Vorwort. Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, geschätzte VHS-Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

September 1, 2017 | Author: Britta Manuela Kaufer | Category: N/A
Share Embed Donate


Short Description

1 Vorwort Foto Axel Scherer Sehr geehrte Bürgerinnen Bürger, geschätzte VHS-Teilnehmerinnen Teilnehmer, m...

Description



Vorwort

Foto ©Axel Scherer

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, geschätzte VHS-Teilnehmerinnen und Teilnehmer, mit einem neuen Bildungsjahr haben Sie wieder einmal viele Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln, neue Erfahrungen zu sammeln und mit anderen Menschen gemeinsam neue Wege zu gehen. Die Volkshochschule Oberhausen ist offen für alle Menschen in Oberhausen und offen für neue Themen und technische Entwicklungen. Mit vielen Anregungen unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Oberhausen und darüber hinaus konnte ein sehr vielseitiges Programm für unsere Stadt entwickelt werden; neue Technologien kommen im BertBrecht-Bildungszentrum zum Einsatz, für Sie und mit Ihnen.

©©Axel Scherer

©Robin Thiesmeyer www.metametabene.de

Liebe Lernerinnen und Lerner, Freundinnen und Freunde der Volkshochschule, liebe Neugierige, ….aber wir gehen gerne mit Ihnen an die Grenzen des Denkbaren, Lernbaren und vielleicht auch ein Stückchen weiter. Eine herzliche Einladung geht an Sie, sich mit uns darauf einzulassen, am besten schon bei der Eröffnung des Kursjahres mit dem Improtheater Hottenlotten aus Bochum zum Thema Grenzen am 9. September. An diesem Tag wird auch eine Fotoausstellung eröffnet, die den Schwerpunkt für die Augen erschließt.

Bildung wird hier als ganzheitlich verstanden und deshalb gibt es nicht nur Berufliches und Rechtliches, sondern auch viele Angebote, die mit einem gelingenden Leben privat und beruflich zu tun haben, wie aus der Gesundheit, der Musik, der Kreativität oder der Politik. Als Kulturdezernent möchte ich Ihnen mit der Volkshochschule zur Seite stehen, beim lebenslangen Lernen und bei der aktiven Gestaltung eines Lebens in und mit Oberhausen. Ich wünsche Ihnen ein lebendiges Bildungsjahr und viel Freude beim Weiterlernen! Machen Sie sich selbst und Oberhausen reicher, mit Bildung

In der Volkshochschule ist immer etwas los: Was los ist, finden Sie auf diesen Seiten. Sie können uns bei der Eröffnung treffen und sich von uns motivieren lassen. Wir freuen uns auf Sie! Und wenn Sie sich nicht sicher sind oder beraten werden möchten, nehmen Sie Kontakt auf, wir sind für Sie da.

Apostolos Tsalastras Dezernent und Stadtkämmerer

Ihre

Dr. Gesa Reisz 1

Inhaltsverzeichnis



1 2 3 6 7 8 14 16

Vorwort Schwerpunktthema „Grenzen“ Staatliche Förderung Weiterbildungsberatung Bildungsurlaub Einzelveranstaltungen Ausstellungen Stadtbibliothek

A

Gesellschaft – Politik - Mensch 20 Schwerpunkt Politische Bildung 21 Politik – Gesellschaft - (Zeit)Geschichte Heimatkunde 28 Strukturwandel, Arbeitswelt 29 Eine Welt - Länderkunde 30 Interkultur 30 Religion – Philosophie – Lebens und Alltagsfragen 32 Pädagogik 33 Ehrenamt - Zivilgesellschaft

B Sprache

40 Englisch 44 Französisch 45 Italienisch 46 Spanisch 47 Portugiesisch 47 Niederländisch 48 Türkisch 48 Polnisch 48 Arabisch 49 Angebote im DOME-Verbund 49 Deutsch als Zweitsprache/Integration

C Gesundheit - Umwelt Naturwissenschaften 54 Entspannung 63 Bewegung 66 Gesundheit – Medizin 70 Psychologie 72 Umwelt – Natur D

Beruf - EDV 76 Berufliche Orientierung 77 Kommunikation - Schlüsselqualifikationen 80 Betriebswirtschaft - Rechnungswesen 82 Personalentwicklung 83 Marketing - Vertrieb 84 Verbraucherbildung - Recht 87 Computer-Grundwissen 90 Smartphones - Tablets & Co. 92 Office-Anwendungen 97 Internet 104 Bild- und Videobearbeitung – Gestaltung Konstruktion – Technik 106 Maßgeschneidert für den Job

E Kultur – Gestalten - Musik 110 Sommerakademie 111 Ausstellungen 112 Studienfahrten – Exkursionen 114 Literatur & Lesungen 115 Theater - Kino 117 Zeichnen – Malen 118 Musik & Tanz 126 Fotografie 129 Plastisches Gestalten 130 Nähen – Farb- und Stilberatung 2



F

Grundbildung – Nachholen von Schulabschlüssen 134 Lesen und Schreiben lernen 134 Deutsch 135 Hauptschulabschluss 135 Sekundarabschluss I – 10 A 136 Mittlerer Schulabschluss – Fachoberschulreife 137 Vorkurs auf das Niederrhein-Kolleg 137 Schulabschluss Plus

G Junge VHS 140 Computerwelt 142 Prüfungsvorbereitung 144 Fit für den Job 145 154 154 155 155 155 155 156 158 161 162 165 169

Arbeit und Leben DGB/VHS Weiterbildungseinrichtungen in Oberhausen Volkshochschulen im DOME-Verbund Allgemeine Geschäftsbedingungen Beratung Anmeldung Kassenöffnungszeiten Entgelte Verzeichnis der Unterrichtsstätten Verzeichnis der Mitarbeiter/innen Stichwortverzeichnis Kalender der Unterrichtstage Anmeldekarte

Kassenöffnungs- und Anmeldezeiten mo bis do 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 15.00 Uhr* fr 09.00 bis 12.00 Uhr *Verlängerte Öffnungszeiten Sprachenberatung für alle Sprachen bis 18.30 Uhr: 18.08., 05.09., 08.09., 12.09.2016 Die Kasse ist an o.g. Terminen bis 18.00 Uhr geöffnet. Weitere Infos zu Beratung und Anmeldung Deutsch als Zweitsprache s. Seite 49. Info zu weiteren Beratungsterminen 0208 825 2385. VHS Oberhausen, Langemarkstr. 19-21, 46045 Oberhausen

NEU:

Zielgruppenangebote finden Sie jetzt in den jeweiligen Programmbereichen unter diesen Icons:



Schwerpunktthema

„Grenze“ bedeutet Trennlinie, was gut oder schlecht oder beides sein kann, Schutz oder Bedrohung, gewählt oder gesetzt, durchlässig oder geschlossen. Die Volkshochschule möchte sich wieder mit Oberhausen auf den Weg machen, gemeinsam Grenzen auszuloten, zu definieren und zu überschreiten. Raum und Zeit, Leben und Tod, Gut und Böse, Grenzüberschreitungen und Grenzen der Freiheit. Heitere Postkartensprüche kokettieren mit der bewussten Überschreitung der eigenen Grenzen, Landesgrenzen und Bilder davon prägen die Debatte zu Geflüchteten, Ich-Abgrenzung ist ein aktuelles und wichtiges psychologisches Thema, doch wo höre „ich“ auf und wo fängt der andere an? Zeit für Klärung und Volkshochschule! Willkommen im Oberhausener Denkraum BBB Bert-Brecht-Bildungszentrum auch im neuen Kursjahr!

Seite September 09.09.2016 17.00-18.30 Uhr

09.09.2016 19.00 Uhr

10.09.2016 10.00-16.00 Uhr

Fotoausstellung zum Semesterschwerpunkt: Grenzen Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss 14

18.11.2016 19.00-20.30 Uhr

VHS-Start: Grenzen mit Hottenlotten Bert-Brecht-Haus, Raum 330a

Januar 09.01.2017

Es reicht! - Wertschätzend Grenzen setzen im beruflichen und privaten Alltag Bert-Brecht-Haus, Raum 418 "Fotografische Grenzen - Grenzen in der Fotografie". Ein themenorientiertes Fotoseminar Bert-Brecht-Haus, Raum 401

November 04.11.2016 18.00-19.30 Uhr

10.11.2016 19.00-21.00 Uhr

Grenzen - filmisch betrachtet Inception Kino Lichtburg 116 Deine Grenzen, meine Grenzen, keine Grenzen Bert-Brecht-Haus, Raum 301 67

Grenzgänger im Niemannsland - Comic-Ausstellung Alptraumhafte Visionen von Vertreibung und Flucht - Großformatige Zeichnungen mit digitaler Tusche Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss 14

17.01.2017 19.00-20.30 Uhr

Vortrag: Die Grenzen von Raum und Zeit Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 73

18.01.2017 18.00 Uhr

Veranstaltung zur Ausstellungseröffnung: Grenzgänger im Niemannsland Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss 15

18.01.2017 18.30-21.00 Uhr

Grenzen - filmisch betrachtet Maudie Kino Lichtburg 117

24.01.2017 18.00-20.00 Uhr

"Arbeiten an den Grenzen zwischen Leben und Tod": Ein Abend mit dem Ambulanten Hospiz e.V. rund um Palliativmedizin, Medizinethik und Sterbehilfe Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 27

Grenzen: Seitenwechsel - es geht um Tod und Leben Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 116

11.11.2016 19.00-21.00 Uhr

16.11.2016 18.30-20.45 Uhr

Flamenco grenzüberschreitend: Kunst, Geschichte und Leben Vortrag mit Live-Musik Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 121 Grenzen - filmisch betrachtet Das Piano Kino Lichtburg 117

Wo läuft die Grenze zwischen Information und Manipulation? Ausstellung "Krieg im Äther" zum medialen Klassenkampf beider deutscher Staaten. Bert-Brecht-Haus, Foyer, 3. Etage 24

16.01.2017

24 Oktober 19.10.2016 18.30-21.15 Uhr

Lesung: Eine literarische Achternbahnfahrt über Grenzen Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 114

110

31 24.09.2016 12.00-16.00 Uhr

Seite

3

Schwerpunktthema Februar 03.02.2017 18.00-19.30 Uhr

Seite Seminarangebot zum Thema "Grenzen" Bert-Brecht-Haus, Raum 301 67

04.02.2017 10.00-17.00 Uhr

Grenzen überwinden - Ideen und Lösungen wie auf Knopfdruck Bert-Brecht-Haus, Raum 427 79

07.02.2017 18.00-20.00 Uhr

"Trauer als Grenzerfahrung": Ein Abend mit dem Ambulanten Hospiz e.V. zum Umgang mit Trauer Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 27

14.02.2017 18.00-20.00 Uhr

März 07.03.2017 18.00-20.00 Uhr

27.03.2017 18.00-20.00 Uhr

April 28.04.2017 19.00-20.30 Uhr

Freiheit in Grenzen oder grenzenlose Freiheit? Von der Idee eines "Bedingungslosen Grundeinkommens" für alle Bürger Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 25

Mai 02.05.2017 17.00-18.00 Uhr

Seite Immer bis an die Grenzen... und darüber hinaus. Extremsportler und "Grenzgänger" Martin Jansen berichtet Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 25 An den Grenzen zwischen Gut und Böse: "ein Profiler" und Spezialist für ungeklärte Morde berichtet. Lesung mit Axel Petermann Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 26 Lesung: Wein, Weib & Cello... Ich fürchte nichts - nichts - als die Grenzen deiner Liebe in Kooperation mit dem Künstlerförderverein Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 114 Ausstellung: Borderline - Ein Blick hinter die Maske der gesellschaftlichen "Grenzgänger" Bert-Brecht-Haus, Foyer, 3. Etage 15

BESTENS INFORMIERT

Jetzt 14 Tage gratis testen:

14 Tage

DIE DIGITALE WAZ

GRATIS

Überzeugen Sie sich selbst!

Deutschlands größte Regionalzeitung Deutschlands größte größte Regionalzeitung Regionalzeitung Deutschlands Die Zeitung des Ruhrgebiets

NR. 154 / 27. Woche NR. 148 / 26. Woche NR. 148 Woche NR. 158 28. Woche Woche 155 // 26. 27.

Donnerstag, 5. Juli 2012 · RD Donnerstag, 28. Juni 2012 · RD Mo.-Fr. 28. 1,20 €; Sa. 1,40 € Donnerstag, 2012 RD Dienstag, 10. Juli 2012 ·· RD Freitag,1,20 6.Juni RE€ Mo.-Fr. €; Sa. 1,40 Mo.-Fr. 1,20 1,20 €; €; Sa. Sa. 1,40 1,40 €€ Mo.-Fr.

Deutschlands größte Regionalzeitung WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE WESTDEUTSCHE WESTDEUTSCHE ALLGEMEINE ALLGEMEINE

Nachwuchs

IHRE VORTEILE

Interrail

Jack White White und sein Jack und „Shades Grey“ Kehl und of Weidenfeller Vorbereitung einsein Standard-Torjubel Standard-Torjubel

Rhein-Ruhr

11°

10°

Morgen 11° 19°

KreisErfolg übernimmt das Bürger sollen Debatten Zehn Leser beraten am bemessen durch Löcher

10° 17°

Herner Veterinärwesen künftig online verfolgen Lokalseite 1 die Lokalredaktion Seitenverweis Lokalseite 11 Lokalseite Lokalseite 2 Physik entdeckt letzten Kurze Meldungen Leitzins sinkt auf Auch Christen kritisieren Baustein der Welt Verkehr läuft trotz historisches Tief Überschrift Meldung Beschneidungsurteil Sperrung A 40 Genf. Physikerder am europäischen Frankfurt. Im Kampf gegen Kriüber zwei Zeilen Teilchenbeschleuniger Cerndie haben Köln. Die Köln. Essen. DerDeutsche nach derBischofskonfeSperrung der

Hier steht eine Hierarchie 1 zweizeilig und so weiter Hier steht eine große Unterzeile und so weiter und so Von Vorname Name und Vorname Name Ortsmarke. Deutsche Lehrer verdienen zu viel! Mit dieser Behauptung bringt Klaus von Dohnanyi (SPD) die Lehrer gegen sich auf. Auch Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) macht nun die Gehälter der Pädagogen zum Thema. Sie empfiehlt im Gespräch mit der WAZ, Lehrer nach Leistung zu bezahlen. Hamburgs Ex-Bürgermeister Dohnanyi sagt in der „Welt“: „Andere Länder können mit demselben Geld mehr Lehrer beschäftigen.“ So verdiene ein französischer Gymnasiallehrer im Jahr 25 000 Euro weniger als sein deutscher Kollege. Tatsächlich sind die deutschen Lehrereinkommen fast die höchsten weltweit, ergab eine Studie der EUKommission. „Kein Berufsstand hat

sich seit dem Ende des Krieges in der Besoldung so verbessert wie die Lehrer“, bestätigt der Dortmunder Schulforscher Ernst

se hat dieden Europäische Zentraloffenbar noch fehlenOrtsmarke. Imletzten Ruhrgebiet könnte renz kritisiert das LandgerichtsAutobahn 40 befürchtete Stau in bank den für die Eurozone den Baustein des Universums aufder Zugverkehr zusammenbreUrteil, dasLeitzins die Beschneidung von der Innenstadt ist ausgeauf Essener einsollten neues Allzeittief gesetzt. gespürt. Amreligiösen gestrigen Mittwoch chen, die altensehr Blöcke des Jungen aus Gründen als blieben. „Es ist alles entDie Währungshüter senkten den verkündeten die Wissenschaftler Eon-Kohlekraft werks wie Straftat bewertet, alsDatteln „befremdspannt“, so Polizeisprecherin Zinssatz, zu eine demeines sich ElementarBanken bei die Entdeckung geplant des kommenden lich“. DieEnde Evangelische Kirche beam Der Verkehr der Montagmorgen. Zentralbank mites Geld versorteilchens, bei dem sich sehr werden. sminister klagt denNRW-Wirtschaft Eingriff in die Religionssei durch die Stadt geleitet genflüssig können, umum 0,25 Punkte auf wahrscheinlich das Higgs-BoVoigtsberger (SPD) will dem Landfreiheit. Kommentar/Tagesthema S.2 worden. Hauptgrund dafür seien 0,75handelt. Prozent. Bericht Wirtschaft son istweniger fürvorlegen. die Masse tag Bericht die heute Ferien,einen esDies seien Autos im Universum zuständig. Ohne Bericht Wirtschaft unterwegs. Dafür gab es aber NRW setzt auf Innenminister dieses Teilchen gäbeernennt es keine MaProbleme im Bahnverkehr. Resozialisierung terie und keine Organismen. NSU-Sonderermittler Kommentar S.1/Bericht Rhein-Ruhr Überschrift Meldung Bericht Kultur Düsseldorf. Über verstärkte AngeBerlin. Bundesinnenminister über Zeilen vonHansbote zurzwei Resozialisierung HäftPeter Friedrich hat zur Aufklärung Tsunami-Müll treibt Ortsmarke. Das Abwahlverfahren lingen will Justizminister Kutschaty NRW-Polizei erwischte der Neonazi-Akten-Affäre einen auf Nordamerika zu für Duisburgs Oberbürgermeister die Zahl Straftaten nach der 22 000derSchnellfahrer Sonderermittler eingesetzt. Der Adolf Sauerland (CDU) rückt näher. Entlassung SoHanssollen Haida Gwaii.reduzieren. Bei der Tsunami-KaCSU-Politiker beauftragte Düsseldorf. Mehr als sind 22000 Die Initiative „Neuanfang für in Haft mehr berufliche Fähigkeitastrophe vor Japan schätGeorg Engelke, den UnterabteiSchnellfahrer sind beim Duisburg“ bereits 60zweiten 000 sind ten erlernt hat werden. Bericht Politik zungsweise fünf Millionen Tonnen lungsleiter Verfassungsschutz im „Blitz-Marathon“ insteht NRW erwischt 55 000. Sauerland auf der Trümmer in den Pazifik gespült Innenministerium, mit der Prüfung worden. Insgesamt kontrollierte anderen SeiteDrittel und so. worden. Zwei davon sind Kirmes-Wagen reißt des NSU-Skandals. Bericht Politik die Polizei beiRuhr der Aktion 645000 Bericht Rheinim versunken, der Rest treibt ab:Meer sieben Verletzte Verkehrsteilnehmer, wie das Inauf dieerhöht Küsten Nordamerikas zu. In VRR dieMittwoch nenministerium am mitGevelsberg. einem auf Kanada undBei USA wurdeUnfall bereits eiÜberschrift Meldung teilte. Damit etwa drei ProPreise umwaren Prozent einer Kirmes in3,9 Gevelsberg sind niges angeschwemmt. über zentDienstagabend derzwei FahrerZeilen zu schnell, am sieben trotz MenBericht Gesellschaft Essen. Busund Bahn-Fahren wird der im Vorfeld mehrfach bekannt Ortsmarke. Dasworden, mühsam ausgeschen drei von ihteurer.verletzt Anfang 2013 werden Tickets gegebenen Kontrollen. handelte Schwarzgeld-Abkommen nen Ein Wagen Rhein-Ruhr eines Fahrbeimschwer. Verkehrsverbund Facebook-Partys Bericht Rhein-Ruhr mit derund Schweiz stehtgelöst. zösischer geschäfts hatte sich (VRR) der Verkehrsgemeinaußer Kontrolle Gymnasiallehrer im(VGN) Jahr auf Bericht Rhein-Ruhr schaft Niederrhein umder 3,9 Kippe. Die SPD Der lehnt denerwartet Vertrag Essen. Wochenende sind wieProzentAm teurer. VRR ab, sie vonvon Steuerbetrug. GEWINNZAHLEN der zweispricht Facebook-Partys in der Mehreinnahmen 30 Millionen Bericht Wirtschaft Region aus dem Ruder gelaufen. Euro. Bericht Rhein-Ruhr GEWINNZAHLEN Mittwochslotto 3, 6, 12, 25, 33, 49 Während die 700 Party-Gäste in 21 Zusatzzahl Mittwochs-LOTTO 2, 5, 15, 31, 37, 43 Waltrop immerhin friedlich blie- 6 Superzahl Zusatzzahl 48 ben, stürmten in(OHNE Wesel GEWÄHR) Gewinnzahlen BEILAGE Spiel 77 4150 7 7betrun9111 1 Superzahl kene Jugendliche ein8,Privathaus. LOTTO 10, 22, 30, 36,945 Super 6 3 1 Spiel 77 11 9dem 36 582 9 Herfurth6anin Zusatzzahl 32 Was ist Karoline so faszinierend diesen (ohne Super 6 ARD-Film „Berlin 3 7Gewähr) 1 7 7 27 Superzahl 36“. über das Internet organisierten Spiel 77 22153 (ohne1 8Gewähr) Feiern? Bericht Rhein-Ruhr Super 6

154914

BÖRSE BÖRSE BÖRSE BÖRSE Börse   Dax Dax

DAX  Dax  Dax  TEC DAXDax  Tec Tec Dax Dow Jones  Tec  Dow Tec Dax Dax Euro   Dow Jones Jones

6565 6536 (Schl.) (Schl.) 6578 6565 (03.07.) (04.07.)

(Schl.) 6388 (Schl.) 7294 (Schl)6229 7170 (28.06.) 773 (Schl.) 771 (Schl.) 6137 (26.06.) 6410 (06.07.) 882 (Schl)6137 859 (26.06.) (28.06.) 768 773 (03.07.) (Schl.) 729 12 294 (Schl) 12729 170 (04.07.) (28.06.) 753 (Schl.) –719 (geschl.) 12 1,4261 955 (26.06.) 719(20.25) (26.06.) 1,4425 (Schl) (28.06) 757 (06.07.)

 Dow  Euro Dow Jones Jones   Euro  Euro Euro  Leserservice

12 944 (03.07.) (04.07.) 12 615 615 (20.26) 12geschl. 708 (20.26) 1,2560 (Schl.) 1,2426 (Schl.) 12 535 (26.06.) (26.06.) 12 535 772 (06.07.) 1,2575 1,2560 (03.07.) (04.07.) 1,2478 (Schl.) 1,2478 1,2293 (Schl.) 1,2475 1,2475 (26.06.) (26.06.) 1,2377 (06.07.)

018002 404072

(6 Cent/Anruf aus dem Festnetz LESERSERVICE Mobilfunk Max. 42 Cent/Min.)

LESERSERVICE LESERSERVICE T 01802 404072 T 01802 404072

(6 Cent/Anruf a. d. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/min.) (6 (6 Cent/Anruf Cent/Anruf a. a. d. d. Festnetz, Festnetz, Mobilfunk Mobilfunk max. max. 42 42 Cent/min.) Cent/min.)

Niederlande: 1,50 €, Belgien: 1,50 €, Frankreich: 1,50 €, Spanien-Festl./Balearen: 1,50€, Kanaren 1,50 €

Niederlande: 1,50 €, Belgien: 1,50 €, Frankreich: 1,50 €,

4Spanien-Festl./Balearen: 1946 2 0 6Kanaren 4 0€2 7 50 75 7 0 6 0 11,50€, 50 1,50 4 4 1 19 94 46 60 05 5 0 00 01 12 20 06 6

4 2 00 02 26 8 40 6

FOTO: FOTO:REUTERS REUTERS FOTO: DAPD

Heute

ZOLLVEREIN

ESSEN ESSEN RECKLINGHAUSEN ESSEN ESSEN LOKAL

Nur Leistung Der lokale Teaser Gemeinsam Im Rat bald Der neue soll sichläuft lohnen zweizeilig gehtKamera es besser die mitda Leserbeirat ist Stadt will Gehälter Millionenschäden

Gesellschaft Gesellschaft Gesellschaft

A 40 ab Samstag Spanien Ein Torzu. ist ist schon da, Es droht Chaos bald immer woFindet wir auch

in Ihrer Zeitung Zeitung in Ihrer Ihrer Zeitung Heutein Morgen Heute Morgen Heute Morgen Heute Morgen Heute Morgen

19° 17° 16° 27° 18° 22° 16° 27° 18° 24° 17° 24° 15° 23° 16° 27° 18° 24° 21° 13° 17° Und wir dachten, derkleine Blitz-MaraWir14° wollten nur eine Sie haben haben feuchte Hände und thon am Dienstag!? Aber jetzt Heute ist Zeugnis-Tag. Liebe Eltern, Abkülung –feuchte aber doch nicht gleich Sie Hände und So einwar Ferienwetter würde keiner Schweißausbrüche? Das ist nur geht’s erst schimpfen. richtig los.Das bitte nicht Es ist gibt doch den Herbst! Schweißausbrüche? nur am Computer programmieren. Audas Fußballfieber. Fußballfieber. Und das das Wetter. Wetter. auch so schon Donnerwetter. das Und ßer, man will die Schüler ärgern.

Heute

in Ihrer Zeitung

Fünf Tote bei Lauf-Lord soll Olympia wird 40 Jahre Lauf-Lord soll Charlie Sheen Wo Könige ihreOlympia Zwangsräumung Beine machen alt Beine machen in neuer Serie Partner finden Geiseldrama Sebastian Coe Coe ist ist das das Wochenende Sebastian US-Schauspieler Olympische in Karlsruhe Spiele Gesicht der Spiele Gesicht Spiele war ganzder unten als Heiratsmarkt

www.waz.de www.waz.de www.waz.de Unabhängig · Überparteilich Unabhängig • Überparteilich Unabhängig Überparteilich Unabhängig ·· Überparteilich

jetzt auf Deutsch im Interview Sport Kultur Kultur Sport HEUTE HEUTE inHEUTE Ihrer Zeitung Heute

Erlebnis Ruhrgebiet Man lebt hier gerne Bericht Rhein-Ruhr

Elfer-Krimi gegen

Elfer-Krimi gegen DiePortugal Pixar-Schau in der im EM-Finale. EM-Finale. Portugal im Fußball-Weltverband Bundeskunsthalle feiert Gegen Deutschland? Gegen Deutschland? erprobt jetzt die die Macher von Oder Italien? Italien? Oder Torkamera Die Entscheidung: Entscheidung: Animationsfilmen Die

heute, 20.45 20.45 Uhr, Uhr, ARD ARD heute, Kommentar Seite 1 Berichte Sport Berichte Rhein-Ruhr/Sport Berichte BerichtRhein-Ruhr/Sport Kultur

Polizisten im Einsatz Deutschland zieht Steuerzahler vor 1 Hier steht wollen einewarnen Hierarchie keine Nummern tragen qualifizierte Zuwanderer an Überforderung dersoDeutschen zweizeilig und weiter Gewerkschaft gegen den und Grünen Krisenfester Arbeitsmarkt lässtPlan Zahlvon derSPD Migranten ansteigen

Grüne Rentenbeitrag Bundfordern plant Sonderfall der Gleichstellung sinkt 2013 auf Änderungen bei H2 in drei Zeilen desProzent Islam 19,0 Krebsvorsorge und so weiter

Kommentar Seite 1 Berichte Seite 2 / Rhein-Ruhr Online-Spezial WAZ.de/a40

Berlin. Die Grünen haben eine InitiaOrtsmarke. Auf der von EisenbahnstreBamberg. Aufgrund MilliardenBerlin. Bundesregierung die tive zurDie „Gleichstellung und will rechtlicke von Dortmund Richtung Düsüberschüssen müsste derÄhnlich RentenbeiKrebsvorsorge stärken. wie chen Schaber, Integration des Islam in leiterin an. Es könne dann seldorf esBrustkrebsvorbeugung am Mittwoch zu eitragssatz 2013 deutlich sinken – von heute beiist der Deutschland“ vorgelegt. Es sei beBeweisen nur wenige Ve rurteilunBerlin erarbeitet worden. Die AlMale noch zu nächtlichen mit dieser Zeitung, sollte Genem auf Eklat gekommen. Wegen eines 19,6 19,0 Prozent. Das gabVersiAleDerzeit lebenganz inman sollen Krankenkassen die wenn auch nicht soDeutschland drastisch ist wenige reits zudie viel Zeit vertan worden, ohgen. Menschenrechtsgruppen wie ternative sei „über zwei oder mehr des A-40-Tunnels hälter mit denen in anderen ausgefallenen nutzxander Gunkel, Chef der zur Rentenverknapp 16 Millionen Migranten. Be- Vollsperrungen künftigRegionalzuges gezielt Darmdas Bildnicht bei einem Doppelverdienerne dass oder Muslime die gleichen Rechte Amnesty International fordern des- incherten Essen zu vereinzelten Sperten Pendler einen Interc ler einen sicherung, bekannt. Den krebsund gestern Gebärmutterhalskrebswie Christen und jüdische Gemeinrungen voneinladen. Fahrspuren kommen. Intercity-Express ity-Express Prognosen zufolge(ICE), könnte er bis vorsorge Dies geht auseineischaften hätten, sagte FraktionscheUmleitungsstrecken durch (ICE),Referentenentwurf um 2016 noch so pünktlich zur GeArschließlich niedrigEssens bleiben. nem des fin Renate Künast. Sie verwies auf Stadtgebiet wie auch großräumig beit kommen. Dabei ignorierDiezuRegierung hatte bisher eine sundheitsministeriums für ein die Seelsorge in Krankenhäusern über A 3Lautsprecherdurchsage und Nordengeplant. über ten A sie52, eine Senkung 19,2imProzent „Krebsplan-Umsetzungsgesetz“ und in derauf Bundeswehr sowie dieherBeANeue 43 und Ader 42 der seien gut ausgeder Bahn, diesoFahrt per Berechnungen prognostizievor. Statt Altersgrenzen, abICE deteiligung inin Rundfunkräten. schildert wie bei eine bisher noch mit einem Nahverkehrsticket unterren jedoch einen Anstieg derkeiRennen die Kassen VorsorgeunterDie 2006 von Innenminister Wolfnem betont sie.sollen sagtBauprojekt, wurde. Als28,8 in Bochum weitere tenreserve auf Milliarden Euro suchung heute bezahlen, megang Schäuble (CDU) eingesetzte IsDer ADAC steht im Prinzip hinPendler in Kriterien den schon überfüllten bis Jahresende. Damit würde sie die dizinische entscheidend lamkonferenz sei bei der Anerkenter derGefährdete neuen Baustellenmethode. Fernzug kündigte vorgeschriebenen Reserve der vonZug1,5 sein. Personen könnten nung vonstiegen, Religionsgemeinschaften BauSie sei besser, als unendliche chef der Weiterfahrt eiMonatsausgaben deutlich künftig also öfter oder früher zur in einewährend Sackgasse geraten, soübersteiKünast. stellen wie derzeit auf dem Kölner ne Verzögerung indurch Essen an: gen und müssteDer Untersuchung. Bundniedrigere will„Wir die Die Anerkennung muslimischer ReRing in Kauf zu nehmen. Er sieht fahren dort erst weiter, wenn alle Beiträge abgebaut werden. Länder zudem verpflichten, einnach einligionsgemeinschaften wird aber auch „Risiken“. Roman SutFahrgäste mit der Verbundausweisen DGB-Vorstand Annelie Buntenheitliches Krebsregister zu führen. Einschätzung Grünen „noch hold vom mehr ADAC Rheinland: den Fahrt per ICE mit einem Nahbach warnte vor einer BeitragssenImmer Menschen erkranmehrere Jahre in Anspruch neh„Chaos droht imRund Essener Stadtgeverkehrsticket untersagt wurde. Als kung und forderte den Aufbau einer ken an Krebs. 470 000großen Persomen“. Anders als die beiden biet. Es ist2008 fraglich, obPendler die Straßen in Bochum weitere in den „Demografiereserve“, um Rente nen sind in Deutschland daran christlichen Kirchen unddiedie im dort so viel Ve rkehr fassen.“ Viel schon überfüllten stiegen, der jüngeren Generationen zu Bei sierkrankt, 218 000 Fernzug gestorben. Zentralrat vertretenen jüdischen werde von einer guten Öffentlichkündigte der Zugchef während der chern. Doch nach Recht Darmkrebs gab esgeltendem 65 000 NeuerGemeinden in Deutschland haben keitsarbeit des Landesbetriebs abWeiterfahrt eine Verzögerung inKörEsmuss die Regierung den keinen Beitrag senkrankungen, anrbände Gebärmutterhalsmuslimische Ve hängen, mahnt Suthold. sen an: „Wir fahren dort erst weiter, ken, betonte ein Sprecher der Rendaf Bericht Politik krebs erkrankten 4900 Frauen. perschaftsstatus. wenn alle Fahrgäste mit. tenversicherung auf Anfrage. Kommentar Seitests 2

Bürger insteht Krisenstaaten wenigerund belastet als hierzulande Hier eine großeviel Unterzeile somenarbeit weiter und so zwischen NRW und

Von Dietmar Seher Im Gegenteil: Funktioniert die Von Gregor Boldt nenpolitische Sprecherin der GrüTotalsperrung anstelle langjähriger Name Von Vorname Julia Emmrich Auch bei der heißt es: „Wir erVon Christian Kerl „viel Luft“ bisOECD zum deutschen Belasnen Landtagsfraktion, Ve rena SchäfEs ist eine riskante Premiere warten, und einspurig geführter GroßbauundEssen. Vorname Name dass dieser Trend anhält.“ zudem funktioniere die Essen. Die Gewerkschaft der Polizei tungsniveau, fer, findetkann den Widerstand GdP stellen, die Arbeitsmigranten A 40 zumder Modell Mit den neuen Finanzverwaltung teilweise un„irritierend“. DasSanierungen Thema seinur mehrfür krisengeschüttelten künftige von aus EU-Länzureichend. fach diskutiert worden. „Natürlich Schnellstraßen im Bundesgebiet dern neue Integrations„Dieentstehen deutschen Steuerzahler belewollen wir den Schutz der Beamtinwerden. Die Totalsperrung beaufgaben: Deutschland habe sich gen europäischen und im internanenim und Beamten gewährleisten“, schleunige diewenig“ Baumaßnahmen, bislang „viel zu diejenitionalen Belastungsvergleich negatisagte Schäffer der WAZ.um Gleichzeimache kostengünstiger und insisich seit sie dem Ende desLändern Krieges in gen gekümmert, die aus ve sagte Holznagel. tig Spitzenplätze“, solle es zum Selbstverständnis cherer, sagteEU der Parlamentarische der Besoldung sokommen, verbessert wie die nerhalb der BöhUnter Bezug auf Daten derso OECD der Polizei gehören, als StaatsvertreStaatssekretär im BundesverkehrsLehrer“, bestätigt der Dortmunder mer. „WirBürgern haben immer nur aufanodie verweist der Verband darauf, dass ter den offen anstatt ministerium, Enak Ferlemann Schulforscher Ernst Rösner. Das Zuwanderer von außen geschaut.“ 2011 zum Beispiel bei einem Alleinnym gegenüberzustehen. (CDU), dermit WAZ. „Baustellen mit größte Problem erder in der verSie forderte bei Vorstelstehenden DurchschnittsverBisher ist gestern es sieht den uniformierten engen Fahrspuren bergen auch imgleichsweise schlechten Bezahlung lung des 9. NRW Berichts zur Lage der dienst in Deutschland 49,8 Prozent Beamten in selbst überlassen, mer ein Ve rkehrsrisiko.“ der Grundschullehrer. Udo BeckAusländer in Deutschland, den des Einkommens als Steuern und ob sie ein Namensschild tragen. Die „Sovom einVerband Projekt kommt höchsmann Bildung und ErRechtsanspruch auf IntegrationsSozialabgaben direkt abgezogen Debatte um die Kennzeichnung betens auf fürschlägt Autobahnen in Ballungsziehung inbei die gleiche Kerbe. kurse wurden –EU-Bürger das ist dieauszudehnen. zweithöchste trifft die Beamten Großeinsätzen zentren mit ähnlichen Vorausset„Erstmal muss dieses ,soziale RanDie zahlenmäßig größte Gruppe Quote hinter Belgien, oder auf Platz drei wie Demonstrationen Fußballzungen in Frage“, sagte Ferlemann. king’ zwischen den Schulformen der Zuwanderer kam nach OECDfolgt Frankreich. Die Belastungsspielen, die in voller Montur und beDas in Vorhaben an der A 40Wer sei abgeschafft werden.“ Zudem: Angaben in den letzten Jahren weiquote Griechenland betrug dahelmt kaum voneinander zu unter„ziemlich einzigartig“, aber „bei gunach Leistung vergüten wolle, müsterhin aussind. Osteuropa dieIrland meisten gegen nur 38 Prozent, 27 scheiden Im Jahr–in 2009 gab es ten Erfahrungen an anderen Stelse auch Aufstiegsmöglichkeiten bieaus Polen. Auch die Zahl der ChineProzent, in Portugal 39 Prozent,gein bundesweit 2955 Ermittlungen lenin wiederholbar“. Der ten. Bildungsforscher Klaus Klemm sen Deutschland wächst: MittlerSpanien 39,9 wegen Prozent – Staatsseund im gen Polizisten Körperverletkretär: Die Sperrung sei in Zusamhält die Kritik für „absurd“. Der weile kommt fast jeder zehnte ausDurchschnitt aller 34 OECD-Staazung im Amt, jedoch aus Mangel an Wissenschaftler im Gespräch ländische aus China. ten sogar Student nur 35sagte Prozent. Ähnlich,

für Im dasRingen Ruhrgebiet: UmEuro-Ret0 UhrFi-in Berlin. Im Zuge der europäischen Berlin. um neue (GdP) protestiert gegen die geplante der Nacht zuDeutschland Samstag wird dievor Ve rOrtsmarke. Deutsche Lehrer verdienanzkrise wird zunehtungshilfen wird lauter Kennzeichnung –immer etwa e ine Awie 40 bei Essen für nenkehrsschlagader zuÜberforderung viel! Mitfür dieser Behauptung mend attraktiv gut ausgebildete einer Deutschlands Nummer – von Polizisten in NRW. drei Klaus Monate vollDohnanyi gesperrt. Brücken bringt (SPD) Zuwanderer. Nach einem Bericht gewarnt. Die von deutschen SteuerzahDie rot-grüne Landesregierung hat Tunnel werden für 16Auch Milliodieund Lehrer gegen auf. der Organisation fürsich wirtschaftliche ler schon jetzt im internatioim tragen Koalitionsvertrag „eine indivinenVergleich Euro saniert. Vom 14. bis zum Bundesbildungsministerin AnnetZusammenarbeit und Entwicklung nalen eine der höchsten dualisierte anonymisierte Kenn28. Julistieg kommt eine weitere te Schavan (CDU) macht nun die (OECD) die Zahl der MigranAbgabenlasten – sie ist auch vielSperhözeichnung der Polizei beim Einsatz rung zwischen Mülheim-Heißen Gehälter der Pädagogen zum Theten in letzten beiden Jahren in her alsden in den Euro-Krisenstaaten geschlossener Einheiten (Hundertund Fahrtrichtung ma. Sie Kaiserberg empfi ehlt oder iminGespräch keinem anderen Mitgliedsland so wie Griechenland Spanien, mit beschaften)“ festgelegt. VeWAZ, nlo dazu. Hier wirdNicht Flüsterasder Lehrer nach Leistung deutlich wie hierzulande: klagt derpasst Bund der Steuerzahler. „Das nicht in die Zeit, in nur der phalt aufgetragen. Zehntausende zu bezahlen. Hamburgs Ex-BürSpanier und Griechen suchen ihr Einen Tag vor der Verhandlung Polizeibeamte fast täglich Opfer von Revierpendler fürchten Megagermeister Dohnanyi sagt der Glück auf dem bislang krisenfesten des Bundesverfassungsgerichts über Gewalt werden. So wird dasinMissStaus „Andere und quälende Umleitungen. „Welt“: Länder können deutschen Arbeitsmarkt. den trauen700-Miliarden-Rettungsfonds gegenüber den Polizisten Der Bauherr, der mehr Landesbetrieb mit demselben Geld Lehrer Junge Spanier buchen DeutschESM warnte Steuerzahler-Präsident eher verstärkt“, sagte der GdP-LanStraßen.nrw, versichert: „Wir habeschäftigen.“ So verdiene ein frankurse bei den Goethe-Instituten, junReiner Holznagel gestern in Berlin: desvorsitzende Frank Richter der ben alles getan, damit das nicht zösischer Gymnasiallehrer im Jahr ge Griechen setzeneine aufder die große Höhere Belastungen Bürger WAZ. Er befürchtet Flut von Bepassiert.“ Projektleiterin Annegret 25 000die Euro weniger deutgriechische Gemeinde insein Deutschdurch Bewältigung der Euro-Krischwerden und eine Veals rletzung der Schaber räumt auch ein, dass scher Kollege. land. „Wir müssen uns darauf vorbese seien nicht mehraber verkraftbar, würPersönlichkeitsrechte der Polizisdie Baustelle bei übermäßig vielen Tatsächlich sind die deutschen reiten, dass die EU-Binnenwandeden die nicht Wettbewerbsten. zum Dies„Gift sollefür aber heißen, Staus nicht aufgehoben werden Lehrereinkommen fast die höchsten rung zunimmt“, so die Integrationsfähigkeit und dievon Binnenkonjunktur dass Straftaten Polizisten nicht kann: „Einen Plan Bden gibt der es nicht.“ weltweit, ergab Studie EUbeauftragte dereine Bundesregierung, in Deutschland“. Inwerden. meisten konsequent verfolgt Die inKommission. „Kein Berufsstand hat Maria Böhmer (CDU), indagegen Berlin. Euro-Krisenstaaten gebe es

„Wer nach Leistung vergüten will, muss auch den Aufstieg ermöglichen“

Jahre einevergleichen, Baustelle nach der andeLändern sondern mit reits jedes dritte im VorschulHaushalt zweiKind Kindern. halb „Wir seit mit Jahren eine Nummer für ren“. haben uns fürmit ,kurz, aber dsollte Gehälter denen inalter kommt aus nicht einer ZuwandererNach Berechnungen des SteuerPolizisten geschlossener Einheiten. schmerzvoll’ entschieden.“ Einkommen anderer Akademiker in familie. Die größte Gruppe stammt zahlerbunds steigt der Druck In Berlin und Brandenburg ist auf die „Nacharbeiten“ wirdweiter esvon über die Deutschland: IngenieZeitung, man aus der Türkei, gefolgt Polen, deutsche Haushalte die Kennzeichnungspflicht bereits– einAufhebung der Totalsperrung En-in sollte Gehälter nicht mit denen Russland, Italien Kasachstan. Quote Einkommensbelastung geführt der worden, inund Schleswig-Holde September hinaus bis zum Frühanderen Läändern sonDem zufolge howerde sich 2012 in vergleichen, Deutschland auf stein Ausländerbericht wird darüber nachgedacht. jahr 2013 geben, kündigt Projektdern mit dem Einkommen anderer len die Migranten in–der Schule und 51,7 Prozent erhöhen. Holznagel: Trotz aller Proteste auch in NRW Akademiker in Deutschland: auf Arbeitsmarkt auf – doch der „Wenn hohen Steuerzahlungen wirddem siedie kommen. Nur über dieIngeUmnie Akademiker Deutschland: Abstand sei immer „beachtFÜR SIE DAnoch nicht einmal ausreichen, um den setzung herrscht iminDüsseldorfer InIngenieure, Staatsanwälte, Ärzte. lich“: NichtEtat einmal jedeskeine sechste Zudeutschen zunoch finanzieren –Klarwie nenministerium Diesen Vergleich gewinnenändern wandererkind erreicht die Hochsollen die Steuerzahler dann noch heit. „Wir müssen den Spagat schafvergleichen,rgleich gewinnenndern schulreife bei Identifizierbarkeit den Deutschen zur Rettung–anderer Staaten beitrafen zwischen der vergleichen, sondern mit dem Einschafft das jedes Die Arbeitsgen?“ Schon jetzt hafte Deutschland der Beamten unddritte. ihren Persönlichkommen ander anderer losenquote ist sagte beikommen Ausländern mit 320 Milliarden fürmehr die keitsrechten“, einEuro Sprecher. Akademiker in kommen anderer als doppeltistsodie hoch. Böhmer räumte Euro-Rettung. Aktuell Zugehörigkeit eines Akademiker inSteuerzahler erund Akademiker in ein, Bewerber mit ausländiDerdass Bund der gehört Beamten zu Zug Gruppe der Deutschland: Akademiker schem NamenIngenie auf den dem Arbeitszu den Klägern gegen ESM und von NumHundertschaft anhand Haben Sie Fragen, Sorgen oder Anrein Deutschland: Ingenieure, markt weiterhin diskriminiert würden europäischen Fiskalpakt; über mern und Zeichen am HelmStaatszu ergungen: Anna Gemünd, Tel: 0201/ anwälte, Ärzte. Diesen Vergleich den. Als Erfolg wertete sie aber das Eilanträge gegen Verträge verkennen. Die GdPbeide ist gegen eine wei804-6515 (Mo.-Fr., 11-18 Uhr), E-Mail: gewinnen die Lehrer zumeist nicht. getretene Gesetz am April in Kraft handelt heute das Bundesverfastere1.Ziffer, die den Polizisten identifiFOTO: auslänHERMES [email protected] Außerdem: Angestellte Lehrer ver-2 zur besseren Anerkennung zierbar macht. Kommentar Seite sungsgericht. dienten Abschlüsse. im MonatKommentar rund. discher Kommentar SeiteS.1 2

Ledige Väter sollen Down-Syndrom: Verbot steht eine 2 in Merkel rechnetHier mit Streit beiHierarchie Euro-Gipfel Neues Meldegesetz steht mehr Rechte erhalten zwei Zeilen undgefordert so weiter Bluttests Künftiger NRW-CDU-Chef von Laschet fordert europäischen Finanzminister vor dem Aus schon wieder Hier steht kleine und so weiter Aucheine gegen denUnterzeile Willen Mütter Behindertenbeauftragter siehtder Gesetzesverstoß

Doch kein totales Fukushima „von Hier steht Milliardenschäden Rauchverbot indie NRW? Menschen verursacht“ Düsseldorf. von der rot-grünen LanSpionage Tokio. Fehleinschätzungen, MissmanaH3durch inDiezwei Zeilen

desregierung eingeschlagene harteund Ligement, organisatorische Mängel Düsseldorf. Firmen in Nordrhein-Westfa-

nie Nichtraucherschutz wird woOrtsmarke. Nach denhäufiger gewaltsamen Andie beim japanische Mentalität: Das Atomlen werden immer Opfer von möglich wieder aufgeweicht. In von der griffen von 1500 Linksautonomen auf Von Christian Kerl Unglück von Fukushima war nach den Wirtschaftsspionen. „Der Diebstahl Landtagsdebatte zu japanischen dem GesetzentPolizeibeamte einer Demonstration und Tobias Blasius Erkenntnissen eines ParlaKnow-how undbei Spitzentechnologie verwurf, der unterSchäden anderem ein und totales gegen Neonazis in Dortmund haben mentsausschusses vermeidbar ist ursacht jährlich in MilliardenRauchverbot in schwere der vorCDU und Vorwürfe geBerlin. Unmittelbar vorGastronomie dem heute deshalb alsFDP eine „von Menschen verurhöhe“, sagte Innenminister RalfbeginJäger sieht, zeigte sich dieKoalition SPD überraschend gen die rot-grüne in NRW nenden Euro-Gipfel des Europäischen sachte Katastrophe“ anzusehen, heißt (SPD) unserer Zeitung. Laut NRW-Veroffen fürBrüssel „rechtlich Loerhoben. Sozialminister Guntram Rats in hat einwandfreie“ Kanzlerin Angela es in einem Untersuchungsbericht. fassungsschutzbericht wurden im Vorckerungen, etwa für Einraumkneipen Schneider (SPD) undgehenden diedurchschnittVizechefi n „Die Regierungen und die Merkel einer weiter Vergejahr provorherigen Tag im Internet und für000 geschlossene Gesellschaften. damalige Regierung, die Aufsichtsbeder Grünen-Fraktion, Daniela Schnemeinschaftung von innerhalb meinschaftung von Schulden Schulden innerhalb lich 15 infizierte Webseiten zum Konkrete Änderungspläne liegen derhörden (der Betreiber) Tokyo Electckenburger, hätten Aufrufe zu SitzbloEuropas eine klare Absage erteilt. Ihr Europasund eine klare Absage erteilt. Ihr Ausspähen von Daten entdeckt. „Auch zeit aber nicht vor. der ric Power haben ihre Pflicht zumvon Schutz ckaden unterstützt, kritisierte CDUwerde zurzeit viel über Haftungs-Mewerde zurzeit zu vielDie über Haftungs-Mein diesem Jahrzu nimmt diebisher ProfessionaliKoalition geplanten strikten Regelundes Lebens derEuro-Bonds Menschen und der Bei GeRechtsexperte Peter Biesenbach. chanismen wie gesprochen chanismen wie Euro-Bonds gesprochen tät der Angriffe zu.“ gen gehen vor sich allem aufTrend, Initiative der sellschaft verletzt“, heißt es in dem Beder Demo waren 42 Polizisten durch statt über Wettbewerb und Reforstatt Danach über mehr mehr hat Wettbewerb der und dass ReforInGrünen zurück. CDU und FDP warfen richt, der sich mit der Katastrophe vom Pfl astersteine und Feuerlöscher zum men, erklärte Merkel in Regiedustriespione in größerem Maße Anmen, erklärte Merkel in einer einer RegieRot-Grün gestern vor, „ein Stück ideolo11. März 2011 befasst. Das AtomkraftTeil schwer verletzt worden. Die CDU rungserklärung im griffe über moderne Informationstechrungserklärung im Bundestag. Bundestag. gisierte Gesellschaftspolitik“ zu betreiwerk von Fukushima seider damals „verkritisierte auch Politiker LinksparIn Papier von EU-Ratspräsinologien (IT) durchführen, „weiterhin In einem einem Papier von EU-Ratspräsiben. Das strikte Rauchverbot sei ein wundbar“ gewesen. Trotz„vorrangig des Berichts tei, an Sitzblockaden teilgenomdent van Rompuy werde der verstärkt“. Innenminister Jäger bedaudentdie van Rompuy werde „vorrangig der „Angriff auf das Selbstbestimmungsproduziert Japan Donnerstag wiemen hätten. Heute befasst der Vergemeinschaftung das Wort geredet“, erte, dass trotz derseit Gefahren nur jedes Vergemeinschaftung das Wortsich geredet“, goe recht“ der Bürger. Kommentar Seite der Atomstrom. NRW-Innenausschuss mit dem „Fall kritisierte Merkel. Es gehe zu wenig um zweite Unternehmen einen kritisierte Merkel. Es gehe zu IT-Sicherwenig um2 Kommentar Seite 2/Bericht Politik Bericht Dortmund“. Kontrolle Instrumente goe heitsbeauftragten hat. Kontrolle und und Haftung. Haftung. Instrumente wie SchuldentilgungsSeite 2 wie Euro-Bonds Euro-Bonds oder oderTagesthema Schuldentilgungs-

KOMMENTAR KOMMENTAR Kommentar KOMMENTAR KOMMENTAR Von Vorname Ulrich Reitz Von Name Von Julia Julia Wille Klaus Von Von Frank Preuß Emmrich Emmrich

Liebe Opfer Überschrift Wir brauchen

EineAbrauchen Antwort auf Wir Willkommen der 40, Kommentar wo wir die Frage Zuwanderer des Spiels auf der A 40! ein Torauch ... Nemo. hinwollen D D W In Bonn

Alles über die Sperrung der wichtigsten Verkehrsader des Ruhrgebietes in Essen ...mit auch wenn es der Umleitungen und Ausweichstrecken Schiedsrichter nicht Titelverteidiger steht nach Titelverteidiger steht nach sieht. Denn der

Die Spanier Spanier Cesc Cesc Die Fabregas (r.) und und (r.) Hinter der Linie – und doch kein Treffer: Bei der WM 2010Fabregas wurde England Iker Casillas Casillas jubeln Iker jubeln dieses klare Tor gegen Deutschland verwehrt. FOTO: DAPD über den den 4:2-Sieg. 4:2-Sieg. über

FOTO (M): FELIX HEYDER

• Ihre WAZ-Ausgabe in digitaler Form • Täglich ab 3 Uhr verfügbar • Persönliches, digitales Zeitungsarchiv inklusive • Bequem zu Hause oder unterwegs lesen

Reise

Zoo-Studie Klopp, der Erneue schuf „Seven sorgt fürBaumeister Er schuf „Seven Ein Bestseller Zehn Jahre beimit Nation Army“ Aufregung Nation Army“ viel Sado-Maso Borussia Dortmund BVB steigt in die

fonds seien in Deutschland verfassungs- min Laschet, hat sich für weitreichende Von Vorname Name gefasst. Das Bundesjustizrechtlich nicht möglich. „Ich halte sie Beschluss Reformen InstitutioAuch Bundesregierung geht der aufeuropäischen Distanz Berlin. Die willkontraledige sprechen können, wenn das Kindesverweist inDie einem Papier auch falsch und nen ausgesprochen. Die Euro-Krise erBerlin.ökonomisch Ein Bundesregierung Bluttestfür zur Erkennung des ministerium gen zugelassen werden. stellvertreVäter imDas Familienrecht stellen. wohl dem nicht entgegensteht. Die MutOrtsmarke. War Gerhard Schröder nur für den Ausschuss auf die produktiv“, betonte Merkel. fordere „einen europäischen FinanzmiDown-Syndroms sorgt inbesser Deutschland tenden Fraktionsvorsitzenden von Berlin. umstrittene Meldegesetz gesehen, dass die Bürger der „verlängerWeitergabe Sie sollen künftig auch ohne Zustimter kann von sechs Wochen ein frühes Vorbild? Zweimal adoptierSchaffenskraft“ Älterer. Zudem sagte weiter, sie fürchte, dass beim nister undinnerhalb einDaten starkes von den Bürgern fürSie eine neue Debatte über die vorgeCDU und CSU, Ingrid Fischbach undverJosteht offenbar schon wieder vor dem te persönlicher durch die Meldebemung der Mutter gemeinsame Sornach der Geburt Widerspruch einlegen, ten derKnapp Altkanzler und seine Frau Doris sich allgemein die Tendenz, dass Europäischen Ratdas „wieder viel zu viel stärke gewähltes Europäisches Parlament und burtliche Diagnostik. Der Behindertenhannes Singhammer, forderten, den Aus. zwei Wochen nach dem hörden ausdrücklich zustimmen müsgerecht ihre Kinder vor Gericht er- viele den sie allerdings gerichtsfest begrünein beauftragte Kind –möglichen und derlösten Bundesregierung, damit heftige DeHuMenschen erst höherem Alter Ve rkauf zu unterbinden. über allefür Ideen für eine geendlich einen von denin Bürgern gewählBundestagsbeschluss trat gestern auch sen. Kurzfristig wurde das im zu Innenauswirken können. Einen den hat. In Bundestags der Regel soll dieGutachtens Ve rmutung bertBundesregierung Hüppe, sagte der WAZ, beizu Bei der Vorstellung des batten aus. Nun dringen Bundestag und werden. meinschaftliche Haftung und weten Kommissionspräsidenten“, sagte meinschaftliche Haftung und viel viel zudem we- Eltern ten Kommissionspräsidenten“, sagte die fürentsprechenden eine Korrektur schuss des aber von der KoGesetzentwurf hatum dasvon Kabinett gestern gelten, dass die gemeinsame Sorge dem Test der geheWeitergabe es nur das Aussortieren kam Sebastian UrBundesjustizministerium darauf, älteren Dieder Adoptionszahlen sind seit nig über verbesserte Kontrollen und der WAZ. Wenn Länder in der nig über verbesserte Kontrollen und Laschet Laschet derSchauspieler WAZ. Wenn Länder in1990 der bei persönlichen alition noch geändert: Nun soll die Weiin Berlin beschlossen. Von e iner „MiniWohl des Kindes dient. von Menschen mitMeldeämter Down-Syndrom. banski zu Wort, der selbst daswollten, DownEhepaaren generell bessere Chancen Talfahrt, zeigt dernur Blick auf die StaStrukturmaßnahmen gesprochen Währungsunion mitmachen Strukturmaßnahmen gesprochen Währungsunion mitmachen wollten, Daten durch die ein. Im auf tergabe der Daten durch Widerreform“ sprachen Betroffenen-VerbänDer Damals Gesetzentwurf, mit die ReEin Gutachten des Bonner RechtsSyndrom „Wir Behinderte zur Adoption einzuräumen. Sie fordern duigt der Blick aufsind die wird“. Sie erwarte deshalb kontroverse dürften sie nicht mehr nach wird“. Sie erwarte deshalb kontroverse dürften siehat. nicht mehr nach Belieben Bundesrat zeichnet sich eine breite tistik. spruch verhindert werden –dem dieBelieben Opposide und verlangten Nachbesserung. gierung einer zwei Jahre Auflaprofessors Klaus Ferdinand Gärditz be- Statistik. auchhatte Menschen“, sagte er. die zuständigen Damals durfDamals durften in alten NordrheinDiskussionen in Brüssel. Gleichzeitig Schulden machen. „Wir brauchen mehr Mehrheit für Änderungen ab. Diskussionen inStatistik. Brüssel. Gleichzeitig Schulden tion machen. dasfast vergeblich „Wir brauchen abgelehnt, mehr mit Nach bisheriger Rechtslage können ge deshabe Bundesverfassungsgerichts nachSchreiben und Rechstätigte, der Test seiLandesjugendämter nach dem GendiagEr ten in NordrheinNordrhein-Westfalen 2300 Kinder in mahnte die Kanzlerin in Sachen EuroEuropa und gemeinsame Institutionen, Regierungssprecher Steffen Seibert einiger Verzögerung laufen nun auch mahnte die Kanzlerin in Sachen Euro- in Europa undLesen, gemeinsame Institutionen, unverheiratete Eltern kommt, sei dazu gedacht, „ein neues genenhandlungsfähig gelernt, kenne sich 2010 aus in Kultur nostikgesetz unzulässig. Ärztepräsident auf, die zu geltende Altersbeschränkung Familien einziehen, waren es rettung mehr Tempo: „Die Welt die sind“, so der frühere verwies darauf, dass derdas Gesetzentwurf Datenschützer Sturm. rettung zu mehr Tempo: „DieSorgerecht Welt warwar- neue die handlungsfähig sind“, so der frühere für ihre Kinder nur dann gemeinsam sellschaftliches Leitbild elterlicher Sorund Geschichte, habe viele Freunde. Montgomery lobte, die zu überprüfen. Bislang sollBlutuntersuderausgeseAlters- nur 953. Allerdings ist der Widerstand tet auf unsere Entscheidungen.“ Europa NRW-Minister und langjährige Europader Bundesregierung anders „Ein Geschenk für die Werbewirttet auf unsere Entscheidungen.“ Europa NRW-Minister und langjährige Europaausüben, wenn die Adoptierenden Mutter damit einverge“ festzuschreiben, erklärte Justizmi„Eine Aussortierung vor Geburt ist chung seizwischen risikoärmer alsBundestag die bisher übliabstand und Jugendämter hoch, soder das Bundesstehe vor „entscheidenden Monaten“, abgeordnete. Laschet zeigte sich zuhen habe als die vom be- der schaft“, schimpfte der Bundesdatenstehe vor „entscheidenden Monaten“, abgeordnete. Laschet zeigte sich zustanden ist.man Künftig soll dasbeantworten Familiengenisterin Sabine nicht in Ordnung und zeigt nur, dass wir chedenen Fruchtwasseruntersuchung. Adoptierten nicht als 40 Jahre Grund: Adoptivelin die Frage gleich offen für das von Finanzminister schlossene Regelung. „Änderungen am justizministerium. schutzbeauftragte Peter Schaar. In der in denen man die größer Frage beantworten gleich offen für Leutheusser-Schnarrendas von Finanzminister dol richt auch auf Antrag des Vaters allein berger (FDP). Außenseiter bleiben.“ Der Test der Fima Livecodexx zum sein. Der Petitionsausschuss des Buntern sollten gesund und besonders bemüsse, „ob wir auch in Zukunft in EuroSchäuble (CDU) ins Gespräch gebrachGesetz, diewir dem Datenschutz Koalition (CDU) hat inzwischen diegebrachSuche müsse, „ob auch in Zukunft instärker Euro- Schäuble ins Gespräch Kommentar Seite 2/Bericht Politik den Eltern die gemeinsame Sorge zuTagesthema Seite 2 Preis vonhat 1249 Euro soll indenkbar. einigen Tadestages dazu einen einstimmigen sein. pa in leben können“. te Bürgerreferendum über GrundgeRechnung tragen“, seien Im lastbar nach den Verantwortlichen begonnen. pa in Wohlstand Wohlstand leben können“. te Bürgerreferendum über das das GrundgeKommentar Politik Der der Arck Bericht Wirtschaft ursprünglichen Gesetzentwurf war vorKommentar S.2/Interview S.2/Interview Politik Der künftige künftige Chef Chef der NRW-CDU, NRW-CDU, Ar- setz. setz.

es istieganz einfach so: 350 Zeiten, da Lehrer alsKilomeRes-

as tut man man als arbeitslose ter Blech am Stück kann man nicht eras Ball, der frühere Bundespektspersonen hohes Ansetut als arbeitslose as ist,hat wenn Stau prophezeit Akademikerin aus Madrid? präsident Lübke vor verstecken. Wir sollten also damit hen in der Gesellschaft genossen, Akademikerin aus Madrid? wird, undHeinrich keiner fährt hin? Man vorbei. geht nicht inschaotisch sonnige Grieeiner halben Ewigkeit gesagt, dervon rechnen, dass es wird sind Heute sind sie vor Man geht nicht ins sonnige GrieMit keiner bösen Vorahnung liegt chenland, man geht insbesser: verregnete Ball war drin. War erdie, nicht, man Samstag an, wenn allem eines: Die bevorzugten Prüchenland, man geht ins man so gerne falsch wieverregnete mitwie dieser: Deutschland. Weil hier derund Arbeitsheute Seit Wembley-Tor unsere AA40 40der gesperrt wird circa gelknaben Nation. Deutschland. hier der ArbeitsAuf derweiß. istWeil esdas so leer wie selten markt trotz Finanzkrise robust gegefallen ist, seit England beigeder 70000 Autos anderswo langfahren Dabei sind dieesAnforderungen markt Finanzkrise robust zuvor –trotz zumindest in den ersten drei WM 1966 zum Sieger und Deutschblieben ist. Weil es hier eine Zukunft müssen. an die Arbeit der Lehrer in den blieben ist. Weil es hier eine Zukunft Tagen der gefürchteten Sperrung. land zum Verlierer gemacht hat, gibt.von Daran glauben auch polnische letzten Jahren ständig gestiegen. gibt. Daran glauben auch polnische Der manchen apostrophierte muss es herhalten für die SchwärIngenieurinnen und rumänische EsSchule mag jades sein, dass es Reparanoch das Die ist längst zum Ingenieurinnen und rumänische Untergang Ruhrgebiets ist zumerei über die Legenden, diegeder Lehrerinnen. In keiner anderen grokleinste Übel ist, einmal schmerzturbetrieb einer Gesellschaft Lehrerinnen. In keiner anderen gromindest erst einmal verschoben. Fußball schreibt. Fürstieg die lange Schwärmeßen Industrienation Industrienation stieg der Anteil Anteil haft zu sanieren anstatt und worden, der traditionelle Werte wie ßen der rei von menschlichen Irrtümern. derEs Zuwanderer so deutlich wie in dauernd, aberPflichtbewusstsein dafür mit weniger Respekt oder der Zuwanderer so deutlich wie in ist verrückt, aber wahr: AusgeDeutschland. Schmerzen Jedoch immer mehr abhanden Deutschland. rechnet jetztverbunden. gibt es malkommen. etwas PosiDiemal Welt, und mit ihr der Fußball, bleibt ein wieder Übel Übel. Und Läuft etwas falsch, ist tives über dieseein Autobahn derSätze QuahatDeutschland sich seither rasant verändert. Deutschland kann froh darüber vom Kaliber „Einen Plan B gibt es im Zweifel die Schule schuld – und kann froh darüber len zu berichten. Weniger schlimm Fußball istLand nicht mehr schwarz-weiß, nicht“ klingen nach Dauerresein. Das Land braucht Zuwanderer. damit die Lehrer. Wie bequem. sein. Das braucht Zuwanderer. als gedacht isteher ja schon viel in dieer istals HD, er ist Medienspektakel gen nach Sonnenschein. ist Zumal, wenn sie jung und undWenn gutEsausausUnd wie banal. Zumal, wenn sie jung gut sen Zeiten. Andererseits: es und umzingelt vonnoch modernster Mefür das Revier ein nie dageweWer der zweifellos vorhandenen gebildet sind. Die OECD rechnet daschon in den Ferien zur Blechkrise dientechnologie. setzt Milliarden senes logistisches Großexperiment. Bildungsmisere inErDeutschland mit mit, dass Deutschland aus demoan den Ausfahrten und in der Esseum,simplen aber erGründen hat bis jetzt die in künstDas Wesen von Experimenten ist die der Formel begegnet, den grafischen bereits drei ner käme, wie müsste man sich lich City dumm gehalten, diezu auf dem Unvorhersagbarkeit ihres Ausgangs. Lehrern gehe es einfach gut, hat Jahren mehr Erwerbstätige verlieren das sechs Wochen vorstellen, Platzinentscheiden. FernsehzuHoffen wirdurch also auf Jeder die Klugheit der das Thema verfehlt. Richtig ist vielwird, als Ausbildung und Zuwenn der Berufsverkehr wieder in schauer auf dem Globus ist besser Planer und die Geduld unserer mehr, dass es in der Lehrerschaft wanderung ersetzt werden können. voller Gas gibt? im BildMannstärke als der Schiedsrichter. WaArbeitgeber. eklatante Einkommensunterschierum also sollte sich der Fußball weideBislang gibt, diehatten nicht zuman rechtfertigen sich viele gut ausdarf festhalten, terEinstweilen als WAZ, Reservat menschlicher Ihre liebe Leser,die will in diesind. gebildete Zuwanderer auch wegen dass den Autofahrern Angst Schwächen aufführen? sen Monaten mehreine noch als sonst Warum verdient Lehrerin an der Sprachbarriere gegen Deutschüber das scheinbar Unvermeidliche an sehr Ihrer Seite sein. Wir richten der Grundschule, wo die Basis desfür land entschieden. Nun bedeutet so in die Glieder gefahren ist, Deshalb war Entscheidung der halb für eindie A-40-Chaos-Telefon eine erfolgreiche Bildungskarriere Deutsch lernen: der Arbeitslosigkeit dass sieSie es vermeidbar gemacht haFifa fällig. Die Torlinientechnik ein. Anna Gemünd (0201/804-6515) gelegt wird, weniger alsauf diedie Kol-Bahn entkommen. Die Goethe-Institute in ben: Entweder sind sie kommt. Es wird Irritationen geben, ist montags bis freitags fürweiterSie da. legin in der Oberstufe der Spanien, Italien und Griechenland umgestiegen oder haben man damit sämtliche leben Rufenwird Sie zunächst uns an, erzählen Sieder uns, führenden Schule? Warum ist vermelden zweistellige Zuwächse Ausweichstrecken und -zeiten sorgmüssen, dass die Elektronik bei der wasden Sie erleben auf der Hauptstraße angestellte Lehrer finanziell zum bei Deutschkursen. kein fältig durchgeplant: Glückwunsch! WM mitspielt und bei der„Wer EM Sie nicht. des Reviers (vielleicht ja Teil schlechter gestellt Deutsch spricht, ist nurfinden Zaungast“, Odererheblich in der Bundesliga, aber nicht auch imverbeamtete Stauistneue Freunde), auf als der in der Es Parallelsagt die Integrationsbeauftragte der das kein verfrühter Jubel in Nein, der Champions League. sind den Ausweichrouten, im öffentliklasse? gelten: gleiches Bundesregierung. Generaoder garHier einemuss Zwischenbilanz, zumal Geburtswehen, dieDie derneue Fußball auschen Nahverkehr, auf dem Rad. Ihre Gehalt fürZuwanderern gleiche Arbeit. weniger tion von weiß das. die Pendler mit zweiten A40halten wird. Weilder am Ende eine klare Tipps unserinAuftrag: Wir werals diesind Kollegin der Oberstufe Sperrung zwischen Mülheim-Heißen Antwort auf die wichtigste Frage des denweiterführenden recherchieren, warumabetwas der Warund Duisburg-Kaiserberg Spiels steht: War derSchule? drin? Samsnicht wieschmerzhafte es laufen sollte. um istläuft, dereine angestellte. tag noch Zugabe ZITAT erwartet. Aber über gute Nachrichten darf man sich ja mal freuen. ZITAT

„Der Italiener ZITAT Zitat ist das Feuer, „Fehler sind ZITAT steht „Ihr nicht „Des Lehrers der Deutsche dasStau, Tor zu neuen im seid Kraft ,Chaos sieIhr ruht in „Das gebiert die Erde“ Entdeckungen“ der Stau!“ seiner Methode“ die Ordnung“ Clemens XIV.(1882 (1705- -1941), 1774),irischer James Joyce

Graffito an der A(1790 40 Schriftsteller bürgerlich: Lorenzo Ganganelli, Vorname Name – 1866), deutFriedrich Wilhelm Nietzsche Papst von 1769deutscher - 1774 scher Schulreformer (1844 - 1900), Philosoph

Anzeige Anzeige

Brecklinghaus Gold- & €€€€€€ www.essenerSilberankauf €€€ gold.de €€€ gold.de €€€

UnserUnser TopTopAngebot für 2012! Angebot für 2012!

99,-99,€ €

pro Gramm Feingold**

Nur bei uns! Als Dankeschön für unsere treuen Kunden pro Gramm Feingold** Navigationsgerät, Digitalkamera oder Handy gratis!!!*

Nur bei uns! Als Dankeschön für unsere

Für ihre netten Freundschafts- Weiterempfehlungen bekommen Sie treuen Nokia-Handy gratis!!!* eine unserer Kunden 3 Prämien gratis!* Händler bekommen für 333er & 585er Altgold 1,20 € unter Kitcopreis, und für Silber den aktuellen Exklusiv Goldankauf 5x in NRW Kitcopreis! *= Gilt nicht für Diamantschmuck, Münz- & Barrengold, ab 20*gilt Gramm Feingold! **= Gilt für Brillantschmuck abFeingold 0,7 ct Einzelnicht für Münz& Barrengold, ab 10 Gramm

Aus im höchstes Viertelfinale Europas Haus

Philipp Kohlschreiber ist beim Tennisturnier von WimbleEin Unternehmen der EMH-Corbeg GmbH. MehrEinzelstein! InfosAm unter: 311steine. Meter misst Europas größter Wolkenkratzer. Don** gilt für zertifizierten Brilliantschmuck ab 0,7ct www.Dortmunder-Goldankauf.de Ein „The Unternehmen der EMH-Corbeg GmbH. in don ausgeschieden. Er unterlag dem Franzosen Jo-Wilfried nerstag wurde Shard“ (die Glasscherbe) der britiTsonga in vier Sätzen. Aucheingeweiht. für Florian Mayer kam dasheißt Aus schen Hauptstadt London Für Besucher

Juwelier Corbeg

im Viertelfinale. verlor gegen den We wird ltranglistenersten es zunächst aber:Er„Nur gucken!“ Zutritt erst ab dem Essen, Viehofer Straße 70/ Pferdemarkt Essen, Viehofer 70/ Bericht Sport FOTO: DAPD und Titelverteidiger Novak Djokovic. Bericht Gesellschaft FOTO: HO kommenden Jahr gewährt. Friedrich-Ebert-Str. 14Straße •45127 Essen • Pferdemarkt 0201/61234958 0201/81503553

Düsseldorf Düsseldorf -- KÖ-Galerie KÖ-Galerie ·· Düsseldorf Düsseldorf -- Airport-Arcaden Airport-Arcaden www.brecklinghaus.de www.brecklinghaus.de ·· y y 0201 0201// 221 221 441 441 ·· Mo-Fr Mo-Fr 10.00 10.00 -- 19.30 19.30 Uhr Uhr ·· Sa Sa 10.00 10.00 -- 18.00 18.00 Uhr Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Anruf!

Jetzt bestellen: www.waz.de/epaper-testen Unser Serviceteam berät Sie gerne: 0800 / 60 60 710 (kostenlos) www waz de 4

MITREDEN!

LESEN.



Staatliche Förderung

Bildungsscheck und Bildungsprämie 2016 Bildungsscheck für Beschäftigte und Betriebe Mit dem Bildungsscheck werden private und betriebliche Weiterbildungsausgaben zur Hälfte, höchstens bis zu 500 EUR bezuschusst. Für das Förderprogramm stehen Mittel des Europäischen Sozialfonds (ESF) zur Verfügung. In zwei Jahren kann ein individueller und ein betrieblicher Scheck in Anspruch genommen werden. Im individuellen Zugang zum Bildungsscheck NRW wird die bzw. der Beschäftigte beraten und trägt den Eigenanteil. • Betriebsgröße: max. 249 Beschäftigte • Einkommen: zu versteuerndes Einkommen max. 30.000 EUR, bei gemeinsam Veranlagten max. 60.000,- EUR • Anzahl: ein Bildungsscheck im Zeitraum von zwei Kalenderjahren N E U E R U N G E N Zielgruppen: An- und Ungelernte, Beschäftigte ohne Berufsabschluss, ArbeitnehmerInnen ab 50 Jahren, beschäftigt Zugewanderte, befristete Beschäftigte, Teilzeitbeschäftigte, Berufsrückkehrende • •

Selbständige erhalten keine Bildungsschecks Förderhöhe: 50 % der Kurskosten, höchstens 500 EUR pro Bildungsscheck

Im Unternehmenszugang: Beim betrieblichen Zugang zum Bildungsscheck wird der Betrieb beraten und der Betrieb trägt den Eigenanteil. • Betriebsgröße: max. 249 Beschäftigte • N E U E R U N G: Arbeitnehmerbrutto von max. 39.000 EUR im Jahr • Anzahl: max. zehn Bildungsschecks im Zeitraum von zwei Kalenderjahren • Zielgruppen: alle Beschäftigten (außer Öffentlicher Dienst) • Förderhöhe: 50 % der Kurskosten, höchstens 500 EUR pro Bildungsscheck Die Weiterbildung darf noch nicht begonnen haben. Bildungsprämie für Beschäftigte und Selbständige Mit der Bildungsprämie werden private Weiterbildungsausgaben zur beruflichen Fortbildung zur Hälfte, höchstens bis zu 500 EUR bezuschusst. Bedingung für den Erhalt eines Prämiengutscheins ist, dass Sie erwerbstätig sind und Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen die Grenze von 20.000 EUR nicht übersteigt (bei gemeinsamer Veranlagung gelten entsprechend 40.000 EUR) und die Fortbildung nicht mehr als 1.000 EUR kostet. Wenn Sie sich weiterbilden, bekommen Sie im Rahmen der Bildungsprämie einen so genannten Prämiengutschein, der die Hälfte der Weiterbildungskosten abdeckt. Wer wird gefördert? • Personen ab 25 Jahre • Arbeiter, Angestellte und Beamte • Selbständige • Geringfügig Beschäftige (min. 15 Wo.-Stunden) • Beschäftigte in Mutterschutz oder Elternzeit ACHTUNG - Zur Beratung von Bildungsscheck und -prämie bitte mitbringen: - Personalausweis - Einkommensteuerbescheid oder die letzte Abrechnungen - Arbeitsvertrag bzw. –nachweis - Infomaterial über die gewünschte Fortbildung Für NRW gilt: Die Inanspruchnahme des Prämiengutscheins ist unschädlich für eine mögliche Inanspruchnahme des Bildungsschecks. Weitere Informationen unter: www.bildungsscheck.nrw.de, www.bildungspraemie.info Ihre Weiterbildungsberatungsstelle für Bildungsscheck und Bildungsprämie: Tel.: 0208 825–2707/ FAX: 0208 825-2997 um telefonische Voranmeldung wird gebeten. E-Mail: [email protected]

5

Weiterbildungsberatung Die Weiterbildungsberatung der Volkshochschule Oberhausen bietet Ihnen Informationen, Orientierungsund Entscheidungshilfen bei Fragen zu schulischen und beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten und –angeboten in der Region. Über die Möglichkeiten einen Bildungsscheck oder eine Bildungsprämie für Ihre gezielte Weiterbildung zu nutzen (s. auch Seite 5), können Sie sich bei uns umfassend informieren. Termine nach Vereinbarung! Weitere Beratungsmöglichkeiten unter Tel. 825 - 2385.

Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE) sowie Bildungsprämie / Bildungsscheck: Veränderungen gehören für viele Menschen zum beruflichen Alltag. Eine neue Aufgabe bringt neue Herausforderungen mit sich. Das befristete Arbeitsverhältnis läuft aus, ein neuer Job muss gefunden, ein im Ausland erworbener Abschluss anerkannt werden. Das Förderangebot „Beratung zur beruflichen Entwicklung“ unterstützt Personen in beruflichen Veränderungsprozessen, die in Nordrhein-Westfalen wohnen und arbeiten. Die Landesregierung leistet mit diesem Angebot einen weiteren wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung. Die Beratung wird von qualifizierten Beraterinnen und Beratern durchgeführt und ist kostenlos. Ziel der Beratung ist es, die Entscheidungskompetenz der Ratsuchenden im Hinblick auf ihre berufliche Entwicklung zu stärken, ihre berufliche Handlungskompetenz zu fördern, eine Bilanzierung der persönlichen Kompetenzen vorzunehmen sowie kurz- und langfristige Ziele für die berufliche Entwicklung zu finden. Die Fachberatung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikation leistet Unterstützung bei den Fragestellungen: •

wird die im Ausland erworbene Berufsqualifikation anerkannt,



erhöht die Anerkennung die beruflichen Chancen,



was muss bei der Antragstellung berücksichtigt werden,



welche Kosten werden übernommen, was muss der Antragsteller zahlen?

Heike Rechlin-Wrede [email protected] Tel. 825 – 2707 Raum 305

6

Schulische Weiterbildung: Hildegard Renner [email protected] Tel. 825 - 2511 Raum 314 Berufliche Weiterbildung: Bettina Hieming [email protected] Tel. 825 – 2477 Raum 409 Englisch: Tatjana Carvajal Tel. 825 – 3300 [email protected] Raum 409 Sprachen außer Englisch: Traudel Kleinpaß [email protected] Tel. 825 – 2895 Raum 303



Bildungsurlaub

Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG) Arbeitnehmer/innen, die in NRW beschäftigt sind, haben durch Teilnahme an einem Bildungsurlaubsseminar die Möglichkeit, besser auf die sich ständig verändernden beruflichen Anforderungen zu reagieren. Jede(r) Arbeitnehmer/in hat Anspruch auf eine bis zu fünftägige Fortbildung im Kalenderjahr. Allerdings muss das Thema des Bildungsurlaubs auf die Stellung des Arbeitnehmers/der Arbeitnehmerin in Staat, Gesellschaft, Familie oder Beruf bezogen sein, der Urlaub mindestens 4 Wochen vor Beginn beim Arbeitgeber beantragt werden und der Unterricht mindestens 6 Stunden und mindestens 3 Tage umfassen. Nähere Informationen gibt die Volkshochschule unter Tel.: (0208) 825-2385.

August 31.08.2016 18.30-20.00 Uhr

September 23.09.2016 09.07.2017

26.09.201630.09.2016 8.30-15.30 Uhr November 08.11.2016 8.00-16.00 Uhr

28.11.2016 8.00-13.00 Uhr

Februar 06.02.2017 8.00-13.00 Uhr

Seite Mediation - Professionell Konflikte lösen. Ausbildung zum/ zur Mediator/in mit Zertifikat Informationsveranstaltung Bert-Brecht-Haus, Raum 302 70 Mediation - Professionell Konflikte lösen. Ausbildung zum/ zur Mediator/in mit Zertifikat Bert-Brecht-Haus, Raum 501/ 503/ 513/ 514 70 Existenzgründung in der Hausund Grundbesitzverwaltung (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 427 81 InDesign CS6 Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 425

103

Tabellenkalkulation mit Excel Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 425 94

März 13.03.2017 9.00-17.00 Uhr

20.03.2017 9.00-16.00 Uhr

Mai 15.05.2017 8.00-15.30 Uhr

Juni 12.06.2017 8.00-13.00 Uhr

19.06.2017 8.00-13.00 Uhr

Seite Stressmanagement Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 603

72

Programmieren mit Excel Einführung in Visual Basic für Applications - Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 425 95 Arbeiten mit Office 2010/2013 Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 426 95 Bürokommunikation mit Outlook 2013 - Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 426 97 Datenbankverwaltung mit Microsoft Access 2013 Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 426

97

Arbeiten mit Word und Excel Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 425 95

06.02.2017 9.00-16.00 Uhr

AutoCAD 2016 - Technisches Zeichnen am Computer Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 426 104

07.02.2017 18.30-21.45 Uhr

Grundlagen der Datenbankverwaltung mit Access 2013 Bert-Brecht-Haus, Raum 426 97

13.02.2017 8.30-16.00 Uhr

Photoshop CS6 Bildungsurlaub (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 402

101

7

Einzelveranstaltungen Juli 27.07.2016 10.00-13.00 Uhr

Ein Dschungel in Oberhausen Hauptbahnhof Oberhausen, Vorplatz, Standuhr

08.09.2016 9.00-13.30 Uhr

Besondere Bedeutung im Verhältnis zu den USA: Nationale Lage - und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle 20

09.09.2016 19.00 Uhr

VHS-Start: Grenzen mit Hottenlotten Bert-Brecht-Haus, 3. Etage, Raum 330 a

72 August 13.08.2016 12.00-17.30 Uhr

13.08.2016 10.15-13.15 Uhr

19.08.2016 10.30-12.45 Uhr

27.08.2016 11.00-15.00 Uhr

Sommerakademie: Modern Square Dance - Schnupperkurs Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 125 Sommerakademie:KunstTalk EmscherWalk Ludwiggalerie Schloss Oberhausen 110 Erste Hilfe "Fresh-up" für Ehrenamtler Martha-Grillo-Seniorenzentrum, Gustavstr. 98-100, Schulungsraum im Untergeschoß 33

10.09.2016 10.00-11.30 Uhr

17.09.2016 13.00-16.30 Uhr

Schnupperkurs: Gesünder leben mit Smoveys Bert-Brecht-Haus, Raum 602 Geocaching Treffpunkt: Cafe Herzblut, Zur Grafenmühle 145, Bottrop

110

65

74

21.09.2016 15.30-18.00 Uhr

Besichtigung der Müllverbrennungsanlage GMVA Niederrhein GmbH GMVA, Liricher Str. 121 28

22.09.2016 9.00-20.00 Uhr

Bustagesfahrt: Zwischen Kunst und Kommerz(S) Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle 112

28.08.2016 10.00-16.00 Uhr

Tai Chi - was ist das? Bert-Brecht-Haus, Raum 602

29.08.2016 18.00-21.00 Uhr

Einführung in die Technik und Handhabung der Nähmaschine Bert-Brecht-Haus, Raum 327 130

23.09.2016 17.00-20.15 Uhr

Gruselgesichter - Halloween Schminkworkshop Bert-Brecht-Haus, Raum 502 130

31.08.2016 18.30-20.00 Uhr

Mediation - Professionell Konflikte lösen. Ausbildung zum/ zur Mediator/in mit Zertifikat Informationsveranstaltung Bert-Brecht-Haus, Raum 302 71

24.09.2016 9.00-17.00 Uhr

Interkulturelles Training / Interkulturelle Öffnung für Ehrenamtler Bert-Brecht-Haus, Raum 330a

September 01.09.2016 10.30-12.00 Uhr

01.09.2016 19.30-20.30 Uhr

04.09.2016 11.00-15.00 Uhr

8

Sommerakademie: Besuch des Rosenfestivals in Lottum an der Maas Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle 111

54

EDV- Kursberatung für aktive Ältere Bert-Brecht-Haus, Raum 404 87 Piloxing® - Schnupperangebot Hallenbad Oberhausen, Gymnastikraum 1. Etage 124 Fahrrad-Exkursion: Mensch und Maschine - Fahrradergonomie als Schlüssel für gesundes und kraftsparendes Radfahren in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Zentrum Altenberg, Räume der Starthilfe 74

34

24.09.2016 12.00-16.00 Uhr

"Fotografische Grenzen - Grenzen in der Fotografie". Ein themenorientiertes Fotoseminar Bert-Brecht-Haus, Raum 401 24

25.09.2016 10.00-17.00 Uhr

Workshop Meditation Bert-Brecht-Haus, Raum 330b

27.09.2016 18.30-20.00 Uhr

Tapen - Schnell schmerzfrei ohne Nebenwirkungen Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 70

27.09.2016 18.00-20.15 Uhr

Notenlernen leicht gemacht Schnellkurs Bert-Brecht-Haus, Raum 329 118

30.09.2016 19.00-20.30 Uhr

Runder Tisch "Fotografie" Bert-Brecht-Haus, Raum 515

62

128

Oktober 01.10.2016 10.00-13.15 Uhr

Schnupperkurs 3D-Druck Bert-Brecht-Haus, Raum 426

05.10.2016 18.00-19.30 Uhr

Peru - ein Land der Kontraste Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 30

06.10.2016 19.00-21.30 Uhr

Lesung: Isländische Märchen Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 114

07.10.2016 18.30-21.00 Uhr

Was ist neu an Windows 10? Bert-Brecht-Haus, Raum 404

08.10.2016 10.00-16.00 Uhr

Der Feind in mir Bert-Brecht-Haus, Raum 401

08.10.2016 10.00-16.00 Uhr

Ich fühle mich wohl Bert-Brecht-Haus, Raum 603

09.10.2016 14.00-18.00 Uhr

Fahrrad-Exkursion: Zur Kur nach Duisburg in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Bert-Brecht-Haus, Eingang Paul-Reusch-Str. 73

09.10.2016 10.00-18.30 Uhr

19.10.2016 18.30-21.15 Uhr

20.10.2016 9.00-13.00 Uhr

23.10.2016 8.00-21.00 Uhr

24.10.2016 18.00-20.15 Uhr

25.10.2016 18.00-19.30 Uhr

105

89

56

Grenzen - filmisch betrachtet Inception Kino Lichtburg 116 Das amerikanische Konsulat in Düsseldorf im Gespräch zum Verhältnis USA und Deutschland Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang 20

113

Stadtgespräch: Ein Jahr im Amt! Bürgerinnen und Bürger fragen den OB: Was ist bislang passiert und wie geht es weiter? Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 23 USA: Von Washington D.C. bis zum Hudson River Bert-Brecht-Haus, Raum 330a

26.10.2016 14.00-15.30 Uhr

32

Miteinander statt gegeneinander - Partnerschaftliches Problemlösen für Eltern und Paare Bert-Brecht-Haus, Raum 427 71

31.10.2016 18.00-19.30 Uhr

Mein Auto und ich - Car-Checkup für "Mädels" - Ein Crashkurs über‘s Auto für Frauen Erdas Autofit, Friedrich-Karl Str. 2, 46045 Oberhausen 74

November 02.11.2016 9.00-13.00 Uhr

02.11.2016 18.00-19.30 Uhr

Wer hat was zu sagen in NRW? Das "Ruhrparlament" des RVR Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang 21 Singen mit Kindern Warum und wie Bert-Brecht-Haus, Raum 330b

123

05.11.2016 10.00-13.00 Uhr

Stimmbildungs-Workshop: Gut gestützt ist halb gesungen Bert-Brecht-Haus, Raum 328 122

05.11.2016 10.00-16.00 Uhr

Weihnachtskarten und Geschenkverpackungen Bert-Brecht-Haus, Raum 401

129

05.11.2016 10.00-16.00 Uhr

Die Macht der Farben - Farbund Stilberatung für Frauen Bert-Brecht-Haus, Raum 424 131

05.11.2016 10.00-15.30 Uhr

Adobe Lightroom I - ein Überblick (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 425 103

05.11.2016 10.00-17.00 Uhr

Brush up your English in one day Bert-Brecht-Haus, Raum 427 43

05.11.2016 10.00-12.30 Uhr

Kündigung - wehren kann ich mir nicht leisten Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 86

05.11.2016 10.00-14.00 Uhr

Schnupperkurs:Tai Chi für Fortgeschrittene Bert-Brecht-Haus, Raum 603

05.11.2016 10.00-14.00 Uhr 20

Wer rastet, der rostet Gedächtnistraining Schnupperstunde Bert-Brecht-Haus, Raum 424

29.10.2016 10.00-13.00 Uhr

66

Bustagesfahrt: Altes Stroh zu neuem Gold - Ein Besuch in der alten Textilstadt Bocholt Hauptbahnhof Oberhausen, Vorplatz, Standuhr 112

Fahrt zur Frankfurter Buchmesse (S) Buchhandlung Laufen, Schwartzstr. 54

Einzelveranstaltungen

55

Atementspannung - ein guter Weg zum Wohlbefinden Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 56 9

Einzelveranstaltungen 07.11.2016 18.00-19.30 Uhr

09.11.2016 18.30-20.00 Uhr

09.11.2016 10.30-12.00 Uhr

"Mächtigster Mann der Welt" oder doch nur "Scheinriese"? Die Präsidentschaftswahlen in den USA im Blick Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 21 Der Weg zum inneren Frieden - vom Umgang mit Gedanken und Gefühlen aus Sicht der buddhistischen Psychologie Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 31 Elsässer Straße - früher ein Hollywood- Boulevard? Die ehemalige Kinostraße in Oberhausen Lichtburg, Elsässer Str.26 28

10.11.2016 9.30-11.30 Uhr

Nicht außen vor - sondern mitten drin! Informationen zum beruflichen Comeback Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 76

11.11.2016 18.00-20.30 Uhr

Skypen - mit der Kamera kostenlos am PC telefonieren Bert-Brecht-Haus, Raum 402 99

11.11.2016 18.00-19.30 Uhr

Maastricht "bourgundisch" Bert-Brecht-Haus, Raum 330a

11.11.2016 19.00-21.00 Uhr

Flamenco grenzüberschreitend: Kunst, Geschichte und Leben Vortrag mit Live-Musik Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 121 Android-Smartphone für Einsteiger/innen Bert-Brecht-Haus, Raum 404 91

16.11.2016 15.00-17.00 Uhr

Und wenn ich etwas Zeit habe... Ehrenamtliche Möglichkeiten in Oberhausen Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 34

16.11.2016 18.30-20.45 Uhr

Grenzen - filmisch betrachtet Das Piano Kino Lichtburg 117

16.11.2016 18.00-19.30 Uhr

Melodisch und klangvoll zum Vorleser / zur Vorleserin Bert-Brecht-Haus, Raum 328 123

10

Lesung: Eine literarische Achternbahnfahrt über Grenzen Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 114

19.11.2016 10.00-13.15 Uhr

Das iHouse - Intelligente Haussteuerung für Hausbesitzer (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 427 106

19.11.2016 10.00-13.15 Uhr

Facebook, Twitter, XING, WhatsApp: Gefahrlos über soziale Netzwerke kommunizieren Bert-Brecht-Haus, Raum 426 100

24.11.2016 9.00-15.00 Uhr

Wer hat was zu sagen in NRW? Der ADAC Nordrhein e.V. (S) Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang 22

25.11.2016 18.00-19.30 Uhr

Feuer, Wasser und dunkle Gestalten - Mit der Fackel durch den Emscherbruch (S) Gasometer Oberhausen 113

28.11.2016 18.00-20.15 Uhr

Stadtgespräch: "Zappenduster oder helles Licht in dunkler Jahreszeit?" Infrastruktur Beleuchtung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze in Oberhausen Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 24

114

12.11.2016 10.00-13.15 Uhr

17.11.2016 18.00-20.00 Uhr

18.11.2016 19.00-20.30 Uhr

Die USA kurz nach den Wahlen - Rückblick, Einblick, Ausblick Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 21

Dezember 08.12.2016 13.00-21.00 Uhr

09.12.2016 15.00-18.00 Uhr

Januar 09.01.2017 18.00-21.00 Uhr

16.01.2017 17.00-18.30 Uhr

16.01.2017 17.00-18.30 Uhr

Bustour: Besuch des Weihnachtsmarktes am Schloss Moyland (S) Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle 113 Zusammen leben - zusammen arbeiten - zusammen feiern! Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 30 Einführung in die Technik und Handhabung der Nähmaschine Bert-Brecht-Haus, Raum 327 130 Vorbesprechung zum Mathematik - ABI 2017 Grundkurs - Workshop Bert-Brecht-Haus, Raum 330a

143

Vorbesprechung zum Deutsch Workshop Abi 2017 (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 142

18.01.2017 18.30-21.00 Uhr

Grenzen - filmisch betrachtet Maudie Kino Lichtburg 117

21.01.2017 9.30-13.30 Uhr

21.01.2017 10.00-13.15 Uhr

24.01.2017 18.00-20.00 Uhr

04.02.2017 10.00-17.00 Uhr

Mit dem Android-Tablet unterwegs im Internet Bert-Brecht-Haus, Raum 427 92

Grenzen überwinden Ideen und Lösungen wie auf Knopfdruck Bert-Brecht-Haus, Raum 427 79

04.02.2017 10.00 17.00 Uhr

Das Apple iPhone/iPad ein Multitalent (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 424

Blitz Fotografie - das kreative Spiel mit dem Licht (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 512 128

04.02.2017 10.00-13.00 Uhr

Stimmbildungs-Workshop: Stimmhygiene für Vielsprecher/innen Bert-Brecht-Haus, Raum 328 122

05.02.2017 10.00-16.00 Uhr

Aufbauworkshop Tai Chi Bert-Brecht-Haus, Raum 603

07.02.2017 18.00-20.00 Uhr

"Trauer als Grenzerfahrung": Ein Abend mit dem Ambulanten Hospiz e.V. zum Umgang mit Trauer Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 27

11.02.2017 10.00-13.15 Uhr

Android-Smartphone für Einsteiger/innen Bert-Brecht-Haus, Raum 424 91

12.02.2017 15.00-18.00 Uhr

Ladies only - Latino Style (S) Bürgerzentrum Alte Heid 123

14.02.2017 19.00-21.30 Uhr

Lesung: Wenn ich liebe, seh´ ich Sterne Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 114

14.02.2017 18.00-20.00 Uhr

Freiheit in Grenzen oder grenzenlose Freiheit? Von der Idee eines "Bedingungslosen Grundeinkommens" für alle Bürger/ innen Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 25

18.02.2017 10.00-14.00 Uhr

Mein Kind, Facebook und ich: so werden Eltern und Kinder sicher im Umgang mit sozialen Netzwerken Bert-Brecht-Haus, Raum 402 99

25.02.2017 10.00-16.00 Uhr

Osterkarten und Geschenkverpackungen Bert-Brecht-Haus, Raum 505

90

"Arbeiten an den Grenzen zwischen Leben und Tod": Ein Abend mit dem Ambulanten Hospiz e.V. rund um Palliativmedizin, Medizinethik und Sterbehilfe Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 27

24.01.2017 17.00-18.30 Uhr

Nachholen des Abiturs Volkshochschule-Lirich, Raum 3 137

28.01.2017 14.00-16.30 Uhr

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben in Schule, Uni, Beruf (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 404 141

28.01.2017 10.00-16.00 Uhr

Die Macht der Farben - Farbund Stilberatung für Frauen Bert-Brecht-Haus, Raum 417 131

28.01.2017 10.00-17.00 Uhr

Filz - ein alter Werkstoff neu entdeckt Bert-Brecht-Haus, Raum 505 129

28.01.2017 10.00-16.30 Uhr

Mit PREZI innovativ präsentieren Bert-Brecht-Haus, Raum 426 96

28.01.2017 10.00-18.00 Uhr

Mit intuitivem Bogenschießen zur Entspannung Bert-Brecht-Haus, Raum 603 62

31.01.2017 18.00-20.00 Uhr

Februar 04.02.2017 9.30-16.00 Uhr

Einzelveranstaltungen

Umgang mit Demenz in der Palliativversorgung. Ein Abend mit dem Ambulanten Hospiz Oberhausen e.V. Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 27 Was sollen sie mal werden, wenn sie groß sind? Berufsorientierung für Eltern von Heranwachsenden Bert-Brecht-Haus, Raum 418 76

März 04.03.2017 10.00-13.15 Uhr

Virtuelle Computer mit der VirtualBox (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 425

54

128

90

11

Einzelveranstaltungen 06.03.2017 17.00-18.30 Uhr

Vorbesprechung zum Mathematik - Leistungskurs Ferienworkshop Abi 2017 Bert-Brecht-Haus, Raum 329 143

25.03.2017 10.00-13.00 Uhr

Stimmbildungs-Workshop: Verbesserung und Erweiterung des Klangs Bert-Brecht-Haus, Raum 328 122

06.03.2017 17.00-18.30 Uhr

Vorbesprechung zum Biologie Ferienworkshop Abi 2017 (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 143

25.03.2017 10.00-17.00 Uhr

Commercial Correspondence Bert-Brecht-Haus, Raum 424

07.03.2017 18.00-20.00 Uhr

Immer bis an die Grenzen... und darüber hinaus. Extremsportler und "Grenzgänger" Martin Jansen berichtet Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 25

25.03.2017 10.00-16.00 Uhr

Einvernehmliches Lösen von Konflikten - der Weg zu besseren Beziehungen Bert-Brecht-Haus, Raum 427 71

26.03.2017 10.00-15.30 Uhr

Ein Ayurveda-Tag für Frauen Bert-Brecht-Haus, Raum 401

27.03.2017 18.00-19.30 Uhr

Mein Auto und ich Car-Checkup für "Mädels"- Ein Crashkurs über‘s Auto für Frauen Erdas Autofit, Friedrich-Karl Str. 2, 46045 Oberhausen 74

27.03.2017 18.00-20.00 Uhr

An den Grenzen zwischen Gut und Böse: "ein Profiler" und Spezialist für ungeklärte Morde berichtet. Lesung mit Axel Petermann Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 25

09.03.2017 19.00-21.00 Uhr

Luther: Sein Leben und Wirken. Ein Abend mit Friedrich Schorlemmer Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 30

15.03.2017 20.00-21.30 Uhr

Schnupperkurs: Meditation - eine Reise in den "inneren Raum" Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 62

18.03.2017 10.00-12.30 Uhr

21.03.2017 18.00-19.30 Uhr

22.03.2017 18.30-20.00 Uhr

23.03.2017 17.00-19.15 Uhr

25.03.2017 10.00-15.30 Uhr

iPhone- und iPad-APPS Überblick über die kleinen Programme fürs Handy Bert-Brecht-Haus, Raum 427 Sicherheit im öffentlichen Personennahverkehr Bert-Brecht-Haus, Raum 330a

91

28

Kraft schöpfen in einer erschöpften Gesellschaft: Wege zu einem ausgeglichenen Leben Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 32 Für besondere Anlässe: Eine Bildershow erstellen mit PowerPoint Bert-Brecht-Haus, Raum 425 96 Adobe Lightroom II: die digitale Dunkelkammer (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 425

103

25.03.2017 10.00-16.30 Uhr

3D-Modellieren mit MOI Bert-Brecht-Haus, Raum 425

25.03.2017 10.00-16.00 Uhr

Die Macht der Farben - Farbund Stilberatung für Frauen Bert-Brecht-Haus, Raum 417 131

12

105

April 01.04.2017 10.00-13.15 Uhr

44

60

Sicher surfen im World Wide Web Bert-Brecht-Haus, Raum 402 98

02.04.2017 11.00-14.00 Uhr

Tanz-Crashkurs für Hochzeit und Party (S) Bürgerzentrum Alte Heid 123

08.04.2017 10.00-17.30 Uhr

Blues Harp Workshop für Einsteiger Bert-Brecht-Haus, Raum 330b

120

08.04.2017 10.00-13.00 Uhr

Stimmbildungs-Workshop: Gut gestützt ist halb gesungen Bert-Brecht-Haus, Raum 328 122

08.04.2017 10.00-17.00 Uhr

Die Kunst der Entspannung oder: Versuch es mal mit Gemütlichkeit Bert-Brecht-Haus, Raum 603 33

08.04.2017 10.00-16.00 Uhr

Liebe Menschen kommen in den Himmel - oft viel zu früh! Bert-Brecht-Haus, Raum 515 66

26.04.2017 11.00-13.00 Uhr

Besuch im Stadtarchiv Oberhausen Stadtarchiv, Eschenstr. 60, 1. Etage 28



Einzelveranstaltungen

28.04.2017 10.00-13.15 Uhr

Kostenlos über das Internet telefonieren - für aktive Ältere Bert-Brecht-Haus, Raum 402 99

13.05.2017 10.00-16.00 Uhr

Die Macht der Farben - Farbund Stilberatung für Frauen Bert-Brecht-Haus, Raum 501 131

28.04.2017 19.00-20.30 Uhr

Lesung: Wein, Weib & Cello... Ich fürchte nichts - nichts - als die Grenzen deiner Liebe (Kooperation mit dem Künstlerförderverein) Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 114

13.05.2017 10.00-17.00 Uhr

English for your job Bert-Brecht-Haus, Raum 513

13.05.2017 10.00-15.00 Uhr

Musik mit iTunes (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 404

13.05.2017 10.00-14.00 Uhr

Atementspannung ein guter Weg zum Wohlbefinden Bert-Brecht-Haus, Raum 603 56

17.05.2017 18.00-19.30 Uhr

Einsingen Erfolgreich zur guten Stimme Bert-Brecht-Haus, Raum 330b 122

20.05.2017 10.00-13.15 Uhr

Download Runterladen ohne Reinfall Bert-Brecht-Haus, Raum 425

Mai 04.05.2017 18.00-20.15 Uhr

Notenlernen leicht gemacht Schnellkurs Bert-Brecht-Haus, Raum 329 118

06.05.2017 10.00-13.00 Uhr

Medienscouts im Smartphone-Einsatz für aktive Menschen ab 40 Bert-Brecht-Haus, Raum 330a 92

06.05.2017 9.45-13.45 Uhr

Selbsthilfe beim Computercrash Bert-Brecht-Haus, Raum 426 90

07.05.2017 11.00-17.00 Uhr

Fahrrad-Exkursion: Die Rheinische Bahn zwischen Essen und Duisburg - Ausbau zum Radschnellweg Bert-Brecht-Haus, Eingang Paul-Reusch-Straße 29

07.05.2017 11.00-14.00 Uhr

Tanz-Aufbaukurs für Hochzeit und Party (S) Bürgerzentrum Alte Heid 123

10.05.2017 14.00-16.30 Uhr

Besichtigung Fraunhofer UMSICHT Fraunhofer Institut UMSICHT, Gebäude D Empfang, Osterfelder Straße 3 29

11.05.2017 7.30-21.00 Uhr

Bustagesfahrt: Keukenhof - Der schönste Frühlingsgarten der Welt (S) Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle 113

11.05.2017 17.00-21.00 Uhr

Make-up-Kurs für Beruf und Alltag Bert-Brecht-Haus, Raum 301 132

13.05.2017 10.00-15.00 Uhr

Praxisworkshop: PR und SocialMedia Bert-Brecht-Haus, Raum 426

13.05.2017 13.30-18.00 Uhr

100

Circle Singing - Singen ohne Text und Noten (S) Bert-Brecht-Haus, Raum 328 122

Juni 08.06.2017 18.00-20.00 Uhr

44

91

99

Stadtrundgang zur Geschichte der Migration Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang 30

16.06.2017 17.00-19.15 Uhr

Kräuter aus Natur und Garten Nutzen und Wirkung Bert-Brecht-Haus, Raum 502 72

29.06.2017 7.30-21.00 Uhr

Bustagesfahrt: Landesgartenschau NRW in Bad Lippspringe Natürlich schön (S) Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle 113

Juli 08.07.2017 10.00-16.00 Uhr

Die Macht der Farben - Farbund Stilberatung für Frauen Bert-Brecht-Haus, Raum 515 131

08.07.2017 10.00-18.00 Uhr

Mit intuitivem Bogenschießen zur Entspannung Bert-Brecht-Haus, Raum 603 62

16.07.2017 14.00-18.00 Uhr

Fahrrad-Exkursion: Bio-Gemüse selbst angebaut in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Bert-Brecht-Haus, Eingang PaulReusch-Straße

73

13

Ausstellungen Fotoausstellung zum Semesterschwerpunkt: Grenzen „Grenzen“... mit diesem Thema beschäftigt sich der Oberhausener Fotograf Markus Fürst in der diesjährigen Ausstellung zum aktuellen Schwerpunktthema des VHS-Programmjahres 2016/2017. Dabei wird es sicher leicht sein, die an verschiedenen Orten mit dem Auge wahrnehmbaren Grenzen darzustellen. Schwierig wird es mit dem Sichtbarmachen von Grenzen im übertragenen Sinne: Grenzziehungen und Grenzüberschreitungen im menschlichen Denken, Handeln, Fühlen, Glauben. Hier müssen Symbole, Zeichen oder Gleichnisse gefunden werden, die eindeutig und eindringlich, aber nicht plakativ sind.

Vulkane und Gletscher, Wikinger und Sagas sind die Fäden, aus denen Island-träume gewoben werden. Auch von Schafen und Pferden, von sanften Wiesen und unwirtlichen Eiböden, von Wasserfällen und Geysiren ist die Rede und auch vom Fisch, der Lebensgrundlage des Landes. Wo finden sich sonst heiße Quellen, Vulkane, Gletscher und einsame Fjorde in so enger Nachbarschaft? Wohl in keinem Land Europas ist der Mensch so unmittelbar mit den prägenden Kräften der Natur konfrontiert. Auf seinen zahlreichen Reisen nach Island hielt J. H. viele Eindrücke mit der Kamera fest, von denen er eine kleine Auswahl vorstellt. Vielleicht werden einige Besucher ebenfalls zu begeisterten Islandfahrern? 06.10.16 - Do, 06.10.16 Eröffnung 17.30 Uhr, Bert-BrechtHaus, Foyer, Erdgeschoss

©Markus Fürst

Welche fotografischen Lösungen Markus Fürst zur Darstellung von inneren und äußeren Grenzen gefunden hat, zeigt er in einer Auswahl seiner Arbeiten in der Ausstellung in den Foyers EG und 3.Etage des Bert-BrechtHauses vom 9. bis 30. September 2016.

Wo läuft die Grenze zwischen Information und Manipulation? Ausstellung "Krieg im Äther" zum medialen Klassenkampf beider deutscher Staaten.

09.09.16 - 09.09.16 Eröffnung 17.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss

Fotoausstellung: Island Für die Touristen, die ISLAND alljährlich in steigender Zahl besuchen, ist die Insel am Rande Europas das Land aus „Feuer und Eis“. © WILHELM FRAENGER-INSTITUT BERLIN

© Jürgen Hinninghofen

14

der "Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur" hat das Wilhelm Fraenger-Institut eine Ausstellung erarbeitet, die das Fernsehen als Mittel der Auseinandersetzung zwischen DDR und BRD hinterfragt. Texttafeln und TV-Beispiele von 1952 bis 1989 zeigen das Fernsehen als Mittel der Propaganda einerseits und als Weg zur freien Meinungsbildung andererseits. In Gegenüberstellung werden bedeutende historische Ereignisse wie Mauerbau und Mauerfall aus der Perspektive beider deutscher Staaten beleuchtet. - Freie Medien versus Zensur, Demokratie versus Diktatur. Wie berichtet "Der schwarze Kanal" der DDR über den Mauerbau am 13. August, und wie "Panorama" in der Bundesrepublik? Was zeigen "Aktuelle Kamera" und "Tagesschau" am 9. November ´89? Die Ausstellung lädt dazu ein, die Rolle des Fernsehens und das Verhältnis zwischen Medien, Politik und Gesellschaft genauer zu betrachten. 09.01.17 - 28.04.17 Eröffnung 9.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Foyer, 3. Etage

Grenzgänger im Niemannsland Comic-Ausstellung Alptraumhafte Visionen von Vertreibung und Flucht - Großformatige Zeichnungen mit digitaler Tusche Comiczeichner, Verleger und Autor Steff Murschetz zu den Bildern seiner Ausstellung: „Mein Vater floh in den 60er Jahren aus Jugoslawien. Der heimliche Grenzübertritt war schwierig und brauchte mehrere Anläufe. Die Anspannung verfolgte meinen Vater noch sein gesamtes Leben lang in quälenden Alpträumen. Er war nach diesen Nächten dann morgens am Frühstückstisch völlig geschafft. Wir Kinder waren noch zu jung, die aufreibenden Erzählungen zu verstehen, doch der Grenzgänger schlich sich auch in unsere Träume.“

16.01.17, 18.00-21.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Foyer, Medien machen Meinung - ob Ukra- Erdgeschoss ine-Krise, Griechenland oder Flücht- lingsströme. Das Fernsehen als Leitmedium beansprucht dabei die Deutungshoheit. Doch welchen Bildern kann man trauen? Wo verläuft die Grenze zwischen Information und Manipulation? Im Auftrag

Veranstaltung zur Ausstellungseröffnung: Grenzgänger im Niemannsland

© Steff Murschetz

Der Illustrator Steff Murschetz und der Musiker Rudi Gersching bieten eine dramatische Live-Sandmal-Projektion mit Klanguntermalung dar. Für ihre Performance haben sie sich von den Traumphasen, wiederkehrenden Alpträumen und deren Überwindung durch luzides Träumen inspirieren lassen. Steff Murschetz malt mit Sand, Rudi Gersching spielt dazu Saxophon, Bass-Akkordeon und Theremin. 18.01.17 - 18.01.17 Eröffnung 18.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss

Borderline - Ein Blick hinter die Maske der gesellschaftlichen "Grenzgänger" Für viele Menschen ist das Wort "Borderline Persönlichkeitsstörung" irgendetwas nebulöses, falls es überhaupt bekannt ist. Die Borderline Persönlichkeitsstörung ist eine schwere seelische Behinderung, die die Emotionen und das Selbstwertgefühl des Menschen betreffen. Schon H.C. Hughes beschrieb im Jahr 1884 (weit vor den Störungsbildern, Schizophrenie, Parnoide Störung und Neurose) das "Borderland". Heutzutage hat man das Land in eine Linie eingegrenzt. "Borderliner" haben mit vielen Vorurteilen zu kämpfen: Weder sehen Borderliner nur schwarz und weiß oder denken nur in Gut und Böse, wie oftmals behauptet wird, noch sind Borderliner die, die sich ritzen. Im Rahmen eines Fotoprojekts, das von Sabine Thiel vom Verein "Grenzgänger e.V." aus Duisburg initiiert und begleitet und von dem Fotografen Christoph Olberz in einer sehr einfühlsamen und sensiblen Art umgesetzt wurde, ist es gelungen einen Blick hinter die "Maske" von Betroffenen und Angehörigen zu gewähren. Mit den Motiven, die die betroffenen Fotomodelle selber ausgewählt haben, gewähren sie einen tiefen Blick

Ausstellungen in ihre Seele. Es ist eine Ausstellung entstanden, die den Betrachter berührt und dazu einlädt, mehr über diese Diagnose und die Menschen dahinter zu erfahren. Die Ausstellung wird am 02. Mai um 17:00 Uhr eröffnet. 02.05.17 - 16.06.17 Eröffnung 17.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Foyer, 3. Etage

KLEINE KUNST GANZ GROSS

... kann Spuren von Künstlern   enthalten.

www.ebertbad.de 15

Stadtbibliothek

Stadtbibliothek Oberhausen Wir bieten Ihnen in der Zentralbibliothek im Bert- Egal, ob Sie ergänzende Informationen zu Ihrem VHSBrecht-Haus und in unseren Zweigstellen in Sterkra- Kurs benötigen, Spannendes zum Lesen in der Freide und Osterfeld ein vielfältiges Medienangebot. zeit, Hörbücher, Musik oder Sachinformationen zu nahezu allen Themen suchen, Sie finden es bei uns Wussten Sie, dass die Stadtbibliothek Oberhau- oder wir besorgen es innerhalb kürzester Zeit für Sie! sen auch Medien zu allen Kursen der VHS anbietet? Sie sind noch kein Nutzer der Stadtbibliothek? –Dann sollten Sie das schleunigst ändern! Für eine günstige Jahres- Besuchen Sie die Stadtbibliothek Oberhausen und gebühr können Sie unser umfangreiches Medienangebot entdecken Sie die vielfältigen Möglickeiten, die wir dort in Anspruch nehmen. Sie können dies direkt vor Ort an für Sie bereit halten! unseren zahlreichen Arbeitsplätzen und Lesetischen tun oder die Medien ausleihen und mit nach Hause nehmen. In der Young Corner können junge Menschen im Internet surfen, Musik hören, vor dem Fernseher rumhängen, Comics, Zeitschriften und Bücher lesen oder sich einfach mit Freunden treffen. Außerdem bieten wir in der Young Corner verschiedene Aktionen für Schülerinnen und Schüler wie zum Beispiel den SommerLeseClub an, einen Lesewettbewerb während der Sommerferien mit großer Abschlussparty. Zusätzlich gibt es auch noch viele Lesungen mit angesagten Jugendbuchautoren und Workshops. In der ersten Etage wartet auch die Kinderbibliothek auf die noch Jüngeren!

Foto Ulrich Otto/Bert-Brecht-Haus

Sie finden bei uns nicht nur Bücher sondern auch Comics, Mangas, fremdsprachige Medien, CDs, CD-ROMs, Brettspiele, PC-Spiele, Kinderfilme und MobiGo- und VtechSpiele .

Wussten Sie schon? Für Kinder und Jugendliche unter Daneben steht Ihnen im Internet auch noch unser 18 Jahren ist der Bibliotheksausweis bei uns kostenlos! umfangreiches Angebot an digitalen Medien (Ebooks, Zeitungen, Zeitschriften und Filme) zur Verfügung. Sie haben die Wahl zwischen • • • • • • •

Büchern Zeitschriften Zeitungen klassischen Brettspielen Musik-CDs DVDs oder Konsolenspielen

und vielem mehr. Insgesamt stellen wir Ihnen in unseren öffentlichen Bibliotheken insgesamt ca. 220.000 Medien zur Verfügung. 16



Stadtbibliothek

Stadtbibliothek Sterkrade „Bibliothek der Generationen“

Stadtteilbibliothek Osterfeldeine „Bibliothek der Kulturen“

Die Stadtbibliothek Sterkrade versteht sich als „Bibliothek der Generationen“. Sie ist ein neugestalteter zentraler Anlaufpunkt im und für den Stadtteil Sterkrade, in dem sowohl Bildungs- und Informationsbedürfnisse wie auch Freizeitinteressen umfassend befriedigt werden. Sie ist Treffpunkt und attraktiver Aufenthaltsort und stellt Kunden öffentlich nutzbare Arbeits- und Studienmöglichkeiten ebenso wie Räume des Begegnens, des Treffens und der Kommunikation zur Verfügung. Neben der Ausleihe aktueller Medien aller Art ist die neue Bibliothek kulturelles Zentrum und ein zentraler Treffpunkt für alle Altersklassen in Sterkrade. Damit ungestörtes Lernen und Arbeiten ermöglicht wird, stehen neben Einzel- sowie Doppelarbeitsplätzen größere Tischkombinationen für Gruppenarbeiten zur Verfügung. Zusätzlich gibt es zwei geschlossene Arbeitsräume, die Kleingruppen nutzen können, um ungestört arbeiten zu können. Ein größerer Seminarraum für Schulklassen und Gruppen, ausgestattet mit entsprechender Präsentationstechnik ergänzt die umfassenden Möglichkeiten des Lernens. Es stehen Fotokopierer, kostenlose Internetplätze mit Schreibsoftware, USB - Anschluss und Drucker sowie I Pads für angemeldete Kunden zur Nutzung bereit. Medien zur Aus- und Weiterbildung sowie ein Schülercenter runden das Angebot ab. Im Selbstbedienungscafé LESEWERK werden Heiß- und Kaltgetränke angeboten, um die Aufenthaltsqualität zusätzlich zu erhöhen.

In Osterfeld leben Menschen aus 91 Nationen zusammen. Aus diesem Grund versteht sich die Stadtteilbibliothek Osterfeld, die im gleichen Gebäude wie die Gesamtschule Osterfeld verortet ist, als besonderer Ort der Integration und des interkulturellen Lernens. Die interkulturelle Ausrichtung erstreckt sich sowohl auf den Medienbestand, der u.a. fremdsprachige Medien in Türkisch, Arabisch und Englisch bereitstellt, wie auch auf die Service und Veranstaltungsangebote. Daneben werden Führungen, Lesungen und Ausstellungen in mehreren Sprachen durchgeführt. Wir stehen mit unserem Angebot für ein lebendiges, tolerantes Miteinander und für einen Austausch zwischen den Menschen in unserer Stadt. Die „Bibliothek der Kulturen“ möchte mit ihrem Medienund Veranstaltungsangebot die Chancengleichheit aller in Osterfeld lebenden Menschen besonders fördern, indem Sie allen Interessierten einen Zugang zu Informationen und Wissen ermöglicht und gleichzeitig Medienkompetenz vermittelt. Die Wahrnehmung dieser Angebote wird als eine zentrale Komponente für die gewünschte Einbindung von Menschen aus anderen Ländern in das gesellschaftliche Leben unserer Stadt verstanden.

Selbstverständlich steht den Kunden der Bibliothek kostenloses WLAN zur Verfügung. Besucher können das WLAN gegen Gebühr nutzen. Ein Lesegarten erlaubt das Lesen und Schmökern im Freien.

Interkulturelle Angebote der Stadtbibliothek Oberhausen •

Sprachlernmedien für Kinder: Wörterbücher, Lernhilfen, einfache Bilderbücher, zweisprachige Bilderbücher, fremdsprachige Kindermedien, Gesellschaftsspiele mit mehrsprachigen Spieleanleitungen ermöglichen ein zielgruppenorientiertes Sprachenlernen



Sprachenlernen für Jugendliche und Erwachsene: Wörterbücher, Lernmaterialien in mehr als 12 Sprachen werden laufend ausgebaut und gepflegt.



Fremdsprachige Belletristik in Englisch, Türkisch und Arabisch.



Über die Datenbank Library PressDisplay von PressReader haben alle aktiven Bibliothekskunden Zugriff auf mehr als 4.000 Zeitungen, Magazinen und Zeitschriften aus über 100 Ländern in über 50 Sprachen. Das Archiv reicht bis zu 90 Tage zurück.

Foto Ulrich Otto/Bibliothek Sterkrade

Foto Ulrich Otto/Bibliothek Osterfeld

17

Stadtbibliothek

HAT GOTT SICH BEIM

U R K NA L L

DIE OHREN ZUGEHALTEN?

18

A Gesellschaft - Politik - Mensch

©Axel Scherer

Matthias Ruschke [email protected] Telefon 0208 825-3319 Fax 0208 825-5410

• Schwerpunkt Politische Bildung • Politik - Gesellschaft - (Zeit)Geschichten - Heimatkunde • Strukturwandel - Arbeitswelt • Eine Welt - Länderkunde • Interkultur • Religion -Philosophie - Lebensfragen • Pädagogik • Ehrenamt - Zivilgesellschaft

19

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

Schwerpunkt Politische Bildung

A

Auch in diesem Kursjahr gibt es wieder einen gemeinsamen Themenschwerpunkt in der Politischen Bildung von Volkshochschule und Arbeit und Leben Oberhausen. In diesem Jahr stehen die Vereinigten Staaten von Amerika im Fokus und es geht um "Die Weltmacht USA im Wandel?! Über eine Beziehung der besonderen Art". Damit wenden wir uns einem Land zu, welches im Jahr 2016 in besonderem Maße in die öffentliche Aufmerksamkeit rückt. Denn wenn am 08. November 2016 in den USA die nächsten Präsidentschaftswahlen stattfinden, steht ein Wechsel an der Spitze des "mächtigsten Land der Erde" bevor. Dieser Wechsel wird Auswirkungen auf die restliche Welt, aber vor allem auch auf Deutschland haben. Grund genug sich einmal intensiver mit den USA auseinanderzusetzen, über Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu diskutieren und gemeinsam die Wahlen zu verfolgen. Denn schon seit jeher verbinden Deutschland und die USA eine besondere, freundschaftliche Beziehung - die aber auch nicht immer frei von Konflikten und unterschiedlichen Vorstellungen ist. Im Rahmen von Exkursionen, Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen bieten wir die Gelegenheit sich mit unterschiedlichen Themen rund um die USA zu beschäftigen. Dabei stehen in besonderem Maße die Wahlen im Mittelpunkt. Wir laden Sie herzlich ein in unseren Veranstaltungen gemeinsam zu diskutieren.

In der Stadtbibliothek Oberhausen finden Sie nicht nur Medien über Ereignisse und Epochen der Geschichte verschiedener Länder sondern auch zur Politik und zur politischen Bildung. Bitte beachten Sie auch das Länder- und Zeitarchiv von Munzinger, welches Sie von unserer Homepage aufrufen können.

20

Besondere hältnis zu Lage - und cherheit im

Bedeutung im Ver- Die Anmeldung für dieses Angebot den USA: Nationale erfolgt bei Arbeit und Leben (DGB/ Führungszentrum Si- VHS) Oberhausen. Luftraum Barbara Kröger Einzelveranstaltung Do, 20.10.16, 9.00-13.00 Uhr 1x, 5 UStd., Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang min. 10, max. 30 TN A0001R 9 EUR

©Carsten Reisinger / Fotolia

Als deutsche Reaktion auf die Abwehr terroristischer Gefahren im Luftraum - nach den Anschlägen vom 09/11 in den USA - wurde ein interministeriell zusammengesetztes Nationales Lage- und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum 2003 eingerichtet. Bei unserem Besuch vor Ort auf dem Paulsberg in Uedem werden wir in die Aufgaben, Zusammenarbeitsformen und den Entscheidungen zugrunde liegenden Informationen eingewiesen. Dies erfolgt getrennt nach der nationalen Ebene: Operationszentrale Luftwaffe und der internationalen Ebene: NATO CAOC UEDEM. Anschließend können wir uns dann anschauen, wie das in der Praxis auf der nationalen Ebene aussieht (zur NATO CAOC erhalten wir leider keinen Zutritt). Die gemeinsame Anreise erfolgt mit dem Reisebus ab der Touristikhaltestelle am Oberhausener Hauptbahnhof. Die Anmeldung für dieses Angebot erfolgt bei Arbeit und Leben (DGB/VHS)Oberhausen.

USA: Von Washington D.C. bis zum Hudson River

©SeanPavonePhoto / Fotolia

Die US-amerikanische Ostküste bietet viele Facetten. In der Hauptstadt Washington D.C. stehen Politik und Kultur im Fokus. Auf der National Mall gibt es zahlreiche Museen. Im "Garden State" New Jersey kann man im Mittelgebirge wandern und an der Irischen Riviera an Traumstränden baden. Das typische Alltagsleben der Mittelschicht wird v.a. in kleineren Städten deutlich. Hier gibt es noch den "amerikanischen Traum", dessen Verwirklichung für Einwanderer im 21. Jahrhundert aber immer schwieriger wird - so auch im Tal des Hudson River im Bundesstaat New York. Barbara Kröger Der Sozialwissenschaftler Dr. Stefan Einzelveranstaltung Roggenbuck nimmt Sie mit auf eine Do, 08.09.16, 9.00-13.30 Uhr Hauptbahnhof Oberhausen, Touris- kleine Reise durch die Hauptstadt Washington und Teile der Ostküste tikbushaltestelle und gewährt Ihnen faszinierende EinA0000R 25 EUR blicke in "Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten". Die Beamerschau endet mit praktischen Tipps für eine Das amerikanische Konsulat in bezahlbare USA-Reise. Düsseldorf im Gespräch zum Verhältnis USA und Deutschland Dr. Stefan Roggenbuck Bei unserem Besuch im amerikani- Einzelveranstaltung schen Konsulat in Düsseldorf wird uns Di, 25.10.16, 18.00-19.30 Uhr der Generalkonsul Michael R. Keller Bert-Brecht-Haus, Raum 330a entgeltfrei seine Arbeit und Aufgaben erläutern A0010R und die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland auf kultureller und wirtschaftlicher Ebene sind unser Thema. Auch problematische Felder im Verhältnis sollen nicht ausgespart werden. Die Anreise erfolgt gemeinsam mit dem ÖPNV vom Oberhausener Hauptbahnhof aus.

Gesellschaft - Politik - Mensch A "Mächtigster Mann der Welt" oder doch nur "Scheinriese"? Die Präsidentschaftswahlen in den USA im Blick Wenn am 08. November in den USA ein neuer Präsident oder eine Präsidentin gewählt wird, dann geht es um nichts Geringeres als darum, wer in Zukunft das vermeintlich "mächtigste Land der Erde" regiert. Mit einer Entscheidung bei den Präsidentschaftswahlen stehen die USA vor einer Richtungsentscheidung, die Auswirkungen auf die restliche Welt und vor allem auch auf Deutschland haben wird. Daher verwundert es nicht, dass die Berichterstattung über die US-Wahlen auch in Deutschland die Medien zunehmend dominiert. Doch wie funktioniert eigentlich die Politik in den USA? Was ist tatsächlich dran an der These vom "mächtigsten Mann der Welt", wie wieviel Einfluss hat der amerikanische Präsident wirklich und wo liegen die Grenzen seiner Macht? Und wie läuft überhaupt die Wahl in den USA ab? Gemeinsam werfen wir kurz vor Beginn der US-Wahlen einen Blick auf das Politik- und Wahlsystem der USA und betrachten insbesondere die Rolle und Macht des US-amerikanischen Präsidenten. Darüber hinaus wagen wir einen kurzen Ausblick darauf, wie die Wahlen ablaufen könnten, lernen die wichtigsten Kandidaten kennen und klären, wer sich wohl durchsetzen wird. Hierzu haben wir Dr. Martin Florack, Politikwissenschaftler an der Universität Duisburg-Essen und bekannt u.a. als TV-Experte für den WDR, zu Gast in Oberhausen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Arbeitskreis für Politische Kultur von Arbeit und Leben statt. Dr. Martin Florack Einzelveranstaltung Mo, 07.11.16, 18.00-19.30 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 330a A0030R entgeltfrei

Die USA kurz nach den Wahlen Rückblick, Einblick, Ausblick

©Orhan Çam / Fotolia

Am 08. November 2016 fällt in den USA die Entscheidung, wer der neue Präsident oder die neue Präsidentin wird. Auch in Deutschland werden die Präsidentschaftswahlen in der Öffentlichkeit und den Medien aufmerksam verfolgt. Denn mit den Präsidentschaftswahlen gehen immer auch Richtungsentscheidungen in der amerikanischen Politik einher. So stellt sich unter anderem die Frage, welche Veränderungen in der Welt, aber vor allem auch in der Beziehung zwischen den USA und Deutschland zu erwarten sind. Kurz nach den US-Wahlen möchten wir noch einmal einen genaueren Blick auf die USA werfen. Für eine fundierte Analyse und Informationen aus erster Hand steht uns mit Michael R. Keller, dem Generalkonsul der Vereinigten Staaten von Amerika, ein ausgewiesener Experte und TopDiplomat zur Verfügung. Gemeinsam mit Michael R. Keller und weiteren fachkundigen Gästen lassen wir die US-Wahlen Revue passieren, blicken etwas genauer auf den zukünftigen Präsidenten oder die zukünftige Präsidentin und wagen einen Ausblick auf die zu erwartende (Neu)-Ausrichtung der amerikanischen Politik und die "besonderen Beziehungen" zu Deutschland. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit, Regionalbüro NRW statt.

Politik - Gesellschaft (Zeit)Geschichte - Heimatkunde Wer hat was zu sagen in NRW? Gemeinsam mit Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen bieten wir für Interessierte ein regelmäßiges Angebot an Vor-Ort-Gesprächen und Informationen mit interessanten Gesprächspartnern oder wichtigen Institutionen an. Der Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebes soll allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in Hintergründe und einen Überblick über Zusammenhänge ermöglichen. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen. Wer hat was zu sagen in NRW? Das "Ruhrparlament" des RVR Der Regionalverband Ruhr (RVR) mit Sitz in Essen ist der Zusammenschluss der 11 kreisfreien Städte und vier Kreise in der Metropole Ruhr mit rund 5,1 Millionen Einwohnern. Die Verbandsversammlung des RVR ist das so genannte "Ruhrparlament", durch welches alle wichtigen Entscheidungen getroffen werden. Im Ruhrparlament sitzen die gewählten Repräsentanten der elf kreisfreien Städte und vier Kreise sowie die 15 Oberbürgermeister und Landräte. Vor Ort informieren wir uns über die Arbeit des Ruhrparlaments und dessen Einflussmöglichkeiten in der Region. Matthias Ruschke / Barbara Kröger Exkursion Mi, 02.11.16, Treffpunkt 9.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang Rückkehr gegen 13.00 Uhr min. 10, max. 30 TN A1000R 9 EUR

Michael R. Keller Einzelveranstaltung Do, 17.11.16, 18.00-20.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 330a A0040R entgeltfrei

21

A

A

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

Wer hat was zu sagen in NRW? Der ADAC Nordrhein e.V. (S) Der Allgemeine Deutsche AutomobilClub e. V., kurz ADAC, ist Deutschlands größter Automobilclub und einer der einflussreichsten Verbände. Im Jahr 2015 hatte der ADAC mehr als 19 Millionen Mitglieder. Zweck des ADAC ist die Wahrnehmung und Förderung der Interessen des Kraftfahrwesens, des Motorsports und des Tourismus. In dieser Funktion beteiligt sich der ADAC regelmäßig an verkehrspolitischen Diskussionen - und ist damit nicht immer unumstritten. Gegliedert in 18 Regionalclubs besuchen wir den für Oberhausen zuständigen ADAC Nordrhein e.V. in Köln, um uns vor Ort zu informieren. Als Ansprechpartner steht uns Dr. Roman Suthold, Leiter des Kontaktbüros NRW, zur Verfügung.

beitsbereiche. Gemeinsam besuchen wir die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in NRW und informieren uns vor Ort über die Arbeit der Politischen Stiftung. Dabei soll ein besonderer Fokus auf der aktuellen Auslandsarbeit liegen. Darüber hinaus haben wir die Gelegenheit das "Archiv des Liberalismus" zu besuchen und uns über die Archivarbeit zu informieren.

Matthias Ruschke / Barbara Kröger Exkursion Do, 24.11.16, 1x, 8 UStd. Treffpunkt 9.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang Rückkehr gegen 15.00 Uhr min. 10, max. 30 TN A1010R 16 EUR

Junge Politik in Oberhausen: Diskussionsrunde für junge Oberhausener an der VHS (JuPO)

Matthias Ruschke / Barbara Kröger Exkursion Mi, 03.05.17, 1x, 10 UStd. Treffpunkt 9.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Haupteingang Rückkehr gegen 16.30 Uhr min. 10, max. 30 TN A1020R 16 EUR

Wer hat was zu sagen in NRW? Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in NRW (S) ©Jugendparlament Oberhausen

©Barbara Kröger

Die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) ist eine nach dem liberalen Politiker Friedrich Naumann (1860-1919) benannte deutsche Politische Stiftung. 1958 gegründet, gehören die internationale Zusammenarbeit in vielen Regionalbüros weltweit, politische Bildung, Begabtenförderung, Politikforschung sowie internationale Politik zu ihren wesentlichen Arbeitsbereichen. Der Hauptsitz der Stiftung befindet sich in Potsdam, doch auch an ihrem Standort in Gummersbach (NRW) befinden sich mit der Theodor-Heuss-Akademie, dem "Archiv des Liberalismus" der Internationalen Akademie für Führungskräfte (IAF) sowie dem Regionalbüro NRW einige wichtige Ar22

Junge Menschen sind in der Kommunalpolitik häufig eher unterrepräsentiert, so dass es schnell passieren kann, dass auch ihre Interessen nicht ausreichend berücksichtigt werden. Für Jugendliche unter 18 Jahren gibt es seit einiger Zeit in Oberhausen das Jugendparlament. Als besonderes Angebot für "junge Menschen" zwischen 16 und 30 Jahren möchte die VHS Oberhausen mit dem Gesprächskreis "Junge Politik in Oberhausen" (JuPO) eine Plattform zur Information und zum Ideenaustausch zu allen Themen rund um das "Zusammenleben und die Politik vor Ort" ermöglichen. Der gemeinsame Austausch findet immer am ersten Mittwoch im Monat ab 18.00 Uhr in der Volkshochschule Oberhausen, im Bert-Brecht-Haus, Langemarkstr. 1921 statt. Vorbereitet und moderiert werden die Treffen von Katrin Menzel, ehemalige Vorsitzende des 1. Jugendparlaments Oberhausen. Die Termine des Gesprächkreises sind offen und alle jungen Oberhausenerinnen und Oberhausener sind herzlich dazu eingeladen sich einzumischen.

Die Diskussionsrunde ist überparteilich, diskutiert themen- und sachorientiert, arbeitet projektbezogen und lebt von der Beteiligung: Themenvorschläge sind herzlich willkommen und die genauen Themen der Treffen werden gemeinsam mit den Teilnehmenden festgelegt. Das Angebot findet in Kooperation mit dem Jugendparlament Oberhausen statt und versteht sich auch als Verbindung zwischen aktuellen und ehemaligen Mitgliedern des Jugendparlaments sowie aller interessierter Oberhausenerinnen und Oberhausener im Alter von 16 bis 30 Jahren. Katrin Menzel Mi, 18.00-20.15 Uhr 07.09.16 - 07.06.17, 9x, 27 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 30 TN A1050R entgeltfrei

Planspiel Kommunalpolitik in Oberhausen: Ohne Jugend ist kein Staat zu machen Im "Planspiel Kommunalpolitik" versetzen sich Jugendliche nach einer intensiven Vorbereitungszeit in die Rolle von Kommunalpolitikern ihrer Stadt. Sie lernen die "echten" Politiker kennen, besuchen eine Ratssitzung, bilden Fraktionen, suchen sich Themen, erarbeiten ihre Standpunkte in Form von Anträgen und spielen am Ende eine Sitzung nach. Dabei geht es um Probleme und Fragen, die die Jugendlichen in ihrer Stadt haben. Das Planspiel erstreckt sich über zwei Projekttage, einen Sitzungsbesuch im Stadtrat sowie das gespielte Finale, welches von Oberbürgermeister Daniel Schranz geleitet wird. In Kooperation mit der FriedrichEbert-Stiftung organisieren Volkshochschule und Jugendparlament in diesem Jahr ein Planspiel Kommunalpolitik für Oberhausener Schülerinnen und Schüler der 09. und 10. Klasse. Ansprechpartner bei der VHS ist Matthias Ruschke. Landesbüro NRW Friedrich-Ebert-Stiftung e. V / Matthias Ruschke u.a. Mo, 8.00-17.00 Uhr 26.09.16 - 31.10.16, 3x, 22 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 35 TN A1060R entgeltfrei

Gesellschaft - Politik - Mensch A Politik aktuell

©Barbara Kröger

Täglich werden wir mit aktuellen Nachrichten überflutet. Wir wollen hinter die Schlagzeilen der Medien blicken und Politik für uns verständlich machen. Gemeinsam wollen wir unsere eigenen Standpunkte zur aktuellen Politik finden. Dazu gehört auch die Kommunalpolitik, insbesondere im Zusammenhang mit dem Strukturwandel und der Stadtentwicklung in Oberhausen. Dabei werden besondere Diskussionsbedürfnisse der Teilnehmer/innen berücksichtigt. Peter Jötten Mo, 11.00-12.30 Uhr 05.09.16 - 26.06.17, 32x, 64 UStd. Der Paritätische min. 10, max. 20 TN A1100R 59 EUR

reiche wie z. B. Rede- und Diskussionstraining, Kommunikationstraining. Bleiben Sie am aktuellen Geschehen dran und reden Sie mit! Nicht nur im Kurs! Die Teilnehmer/innen werden zu Beginn gemeinsam über Auswahl und Reihenfolge der Themen sowie über die Art der Gruppenarbeit entscheiden. Auch Nichtbewohner/innen der unten genannten Einrichtung sind herzlich eingeladen. Peter Jötten Mo, 15.00-16.30 Uhr 05.09.16 - 26.06.17, 17x, 34 UStd. Aufenthaltsraum Grillostr. 50/52 min. 10, max. 20 TN A1120R 33 EUR Jürgen Kullmann Mo, 15.30-17.00 Uhr 12.09.16 - 19.06.17, 15x, 30 UStd. Hermann- u. Luise-Albertz-Stiftung min. 10, max. 25 TN A1130R 33 EUR

Knappen Café

Peter Jötten Mo, 15.00-16.30 Uhr 12.09.16 - 03.07.17, 17x, 34 UStd. Der Paritätische min. 10, max. 20 TN A1110R 33 EUR

Ingo Dämgen Mo, 14.30-16.00 Uhr 12.09.16 - 10.07.17, 9x, 18 UStd. Bürgerzentrum Alte Heid, Raum 004 min. 10, max. 20 TN A1140R entgeltfrei

Stadtgespräch Verantwortliche stehen Rede und Antwort. Worüber redet die Stadt, was regt auf, regt an und verlangt nach Öffentlichkeit? Es gibt Themen in der Stadt, die besprochen werden müssen. Volkshochschule, Arbeit und Leben und die WAZ Oberhausen bieten zu Themen, die die Stadt bewegen, regelmäßig ein aktuelles Forum mit Verantwortlichen und Entscheidungsträgern an. Es gibt Informationen über die Nachrichten hinaus und Gelegenheit zu fragen und zu diskutieren. Die Stadtgespräche werden moderiert von Peter Szymaniak, Lokalchef der WAZ Oberhausen, und finden in der Regel an einem Montagabend um 18:00 Uhr im Bert-Brecht-Haus statt. Die aktuellen Termine und Themen erfahren Sie zeitnah aus der WAZ, bei der Volkshochschule sowie bei Arbeit und Leben. Anmeldungen sind über Arbeit und Leben und bei der VHS Oberhausen möglich. Stadtgespräch: Ein Jahr im Amt! Bürgerinnen und Bürger fragen den OB: Was ist bislang passiert und wie geht es weiter?

©Ingo Dämgen

Politischer Gesprächskreis Politische Gesprächskreise sollen die Möglichkeit bieten, Fragen und Themen des geistig-gesellschaftlichen Bereichs zu diskutieren und zu erarbeiten. Die Kursleitung wird zu den jeweiligen Themen Hintergrund und Informationen geben und Materialien mitbringen. Mögliche Arbeitsschwerpunkte sind: Probleme der Philosophie und geistigen Lebensbewältigung (z. B. Lebenssinn und -aufgabe, Krankheit/Leiden, Tod, Gott, Glaube); Probleme der Soziologie und gesellschaftlichen Lebensbewältigung (z. B. Menschenkenntnis und Kontakt, Verantwortung, Selbstbewusstsein, Rollenlosigkeit, Familienund Generationskonflikte); Probleme der Politik und Wirtschaft (z. B. das wirtschaftliche und politische System der Bundesrepublik, Wahlen, Parteien, Konsumgewohnheiten, Werbung, Kommunalpolitik); Einzelthemenbe-

Das Knappen Café, benannt nach dem geschichtsreichen Viertel, in dem es stattfindet, ist ein Erzählcafé. Wir treffen uns, um spannende Geschichten zu hören, aber auch zu erzählen. Zu den Terminen wird der Moderator Ingo Dämgen, selbst Kind des Oberhausener Ostens, eine Einleitung geben, auch Bilder und Fotos aus Oberhausen mitbringen, und wir werden Geschichten hören und zusammentragen, z.B. zu den Erntedankbräuchen und -erinnerungen damals und heute. Eigene Themenvorschläge sind herzlich willkommen. Die gemütliche Atmosphäre des Bistros im Bürgerzentrum Alte Heid tut das Übrige dazu, Geschichte, Geschichten und Kaffee zum Knappen Café zu verschmelzen. Immer am zweiten Montag des Monats.

©Barbara Kröger

Stadtgespräch: Ein Jahr im Amt! Bürgerinnen und Bürger fragen den OB: Was ist bislang passiert und wie geht es weiter? Am 13. September 2015 wurde mit Daniel Schranz (CDU) ein neuer Oberbürgermeister für die Stadt Oberhausen ins Amt gewählt. Vorausgegangen war ein intensiver Wahlkampf mit zum Teil sehr kontrovers geführten Auseinandersetzungen um die zukünftige Ausrichtung der Stadtpolitik. Zentrale Themen des Wahlkampfes 23

A

A

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

waren unter anderem die Ausrichtung der Wirtschaftsförderung und Steuerpolitik, die Forderung nach mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, die richtige Schwerpunktsetzung in der Schul- und Bildungspolitik, die Themen Sicherheit und Sauberkeit, die Verbesserung von Verkehr und Infrastruktur, die Umsiedlung des Bordellbetriebs aus der Innenstadt sowie die Situation der Stadttöchterund gesellschaften, insbesondere der OGM. Einige der genannten Themen spielen auch aktuell noch eine gewichtige Rolle in der politischen Auseinandersetzung, andere Themen sind eher in den Hintergrund geraten oder für die Zukunft relevant. Weitere Herausforderungen und Themen, wie die aktuelle Flüchtlingssituation, sind hinzugekommen. Oberbürgermeister Daniel Schranz ist mittlerweile knapp ein Jahr im Amt und damit bietet sich die Gelegenheit, gemeinsam mit ihm auf die Themen zu blicken, die die Stadt bewegen, sowie einen Ausblick zu wagen, wohin die Reise in Oberhausen gehen wird. Nach einem inhaltlichen Einstieg besteht die Gelegenheit zu fragen und zu diskutieren. Peter Szymaniak, Lokalchef der WAZ Oberhausen, wird Fragen stellen und die Fragen der Bürgerinnen und Bürger moderieren. Peter Szymaniak / Daniel Schranz Einzelveranstaltung Mo, 24.10.16, 18.00-20.15 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 100 TN A1150R entgeltfrei

Stadtgespräch: "Zappenduster oder helles Licht in dunkler Jahreszeit?" Infrastruktur Beleuchtung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze in Oberhausen

tung im öffentlichen Raum zu. Doch kaum ein Thema wurde und wird in den letzten Wochen und Monaten so heiß diskutiert. Immer wieder gibt es Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, dass Wege, Straßen und öffentliche Plätze in Oberhausen viel zu dunkel seien. Dadurch wachse - so die Stimmen der Kritiker - das Unsicherheitsgefühl und die Gefahr von Unfällen würde steigen. Insbesondere die Umrüstung auf die neue LED-Technik steht in Frage. Sie kommt in Oberhausen - wie in vielen Städten Deutschlandweit - zunehmend zum Einsatz. Wie ist es tatsächlich um die Beleuchtung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze in Oberhausen bestellt. Sorgt die neue LED-Technik für ausreichend Licht? Welche Vorteile bringt die neue LEDTechnik? An welchen Stellen gibt es Verbesserungsbedarf? Und falls notwendig, welche Maßnahmen sind geplant um die Situation zu verbessern? An diesem Abend haben wir verschiedene Experten und Entscheidungsträger eingeladen, um den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu bieten sich über die aktuelle Situation bei der Beleuchtung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze zu informieren. Unter anderem wird Sabine Lauxen, Dez. für Umwelt, Gesundheit, ökol. Stadtentwicklungund Planung sowie Christoph Heyen, freiberufl. Ingenieur für Lichttechnik teilnehmen. Nach einem inhaltlichen Einstieg besteht die Gelegenheit zu fragen und zu diskutieren. Peter Szymaniak, Lokalchef der WAZ Oberhausen, wird Fragen stellen und die Fragen der Bürgerinnen und Bürger moderieren.

Thema für jeden nicht nur greifbar zu machen, sondern auch mit persönlichen Erfahrungen, Hintergründen oder Wünschen zu verbinden. Konkret soll für jeden am Ende des Tages die Idee für eine fotografische Reihe stehen. Wer die Idee im Anschluss umsetzen möchte und weitere Begleitung wünscht, dem ist eine Teilnahme am VHS-Seminar "Runder Tisch Fotografie" zu empfehlen. Das Seminar wird geleitet vom Dipl. Photodesigner Axel J. Scherer, Gründer und Inhaber der Oberhausener AGENTUR SCHERER. Axel Jakob Scherer Sa, 12.00-16.00 Uhr 24.09.16, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 5, max. 10 TN A1500R 20 EUR

Wo läuft die Grenze zwischen Information und Manipulation? Ausstellung "Krieg im Äther" zum medialen Klassenkampf beider deutscher Staaten.

Peter Szymaniak Einzelveranstaltung Mo, 28.11.16, 18.00-20.15 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 100 TN A1160R entgeltfrei ©WILHELM FRAENGER-INSTITUT BERLIN

©Barbara Kröger

Der Winter steht vor der Tür und die Tage werden zunehmend kürzer. Vor diesem Hintergrund nimmt die Bedeutung einer ausreichend hellen und gut funktionierenden Beleuch24

"Fotografische Grenzen Grenzen in der Fotografie". Ein themenorientiertes Fotoseminar Grenzen... Grenzgänger, Grenzsituationen, an seine Grenzen kommen... aber auch Grenzen verschieben oder gar überwinden. Genau dieser vielschichtige Begriff ist der diesjährige VHS Themenschwerpunkt und wir wollen ihn an einem besonderen Seminartag aufgreifen um Ideen für eine fotografisch Künstlerische Auseinandersetzung zu entwickeln. Ziel der Veranstaltung ist es, das

Medien machen Meinung - ob Ukraine-Krise, Griechenland oder Flüchtlingsströme. Das Fernsehen als Leitmedium beansprucht dabei die Deutungshoheit. Doch welchen Bildern kann man trauen? Wo verläuft die Grenze zwischen Information und Manipulation? Im Auftrag der "Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur" hat das Wilhelm Fraenger-Institut eine Ausstellung erarbeitet, die das Fernsehen als Mittel der Auseinandersetzung zwischen DDR und BRD hinterfragt. Texttafeln

Gesellschaft - Politik - Mensch A und TV-Beispiele von 1952 bis 1989 zeigen das Fernsehen als Mittel der Propaganda einerseits und als Weg zur freien Meinungsbildung andererseits. In Gegenüberstellung werden bedeutende historische Ereignisse wie Mauerbau und Mauerfall aus der Perspektive beider deutscher Staaten beleuchtet. - Freie Medien versus Zensur, Demokratie versus Diktatur. Wie berichtet "Der schwarze Kanal" der DDR über den Mauerbau am 13. August, und wie "Panorama" in der Bundesrepublik? Was zeigen "Aktuelle Kamera" und "Tagesschau" am 9. November ´89? Die Ausstellung lädt dazu ein, die Rolle des Fernsehens und das Verhältnis zwischen Medien, Politik und Gesellschaft genauer zu betrachten. Mo, 09.01.17 - Fr, 28.04.17 Bert-Brecht-Haus, Foyer, 3. Etage A1510R entgeltfrei

Freiheit in Grenzen oder grenzenlose Freiheit? Von der Idee eines "Bedingungslosen Grundeinkommens" für alle Bürger Seit mehr als zehn Jahren wird in Deutschland öffentlich über die Idee eines "bedingungslosen Grundeinkommens" diskutiert. Im Detail gibt es verschiedene Ansätze und Konzepte, doch sie alle eint die gemeinsame Idee, grundsätzlich jedem Bürger und Personen mit einem bestimmten Aufenthaltsstatus, ohne Verpflichtung zu Gegenleistung und unabhängig von ihren Einkünften und Tätigkeiten, monatlich eine feste Summe auszuzahlen. Bei der Diskussion um das bedingungslose Grundeinkommen verlaufen die Fronten zwischen Gegnern und Befürwortern quer durch alle politischen Lager, und auch Kirchen, Wohlfahrtsverbände, Wissenschaft und Öffentlichkeit beteiligen sich. Für die einen ist es die "Spinnerei von Sozialromantikern", für andere wiederum der "Schlüssel zu einer gerechten Gesellschaft". Untergangsszenarien werden genauso entworfen wie der Aufbruch in eine neue Welt. Am bedingungslosen Grundeinkommen scheiden sich die Geister. Doch was ist an diesen Einschätzungen dran? Der Vortrag von Prof. Dr. Sascha Liebermann stellt die Idee vom bedingungslosen Grundeinkommen vor und geht Einwänden wie Befürwortungen nach.

Prof. Dr. Sascha Liebermann ist Professor für Soziologie an der Alanus Hochschule in Alfter (bei Bonn) und leitet die Forschungsstelle "Bildung und gesellschaftlicher Wandel" des Fachbereichs Bildungswissenschaft. Prof. Liebermann gilt als einer der führenden Experten zum Thema "bedingungsloses Grundeinkommen" und ist Mitbegründer der Initiative "Freiheit statt Vollbeschäftigung". Prof. Dr. Sascha Liebermann Einzelveranstaltung Di, 14.02.17, 18.00-20.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 330a A1520R entgeltfrei

Immer bis an die Grenzen... und darüber hinaus. Extremsportler und "Grenzgänger" Martin Jansen berichtet

©Martin Jansen

hausen, um im Rahmen eines fotodokumentarischen Vortrags anschaulich von seinen spannenden Reisen und Sportabenteuern zu berichten. Dabei hat er auch wertvolle Hinweise und Tipps parat, wie sich jeder Mensch individuelle realistische, sportliche Ziele setzen kann und wie man die notwendige Motivation findet, um diese Ziele zu erreichen. Martin Jansen Einzelveranstaltung Di, 07.03.17, 18.00-20.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 99 TN A1530R entgeltfrei

A

An den Grenzen zwischen Gut und Böse: "ein Profiler" und Spezialist für ungeklärte Morde berichtet. Lesung mit Axel Petermann Axel Petermann gilt als einer der erfolgreichsten Profiler Deutschlands, wenn nicht sogar Europas. Als Leiter der Mordkommission in Bremen und stellvertretender Leiter im Kommissariat für Gewaltverbrechen hat er mehr als 1000 Fälle bearbeitet, in denen Menschen eines unnatürlichen Todes starben. Mit dem Aufbau der Dienststelle "Operative Fallanalyse" hat er gemeinsam mit seinen Kollegen die Methoden des Profiling in Deutschland etabliert. In seinem neuesten Buch "Der Profiler. Ein Spezialist für ungeklärte Morde berichtet" beschreibt Axel Petermann spektakuläre Kriminalfälle, die er im Laufe seiner über 40-jährigen Karriere erlebt hat. Er gewährt einen ungeschönten Einblick in die kriminalistische Arbeit bei Tötungsdelikten, die immer wieder durch Leichenhallen, Sektionssäle und auch Schlachthäuser führt. Seine Fallgeschichten sind abgründiger und spannender als jeder Krimi aber sie sind beängstigend wahr.

Er hat knapp 70 Marathons und über 30 Ultramarathons absolviert, ist gegen Joey Kelly angetreten und mehrmals 100 Kilometer durch Wüsten gerannt, hat unzählige Berge überwunden und viele weitere Extremsituationen laufend oder auf dem Fahrrad weltweit gemeistert. Seine Touren führten und führen ihn zum Teil bis an die entlegensten Plätze der Welt etwa nach Grönland, Namibia, Chile, Venezuela oder Nepal. Der Duisburger Martin Jansen ist Weitgereister, Extremsportler und Grenzgänger, im wahrsten Sinne des Wortes. Er lebt getreu dem Motto: "Meine Grenzen bestimme ich" - egal, wie groß die Strapazen auch sind und wie extrem die Bedingungen. Doch was treibt jemanden an, sich solch extremen Strapazen auszusetzen, wie schafft man es, sich immer wieder neu zu motivieren, um bis an die eigenen Leistungsgrenzen heranzukommen, und wo liegen vielleicht doch Grenzen, die nicht zu überwinden sind? Am 07. März 2017 ist Martin Jansen ©Axel Petermann mit freundlicher zu Gast an der Volkshochschule Ober Genehmigung von Stefan Kuntner, Bremen

25

A

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

Einige seiner Fälle wurden bereits für die ARD als "Tatort" verfilmt. Zudem fungiert er als ständiger Berater des Bremer Tatorts. Doch es gibt auch weiterhin eine erschreckend hohe Dunkelziffer an ungeklärten Todesfällen, und so widmet sich Petermann auch nach seiner Pensionierung im Jahr 2014 weiterhin der Aufklärung von ungelösten Mord- und Todesfällen... Wie viele Mörder sind noch unter uns? Auf Einladung der Volkshochschule ist Axel Petermann zu Gast in Oberhausen, um aus seinem Buch zu lesen und über seine langjährigen Erfahrungen als Profiler zu berichten. Axel Petermann Einzelveranstaltung Mo, 27.03.17, 18.00-20.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 99 TN A1540R 5 EUR

Borderline - Ein Blick hinter die Maske der gesellschaftlichen "Grenzgänger" Für viele Menschen ist das Wort "Borderline Persönlichkeitsstörung" irgendetwas nebulöses, falls es überhaupt bekannt ist. Die Borderline Persönlichkeitsstörung ist eine schwere seelische Behinderung, die die Emotionen und das Selbstwertgefühl des Menschen betreffen. Schon H.C. Hughes beschrieb im Jahr 1884 (weit vor den Störungsbildern, Schizophrenie, Parnoide Störung und Neurose) das "Borderland". Heutzutage hat man das Land in eine Linie eingegrenzt. "Borderliner" haben mit vielen Vorurteilen zu kämpfen: Weder sehen Borderliner nur schwarz und weiß oder denken nur in Gut und Böse, wie oftmals behauptet wird, noch sind Borderliner die, die sich ritzen.

Im Rahmen eines Fotoprojekts, das von Sabine Thiel vom Verein "Grenzgänger e.V." aus Duisburg initiiert und begleitet und von dem Fotografen Christoph Olberz in einer sehr einfühlsamen und sensiblen Art umgesetzt wurde, ist es gelungen einen Blick hinter die "Maske" von Betroffenen und Angehörigen zu gewähren. Mit den Motiven, die die betroffenen Fotomodelle selber ausgewählt haben, gewähren sie einen tiefen Blick in ihre Seele. Es ist eine Ausstellung entstanden, die den Betrachter berührt und dazu einlädt, mehr über diese Diagnose und die Menschen dahinter zu erfahren. Die Ausstellung wird am 02. Mai um 17:00 Uhr eröffnet. Di, 02.05.17 - Fr, 16.06.17 Eröffnung 17.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Foyer, 3. Etage A1550R entgeltfrei

BESTENS INFORMIERT

Jetzt 14 Tage gratis testen:

DIE DIGITALE NRZ

Überzeugen Sie sich selbst!

Tage UHR ZZEITUNG EITUNG 14 NEUE RUHR

HEUTE MITr v - Das TV-Magazin HEUTE MIT REISEJOURNAL

MIT STADTTEILZEITUNG SÜD MIT STADTTEILZEITUNG SÜD

HEUTE MIT REISEJOURNAL

FREITAG, 6. JULI 2012 DONNERSTAG, 5. JULI 2012 MIT STADTTEILZEITUNG SÜD MITTWOCH, 4. JULI 2012 MIT STADTTEILZEITUN G SÜD

| Unabhängig | Bürgernah Meinungsfreudig MEINUNGSFREUDIG. UNABHÄNGIG. BÜRGERNAH. MEINUNGSF REUDIG.UNABHÄNGIG. UNABHÄNGIG. BBÜRGERNAH. ÜRGERNAH. Meinungsfreudig | Unabhängig | Bürgernah MEINUNGSFREUDIG.

Die Umweltzone wird Pläne für die grüne Zukunft

Abgefahren Ende einer langen Karriere

GRATIS

Montag bis Freitag 1,20 €, Samstag 1,40 € Montagbis Freitag1,20 €, Samstag1,40 66. Jahrgang _Nr.155_€RT Montag bis Freitag 1,20 €, Samstag 1,40 € 66. Jahrgang _Nr.154_RT 66. Jahrgang _Nr.153_DG

Franziska van Almsick Italienisch für Eilige

nicht ernst genommen Seit Jahren gibt es die Flatrate für in der Männerwelt GLOBUS ESSEN WIRTSCHAFT Montag bis Freitag 1,20 €, Samstag 1,40 € FEUILLET ESSEN SPORT MITTWOCH, 11. JULI UNABHÄNGIG. Gruga soll2012 in den kommendenMEINUNGSFREUDIG. DerON Capitano sagt BÜRGERNAH. adieu: Michael Große Unterschiede 66. Jahrgang _Nr.159_DG NIEDERRHEIN DUISBURG GLOBUS Die Autofahrer ignorieren die JahrenSchilder. eine Frischzellenkur Martin Winterkorn. DasDerVWLand neuen LucienFavre. DerBorussenLokalseite 1 erhalten. ChefkannsichjetztmitPorscheals Margot Werner. Die Sängerin Coachverläng erte seinenVertragin SPORT zwölfter Kaus onzer nmark e schmück en. (74) stürzte dem Fenster Mönchengladbach bis 2015.eines

Mittwoch, 3. Oktober 2012 | 67. Jahrgang | Nr.231 Krankenhauses in den Tod.

Bradley Wiggins. Auch der KOMPAKT KOMPAKTSpitzenreiter der Tour muss sich KOMPAKT Kurz und bündig Dopingfragen gefallen lassen. KOMPAKT Kurzund undbündig bündig Kurz

Kurz und bündig Morgen Heute Heute Morgen Heute Morgen 19° 17° KOMPAKT Heute HEUTE REISEJOURNAL 11° MITMorgen 10° Kurz und bündig

die Bahn – mit dem InterrailSie soll die Sportschau beendet seineDie Karriere als bei Spaghetti Bolognese Filmriss. enmachen CharlieBallack Sheen. DerSchauspieSeite Drei ticket durch Europa. Kultur & Leben ImmermehrVideothek retten. Direktorenverbieten Abi-Scherze. Zu EltonJohn. DerMannamKlavier dicht.In derStadtfieldieZahlin denverganSport Wirtschaft als Fertiggericht. Glückwunsch zum Abitur 2012. Die lerfeiertProfifußballer. inRingelblume“. denUSAeingrandioses „Aktion Das vieleneg ative Vorfälle:BeschlussgiltfürGymliefer te in Oberhauseneinelange, NIEDERRHEIN Comeback – baldauchbeiuns. Projekt wächst: Überallab. am NiedereinegroßeVorstellung miterste Stadtteilzeitung rhein sprießen Pflänzchen.Süd

Tschö „Kö“? Der berühmteste

Polizisten wollen keine Nummern tragen

und kurioseste Platz in Moers droht aus dem Alltag zu verschwinden.

genenzehnJahrenumgut75 Prozent. DUISBURG NRZ gratuliert auf einer Sonderseite den AbinasienundGesamtschulen.

www.nrz.de Mo. bis Fr. 1,20Prüfung. € | Sa. 1,40 € | RT turienten zur bestandenen

Hunde-Waschanlage. Das ist der neueste

Einfall von Zoohändler Norbert Zajac. Am Samstag ist die Eröffnung.

Dispo wird Fünf Tote bei CSU-Chef stellt transparenter Geiseldrama erneut Koalition Banken versprechen in Lob Karlsruhe für mehr Klarheit infrage deutschen Aufschwung

Blutbad nach Heute wechselnd23° bewölkt15° 23°ist es18° 15° 12° 14° 10° 18° 22° 18° mit26° örtlich kurzen Schauern. Berlin.Zwangsräumung Banken und Sparkassen Seehofer gegenwolHeute Es ist häufig nass, auch BlitzMorgen und Der Wind schwach aus18° 26° 15°weht 24° kommt Beiherrscht starker Bewölkung len sich um mehr Transparenz bei Es Wetter Donner sindwechselhaftes dabei. Der Wind weht Eurohilfen ohne Auflage Nordwest. nachmittags vermehrt kräftiger Reden Zinsen Bei für Dispositionskredite mit gewittrigen Schauern. Morgen Karlsruhe. einer Zwangsräuschwach auses südwestlichen RichBei viel Sonnenschein ziehen nur Morgen geht weiter mit gen auf. Auch morgen fällteinem zeitweibemühen. kündigten Vertreter blitzt und donnert es immer wiemung hat Das ein Mann in Karlsruhe Aber OECD beklagt tungen. Morgen schauert esdabei noch lockere Wolkenfelder durch. Der Berlin. Sollte Italien aus dem ESMMix aus Sonne Wolken, se Regen. Erst und am der Kreditwirtschaft gestern in Ber17° 14°Nachmittag 16° sind11° der, dazu schauert esinsgesamt bei wechselgestern vier Menschen zunächst als und es ist etLohnungleichheit Windvereinzelt, wehtesschwach aus Südost.zu erFonds Finanzhilfen ohne Auflagen bleibt jedoch trocken. längere trockene Abschnitte lin nach einem im hafter Geiseln dann1,40 offenMontag bis genommen Freitag 1,20Spitzentreffen €,und Samstag € MITTWOCH, 11. JULI 2012 MEINUNGSFREUDIG. UNABHÄNGIG. BÜRGERNAH. was schauert freundlicher. EsBewölkung. ist wechselhaft mit Schauern Morgen es nur zeitweise erhalten, wäre für Horst Seehofer 66. Jahrgang _Nr.159_ DG warten. Verbraucherschutzministerium an. bar getötet. Nach der Polioder Regen und Gewittern. Von Christian Kerl Angaben Von Gregor Boldt „irritierend“. In der Vergangenheit bei wechselnder Bewölkung, teils Der der Punkt erreicht, „wo die bayrische Die Geldinstitute wollen demzei fanden Beamten am Mittag wehtDonner. schwach aus Südwest. Der die deutsche Arbeitsmarkt Berlin. sei das Thema mehrfach miteinanauch mit Wind Blitz und Staatsregierung und dieFi-CSU nach Preisaushängen der nach in derden Erstürmung derauch Wohnung IM Morgen BLICKPUNKT schauert es vereinzelt, die Essen. Die Gewerkschaft der Poli- der diskutiert worden. „Natürlich zeigt sich ungewöhnlich nicht mehr JaDispozinsen sagen krisenfest, können“. IM BLICKPUNKT BLICKPUNKT lialen über die infor- Im Liebe Leserinnen, liebe Leser, die fünf Leichen vor, darunter anscheiSonne kann sich aber auch länger zei (GdP) protestiert gegen die ge- steht der Schutz der Privatsphäre doch die gute Entwicklung hat ihre fügt morgen erscheinenden „Stern“ nächste Ausgabe der NRZ erscheint mieren, wie das Ministerium mitteilnend jene des Geiselnehmers selbst. DUISBURG Schattenseiten: SPORT plante Kennzeichnung von Polizis- des BeamtenNIEDERRHEIN Oenning und werden „Gottesteilchen“ bahnt durchsetzen. Die Lohnungleichan vorderster Stelle“, und Bahn der Ministerpräsident und zur CSUte. Zudem sollen diedie Klauseln trotz des Feiertages „Tag der DeutIMBus BLICKPUNKT Die genaueren Umstände der Tat heit wächst, auch Langzeitten in NRW. Die rot-grüne Landes- sagte Schäffer. Matthäus gefeuert der Physik neue Wege Chef zunächst hinzu: „Ich könnte das dann Zinsanpassung verständlich und schen3,9 Einheit“ auch am teurer Donnerstag, um Prozent blieben unklar. arbeitslosigkeit ist hartnäckiger als regierung hat im Koalitionsvertrag Bisher ist es den uniformierten Michael ist nicht mehr auch ganz persönlich nicht mittratransparent sein. Wer seinen Dispo 4. Oktober. Hunde-Waschanlage. ist der neueste Genf. EinOenning historischer Erfolg für die Wiggins. Auch der denDas toten Geiseln seien ein EU-Gericht: Software darf „Kö“? Der berühmteste Bradley imUnter internationalen Vergleich. Das IM BLICKPUNKT An Rhein und Ruhr. Bus- und Bahnüberlasfestgelegt, „eine individualisierte Beamten inTschö NRW selbst Trainer des Fußball-Bundesligisten gen.“ Die schwarz-gelbe Koalition übermäßig in Anspruch nimmt, soll Wissenschaft: Eines der größten Gerichtsvollzieher, vermutlich die geht aus der neuen ArbeitsmarktEinfall von Zoohändler Norbert Zajac. Am weiterverkauft werden und kuriosestetragen. Platz in Moers droht Kunden an SV. Rhein und Ruhr müsNamenschild anonymisierte der sen, ob sie ein Spitzenreiter der Tour muss Kennzeichnung sich Hamburger Es ist der ein Angebot für die Umschuldung in hätte ohne die Stimmen seiner Partei physikalischen Rätsel dererste GegenInhaberin Wohnung sowie der NRZ – auf FÜHREND IM SPORT analyse derder Organisation für wirtMehr Geld für sen sich steigende Preise gedie Alltag KennzeichPolizei beim Einsatz geschlossener Die Debatte Samstag ist die Eröffnung. ausumdem zu verschwinden. Dopingfragen gefallen lassen. Trainerwechsel der noch jungen einen Ratenkredit erhalten. Berlin. Gebrauchte Software darf keine Mehrheit. ItalienAlternahatund bisher wart scheint offenbar gelöst. TeilMitarbeiter eines Schlüsseldienstes, schaftliche Zusammenarbeit fasst machen. Anfang 2013 werden Einheiten (Hundertschaften)“ ein- nung betrifft die Beamten bei Hebammen Saison. Auch Lothar Matthäus ist tiv soll individueller künftig auch dann weiterverkauft keine Hilfen beantragt – Seehofer chenphysiker am Kernforschungssagte einein Polizeisprecher inTilgungsKarlsruEntwicklung (OECD) hervor, die Fahrscheine beim VerkehrsverGroßeinsätzen wie Aber Demonstratiozuführen. „Das passt der nicht in die ist gestern seinen Job als Trainer derhaDie Lebenserwartung Deutschen erneut Jahre. auch entdeckten Ältere werden immer älter: 65 Jahre alt ist, darf auf gut 17 weitere Lebensplan angeboten diewurde. entsprezentrum „Cern“ inzähem der Schweiz Minuten: Bei ihrem Einsatz wegen einer Geiselnahme in Karlsruhe die SEK-Beamten fünf Leichen. FOTO: IMAGO afp/ Bericht Globus werden, wenn sie aus dem Internet he.baut mit demwerden, Interview vor. Denn: Berlin. Nach Ringen haben Grausige gestern in Berlin vorgelegt bund Rhein-Ruhr (VRR) und der nen, die in voller Montur und beZeit, in der Polizeibeamte fast tägBorissov Bayern München bulgarischen Wer heute als Junge geboren Statistisch kann jeder Mann 80im werden; jahre hoffen. Bei den Frauen es noch weitechende undErgebnisse Finanzierbarben mit Wahrscheinlichkeit heruntergeladen wurde. Das entFreudenschrei: Angelique Kerber (Foto)wird, hat Lisicki gewonnen undzweite steht erstmals Halb- Philipp Kohlschreiber und sind Florian Mayer in We nnBonität eristsich des EUsichhoher die Nationalmannschaft gesetzlichen Krankenkas- gestiegen. Danach derdie Anteil von Löhnen Verkehrsgemeinschaft Niederrhein helmt82,6 kaumjede voneinander zu unterlich Opfer von Gewalt werden. So sogar KOMPAKT losgeworden. FOTO: IMAGO keit vorausgesetzt. dapd kann 77,6 Jahre werden, Mädchen zweite Frau sogar 85. Wer alsHerren Mann heute re 20 Jahre der undletzten acht Monate. das auch „Gottesteilchen“ gesen und die Hebammen-Verbände und Gehältern am Nationaleinkomschied der Europäische Gerichtsdas Viertelfinale gegen ihre Landsfrau Sabine finale von Wimbledon. Bei den sind der Runde Acht. FOTO: RTR/ SPORT Gipfels ansehe, „kommen mir doch (VGN) im Schnitt um 3,9 Prozent wird das Misstrauen gegenüber scheiden sind. Im Jahr 2009 gab es nannte Higgs-Boson gefunden. Kurz und bündig aufin einen finanziellen Ausgleich Mehr als 4800 Kilometer ehemaliger Bahnstre- geworden – wie hier zwischen Essen-Kettwig vor – und einen Mann, der sie (fast) alle beradelt men in Deutschland 90er- weil hof (EuGH) Luxemburg (Az: C Zweifel.“ Die CSUseit istden irritiert, teurer. Das entschied der VRR-Verden Polizisten eher verstärkt und bundesweit 2955 Ermittlungen die Geburtshelferinnen cken in Deutschland sind mittlerweile Radweg und Heiligenhaus. Wir stellen schöne Strecken hat. Bericht SEITE DREI/FOTO:MATTHIAS GRABEN Jahren 67 ProzentAngela auf heuteMerkel 62 Nach Jahrzehnten der Suche sollgeIM für BLICKPUNKT 128/11). Nichtkörperliche Dateien sich von Kanzlerin U-Bahn-Schläger waltungsrat gestern in Essen. der Beamte erpressbar“, sagte der gegen Polizisten wegen Körpervereinigt. Diebislang höheren Kosten durch Prozent Damit verbunletzte nicht nachsindnun demdas Softwarevertrieb auf (CDU)gesunken. nicht durchsetzen konnte. Heute Morgen Durch auf freiem den Preisaufschlag Fuß erwartet GdP-Landesvorsitzende Frank letzung im Amt, jedoch aus Mangel die gestiegenen Prämien zur Beden Zumindest sei ein Anstieg Einkom- des gewiesene Teilchen im StandardKeine Volksabstimmung physischen Datenträgern wie DVDs lasse der das Ergebnis der VRR Mehreinnahmen von 30 Wegen eines brutalen Überfalls auf rufshaftpflichtversicherung werden Richter der NRZ. Er befürchtet an Beweisen nur wenige Verurteimensungleichheiten vor Spekulationen allem bei modell der Physik erforscht wordamit juristisch gleichgestellt. Hier Treffens „Raum für über Steuerabkommen Millionen Euro. eine Flut von Beschwerden und lungen. Menschenrechtsgruppen einen 29-Jährigen aufden demKrankenkasBerlinerMi vollständig Geringqualifizierten, heißt es in dem sein. dapdvon /Bericht Feuilleton gibt den es einen Graubereich. Formal und Interpretationen“, beklagt SeeAber OECD beklagt Bericht/Klartext Das Land eine Verletzung der Persönlich- wie Amnesty International fordern U-Bahnhof Friedrichstraße der sen übernommen, wieist der SpitzenBeschäftigungsreport für ein die generelOECDZürich. In17° der Schweiz es keiDüsseldorf. Im will Streitnun über 14° wird 16° 11° muss noch der Bundesgerichtshof hofer. Er Merkel in die deshalb seit Jahren eine Nummer keitsrechte der Polizisten. „Das soll Lohnungleichheit Angeklagte gestern zu über einerdas Jugendverband der gesetzlichen Kranken- Von Dietmar Seher Länder. ne Volksabstimmung les Rauchverbot insan/ NRW-Gaststät„Nacharbeiten“ wird es über die entscheiden. hatte der USKlartext Seite 2 Pflicht nehmen. aber nicht heißen, dass Straftaten für Polizisten geschlossener EinEs istGeklagt wechselhaft mit Schauern strafe von zwei Jahren versicherung gestern mitteilte. Steuerabkommen mitverurteilt Deutschland Berlin. Der Streit um die Rentenpoliten schließt die SPD-Fraktion AusAufhebung der Totalsperrung EnKinderleiche am Strand Softwarekonzern Oracle gegen den von Jan Polizisten nicht konsequent heiten. In Berlin und Brandenburg saftigen Geldstrafe kaum beein- chende Bundesratsinitiative sei Weniger Tariflöhne oder Regen und Gewittern. Der Von Christian Kerl Konkret erhält eine freiberufliche worden. Der Täter bleibt aber vorerst Historische geben. Den Gegnern des AbkomVon tik droht zurKneipen neuen überraschend Belastung im Essen. EsJessen ist eine riskante Premiere nahmen für de September hinaus bis zum FrühHamburger Softwarehändler Birgittawerden“, Stauber-Klein eingeschränkt die stärkere Einbingen noch durchzuführen“. Mache der Verhältnis von Amrum gefunden ist die Kennzeichnungspflicht be- druckt sein – umso mehr aber aber verfolgt so Richter. Wind weht schwach aus Südwest. Berlin.die Der deutsche Arbeitsmarkt Hebamme jeder von betreu-Vonfür Dass Lohnschere immer weiter auf freiem Fuß. mens gelang esbei nicht, 50EZB 000ihr zwischen SPD und Genicht konkret geplant, das Ruhrgebiet: Um 0 Uhr in nicht mehr aus. Die SPD-Abgeordjahr 2013 geben, kündigt ProjektZinssenkung der Usedsoft. Nach Einschätzung des des Staates in die Bund ausSchüler deraus Möglichkeit eine werkschaften Heute beginnen die Entzug Sommerferien – und die wirdMinisteder Tornister nun endlich inzu diewerden. letzte Ecke des Morgen schauert es vereinzelt, die AnDie reits eingeführt worden, in Schles- durch Sprecherin dung zeigt sichwerde ungewöhnlich krisenfest, ten Geburt imsammeln. Geburtshaus Voninnenpolitische Dietmar Seher aufgeht, zwar auchöffnete inAuch einigen Die Richter müssendes zu- leiterin tailliert nach, ob gesundheitDeutschlands Unterschriften zu Das25,60 und Ruhr. Im wird NRW-Justizbei hieß esSchaber, gestern dem denacht langjährigen Amrum. Polizisten haben an einem derRhein Nacht zu Samstag die Vernete Britta Altenkamp die an. Es könne dann Bundesverbandes dersich Der BundesVorsorge wird von Kindern begrüPflicht, müsse er auch zahlen. Sonne kann aber längerEssen/Berlin. doch die gute Entwicklung ihre Frankfurt. Kampf gegen die an Rhein freuen sich sechs schulfreie verbannt. Was Kinder so alles vorhawig-Holstein darüber der NRW-Grünen, Verena Schäf- liche Euro zusätzlich und beiauch einer anderen Ländern beobachtet, für nächst überund eineRuhr einstweilige An-über Haftungsgrenze definitivnachgebei 190 Führerscheins. SONDERSITZUNG INKinderzimmers BERLIN Abkommen sieht fürVerbrauSchwarzgeld ministerium gibtliberale es40 Überlegungen, einem Spitzentreffen der hat engsten rium. Gleichwohl die GeStrand aufDer der Nordseeinsel Amkehrsschlagader A bei Essen für Tür für mögliche Nachbesserungen. wenige Male nochbegrüßt zu nächtlichen 60 000 Unterschrift en durchsetzen. Schattenseiten: Die Lohnungleichcherzentralen bringt dasEuro Urteil VerDaniel Bahr reagiertenEuro KinderschutzverKlaus Reinhardt, Vorsitzender Schuldenkrise zwingt die EuropäiNRZ/ Klartext Seite Seite Drei ARCHIVFOTO: GERD WALLHORN Wochen.entscheiden, Mit dem druckfrischen in der Hand lesendie Sie auf der dacht. fer, findet den Widerstand der GdP ßen, Hausgeburt 78 mehr. Die Ver-gesundheitsminister Karlsruhe. Die Verfassungsrichter Deutschland macht die Analyse die dem Zeugnis Milliarden liege oder ob 2es ordnung eineeine pauschale und anonyme den Sanktionskatalog im StrafSPD-Führung mit Gewerkwerkschaft der Polizei (GdP) rum Kinderleiche entdeckt. drei Monate voll gesperrt. Brücken „Wir sind offen fürden vernünftige, Vollsperrungen des Aben, 40-Tunnels heit wächst, auch die Langzeitgegen Sauerland (CDU) sche Zentralbank zu einer brauchern Rechtssicherheit. ph diewollen Gesundheitsvorsorge von mit Skepsis auf die Ankündides Ärzteverbandes einbarung gilt(EZB) rückwirkend zum 1. willund inwerden den nächsten Wochen Essen Die Sommerpause imHartmannBun-„Wir aber eine Reihe besonderer FaktoBundespräsidenten verbieten wür- in eine „Nachschusspflicht“ gebe, Polizei begrüßt den Vorstoß Nachversteuerung mit Sätzen zwirecht deutlich auszuweiten, um bände schaftschefs gestern in der DGBÜberlegungen „Wir müssen davon ausgehen, Tunnel für 16 Milliorechtssichere Formulierungen“, sagoder Kutschatys. zur vereinzelten arbeitslosigkeit istzentralen hartnäckiger als historischen Zinssenkung. Juli 2012. afp/ Bericht kritisch bewerten, Deutschland destag wird schneller unterbrorenAltenkamp aus: Immer mehr Unternehmen de, Gesetz unterzeichnen. wenn andere Einzahler-Staaten Klartext S.2/Bericht Wirtschaft Erfurt. Dieesin Affäre um Ermittlungsstärker alsob bisher zuer- gung. Die Aufforderung, das Kind bund, die SanktionsBeteiligten, te Die Initiative „Neuanfang fürDer Duis-Magazin schen und 41 den % vor. rtr Schulkindern Zugleich durch eine Aus- Sperrung passgenaue Bestrafungen Zentrale gab in Punkten halten es mahnten für richtig, den dass es21sich um vermissten Chaos programmiert? Drei Monate langinwird die das A40könnte gesperrt.zu FOTO: KONOPKA nen Euro saniert. Vom 14. biszuzum der ersten Lesung von Spuren kommen. im internationalen Vergleich. Das chenguten als Parlamit dem zum EZB-Rat kappte den Leitzahlten nicht nach Tarif. Der Das kann, zeichnete sich gestern diesen Solidarfonds wirtschaftlich IM BLICKPUNKT pannen im mehr Zusammenhang mit einer öffentlichen Aufgabe mawegen Übergewicht doch mal zu weitung „den Ansatz Das nicht wieder burg“ hat 60 000gestern Unterschrift en – des Sanktionskatalogs die Umleitungsstrecken möglichen –Ja etwa dEuropäischen en Entzug derStakeine Verständigung. DGB-Chef Mi- der katalog zu gedacht: erweitern. Das decktim des Sebastian handelt“, sagte ein Poli28. Juli kommt eine weitere SperGesetzentwurfs zum Nichtraudurch Essens geht aus neuenNSU Arbeitsmarktment bereits amersticken“. Donbilitätsmechanismus ESM in mögliAnteil derder Beschäftigen ab, bis zu drei Monate dauern. Bunzusammenbrechen würden. Voß- Zahl zins für Währungsunion erstrechtsextremen kostet einen chen. Künftig sollen Ärzte direkt Arzt zubei schicken, könnten föderalen Gerangel zu 000 mehr als nötig – zusammenbe14die Jahre Haft für derjenigen Menschen ge- Stadtgebiet Fahrerlaubnis, dieMülheim-Heißen Verpflichtung zu einem chael Sommer bekräftigtemit denTarifWisich zumkommt großen Teil mit den Posizeisprecher. Angaben zur Auffinderung zwischen cherschutz im Landtag. wie auch großräumig die Baustelle übermäßig vielen Baumaßnahmen, mache sie kosanalyse derhochrangigen Organisation für wirtnerstag, 19.Ankündigung Juli, zu einer Soncherweise unkalkulierbare Finanzlohnanspruch 72 auf Prodesfinanzminister Wolfgang tionen kuhle wörtlich: „Kommen da wei- senkt mals in seiner Geschichte auf 0,75 Mehr für zweiten Ve62 rfassungsdenund Klassenzimmern Eltern Einmischung AnMit berufe kommen, um Geld gegen den umstrittewerden, in nordrheinsozialer Arbeit oder dieKinder Einziederstand gegensei dievon Rente mit 67 und Gewerkschaft“, sagtengünstiger unddie sicherer, sagte der über situation des Leichnams wollte er Kaiserberg in Fahrtrichtung Der Gesetzentwurf der rot-grünen A unserer 52,der A 3 und im Norden über Staus als nicht aufgehobenund werden Thyssen-Krupp prüft Milizenchef Lubanga Trittin attackiert Merkel schaftliche Zusammenarbeit und dersitzung zusammen, um über wagt. Zudem geht es um die zent zurückgegangen. DieChef zunehSchäuble (CDU) warnte das Ge- tesich tere Belastungen?“ Prozent und unterschritt damit die untersuchen. schützer das Amt. des Vorbild für den Minen ermittlungstaktischen Oberbürgermeister fahren einzweiflung der Plan Erziehungskompeder A Minister, ein westfälischen Gefängnissen sitzen, hungrisiken von Vermögen. Denn: Gelddie langfristige Absenkung des ge-thüstellvertretende GdP-LandesHebammen aus GrünStaatssekretär Venlo dazu. Hier wird FlüsterasLandesregierung siehtDer ein absolutes A der 43 und 42 seiensoso gutSprecher, ausgekann: „Einen B gibt es nicht.“ Parlamentarische Entwicklung (OECD) hervor, die Kurzarbeit beim Stahl in Endlager-Frage den Hilfsantrag Spaniensvon an einem Den Haag. Der Internationale Prüfung, ob der Bundestag beiGrundsatzentscheidung. Entmende Zahl von Minijobs und unsiricht, sich zu viel Zeit nehmen. vorsitzende bis dato als tabu geltende Grenze leiten zu können. Die fürchten muss, nister Regelhüter treffen noch offen. Fifa-Chef Blatter spricht „historischen Tag“ ringischen Landesverfassungsschutdie von denallein Kommunen tenz missverstehen, glaubt Holger auf die Präventionsstrategie aus Rauchverbot FürIm ausgeweitete Sanktionen: Thomas weil sie Geldbußen nichtzu bezahlen undsind Haftstrafen reichen setzlichen Rentenniveaus – bislang Peter Hugo. den nicht machen. im Bundesverkehrsministerium, phalt aufgetragen. Zehntausende in vorgelegt Restaurants und Funktioniert dieSystem schildert wie bei bisher noch keiEineGegenteil: juristische Lücke Berlin. Nach zähem haben gestern in Berlin wurde. denKoalitionsvertrag. Euro-Rettungsschirm EFSF Strafgerichtshof hatRingen den kongolezum erweiterten cheren Das könne weitere von einem rtr organisierten dass ein TeilProzent. der Unterschrift enGlobus Berlin. Grünen-Fraktionschef JürKutschaty. Geschäftsführer FOTO: MARK KEPPLER können. Zurzeit„erhebliche kosten der diese Ge- nem nachscheidungen Ansichtund des Ministeriums hält SPD-Spitze aber Essen. Aufgrund der schwachen zes,dieBeschäftigungsverhältnissen Thomas Sippel,daran solle in den finanzierten Obwohl nicht im Strafrecht ver-be- Kneipen des Enak dem dapd/ Bericht Ferlemann (CDU), NRZ. Revier-Pendler fürchten Mega- Hofmann, vor. heftiger Totalsperrung anstelle langjähriger Bauprojekt, betont sie.Sozial sich dieBericht/Klartext gesetzlichen KrankenkasDanach derAngesichts Anteil von Löhnen abzustimmen. Darauf haben Auch Bundesbankpräsident Jens sich sischen Milizenchef Thomas LuEuro-Rettungsschirm und zum Fishabe die ist Entwicklung begünstigt. Verunsicherung auf den Märkten“ Seite 2 zahnärztlichen Berlin. Das Tor für die Technik-Revozu erwartenden Kosten der TechnoMal soll die Technik im GroßbauDezember das IFAB nicht fest. In weit Japan ankert, ein Jahr später bei der WM jeweils in Bürgerproteste im genPrüfverfahren. Trittin hat der Regierung manfangenen den Steuerzahler nicht aus, um Straftäter wirkungsgrundsätzlich fest. „Zur Sicherung wird der Einzug des FührerEntwicklung auf dem Stahlmarkt einstweiligen Ruhestand versetzt Untersuchungen in Deutschen Kinderhilfswerks. nachteiligte Kinder und Jugendli„Baustellen mit engen Fahrspuren Staus und quälende Umleitungen. zeigt sich die SPD Der ADAC steht im Prinzip hinund einspurig geführter sen und die Hebammen-Verbände und Gehältern Nationaleinkomsich die Fraktionen geeinigt. Die banga wegen des Einsatzes von lution kalpakt Weidmann forderte eindringlich, ausreichend beteiligt Immer selteneram würden Tarifverträbringen. sowohl das sogenannte Brasilien imBauherr, Fußball ist Landesbetrieb geöffnet. Diewurlogie umgehen 150 000 bis bei der Klub-WM inPräsident Japan Einwerden eingesetzt. Die zentrale FIFA Willenfinanziellen bei der Suche nach denvoll mehr als 100 000 Euro Tag. abzuschrecken. mögensstrafe, Fahrverbote oder geder scheins bereits jetzt häufi- will nun prüftgelnden der auf deutsche BranchenpriDaniel Bahr (FDP). FOTO:Sie DAPD ter werden, teiltewerden. Landesinnenminister Grundschulen. Heinz Hilgers, des che seien dabei eineimmer ganz bergen auch immer einpro VerkehrsriDer der aber offen für „rechtlich einder neuen Baustellen-Methode. stellen, kann die A 40 zum–zum Modell einen Mehr als 4800 KilometerFootehemaliger Bahnstregeworden wiesicherhier zwischen Essen-Kettwig vor – und Mann, der sie (fast) alle beradelt men in Sozialversicherungssysteme Deutschland seit Unternehden 90erSitzung findet am letztmögliKindersoldaten zu 14 Ausgleich Jahren HaftRegelhüter es müsse in solchen Fällen de. ge automatisch auf pro alle Voßkuhle dagegen fest, es des International 200 000 US-Dollar Stadion kossatz kommen. „Es ist ein historischer Hawk Eye aufstellte Basis von Kameras alseinen alle Stadien dort „als Vermächtnis“ Endlagerkompromiss vorgekönnten künftig besser zu gemein„Wir prüfen derzeit intensiv, ob meinnützige Arbeit sind dabei nur brauchen wir solche Anpassungen“, ger als Sanktionsmittel von d en museinem Thyssen-Krupp, Mitarbeiter Jörg Geibert (CDU) gestern Abend Bis zum Herbst will der FDP-MiDeutschen Kinderschutzbundes, siko.“ Das Vorhaben an der A 40 sei Straßen-NRW, versichert: „Wir hawandfreie“ Lockerungen vom Sie sei besser, als unendliche Baufür künftige Sanierungen von Zielgruppe. TAGESSPRUCH für die Geburtshelferinnen gecken Deutschland sind Radweg und Heiligenhaus. Wir stellen schöne insbesondere Strecken hat. Bericht SEITE DREI /FOTO:MATTHIAS GRABEN Jahreneiner von 67Branche Prozent auf heute 62 chender Termin statt – Finanzmigestellt werden, dass die Fans“, Risiken verurteilt. Erstmals seit seiner Dasinzeichnet sich nachmittlerweile der öfmen ausgedehnt. sei „Aufgabe des Verballben Association Board (IFAB) hateindasErfurt System, wie es heißt Erste ReTag. Für den Fußball und alle auch das GoalRef mit Antennen im Kommunen mit Technik auf eigene Kosten Nichtraucherschutz worfen. „Die Kanzlerin hat mit nütziger Arbeit herangezogen das Sanktionsrecht noch ausreieinzwar Teilgar dernichts in Betracht kommenmachte Kanzlerkandidat Peer Steinin NRW eingesetzt: einzigartig“, „beiwergualles getan, damit dasab, nicht in EinraumSchnellstraßen im Bundesgebiet wie derzeit auf dem Kölner auf Kurzarbeit zu setzen. Gesprämit. „Der Ve rfassungsgemeinsam mit den Gesundhat gegen staatliche Das lehnt auch dieaber nordrheinDiese Einsicht kommt für Carola TAGESSPRUCH einigt. Die höheren Kosten Prozent gesunken. Damit verbunnister Wolfgang Schäuble (CDU) Gründung vor zehn Jahrendurch hat nister begrenzt „Hier gibt esdes eine „ziemlich fentlichen Verhandlung die das „Selbst Beschäftigte, die tariflich abfassungsgerichts, den Regeln, die stellen benpassiert.“ gestern in Zürich grünes aktionen ausfür dem deutschen Fuß-das sagte Josephwerden. Blatter, Präsident Ball eingesetzt. Sollte sich dieStelTechausstatten. ihrendie Äußerungen Eindruck den, so ein Sprecher des Justizmichend ist. Projektleiterin Wir brauchen ein Strafden Sanktionen“, sagte NRW-Jusbrück klar. Sie sprechen Fahrverbote gegen NRZ ten Erfahrungen an anderen Annegret und geschlossene Gewerden. in Kauf zuRückendeckung nehmen. che darüber liefen mitden dem Geschutzpräsident hat nicht mehr der Länder einLicht geReihenuntersuchungen. GesundheitsministeReimann (SPD), Vorsitzende des kneipen Prämien zurerBe- heitsminstern den sei ein Anstieg der Einkombraucht die des juristische Lücke, die Der man eheschlie- westfälische das gestiegenen Weltstrafgericht in Den Haag gestern gesichert sind,positiv werden immer häufiwir uns gegeben haben, in2013 den Ring fürSchaber dieBundesverfassungsgericht Einführung der Torlinienball waren und zurückhalWeltverbandes FIFA. nik bewähren, würde sieauch auch Fraglich wird aberdie sein, wie die sellschaften. weckt, dass die Bundesregierung charaknisteriums. recht, mit dem aber wir den einzelnen In ihren neuen politischen Prüftizminister Thomas Kutschaty aus, denen Bericht Seite Drei goeGeilen wiederholbar“. räumt auch ein,die dass malige Die Sperrung beschleunige diezu- rin samtbetriebsrat derStrafmaß Tochter verkündet. Thys- werdennaueres Vemit rtrauen des Parlamentes“, so Konzept zu den ReihenBürgermeister Barbara Steffens (Grüne) ab. Gewalttäter Gesundheitsausschusses imJuli Bun- ger rufshaftpflichtversicherung mensungleichheiten vor allem bei Parlaments, wenn er am 20. damit ein ßenDormagener muss.“ Kritisch merkte legte er über fünf Klagen gegen Ausnahmeklauseln konfronSituationen zur Geltung zu verheldapd/ Bericht Sport technologie Zum ersten Ret-(SPD) tend zugleich. Auf ein konkretes System beim sowie terliche Landesverbände und Klubs mit den steinen null Interesse mehr an einem EndEignung Führen eines EineKonföderationen-Pokal so weitreichende Änderung Straftäter gegeben. effektiv bestrafen gestern der NRZ. Ein „Es rei- Schließlich für die Wahl geben Gevollständig von den KrankenkasGeringqualifizierten, heißt esdie in dem sen-Krupp Steel,blieb sagte ein Sprebert. parlamentarische Kontrolin den Schulen köner- des sorgtdem sich hätten die Kommunen zwarTreffen zuzum spät. Sie hoffe aber, tiert, bei einem der Euro-Fian,um derFinanzierung: beabsichtigte FiskalDieses allerdings deutlich untersuchungen tungsschirm-Entscheidung mitDie denen Firmen in Krisenzeifen, in denen es politisch nicht op- destag, hat“, sagte Trittin. abgesprochen des Strafrechts kannund nuruns auf besonBunnen.Bundestages Insofern will ich eine cher Steuerhinterzieher, so d ieein bereits erneuteine keine Wahlsen der übernommen, wie der SpitzenBeschäftigungsreport für diewesentliche OECDcherlagerkonsens gestern NRZ. Inforlehinter sei branchenüblichen jedoch kündigte ein Sprecher sei- der scheint bereits zuum sein, dass die dieerscheint Möglichkeit, „über die Fahrzeugs „dass nach derden Ankündigung nanzminister Hilfenwird. für auch werkschaften hinter der vonNach der Anklage gefor- arbeiten, pakt reicheklar nicht, am Ende abhielt. SoDiskusfragte ten Lohnportun Damitderten reagierte ergesetzlichen auf BundesNRZ/Klartext S.2/Bericht Magazin CK desebene Eine entspreohne Denkverbote. Dieund Ver-GeÜberlegung, wird von für einer fürfür Rot-Grün ab.des verband derkönnten Kranken-nession Länder. mationen des WDR beNRZ empfehlung Grundlage die Arbeit DiensMinisteriums an. Kommunen die Arztbesuche zahhi- Taten Spanien zustimmt. folgen werden“. CK tragfähiges Gerüst dieauch Wäh- Schuleingangsuntersuchungen Haftstrafe von 30 Jahren Vorsitzende des 2. Senats erhöhungen zurückbleiben könders vielgeschehen. Kraft und Mühe kostet“. Angela versicherung gestern(CDU), mitteilte. NRZ/Klartext/Bericht Seite 2 zurück. rungsunion richtspräsident Udo Voßkuhle nen“, reitskanzlerin im August erste Merkel Anlagen be- diedapd Während Bericht Seite 2 Magazin tes.heißt es weiter.afp/BerichtNRZ die Krankenkassen un- delen sollen“, sagteabzugeben. er der NRZ. naus weitere Regeluntersuchundensein. Salzstock Gorleben weiter erWeniger Tariflöhne Konkret erhält freiberufliche Bericht Magazin troffen Dabei geheeine es unter kunden will. NRZ/Interview bei jeder vonMagazin ihr betreuDass die Lohnschere immer weiter Bericht Kinderseite anderem Hebamme um Standorte im Duisten Geburt imBochum. Geburtshaus 25,60 Von Dietmar Seher aufgeht, werde zwar auch in einigen Die acht Richter müssen zutailliert nach, ob Deutschlands Konfuzius (551 v. Chr.) burger Norden und- 479 in ci undKomponist bei einer anderen Ländern beobachtet, für Haftungsgrenze definitiv bei 190 nächst über eine einstweilige AnSONDERSITZUNG IN BERLIN FranzEuro Lisztzusätzlich (1811-1886), Goethe, deutscher Dichter Bonn. Hohe das zukünftig SchienenHausgeburt 78 Euro mehr. Die Ver-Berlin. Karlsruhe. Die für Verfassungsrichter Deutschland macht die Analyse Milliarden Euro liege oder ob es ordnung entscheiden, die dem LedigeStrafen Väter sollen TAGESSPRUCH TAGESSPRUCH kartell: Gut ein Aufdeckung einbarung gilt rückwirkend zum 1.mehr wollen in Jahr den nach nächsten Wochen  Die Sommerpause im Bunaber eine Reihe besonderer Faktoeine „Nachschusspflicht“ gebe, Bundespräsidenten verbieten würRechte bekommen. Wie es aus ReTAGESSPRUCH Offener Brief von 160in Ökonomen EU-Beschlüssen verbotener hat das Jägers Karlsruhe. FürPreisabsprachen Computer InternetzuJuli 2012. afp/Bericht Magazin destag wird schneller unterbrokritisch bewerten, ob Deutschland ren aus: Immer mehr Unternehmen de, das Gesetz zu unterzeichnen. wenn andere Einzahler-Staaten „Blitzmarathon“-Bilanz: Ein zu „Tag der Vernunft“ gierungskreisen hieß, hatmit das BundeskaGEWINNZAHLEN Bundeskartellamt vier entspreeuropäitarif diesen zufolgeSolidarfonds circa 150 Anbieter mit einen Von Christian Icking Tarif sich profigestern tieren. New York. seiner Rede bei der UN- zahlten Palästinenserpräsident Mahmud chen alsIngedacht: Das Parlamit Mütter dem Ja Berlin zum Europäischen nicht mehr nach Tarif. Der Das günstigeren kann, zeichnete wirtschaftlich gang müssen weiter Rundfunkgebühren binett gestern in einen DIE QUOTEN Berlin. ingegen Deutschland sindStaheuGEWINNZAHLEN Brüssel. Die Antikorruptionsbehörde LOTTO14 Jahre Haft 3-6-12-25-33-49 Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel scheteStahlkonzerne in Höhe felhüschen, die Bürger in einem offenen ähnlich hohen Preissteigerungen „Eine vierköpfi Familie mit einem Generaldebatte in Newam York hat US- Abbas Ban ment kommt bereits Donbilitätsmechanismus ESM mögliAnteil will derUN-Generalsekretär Beschäftigen mit Tarifab,Widerstand bis zu drei ge Monate dauern. Bunzusammenbrechen VoßRückenwind fürwürden. Steinbrück. bei Geldhäusern bezahlt werden. Das Bußgelder hat das Bundesverhäufiger erschöpft und ausgebrannt Von Theo Schumacher gehalten und seien langsamer gefahren. Gesetzentwurf beschlossen. für 36, 45derchenden Lotto 8, 10, 22, 30, EU hat e inen Rekordbetrug aufgeZusatzz ahl Kl.1: unbesetzt, 6 aus 49: Kl.2: 21 Demnach von 124,5 Millionen EuroJahren. verhängt. Dievorgelegt. (CDU) hat den„Kommen Protestbrief von 160 Briefsozialer aufgefordert, sichkWh gegen 167 die Pläne An Rhein und Ruhr. Pünktlich zumVergleich zum Vorjahr Jahresverbrauch von 20 000 Präsident Moon am Freitag einen Antrag nerstag, 19. Juli, Obama zu einergestern Son- der Ki cherweise unkalkulierbare Finanzlohnanspruch sei von 72 auf 62 Prodesfinanzminister Wolfgang kuhle Im wörtlich: da weifassungsgericht gestern entschieden. Justizminister warnt vor Schieflage als noch vor wenigen Innerhalb Nach der Blitz-Aktion droht Ver- Barack sollen unverheiratete Väter Milizenchef Lubanga Zusatzzahl 32 meldet aktuell deutlich langsamere Fahrweise Demnach flossen im vergangeSuperz ahl Kl.3: 35.886,90, Kl.4: 6deckt. dersitzung zusammen, um über 160.773,50, risiken wagt. Zudem geht es um die Ökonomen gegen die jüngsten EU-Behöchste Strafe traf Gleiszenteine zurückgegangen. Die zunehSchäuble (CDU) warnte Getere zudes wehren. Sie befürchten „denpalästinensischen Schritt Start der Heizperiode müssen sich seien dieBelastungen?“ Gaspreise um rund sechs Gas kann im Rahmen eines AnbieInitiative für eine für UN-Mitgliedschaft eines Brüssel. Berlin. Die Den Abgeordneten Banken in im Europa Bundestag steht Die Rundfunkgebühr für internetfähige ge Liikanen-Berichts einen Gesetder vergangenen acht Jahre nahm beiPolizei Düsseldorf. Der zweite landesweite kehrsteilnehmern eindas Fahrverbot, vier das Sorgerecht fürThyssenKrupp ihre Kinder künftig Superzahl Jahr insgesamt 691 Euro Spiel 77 4-7-7-9-1-1-1 den Hilfsantrag an Den Haag. Der Internationale Prüfung, obteils derMillionen Bundestag bei Entmende Zahl von Staates MinijobsPalästina und unsiricht,mussten sich zu viel Zeit zu 1.322,10, Kl.5: 115,10, Kl.6: 24,50,7nenauch schlüsse scharf zurückgewiesen. technik. Das Unternehmen muss 103 in die Bankenunion, die eine kollektive Verbraucher auf drastisch steiProzent gestiegen, Weterwechsels im ersten durchAnerkennung alsSpaniens UN-Mitgliedsstaat unabhängigen eine sollen Revolution detaillierter bevor: als Zum bisher Schutz über ihre von PC werde „auf einer formell verfaszesvorschlag für Jahr einnehmen. TrennbankensysDüsseldorf. Imso Streit um ein neues MietMütterkuren und Mutter-Kind-Kuren Die Bundesregierung will im neuen „Blitzmarathon“ in Verivox. NRW war aus Sicht den Führerschein sofort an Ort gegen den Willen der Mütter erhalSpiel 77 1 8den 2 2kongole1 5 3an gende Eine juristische Lücke An Rhein und Ruhr. Nach dem BlitzmaraEU-Fördergeldern zuzum Unrecht, wie 500 von den Kommunen besetzten RadensaEuro-Rettungsschirm EFSF Strafgerichtshof scheidungen erweiterten cheren Beschäftigungsverhältnissen Das und könne „erhebliche weitere Super6 3-1-1-6-9-2 Kl.7: 18,90, Kl.8: 7,10 hat Millionen Euro wie das KartellDeutschland gehe durch die Brüsseler Haftung für die Schulden der Banken Gaspreise einstellen. Nach gen der dauerhaft hohen Ölpreise schnittlich 248 Euro gegenüber dem überreichen. Israel lehnt dies eine Absage erteilt. Im FriedensproSparern Zusatzeinkünfte und Steuerzahlern Rechenschaft verlangen ablegen. sungsmäßigen Grundlage erhoben“, tem machen könnte. Wenn erbeisich zu recht zur Beschleunigung der Energiedes Müttergenesungswerks der Anteil Gesetz festlegen, dass Mieter energevon Innenminister Ralf Jäger (SPD) ein Stelle abgeben. 27 Autofahrer ten können. In zahlen, einem beschleunigten Immanuel Kant (1724 - Ohne 1804), Super 6sischen 1Thomas 5Gewähr 4dt. 9 ähr) 1 4Luabzustimmen. Darauf gebe habenes keiAuch Jens Milizenchef und zum Fishabe dieab Entwicklung begünstigt. Verunsicherung auf den Märkten“ (ohne Gew ist vor dem Blitzmarathon: Im dieVerfahren Behörde gestern Brüssel mitteilte. darstellen gab esbedeutet“. auch kaum negative Angaben Vergleichsportale Topimthon Jahr 2011 sei mit weiteren Gasörtlichen Versorger sparen“, so Topzess im Nahen Osten und weiß die USA hinter Gipfelergebnisse keinerlei zusätzliche amt gestern in Bonn mitteilte. Bußgelddes Eurosystems wende warnt die NRW-Landesregieder Frauen mitin psychischen Störungen tischen Modernisierungen wie der Verführende Union und EU-Experten FDP setzten eine gestern Aufspalein heißt esEuro-Rettungsschirm inder der Grundsatzentscheidung. dem Schritt entschließe, „dann müssen „Tag derBundesbankpräsident Vernunft“. Von 645 000 kontßen angetrunken am Steuer oder stansoll ein gemeinsames SorgePhilosoph die Fraktionensagte geeinigt. Die banga wegen des Einsatzes vonMehr Weidmann forderte eindringlich, kalpakt ausreichend beteiligt wurImmer seltener würden Tarifverträbringen. nordrhein-westfälischen Innenministeals dieErschöpfungsHälfte des Summe sei mit Ausreißer. Zwar in440 Willich der tarif und Verivox haben rund 230 im Laufe des Wintarif-Sprecher Daniel Dodt. nesich „Abkürzungen“, Obama. sich, die ihr Veto im SiVerpflichtungen ein,durch esund habe sich dabescheide in Millionenhöhe ergingen rung sozialen Folgewirkungen an den wie und Angstzustänlegung neuer Heizungsrohre oder dem tung Zehn-Stufen-Modell vonvor Investitionsund Kundengewollen Die Karlsruher Richter bestätigten da-preiserhöhungen wir damit nicht biswurde zum nächsten Somrollierten Verkehrsteilnehmern an 3142 unter Drogeneinfluss. weitere recht ermöglicht werden, wenn dies „Riesige Verluste absehbar“ Sitzung esbis müsse infuhren solchen Fällen sicherKindersoldaten zu 14 Jahren HaftVersorger de. ge automatisch auf alle UnternehVoßkuhle stellte dagegen fest, es für Oktober oderzum Noters zu rechnen. Ein Toptarif-Preisvergleich in „Frieden wird am es letztmöglinicht geben cherheitsrat angekündigt Rhein und Ruhr. „Die vonsagte der Bundesreden, Schlafmangel, Depressionen und Austausch von Fenstern für die Dauer durch „nichts geändert“, Merkel außerdem gegen die seit 2010 Vossrium beginnen bereits jetzt die PlanunMillionen Euro bei StraßenbauproFahrer eines Sportwagens in einer 70er- findet schäften. es Anfang Wenn 2013 große verabschieden. Geldhäuser Die wie mit ein Urteil des Bundesverwaltungsmer warten“, kündigte er an. Messstellen 22 000 zu schnell, hatten sich nicht angegurtet. dem Kindeswohl widerspricht. LESERSERVICE Hypatia (um 355 - 415 oder 416) 389nicht statt – und Finanzmiverurteilt. Erstmals seit seiner jekten gestellt werden, die Risiken Das zeichnet sich nach der öf-die men einer Branche ausgedehnt. sei100 „Aufgabe insbesondere des Ver-Raser gierung geplante Mietrechtsreform Burn-out-Syndrom erheblich zu, wie von drei Monaten die Miete nicht mehr vember Preiserhöhungen von im den größten deutschen Städdurch Erklärungen Resohaben. Die Forscher sehen einen solchen loh-Konzern gehörende Firma Stahlgestern in Berlin. „Jeder sollte die gen für die nächste landesweite Kontin Italien veruntreut worden. die Opposition Deutsche wurde Bankdass mit überstimmt. mehr als sich 15 SPDProZone mit 143 km/h gemessen –chen derlei gerichts 2010. Dieses hatte entschieden, Damit würde SPD-Kanzlerkandidat obwohl die Kontrollpunkte bekannt waDie Polizei kontrollierte undTermin Die Neuregelung sieht vor, dass mit LESERSERVICE LESERSERVICE nister Schäuble (CDU) begrenzt werden. „Hier gibt es Gründung Jahren hat Die fentlichen Verhandlung ab,das die aldas „Selbst Beschäftigte, die tariflich abfassungsgerichts, den Regeln, die Grundversorgungsangebot könnte zugut einer dramatischen VerschärOrganisation mitteilte. mindern Bislang durften Be-Wolfgang 0180 02 40vor 40 zehn 72Physiker Durchschnitt etwa zehn Prozent ten ergab einSteinbrück Einsparpotenzial zum lutionen bei der UNO. Bericht Politik Schritt mit großer Sorge. Weiter heißt Beschlüsse anschauen.“ Eseine gehe um bergAufseher Roensch und gegen die Voestalpizent Fraktionsmanager des Vermögens selbst Thomas Handel Oppertreidass ein internetfähiger PC ein RundPeer im Wahlkampf RüAlbert LESERSERVICE Einstein, deutscher rollaktion. Sie soll nach Angaben eines warnten, europäiRaserei blieb aber die Ausnahme. „Soren. Das entspricht etwa drei Prozent Drängler ankönnen. 2673 Punkten, die von den der Geburt zunächst dieviele Mutter braucht Rückendeckung des Weltstrafgericht in Den Haag juristische Lücke, die man schlieBundesverfassungsgericht gestern gesichert sind, werden immer häufiwir uns gegeben haben, in den fung der auf dem NRW-WohIn absoluten Zahlen stieg die Zahl der wohner ihre Kosten kürzen, solange die 6das Cent/Anruf, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.) angekündigt. Gaspreise sind nach wie vor Beispiel in Duisburg vonauch 327 Euro. Wäre es sodie einfach, wäes: „Die Steuerzahler, Rentner und Spa„eine bessere Bankenaufsicht“ und ne-Tochterunternehmen TSTG Schieben, mann sollten beklagt, die die Sparten Koalition in unabhängige habe sich funkempfangsgerät ist. Väter Denn damit ckenwind erhalten. Denn das Modell, Sprechers imSchieflage Herbst, voraussichtlich im sche Länder seien zurückhaltender mit Die fern es überhaupt Ve rstöße gab“, so der der gemessenen Fahrzeuge. Beim ersten Bürgern gemeldet worden waren. Den leinige Sorgerecht hat. können T(6(Festnetz 01802 404074 Parlaments, wenn er am 20. Juli ßen muss.“ Kritisch merkte er zu-esVerbraucher damit ein Strafmaß verkündet. über fünf Klagen gegen dieoder Ret-inEinheiten ger mit Ausnahmeklauseln konfronSituationen zur Geltung zu verhelCent/Anruf aus dem dem Festnetz, Mobilfunk max. max. 42 Cent/min.) Cent/min.) nungsmarkt führen“, sagte JustizminisMütter mit psychischen Störungen Wohnqualität durch Umbauten einge(6 Cent/Anruf aus Festnetz, Mobilfunk 42 an die Entwicklung der in Moers können 305die re er längst erreicht.“ Auf einen Musterhaushalt mit rer der bislang noch soliden Länder nen Technik und Voestalpine BWG. „überhaupt nicht um eine zusätzliche bewegt, „ist aufgeteilt aber immer werden, noch nicht beim könnten HörfunkInstitute zur Isolierung ihrer riskanten LESERSERVICE November, starten. Hinweisen - grundsätzlich offenbar aus Familiengericht Sorge umeidie wesentlich Sprecher des Ministers, „waren sie meist Blitzmarathon zu Anfang desheißt Jahres waschnellsten Raser erwischte Polizei aber jederzeit vor ein T 01802 404074 beidieeinem Treffen der Euro-Fidem an, beabsichtigte FiskalDieses deutlich tungsschirm-Entscheidung tiert, mit denenWill Firmen in Krisenzeifen, sparen, in denenin esdürfen politisch nicht op(6 Cent/Anruf aus demblieb Festnetz,allerdings Mobilfunk max. 42 Cent/min.) ter Thomas Kutschaty (SPD) NRZ. den acht Jahren von etwa 23 aufren schränkt war. Zudem soll eine nem Jahresverbrauch von 20 000000des Ölpreise gekoppelt und ziehen inderFühEuro Mülheim sind esstattRegelung Israelis PalästiIsraelis Europas für die Absicherung Haftung“, betonte Merkel. Eine HafDer Präsident Bundeskartellamts, Bericht reit, echte derder Transparenz Expertengruppe herzustellen.“ unter Fernsehsendungen empfangen werden. Spekulationsgeschäfte zu war Florian Mayer in Wimbledon gegenund Titeles noch vier Prozent. An „normalen im Bereich Münster. Er fuhrzwingen, der geer- undChancenlos ziehen, wenn diedes Mutter ein gemeinsaKonkrete Ergebnisse der aktuellen nationale Reputation. „Das Nachlassen eher im geringfügigen Bereich.“ LESERSERVICE nanzminister dendie Hilfen Kerber für pakt reiche nicht, umsich am Ende hinter der von der Anklage gefor- Kilowattstunden Bundestages abhielt. So fragte der ten hinter von branchenüblichen Lohnportun erscheint und uns besonIn für stark nachgefragten könnrund 31 600. Mütter sich durch aus den fortgeschrieben T 01802 404074 (kWh) kommen der Regel mit einer Verzögerung vonein 278 Euro, in Düsseldorf 237 Euro nenser Palästinenser wieder Angelique ist im Halbfinale Wimbledon ser Schulden nicht in Haftung genomtung Kreditinstitute seiRegionen nach wie vor Andreas Mundt, sagte, die Kartellmitrung Ähnlich des finnischen äußerten Notenbankchefs BürgerrechtsEine dagegen gerichtete Verfassungsbehört auch zu seinem verteidiger Novak Djokovic. Der Bayreuther unterlag ausgedem Tagen“ ohne angekündigte Kontrollen laubten 801970er-Jahren km/h nicht weniger als 187 und nicht Sorgerecht ablehnt. Das Gericht 24-stündigen Tempo-Messung sollen desmes Informationsflusses ausfühlten den BehörVon den mehr als 15Bankenkonzept. 000 Meldungen (6 Cent/AnrufHaftstrafe aus dem Festnetz,von Mobilfunk 42 Cent/min.) Spanien zustimmt. CK tragfähiges Gerüst für die Wähderten 30max. Jahren Vorsitzende des Senats und Geerhöhungen zurückbleiben könders viel Kraft und Mühe kostet“. ten sich schon bald Familien attraktive ständigen Zeitdruck oder Partnerwerden, nach der Vermieter elf Prozent laut Verivox dabei jährliche Mehreinem halben Jahr nach. und inkm/h. Essen 154 Euro. Die Preise UNO müssten sich an dengestorben, VerhandBei schieden. einer Die sind Philipp 38 ausMenschen KielKohlschreiber, unterlag der Polin men werden, zumal riesige Verluste aus glieder hätten durch die2.Absprachen bei ebenso „verboten wiegestern für Staaten“. Erkki Gruppen Liikanen, wie „Transparency der Internatioin Brüssel schwerde eines Rechtsanwalts wurde Unter den deutschen Geldhäusern regt Serben mitSchiffskollision 4:6,Tennisspielerin 1:6 und 4:6. der fahren durchschnittlich acht Prozent Als Strafe erwarten ihn 680 Euro den Vorgaben zufolge beiden Eltern erst heute vorgelegt werden. Eine densoll beunruhigt uns“, sagte der Generalaus der Bevölkerung wurden bei dieser T 01802 404074 dapd NRZ/ Klartext/Bericht Seite 2 die NRZ zurück. rungsunion abzugeben. richtspräsident Udo Voßkuhle de- zwar nen“, heißt es weiter. Lagen nicht mehr leisten. In kritisierGegenden schaftsprobleme noch häufiger gestresst ihrer Sanierungskosten auf Jahresausgaben 126 Euro laut TopVerbraucher können aber vieleranderer Städte an Rhein und Ruhr bei den Fragen ver- Deutsche, lungstisch mehrere Hundert wurden verletzt. Sechs BesatzungsmitAgnieszka Radwanska nach rund Stunde mit bringen: 3:6, Jo4:6. der Finanzierung der inflationären Zuvor hatten die 160 Ökonomen, da- Bußgeld, der Sorge Deutschen Bahn (DB) einen Schavorgestellt nal“. „Abgeordnetenwatch.de“ wurde. jetzt verworfen. Die Rundfunkgebühsich aber schon Widerstand. Schließ(6 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/min.) zweite musste sich nacheiner langer Gegenwehr der Autos zu schnell. Jäger sprach von drei Monate Fahrverbot und die übertragen –zu, allerdings nur Umfrage habe jedoch bereits ergeben, direktor der von Behörde, Giovanni Kessler. zweiten Auflage des Blitzmarathons Bericht 4 194605 801202 40 0 1 9 Magazin Nach Brandkatastrophe an einer Autobahnbrücke auf mit Stufenmodell viel Leerstand hingegen werde kei- lich früher, erklärte das Müttergenemiete umlegen dürfen. Der Bundesretarif sogar von 141 Euro. Bereits im we-orts erheblich von einem Wechsel fiauf nden Sie im Internet. ständigen, die sie der Barack glieder der beteiligten Schiffe wurden festgenommen. Finalgegnerin ist Serena Williams. Foto: rtr/Bericht Sport te, Binnenmarktkommissar das lade zuvielfach Michel „VerschleieBarrenpflicht für internetfähige PCs sei Wirtschaftsblasen derFlensburger südlichen Länder runter Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn fürchten sie tiefen politischen denals von deutlich mehr als 500 MillioFOTO: RTR/US-Präsident BERICHT SPORT Wilfried Tsonga geschlagen geben. einem „Lerneffekt“. Landesweit hätten vier Punkte in einen der Verdann, wenn dies nicht dem Kindeswohl dass NRW offenbar gestern Probleme hatten die Korruptionsberund 2600 mit Radargeräten besetzt. der A57 bei Dormagen, bei der ein Mensch getötet wurde, nerlei Anreiz zur energetischen Saniesungswerk. Auch die Zahl Topder Mütter, gierung ist bei der Reform, die im Herbst 4 1 9 4 6 0 5 8 0 1 2 0 2 Bericht 45 0 0 22 77Kinderseite August und September hatten Grundversorgungsangebot in Bericht Wirtschaft teilen. . FOTO: GETTY Obama FOTO: AFP /Bericht Globus nier rung wartet und Stüc nun zunächst auf Reaktioder unverhältnismäßig noch unangeEingriff in ihre Geschäfte. rtrvom dapd absehbar sind.“ und der Freiburger Ökonom Bernd Rafnen Euro verursacht. zuwiderläuft. sich Autofahrer an die Verkehrsregeln kehrssünderkartei. afp /Bericht Magazin NRZ Schleichfahrt war: Die Autofahrer seien kämpfer auch, als sie die Büros von EUDie anderen benannten Gefahren-Stel4 194605 801202 30040 will der Künstler Holger Hagedorn nun nahe der Unfallstelgesetzt, kritisierte Kutschaty. Die in den Bundestag die mangelnde Anerkennung als belas-nenrung eingebracht werden AZ: 1 durchsuchen BvR 199/11 dapd 2 der Branche, bevorund er auf Grundlamessen. deutlich verhaltener langsamer Abgeordneten wollten, len würdendapd/Klartext/Bericht nun von der PolizeiSeite in den

Plan der rot-grünen Landesregierung. Gewerkschaft fürchtet Beschwerdenflut

NNEUE TUNG EUERRHE UHRN ZEE TUNG

IHRE VORTEILE • Ihre NRZ-Ausgabe in digitaler Form • Täglich ab 3 Uhr verfügbar • Persönliches, digitales Zeitungsarchiv inklusive • Bequem zu Hause oder unterwegs lesen

DOR NDÜU RUHR

Wir bekommen Kerber immer mehr Lebensjahre Wimbledon: siegt im deutschengeschenkt Duell W Auf alten Bahnstrecken kommen jetzt Radler zum Zuge...

3:1

UNG A-40-Baustelle: Megastaus befürchtet NRW: GMonatebgeht Strafen K sollen ü Straßen-NRW: din richtig Fußb weh k esub tun Kinderärzte sollen die Drei in Essen nichts mehr. Einen Schulen Plan B gibt nicht Gericht fürchtet neue Finanzrisiken Kutschaty plädiert für Fahrverbote, Arbeit von und Kindern Vermögenseinzug Bundesgesundheitsminister Bahrgemeinnützige (FDP) will Vorsorge stärken

Endlich Ferien! Karlsruhe berät seit gestern über Klagen gegen den erweiterten Euro-Rettungsschirm

Lob für

Nichtraucherschutz: deutschen SPDverweigert deutet DGB Aufschwung Aufweichung an Wahlempfehlung für die SPD

Aus für Thüringens Geheimdienstchef

Tor oder kein Tor? Technik soll im Fußball entscheiden

W

Auf alten Bahnstrecken kommen jetzt Radler zum Zuge...

„Ist man in wer kleinen „Glücklich, mit „Auch aus Steinen, Dingen nicht gedulden Verhältnissen die einem in den dig, bringt man zu brechen ver- die Weg gelegt werden, großen Vorhaben steht, bevor sie ihn kann man etwas zum Scheitern.“ gebrochen haben.“ Schönes bauen.“

Gericht fürchtet neue Finanzrisiken

„Mit dem Alter „Die Welt wird „Verteidige dein nimmt die Urteilsnicht bedroht von Recht zu denken. kraft zu und Genie den Menschen, die ab.“Denken und sich zu böse irren, sind, ist sondern besser, als von denen, das nicht zudie denken“ Böse zulassen.“

weist Protest 22 Merkel 000 Autofahrer waren EU N fordert Aufspaltung der Professoren zurück zu schnell unterwegs Neues NRW-Mietrecht Im November gibt’s den der großen Banken spaltet Wohnungsmarkt nächsten Blitzmarathon

Millionen-Bußgelder Karlsruhe berät Mehr Rechte für seit gestern über Klagen gegen den erweiterten Euro-Rettungsschirm fürPC-Gebühren Schienenkartell ledige Väter Obama gegen „Abkürzung“ Gaspreise Mütter sind häufiger ziehen zum Start der Rekordbetrug sind rechtens im Nahost-Friedensprozess müde und ausgebrannt Heizperiode kräftig an mit EU-Geldern

ESSEN C TY Endstation Viertelfinale Final-Traum geplatzt Viele Tote in Hongkong Mahnmal und Denkmal

4 194620 301206

30028

TAGESSPRUCH

4 194620 301206

30027

Mütter sind häufiger müde und ausgebrannt

tend empfinden, habe sich in dem Acht-

Berlin. Mütter in Deutschland sind heute häufiger erschöpft und ausgebrannt als noch vor wenigen Jahren. Innerhalb der vergangenen acht Jahre nahm bei Mütterkuren und Mutter-Kind-Kuren des Müttergenesungswerks der Anteil der Frauen mit psychischen Störungen wie Erschöpfungs- und Angstzuständen, Schlafmangel, Depressionen und Burn-out-Syndrom erheblich zu, wie die Organisation mitteilte. In absoluten Zahlen stieg die Zahl der Mütter mit psychischen Störungen in den acht Jahren von etwa 23 000 auf rund 31 600. Mütter fühlten sich durch ständigen Zeitdruck oder Partnerschaftsprobleme noch häufiger gestresst als früher, erklärte das Müttergenesungswerk. Auch die Zahl der Mütter, die mangelnde Anerkennung als belastend empfinden, habe sich in dem Achtafp Jahres-Zeitraum fast verdoppelt.

Jetzt bestellen: www.nrz.de/epaper-testen Unser Serviceteam berät Sie gerne: 0800 / 60 60 720 (kostenlos) Hypatia (um 355 - 415 oder 416)

LESERSERVICE

T 01802 404074

(6 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/min.)

4 194620 301206

www nrz de 26

30028

Neues NRW-Mietrecht spaltet Wohnungsmarkt

Folge sei eine weitere soziale Zerklüf-

unterwegs als beim ersten um einem Ve rdacht nachzugehen. Die afp tung desgewesen Wohnangebots. Jahres-Zeitraum fast verdoppelt. Abgeordneten ließen die Durchsu- Blitzmarathon vor vier Monaten, hieß rtr es. An den 3100 von der Polizei und den chung nur nach Ve rzögerung zu.

„Verteidige dein Recht zu denken. Denken und sich zu irren, ist besser, als nicht zu denken“

soll, nicht aufs Ja der Länder angewie-

kommenden Monaten abgearbeitet, Seite 2/Bericht Magazin sen.tobi/Klartext Mi sagte der Sprecher. Bericht Seite Drei

le eine Skulptur aufstellen.FOTO: HOLGER HAGEDORN/Bericht Das Land

Landesweiter Blitzmarathon: Nach ersten Meldungen der Polizei waren die Autofahrer langsamer unterwegs als im Februar. FOTO: KLEINRENSING

Justizminister warnt vor sozialer Schieflage Düsseldorf. Im Streit um ein neues Mietrecht zur Beschleunigung der Energiewende warnt die NRW-Landesregierung vor sozialen Folgewirkungen an Rhein und Ruhr. „Die von der Bundesregierung geplante Mietrechtsreform könnte zu einer dramatischen Verschärfung der Schieflage auf dem NRW-Wohnungsmarkt führen“, sagte Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) der NRZ. In stark nachgefragten Regionen könnten sich schon bald Familien attraktive Lagen nicht mehr leisten. In Gegenden mit viel Leerstand hingegen werde keinerlei Anreiz zur energetischen Sanierung gesetzt, kritisierte Kutschaty. Die Folge sei eine weitere soziale Zerklüftung des Wohnangebots.

Die Bundesregierung will im neuen Gesetz festlegen, dass Mieter bei energetischen Modernisierungen wie der Verlegung neuer Heizungsrohre oder dem Austausch von Fenstern für die Dauer von drei Monaten die Miete nicht mehr mindern können. Bislang durften Bewohner ihre Kosten kürzen, solange die Wohnqualität durch Umbauten eingeschränkt war. Zudem soll eine Regelung aus den 1970er-Jahren fortgeschrieben werden, nach der Vermieter elf Prozent ihrer Sanierungskosten auf die Jahresmiete umlegen dürfen. Der Bundesregierung ist bei der Reform, die im Herbst in den Bundestag eingebracht werden soll, nicht aufs Ja der Länder angewiesen.tobi/Klartext Seite 2/Bericht Magazin

Mahnmal und Denkmal Nach der Brandkatastrophe an einer Autobahnbrücke auf der A57 bei Dormagen, bei der ein Mensch getötet wurde, will der Künstler Holger Hagedorn nun nahe der Unfallstelle eine Skulptur aufstellen.FOTO: HOLGER HAGEDORN/Bericht Das Land

Hier zu Hause.

Gesellschaft - Politik - Mensch Umgang mit Leben und Tod In insgesamt drei gemeinsamen Veranstaltungen mit dem Ambulanten Hospiz Oberhausen e.V. greift die Volkshochschule Oberhausen wichtige Fragen rund um das Thema Leben und Tod auf. "Arbeiten an den Grenzen zwischen Leben und Tod": Ein Abend mit dem Ambulanten Hospize.V. rund um Palliativmedizin, Medizinethik und Sterbehilfe In einer gemeinsamen Veranstaltung mit dem Ambulanten Hospiz Oberhausen e.V. erfahren wir mehr über das Thema Palliativmedizin und erhalten einen Einblick in die Unterschiede von Palliativmedizin und sonstiger Medizin, die Möglichkeiten und Grenzen der (Palliativ)Medizin und diskutieren über die Gestaltung eines würdevollen letzten Lebensabschnitts sowie über die aktuelle Debatte um "aktive" und "passive" Sterbehilfe. Als sachkundiger Gesprächspartner für diesen Abend steht der Oberhausener Palliativmediziner Michael Etges zur Verfügung und es gibt die Möglichkeit mehr über die Hospizarbeit in Oberhausen zu erfahren. Michael Etges ist Allgemeinmediziner, Anästhesiologe und Schmerztherapeut in einer Sterkrader Gemeinschaftspraxis. Seit 2006 ist er in Oberhausen als Koordinator für palliative Versorgung Sterbender tätig und begleitet mit seinen PraxisKollegen als Palliativmediziner jährlich 250 - 300 Menschen an ihrem Lebensende bis zum Tod. Ambulantes Hospiz e.V. Einzelveranstaltung Di, 24.01.17, 18.00-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 50 TN A1600R entgeltfrei

Umgang mit Demenz in der Palliativversorgung. Ein Abend mit dem Ambulanten Hospiz Oberhausen e.V.

©Ocskay Mark / Fotolia

Immer mehr Menschen in Deutschland erkranken an Demenz. Damit verbunden sind immer auch deren Familien und Angehörige mitbetroffen. Die Begleitung dementiell veränderter Menschen im Endstadium der Erkrankung stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen. Wie erreiche ich die Patienten, die kaum noch ansprechbar sind und wenig Reaktionen zeigen? Wie erkenne ich Schmerzen und andere Symptome, wenn die Menschen mit Demenz nicht mehr sprechen können? Was passiert, wenn die/der Erkrankte nicht mehr essen und trinken kann? Diese Fragen stellen sich vor allem am Ende der Erkrankung, aber auch zu Beginn der Erkrankung kann die Palliativversorgung hilfreich in der Begleitung der Menschen mit Demenz sein. Der gemeinsame Abend mit dem Ambulanten Hospiz Oberhausen e.V. bietet die Gelegenheit diese und viele weitere Fragen zu besprechen und sich gemeinsam über den Umgang mit Demenz auszutauschen.

A

"Trauer als Grenzerfahrung": Ein Abend mit dem Ambulanten Hospiz e.V. zum Umgang mit Trauer Ein Leben ohne Trauer ist nicht möglich. Wir leben und lernen in vielen Fällen mit Veränderungen umzugehen; manchen Veränderungen und Verlusten wird hinterhergetrauert, anderen wiederum nicht. Aber dann gibt es die Trauer, die unser Leben vollkommen verändert, und wir glauben nie wieder lachen zu können oder glücklich zu sein. Eine Trauer, die so stark sein kann, dass wir an unsere Grenzen geführt werden. Der gemeinsame Abend mit dem Ambulanten Hospiz Oberhausen e.V. soll dazu dienen miteinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen, wie mit dieser Grenzerfahrung umgegangen werden kann. Ambulantes Hospiz e.V. Einzelveranstaltung Di, 07.02.17, 18.00-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 50 TN A1620R entgeltfrei

Ambulantes Hospiz e.V. Einzelveranstaltung Di, 31.01.17, 18.00-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 50 TN A1610R entgeltfrei

Sie suchen etwas Besonderes? Wie wäre es mit einem Kursus, einem Seminar oder einer Studienfahrt der Volkshochschule Oberhausen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Geschenkgutschein

Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum.

27

A

A

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

Sicherheit im öffentlichen Personennahverkehr An diesem Abend mit Horst Wolf, Kriminalbeamter a.D. gibt es Informationen und Hinweise zu "verhaltensorientierter Prävention", das heißt zu einem Verhalten, mit dem Gefahren vermieden werden und in Gefahrensituationen eine angemessene Reaktion gefunden werden kann. "Angstorte" wie Fußgängertunnel oder Haltestellen werden vom erfahrenen Experten explizit behandelt. Der Schwerpunkt seines praktisch orientieren Vortrags widmet sich dem Bereich der Sicherheit im öffentlichen Nahverkehr. Horst Wolf Einzelveranstaltung Di, 21.03.17, 18.00-19.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 50 TN A1700R 5 EUR

Strukturwandel Arbeitswelt Besuch der Müllverbrennungsanlage GMVA Niederrhein GmbH

©Astrid Schröder

Die Abfallverbrennungsanlage hat vier Verbrennungslinien. Jede Linie besteht aus der Müllaufgabe, dem Rost- und Feuerungssystem, dem Dampferzeuger und einem komplexen Abgasreinigungssystem. Pro Jahr können ca. 680.000 t Abfall thermisch behandelt werden. Diese Menge entspricht einer gestapelten Schichthöhe von 200 Metern in einem Fußballstadion oder dem Fassungsvermögen von rund 80.000 Müllfahrzeugen. Der Strombedarf von 60.000 Haushalten der Stadt Oberhausen kann durch die GMVA gedeckt werden. Im Rahmen der Führung wird die gesamte Anlage gezeigt und die Abläufe werden detailliert erklärt. Die Anfahrt zur GMVA kann mit dem Bus erfolgen: ab Hauptbahn28

hof mit dem CE94, Richtung Falkestraße, Haltestelle: Concordiaplatz. Treffpunkt ist der Haupteingang der GMVA, Liricherstr. 121. Bei dem Rundgang ist festes Schuhwerk erforderlich. Ein Helm wird zur Verfügung gestellt. Parkplätze sind auf dem Betriebsgelände vorhanden. Der Rundgang dauert ca. 2 bis 2,5 Stunden. Eine vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule ist unbedingt erforderlich. GMVA Niederrhein GmbH Exkursion Mi, 21.09.16, 1x, 3 UStd. Treffpunkt 15.30 Uhr, GMVA, Liricherstr. 121 Rückkehr gegen 18.00 Uhr min. 10, max. 24 TN A2000R entgeltfrei

Spannende Orte: Besichtigungen vor Ort Unter dem Motto: "Spannende Orte: Besichtigungen vor Ort!" gibt es ein neues breites Veranstaltungsangebot von VHS und Arbeit und Leben mit Besuchen in interessanten Einrichtungen an Orten, an die man nur mit Führungen gelangen kann. Ausgangspunkt ist die nahe Umgebung in der Region. Die Leitung hat bei allen Besuchen der erfahrene Stadtführer Oberhausens, Ingo Dämgen. Wir laden Sie herzlich ein, sich zu beteiligen und spannende Einblicke in unseren Veranstaltungen zu genießen. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze immer erforderlich.

dingt erforderlich. Treffpunkt ist vor dem Haupteingang des Gasometers, Arenastraße 11, 46047 Oberhausen Ingo Dämgen Exkursion Di, 13.09.16, 1x, 2 UStd. Treffpunkt 10.30 Uhr, Gasometer Oberhausen Rückkehr gegen 12.00 Uhr min. 10, max. 30 TN A2100R 16 EUR

Elsässer Straße - früher ein Hollywood- boulevard? Die ehemalige Kinostraße in Oberhausen In diesem Jahr feiert die Lichtburg ihr 85jähriges Jubiläum. Petra Rockenfeller, die Leiterin der Lichtburg, wird die Geschichte des eigenen Kinos und anderer in Oberhausen erzählen. Früher gab es Kinos mit jeweils nur einer Leinwand wie z.B. das Europapalastkino hinter dem Transatlantikcafé oder das Apollo, das Bali oder das City-Kino. Oberhausen als Arbeiterstadt hatte viel Bedarf. Früher wie heute sind noch 14 Leinwände vorhanden - nur nicht mehr so viele Standorte. Wir schauen uns zudem das als Variete- und Filmtheater 1955 eröffnete Europapalastkino an. Heute ist es schon lange nicht mehr in Gebrauch. Anmeldung erfolgt bei der VHS Oberhausen. Treffpunkt ist das Lichtburg Kino, Elsässer Straße 26, 46045 Oberhausen.

Ingo Dämgen Exkursion Mi, 09.11.16, 1x, 2 UStd. Treffpunkt 10.30 Uhr, Lichtburg, Elsässer Str.26 Rückkehr gegen 12.00 Uhr Gasometer: Wunder der Natur. min. 10, max. 30 TN Geführte Besichtigung durch die A2110R 8 EUR Ausstellung Tiere und Pflanzen haben die Erde zu einem einzigartigen Ort des Lebens gemacht. Die Ausstellung "Wunder Besuch im Stadtarchiv der Natur" folgt dem Wachsen und Oberhausen Werden auf unserem Planeten und Im Frühjahr 2016 öffnete das Stadtfeiert bildgewaltig ihre Intelligenz archiv Oberhausen am neuen Standund Vielfalt. Großformatige Fotogra- ort in Lirich seine Türen. Wir wollen fien und Filmausschnitte namhafter die Chance nutzen, uns die Arbeitsinternationaler Fotografen zeigen die weise und das Sammelspektrum faszinierenden schöpferischen Kräfte dieses wichtigen historischen Gedes Lebens. Sie erzählen von unge- dächtnisses der Stadt erläutern zu wöhnlichen sinnlichen Fähigkeiten lassen. Hierfür steht uns der Leiter und genialen Strategien im Kampf des Archives Dr. Magnus Dellwig ums Dasein, von der Vielfalt der se- zur Verfügung. Anmeldung erfolgt xuellen Rituale, dem Reichtum sozi- bei der VHS Oberhausen. Treffpunkt aler Beziehungen und dem Vermö- ist der Haupteingang des Stadtargen, mit anderen Arten zusammen chivs Oberhausen, Eschenstraße 60, zu leben. Eine vorherige Anmeldung 46049 Oberhausen-Lirich. bei der VHS Oberhausen ist unbe-

Gesellschaft - Politik - Mensch A Exkursionen mit dem Fahrrad Entdecken Sie Oberhausen und Eine Welt Umgebung gemeinsam mit dem Länderkunde Fahrrad und erleben Sie den Strukturwandel hautnah. Die VHS Oberhausen bietet Ihnen hierzu geführte Menschenrechte - leider keine Selbstverständlichkeit Radtouren an.

Ingo Dämgen Exkursion Mi, 26.04.17, 1x, 2 UStd. Treffpunkt 11.00 Uhr, Stadtarchiv, Eschenstr. 60, 1. Etage Rückkehr gegen 13.00 Uhr min. 10, max. 30 TN A2120R 8 EUR

Besichtigung SICHT

Fraunhofer

UM-

©Frauenhofer UMSICHT

Im Rahmen unserer Führung werden zunächst durch einen Vortrag grundlegende Informationen zur Fraunhofer-Gesellschaft und zu Fraunhofer UMSICHT vermittelt, anschließend besteht die Möglichkeit zu einem Rundgang durch Technika und Laboratorien. Die Gesamtdauer des Besuchs beträgt 2 bis 2 ½ Stunden. Bitte beachten Sie, dass sich die normale Führung über mehrere Stockwerke erstreckt, teilweise muss auch über Gitterroste gelaufen werden. Die Führung kann aber auch so eingerichtet werden, dass gehbehinderte Teilnehmende oder Rollstuhlfahrer teilnehmen können, hier ist aber unbedingt vorher eine Absprache notwendig. Rückmeldungen bitte bei Matthias Ruschke, 825-3319. Eine vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule ist unbedingt erforderlich. Treffpunkt ist am Fraunhofer Institut UMSICHT am Empfang Gebäude D. Ingo Dämgen Exkursion Mi, 10.05.17, 1x, 3 UStd. Treffpunkt 14.00 Uhr, Fraunhofer Institut UMSICHT, Gebäude D Empfang, Osterfelder Str.3 Rückkehr gegen 16.30 Uhr min. 10, max. 20 TN A2130R 8 EUR

Fahrrad-Exkursion: Die Rheinische Bahn zwischen Essen und Duisburg - Ausbau zum Radschnellweg Die Rheinische Bahn hat mit dem Rückzug der Montanindustrie ihre Funktion als eine der wichtigsten Ost-West-Achsen des Ruhrgebiets im Abschnitt zwischen Duisburg und Bochum beinahe gänzlich verloren. Mehrere eisenbahngeschichtliche Baudenkmäler liegen jedoch entlang dieser Strecke, welche vorgestellt werden. Zwischenzeitig als Trasse für eine Magnetschwebebahn, dann für den Rhein-Ruhr-Express gehandelt, nimmt ihr Gleisbett im mittleren Abschnitt seit mehreren Jahren einen beliebten Radweg auf. Doch die verkehrliche Renaissance der Rheinischen Bahn ist damit noch nicht abgeschlossen, wie der zur Zeit laufende Ausbau zum Radschnellweg "RS1" zeigt. Diese Radtour findet in Zusammenarbeit mit dem ADFC Oberhausen statt. Länge: ca. 50 km. Zwecks Planbarkeit wird um vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule gebeten. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr am Bert-Brecht-Haus, Eingang PaulReusch-Str. Oberhausen, Rückkehr gegen 17.00 Uhr. Helmut Voß Exkursion So, 07.05.17, 1x, 8 UStd. Treffpunkt 11.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Eingang Paul-Reusch-Str. Rückkehr gegen 17.00 Uhr min. 10, max. 30 TN A2300R 5 EUR

A

©mojolo / Fotolia

Die Würde und Rechte des Einzelnen gegen staatliche Willkür und gegen unkontrollierte bewaffnete Gewalt zu schützen sowie die Verpflichtung zu solidarischem Leben und Handeln ist der Auftrag der allgemeinen Menschenrechtserklärung. In dreißig Artikeln sind die Rechte festgeschrieben, als das Vermächtnis derer, die für die Freiheit gekämpft haben. Die Menschenrechtsorganisation "amnesty international" setzt sich in besonderer Weise mit Kampagnen und Aktionen für die Verwirklichung der Menschenrechte in der ganzen Welt ein. Dieser Aufgabe sieht sich die Oberhausener Gruppe verpflichtet. In diesem Kurs möchte sie ihre Arbeit an verschiedenen Beispielen vorstellen, über das Thema Menschenrechte informieren und sich gemeinsam darüber austauschen. Zu Kursbeginn findet ein Planungstreffen in der VHS statt und gemeinsam werden die weiteren Treffen, Themen und Aktionen koordiniert. Die gemeinsamen Aktivitäten finden in unregelmäßigen Abständen statt. Für Rückfragen zum Ablauf steht der Kursleiter Jochen Waue unter 0208/642532 oder [email protected] zur Verfügung. Jochen Waue Mi, 17.00-18.30 Uhr 14.09.16 - 07.06.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 10, max. 20 TN A3000R 33 EUR

29

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

Peru - ein Land der Kontraste

©Tatyun / Fotolia

A

Peru, das Zentrum des alten InkaReiches, ist in jeder Hinsicht ein Land der Kontraste. Modernes Leben und traditionelle Lebensgewohnheiten, Wohlstand und Armut, Gastfreundschaft und wachsende Delinquenz treffen hier aufeinander und prägen dieses andine Land. Das vielfältige Landschaftsbild und die kulturellen Hinterlassenschaften der Inka locken zahlreiche Touristen an. Doch das hier vermittelte Bild zeigt nur einen Ausschnitt dieses faszinierenden Landes, und die bittere Lebenswirklichkeit großer Bevölkerungsgruppen wird häufig ausgeblendet. Insbesondere die indigene Bevölkerung lebt oftmals in extremer Armut am Rande der Gesellschaft. Gemeinsam mit dem Verein "PERU-Freunde / Amigos del PERU" aus Mülheim werfen wir einen genaueren Blick auf das südamerikanische Land, der auch den Alltag der vielen benachteiligten Menschen einschließt. Hans-Joachim Hirndorf Einzelveranstaltung Mi, 05.10.16, 18.00-19.30 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 1, max. 50 TN A3010R entgeltfrei

Interkultur Café Unterwegs - Interkulturelles Frauencafe Für Frauen aus allen Ländern, aber auch deutsche Frauen aller Generationen: Oberhausen ist eine multikulturelle Stadt, das wissen die meisten Frauen aus eigener Erfahrung, z. B. im Kindergarten oder in der Nachbarschaft. Wir leben in Oberhausen zusammen, aber wie gut kennen wir eigentlich die Kultur der anderen oder die eigene? Und was weiß ich wirklich über jemanden, wenn ich von seiner Staatsangehörigkeit, seinem Akzent und seinen Kochvorlieben weiß? An jedem zweiten Mittwoch des Mo30

nats wollen wir uns zu Tee und Kaffee treffen, mit der Moderatorin Barbara Vilt ein Thema entdecken und uns dann unterhalten, in großer Runde wie auch in kleiner Runde am Tisch. Es wird eine spannende Zeit, jeden Mittwoch neu. Dieses Angebot ist entgeltfrei, für Kaffee und Tee kann freiwillig gespendet werden. Das Angebot findet in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationszentrum Oberhausen statt. Barbara Vilt / Sara Münch u.a. Mi, 17.00-18.30 Uhr 14.09.16 - 14.06.17, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 10, max. 40 TN A4000R entgeltfrei

türkischer und polnischer Zuwanderung, von Flucht und Zwangsarbeit zu einem vielkulturellen Oberhausen 2017, spannend für einen touristischen Blick und immer wieder neu als Zuhause, als Heimatstadt. Oberhausen ist eine Stadt in Bewegung. Wie schon die Ausstellung "Geschichte(n) der Migration" seit einigen Jahren zeigt, ist diese große Stadt durch Arbeitsmigration entstanden. Wer Arbeit suchte, kam hierher. Doch das ist nicht alles! André Wilger und Team von der Geschichtswerkstatt Oberhausen begleiten die Gruppe und erzählen lebendig von Oberhausen und seinen Menschen.

Andre Wilger Exkursion Do, 08.06.17, 1x, 2 UStd. Treffpunkt 18.00 Uhr, Hauptbahnhof Zusammen leben - zusammen ar- Oberhausen, Haupteingang beiten - zusammen feiern! Rückkehr gegen 20.00 Uhr Am 10. Dezember ist der internati- min. 8, max. 25 TN onale Tag der Menschenrechte. Das A4200R 8 EUR ist eine gute Gelegenheit, um zu feiern und nachzudenken! Am Freitag Weitere Termine und Gruppenfühdavor soll nun zum neunten Mal das rungen ab einer MindestteilnehmerZusammenleben in Oberhausen ge- zahl von 8 Personen sind möglich. feiert werden. Sprechen Sie uns an. Zuständig Das Fest wird als Gemeinschaftsver- in der VHS ist Matthias Ruschke anstaltung aller Mitglieder des Oberhausener Netzwerkes interkulturelles Lernen (NIL) gefeiert. Auch 2016 werden wir uns im Kultur- und Bildungszentrum im Bert-Brecht-Haus Religion - Philosophie am Saporisha Platz treffen und ein - Lebens- und Alltagspaar Stunden zusammen verbringen. fragen Neuigkeiten hierzu erfahren Sie jederzeit in Ihrer Volkshochschule. Integration, Migration, Interkultu- Luther: Sein Leben und Wirken. relles! Gleich woher wir kommen - Ein Abend mit Friedrich SchorlePolen, Türkei, Bayern, Ruhrgebiet, mmer Duisburg oder Essen, Sterkrade oder Lirich - Hauptsache, wir finden uns in Oberhausen und leben auch in dieser Stadt zusammen! Alle sind herzlich eingeladen. Es gibt Tee, Kuchen, Musik und die Gelegenheit sich auszutauschen. Matthias Ruschke Einzelveranstaltung Fr, 09.12.16, 15.00-18.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 330a A4100R entgeltfrei

Stadtrundgang zur Geschichte der Migration Bei einem zweistündigen Stadtspaziergang lernen Sie anhand verschiedener Stationen die Geschichte der Zuwanderung Oberhausens kennen und sehen. Von der Synagoge über Kulinarisches, vom Migrationsrat,

©Friedrich Schorlemmer

Im Jahr 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. Dieses Ereignis gilt als die Geburtsstunde der "Reformation", die somit ihr 500. Jubiläum feiert. Dieses besondere Jubiläum nehmen Volkshochschule Oberhausen, das Evangelische Familien- und Erwachsenenbildungswerk Oberhau-

Gesellschaft - Politik - Mensch A sen und das Katholisches Bildungswerk Oberhausen gemeinsam zum Anlass, um sich einmal etwas näher mit der Person Martin Luther, seinem Leben und seinen bis heute wirkenden Impulsen zu beschäftigen, ohne das Dunkle auszuklammern. Dazu ist der bekannte evangelische Theologe, frühere DDR-Bürgerrechtler und Luther-Kenner Friedrich Schorlemmer zu Gast in Oberhausen. In seinem neuen Buch über Martin Luther beschreibt und analysiert der Friedenspreisträger des deutschen Buchhandels den Weg, das Werk und die Wirkung Luthers. Friedrich Schorlemmer Einzelveranstaltung Do, 09.03.17, 19.00-21.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 99 TN A5000R 5 EUR

Es reicht! - Wertschätzend Grenzen setzen im beruflichen und privaten Alltag Viele Frauen haben ein Problem: Sie möchten gern nett und hilfsbereit sein, müssen aber feststellen, dass ihre Gutmütigkeit häufig Dummheit ist und sie am Ende manipuliert und ausgenutzt werden. Gehören Sie zu den Menschen, die häufig ausgenutzt werden? Stehen bei Ihnen immer andere im Mittelpunkt? Fällt es Ihnen schwer, Grenzen zu setzen? Dann ist es an der Zeit, nach den Ursachen für dieses Verhalten zu forschen, um es verändern zu können. So verbindlich und nett auch Wünsche an Sie herangetragen werden, so freundlich aber deutlich müssen Sie sagen können, was Sie möchten und was nicht. Sie müssen stärker auf Ihre Bedürfnisse und Gefühle achten, wenn Sie nicht ausgenutzt werden wollen, um sich nicht Dinge überstülpen zu lassen, die Sie bei näherer Betrachtung gar nicht wollten. Meist ärgern Sie sich im Nachhinein, wenn Sie merken, dass Sie sich mal wieder über den Tisch gezogen fühlen. Sie müssen vor allem lernen, auch Menschen, die Sie lieben oder von denen Sie sich emotional abhängig fühlen, Grenzen zu zeigen, damit diese nicht überschritten werden. Dieses Seminar verhilft Ihnen dazu, Ihre eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen, sie zu achten und zeigt Ihnen, wie es möglich ist, anderen gegenüber wertschätzend aber deutlich Grenzen zu setzen, um Übergriffe und Vereinnahmungen zu vermeiden.

Dorothee Döring Sa, 10.00-16.00 Uhr, 10.09.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 418 min. 8, max. 20 TN A5010R 39 EUR

Bewusster leben - Zeit für mich Zeitdruck und Alltagsstress bestimmen das Leben vieler Menschen. Innere Unruhe und Spannungszustände lassen häufig die eigenen Bedürfnisse und Wünsche in den Hintergrund geraten. Dieser Kurs bietet den Raum in einem psycho-therapeutischen Rahmen zur Ruhe zu kommen und sich Zeit zu nehmen, um persönliche Stärken und Schwächen, Ziele und Wünsche zu entdecken. Die eigenen Bedürfnisse und Befindlichkeiten wahrzunehmen ist der erste Schritt zu mehr persönlichem Wohlbefinden und Lebensqualität. Durch Übungen und Gespräche in der Gruppe wird das Wahrnehmen der eigenen, momentanen Befindlichkeit unterstützt. Therapeutisch begleitet besteht die Möglichkeit, den Ursachen für innere Spannungen auf die Spur zu kommen und damit die Chance, diese zu verändern. Der Kurs wird geleitet von der Dipl. Sozialpädagogin und erfahrenen Gestalttherapeutin Dunja Gamerschlag. Dunja Gamerschlag Do, 18.30-20.45 Uhr 03.11.16 - 26.01.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 9, max. 15 TN A5100R 80 EUR Dunja Gamerschlag Do, 18.30-20.45 Uhr 16.02.17 - 11.05.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 9, max. 15 TN A5110R 80 EUR

Der Weg zum inneren Frieden vom Umgang mit Gedanken und Gefühlen aus Sicht der buddhistischen Psychologie

A ©Pixelrohkost / Fotolia

Glauben wir nur nicht, dass wir Herr unserer "eigenen" Gedanken sind! Sie und die Gefühle führen oft ein machtvolles Eigenleben, sodass man am eigenen freien Willen zweifeln könnte. Allzu oft scheinen wir nicht Steuermann unseres eigenen Lebens zu sein, sondern von Fremdgedanken und -erwartungen Getriebene. Es wird Zeit, sich in die eigenen Angelegenheiten einzumischen. Der Buddhismus - viel mehr eine Geisteswissenschaft als eine Religion im herkömmlichen Sinn bietet einen Fundus an tiefen Einsichten, um Selbstwahrnehmung zu stärken und inneren Frieden zu ermöglichen. Durch bewusstes Arbeiten mit den Gedanken und Gefühlen ist es möglich, die Spiele des Egos zu durchschauen und dadurch eine neue Dimension geistiger Freiheit zu erfahren. Dies trägt auch dazu bei, sich selbst und den Mitmenschen wertschätzender und mitfühlender zu begegnen - durch sehr bewussten Umgang mit unseren Gedanken und Gefühlen gerade in unangenehmen Situationen (mit Praxisbeispielen) - der Referent ist Entspannungspädagoge, hat Erfahrungen als Laienmönch in asiatischen Klöstern und führt Exkursionen in ein buddhistisches Zentrum durch. Rainer Spallek Einzelveranstaltung Mi, 09.11.16, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 50 TN A5200R 10 EUR

"Mensch werde Wesentlich" - auf den Spuren meiner Wesentlichkeit Sehnsucht: das ist das Heimweh der Seele. Wenn wir spüren, dass wir uns abhanden kommen, wird es Zeit, sich seiner wieder zu erinnern 31

A

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

und bewusst zu werden. Im Seminar wollen wir uns selbst vergewissern, um daraus Mut und Kraft zu schöpfen - auch dazu, sich nicht von Erwartungen anderer verrückt machen zu lassen. Wir wollen wieder heilsam an uns heranrücken: mit achtsamen, meditativen und kreativen Übungen, Texten, Bildern und Klängen lassen wir uns zu Gedanken und Einsichten inspirieren, erspüren innere Resonanzen und verleihen ihnen Ausdruck. Der Leitsatz dazu lautet: Höre in dich hinein, dann hörst du auf, aufzuhören. Der Referent ist Sozialwissenschaftler, Entspannungspädagoge mit Erfahrungen in Visionssuche/ Wildnistherapie, als Laienmönch in buddhistischen Klöstern sowie mit Aufenthalten in orthodoxen und katholischen Klöstern. (Papier und Kuli o. ä. mitbringen) Rainer Spallek Sa, 10.00-16.00 Uhr, 26.11.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 8, max. 12 TN A5300R 35 EUR

Schluss mit faulen Kompromissen! - So setzen Sie sich freundlich durch Ohne Rücksichtnahme und Kompromissbereitschaft ist zwischenmenschliches Leben nicht möglich. Da Menschen unterschiedliche Bedürfnisse, Vorstellungen, Wünsche und Erwartungen haben, ist alles, was zu einer nachhaltigen Lösung bei Interessenskonflikten führen soll, Verhandlungssache, ein Geben und Nehmen. Schwierig sind "faule Kompromisse", weil sie zu Scheinlösungen führen. Besonders Frauen leiden häufiger unter "Harmoniesucht", möchten jedem gefallen und sind daher stark gefährdet, zu schnell nachzugeben, sich auf faule Kompromisse einzulassen und am Ende unzufrieden zu sein. Dieses Seminar zeigt Ihnen Kunstgriffe für den Alltag, weder mit Wattebäuschen zu werfen noch über Leichen zu gehen. Es liefert Ihnen das emotionale Rüstzeug und geeignete Strategien, um sich höflich und bestimmt durchzusetzen, ohne dabei das gute Verhältnis zu anderen aufs Spiel zu setzen. Es werden Fallbeispiele analysiert, die Ihnen zeigen, wie Sie souverän nach dem win-win-Prinzip reagieren können, damit jeder das Gefühl hat, ein bisschen gewonnen zu haben.

32

für uns - immer wieder Zwischenzeiten der Ruhe und Entspannung verschreiben und bewusster und mitfühlender mit uns umgehen. Dazu stellt der - praxisbezogene - Vortrag verschiedene Wegweiser auf: mentale und körperliche Entspannungsmethoden und -tipps, die den verschiedenen Bedürfnissen der Teilnehmer Kraft schöpfen in einer erschöpf- entgegenkommen. Sie werden hier ten Gesellschaft: Wege zu einem eingeübt und können zu Hause weiter praktiziert werden (versch. Arten der ausgeglichenen Leben Meditation, themenzentrierte Meditation, Tiefenentspannung, Fantasiereise, Progressive Muskelentspannung). Der Referent ist Entspannungspädagoge, Sozialwissenschaftler und Suggestopäde mit Erfahrungen als Laienmönch in buddhistischen und Aufenthalten in christlichen Klöstern. Papier und Kuli bitte mitbringen, bequeme Kleidung, dicke Socken und Decke. Dorothee Döring Sa, 10.00-16.00 Uhr, 04.02.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 8, max. 20 TN A5400R 39 EUR

©Focus Pocus LTD/ Fotolia

Die Gefahr der totalen Erschöpfung in der heutigen Arbeitswelt ist groß. Der Referent nähert sich dem Problem auf eine ganzheitliche Weise, die versucht, den verschiedenen Aspekten des Lebens gerecht zu werden. Es werden eingehend Symptome und Ursachen arbeitsbedingter Erschöpfung (Bsp. Burnout) dargestellt. Der Schwerpunkt des Vortrags liegt aber bei den Lösungsansätzen: wie kann ich Erschöpfungszuständen und der Flut der Fremderwartungen begegnen? Konventionelle und unkonventionelle Lösungswege werden vorgestellt, wobei es vor allem um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Arbeit, sozialen Kontakten, Bewegung und Selbstachtsamkeit geht. Der Referent ist Sozialwissenschaftler, Suggestopäde und Entspannungspädagoge mit Erfahrungen in Visionssuche/Wildnistherapie und als Laienmönch in buddhistischen Klöstern. Rainer Spallek Einzelveranstaltung Mi, 22.03.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 50 TN A5500R 10 EUR

Die Kunst der Entspannung oder: Versuch es mal mit Gemütlichkeit "Die Geschwindigkeit ruft die Leere hervor, die Leere treibt zur Eile", dieser Satz des Philosophen Paul Virilio sollte uns zu denken geben: STOP ! Wenn wir uns wichtig sind, müssen wir uns selbst - kein anderer tut es

Rainer Spallek Sa, 10.00-17.00 Uhr, 08.04.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 8, max. 12 TN A5600R 25 EUR

Pädagogik Wer rastet, der rostet - Gedächtnistraining - Schnupperstunde

©Highwaystarz / Fotolia

Sicher kennen Sie das Sprichwort: "Wer rastet, der rostet". So ist auch unser Gehirn und damit die Gedächtnisleistung in Gefahr zu rosten, und zwar nicht erst im Großelternalter. Wenn Sie merken, dass Sie öfter etwas vergessen, wird es Zeit, dagegen etwas zu tun. In unserem Kurs lernen Sie, sich an vergessenes Wissen zu erinnern, Gesichter, Namen und Zahlen zu behalten. Konzentrationsübungen bewirken leichteres Erinnern. Unsere "Grauen Zellen" können nur funktionieren, wenn sie gefordert werden. In geselliger Runde mit Gleichgesinnten machen Tüfteln und Denken einfach mehr Spaß. Machen Sie

Gesellschaft - Politik - Mensch A sich selbst eine Freude und nehmen Sie an unseren Kursen teil. Diese Schnupperstunde für Unentschlossene gibt es kostenfrei. Yvonne Schnieder Einzelveranstaltung Mi, 26.10.16, 14.00-15.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 6, max. 20 TN A6000R entgeltfrei

Wer rastet, der rostet - Gedächtnistraining - Kurse Sicher kennen Sie das Sprichwort: "Wer rastet, der rostet". So ist auch unser Gehirn und damit die Gedächtnisleistung in Gefahr zu rosten, und zwar nicht erst im Großelternalter. Wenn Sie merken, dass Sie öfter etwas vergessen, wird es Zeit, dagegen etwas zu tun. In unserem Kurs lernen Sie, sich an vergessenes Wissen zu erinnern, Gesichter, Namen und Zahlen zu behalten. Konzentrationsübungen bewirken leichteres Erinnern. Unsere "Grauen Zellen" können nur funktionieren, wenn sie gefordert werden. In geselliger Runde mit Gleichgesinnten machen Tüfteln und Denken einfach mehr Spaß. Machen Sie sich selbst eine Freude und nehmen Sie an unserem Kurs teil. Yvonne Schnieder Mi, 14.00-15.30 Uhr 02.11.16 - 01.02.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10, max. 16 TN A6002R 46 EUR Yvonne Schnieder Mi, 15.30-17.00 Uhr 02.11.16 - 01.02.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10, max. 16 TN A6004R 46 EUR Yvonne Schnieder Mi, 14.00-15.30 Uhr 22.02.17 - 10.05.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10, max. 16 TN A6006R 46 EUR Yvonne Schnieder Mi, 15.30-17.00 Uhr 22.02.17 - 10.05.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10, max. 16 TN A6008R 46 EUR

Ehrenamt - Zivilgesellschaft Fortbildungsreihe "Ehrensache" Bürgerschaftliches Engagement und Freiwilligenarbeit sind unverzichtbar für eine solidarische Gemeinschaft und ein gelungenes Zusammenleben. Gemeinsam mit dem Netzwerk bürgerschaftliches Engagement Oberhausen (beo) und dem Büro für Chancengleichheit der Stadt Oberhausen bietet die VHS Oberhausen in diesem Kursjahr wieder Fortbildungen für Ehrenamtliche oder am Ehrenamt interessierte Menschen an. Damit möchten wir Sie bei der Ausübung Ihres Ehrenamtes unterstützen und die Freiwilligenarbeit in Oberhausen fördern. Die aufgeführten fünf Veranstaltungen (SA7000R bis SA7040) für Ehrenamtliche und am Ehrenamt interessierte Menschen sind kostenlos.

DRK-Kreisverband Oberhausen (Rhld.) Sa, 11.00-15.00 Uhr 27.08.16 - 27.08.16, 1x, 5 UStd. Martha-Grillo-Seniorenzentrum, Gustavstr. 98-100, Schulungsraum im Untergeschoß min. 10, max. 16 TN A7000R entgeltfrei

Mediation für Ehrenamtler/innen Nicht selten entstehen in beruflichen wie privaten Zusammenhängen Differenzen, die sich zu ausgewachsenen Konflikten entwickeln können. Dabei ist auch der Bereich des ehrenamtlichen Engagements nicht ausgenommen, bei dem es ebenfalls - wie immer wenn Menschen zusammentreffen - zu Problemen im Miteinander kommen kann. Wenn man selbst Konfliktpartei ist, bleibt häufig niemand übrig, der den Beteiligten behilflich ist, den Konflikt einvernehmlich zu lösen. Viel häufiger steigert sich die Eskalation bis zu einem Erste Hilfe "Fresh-up" für Ehren- unerträglichen Maß. amtler Mit diesem Workshop erhalten Sie Einblick in das Verfahren der Mediation und den Verlauf eines Mediationsgespräches. In praktischen Beispielen und Übungen kommt man den Kompetenzen eines Mediators näher. Am zweiten Workshoptag werden die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg vorgestellt und praktisch erprobt, wie man seinen Mitmenschen seine Meinung mitteilen kann, ohne dass ©Magele / Fotolia.de dadurch ein Konflikt entsteht. Das Seminar findet in Kooperation mit Nahezu jeder von uns wird einmal dem Verein Mediation Rhein-Ruhr e. einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert ha- V. statt. ben. Glücklicherweise muss man dieses Wissen selten anwenden. Aber, Mediation Rhein-Ruhr e.V. was tun, wenn wir zum Beispiel wäh- Di, 17.00-20.00 Uhr, 20.09.16 rend unserer ehrenamtlichen Tätig- Mi, 17.00-20.00 Uhr, 21.09.16, 2x, keit in die Situation kommen, helfen 8 UStd. zu müssen? Die häufigsten Notfälle Bert-Brecht-Haus, Raum 330b ereignen sich im Haushalt, aber auch min. 6, max. 20 TN im Beruf, im Straßenverkehr, in der A7010R entgeltfrei Freizeit oder beim Sport kann es jederzeit zu Notfällen kommen, in denen ein schnelles und richtiges Eingreifen erforderlich wird. Dieser Kurs wird vorhandenes Wissen auffrischen und vertiefen. Unter anderem werden folgende Themen angesprochen: • Auffinden einer hilflosen Person • Auffinden einer bewusstlosen Person • Stabile Seitenlage • Herz - Lungen - Wiederbelebung • Bedrohliche Blutungen

33

A

A

A

Gesellschaft - Politik - Mensch

Interkulturelles Training / Interkulturelle Öffnung für Ehrenamtler Die Anzahl der Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Deutschland steigt durch zunehmende Migrationsströme weiter an. Dieser Verlauf stellt alle Akteure der Gesellschaft, so auch ehrenamtlich Tätige, vor Fragen der Integration und Interkulturalität. Insbesondere die Frage der interkulturellen Öffnung rückt näher. Mittels Übungen, Fallmethoden und Vorträgen findet in diesem Seminar ein interkulturelles Training mit Schwerpunkt interkulturelle Öffnung statt.

Klaus Theis Do, 10.11.16, Fr, 11.11.16,17.00-20.00 Uhr 2x, 8 UStd. Die Prozessoren, Marktstr. 42-44 min. 6, max. 14 TN A7030R entgeltfrei

Und wenn ich etwas Zeit habe... Ehrenamtliche Möglichkeiten in Oberhausen

• Reflexion der persönlichen kulturellen Identität • Thematisierung der Kulturdimensionen und den Umgang mit kultureller Fremdheit • Behandlung der Frage zur interkulturellen Öffnung, mit Erarbeitung ©K.C. / Fotolia erster konkreter Öffnungsideen Sandro Di Maggio Sa, 9.00-17.00 Uhr 24.09.16, 1x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 14 TN A7020R entgeltfrei

"Und wer kümmert sich um mich?" Selbstreflexion und Zeitmanagement im Ehrenamt Kennen Sie das Gefühl total gestresst zu sein, nicht zu wissen wo Sie anfangen sollen? Sie haben sich in letzter Zeit immer häufiger ertappt bei dem Gedanken, dass Ihnen eigentlich alles zu viel ist? Wundern würde mich das nicht, denn die meisten Menschen kennen dieses Gefühl. Aber, wie damit umgehen? Bestimmt haben Sie schon viele Tipps aus ihrem Kollegen- oder Bekanntenkreis erhalten: "mach mal Pause! - nimm dir mal Zeit für dich selbst! lass dich nicht immer so unter Druck setzen!" und so weiter. - Die guten Tipps funktionieren wahrscheinlich genau dann nicht, wenn Sie´s am Meisten brauchen, oder? Eine effektive Selbstorganisation ist nicht nur unerlässlich für Ihr ehrenamtliches Tun, sie trägt auch entscheidend zu einem glücklichen und zufriedenen Leben bei. Dieses Seminar will Sie dabei unterstützen, Ihren eigenen Weg zu finden. Die gute Zeit fällt nicht vom Himmel, sondern wir schaffen sie selbst; sie liegt in unseren Herzen eingeschlossen. (Dostojewski)

34

Wollen Sie anderen helfen, Ihre Talente einbringen und Ihre Fähigkeiten an andere weitergeben, neue Kontakte knüpfen oder einfach Ihre Freizeit sinnvoll gestalten? Wenn Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten, oder einfach neugierig geworden sind, passt dieser Informationsnachmittag mit großer Wahrscheinlichkeit zu Ihnen! Rafaela Schmitz vom Ambulanten Hospiz Oberhausen e.V., Frank Brands von der Lebenshilfe Oberhausen und Inga Dander von der Stadt Oberhausen stellen Ihnen konkrete freiwillige Tätigkeiten vor. Die Vielfalt der ehrenamtlichen Betätigungsfelder ist groß - der Wunsch und die Bereitschaft der Menschen sich zu engagieren ebenfalls. Mit dieser Veranstaltung möchten wir beides zusammen bringen! Frank Brands / Inga Dander u.a. Einzelveranstaltung Mi, 16.11.16, 15.00-17.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 50 TN A7040R entgeltfrei

Foto: Tanja Dorendorf // Design: www.bgp.de

jeden abend anders

www.theater-oberhausen.de

Kunst erleben neben CentrO und Gasometer …

2 016

2 017

REGINA RELANG

LET’S BUY IT! KUNST UND EINKAUF

ENTENHAUSEN ››››› OBERHAUSEN

SAM SHAW

Mode- und Reportagefotografie von 1930 bis 1980 bis 18. 9. 2016

Von Albrecht Dürer über Andy Warhol bis Gerhard Richter 22. 1. 2017 – 14. 5. 2017

Donald, Micky and friends gezeichnet in der Disney Factory von Carl Barks, Floyd Gottfredson und Al Taliaferro sowie Jan Gulbransson, Ulrich Schröder und Don Rosa 25. 9. 2016 – 15. 1. 2017

60 Jahre Fotografie 21. 5. 2017 – 17. 9. 2017

MORDILLO

The very optimistic pessimist 24. 9. 2017 – Januar 2018

… u nd i m K l e i ne n Sc h l oss



Der Kunstverein zu Gast in der LUDWIGGALERIE SPACE TRANSFORMING BODY – Rebecca Raue – Malerei 26. 6. – 28. 8. 2016

Glück und Wunsch: 50 Jahre Malschule 15. 1. 2017 – 5. 3. 2017

WIR SCHAFFEN DAS! Politische Karikaturen von Waldemar Mandzel, Thomas Plaßmann und Heiko Sakurai 4. 9. 2016 – 8. 1. 2017

SHOP! Wie es uns gefällt. Der Arbeitskreis Oberhausener Künstler stellt aus. 12. 3. – 18. 6. 2017

www.ludwiggalerie. de | www.ludwiggalerie.blogspot.de | Tel. 0208 41249 28

Fre un des kreis

B Sprache

©Axel Scherer

Tatjana Carvajal [email protected] Telefon 0208 825-3300 Fax 0208 825-5410

Traudel Kleinpaß [email protected] Telefon 0208 825-2895 Fax 0208 825-5410

• Englisch • Französisch • Italienisch • Spanisch • Portugiesisch • Niederländisch • Türkisch • Polnisch • Arabisch • Angebote im DOME-Verbund • Deutsch als Zweitsprache/Integration

37

B Sprache Fremdsprachen

B

Möchten Sie Ihre Sprachkenntnisse aus der Schule auffrischen oder eine Sprache ganz neu erlernen? Fahren Sie in ein Urlaubsland, dessen Sprache Sie näher kennen lernen wollen? Wollen Sie einen Sprachkurs in der Volkshochschule belegen? Die Stadtbibliothek bietet begleitend intensive Sprachkurse mit Audiomaterial, Führer mit Redewendungen für den Urlaub oder fremdsprachige Kurzkrimis. Auf der BibliotheksHomepage finden Sie unter „Library Press Display“ ein Online-Angebot von über 4000 Zeitungen und Zeitschriften aus 100 Ländern in über 50 Sprachen. Nutzen Sie die Vorteile eines Bibliotheksausweises, um Sprachkenntnisse zu erwerben oder aufzufrischen.

Außerdem bietet die VHS im Anschluss an das Zertifikat weitergehende Prüfungen an wie z. B. das Europäische Sprachenzertifikat English for Business, das Cambridge First und das Cambridge Advanced Certificate, die Vorbereitung auf das Sprachenzertifikat B2 und das Sprachenzertifikat C1 Neben den zertifikatsorientierten Kursen der Grund-, Aufbau- und Abschlussstufen gibt es eine Reihe anderer Kurstypen, die der Auffrischung bereits vorhandener Kenntnisse, dem Training spezieller Fertigkeiten, der Ausbildung beruflicher Kompetenz und der Kontrolle des Selbststudiums dienen. Nähere Informationen enthalten die jeweiligen Ankündigungstexte.

38

Anmeldeverfahren für Fortsetzer/innen Teilnehmer/innen, die im laufenden Arbeitsjahr einen Sprachkurs der Volkshochschule der Stadt Oberhausen besucht haben, können sich ab Mai des laufenden Arbeitsjahres ohne weitere Beratung zu einem Fortsetzungskurs voranmelden. Bitte erkundigen Sie sich rechtzeitig bei der Volkshochschule oder Ihrem/Ihrer Kursleiter/in.

Sprachenberatungstermine

Gliederung und Lernziele der Kursstufen Das wichtigste Ziel des Unterrichts besteht darin, bei den Teilnehmer/ innen die Fähigkeit auszubilden, sich in einfachen Alltagssituationen in der jeweiligen Zielsprache zu verständigen. Das schließt gleichermaßen die Förderung der Sprechfertigkeit, des Hörverstehens, des Leseverstehens Die VHS Oberhausen ist seit 2004 und des schriftlichen Ausdrucks ein. akkreditiertes Prüfungszentrum für die Europäischen Sprachenzertifikate Deutsch, Englisch und Gemeinsamer Europäischer ReWirtschaftsenglisch. Damit wird ferenzrahmen für Sprachen den Teilnehmerinnen und Teilneh- Der Referenzrahmen wurde vom Eumern der Kurse die Möglichkeit roparat entwickelt, um Sprachprüfungeboten, international anerkann- gen und Bildungssysteme in Europa te Zertifikatsabschlüsse unserer vergleichbar zu machen. Grundlage Einrichtung zu erwerben und im ist ein System von sechs verschieRahmen der Zusammenarbeit von denen Kenntnisstufen, die genau Volkshochschulen auch alle anderen beschreiben, was Lernende mit Ergewünschten Sprachenzertifikate in reichen der jeweiligen Stufe können. unmittelbarer Nähe absolvieren zu Eine detaillierte Beschreibung der können. Die Sprachprüfungen orien- Lernziele ist auf den folgenden Seiten tieren sich am Referenzrahmen des zu finden. Die entsprechenden StuEuroparates für das Sprachenlernen fen sind bei jedem Kurs angegeben. und werden europaweit anerkannt. Aufbau und Abschlüsse der Fremdsprachenkurse Die Fremdsprachenkurse der VHS gliedern sich in den Fächern Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Niederländisch, Polnisch und Arabisch, systematisch in Grund-, Aufbau-, Abschluss- sowie Ausbaustufen. Im Bereich Deutsch: Modul I - VI, s. auch Seite ###. Die Teilnehmer/innen können anschließend nach einer entsprechenden Prüfungsvorbereitung das Zertifikat erwerben. Für diejenigen, die kein Interesse an der Prüfung haben, besteht die Möglichkeit, einen weiterführenden Kurs (z. B. Konversation) zu belegen.

tung oder über die Sprachenberatung für einen weiterführenden oder ersten Kurs anmelden.

Fremdsprachenberatung und Anmeldeverfahren Um Ihnen die Wahl eines geeigneten Sprachkurses zu erleichtern, führt die Volkshochschule Oberhausen zu Beginn des Arbeitsjahres kostenlos Sprachenberatungen durch. Unsere Berater/innen stehen bereit für Auskünfte über Kurse, Unterrichtsmaterial und Unterrichtsmethoden. Bei einigen Sprachen ist außerdem eine genauere Einstufung durch Tests möglich. Die Teilnahme an der Sprachenberatung ist für alle Teilnehmer/innen, mit und ohne Vorkenntnisse in der jeweiligen Fremdsprache, verbindlich. Teilnehmer/innen im Bereich Deutsch können sich nur über die Kurslei-

für alle Sprachen s. Seite 2.

Sprache

B

Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

A

B

Elemantare Sprachverwendung Anfänger/innen und fortgeschritten Anfänger/innen

Selbständige Sprachverwendung Mittleres Sprachniveau

A1

A2

B1

Sprechen Sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen.

Sprechen Kurze einfache Gespräche in Situationen des Alltags führen.

Lesen Einzelne Wörter und ganz einfache Sätze verstehen, z. B. auf Schildern und Plakaten. Schreiben Einfache Standardformulare ausfüllen, z. B. im Hotel.

Lesen Kurze einfache Texte verstehen, z. B. Anzeigen, Speisekarten.

Sprechen In einfachen zusammenhängenden Sätzen Erfahrungen, Ergebnisse beschreiben und Meinungen wiedergeben. Lesen Texte aus der Alltags-, Berufswelt verstehen.

Hören Einfache Wörter und Sätze über vertraute Themen verstehen.

Hören Einfache Alltagsgespräche und das Wesentliche von kurzen Mitteilungen verstehen.

Schreiben Kurze Notizen und Mitteilungen abfassen.

Hören Das Wesentliche von Unterhaltungen verstehen, wenn langsam gesprochen wird.

Schreiben Persönliche Briefe schreiben.

C

Kompetente Sprachverwendung Hohes Sprachniveau bis zur fast muttersprachlichen Sprachkompetenz

B2

C1

C2

Sprechen Sich spontan in den meisten Situationen fließend ausdrücken.

Sprechen Sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen.

Lesen Artikel und Berichte über aktuelle Fragen der Gegenwart verstehen.

Lesen Komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen.

Lesen Jede Art geschriebenen Textes mühelos lesen.

Schreiben Detaillierte Texte schreiben, z. B. Aufsätze oder Berichte.

Schreiben Sich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken und über komplexe Sachverhalte schreiben.

Schreiben Anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte verfassen und differenziert ausdrücken.

Hören Im Fernsehen die meisten Sendungen und Filme verstehen, wenn Standardsprache gesprochen wird. Sprechen Sich relativ mühelos an einer Diskussion beteiligen und ihre Ansichten vertreten.

Hören Unterhaltungen und Radio- und Fernsehsendungen relativ mühelos verstehen.

Hören Ohne Schwierigkeiten die gesprochene Sprache verstehen.

B

Sie suchen etwas Besonderes? Wie wäre es mit einem Kursus, einem Seminar oder einer Studienfahrt der Volkshochschule Oberhausen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Geschenkgutschein

Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum.

39

B Sprache Englisch Vor Anmeldung empfehlen wir für alle Englischkurse einschließlich der Angebote für Anfänger eine Sprachenberatung. Zum Start des Bildungsjahres gibt es folgende zentrale Termine: 18.08., 05.09., 08.09., 12.09.2016, 16.00 -18.30 Uhr. Im weiteren Verlauf des Jahres vereinbaren Sie bitte einen individuellen Termin.

B

Um unnötige Kosten zu vermeiden, empfehlen wir den Teilnehmern/innen der Sprachkurse, die angegebene Literatur erst nach Kursbeginn zu kaufen.

Englisch - Grundstufe A 1.1

Englisch - Grundstufe A 1.2 Englisch - Grundstufe A 1.2 Das eingesetzte Lehrmaterial wird (Kleingruppe) von der Kursleitung bekannt gegeben. Karin Wieczorek A. Kerim Degermenci Do, 9.00-10.30 Uhr Mo, 17.40-20.00 Uhr 15.09.16 - 12.01.17, 13x, 26 UStd. 12.09.16 - 30.01.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 Bert-Brecht-Haus, Raum 501 min. 6, max. 9 TN min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! Siehe Fremdsprachenberatung! B2032E 92 EUR B2010E 95 EUR Bessie Binnewerg Mo, 17.40-20.00 Uhr 20.02.17 - 03.07.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 417 min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2012E 95 EUR

Bessie Binnewerg Mo, 17.40-20.00 Uhr 12.09.16 - 30.01.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2000E 95 EUR A. Kerim Degermenci Do, 19.00-21.20 Uhr 15.09.16 - 26.01.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2002E 95 EUR N.N. Mo, 17.40-20.00 Uhr 20.02.17 - 03.07.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2004E 95 EUR

40

Kathrin Muschalik Mo, 17.40-20.00 Uhr 20.02.17 - 03.07.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2034E 95 EUR

Englisch - Aufbaustufe A 2.1 Das eingesetzte Lehrmaterial wird N.N. von der Kursleitung bekannt gege- Do, 19.00-21.20 Uhr 16.02.17 - 29.06.17, 15x, 45 UStd. ben. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 12, max. 20 TN Kathrin Muschalik Siehe Fremdsprachenberatung! Mo, 17.40-20.00 Uhr B2036E 95 EUR 12.09.16 - 30.01.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! Englisch - Aufbaustufe A 2.1 B2020E 95 EUR (Kleingruppe)

©Olivier Le Moal - Fotolia

Lehrbuch: Go for it!, Hueber.

Englisch - Aufbaustufe A 2.2

N.N. Do, 19.00-21.20 Uhr 15.09.16 - 26.01.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 12, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2022E 95 EUR A. Kerim Degermenci Mo, 17.40-20.00 Uhr 20.02.17 - 03.07.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501 min. 9, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2024E 95 EUR

Karin Wieczorek Do, 9.00-10.30 Uhr 26.01.17 - 01.06.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 6, max. 9 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2038E 120 EUR

Englisch - Abschlussstufe B 1.1 Mahnaz Javanbakht Mo, 17.40-20.00 Uhr 12.09.16 - 30.01.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2040E 95 EUR

Englisch - Aufbaustufe A 2.2 Das eingesetzte Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. N.N. Mo, 17.40-20.00 Uhr 20.02.17 - 03.07.17, 15x, 45 UStd. Reza Jafari Bert-Brecht-Haus, Raum 513 Mo, 17.40-20.00 Uhr min. 10, max. 14 TN 12.09.16 - 30.01.17, 15x, 45 UStd. Siehe Fremdsprachenberatung! Bert-Brecht-Haus, Raum 513 B2042E 100 EUR min. 12, max. 16 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2030E 95 EUR

Sprache B Englisch - Abschlussstufe B 1.2 English Refresher A 2.1 Das eingesetzte Lehrmaterial wird Dieser Kurs wendet sich an Teilnehvon der Kursleitung bekannt gegeben. mer/innen, die mindestens drei Bände eines VHS-Lehrwerks durchgearbeitet haben bzw. entsprechende Mahnaz Javanbakht Vorkenntnisse mitbringen und ihr Mo, 17.40-20.00 Uhr 20.02.17 - 03.07.17, 15x, 45 UStd. Englisch auffrischen möchten. Die verschütteten Kenntnisse werden Bert-Brecht-Haus, Raum 424 systematisch aktiviert, wiederholt min. 10, max. 20 TN und vertieft. Im Vordergrund stehen Siehe Fremdsprachenberatung! dabei die sprachlichen Fähigkeiten B2050E 95 EUR des Hörens, Verstehens und Sprechens. Das Lehrbuch wird im Kurs bekannt Englisch - Ausbaustufe B 2.2 gegeben. Das eingesetzte Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Kathrin Muschalik Mi, 18.30-20.00 Uhr N.N. 14.09.16 - 08.02.17, 15x, 30 UStd. Do, 19.00-21.20 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 419 15.09.16 - 26.01.17, 15x, 45 UStd. min. 10, max. 20 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 424 Siehe Fremdsprachenberatung! min. 10, max. 14 TN B2100E 78 EUR Siehe Fremdsprachenberatung! B2060E 106 EUR

Refresher, Conversation and Grammar B 1/B 2 Der Kurs wendet sich an Hörer, die im letzten Jahr den Kurs Refresher III besucht haben und/ oder ähnliche Kenntnisse (5 - 6 Jahre VHS oder Schulkenntnisse mind. 6 Jahre) besitzen. Im Kurs werden aufgrund authentischer Texte Konversationsstrategien eingeübt und grammatische Strukturen wiederholt und geübt. Lehrbuch wird im Unterricht bekannt gegeben. Ursula Schütten Di, 18.30-20.00 Uhr 13.09.16 - 25.04.17, 25x, 50 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 417 min. 8, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2110E 134 EUR

Refreshing and Practising A2/B1 Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer/innen, die mindestens drei Bände eines VHS-Lehrwerks durchgearbeitet haben bzw. entsprechende Vorkenntnisse mitbringen und ihr Englisch auffrischen möchten. Die verschütteten Kenntnisse werden systematisch aktiviert, wiederholt und vertieft. Im Vordergrund stehen dabei die sprachlichen Fähigkeiten des Hörens, Verstehens und Sprechens. Das Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.

English Refresher A 2.2 Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer/innen, die mindestens drei Bände eines VHS-Lehrwerks durchgearbeitet haben bzw. entsprechende Vorkenntnisse mitbringen und ihr Englisch auffrischen möchten. Die verschütteten Kenntnisse werden systematisch aktiviert, wiederholt und vertieft. Im Vordergrund stehen dabei die sprachUrsula Schütten lichen Fähigkeiten des Hörens, VerMo, 18.30-20.00 Uhr stehens und Sprechens. 24.10.16 - 13.02.17, 14x, 28 UStd. Das Lehrbuch wird im Kurs bekannt Bert-Brecht-Haus, Raum 427 gegeben. N.N. min. 6, max. 10 TN Di, 20.00-21.30 Uhr Siehe Fremdsprachenberatung! Kathrin Muschalik 21.02.17 - 20.06.17, 15x, 30 UStd. B2070E 110 EUR Mi, 18.30-20.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 417 22.02.17 - 14.06.17, 15x, 30 UStd. min. 10, max. 16 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 419 Siehe Fremdsprachenberatung! min. 10, max. 20 TN B2120E 78 EUR Englisch - Ausbaustufe B 2 Siehe Fremdsprachenberatung! Die eingesetzten Lehrbücher aus der B2102E 78 EUR Reihe: Englisch Network Edition, Langenscheidt, werden von der Kursleitung bekannt gegeben. N.N. Do, 19.00-21.20 Uhr 16.02.17 - 29.06.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2062E 106 EUR

Karin Wieczorek Mo, 10.30-12.00 Uhr 12.09.16 - 20.02.17, 18x, 36 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 7, max. 14 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2080E 97 EUR Karin Wieczorek Mo, 10.30-12.00 Uhr 06.03.17 - 10.07.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 7, max. 14 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2082E 97 EUR

©Friederike Most

41

B

B Sprache Englisch - Kompakt A 2 Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer/ innen, die ihre Englischkenntnisse in relativ kurzer Zeit intensiv auffrischen und vertiefen wollen. Wortschatzerweiterungen und Grammatikübungen in Situationen des Alltags und des Berufs bauen auf Grundkenntnissen von etwa 3 Jahren Englisch auf. Bessie Binnewerg Mi, 20.00-21.30 Uhr 14.09.16 - 08.02.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2150E 78 EUR

B

brauch der Zeiten oder Präpositionen, eingegangen. Die Grammatik-Übungen werden mit dem eigentlichen Ziel des Kurses, der Hinführung zum freien Sprechen, sinnvoll verknüpft. Die Auswahl der Themen erfolgt in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ihre Vorkenntnisse sollten in etwa der Fachoberschulreife (Realschulabschluss) entsprechen. Reza Jafari Mi, 18.30-20.00 Uhr 22.02.17 - 14.06.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 8, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2202E 78 EUR

Mahnaz Javanbakht Mi, 20.00-21.30 Uhr 15.02.17 - 07.06.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 419 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2152E 78 EUR

Fifty-Fifty: Englische Grammatik und Konversation I A 2/B 1 Sie möchten sich viel öfter an Gesprächen in englischer Sprache aktiv beteiligen? Sie zögern jedoch, weil Sie sich in der Grammatik unsicher fühlen? In diesem Kurs wird die grammatische Terminologie erarbeitet und auf häufige Fehlerquellen, z. B. beim Gebrauch der Zeiten oder Präpositionen, eingegangen. Die GrammatikÜbungen werden mit dem eigentlichen Ziel des Kurses, der Hinführung zum freien Sprechen, sinnvoll verknüpft. Die Auswahl der Themen erfolgt in Absprache mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ihre Vorkenntnisse sollten in etwa der Fachoberschulreife (Realschulabschluss) entsprechen. Reza Jafari Mi, 18.30-20.00 Uhr 21.09.16 - 15.02.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 11, max. 22 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2200E 78 EUR

Fifty-Fifty: Englische Grammatik und Konversation II B 1 Sie möchten sich viel öfter an Gesprächen in englischer Sprache aktiv beteiligen? Sie zögern jedoch, weil Sie sich in der Grammatik unsicher fühlen? In diesem Kurs wird die grammatische Terminologie erarbeitet und auf häufige Fehlerquellen, z. B. beim Ge42

©Friederike Most

Guided Conversation B 2 Brush up your English in a relaxed atmosphere! A variety of activities will help you to improve your language abilities and communication skills. We work with "Spotlight" magazine, news articles, short stories, etc. Heidi Hackl Di, 17.00-18.30 Uhr 13.09.16 - 21.03.17, 22x, 44 UStd. Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum 101 min. 9, max. 12 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2300E 116 EUR

Improve Your English B 1 In this course emphasis is on the spoken language. It is a type of "refresher" course with those in mind who have done 4-5 years English at the VHS (or equivalent). It is designed to help you to learn to use English for a range of social and professional purposes and to show you some of the situations in which English is used in Europe.

Reza Jafari Di, 9.00-10.30 Uhr 13.09.16 - 09.05.17, 27x, 54 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 420 min. 12, max. 18 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2310E 116 EUR

Keep Up Your English B 2 This course is designed for students with a reasonable fluency in spoken English (intermediate level and above) who have done 6-7 years English at the VHS or at school and want to practise their English regularly. Main emphasis is on improving your language skills (speaking, listening, reading, and writing), and on revising and extending grammar and vocabulary, but we also read newspaper articles and short stories or plan activities like seeing English films or visiting English theatre performances. Frances Kennedy Do, 10.30-12.00 Uhr 15.09.16 - 11.05.17, 26x, 52 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 9, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2320E 116 EUR

English Discussion C 1 Interested in increasing your fluency in the spoken language? Keep on stretching your vocabulary and improving your language skills. If the answer is yes, then this is the course for you. Informal group talks on a broad spectrum of themes are the basis for this course. A 'must' for potential participants is a good working knowledge of English, a sufficient grasp of English grammar and most importantly a willingness to join in what can be a lively discussion! Check it out at the advice service we offer. Frances Kennedy Fr, 18.30-20.00 Uhr 16.09.16 - 12.05.17, 28x, 56 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 12, max. 18 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2330E 128 EUR

Sprache B Englisch für die Reise kompakt A 2 Sie planen Urlaub oder eine Geschäftsreise? Sie erwarten Besuch, der nur Englisch spricht? Sie wollen sich gut vorbereiten und in der Fremdsprache gut "ausdrücken" können? Wir knüpfen an Ihre Vorkenntnisse (etwa Schulenglisch auf dem Niveau A2) an, bauen Sprachbarrieren ab und behandeln die typischen und relevanten Urlaubssituationen am Flughafen, im Restaurant, im Hotel und den berühmt-berüchtigten "small talk". A. Kerim Degermenci Mi, 18.30-20.00 Uhr 21.09.16 - 01.02.17, 13x, 26 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 513 min. 9, max. 22 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2400E 68 EUR A. Kerim Degermenci Mi, 18.30-20.00 Uhr 15.02.17 - 24.05.17, 13x, 26 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 513 min. 9, max. 18 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2410E 68 EUR

Für berufsbezogene Sprachkurse ist bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen die Förderung über den Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie möglich. Damit lassen sich bis zu 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825-2707, Frau Hieming 0208/825-2477). Business English Basic A 2/B 1 This course is meant for people who need (or will need) to use English in their jobs and who are above the level of the "VHS-Zertifikat Englisch" exam. Among the skills which will be practised in this course are handling telephone calls, writing business letters, talking about one's job, dealing with clients and customers, reading business articles, taking part in business meetings and discussions, and making smalltalk.

Business English Intermediate B 1 This course is meant for people who need (or will need) to use English in their jobs and who are above the level of the "VHS-Zertifikat Englisch" exam. Among the skills which will be practiced in this course are handling telephone calls, writing business letters, talking about one's job, dealing with clients and customers, reading business articles, taking part in business meetings and discussions, and making smalltalk. The course ends with preparation for the "VHS-Zertifikat Englisch Wirtschaft" exam. (Lehrbuch wird noch bekannt gegeben.) N.N. Do, 18.30-20.45 Uhr 16.02.17 - 22.05.17, 14x, 42 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 419 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2510E 98 EUR

English for Business and Travel A 2 (S) Dieses Seminar wendet sich vor allem an diejenigen, deren Englischkenntnisse brach liegen und die "intensiv" wieder "fit" werden wollen. Geübt wird vor allem freies Sprechen, um Alltagssituationen im Beruf und bei einem Aufenthalt im Ausland zu bewältigen. Lehrmaterial wird im Unterricht gestellt. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Reza Jafari Sa, 9.30-17.00 Uhr, 28.01.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 29.01.17, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 6, max. 12 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2530E 60 EUR

Englisch für Beruf und Wirtschaft A 2/B 1 Der Kurs wendet sich an Interessenten/innen mit geringen Vorkenntnissen, die ihr Englisch künftig in beruflichen Zusammenhängen anwenden möchten. Der Einstieg erfolgt mit einer allgemeinen Auffrischung der mündlichen und schriftlichen Fertigkeiten und Kenntnisse auf der Basis berufstypischer Alltagssituationen. Weiter wird die Möglichkeit geboten, die wichtigsten Redemittel im Wirtschaftsenglisch zu erwerben, um an Themen aus Wirtschaft und Handel teilhaben zu können.

Brush up your English in one day Wenn Sie längere Zeit kein Englisch mehr gesprochen haben, dies aber gern wieder auffrischen möchten, ist dieser Kurs genau richtig für Sie. Wir werden Ihren Vokabelschatz und fast vergessene Redewendungen wiederbeleben, ein paar Bereiche der Grammatik "aus der Mottenkiste" holen und uns dabei über aktuelle Ereignisse unterhalten - damit Sie wieder sicher auf Englisch kommunizieren können. Material wird im Kurs zur Verfügung gestellt, aber Ihre Beiträge sind ebenfalls willkommen. Ehemals gutes Schulenglisch ist Voraussetzung für diesen Kurs. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

Reza Jafari Mi, 18.30-20.00 Uhr 25.01.17 - 05.07.17, 22x, 44 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2520E 109 EUR

Reza Jafari Sa, 10.00-17.00 Uhr, 05.11.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 6, max. 12 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2540E 42 EUR

Reza Jafari Do, 18.30-20.45 Uhr 22.09.16 - 26.01.17, 14x, 42 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2500E 98 EUR

43

B

B Sprache Telephoning in Business Telefonate in englischer Sprache tauchen im Berufsleben immer häufiger auf. Das praxisorientierte Seminar bietet leichte Hörverständnisübungen für den beruflichen Alltag, die Annahme und Weiterleitung von Telefonaten, Terminvereinbarungen, die Beantwortung von Anfragen und Vokabelfestigung. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

B

Reza Jafari Sa, 10.00-17.00 Uhr, 04.02.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 6, max. 12 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2550E 42 EUR

Weekend Refresher Intensive A 2/B 1 (S) An intensive 16h all together course addressing YOU who has had about four years of school English. Brush up your skills while reading and writing as well as listening to English. Short texts, grammar and information on England will be given. There is enough room for discussions and individual wishes during course. Bring out your knowledge and refresh yourself in just two days! Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

Reza Jafari Sa, 10.00-17.00 Uhr, 25.03.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 6, max. 12 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2570E 42 EUR

English for your job Das Seminar dient zur Vorbereitung einer schriftlichen Bewerbung bei englischsprachigen Firmen oder Organisationen. Außerdem werden wichtige Regeln eines Bewerbungsgespräches aufgezeigt und Tipps zur Präsentation der eigenen Persönlichkeit gegeben. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Reza Jafari Sa, 10.00-17.00 Uhr, 13.05.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 513 min. 6, max. 12 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B2580E 42 EUR

Französisch Grundstufe II (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Marie-Anne Pohl Mo, 18.30-20.00 Uhr 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3020F 155 EUR

Französisch Ausbaustufe I (A2) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Marie-Claude Teske Do, 18.30-20.00 Uhr 15.09.16 - 08.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3030F 155 EUR

Französisch Konversation (B1) Dans ce cours de conversation, nous parlons de la france et des multiples aspects de sa société. Nous découvrons aussi des Français connus et moins connus. Französisch Nous utilisons des textes trouvés sur Internet, des articles de presse, des Schnupperkurs Französisch extraits de littérature et même la Wochenendkurs für Anfänger (A1) chanson. Nous discutons dans une Das Lehrmaterial wird von der Kursambiance amicale, nous nous amuleitung bekannt gegeben. sons aussi avec les mots nous familiKathrin Muschalik arisons avec les expressions imagées Sa, 10.00-17.00 Uhr, 25.03.17 Marie-Anne Pohl de la langue française de tous les So, 10.00-16.00 Uhr, 26.03.17, 2x, Fr, 17.00-21.00 Uhr, 26.08.16 jours. 16 UStd. Sa, 9.30-14.30 Uhr, 27.08.16, 2x, Das Lehrmaterial wird von der KursBert-Brecht-Haus, Raum 423 10 UStd. leitung bekannt gegeben. min. 6, max. 12 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 302 Siehe Fremdsprachenberatung! min. 10, max. 20 TN Marie-Claude Teske B2560E 75 EUR Siehe Fremdsprachenberatung! Di, 18.30-20.00 Uhr B3000F 29 EUR 13.09.16 - 30.05.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501 Commercial Correspondence min. 10, max. 20 TN The aim of this one-day seminar is to Siehe Fremdsprachenberatung! Französisch Grundstufe I (A1) become familiar with standard busi 155 EUR Das Lehrmaterial wird von der Kurs- B3040F ness letter wiriting practices in Engleitung bekannt gegeben. lish. Participants will learn and practise typical business letter layout and N.N. Französisch Ausbaustufe (B1) useful standard phrases and expresMo, 18.30-20.00 Uhr Konversation sions which can be used in a variety 05.09.16 - 12.06.17, 30x, 60 UStd. Dans ce cours de conversation, nous of business situations. This seminar Bert-Brecht-Haus parlons de la france et des multiples is not appropiate for those enrolled min. 10, max. 20 TN aspects de sa société. Nous découin the course "English for Business". Siehe Fremdsprachenberatung! vrons aussi des Français connus et Das Lehrmaterial wird von der KursB3010F 155 EUR moins connus. leitung bekannt gegeben. Nous utilisons des textes trouvés sur Internet, des articles de presse, des extraits de littérature et même la chanson. Nous discutons dans une ambiance amicale, nous nous amusons aussi avec les mots nous famili44

Sprache B arisons avec les expressions imagées de la langue française de tous les jours. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Anne Tobey Mi, 10.30-12.00 Uhr 14.09.16 - 31.05.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3050F 155 EUR

Conversation avancée: matinée francaise (B1/B2) Parler en français le plus possible. C'est ce que propose ce cours destiné aux personnes qui après 4 ou 5 années d'études, veulent pratiquer et enrichir leurs connaissances. Grâce à des articles de journaux, des films vidéos, des textes littéraires ou documentaires, des chansons, des jeux, nous découvrirons la France d'hier et d'aujourd'hui. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

Danièle Stuhldreher Französisch für die Reise - Wo- Di, 10.30-12.00 Uhr chenendkurs für Anfänger (A1) 13.09.16 - 30.05.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3070F 155 EUR

Italienisch ©cranach - fotolia.com

Dieser Kurs wendet sich an Kursteilnehmer/innen, die sich während ihrer Reise nicht völlig sprachlos in Frankreich aufhalten möchten. In diesem Kurs lernen Sie, einfache Alltagssituationen (Hotel, Restaurant, Einkauf etc.) in der Fremdsprache zu meistern. Im Vordergrund steht der Sprachgebrauch. Die Einführung notwendiger Grammatik und Informationen über Land und Leute in Frankreich runden das Kursangebot ab. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Marie-Anne Pohl Sa, 10.00-14.00 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-14.00 Uhr, 26.03.17, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3060F 25 EUR Marie-Anne Pohl Sa, 10.00-14.00 Uhr, 13.05.17 So, 10.00-14.00 Uhr, 14.05.17, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3062F 25 EUR

Italienisch für Teilnehmer mit geringen Kenntnissen (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Sibylle Wellfonder Do, 20.00-21.30 Uhr 22.09.16 - 22.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3120F 155 EUR

Italienisch Grundstufe I (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Maria Köster-Annuiti Mo, 18.30-20.00 Uhr 19.09.16 - 26.06.17, 30x, 60 UStd. Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum 101 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3130F 155 EUR

Italienisch Grundstufe I (A1) Sibylle Wellfonder Das Lehrmaterial wird von der Kurs- Di, 17.00-18.30 Uhr leitung bekannt gegeben. 20.09.16 - 13.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 Sibylle Wellfonder min. 10, max. 20 TN Mo, 20.00-21.30 Uhr Siehe Fremdsprachenberatung! 19.09.16 - 26.06.17, 30x, 60 UStd. B3132F 155 EUR Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3100F 155 EUR Italienisch Aufbaustufe I (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Teresa Pollara-Gennaro Do, 18.30-20.00 Uhr Teresa Pollara-Gennaro 15.09.16 - 08.06.17, 30x, 60 UStd. Do, 17.00-18.30 Uhr Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum 15.09.16 - 08.06.17, 30x, 60 UStd. 103 Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum min. 10, max. 20 TN 103 Siehe Fremdsprachenberatung! min. 7, max. 20 TN B3102F 155 EUR Siehe Fremdsprachenberatung! B3140F

Italienisch Auffrischer fürTeilnehmende mit Vorkenntnissen Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Maria Köster-Annuiti Fr, 17.00-21.00 Uhr 26.08.16 - 27.08.16, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3110F 35 EUR



155 EUR

Sibylle Wellfonder Di, 18.30-20.00 Uhr 20.09.16 - 13.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 8, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3142F 194 EUR

45

B

B Sprache Italienisch - Konversationskurs (B2) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Maria Köster-Annuiti Di, 18.30-20.00 Uhr 20.09.16 - 13.06.17, 30x, 60 UStd. Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum 101 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3160F 155 EUR

Italienisch für die Reise (A1)

B

©Hieming

Dieser Kurs soll Teilnehmerinnen und Teilnehmern als Vorbereitung auf eine Reise nach Italien dienen. Sie lernen Redewendungen sowie einen Grundwortschatz, der es ihnen ermöglicht, sich in typischen Alltagssituationen im Hotel, im Restaurant, beim Einkaufen etc. zurechtzufinden. Sprechen und Hörverstehen stehen dabei im Vordergrund. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Teresa Pollara-Gennaro Fr, 17.00-21.00 Uhr 12.05.17 - 14.05.17, 3x, 15 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3170F 32 EUR Teresa Pollara-Gennaro Fr, 17.00-21.00 Uhr 07.07.17 - 09.07.17, 3x, 15 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3172F 32 EUR

46

Spanisch

Spanisch Grundstufe I (A1) Teil 2 Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

Schnupperkurs Spanisch am Wochenende Magie del Carmen Cichiwskyj Das Lehrmaterial wird von der Kurs- Mi, 17.00-18.30 Uhr leitung bekannt gegeben. 15.02.17 - 07.06.17, 15x, 30 UStd. Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum Magie del Carmen Cichiwskyj 102 Sa, 9.30-14.30 Uhr min. 8, max. 20 TN 27.08.16 - 28.08.16, 2x, 10 UStd. Siehe Fremdsprachenberatung! Bert-Brecht-Haus, Raum 301 B3214F 85 EUR min. 10, max. 20 TN Spanisch Grundstufe II (A1) Siehe Fremdsprachenberatung! Das Lehrmaterial wird von der KursB3200F 29 EUR leitung bekannt gegeben. Magie del Carmen Cichiwskyj Scnupperkurs Spanisch am Wo- Mo, 17.00-18.30 Uhr chenende 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. Das Lehrmaterial wird von der Kurs- Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum leitung bekannt gegeben. 102 min. 10, max. 20 TN Magie del Carmen Cichiwskyj Siehe Fremdsprachenberatung! Fr, 17.00-21.00 Uhr B3220F 155 EUR 02.09.16 - 03.09.16, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 Magie del Carmen Cichiwskyj min. 10, max. 20 TN Mo, 18.30-20.00 Uhr Siehe Fremdsprachenberatung! 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. B3202F 29 EUR Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum 102 min. 10, max. 20 TN Spanisch am Vormittag Grund- Siehe Fremdsprachenberatung! stufe I (A1) B3222F 155 EUR Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Magie del Carmen Cichiwskyj Do, 18.30-20.00 Uhr Magie del Carmen Cichiwskyj 22.09.16 - 22.06.17, 30x, 60 UStd. Mo, 10.30-12.00 Uhr 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 420 min. 10, max. 20 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 420 Siehe Fremdsprachenberatung! min. 10, max. 20 TN B3224F 155 EUR Siehe Fremdsprachenberatung! B3210F 155 EUR Spanisch Abschlussstufe I (A2) Das Lehrmaterial wird von der KursSpanisch Grundstufe II (A2) Das Lehrmaterial wird von der Kurs- leitung bekannt gegeben. leitung bekannt gegeben. Magie del Carmen Cichiwskyj Di, 10.30-12.00 Uhr Magie del Carmen Cichiwskyj 13.09.16 - 30.05.17, 30x, 60 UStd. Mi, 17.00-18.30 Uhr 14.09.16 - 01.02.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 420 min. 10, max. 20 TN Sophie-Scholl-Gymnasium, Raum Siehe Fremdsprachenberatung! 102 B3230F 155 EUR min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3212F 85 EUR

Sprache B Spanisch Konversationskurs (B1) Portugiesisch Aufbaustufe I (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kurs- Die Kursleiterin ist Brasilianerin. leitung bekannt gegeben. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Vera Körber Di, 18.30-20.00 Uhr Irlenise de Magalhaes Lange 20.09.16 - 13.06.17, 30x, 60 UStd. Di, 17.00-18.30 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 421 13.09.16 - 30.05.17, 30x, 60 UStd. min. 10, max. 20 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 516 Siehe Fremdsprachenberatung! min. 10, max. 20 TN B3240F 155 EUR Siehe Fremdsprachenberatung! B3310F 155 EUR Spanisch für die Reise (A1) Dieser Kurs wendet sich an Kursteilnehmer/innen, die sich während ihrer Reise nicht völlig sprachlos in Spanien oder in Lateinamerika aufhalten möchten. In diesem Kurs lernen Sie einfache Alltagssituationen (Hotel, Restaurant, Einkaufen etc.) in der Fremdsprache zu meistern. Im Vordergrund steht der Sprachgebrauch. Notwendige Grammatik und Wortschatz werden eingeführt. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Magie del Carmen Cichiwskyj Di, 18.30-20.00 Uhr 20.09.16 - 17.01.17, 12x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 10, max. 30 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3250F 59 EUR Magie del Carmen Cichiwskyj Do, 17.00-18.30 Uhr 09.02.17 - 18.05.17, 12x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 10, max. 30 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3252F 59 EUR

Niederländisch Grundstufe I (A1) Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/ innen, die an der niederländischen Sprache sowie an Landeskunde interessiert sind. Im Mittelpunkt dieses Unterrichts steht das freie Sprechen, zu Beginn mit kleinen Dialogen aus dem Alltag. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

Tina Konrad Mo, 17.00-18.30 Uhr Portugiesisch Abschlussstufe II 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. Die Kursleiterin ist Brasilianerin. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 Das Lehrmaterial wird von der Kurs- min. 10, max. 20 TN leitung bekannt gegeben. Siehe Fremdsprachenberatung! B3410F 155 EUR Irlenise de Magalhaes Lange Di, 20.00-21.30 Uhr 13.09.16 - 30.05.17, 30x, 60 UStd. Stefan Basso Bert-Brecht-Haus, Raum 516 Do, 17.00-18.30 Uhr min. 10, max. 20 TN 15.09.16 - 08.06.17, 30x, 60 UStd. Siehe Fremdsprachenberatung! Bert-Brecht-Haus, Raum 514 B3320F 155 EUR min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3412F 155 EUR Portugiesisch Konversationskurs (B1) Die Kursleiterin ist Brasilianerin. Niederländisch Grundstufe II Das Lehrmaterial wird von der Kurs- (A1) leitung bekannt gegeben. Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/ innen, die an der niederländischen Sprache sowie an Landeskunde inteIrlenise de Magalhaes Lange ressiert sind. Im Mittelpunkt dieses Di, 18.30-20.00 Uhr 13.09.16 - 30.05.17, 30x, 60 UStd. Unterrichts steht das freie Sprechen, zu Beginn mit kleinen Dialogen aus Bert-Brecht-Haus, Raum 516 dem Alltag. min. 10, max. 20 TN Das Lehrmaterial wird von der KursSiehe Fremdsprachenberatung! leitung bekannt gegeben. B3330F 155 EUR Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

Niederländisch

Tina Konrad Mo, 20.00-21.30 Uhr Portugiesisch Niederländisch für Anfänger - 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. Crashkurs am Wochenende (A1) Bert-Brecht-Haus, Raum 515 Portugiesisch Grundstufe I (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kurs- min. 10, max. 20 TN Die Kursleiterin ist Brasilianerin. Siehe Fremdsprachenberatung! leitung bekannt gegeben. Das Lehrmaterial wird von der KursB3420F 155 EUR leitung bekannt gegeben. Tina Konrad Fr, 17.00-20.15 Uhr, 26.08.16 Irlenise de Magalhaes Lange Sa, 10.00-13.15 Uhr, 27.08.16 Mi, 18.30-20.00 Uhr So, 10.00-13.15 Uhr, 28.08.16, 3x, 14.09.16 - 07.06.17, 30x, 60 UStd. 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 10, max. 20 TN min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! Siehe Fremdsprachenberatung! B3300F 155 EUR B3400F 35 EUR

47

B

B Sprache Niederländisch Aufbaustufe I (A1) Dieser Kurs richtet sich an Anfänger/ innen, die an der niederländischen Sprache sowie an Landeskunde interessiert sind. Im Mittelpunkt dieses Unterrichts steht das freie Sprechen, zu Beginn mit kleinen Dialogen aus dem Alltag. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben.

B

Stefan Basso Do, 18.30-20.00 Uhr 15.09.16 - 08.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 514 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3430F 155 EUR

Türkisch Türkisch Grundstufe I (A1) Dieser Kurs richtet sich an Kursteilnehmer/innen, die über keine Vorkenntnisse in der türkischen Sprache verfügen. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. A. Kerim Degermenci Di, 18.30-20.00 Uhr 13.09.16 - 30.05.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 513 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3500F 155 EUR

Türkisch Grundstufe II (A1) Dieser Kurs richtet sich an Kursteilnehmer/innen, die über keine VorNiederländisch Konversationskurs kenntnisse in der türkischen Sprache (A2/B1) verfügen. Das Lehrmaterial wird von der KursDas Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. leitung bekannt gegeben. Tina Konrad Mo, 18.30-20.00 Uhr 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3440F 155 EUR

Niederländisch für die Reise (A1) Dieser Kurs wendet sich an Kursteilnehmer/innen, die sich während ihrer Reise nicht völlig sprachlos in den Niederlanden oder in Belgien aufhalten möchten. In diesem Kurs lernen Sie einfache Alltagssituationen (Hotel, Restaurant, Einkaufen etc.) in der Fremdsprache zu meistern. Im Vordergrund steht der Sprachgebrauch. Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Tina Konrad Fr, 17.30-20.00 Uhr 05.05.17 - 30.06.17, 9x, 27 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3450F 67 EUR

A. Kerim Degermenci Mi, 17.00-18.30 Uhr 14.09.16 - 31.05.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 513 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3510F 155 EUR

Polnisch Polnisch Grundstufe I (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Karin Wieczorek Fr, 17.00-18.30 Uhr 16.09.16 - 26.05.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 419 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3600F 155 EUR

Polnisch Grundstufe I (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Karin Wieczorek Do, 18.30-20.00 Uhr 15.09.16 - 08.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 419 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3610F 155 EUR

48

Polnisch Aufbaustufe I (A1) Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Karin Wieczorek Fr, 18.30-20.00 Uhr 16.09.16 - 26.05.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3620F 155 EUR

Arabisch Arabisch Das Lehrmaterial wird von der Kursleitung bekannt gegeben. Osama Ahmad Mo, 17.00-18.30 Uhr 12.09.16 - 19.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 10, max. 20 TN Siehe Fremdsprachenberatung! B3700F 155 EUR

Sprache Angebote im DOME-Verbund

VHS Duiurg

VHS Oberhausen

Arabisch

VHS Mülheim

B

VHS EssenV

VHS Essen

Bosnisch Brasilianisch (Port.) Chinesisch Dänisch Finnisch Japanisch Katalanisch Kroatisch Latein

Angebote zu weiteren Sprachen im Rahmen der DOME-Kooperation (VHS Duisburg – VHS Oberhausen – VHS Mülheim – VHS Essen, Kontakt s. Seite 154). Die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch, Türkisch werden an allen Volkshochschulen in der DOME-Kooperation angeboten!

als Bosnisch/Kroatisch/ Serbisch

als Bosnisch/Kroatisch/ Serbisch

Neugriechisch Polnisch Portugiesisch

B

Russisch Schwedisch Ungarisch

Deutsch als Zweitsprache/ Integration

Integrationskurse nach dem Zuwanderungsgesetz Inhalt und Ablauf: Jeder Integrationskurs besteht aus einem Sprachkurs und einem Orientierungskurs. Der allgemeine Integrationskurs dauert 660 Unterrichtsstunden (Ustd.), je nach Ausrichtung des Kurses, der für Sie in Frage kommt, kann die Gesamtdauer auch bis zu 960 Stunden betragen.

Kursmodule: 100 UStd. Modul 100 Ustd. Modul 100 Ustd. Modul 100 Ustd. Modul 100 Ustd. Modul 100 Ustd. Modul Kurszeiten: 12 UStd./Woche 15 Ustd./Woche 20 Ustd./Woche 25 Ustd./Woche

VI V IV III II I

Sprachniveau: B 1.2 B 1.1 A 2.2 A 2.1 A 1.2 A1

Termine der Sprachberatung: Verlängerte Öffnungszeiten für die Sprachenberatung von 16.00 Uhr bis 18.30 Uhr, die Kasse ist bis 18.00 Uhr geöffnet. 18.08., 05.09., 08.09., 12.09.2016 Bert-Brecht-Haus, Raum 304

Sprachenberatung Deutsch ganzjährig außer in den Ferienzeiten: montags, 12.30 – 14.30 Uhr mittwochs, 12.30 – 14.30 Uhr donnerstags, 16.00 – 18.00 Uhr, Teilnehmende, die einen Integrati- Bert-Brecht-Haus, Raum 304 onskurs mit Alphabetisierung oder einen Integrationskurs nur für Frauen Gebühren der Integrationskurse: besuchen, haben Anspruch auf 900 Die Gebühren für einen IntegrationsStd. bzw. 1.200 Std. Unterricht. kurs richten sich nach dem Status des Teilnehmenden. Das Bundesamt für Beratung und Anmeldung: Migration und Flüchtlinge sieht eine Vor Ihrer Anmeldung zum Sprachkurs Gebühr von 157,- EUR pro Kursstuwird bei der Sprachberatung der VHS fe (100 Unterrichtsstunden) vor. Für ein Einstufungstest durchgeführt. Empfänger von Leistungen nach SGB Das Ergebnis hilft uns zu entschei- II oder SGB XII ist eine Teilnahme an den, mit welchem Kursabschnitt Sie Integrationskursen kostenfrei. Für beginnen sollten. Neue Kursreihen Selbstzahler beträgt die Kursgebühr beginnen mehrfach im Jahr. Ein Ein- auf der Grundlage der aktuellen Entstieg in eine Kursreihe ist jederzeitige geltordnung der VHS 260,- EUR, Ermöglich. mäßigungen sind möglich (s. S 156.)

49

B Sprache Akkreditiertes Prüfungszentrum

• Orientierungskurse nach dem Zuwanderungsgesetz • Vorbereitung auf das Sprachenzertifikat Deutsch B2 • Vorbereitung auf das Sprachenzertifikat Deutsch C1 • Sprachkurse für die Einbürgerung • Einbürgerungskurs

B

Fit für die Einbürgerung? (S) Der Kurs bereitet auf die Prüfung "Europäisches Sprachenzertifikat" vor. Wiebke Stelter Sa, 9.00-16.15 Uhr, 10.12.16 Mo, 18.00-21.15 Uhr, 12.12.16, 2x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 10 TN Siehe Sprachenberatung Deutsch! B9100L 30 EUR

Wiebke Stelter Sa, 9.00-16.15 Uhr, 29.04.17 Di, 18.00-21.15 Uhr, 02.05.17, 2x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 Wir leben in Deutschland min. 10 TN Orientierungskurs nach dem neuSiehe Sprachenberatung Deutsch! en Zuwanderungsgesetz (B1) B9102L 30 EUR Orientierungskus nach dem neuen Zuwanderungsgesetz (B1) Dieser Kurs wendet sich an Zuwanderer, die den Sprachkurs absolviert Vorbereitung auf das Sprachenhaben oder über entsprechende zertifikat Deutsch - B2 Teil 1 Kenntnisse verfügen. Vorbereitung auf die Prüfung Vermittelt werden Grundkenntnisse B1+ Deutsch für den Beruf über die Gesellschaft, das politische System und die Rechtsordnung der Sabine Eikermann / Sibylle WellfonBundesrepublik sowie über Geschich- der te, Geografie und Kultur. Ziel des Mo, 8.00-12.00 Uhr Kurses ist das Entwickeln des Inter- 12.09.16 - 14.11.16, 20x, 100 esses für die neue Heimat und eine UStd. Orientierungshilfe für die selbststän- Bert-Brecht-Haus, Raum 501 dige Beschäftigung mit diesen The- min. 15, max. 25 TN men. Im Anschluss kann der Orien- Siehe Sprachenberatung Deutsch! tierungskurs "Leben in Deutschland" B9300L 190 EUR absolviert werden. Das Niveau entspricht dem Europäischen Referenz- Vorbereitung auf das Sprachenrahmen B1. zertifikat Deutsch - B2 Teil 2 Vorbereitung auf die Prüfung Doris Könnings-Schmidt B1+ Deutsch für den Beruf Mi, 8.30-12.30 Uhr 24.08.16 - 08.09.16, 12x, 60 UStd. Sabine Eikermann / Bert-Brecht-Haus, Raum 503 Sibylle Wellfonder min. 10, max. 25 TN Mi, 8.00-12.00 Uhr Vorherige Anmeldung erforderlich 16.11.16 - 20.01.17, 20x, bis26.08.15 100 UStd. Siehe Sprachenberatung Deutsch! Bert-Brecht-Haus, Raum 501 B9000L 188 EUR min. 15, max. 25 TN Siehe Sprachenberatung Deutsch! Heike Buse B9302L 190 EUR Mo, 12.45-16.45 Uhr 19.09.16 - 31.10.16, 12x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 503 min. 10, max. 25 TN Siehe Sprachenberatung Deutsch! B9002L 188 EUR Sabine Stillner Di und Mi, 13.30-17.30 Uhr 25.04.17 - 23.05.17, 12x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 503 min. 10, max. 25 TN Siehe Sprachenberatung Deutsch! B9006L 188 EUR

50

Vorbereitung auf das Sprachenzertifikat Deutsch - B2 Teil 3 Vorbereitung auf die Prüfung B1+ Deutsch für den Beruf Sabine Eikermann / Sibylle Wellfonder Mi, 8.00-12.00 Uhr 25.01.17 - 13.03.17, 20x, 100 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501 min. 15, max. 25 TN Siehe Sprachenberatung Deutsch! B9304L 190 EUR

Vorbereitung auf das Sprachenzertifikat Deutsch C1 - Teil 1 N.N. Mo, 8.00-12.00 Uhr 13.03.17 - 08.05.17, 18x, 90 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501 min. 15, max. 25 TN Siehe Sprachenberatung Deutsch! B9400L 152 EUR

Einbürgerungstest (S) Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 27.08.16 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9700L 25 EUR Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 24.09.16 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9701L 25 EUR Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 17.12.16, 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9704L 25 EUR Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 28.01.17, 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9705L 25 EUR Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 25.02.17, 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9706L 25 EUR

Sprache B Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 25.03.17, 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9707L 25 EUR Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 29.04.17, 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9708L 25 EUR Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 27.05.17, 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9709L 25 EUR Doris Könnings-Schmidt Sa, 10.00-11.00 Uhr 24.06.17, 1x, 1 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 1 TN B9710L 25 EUR

Prüfung Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) Sibylle Wellfonder / Sabine Eikermann u.a. Sa, 8.00-18.00 Uhr 24.09.16, 1x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302, 330a min. 1 TN Vorherige Anmeldung erforderlich bis08.09.15 B9900L 150 EUR Sibylle Wellfonder / Sabine Eikermann u.a. Sa, 8.00-18.00 Uhr 14.01.17, 1x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302, 330a min. 1 TN Vorherige Anmeldung erforderlich bis08.09.15 B9902L 150 EUR

B

Sibylle Wellfonder / Sabine Eikermann u.a. Sa, 8.00-18.00 Uhr 06.05.17, 1x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302, 330a min. 1 TN Vorherige Anmeldung erforderlich Prüfung Europäisches Sprachen- bis08.09.15 zertifikat B1 B9906L 150 EUR Sabine Eikermann / Sibylle Wellfonder Sa, 8.00-18.00 Uhr 14.01.17, 1x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501, 513, 514, 515 min. 1 TN Vorherige Anmeldung erforderlich bis06.11.15 B9800L 150 EUR

Sibylle Wellfonder / Sabine Eikermann u.a. Sa, 8.00-18.00 Uhr 24.06.17, 1x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302, 330a min. 1 TN Vorherige Anmeldung erforderlich bis08.09.15 B9908L 150 EUR

Sabine Eikermann / Sibylle Wellfonder Sa, 8.00-18.00 Uhr 06.05.17, 1x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501, 513, 514, 515 min. 1 TN Vorherige Anmeldung erforderlich bis06.11.15 B9802L 150 EUR

51

Sicher online zahlen ist einfach. standard_2016.indd 1

Mit paydirekt: dem neuen Service Ihres Sparkassen-Girokontos. Ein Bezahlverfahren made in Germany. Einfach im Online-Banking registrieren. stadtsparkasse-oberhausen.de/paydirekt

18.05.2016 09:06:43

C Gesundheit - Umwelt Naturwissenschaften

©Axel Scherer

Astrid Schröder [email protected] Telefon 0208 825-2803 Fax 0208 825-5410

Matthias Ruschke [email protected] Telefon 0208 825-3319 Fax 0208 825-5410

• Entspannung • Bewegung • Gesundheit - Medizin • Psychologie • Umwelt - Natur

53

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Entspannung "VHS macht gesünder!"

C

belegt eine bundesweite Studie des Universitätskrankenhauses Eppendorf zur Wirksamkeit von Entspannungskursen an Volkshochschulen. Um die Gesundheit eigenverantwortlich zu stärken, ist Gesundheitskompetenz unerlässlich. Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen im Beruf und im Privatleben erfolgreich bewältigen zu können. In unseren Bildungsangeboten erfahren Sie, was alles zu einem gesunden Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen, die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie von den Sichtweisen anderer Menschen, erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. All das stärkt Ihre psychischen und physischen Ressourcen, macht Sie fit für Alltag und Beruf und fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.

Tai Chi - was ist das? In diesem Tagesseminar erhalten Sie eine Einführung in Tai Chi Chuan. Tai Chi Chuan ist eine ganzheitliche Kampfkunst, die körperliche Bewegung, Entspannung, mentales Training, Selbstverteidigung und Meditation in sich vereint. Zudem ist Tai Chi Chuan sehr gesundheitsfördernd. Verspannungen im Schulter-/Nackenbereich können behoben werden. Die Wirbelsäule (speziell der Lendenwirbelbereich) wird komplett entlastet, was sich wohltuend bei Rückenschmerzen auswirkt. Außerdem wird die Körperhaltung enorm verbessert und damit verschwinden, bei regelmäßigem Üben, eine Vielzahl von Krankheitssymptomen, die aus einer körperlichen Fehlhaltung resultieren. Eine verbesserte Körperstruktur wirkt sich positiv auf die Knochen und somit auch auf das Immunsystem aus. Ganz einfach gesprochen verhilft Tai Chi Chuan zu einem körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefinden. Sorgen Sie für einen ruhenden Pol mitten in der Hektik des täglichen Lebens. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von Theorie und Praxis des Tai Chi Chuan. Der Kurs eignet sich für alle. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Nur bequeme Kleidung ist erforderlich.

Der Hirnforscher Gerald Hüther ist überzeugt, dass "Begeisterung Dünger für das Gehirn" ist und weist in seinen Schriften immer wieder auf Andreas Knizik den positiven Einfluss von EmotioSo, 10.00-16.00 Uhr, 28.08.16, 1x, nalität, Stressbewältigung, ausge8 UStd. wogener Ernährung und Bewegung Bert-Brecht-Haus, Raum 602 für das Gelingen von Lernprozesmin. 10, max. 16 TN sen hin. Die Angebote der GesundC0000S 20 EUR heitsbildung an Volkshochschulen berücksichtigen seit langem diese Erkenntnis. Hier werden Sachinformation und Lernen mit allen Sinnen Tai Chi für Anfänger/innen verknüpft, gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen und unter Berücksichtigung biografischer Anknüpfungspunkte... wichtige Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer des lebenslangen Lernens.

©Diana Vyshniakova / Fotolia

Das Medienangebot der Stadtbibliothek zum Thema Medizin und Gesundheit umfasst u. a. Titel zur Ernährung, zu Entspannungstechniken (Yoga, Autogenes Training, Meditation), zur Schul- und Alternativmedizin wie zur Alten- und Krankenpflege.

54

In diesem Anfängerkurs erhalten Sie eine Einführung in Tai Chi Chuan. Tai Chi Chuan ist eine ganzheitliche, klassische, chinesische Körperübung, die körperliche Bewegung, Entspannung, mentales Training, Selbstverteidigung und Meditation in sich vereint. Zudem ist Tai Chi Chuan sehr gesundheitsfördernd. Verspannungen

im Schulter-/Nackenbereich können behoben werden. Die Wirbelsäule (speziell der Lendenwirbelbereich) wird komplett entlastet, was sich wohltuend bei Rückenschmerzen auswirkt. Außerdem wird die Körperhaltung enorm verbessert und damit verschwinden, bei regelmäßigem Üben, eine Vielzahl von Krankheitssymptomen, die aus einer körperlichen Fehlhaltung resultieren. Eine verbesserte Körperstruktur wirkt sich positiv auf die Knochen und somit auch auf das Immunsystem aus. Ganz einfach gesprochen verhilft Tai Chi Chuan zu einem körperlichen, geistigen und seelischen Wohlbefinden. Sorgen Sie für einen ruhenden Pol mitten in der Hektik des täglichen Lebens. Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von Theorie und Praxis des Tai Chi Chuan. Der Kurs eignet sich für alle. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig. Nur bequeme Kleidung ist erforderlich. Andreas Knizik Di, 18.00-19.30 Uhr 13.09.16 - 06.12.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 21 TN C0004S 42 EUR Andreas Knizik Di, 18.00-19.30 Uhr 10.01.17 - 14.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0008S 42 EUR Andreas Knizik Di, 18.00-19.30 Uhr 02.05.17 - 11.07.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0012S 42 EUR

Aufbauworkshop Tai Chi Tai Chi Chuan ist eine ganzheitliche Kampfkunst, die körperliche Bewegung, Entspannung, mentales Training, Selbstverteidigung und Meditation in sich vereint. Eine regelmäßige Praxis stärkt die Gesundheit, baut Stress ab, entwickelt mentale Stärke und Klarheit und ermöglicht es auch in hektischen und bewegungsvollen Momenten innerlich ruhig und fokussiert zu bleiben. In alten Schriften wird es folgendermaßen auf den Punkt gebracht: "Wer Tai Chi Chuan übt, wird gelassen wie ein Weiser, stark wie ein Krieger und



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

geschmeidig wie ein Kind". In diesem Tagesseminar erlernen Sie eine kurze Tai-Chi-Form, die sich aus den Grundbewegungen des Anfängerkurses zusammensetzt und das bisher Erlernte vertieft. Hinzu kommen Anwendungen von Tai Chi zur Entspannung und Meditation. Christa Ehrig Sa, 10.00-14.00 Uhr, 11.02.17, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 16 TN C0020S 13 EUR

Andreas Knizik Do, 18.00-19.30 Uhr 15.09.16 - 01.12.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0036S 42 EUR Andreas Knizik Do, 18.00-19.30 Uhr 12.01.17 - 23.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0040S 42 EUR

Andreas Knizik Do, 18.00-19.30 Uhr Tai Chi Aufbaukurs 27.04.17 - 13.07.17, 10x, 20 UStd. Tai Chi Chuan ist eine ganzheitliche, Bert-Brecht-Haus, Raum 603 klassische, chinesische Körperübung, min. 8, max. 16 TN die körperliche Bewegung, Entspan- C0044S 63 EUR nung, mentales Training, Selbstverteidigung und Meditation in sich vereint. Eine regelmäßige Praxis stärkt die Schnupperkurs: Gesundheit, baut Stress ab, entwi- Tai Chi für Fortgeschrittene ckelt mentale Stärke und Klarheit Tai Chi Chuan ist eine ganzheitliche, und ermöglicht es auch in hektischen klassische, chinesische Körperübung, und bewegungsvollen Momenten in- die körperliche Bewegung, Entspannerlich ruhig und fokussiert zu blei- nung, mentales Training, Selbstverteidigung und Meditation in sich verben. In alten Schriften wird es folgender- eint. maßen auf den Punkt gebracht: "Wer Seit Jahrtausenden ist Tai Chi ein beTai Chi Chuan übt, wird gelassen wie währtes Rezept für stabile Gesundein Weiser, stark wie ein Krieger und heit und ein langes Leben. Eine regelmäßige Praxis stärkt die geschmeidig wie ein Kind". In diesem Aufbaukurs erlernen die Gesundheit, baut Stress ab, entwiTeilnehmer eine kurze Tai-Chi-Form, ckelt mentale Stärke und Klarheit die sich aus den Grundbewegungen und ermöglicht es auch in hektischen des Anfängerkurses zusammensetzt und bewegungsvollen Momenten inund das bisher Erlernte vertieft. Hin- nerlich ruhig und fokussiert zu bleizu kommen Anwendung von Tai Chi ben. In diesem Kurs vertiefen die Teilnehzur Entspannung und Meditation. mer die Tai-Chi-Kurzform, die sich aus den Grundbewegungen des AnAndreas Knizik fängerkurses sowie der erlernten Tai Di, 19.30-21.00 Uhr 13.09.16 - 06.12.16, 10x, 20 UStd. Chi Form zusammensetzt und das bisher Erlernte vertieft. Hinzu komBert-Brecht-Haus, Raum 603 men weitere tiefere Anwendung von min. 10, max. 16 TN Tai Chi zur Entspannung und MeditaC0024S 50 EUR tion. Andreas Knizik Di, 19.30-21.00 Uhr 10.01.17 - 14.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 16 TN C0028S 50 EUR Andreas Knizik Di, 19.30-21.00 Uhr 25.04.17 - 04.07.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 8, max. 16 TN C0032S 63 EUR

Christa Ehrig Sa, 10.00-14.00 Uhr, 05.11.16, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 6, max. 12 TN C0050S 21 EUR

Tai Chi für Fortgeschrittene Tai Chi Chuan ist eine ganzheitliche, klassische, chinesische Körperübung, die körperliche Bewegung, Entspannung, mentales Training, Selbstverteidigung und Meditation in sich vereint.

C

Seit Jahrtausenden ist Tai Chi ein bewährtes Rezept für stabile Gesundheit und ein langes Leben. Eine regelmäßige Praxis stärkt die Gesundheit, baut Stress ab, entwickelt mentale Stärke und Klarheit und ermöglicht es auch in hektischen und bewegungsvollen Momenten innerlich ruhig und fokussiert zu bleiben. In diesem Kurs vertiefen die Teilnehmer die Tai-Chi-Kurzform, die sich aus den Grundbewegungen des Anfängerkurses sowie der erlernten Tai Chi Form zusammensetzt und das bisher Erlernte vertieft. Hinzu kommen weitere tiefere Anwendung von Tai Chi zur Entspannung und Meditation. Christa Ehrig Do, 19.30-21.00 Uhr 15.09.16 - 01.12.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0054S 42 EUR Christa Ehrig Do, 19.30-21.00 Uhr 12.01.17 - 23.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0058S 42 EUR Christa Ehrig Do, 19.30-21.00 Uhr 27.04.17 - 13.07.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 8, max. 16 TN C0062S 63 EUR

Tai Chi Push Hands Push Hands - schiebende Hände - ist ein stilübergreifendes Übungssystem, in dem die Anwendungsbezüge in einfachen Partnerübungen trainiert werden. Sowohl die eigene Körpermechanik als auch das Bewegen zu zweit können studiert und geübt werden. Der Kurs ist für Anfänger/innen wie auch für Fortgeschrittene geeignet. Birgit Gorny Mi, 19.30-21.00 Uhr 14.09.16 - 07.12.16, 10x, 20 UStd. Gutenbergstr. 9, Erdgeschoss min. 6, max. 12 TN C0070S 68 EUR

55

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Tai Chi Quan mit Meister Wang Wochenendseminar Tai Chi Quan ist eine Jahrhunderte alte chinesische Sportart, die zu den sog. weichen oder inneren Stilen zählt. Diese Bewegungsmeditation stärkt den Körper, hilft Krankheiten zu heilen und fördert ein langes, gesundes Leben. Bei regelmäßiger Übung wird man - wie die Chinesen sagen - "geschmeidig wie ein Kind, stark wie ein Holzfäller und gelassen wie ein Weiser." Tai Chi Quan ist für Jung und Alt geeignet. Mit Meister Wang, der in China und auch in Deutschland in zahlreichen Tai Chi Quan-Seminaren und Kursen viele Erfahrungen gesammelt hat, können Sie das Tai Chi Quan im Original erlernen.

C

Yingxian Wang Sa, 10.00-14.00 Uhr, 05.11.16 So, 10.00-14.00 Uhr, 06.11.16, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 12, max. 15 TN C0080S 49 EUR Yingxian Wang Sa, 10.00-14.00 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-14.00 Uhr, 26.03.17, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 15 TN C0084S 49 EUR

Dehn- und Atemübungen Vital - gesund - in Form durch Dehnund Atemgymnastik. Ziel der vielfältigen und erprobten Übungsprogramme sind die vorbeugende Gesunderhaltung bzw. der Rückgewinn von Gesundheit. Die Übungen verhindern bzw. lösen Spannungszustände, Einengungen, Beklemmungen. Sie verhelfen zu Harmonie und Entspannung, sie verbessern die Leistungskraft, die Energie und die Ausdauer auf allen Gebieten. Die Übungen regen zum spontanen Handeln an, sie ermüden den Übenden nicht, sondern sie erfreuen und erfrischen ihn, sie reizen zum ständig neuen Üben und zur individuellen Variation einzelner Übungsteile. Bitte Sportkleidung mitbringen! Michaela Quant-Baltzer Di, 19.30-21.00 Uhr 27.09.16 - 21.02.17, 16x, 32 UStd. Schule am Siedlerweg min. 12, max. 20 TN C0100S 67 EUR

56

Michaela Quant-Baltzer Di, 19.30-21.00 Uhr 28.02.17 - 04.07.17, 16x, 32 UStd. Schule am Siedlerweg min. 12, max. 20 TN C0104S 67 EUR

Atementspannung ein guter Weg zum Wohlbefinden Es besteht ein enger Zusammenhang zwischen der Atmung und unserem physischen und psychischen Wohlbefinden. Die Atmung beeinflusst den ganzen Körper und setzt sich bis in die kleinste Zelle fort. Nur wenn den Zellen genügend Sauerstoff zugeführt wird, können sich diese regenerieren und erneuern. Jede Zelle kann also durch eine tiefe und bewusste Atmung positiv beeinflusst werden. Ziel ist es, eine Stärkung des physischen und psychischen Ausgleichs zu schaffen und somit die vegetativ gesteuerten Körperfunktionen zu optimieren. Die eigenen Ressourcen werden gestärkt und somit die Ich- und s oziale Kompetenz gefördert. Andrea Imhorst Sa, 10.00-14.00 Uhr, 05.11.16, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 10, max. 14 TN C0150S 25 EUR Andrea Imhorst Sa, 10.00-14.00 Uhr, 13.05.17, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 14 TN C0154S 25 EUR

Ich fühle mich wohl

eigentlich Stress ist und welche Auswirkungen Stress auf Körper, Geist und Seele hat. Sie lernen verschiedene Methoden kennen, um den Stress zu bewältigen. Zum Bespiel: Stresspuffer, Entspannungstechniken und Entspannungtipps. Sie werden auf eine Fantasiereise entführt, werden ein kleines Mental Training erleben "Gelassen durch den Alltag", Sie entspannen beim Meditieren und bekommen "Feuerwehrstrategien" mit auf den Weg, die Ihnen helfen im Alltag kurzfristig Anspannungen abzubauen. Ein Workshop zum Wohlfühlen. Bitte ziehen Sie bequeme Kleidung an und bringen Wollsocken, ein Kissen und eine Decke mit. Iris Riesener Sa, 10.00-16.00 Uhr, 08.10.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 12 TN C0200S 25 EUR Iris Riesener Di, 18.30-20.00 Uhr 07.02.17 - 30.05.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 10, max. 12 TN C0204S 75 EUR

Die Liebe zu sich selbst entdecken An diesem Wochenende werden viele Entspannungsmethoden wie Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Klangreisen, Fantasiereisen und mehr angeboten. Jeder kann für sich seine eigenen Ruheinseln für den Alltag finden und ins neue Jahr einbauen. Natürlich soll noch genug Platz zum Austausch mit anderen Teilnehmenden bestehen. Christiane Große-Holtfort Sa, 10.00-17.00 Uhr, 28.01.17 So, 10.00-13.15 Uhr, 29.01.17, 2x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 8, max. 16 TN C0250S 38 EUR

©Iris Riesener

Dieser Workshop möchte Ihnen Wohlbefinden vermitteln. Sie fühlen sich gestresst, überfordert, sind angeschlagen und unzufrieden? Dann kann dieser Workshop Ihnen helfen, sich wieder wohlzufühlen und Ihre Ressourcen aufzubauen. In diesem Workshop wird Ihnen vermittelt, was

Entspannt und stressfrei im Hier und Jetzt Frauen in der Lebensmitte brechen häufig auf zu neuen Ufern, nehmen die Herausforderung an, um neue Energie, Vitalität und Selbstbewusstsein zu erlangen.



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Durch das intensive Gefühl der Freude, Aktivität und der Erleichterung werden Glückshormone ausgeschüttet, die die Stresshormone abbauen. Inhalte dieses Seminars: • Phantasiereisen • Körperwahnehmung • Klangschalenmassage / Klangreisen • Outdoor-Relax- Training • Gesichtsgymnastik • Meditation in Bewegung und Tanz • Wechseljahre Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken, Decke und ein kleines Kissen mitbringen. Die Übungen werden barfuß oder mit Stoppersocken gemacht. Carla Liebling Di, 10.00-11.30 Uhr 25.10.16 - 10.01.17, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 8, max. 14 TN C0260S 46 EUR

Du bist wertvoll - Frauenkurs

©Iris Riesener

Wir alle kennen das Gefühl, wenn uns der Alltag über den Kopf wächst. Zum Glück haben wir die Möglichkeit diese Situation in den Griff zu bekommen. Mit einem Selbstwert-Training, Achtsamkeits-Training und Stressmanagement können wir unsere Ressourcen entdecken und stärken. Kleine Feuerwehrstrategien können uns dann im Alltag helfen, Situationen, in denen wir uns überfordert fühlen, zu meistern. Dieses Training kann uns stark machen für den Beruf, die Familie und die alltäglichen Herausforderungen. Bitte ziehen Sie bequeme Kleidung an und bringen Wollsocken, ein Kissen und eine Decke mit.

C

Iris Riesener Sa, 11.00-15.00 Uhr 28.01.17 - 28.01.17, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 6, max. 12 TN C0300S 21 EUR

Frauenkurs: Outdoor Relax-Training In diesem Kursangebot geht es um Bewegung und Entspannung. Dabei soll die Natur mit allen Sinnen erlebt werden. Dadurch werden Selbstheilungskräfte aktiviert und der Stressabbau gefördert. So kann wieder neue Kraft für den Alltag geschöpft werden. Carla Liebling Mi, 17.00-18.00 Uhr 26.04.17 - 17.05.17, 4x, 5 UStd. Haus Ripshorst min. 6, max. 14 TN C0310S 23 EUR

©Werner Späth

Begleitende Übungen wie Meditation und/oder Entspannung gehören ebenso zum Programm. Annett Kanders / Werner Späth Di, 18.00-19.30 Uhr 06.09.16 - 29.11.16, 10x, 20 UStd. Marktstr. 51, 1. Etage min. 7, max. 10 TN C0400S 51 EUR

Annett Kanders / Werner Späth Di, 18.00-19.30 Uhr 10.01.17 - 14.03.17, 10x, 20 UStd. Raum wird noch bekannt gegeben Qigong - für Einsteiger min. 7, max. 10 TN Qigong ist eine Jahrhunderte alte C0404S 51 EUR meditative Bewegungskunst aus China, in der Heilgymnastik und Atemübungen zu einem harmonischen Annett Kanders / Werner Späth Ganzen zusammengefügt sind. Diese Di, 18.00-19.30 Uhr Bewegungsform wird langsam, 25.04.17 - 04.07.17, 10x, 20 UStd. weich und fließend im Einklang mit Raum wird noch bekannt gegeben dem Atem und den Bewegungen des min. 10, max. 12 TN Körpers ausgeführt. Psychische C0408S 51 EUR und körperliche Wirkungen ergeben sich von selbst: Innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Harmonisierung wirken Schlaflosig- Qigong "Beständiges Üben stärkt das Selbstkeit, Nervosität und Stresserscheinungen entgegen. Sehnen, Muskeln bewusstsein, heilt Krankheiten und und Bänder werden sanft gedehnt, gewährt ein langes Leben in ewiger Jugend." (Prof. Ding Hongyu, Univerdie Gelenke gelockert und die sität Nanking) Wirbelsäule aufgerichtet. Diese leicht fließenden Bewegungen Die Chinesische Heilgymnastik ist sind leicht zu erlernen, mit dem Ziel, eine angenehme Methode, die der Vorbeugung von Krankheiten und dass es uns chronisch gut geht. Es werden 2 Arten des Qigong ange- der Gesunderhaltung des Menschen dient. Sie unterstützt sehr wirksam boten: 1. Inneres Qigong: Die himmlische die Regenerationsfähigkeit des MenSchwalbe aus der Tian Gong Schule schen. Qi Gong kann die Funktionen ist u. a. hilfreich bei Gewichtsproble- von Verdauung, Atmung, Herz-Kreislauf und Nervensystem verbessern, men und Entgiftung. 2. Äußeres Qigong: Wahlweise die den Schlaf vertiefen, Erschöpfung 5 Elemente, die 8 Brokate oder eine vertreiben, die körperlichen und geistigen Kräfte vermehren und Reihe aus der 18fachen Methode der Übung. Wirksam bei Veränderun- die Ausdauer des Organismus steigen an den Gelenkverbindungen, der gern. Bewegungsapparat, Atmung, Immunsystem, inneren Organe, Wirbelsäule und den Extremitäten. Ebenso bei Störungen der in- Herz-Kreislaufsystem, Stoffwechsel, Nervensystem und Psyche werden neren Organe. unterstützt.

57

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften Yoga - Ankommen in Körper, Geist und Seele

©Werner Späth

Es werden leicht erlernbare Sequenzen eingeübt, die Sie gut in Ihren Alltag integrieren können. Renata Nedela Sa, 10.00-16.00 Uhr, 24.09.16 So, 10.00-16.00 Uhr, 25.09.16, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 8, max. 14 TN C0450S 50 EUR

C

Renata Nedela Fr, 18.15-19.45 Uhr 28.10.16 - 24.02.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 14 TN C0454S 75 EUR

Frauenherzen schlagen anders Der HerzKreis: Qi Gong für ein entspanntes Herz Dieses Seminar bietet Frauen die Möglichkeit, sich selbst und ihrem Herzen zu zu wenden, das Herz zu entspannen, zu wärmen und zu nähren. Die zwölf einfachen Übungen sprechen Körper, Geist und Seele an, beleben und harmonisieren. Das führt zu einer Entspannung des gesamten Brustraumes. Dabei wird die emotionale Intelligenz des Herzens angesprochen. Eingefahrene negative Denkmuster werden positiv verändert und Vertrauen, Mut und Lebensfreude werden frei. Informationen darüber, wie Frauenherzen physisch und psychosomatisch "anders schlagen", und wie Frauen etwas zur Früherkennung und Vorbeugung für die Herzgesundheit machen können, wechseln sich mit den Übungen ab. Auch für Herzbetroffene sind die Übungen sehr geeignet. Der HerzKreis kann als Begleiter gut in den Alltag integriert werden. Mehr unter www.derherzkreis.de Bitte bequeme und warme Kleidung, rutschfeste Socken und Getränke mitbringen.

©OGM

©Marjanne Meeuwsen

Marjanne Meeuwsen So, 13.00-16.00 Uhr 29.01.17 - 29.01.17, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 8, max. 10 TN C0460S 17 EUR

Fit durch den Sommer: Yoga Yoga ist eine jahrtausendalte, aus Indien stammende Entspannungsmethode mit dem Ziel ein körperliches und seelisches Wohlbefinden zu erlangen. Der Begriff Yoga meint vereinen, zusammenbringen, zusammenführen und ist ein faszinierender Weg zu Beweglichkeit, Entspannung und innerer Ruhe. Die sanften Körperübungen und die gezielte Atemtechnik sind für Menschen jeden Lebensalters geeignet. Der ganzheitliche Ansatz des Yoga hat sowohl positive Effekte auf die physische als auch psychische Gesundheit. Stress wird abgebaut, die Vitalität verbessert und innere Gelassenheit erlangt. Körperbildende Übungen nach alten indischen Überlieferungen. Körper, Geist und Atmung werden in Einklang gebracht, Körperübungen, verbunden mit einer gezielten Atemtechnik, beeinflussen positiv alle Organe und den Kreislauf zur Erhaltung und Steigerung der Konzentrationsfähigkeit. Trainingsanzug und Wollsocken (keine Strumpfhose) sowie eine Wolldecke sind mitzubringen. Annett Kanders Do, 18.00-19.30 Uhr 04.08.16 - 08.09.16, 6x, 12 UStd. Marktstr. 51, 1. Etage min. 7, max. 12 TN C0510S 40 EUR

58

Yoga ist eine jahrtausendalte, aus Indien stammende Entspannungsmethode mit dem Ziel ein körperliches und seelisches Wohlbefinden zu erlangen. Der Begriff Yoga meint vereinen, zusammenbringen, zusammenführen und ist ein faszinierender Weg zu Beweglichkeit, Entspannung und innerer Ruhe. Die sanften Körperübungen und die gezielte Atemtechnik sind für Menschen jeden Lebensalters geeignet. Der ganzheitliche Ansatz des Yoga hat sowohl positive Effekte auf die physische als auch psychische Gesundheit. Stress wird abgebaut, die Vitalität verbessert und innere Gelassenheit erlangt. Körperbildende Übungen nach alten indischen Überlieferungen. Körper, Geist und Atmung werden in Einklang gebracht, Körperübungen, verbunden mit einer gezielten Atemtechnik, beeinflussen positiv alle Organe und den Kreislauf zur Erhaltung und Steigerung der Konzentrationsfähigkeit. Trainingsanzug und Wollsocken (keine Strumpfhose) sowie eine Wolldecke sind mitzubringen. Joseph Manikath Di, 18.00-19.30 Uhr 20.09.16 - 13.06.17, 30x, 60 UStd. Landwehrschule, Gymnastikraum min. 12, max. 21 TN C0520S 125 EUR Joseph Manikath Di, 19.30-21.00 Uhr 20.09.16 - 13.06.17, 30x, 60 UStd. Landwehrschule, Gymnastikraum min. 12, max. 20 TN C0522S 125 EUR Joseph Manikath Mi, 18.30-20.00 Uhr 21.09.16 - 14.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0524S 125 EUR



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Joseph Manikath Mi, 20.00-21.30 Uhr 21.09.16 - 14.06.17, 30x, 60 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0526S 125 EUR

Hatha-Yoga

Christine Liebling-Flesch Mo, 20.00-21.30 Uhr 12.09.16 - 05.12.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0532S 42 EUR

Marion Appenzeller Do, 19.00-20.30 Uhr 12.01.17 - 23.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 12, max. 15 TN C0562S 42 EUR

N.N. Di, 18.30-20.00 Uhr 30.08.16 - 22.11.16, 10x, 20 UStd. Luisenschule, Gymnastikraum min. 12, max. 16 TN C0534S 42 EUR

Marion Appenzeller Do, 19.00-20.30 Uhr 27.04.17 - 13.07.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 12, max. 16 TN C0564S 42 EUR

N.N. Di, 18.30-20.00 Uhr 10.01.17 - 14.03.17, 10x, 20 UStd. Luisenschule, Gymnastikraum min. 11, max. 12 TN C0536S 45 EUR ©Thomas Reisz

In diesem Kurs lernen Sie auf die Befindlichkeiten Ihres Körpers zu achten, in sich hineinzuhören und durch Entspannung des Körpers den Geist zur Ruhe kommen zu lassen, seelische Ausgeglichenheit zu verwirklichen und zu innerer Ruhe zu finden. Yoga ist eine Jahrtausende alte, aus Indien stammende Entspannungsmethode mit dem Ziel ein körperliches und seelisches Wohlbefinden zu erlangen. Der Begriff Yoga meint vereinen, zusammenbringen, zusammenführen und ist ein faszinierender Weg zu mehr Beweglichkeit, Entspannung und innerer Ruhe. Die sanften Körperübungen und die gezielte Atemtechnik sind für Menschen jeden Lebensalters geeignet. Körper, Geist und Atmung werden in Einklang gebracht, Körperübungen, verbunden mit einer gezielten Atemtechnik, beeinflussen positiv alle Organe und den Kreislauf zur Erhaltung und Steigerung der Konzentrationsfähigkeit. Das Entspannungstraining umfasst 10 Kurseinheiten à 90 Minuten. Bitte eine Decke, kleines Kissen und dicke Socken mitbringen. Christine Liebling-Flesch Mo, 18.30-20.00 Uhr 12.09.16 - 05.12.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 17 TN C0530S 42 EUR

C

Christine Liebling-Flesch Mo, 18.30-20.00 Uhr 09.01.17 - 20.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0540S 42 EUR Christine Liebling-Flesch Mo, 20.00-21.30 Uhr 09.01.17 - 20.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 15 TN C0542S 42 EUR Christine Liebling-Flesch Mo, 18.30-20.00 Uhr 24.04.17 - 10.07.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0550S 42 EUR Christine Liebling-Flesch Mo, 20.00-21.30 Uhr 24.04.17 - 10.07.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 12, max. 16 TN C0552S 42 EUR Marion Appenzeller Do, 19.00-20.30 Uhr 15.09.16 - 01.12.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 12, max. 16 TN C0560S 42 EUR

Yoga in der Kleingruppe Yoga entstand vor ca. 5000 Jahren, ist wohl die älteste Lehre vom Leben. Harmonisierung von Körper, Geist und Seele, eine Disharmonie dagegen bedeutet Krankheit. Die Dehnund Entspannungsübungen im Yoga fördern die Geschmeidigkeit und Gelenkigkeit, die Kraft, die Ausdauer und das Gleichgewicht. Menschen verschiedener Altersstufen und mit verschiedenen körperlichen Fähigkeiten können die Übungen ausführen, ohne dass sie sich ungeeignet vorkommen müssen. Socken und Kuscheldecken mitbringen! Annett Kanders Di, 10.00-11.30 Uhr 06.09.16 - 29.11.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 12 TN C0570S 50 EUR

Yoga für Frauen Vor hundert Jahren kam nur jede vierte Frau in die Wechseljahre, die anderen starben früher. So gesehen sollten wir nicht allzu unglücklich sein, sie zu bekommen, heißt es doch, dass wir eine längere Lebenserwartung haben als unsere Vorfahren. Die Hormonproduktion der Frau sinkt ab dem 35. Lebensjahr. Dies ist die Ursache für Beschwerden und Veränderungen, die Frauen bereits vor dem tatsächlichen Eintreten der Wechseljahre selbst spüren können. Dabei ist das Absinken ein natürlicher und kein krankhafter Zustand. Da der Hormonspiegel kontinuierlich sinkt, können sich erste Anzeichen bereits lange vor dem eigentlichen Beginn des Klimakteriums bemerkbar machen. Hormonyoga ist eine natürliche Alternative zur Hormon- oder Hormonersatztherapie und für Frauen vor, in oder nach dem Klimakterium. 59

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Es stellte sich heraus, dass durch die Übungen auch die Fruchtbarkeit jüngerer Frauen steigt. Zudem können sie Zyklusstörungen regulieren und bei prämenstruellem Syndrom Erleichterung geben. Bitte dicke Socken und bequeme Kleidung mitbringen. Annett Kanders Mi, 18.00-19.30 Uhr 21.09.16 - 14.12.16, 10x, 20 UStd. Marktstr. 51, 1. Etage min. 7, max. 12 TN C0580S 62 EUR

C

Annett Kanders Mi, 18.00-19.30 Uhr 11.01.17 - 15.03.17, 10x, 20 UStd. Raum wird noch bekannt gegeben min. 7, max. 12 TN C0582S 62 EUR

Ein Ayurveda-Tag für Frauen

©Pavel Timofeev / Fotolia

In diesem Seminar werden Sie einen Querschnitt aus den vielfältigen Bereichen des Ayurveda in Theorie und viel Praxis kennen lernen. Es gibt eine Einführung in die 3-Dosha-Lehre mit Konstitutionstest und Ernährungsempfehlungen. Sie erlernen die Grundlagen der Selbstmassage mit ayurvedischem Öl (jede bekommt ein Öl), der ayurvedische Tagesablauf wird besprochen, es gibt viele gesunde Anregungen fürs tägliche Leben und Schönheitspflegetipps; wir bereiten Gesichtsmasken zu, probieren sie aus und machen auch ein wenig Yoga. In der Mittagspause erhalten Sie ein köstliches ayurvedisches Mittagessen mit Rezepten. Bitte mitbringen: lockere, bequeme, warme (auch für Yoga geeignete) Kleidung, die auch etwas ölig werden darf, eine Decke, kurze Sporthose, eine Tasse, ein großes und ein kleines Handtuch. Der Unkostenbeitrag von 13,- EUR für Öle, Essen und Zubehör ist vor Ort an die Kursleiterin zu entrichten.

60

Dorothea Heeb So, 10.00-15.30 Uhr 26.03.17 - 26.03.17, 1x, 7 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 8, max. 14 TN C0586R 25 EUR

Frauenkurs: Dynamisches Yoga am Morgen - Poweryoga Dieses Yoga ist eine ideale Folge von Asanas (Übungen), die den Rücken und den gesamten Körper stärken, die Flexibilität verbessern, die innere Balance wiedergeben und ganzheitlich energetisieren. Diese Yogaform zeichnet sich durch ihre rhythmische, kraftvolle Atmung in Verbindung mit dynamischen Asanas aus und gibt uns die Möglichkeit, intensiv und konzentriert im Rahmen der individuellen Fähigkeiten an uns zu arbeiten. Indem wir den Körper, den Atem und den Geist miteinander in Verbindung bringen, lenken wir unsere Aufmerksamkeit nach innen, wo wir Ruhe und Klarheit finden. So gehen wir gestärkt, gelassen und geerdet in den Tag. Auch für Yoga-Anfänger/innen geeignet. Dorothea Heeb Do, 9.00-10.30 Uhr 08.09.16 - 19.01.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 9, max. 16 TN C0590R 75 EUR Dorothea Heeb Do, 9.00-10.30 Uhr 16.02.17 - 01.06.17, 12x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 9, max. 16 TN C0592R 62 EUR

genießen. Mit einer erfahrenen Yogalehrerin erleben Sie Techniken, Flow und Entspannung mit Power Yoga und Slow Deep Stretch Yoga. Das Wochenende ist auch für Yoga-Anfängerinnen geeignet; Power Yoga ist eine ideale Folge von Asanas (Übungen), die den Rücken und den gesamten Körper stärken, die Flexibilität verbessern, die innere Balance wiedergeben und ganzheitlich energetisieren. Diese Yogaform zeichnet sich durch seine rhythmische, kraftvolle Atmung in Verbindung mit dynamischen Asanas aus und gibt uns die Möglichkeit, intensiv und konzentriert in Rahmen der individuellen Fähigkeiten an uns zu arbeiten. Indem wir den Körper, den Atem und den Geist miteinander in Verbindung bringen, lenken wir unsere Aufmerksamkeit nach innen, wo wir Ruhe und Klarheit finden. So gehen wir gestärkt, gelassen und geerdet durch den Tag. Slow Deep Stretch Yoga beinhaltet, wie der Name schon sagt, lange, tiefe Dehnübungen, kombiniert mit exklusiven Atem-Techniken. Slow Deep Stretch Yoga ist bestens zum Lösen von Spannungen und Stress geeignet, es wirkt physisch wie emotional entgiftend, gleicht aus und hilft den Geist und die Sinne zu kontrollieren. Slow Deep Stretch Yoga massiert das gesamte Nervenkostüm, löst Blockaden, erdet und zentriert. Bitte mitbringen: eventuell Yogamatte, 1 Decke, 2 kleinere, feste Kissen Dorothea Heeb Sa, 10.00-13.00 Uhr, 24.09.16 So, 10.00-13.00 Uhr, 25.09.16, 2x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 9, max. 16 TN C0594R 31 EUR

Frauenkurs: Sanftes Yoga Frauenkurs: Yoga am Wochenende Es ist nie zu spät und selten zu früh. Yoga kann Ihr Leben immer bereichern. Ausgeglichenheit, innere Ruhe und Frieden sind Eigenschaften, die man, wenn man sie nicht schon hat, mit Yoga bekommen oder ausweiten kann. Yoga erhält die Beweglichkeit der Gelenke und der Wirbelsäule, fördert die Freude an der Bewegung und ein bewusstes Leben. Die Yogastunden sind eher sanft, die Entspannung und das Spüren werden noch mehr betont - ohne aber die mehr ©Brainsil / Fotolia fordernden Aspekte zu vernachlässiAn diesem Wochenende gibt es Ge- gen. Übungen zur Mobilisierung der legenheit mit ein bisschen mehr Zeit Gelenke und zur besseren DurchbluYoga zu üben und das daraus fol- tung der Muskulatur und der Organe gende Wohlbefinden ausführlich zu werden verbunden mit angepassten



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Atem- und Entspannungsübungen. Die sanfte Yogapraxis unterstützt das Wohlbefinden und fördert die körperliche und geistige Vitalität. Mitzubringen sind eine Decke, ein Handtuch, ein Band und eventuell eine Yogamatte.

Annett Kanders Mo, 17.30-19.00 Uhr 21.11.16 - 30.01.17, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 10, max. 16 TN C0602S 40 EUR

Dorothea Heeb Do, 10.45-12.15 Uhr 08.09.16 - 19.01.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 9, max. 16 TN C0596R 75 EUR

Annett Kanders Mo, 17.30-19.00 Uhr 13.03.17 - 22.05.17, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 10, max. 16 TN C0604S 40 EUR

Dorothea Heeb Do, 10.45-12.15 Uhr 16.02.17 - 01.06.17, 12x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 9, max. 16 TN C0598R 62 EUR

Annett Kanders Mo, 19.15-20.45 Uhr 13.03.17 - 22.05.17, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 12, max. 12 TN C0606S 40 EUR

C

Progressive Muskelentspannung für Frauen Ob Schweißausbrüche, das Ziehen in der Magengegend oder ein unregelmäßiger Herzschlag - all das sind Stresssymptome, die Angst machen. Durch diese Angst steigt oft der Blutdruck an und der Darm funktioniert auch nicht mehr tadellos. Durch Progressive Muskelentspannung kann man all diese Symptome beheben. Monika Böggemann Mi, 17.30-18.30 Uhr 26.10.16 - 25.01.17, 10x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 8, max. 12 TN C0650S 34 EUR

Klangschalenmassage Diese Veranstaltung richtet sich an Menschen, die eine Tibetische Klangschalenmassage kennenlernen, in Autogenes Training - Grundstufe Autogenes Training für Einstei- das Reich der Klänge eintauchen und Das Autogene Training (AT) wurde ger/innen sich selbst etwas Gutes tun möchten. von Prof. Dr. J. H. Schultz (1884Mit Klangmeditationen, angeleiteten 1970) entwickelt und ist nach über Entspannungsübungen sowie mit 90 Jahren, eines der ältesten psychoKlangschalen begleiteten Fantasiereitherapeutischen Verfahren. sen gelangen Sie in einen wohltuenZitat: "Das Wichtige am Autogenen den Entspannungszustand und gehen Training ist, dass man es macht." mit neuer Kraft und Gelassenheit in Belastungen führen zu immer wieder den Alltag. auftretenden Spannungsschäden und Bitte mitbringen : eine Decke, Kissen, im Laufe der Zeit zu Dauerspannunwarme Socken, Getränk gen mit all ihren körperlichen und seelischen Folgen. Anna Baagt "Autogenes Training" ist eine Form ©Diana_Drubig; / Fotolia Fr, 17.30-19.00 Uhr der Selbsthypnose. In diesem Kurs 10.03.17 - 24.03.17, 3x, 6 UStd. werden Sie Leitsätze erlernen, die Das Autogene Training kann die Bert-Brecht-Haus, Raum 603 Sie einüben. Wenn Sie das Autogene Selbstheilungskräfte stärken. Es min. 6, max. 8 TN Training beherrschen, werden Sie mit kann auch die Arbeitsleistung, die C0680S 27 EUR Hilfe dieser Formeln in Ihrem Alltag Kreativität und die persönlichen Bebesser mit Belastungen umgehen, da ziehungen verbessern. Das AT umSie sich jederzeit sehr schnell ent- fasst Übungen, die den Geist bespannen und neue Kräfte sammeln ruhigen, indem die "Angriffs- oder Gesundheitsbildung (S) können. Der nötige Ausgleich von Flucht-Stressreaktion" des Körpers Diese Entspannungsübungen - in Koder Anspannung zur Entspannung stillgelegt wird. Dadurch lassen auch operation mit der "Lebenshilfe Oberwird durch die Tiefenentspannung Unruhe und der Einfluss von Ängsten hausen e.V." - werden als vorbeugeschaffen, in die Sie sich zu ver- und Sorgen nach. Es besteht aus ei- gende sowie aufbauende Methode setzen erlernen. Hierbei können Sie ner Entspannung, die die Selbsthei- zur Erhaltung und Stabilisierung von Ihr vegetatives Nervensystem positiv lungskräfte aktiviert und AT hat sich Gesundheit und psychischer Kraft anbeeinflussen. als Selbsthilfebehandlung bei stress- geboten. Die Teilnahme ist nur über Bitte eine Decke, kleines Kissen und bedingten Beschwerden etabliert und die "Lebenshilfe Oberhausen e.V." dicke Socken mitbringen. wird weltweit praktiziert. Dieser Kurs möglich. ist für Anfänger konzipiert. Annett Kanders Mo, 19.15-20.45 Uhr Iris Riesener 12.09.16 - 21.11.16, 8x, 16 UStd. Di, 18.30-20.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 602 06.09.16 - 24.01.17, 15x, 30 UStd. min. 10, max. 16 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 602 C0600S 40 EUR min. 10, max. 12 TN C0610S 77 EUR

©Fotolia

61

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Christiane Große-Holtfort Di, 13.15-14.15 Uhr 30.08.16 - 06.12.16, 12x, 12 UStd. Haus der Lebenshilfe min. 8, max. 8 TN C0700S entgeltfrei Christiane Große-Holtfort Di, 13.15-14.15 Uhr 10.01.17 - 28.03.17, 12x, 12 UStd. Haus der Lebenshilfe min. 8, max. 8 TN C0704S entgeltfrei

C

Christiane Große-Holtfort Di, 14.15-15.15 Uhr 30.08.16 - 06.12.16, 12x, 12 UStd. Haus der Lebenshilfe min. 8, max. 8 TN C0708S entgeltfrei Christiane Große-Holtfort Di, 14.15-15.15 Uhr 10.01.17 - 28.03.17, 12x, 12 UStd. Haus der Lebenshilfe min. 8, max. 8 TN C0712S entgeltfrei

Workshop Meditation In der Meditation gelangen wir zu einem vertieften Erleben unserer selbst, wir finden den "inneren Raum", wo wir wirklich in unserer Mitte sind. Dieses Erleben führt zu Glück, Freude, Unbeschwertheit und Zufriedenheit, völlig unabhängig von äußeren Gegebenheiten. Den "inneren Raum" entdeckt zu haben, ermöglicht uns, den täglichen Anforderungen entspannter zu begegnen und auch unseren Alltag bewusster wahrzunehmen, besser auf uns selbst zu achten. Wenn Sie beispielsweise mit dem Auto im Stau stehen und zu Ihrer Überraschung feststellen, dass Sie nicht mehr ungeduldig werden und sich ärgern, so ist das eine der typischen Erfahrungen, wenn man anfängt zu meditieren. In diesem Seminar üben wir eine Atemmeditation, eine Meditation über positive Emotionen für sich selbst und andere und eine Meditation im Gehen. Wir beschäftigen uns damit, wie wir förderliche Bedingungen für die Meditation herstellen und die Übungen in den Alltag integrieren können und in der Meditation eine Haltung entwickeln, die sowohl achtsam und bewusst als auch liebevoll und geduldig ist. Bitte bringen Sie eine Decke und mehrere Kissen mit. 62

Olaf Nitschke So, 10.00-17.00 Uhr 25.09.16 - 25.09.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 14 TN C0800S 25 EUR

Schnupperkurs: Meditation - eine Reise in den "inneren Raum" In der Meditation gelangen wir zu einem vertieften Erleben unserer selbst, wir finden den "inneren Raum", wo wir wirklich in unserer Mitte sind. Dieses Erleben führt zu Glück, Freude, Unbeschwertheit und Zufriedenheit, völlig unabhängig von äußeren Gegebenheiten. Den "inneren Raum" entdeckt zu haben ermöglicht uns, den täglichen Anforderungen entspannter zu begegnen und auch unseren Alltag bewusster wahrzunehmen, besser auf uns selbst zu achten. Wenn Sie beispielsweise mit dem Auto im Stau stehen und zu Ihrer Überraschung feststellen, dass Sie nicht mehr ungeduldig werden und sich ärgern, so ist das eine der typischen Erfahrungen, wenn man anfängt zu meditieren.

Mit intuitivem Bogenschießen zur Entspannung Erleben Sie einmal einen Tag in Ihrem gewohnten Leben ganz ungewöhnlich... Lernen Sie den Augenblick der tiefsten Ruhe, der totalen "Gedankenlosigkeit" und der höchsten Konzentration kennen, wenn der Pfeil auf das Ziel gerichtet ist und Sie die Entscheidung "loslassen" treffen müssen. Lernen Sie das Bogenschießen aus der Sicht der Intuition, des meditativen Erlebens, der Gelassenheit und der Entspannung kennen. Egal, ob Sie Präzisionsschütze im Wettkampf werden wollen oder das Bogenschießen in Ihrem eigenen Garten praktizieren, der Umgang mit diesem interessanten Sportgerät wird Sie immer wieder neu begeistern. In diesem Kurs lernen Sie "vereinstauglich" zu schießen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Das komplette Übungsgerät wird gestellt. Mindestalter zur Teilnahme: 10 Jahre. Mitzubringen: leichte Sportkleidung und kleiner Imbiss. Der Kurs findet wetterunabhängig in geeigneten Räumlichkeiten der VHS statt. Volkhart Kuhn Sa, 10.00-18.00 Uhr, 28.01.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 16 TN C0900S 41 EUR

Volkhart Kuhn Sa, 10.00-18.00 Uhr, 08.07.17, 1x, 8 UStd. In diesem Seminar üben wir eine Bert-Brecht-Haus, Raum 603 Atemmeditation, eine Meditation min. 10, max. 16 TN 41 EUR über positive Emotionen für sich C0902S selbst und andere und eine Meditation im Gehen. Wir beschäftigen uns damit, wie wir förderliche Bedingungen für die Meditation herstellen und die Übungen in den Alltag integrieren können und in der Meditation eine Haltung entwickeln, die sowohl achtsam und bewusst als auch liebevoll und geduldig ist. Bitte bringen Sie eine Decke und mehrere Kissen mit.

©canstockphoto

Olaf Nitschke Mi, 20.00-21.30 Uhr, 15.03.17, 1x, 2 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 10, max. 10 TN C0810S 10 EUR



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Birgit Mahnkopf Mi, 17.00-18.30 Uhr 08.02.17 - 21.06.17, 18x, 36 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 Pilates Pilates ist eine Kunstform des kör- min. 12, max. 19 TN 75 EUR perlich mentalen Muskeltrainings und C1012S erfordert regelmäßiges Üben. Durch ein gutes Körperbewusstsein und ein Training, das auch die tiefer liegende Birgit Mahnkopf Muskulatur beansprucht, ist es be- Mi, 18.30-20.00 Uhr sonders wirkungsvoll. Es stärkt den 08.02.17 - 21.06.17, 18x, 36 UStd. gesamten Körper und schmälert ihn Bert-Brecht-Haus, Raum 602 sichtbar. Beteiligt sind hauptsächlich min. 12, max. 16 TN 75 EUR Haltungsmuskeln, die den Körper C1016S straffen und aufrichten. Der Bewegungsfluss innerhalb einer Übung Birgit Mahnkopf sowie der Übergang von Übung zu Mi, 20.00-21.30 Uhr Übung fördern zusätzlich die Balan08.02.17 - 21.06.17, 18x, 36 UStd. ce und das Koordinationsvermögen. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 Pilates orientiert sich an der natürmin. 12, max. 19 TN lichen Körperhaltung und arbeitet C1020S 75 EUR mit dessen axialen Verlängerungen. Typisch für Pilates sind das Visuali- Birgit Gorny sieren, die Kontrolle über Körper und Di, 20.00-21.30 Uhr Geist, aber vor allem die Präzision in 30.08.16 - 07.02.17, 18x, 36 UStd. der Technik und die Konzentration Bert-Brecht-Haus, Raum 602 während der Übungen. Entstanden min. 12, max. 16 TN ist Pilates bereits um 1900 und wur- C1030S 75 EUR de erfolgreich bei Kriegsverletzten des ersten Weltkriegs von seinem Erfinder Joseph H. Pilates angewandt. Birgit Gorny Heute schwören bereits zahlreiche Di, 19.20-20.20 Uhr Stars wie beispielsweise Madonna 14.02.17 - 04.07.17, 18x, 18 UStd. und John Travolta auf diese Diszip- Gutenbergstr. 9, Erdgeschoss lin. Joseph Pilates selbst erklärte den min. 10, max. 14 TN Erfolg von Pilates folgendermaßen: C1034S 61 EUR "Nach 10 Übungsstunden fühlen Sie den Unterschied. Nach 20 Übungsstunden sehen Sie den Unterschied. Nach 30 Übungsstunden haben Sie Pilates für den Rücken - Schmerzen lindern - Beschwerden voreinen neuen Körper!" beugen Die Pilates Methode bietet die ideale Birgit Mahnkopf Möglichkeit die Wirbelsäule gleichzeiMi, 17.00-18.30 Uhr 24.08.16 - 08.02.17, 18x, 36 UStd. tig zu stabilisieren und zu mobilisieren. Die Muskulatur wird in Balance Bert-Brecht-Haus, Raum 602 gebracht und das Körpergefühl insmin. 12, max. 16 TN gesamt verbessert. Das von Pilates C1000S 75 EUR geprägte "Powerhouse", die Kräftigung der Körpermitte, spielt hierbei Birgit Mahnkopf eine große Rolle für den Beginn der Mi, 18.30-20.00 Uhr "Rundumerneuerung" Ihres Rückens. 24.08.16 - 08.02.17, 18x, 36 UStd. Es wird Ihnen gut tun und Sie werBert-Brecht-Haus, Raum 602 den durch regelmäßiges Üben schnell min. 12, max. 16 TN eine Verbesserung Ihres allgemeinen C1004S 75 EUR Wohlbefindens spüren.

Bewegung

Birgit Mahnkopf Mi, 20.00-21.30 Uhr 24.08.16 - 08.02.17, 18x, 36 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 12, max. 17 TN C1008S 75 EUR

Natalie Vogt Fr, 17.00-18.30 Uhr 16.09.16 - 02.12.16, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 8, max. 12 TN C1050S 63 EUR

C

Natalie Vogt Fr, 17.00-18.30 Uhr 13.01.17 - 17.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 9, max. 12 TN C1054S 63 EUR Natalie Vogt Fr, 17.00-18.30 Uhr 28.04.17 - 30.06.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 9, max. 12 TN C1058S 63 EUR

Medizinische Rückengymnastik: Das Kreuz mit dem Kreuz Rückenschmerzen sind längst zu einem Volksleiden geworden. Mit diesem Kurs sind alle angesprochen, die die Signale des Körpers, wie steife Gelenke und einen schmerzenden Rücken, ernst nehmen und ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern wollen. Ziel ist es, die verspannte Muskulatur zu lösen und zu kräftigen, um die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu verbessern. Haltungsschäden wird somit vorgebeugt bzw. sie werden vermindert. Die Unterrichtseinheiten werden abwechslungsreich durch eine bunte Auswahl von Übungen gestaltet, die helfen, die Aufgaben des Alltags besser zu bewältigen.

©Beate Schlichting

Manuela Goldschmidt Di, 17.45-19.15 Uhr 27.09.16 - 07.03.17, 18x, 36 UStd. Steinbrinkschule, Gymnastikraum min. 12, max. 20 TN C1100S 75 EUR Manuela Goldschmidt Di, 17.45-19.15 Uhr 14.03.17 - 19.09.17, 18x, 36 UStd. Steinbrinkschule, Gymnastikraum min. 12, max. 20 TN C1104S 75 EUR

63

C

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Ganzheitliche Beckenbodengymnastik für Frauen Sie müssten mal wieder Sport treiben, möchten sich bewegen, wissen aber nicht wo und wie? Den Körper fordern, ohne ihn zu überfordern, und nebenbei Beschwerden bessern? Sicherheit durch Vorbeugung und Kräftigung der Muskulatur und somit Gesundheit, Lebensfreude und Energie für jeden Tag! Dieser Kurs bietet eine allgemeine, gelenk- und rückengerechte Gymnastik für den ganzen Körper unter besonderer Beachtung der Beckenbodenmuskulatur. Der Beckenboden ist unsere natürliche Körperzentrale; durch seine Schlüsselposition beeinflusst er Haltung und Bewegungskoordination. Der Kurs bietet Ihnen ein alltagstaugliches Beckenbodentraining sowie gezielte Übungen in der Frauengruppe mit leicht nachvollziehbaren Kräftigungs- und Entspannungsübungen. Bitte eine Decke, kleines Kissen und dicke Socken mitbringen! Martina Kugler-Alter Do, 17.30-19.00 Uhr 08.09.16 - 12.01.17, 14x, 28 UStd. Hirschkampschule, Gymnastikraum min. 10, max. 12 TN C1200S 77 EUR Martina Kugler-Alter Do, 17.30-19.00 Uhr 19.01.17 - 04.05.17, 13x, 26 UStd. Hirschkampschule, Gymnastikraum min. 10, max. 12 TN C1204S 72 EUR Heilende Bewegung für Frauen mit chronischen Schmerzen, Fibromyalgie und Wechseljahrsbeschwerden Mit sanfter Bewegung und speziellen Atem- und Entspannungsübungen sind Frauen in der Lage, Schmerzen zu reduzieren und depressive Ver-

stimmungen und Ängste positiv zu beeinflussen. Ein neues Körpergefühl und Selbstbewusstsein wird vermittelt. Der aus der Balance geratene Körper wird durch die zielgerichteten Bewegungen wieder aufgebaut und in ein neues Gleichgewicht überführt. Inhalte: • Atemübungen • sanfte Bewegungen (Feldenkrais , Meditation, Qi Gong) • Körperwahrnehmungen (Dehn- und Kräftigungsübungen) • Fantasie- Klangschalenreisen • Partnerübungen und Massagen Die Übungen werden von jeder Kursteilnehmerin individuell und im eigenen Atemrhythmus gemacht ! Bitte dicke Socken, kleines Kissen, Handtuch und Decke mitbringen. Carla Liebling Mi, 17.00-18.30 Uhr 26.10.16 - 07.12.16, 6x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus min. 8, max. 14 TN C1250S 38 EUR

Balance - Training Regelmäßige Gleichgewichtsübungen schulen das Zusammenspiel der Muskulatur und aktivieren Ihre oft vernachlässigten Muskelschichten. Koordinationsübungen sorgen für ein besseres Gleichgewicht in allen Situationen. Balance Training verbessert Ihre Körperhaltung, Ihren Hormonhaushalt und Ihre Körperwahrnehmung erhöht sich automatisch mit. Ein Fitnessprogramm, das Ihren Körper und Geist stärkt, ohne dass man sich völlig ausgepowert fühlt. Aber auch hier gilt "ohne Schweiß keinen Preis". Es soll Ihnen helfen Ihren stressigen Alltag ausgeglichener zu bewältigen. Handtuch, rutschfeste Socken und Hallenschuhe bitte mitbringen. Dieses Angebot ist ein Partnerangebot, d.h. melden Sie sich gemeinsam mit Ihrem Partner/in bzw. Freund/in an.

Martina Kugler-Alter Di, 19.30-21.00 Uhr 06.09.16 - 06.12.16, 10x, 20 UStd. Steinbrinkschule, Gymnastikraum min. 8, max. 10 TN C1300S 70 EUR Martina Kugler-Alter Di, 19.30-21.00 Uhr 31.01.17 - 25.04.17, 11x, 22 UStd. Steinbrinkschule, Gymnastikraum min. 8, max. 10 TN C1304S 76 EUR

Workshop: Eigenmassage mit der Faszienrolle und Faszientraining Faszien sind ein kollagenes Netzwerk des Bindegewebes. Muskeln, Bänder und Organe sind mit Faszien "ummantelt". Stress, Medikamente und häufige Erkältungen sowie ungünstige körperliche Belastungen lassen die Faszien durch Giftstoffe "verkleben". So kommt es zur Steifigkeit und undefinierbaren Schmerzen, z. B. im Schulter-, Nacken- oder Rückenbereich. Mit der Eigenmassage werden die Faszien druckartig massiert, um die Verklebungen zu lösen und die Schmerzen zu reduzieren. Mit einfachen Yoga-, Dehn- und Halteübungen werden die Faszien aktiviert und die Rumpfmuskulatur stabilisiert. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, Sitzkissen und Schreibutensilien, um die Übungen zu notieren. Sabine Meister Sa, 13.00-17.00 Uhr 28.01.17 - 28.01.17, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 8, max. 12 TN C1400S 21 EUR

Gemeinschaftspraxis Dr. med. S. Koch / T. Bergmann / Dr. med. C. Fiebig Martina Wieczorek (angestellte Ärztin) Fachärzte für Gynäkologie und Geburtshilfe Schwartzstr. 62 46045 Oberhausen Tel. 0208 / 8827730 www.praxis-koch-bergmann [email protected] Als Frauenärzte sind wir Ansprechpartner für alle Fragen der weiblichen Gesundheit – von der Pubertät bis ins fortgeschrittene Alter. 64



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Faszientraining

©sabine hrdler / Fotolia

Faszien sind das, was jeden Muskel, jedes Organ, aber auch jede Bandstruktur umgibt. Faszien vernetzen unseren ganzen Körper und sind als Bindegewebe jedem bekannt. Elastische Faszien sind mitentscheidend für das Wohlbefinden und die Fitness, da spröde, steife oder beschädigte Faszien Verspannungen, Verklebungen und damit Schmerzen verursachen können. Ein gezieltes Training der Faszien hat einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden und stärkt den gesamten Halte- und Stützapparat. Manuela Liebling Do, 17.00-18.00 Uhr 15.09.16 - 01.12.16, 10x, 12,5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 6, max. 13 TN C1500S 67 EUR

Schnupperkurs: Gesünder leben mit Smoveys Die Smoveyringe eignen sich für jeden, der an Bewegung interessiert ist. Sie können auch Menschen, die länger keinen Sport gemacht haben, in Bewegung bringen. Das Besondere an den Smoveyringen sind die vier freilaufenden Stahlkugeln im Inneren, die durch eine Schwingbewegung feine Vibrationen erzeugen, die bis in die Tiefenmuskulatur hinein wirken. Dadurch werden sensomotorische und neuronale Reize ausgelöst, die sich auf Muskeln, Gewebe, Organe und das Nervensystem auswirken. Gleichzeitig werden damit die Handreflexzonen nach der "Traditionellen Chinesischen Medizin" stimuliert. Die Stärke der Schwingbewegungen bestimmt die Intensität des Trainings. Sie können damit Ihren Körper straffen und formen, die Tiefenmuskulatur trainieren, die Koordination verbessern und den Lymphfluss aktivieren.

Mit den Smoveyringen erleben Sie ein schonendes und entspannendes Ganzkörpertraining, das sowohl im Stehen, in Bewegung, im Sitzen und auf dem Boden durchgeführt werden kann.

C

Schnupperworkshop: Alexander-Technik Leichtigkeit lernen - Was hat Denken mit Bewegung zu tun?

Silke Skiba Sa, 10.00-11.30 Uhr, 10.09.16, 1x, 2 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 7, max. 7 TN C1600S 12 EUR

Swing und smile mit Smoveys Die Smoveyringe eignen sich für jeden, der an Bewegung interessiert ist. Sie können auch Menschen, die länger keinen Sport gemacht haben, in Bewegung bringen. Das Besondere an den Smoveyringen sind die vier freilaufenden Stahlkugeln im Inneren, die durch eine Schwingbewegung feine Vibrationen erzeugen, die bis in die Tiefenmuskulatur hinein wirkt. Dadurch werden sensomotorische und neuronale Reize ausgelöst, die sich auf Muskeln, Gewebe, Organe und das Nervensystem auswirken. Gleichzeitig werden damit die Handreflexzonen nach der "Traditionellen Chinesischen Medizin" stimuliert. Die Stärke der Schwingbewegungen bestimmt die Intensität des Trainings. Sie können damit ihre Körper straffen und formen, die Tiefenmuskulatur trainieren, die Koordination verbessern und den Lymphfluss aktivieren. Mit den Smoveyringen erleben sie ein schonendes und entspannendes Ganzkörpertraining, das sowohl im Stehen, in Bewegung, im Sitzen und auf dem Boden durchgeführt werden kann. Dozentin erhält 16 € Nutzungsgebühr/TN Silke Skiba Mi, 10.00-11.30 Uhr 21.09.16 - 30.11.16, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 8, max. 12 TN C1604S 66 EUR

©Claudia Nies

Steifer Nacken, Maushand oder das Kreuz mit dem Kreuz ,Muskelverspannungen - kennen Sie das? Entspannter im Alltag, in Freizeit und Beruf, das wäre doch was. Mit dem Einfluss unserer Gedanken auf unsere Bewegungen befasst sich die F. M. Alexander-Technik. Die Möglichkeiten, wie wir durch Bewusstmachung und Veränderung unserer Gedanken in der Lage sind, unsere Bewegungen zu beeinflussen, können Sie in einem Workshop selber erfahren Claudia Nies Sa, 10.00-13.00 Uhr, 29.10.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus min. 6, max. 15 TN C1700S 25 EUR

Entspannter in Alltag, im Beruf und in der Freizeit durch die Alexander-Technik Bei der Alexander-Technik geht es darum, sich mit dem Einfluss unserer Gedanken auf unsere Bewegungen zu befassen und den Möglichkeiten, diese durch Bewusstmachung und Veränderung der Gedanken zu modifizieren. Die Alexander-Technik fördert eine klare Körperwahrnehmung und ermöglicht hierdurch, das eigene Handeln bewusst zu koordinieren. Sie hilft, übermäßige Muskelanspannungen, insbesondere "Verspannungen", zu lösen. In der Folge entwickelt sich mehr Leichtigkeit, Balance und Harmonie in allen Bewegungen und evtl. vorhandene, damit verbundene Schmerzen, können sich verringern.

65

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Die Alexander-Technik ist für alle Personengruppen geeignet und auf alle Lebensbereiche anwendbar. Die "Methode Alexander-Technik" wird an vom Schüler selbst gewählten Aktivitäten vermittelt. Diese können aus dem Alltag, dem Berufsleben, oder auch aus Freizeitaktivitäten stammen. Keine besonderen Anforderungen an die Kleidung. Kommen Sie so, wie Sie sind. Claudia Nies Mi, 18.30-20.00 Uhr 16.11.16 - 11.01.17, 6x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus min. 6, max. 15 TN C1710S 54 EUR

C

Grundkurs Pool-Billard Kooperation mit dem Billard Club Oberhausen (S) Der Kurs beinhaltet alles "rund um das Pool-Billard spielen". Die Themenbereiche sind ausgelegt auf alle interessierten Anfänger und leicht Fortgeschrittene. Sie erlernen die Grundtechniken des Billardsports von der Haltung über die Zielpunkte bis hin zu den verschiedenen Grundstößen. Des weiteren werden die Themen Historie, Material- und Regelkunde behandelt. Eine Kooperation mit dem Billard Club Oberhausen (www.bco-poolbillard.de). Billard Queues und alles weitere ist vor Ort vorhanden. Günter Geisen Mo, 18.30-20.00 Uhr 19.09.16 - 28.11.16, 8x, 16 UStd. BC Oberhausen min. 8, max. 12 TN C1800S 63 EUR

66

Katja Heinrich Di, 18.30-20.45 Uhr 25.10.16 - 29.11.16, 5x, 15 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 412 Workshop: Dorn-Methode Haben Sie Rücken- oder Gelenk- min. 10, max. 15 TN 54 EUR probleme, aber das Ergebnis beim C2100S Arzt war nicht das, was Sie sich gewünscht haben? Vielleicht hilft Ihnen die Dorn-Methode. Sie ist eine einfaWork - Life - Balance che, wirksame und erfolgreiche Me"Fühlen Sie sich manchmal wie im thode um Gelenk- und WirbelblockaHamsterrad? den zu lösen und zu beseitgen. Diese Immer noch eine Aufgabe, noch eine Methode ist auch für Laien schnell Verpflichtung. Und kein wirklicher erlernbar und mit Eigenübungen hat Ausgleich in Sicht? man ein gutes Mittel zur Selbsthilfe Es gibt einen Ausweg! Hin zu einem zur Hand. Die Dorn-Methode ist auch ausgeglichenen und glücklichen Lezur Prophylaxe geeignet. ben, in dem Sie bewusst und eigenBitte mitbringen: ein Handtuch und verantwortlich handeln können und falls vorhanden einen Tennis-/ Maswerden. sageball

Gesundheit - Medizin

Sabine Meister Sa, 13.00-17.00 Uhr 05.11.16 - 05.11.16, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 8, max. 12 TN C2000S 21 EUR

Burnout - Prophylaxe

Manchmal bringen schicksalhafte Ereignisse und tragische Verluste Menschen an ihre Grenzen und darüber hinaus. Meist entwickelt sich ein sog. Burnout aber über einen längeren Zeitpunkt. Dabei gibt es einen Zeitpunkt, ab dem man auf fremde Hilfe angewiesen ist. Vor diesem jedoch gibt es Haltepunkte, Möglichkeiten abzubiegen und innezuhalten! Um sich über diese Möglichkeiten klarzuwerden, sie kennenzulernen und sich infolge dessen selbst helfen zu können, kann man sich helfen und beraten lassen. Eine Anleitung zu mehr Selbstbestimmung. Auswege schaffen aus dem (Über-)Druck. Kleine Ventile finden zu mehr Lebensqualität.

Katja Heinrich So, 10.00-16.00 Uhr 26.03.17 - 26.03.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 8, max. 12 TN C2200S 32 EUR

Der Feind in mir Burnout, Angst, Panik und Depression sind keine Zeichen von Schwäche, sondern ein Zeichen dafür, dass man zu lange versucht hat stark zu sein. In diesem Seminar soll bewusst gemacht werden was in uns diesen Zustand herbeiführt und wie diese Gefühle mit unserem Hormon- und Nervensystem zusammenhängen. Es werden Wege in Theorie und Praxis aufgezeigt, die diesen Negativzustand verändern und zu Ausgeglichenheit für den Körper und die Psyche verhelfen. Monika Böggemann Sa, 10.00-16.00 Uhr, 08.10.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 7, max. 15 TN C2300S 33 EUR

Liebe Menschen kommen in den Himmel - oft viel zu früh! Fast jeder von uns kennt so einen lieben Menschen, das pflichtbewusst und aufopfernd für andere da ist, das mit Demut sogenannte Schicksalsschläge und Krankheiten aushält, um dann viel zu früh von uns zu gehen. Meist fällt uns gleich ein böser Mensch ein, der dieses Schicksal doch viel eher verdient hätte. Es trifft ja immer die Falschen?! In diesem Seminar setzen Sie sich mit folgenden Fragen auseinander:



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Schutzimpfung gegen Stress stärken Sie Ihr seelisches Immunsystem Wir leben in stressigen Zeiten. Unsere Welt dreht sich immer schneller und verändert sich ständig. Wir werden mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert, mit Misserfolgen und Krisen, Stress und Ärger, Zeit- und Leistungsdruck. Die Liste unserer täglichen Belastungen ist lang. Manche Menschen werden daran krank bis hin zum Burnout, andere hingegen scheinen stärker und widerstandsfähiger zu sein. Diese Fähigkeit, mit den vielfältigen Herausforderungen des Lebens umMonika Böggemann zugehen und dabei Gesundheit und Sa, 10.00-16.00 Uhr, 08.04.17, Lebensfreude zu behalten, ist die Re1x, 8 UStd. silienz, unser "Seelisches ImmunsysBert-Brecht-Haus, Raum 515 tem". min. 7, max. 15 TN Resilienz hilft uns Stress zu bewältiC2310S 33 EUR gen, Krisen durchzustehen und uns an Veränderungen anzupassen. Resiliente Menschen sind erfolgreicher, Lieber entspannt und gesund als gesünder und glücklicher. fix und fertig "Wenn die Wogen über mir zusammenschlagen, tauche ich tiefer, um nach Perlen zu suchen" (Mascha Kaleko) Doch wie können wir unser "Seelisches Immunsystem" stärken und widerstandsfähiger gegenüber Stress und Belastungen werden? Wie können wir uns schützen? Reslienz besteht aus 7 Schlüsselfaktoren, die wir lernen und trainieren können. 1. Was ist gut und böse? - Anerzogene Denkmuster bewusst machen und hinterfragen. 2. Wie beeinflussen Gedanken und daraus resultierende Gefühle und Verhaltensweisen unser Hormonsystem? 3. Was für Erkrankungen können diese durch Gedanken und Gefühle freigesetzten Hormone auslösen? In diesem Seminar gehen wir ans Eingemachte, mit dem Ziel die Verantwortung für uns und unseren Körper zu übernehmen, um ein gesundes, glückliches Leben zu führen.

©Nicola_Del_Mutolo / Fotolia

Wir können Stress nicht verhindern, denn Stress gehört zum Leben dazu - ganz besonders in unserer heutigen Welt. Doch wir können sehr wohl verhindern, dass Stress uns beeinträchtigt oder gar krank macht. Denn Stress lässt sich bewältigen. Wie wir mit Stress umgehen, entscheiden wir selbst. Und wie wir positiv mit Stress umgehen, können wir lernen. Oft sind es nur kleine Dinge, die wir einfach in den Alltag einbauen und umsetzen können, die jedoch eine große, entspannende Wirkung haben und das Hamsterrad anhalten. An sechs Abenden finden wir gemeinsam neue Lösungen, um entspannter, gesünder und mit mehr Lebensfreude unseren Alltag zu gestalten: Gemeinsam ist es leichter - Stress bewältigen in der Gruppe Almut Niemann Mi, 18.00-19.30 Uhr 07.09.16 - 05.10.16, 5x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus min. 8, max. 15 TN C2400S 47 EUR

Almut Niemann Fr, 18.00-19.30 Uhr 09.09.16 - 07.10.16, 5x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 8, max. 15 TN C2410S 47 EUR

Deine Grenzen, meine Grenzen, keine Grenzen In unserem Leben begegnen uns immer wieder Grenzen: Grenzen, die andere uns setzen und gegen die wir ankämpfen, Grenzen, die sich nicht überwinden lasen, Grenzen in uns selbst, die uns behindern und die Entfaltung unseres Potenzials begrenzen, zu wenig gesetzte Grenzen, die uns belasten und nicht selten in die totale Erschöpfung treiben. Grenzen sind fester Bestandteil des Lebens und gehören dazu. Grenzenlosigkeit macht noch lange nicht frei. An den richtigen Stellen machen Grenzen Sinn und ermöglichen uns ein zufriedenes Leben. An den falschen Stellen behindern Sie uns und können uns das Leben zur Hölle machen.

C

Um entspannt und glücklich zu leben ist es für uns wichtig, flexibel mit Grenzen umzugehen, Grenzen zu erkennen und genau zu unterscheiden: • Wo sollten wir Grenzen überwinden • Wo sollten wir Grenzen akzeptieren • Wo sollten wir Grenzen erweitern • Wo sollten wir Grenzen setzen Almut Niemann Einzelveranstaltung Fr, 04.11.16, 18.00-19.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 10, max. 30 TN C2420S 8 EUR

Seminarangebot zum Thema "Grenzen" Um entspannt und glücklich zu leben ist es für uns wichtig, flexibel mit Grenzen umzugehen, Grenzen zu erkennen und genau zu unterscheiden: Inhalte: • Grenzen überwinden • Grenzen akzeptieren • Grenzen erweitern • Grenzen setzen • Grenzen kommunizieren Almut Niemann Fr, 18.00-19.30 Uhr 03.02.17 - 03.03.17, 5x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 8, max. 15 TN C2430S 47 EUR

"Mir steht es bis zum Hals" Wenn Sodbrennen zur Plage wird - Kooperation mit der HELIOS St. Elisabeth Klinik Jeder vierte Deutsche leidet gelegentlich unter Sodbrennen. Grund ist Magensäure, die in die Speiseröhre gelangt und dort durch die Reizung der empfindlichen Schleimhaut ein unangenehmes Brennen verursacht. Häufig sind die Beschwerden harmlos. Meistens sind große und fetthaltige Mahlzeiten Ursache dafür. Ein Glas stilles Wasser kann dann helfen, die Magensäure wieder aus der Speiseröhre zu spülen. Wenn Sodbrennen allerdings über einen längeren Zeitraum täglich auftritt, dann steckt oft die sogenannte Refluxkrankheit dahinter. Sie entsteht beispielsweise bei einer Schwächung des Magenschließmuskels. Ist dieser nicht voll funktionsfähig, fließt Magensaft ungehindert in die Speiseröhre zurück. Das ist nicht nur lästig, sondern auch gefährlich: Die ständige Reizung der Schleimhaut kann das Risiko von Speiseröhrenkrebs er67

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

höhen. Wenn Sodbrennen zur Plage wird, darüber spricht Dr. med. Ingo Böcker, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin an der HELIOS St. Elisabeth Klinik und erläutert Möglichkeiten der Diagnostik und Behandlung.

Vortrag im Rahmen der Herzwoche: Spezielle Rhythmologie Kooperation mit dem Evangelischen Krankenhaus Oberhausen

Dr. Ingo Böcker Einzelveranstaltung Mi, 31.08.16, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 60 TN C2500S entgeltfrei ©fotolia

C

Defekte Stoßdämpfer der Wirbelsäule - was tun bei Bandscheibenvorfällen? - Kooperation mit der HELIOS St. Elisabeth Klinik In Deutschland erleiden jährlich mehr als 240.000 Menschen einen Bandscheibenvorfall. Durch falsche Haltung oder Bewegungen werden die Bandscheiben, die für die Beweglichkeit der Wirbelsäule sorgen und uns als Stoßdämpfer dienen, unterschiedlich stark belastet. Dadurch entstehen Verschleißerscheinungen, Bandscheibenvorfälle können die Folge sein. Am häufigsten treten diese im Bereich der Lendenwirbelsäule auf, an der Halswirbelsäule kommen sie sehr selten vor. Drückt der Vorfall auf die umliegenden Nerven, wird der Schmerz häufig zum ständigen Begleiter. Gefährlich wird es, wenn Lähmungen auftreten: Je länger der Druck auf die Nerven andauert, desto schlechter sind die Regenerationschancen. Welche Behandlungsmöglichkeiten von konservativ bis operativ je nach Schweregrad des Bandscheibenvorfalls in Frage kommen, darüber spricht Dr. Oliver Schindler, Chefarzt der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie an der HELIOS St. Elisabeth Klinik. Dr. Oliver Schindler Einzelveranstaltung Mi, 21.09.16, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 60 TN C2510S entgeltfrei

68

Das Herz schlägt etwa 100.000 Mal täglich und gelegentlich kommt es dabei aus dem Takt. Herzrhythmusstörungen sind Unregelmäßigkeiten des normalen Herzschlags: Das Herz schlägt zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig. Manche Varianten sind vollkommen harmlos, andere können aber lebensbedrohlich sein. Herzrhythmusstörungen treten in der Bevölkerung relativ häufig auf. Sie kommen bei gesunden Personen vor oder können Folge einer Herzerkrankung, einer Erkrankung anderer Organe sein oder von außen ausgelöst werden. Nicht alle Störungen müssen spezifisch behandelt werden. Schnelles Eingreifen ist vor allem bei lebensbedrohlichen Rhythmusstörungen wichtig. Neben der medikamentösen Behandlung sind Defibrillation oder die Versorgung mit Herzschrittmachern wichtige Verfahren in der Therapie. Entscheidend beim Vorliegen einer Herzrhythmusstörung ist die Suche nach der Ursache und die sich daran anschließende Therapie. Im Anschluss an seinen Vortrag steht Dr. Thomas Kox allen Interessierten für Fragen zur Verfügung. Der Referent Dr. Thomas Kox ist Oberarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen. Dr. Thomas Kox Einzelveranstaltung Di, 29.11.16, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 60 TN C2520S entgeltfrei

Was tun wenn der Flügel lahmt? Kooperation mit dem Evangelischen Krankenhaus Oberhausen Wenn der Arm nur mühsam bewegt werden kann, jede Bewegung der Schultern schmerzt und somit der "Flügel lahmt", können einfache alltägliche Arbeiten zu einem Problem werden. Ursache für die Schmerzen im Schulterbereich sind vielfältig. Eine Operation ist nur bei schwerwiegenden Erkrankungen oder Verletzungen sinnvoll. In den meisten Fällen kann eine minimal-invasive Operation, die sogenannte "Schlüssellochtechnik", durchgeführt werden, um das Gelenk möglichst schonend zu behandeln und den Wundheilungsprozess zu fördern. In seinem Vortrag referiert Birger Arnhold über die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten bei einer schmerzenden Schulter. Im Anschluss steht der Experte allen Interessierten für Fragen zur Verfügung. Der Referent Birger Arnhold ist Oberarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallund Wiederherstellungschirurgie im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen. Birger Arnhold Einzelveranstaltung Mi, 22.03.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 60 TN C2530S entgeltfrei

Vortrag: Homöopathie bei Kindern Homöopathie unterstützt sanft bei allen Arten von Beschwerden, aber der richtige Umgang mit den "Kügelchen" ist nicht einfach. Mit diesem Vortrag erhalten Sie das erste Handwerkszeug, Ihrem Kind bei akuten Erkrankungen zu helfen. Heike Otte Einzelveranstaltung Mo, 16.01.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 16, max. 30 TN C2600S 5 EUR



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Vortrag: Homöopathie für die Reiseapotheke Einführung in die Homöopathie. Erfahren Sie mehr über den Umgang mit den "Kügelchen" bei akuten Erkrankungen rund um den Urlaub. Dieser Vortrag stellt die wichtigsten homöopathischen Arzneimittel einer Reiseapotheke vor wie z.B. MagenDarm-Infekte, Verhalten bei Sonnenbrand, Insektenstiche, Reisekrankheit etc. Heike Otte Einzelveranstaltung Mi, 21.06.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 16, max. 30 TN C2610S 5 EUR

soll es darum gehen, dass Sie die vegane Ernährungsweise kennen lernen und so gesund wie möglich praktizieren können. Aktuelle wissenschaftliche Studien und Stellungnahmen sowie viele praktische Tipps machen Sie fit für den Veganismus. Fragen, die wir gemeinsam beantworten werden: Was ist Ihre persönliche Motivation? Welche Risikogruppen müssen worauf achten? Machen Nahrungsergänzungsmittel Sinn? u.v.m. Neu- Veganer können durch den Workshop von jenen lernen, die schon länger vegan leben. Leckere und einfache Rezepte sowie Shoppingtipps sollen den Einstieg erleichtern. Christine Bruns So, 10.00-16.00 Uhr, 01.01.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus min. 8, max. 15 TN C2700S 32 EUR

Vortrag: Sauer macht nicht lustig! "Du bist, was Du isst." sagte schon meine Großmutter. Sie erfahren, welchen Einfluss unsere täglichen Gesund abnehmen mit Genuss Lebensmittel auf unsere Gesundheit haben und wie eine Übersäuerung überhaupt entstehen kann. Verstehen Sie diese Zusammenhänge, können Sie wesentlich Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden beeinflussen. Heike Otte Einzelveranstaltung Mi, 15.03.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 16, max. 30 TN C2620S 5 EUR

Workshop: Vegan essen - Gesund ©Privat leben

©Martina Voigt

Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine vegane Lebensweise. Tiere und Umwelt zu (ver-)schonen steht dabei im Mittelpunkt. Vegan zu essen kann lecker und gesund sein, wenn man ein paar Dinge beachtet. Gesundheitliche Vorzüge stehen dem Risiko einer Fehl- und Mangelernährung gegenüber. In diesem Workshop

Sie sind mit Ihrem Gewicht nicht zufrieden und wollen endlich Ihr persönliches Wohlfühlgewicht erreichen? Dann sind Sie in diesem Kurs herzlich willkommen. Gemeinsam finden wir heraus, welche (Ernährungs-) Gewohnheiten zu Übergewicht führen. Das Essverhalten ist abhängig von vielen inneren und äußeren Einflüssen. Es auf sich allein gestellt zu verändern, fällt daher oft schwer. In dieser professionell geleiteten Gruppe unterstützen wir einander dabei, Schritt für Schritt den Weg in Richtung Zielgewicht einzuschlagen. Und das ohne Diät oder Kalorienzählen. Denn nur eine langfristige Ernährungs-umstellung bewahrt Sie vor dem Jojo- Effekt. Viele alltagskompatible Tipps erleichtern die Umstellung. Selbstverständlich widmen wir uns neben leckeren und einfachen

C

Rezepten auch den Themen Bewegung und Entspannung, damit Sie Ihr persönliches Energiegleichgewicht (wieder-)finden. Der Kurs läuft über 10 Wochen und wird von einer erfahrenen Ernährungswissenschaftlerin geleitet. Christine Bruns Do, 18.30-20.00 Uhr 19.01.17 - 30.03.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 513 min. 6, max. 8 TN C2710S 82 EUR

"Frei von" erobert die Regale. "Frei von Zucker" oder "Frei von Fett" ist seit Jahren ein Verkaufstrend in den Supermarktregalen. Ist ein Lebensmittel "Frei von…" wirkt es auf den ersten Blick gesünder und wird zunehmend gekauft. Damit scheinen die Verbraucher auf Nummer sicher gehen zu können, denn viele leiden unter Blähungen oder Völlegehfühl und wissen nicht, warum. Nun stehen vor allem Laktose, Fructose und Gluten im Verdacht, VerdauungsBeschwerden hervor zu rufen. In unserer Vortragsreihe schauen wir uns diese Stoffe daher einmal genauer an und bestimmen, wer wirklich darauf verzichten sollte. Vortragsreihe: "Frei von" Teil 1: Frei von Gluten "Frei von" erobert die Regale. "Frei von Zucker" oder "Frei von Fett" ist seit Jahren ein Verkaufstrend in den Supermarktregalen. Ist ein Lebensmittel "Frei von" wirkt es auf den ersten Blick gesünder und wird zunehmend gekauft. Damit scheinen die Verbraucher auf Nummer sicher gehen zu können, denn viele leiden unter Blähungen oder Völlegehfühl und wissen nicht, warum. Nun stehen vor allem Laktose, Fructose und Gluten im Verdacht, Verdauungs- Beschwerden hervor zu rufen. In unserer Vortragsreihe schauen wir uns diese Stoffe daher einmal genauer an und bestimmen, wer wirklich darauf verzichten sollte. Christine Bruns Einzelveranstaltung Do, 16.02.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 13, max. 60 TN C2720S 8 EUR

69

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Vortragsreihe: "Frei von" Teil 2: Frei von Fructose Wenn Fruchtzucker für Unruhe im Darm sorgt, ist oft eine Fructosemalabsorption schuld daran. Diese kommt viel häufiger vor als die erblich bedingte Fructoseintoleranz. Im Alltag werden diese Begriffe leider allzu oft synonym verwendet. Für beide Krankheitsbilder stellen sich den Betroffenen jedoch dieselben Fragen: Welche Obstsorten kann man noch essen? Welches Gemüse ist verträglich? Wie koche ich so, dass möglichst wenig Fructose enthalten ist? Wie erkenne ich fructosefreie Produkte? Worauf muss ich bei einer fructosefreien Ernährung achten? Der Fachvortrag liefert aktuelle Antworten sowie leckere Rezepte.

C

Christine Bruns Einzelveranstaltung Do, 16.03.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 13, max. 60 TN C2730S 8 EUR

Vortragsreihe: "Frei von" Teil 3: Frei von Lactose Lactosefreie Produkte liegen im Trend, und das nicht nur für Menschen, die eine Laktose- Unverträglichkeit haben. Doch was bedeutet "laktosefrei"? Wie erkenne ich solche Lebensmittel und für wen sind sie wirklich sinnvoll? Worauf muss ich achten, wenn ich auf Laktose verzichte? Und welche laktosefreien Produkte sind gut? Aktuelle Studien und Stellungnahmen zum Thema Laktose bringen Sie auf den neuesten Stand. Tipps für die laktosefreie Ernährung und leckere Rezepte inklusive. Christine Bruns Einzelveranstaltung Do, 27.04.17, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 13, max. 60 TN C2740S 8 EUR

70

Tapen - Schnell schmerzfrei Psychologie ohne Nebenwirkungen Die bunten elastischen Bänder - Tapes genannt - tragen nicht nur ProfisportMediation - Professionell Konflikler/innen. Inzwischen sieht man sie te lösen. Ausbildung zum/zur überall. Tapes können wirksam und Mediator/in mit Zertifikat schnell helfen u. a. bei schmerzenden Muskeln und Gelenken. Auch kleine Sportverletzungen können so erfolgreich selbst behandelt werden. In diesem Vortrag erfahren die Teilnehmenden, bei welchen Beschwerden das Tapen erfolgreich eingesetzt werden kann. Sabine Finkelmeier Einzelveranstaltung Di, 27.09.16, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 35 TN C2800S 8 EUR

Tapen - Praxisworkshop Die bunten elastischen Bänder Tapes genannt - tragen nicht nur Profisportler/innen.. Inzwischen sieht man sie überall. Tapes können wirksam und schnell helfen u. a. bei schmerzenden Muskeln und Gelenken. Auch kleine Sportverletzungen können so behandelt werden. Im Workshop lernen Sie einfache Beschwerden und kleine Verletzungen selbständig zu tapen. Neben dem praktischen Teil wird viel Interessantes rund um das Tapen vermittelt. Jeder, der Spaß am Tapen hat, kann mitmachen! Bitte bringen Sie zum Workshop eine Schere, eine Decke und evtl. ein Kissen mit. Bitte tragen Sie beim Workshop lockere Kleidung. Wir tapen uns gegenseitig zum Beispiel am Rücken, Arm und Fuß. Das Verbrauchsmaterial wird von der Dozentin besorgt. Die Materialkosten von 20,- € werden direkt mit der Dozentin vor dem Workshop abgerechnet. Sabine Finkelmeier Sa, 10.00-13.15 Uhr, 29.10.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 18 TN C2810S 25 EUR

©DOC RABE Media / Fotolia

Mediation ist ein Verfahren zur konstruktiven, freiwilligen Beilegung von Konflikten und seit 2012 als Option zur außergerichtlichen Konfliktbeilegung auch in Deutschland gesetzlich geregelt. Viele Konflikte lassen sich durch Mediationsverfahren schneller, einvernehmlicher und günstiger lösen als vor Gericht. Mediator/innen sorgen dafür, dass Konfliktparteien wieder konstruktiv miteinander ins Gespräch kommen und helfen mit, dass eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Lösung gefunden wird. Die Nachfrage nach qualifizierten Mediator/innen steigt. Die Volkshochschule Oberhausen bietet 2016/2017 nun bereits zum fünften Mal eine qualifizierte, 220 Zeitstunden umfassende Ausbildung in Mediation an. Sie ist abgestimmt auf die in § 5 des Mediationsgesetzes definierten Anforderungen an die Aus- und Fortbildung "zertifizierter Mediatoren". Die Ausbildung wird von der erfahrenen Mediatorin und Ausbilderin Monique Ridder geleitet. Die Mediationsausbildung richtet sich an jeden, der seine Konfliktkompetenz verbessern und diese Kompetenz in seinen privaten und/oder beruflichen Alltag einbetten möchte. Sie lernen ihr eigenes Konfliktverhalten kennen und erlernen mögliche Alternativen zum bisherigen Konfliktverhalten. Sie erwerben die Fähigkeit, in der Familie, zwischen Freunden und Kollegen oder mit Kunden und Vorgesetzten konstruktiv und friedensstiftend zu agieren. Vermittelt werden theoretische und praktische Grundlagen der Mediation, Interventionsmethoden aus Kommunikation, Psychologie sowie der Gruppendynamik und Organisationsentwicklung.



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Konkrete inhaltliche Elemente der Ausbildung sind u.a.: • Definition von Mediation • Einführung des ethischen Selbstverständnisses der Mediation • Rahmen der Mediation • Konflikttheorie • interdisziplinärer Hintergrund der Mediation • Anwendungsbereiche der Mediation und Abgrenzung zu anderen Verfahren • Haltung der Mediatorin/des Mediators • Selbsterfahrung und Selbstreflexion • Phasen der Mediation • Gesprächs- und Interventionstechniken • Grundkenntnisse aus Psychologie, Sozial- und Kommunikationswissenschaften • Dynamik von Paar- und Gruppensituationen • Mediation und Recht (rechtliche Rahmenbedingungen und Grenzen nichtanwaltlicher Mediation) Die neue Ausbildung an der VHS Oberhausen beginnt am 23. September 2016 und findet an insgesamt sechs Wochenenden und in zwei Bildungsurlauben (mo.-fr., 09.00 18.00 Uhr) bis Juli 2017 statt. Das Teilnahmeentgelt beträgt 1.880 €. Es besteht aber ggf. die Möglichkeit einen Bildungsscheck zur Teilfinanzierung der Ausbildung zu beantragen. Die Beratung zum Bildungscheck ist in der Volkshochschule möglich (Heike Rechlin-Wrede, 825-2707). Eine Zahlung in Raten ist ebenfalls möglich. Am 31.08.2016 um 18.30 Uhr findet eine kostenlose Informationsveranstaltung mit der Ausbilderin Frau Monique Ridder in der VHS Oberhausen statt. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen! Monique Ridder / Sabine Sauerborn Termine am Wochenende: 23./24./25.09.16 07./08./09.10.16 04./05./06.11.16 24./25./26.03.17 07./08./09.04.17 07./08./09.07.17 Wochentermine: 28.11. bis 02.12.16 08.05. bis 12.05.17 28x, 288 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 501/ 503/ 513/ 514 min. 8, max. 20 TN C3000R 1.880 EUR

Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477).

Mediation - Professionell Konflikte lösen. Ausbildung zum/zur Mediator/in mit Zertifikat - Informationsveranstaltung Die neue Ausbildung an der VHS Oberhausen beginnt am 23. September 2016 und findet an insgesamt sechs Wochenenden und in zwei Bildungsurlauben (mo. - fr., 09.00 18.00 Uhr) bis Juli 2017 statt. Mehr Infos s. unter Kurs-Nr. C3000R. Wir laden alle Interessierten am 31.08.2016 um 18.30 Uhr zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung mit der Ausbilderin Frau Monique Ridder in die VHS Oberhausen, Langemarkstr. 19 - 21, Raum 330a, ein. Monique Ridder Einzelveranstaltung Mi, 31.08.16, 18.30-20.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 6, max. 50 TN C3010R entgeltfrei

Miteinander statt gegeneinander Partnerschaftliches Problemlösen für Eltern und Paare Jenseits eines machtbezogenen oder nachgiebigen Konfliktverhaltens strebt partnerschaftliches Problemlösen auf der Grundlage wechselseitigen Respekts und der Selbstbestimmung eine optimale Bedürfnisbefriedigung von Eltern, Kindern und Paaren an. Im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung steht dabei die Niederlagelose Methode der Konfliktlösung. Darüber hinaus wird dargestellt, wie auf Wertbeeinträchtigungen und unannehmbares Verhalten reagiert werden kann, ohne dass die Eltern-Kind- und die Paarbeziehung Schaden erleidet. Neben vielen Informationen und Beispielen gehören zum Seminar auch Übungen. Der Dozent ist Autor mehrerer Bücher zum partnerschaftlichen Problemlösen.

C

Norbert Bertelsbeck Sa, 10.00-13.00 Uhr, 29.10.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 7, max. 12 TN C3100R 16 EUR

Einvernehmliches Lösen von Konflikten - der Weg zu besseren Beziehungen Menschen verbringen einen großen Teil ihres Lebens in Beziehungen unterschiedlichster Art (Ehe, Familie, Beruf, Freizeit). Dabei gibt es viele Konfliktgelegenheiten, da Personen über unterschiedliche Interessen, Bedürfnisse und Werte verfügen. Konflikte lassen sich in vielfältiger Weise austragen. Doch häufig werden sie durch Macht oder Nachgiebigkeit gelöst: Entweder setzt sich die eine oder andere Seite durch. Das hat dann zur Folge, dass Ärger oder Verbitterung auftreten, welche die Beziehung beeinträchtigen. Eine befriedigendere Alternative stellt die Niederlagelose Methode der Konfliktlösung dar. Hier wird ein Ergebnis angestrebt, das für alle Beteiligten zufriedenstellend ist. Wie dies funktioniert, ist Teil des Seminars. Des Weiteren wird behandelt, wie man auf Wertbeeinträchtigungen und auf unannehmbares Verhalten reagieren kann, ohne dass die Beziehung Schaden erleidet. In der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer viele hilfreiche Informationen, verknüpft mit Beispielen und praktischen Übungen. Der Dozent ist Autor mehrerer Bücher zum partnerschaftlichen Problemlösen. Norbert Bertelsbeck Sa, 10.00-16.00 Uhr, 25.03.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 7, max. 12 TN C3200R 32 EUR

Stress- und Konfliktbewältigung mit Emotionaler Intelligenz Wie unangenehm, von belastenden Gefühlen und Gedanken beherrscht zu werden, wenn uns Ärger und Wut die Luft nehmen, wenn Angst lähmt, Lampenfieber und Nervosität uns belasten und wir uns unseren Sorgen ausgeliefert fühlen! Mit neuen Techniken aus der Psychologie der Emotionalen Intelligenz (EQ-Training) sind solche emotionalen Stresssituationen inzwischen viel leichter in den Griff zu bekommen, nicht nur prophylaktisch, sondern auch durch blitzschnelles Umschalten 71

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

in Aktion. In unserem Seminar werden Ihnen Methoden über den Umgang mit Gefühlen und Affekten vermittelt. Kurze, leicht erlernbare Mentaltechniken bieten Hilfe für den inneren Ausnahmezustand, für mehr emotionale Lebensqualität, Selbstmotivation und Konfliktbewältigung - und sogar den Abbau alter Ängste und die BurnoutProphylaxe. Kursleiter Peter Schmidt ist "EQ-Experte" und Autor von mehreren Sachbüchern zum Thema. Peter Schmidt Sa, 10.00-17.00 Uhr, 05.11.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 8, max. 20 TN C3300R 49 EUR

C

durch neueste Einsichten und Methoden aus der Stressforschung, Psychologie der Emotionalen Intelligenz und Hirnforschung emotionale und gedankliche Belastungen auf einfachere und effektivere Weise als bisher in den Griff zu bekommen, Stresssituationen besser zu erkennen und damit im Berufs- und Privatleben gesünder und leistungsfähiger zu agieren. Neben der Möglichkeit, einen freiwilligen anonymen Stresstest durchzuführen, lernen Sie zu allgemeinem Umgang mit Stress, Konflikten und Emotionen auch einige hilfreiche Techniken kennen und anwenden: Technik der Körper-Desensibilisierung, Wortklangmeditation, Problem-Desensibilisierung, Technik des Gedankensetzens, Ja-Nein-Technik, Ja-Nein-Wunsch-Technik.

Peter Schmidt Stressmanagement - Bildungsur- Mo, 9.00-17.00 Uhr laub (S) 13.03.17 - 15.03.17, 3x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 603 min. 10, max. 16 TN C3400R 90 EUR

Umwelt - Natur

©pathdoc / Fotolia

Unsere Arbeitswelt - oft mit Doppelbelastungen - verursacht immer höhere Stressbelastungen bei Arbeitnehmern. Für ihren "Stressreport" wertete die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Befragungen von rund 18.000 Erwerbstätigen aus. Danach sehen sich die Beschäftigten häufig Multitasking (58 Prozent), starkem Termin- und Leistungsdruck (52 Prozent) oder sich ständig wiederholenden Arbeitsvorgängen (50 Prozent) ausgesetzt. 44 Prozent erleben während ihrer Arbeit häufig Störungen. Für Berufstätige sind auch unabhängig von Doppel- und Dreifachbelastungen die beruflichen Anforderungen gewachsen. Zusätzlich zur Aufgabenfülle sind bei immer weniger Personalkapazität die Arbeitsvolumina extrem gestiegen. Viele sind damit bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit und darüber hinaus eingespannt. In Folge kommt es zu Überforderung, Motivationsverlust bis hin zur Resignation oder gar zu Krankheitssymptomen. Der Kurs ist praktisch orientiert und versetzt Kursteilnehmer in die Lage, 72

Ein Dschungel in Oberhausen Unterhalb des Wasserturms auf der Mülheimer Straße liegt ein grünes Terrain. Die gut erschlossenen Wege sind teils mit Kirschbäumen gesäumt. Auf kleinen Pfädchen gelangt man in einen dichten Birkenwald. Mit allen Sinnen gehen wir auf die Entdeckungsreise in dieses Gebiet. Am "Waldrand" laden fruchtige Brombeeren zum probieren ein. Uns begleiten die Gesänge der Vögel. Hier und da kommt die pieksige Wilde Karde vor. Vom betöreneden Duft Buddleja werden nicht nur Schmetterlinge angelockt. Auf einer Lichtung hat sich eine dichte Moosdecke ausgebildet; es ist ein besonderes Erlebnis über diesen Teppich zu gehen. Mit dem Smartphone können sie die bunte Blütenvielfalt und sogar die Geräusche des Großstadtdschungel einfangen und festhalten. Für Familien. Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt. Bitte an Getränke, einen Imbiss und feste Schuhe denken.

Daniela Scharf Exkursion Mi, 27.07.16, 1x, 4 UStd. Treffpunkt 10.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Vorplatz, Standuhr Rückkehr gegen 13.00 Uhr min. 6, max. 15 TN Karten an der Tages-Abendkasse C4000S 16 EUR

Kräuter aus Natur und Garten Nutzen und Wirkung Unsere Nahrung sei unsere Medizin und unsere Medizin sei unsere Nahrung, postulierte Hippokrates bereits 400 vor unserer Zeitrechnung. Damit meinte er sicher nicht nur eine ausgewogene Ernährung, sondern wollte auch auf die heilenden Eigenschaften unserer Kräuter und Gemüsepflanzen hinweisen. An diesen Leitgedanken anknüpfend werden wir uns in diesem Kurs im ersten Teil zunächst in einer theoretischen Einführung mit Kräutern und Gemüsen und ihrer auch heilkräftigen Verwendung auseinandersetzen. Im zweiten, praktischen Teil wird jeder Teilnehmer im jahreszeitlich und durch die Natur vorgegebenen Rahmen ein eigenes Produkt aus Kräutern zur persönlichen Verwendung herstellen. Die Produkte können individuell gestaltet werden und eigenen sich so auch als schöne Geschenke. Der anfallende Materialkostenbeitrag ist vor Ort zu entrichten (ca. 4,- bis 9,- Euro, je nach gewünschtem Produkt). Eva Bachmann / Dr. Eike Grieß Fr, 17.00-19.15 Uhr, 16.06.17 Sa, 10.00-13.00 Uhr, 17.06.17, 2x, 7 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 502 min. 8, max. 12 TN C4100S 34 EUR



Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Workshop Astronomie und Astrofotografie Die Astronomie, die wahrscheinlich älteste Naturwissenschaft, führte lange Zeit ein wortwörtliches Schattendasein. In den Schulen wird sie nicht mehr gelehrt, der eigentlich sternenübersäte Nachthimmel ist in unseren hell erleuchteten Städten kaum noch sichtbar. Doch seit dem internationalen Jahr der Astronomie 2009 und durch die jährlich stattfindenden Tage der Astronomie entdecken immer mehr Bürger diese atemberaubend schöne Wissenschaft wieder. Wenn auch Sie auf den Sternenhimmel und seine Geheimnisse neugierig sind und wissen möchten, was man mit erschwinglichen Teleskopen sehen und fotografieren kann, dann wird Sie dieser ausführliche Workshop zur praktischen Astronomie und Astrofotografie "erleuchten". An den Ausstellungsstücken wird die Funktionsweise von Teleskopen erklärt. Wir haben genug Zeit, damit Sie auch selber am Teleskop "Hand anlegen" können. Modelle, Bilder und Animationen machen diese faszinierende Naturwissenschaft für den interessierten Laien und den fortgeschrittenen Astronomen verständlich. Wenn das Wetter mitspielt, werden wir im Anschluss jeweils den aktuellen Sternenhimmel beobachten. Bitte an warme Bekleidung denken.

Der Vortrag von Dr. Tom Fliege von Planet-Fliege.de erläutert und bebildert mit Atomkernen, Ameisen, Schnecken, Licht, Urknall, Galaxien, Weltende und vielem mehr die Skalen, mit denen wir heute die Grenzen von Raum, Zeit und Geschwindigkeit vermessen. Dr. Tom Fliege Einzelveranstaltung Di, 17.01.17, 19.00-20.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 20 TN C5010S 10 EUR

Diese Radtouren in Zusammenarbeit mit dem ADFC Oberhausen sind auch für weniger routinierte Radfahrer geeignet und führen über ruhige, grüne Routen abseits der Hauptverkehrswege.

Fahrrad-Exkursion: Bio-Gemüse selbst angebaut in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Bio-Gemüse ist gesund und schont wegen fehlender Pestizide auch die Umwelt. Entfallen zudem weite Transportwege, weil das Gemüse selbst angebaut wird, werden CO2Emissionen vermieden. Großstadtmenschen kehren zurück zur Natur Dr. Tom Fliege und tun nebenbei viel für die eigene Do, 18.00-21.30 Uhr Gesundheit. 17.11.16 - 08.12.16, 4x, 16 UStd. Solche nachhaltigen Möglichkeiten Bert-Brecht-Haus, Raum 502 gibt es zunehmend, auch in Obermin. 10, max. 20 TN hausen. Auf dieser Radtour wird ein C5000S 70 EUR erfahrener Hobby-Biobauer besucht, der einige Quadratmeter Ackerland für den Eigenanbau gepachtet hat. Vortrag: Die Grenzen von Raum Er berichtet vor Ort von seinen Erfahrungen und erklärt seinen Gemüund Zeit segarten. Für seine Ratschläge an die Teilnehmer/innen, die so etwas selbst versuchen möchten, und für gemeinsames Fachsimpeln steht ausreichend Zeit zur Verfügung.

C

Dr. Dr. Vera Bücker Exkursion So, 16.07.17, 1x, 4 UStd. Treffpunkt 14.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Eingang Paul-Reusch-Str. Rückkehr gegen 18.00 Uhr min. 10, max. 30 TN Karten an der Tages-Abendkasse C6000S 5 EUR Diese Radtouren in Zusammenarbeit mit dem ADFC Oberhausen sind auch für weniger routinierte Radfahrer geeignet und führen über ruhige, grüne Routen abseits der Hauptverkehrswege. Fahrrad-Exkursion: Zur Kur nach Duisburg in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Bei dem Begriff Kur denken wir unwillkürlich an kleine beschauliche oder mondäne Orte, Idylle, Gesundheit, gute Luft. Letztere versprechen Luftkurorte in den Bergen oder am Meer, wo gerade salzhaltige Luft gegen Atemwegserkrankungen wirkt. Doch um gesunde, solehaltige Luft einzuatmen, muss man nicht in die Ferne streifen, wo das Gute liegt so nah - nämlich beispielsweise in Duisburg, im Revierpark Mattlerbusch. Dort befindet sich eine der 12 Gradierwerke von NRW. Zu ihr führt auf grünen Wegen - und auf gesunde und nachhaltige Weiseper Rad - diese Tour mit gemächlichem Tempo, wobei die Bedeutung und Geschichte der Gradierwerke und des Mattlerbusches erläutert wird. Und natürlich bleibt auch ausreichend Gelegenheit, sich selbst von der wohltuenden Wirkung der Sole zu überzeugen. Dr. Dr. Vera Bücker Exkursion So, 09.10.16, 1x, 4 UStd. Treffpunkt 14.00 Uhr, Bert-Brecht-Haus, Eingang Paul-Reusch-Str. Rückkehr gegen 18.00 Uhr min. 10, max. 30 TN Karten an der Tages-Abendkasse C6100S 5 EUR

©Dr. Tom Fliege

Seit jeher hat der Mensch versucht, die Größe der ihm bekannten Welt zu vermessen. Er erfand das Konzept der Zeit, um sein Leben zu strukturieren. Doch was heißt eigentlich groß, ©Martina Voigt klein, vor Urzeiten, in ferner Zukunft, schnell, langsam? 73

C

C

C

Gesundheit - Umwelt - Naturwissenschaften

Fahrrad-Exkursion: Mensch und Maschine - Fahrradergonomie als Schlüssel für gesundes und kraftsparendes Radfahren in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club Zunächst werden in einem einstündigen Vortrag die wichtigsten ergonomischen Gesichtspunkte beim Rad fahren vermittelt. Danach wird das eigene Fahrrad im Hinblick auf Rahmengeometrie, Einstellung von Sattel, Lenker und Vorbau etc. unter sachkundiger Anleitung überprüft und bei körperlichen Beschwerden nach möglichen Ursachen im Bereich der Fahrradgeometrie gesucht. Bei Probefahrten auf dem Hof und einer kurzen geführten Radtour kann das Fahrrad optimal eingestellt und können fahrradtechnische Tipps erprobt werden. Zurück zum Start werden bei einer kleinen Erfrischung noch mal Erfahrungen ausgetauscht und können weitergehende Verbesserungsmöglichketen besprochen werden.

Sie dann an Ihrem Auto das Gelernte mit Hilfestellung vom TüV-Nord umsetzen. So werden Sie sich in Ihrem Auto bestimmt wohler fühlen, da Sie die Ursache für eine aufleuchtende Öllampe kennen- und selbstständig zu beheben gelernt haben. Reine Frauenpower eben. Mitarbeiter des TÜV Nord Mo, 18.00-19.30 Uhr, 31.10.16, 1x, 2 UStd. Erdas Autofit, Friedrich-Karl Str. 2, 46045 Oberhausen min. 6, max. 12 TN Schriftlich C7000S 10 EUR Mitarbeiter des TÜV Nord Mo, 18.00-19.30 Uhr, 27.03.17, 1x, 2 UStd. Erdas Autofit, Friedrich-Karl Str. 2, 46045 Oberhausen min. 6, max. 12 TN Schriftlich C7010S 10 EUR

Burkhard Schmidt Exkursion So, 04.09.16, 1x, 5 UStd. Treffpunkt 11.00 Uhr, Zentrum Altenberg, Räume der Starthilfe Rückkehr gegen 15.00 Uhr min. 10, max. 30 TN Karten an der Tages-Abendkasse C6200S 5 EUR

Geocaching Dieser Kurs besteht aus zwei Teilen. Im ersten Teil bekommen die Teilnehmenden eine Einführung in das Geocaching. Inhalte Teil 1: • Funktionsweise des Geocaching • benötigtes Equipment Mein Auto und ich - Car-Checkup • Verhalten als Geocacher für "Mädels" - Ein Crashkurs über‘s • Informationsbeschaffung über Geocaches Auto für Frauen • unterschiedliche Cache-Varianten • usw. Im Teil 2 wird es dann praktisch. Die Teilnehmer/-innen treffen sich an der Ecke Alter Postweg/Am Gutshof. Es folgt eine Exkursion durch den Wald und die Suche nach einem echten Cache mit mehreren Stationen. Der Kurs ist geeignet für GeocachingEinsteiger ohne bzw. mit wenig Vorkenntnissen. Ein eigenes GPS-Gerät kann gern mitgebracht werden. ©Erdas

Mittlerweile können wir Frauen alles selber. Wieso kümmern wir uns dann nicht auch um unser Auto? Die Meisterwerkstatt Erdas Autofit bietet allen "Mädels" eine Praxisstunde am Auto an. Dann können Sie sehen, wie man Flüssigkeiten überprüft und nachfüllt, die Profiltiefe am Reifen nachmisst und den Sitz und die Spiegel richtig einstellt. Zunächst wird anhand einer PowerPointPräsentation das Wichtigste besprochen und auf das Auto theoretisch eingegangen. Später können 74

Dina Knorr Sa, 13.00-16.30 Uhr, 17.09.16, 1x, 4 UStd. Treffpunkt: Cafe Herzblut, Zur Grafenmühle 145, Bottrop min. 6, max. 9 TN Schriftlich C8000S 20 EUR

Dina Knorr Sa, 13.00-16.30 Uhr, 29.04.17, 1x, 4 UStd. Treffpunkt: Cafe Herzblut, Zur Grafenmühle 145, Bottrop min. 6, max. 9 TN Schriftlich C8010S 20 EUR

D Beruf - EDV

©Axel Scherer

Bettina Hieming [email protected] Telefon 0208 825-2477 Fax 0208 825-5410

Heike Rechlin-Wrede [email protected] Telefon 0208 825-2707 Fax 0208 825-5410

Dorothee Most [email protected] Telefon 0208 825-2861 Fax 0208 825-5410

• Berufliche Orientierung • Kommunikation - Schlüsselqualifikation • Betriebswirtschaft - Rechnungswesen • Personalentwicklung • Marketing - Vertrieb • Verbraucherbildung - Recht • Computer-Grundwissen • Smartphones, Tablets & Co. • Office-Anwendungen • Internet • Bild- und Videobearbeitung - Gestaltung • Konstruktion - Technik • Maßgeschneidert für den Job

75

D

Beruf - EDV

Wer sich weiterbildet, bleibt ein Leben lang geistig fit und in Bewegung – das gilt erst recht für den Lebensbereich, dem wir häufig einen Großteil unserer Zeit widmen: dem Beruf. Die VHS Oberhausen bietet zahlreiche professionelle Angebote und Qualifizierungen, die auf der Suche nach dem richtigen beruflichen Weg unterstützen oder das manchmal stressige Arbeitsleben erheblich erleichtern und das berufliche Weiterkommen verbessern können. Der eine benötigt mehr Überzeugungskraft in der Verhandlung, der andere mehr Sicherheit im kaufmännischen Wissen, der dritte will Prozesse effizienter gestalten oder seine Berufschancen durch anerkannte Zertifizierungen verbessern. Allen geht es aber um dasselbe: die Freude an der eigenen Arbeit.

D Berufliche Orientierung Um Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt souverän begegnen zu können, wird die individuelle berufliche Orientierung und Weiterentwicklung für immer mehr Menschen wichtig. Veränderungen im Arbeitsleben wie befristete Arbeitsverträge, Berufsrückkehr, veränderte Arbeitssituation oder Jobwechsel stellen viele Beschäftigte vor neue Herausforderungen und die Auseinandersetzung mit der persönlichen beruflichen Entwicklung. In der Volkshochschule Oberhausen finden Sie sowohl kompetente kostenlose Einzelberatung als auch Workshops und Seminare dazu. Individuelle berufliche Entwicklungsberatung in der Volkshochschule Oberhausen wird durch das Förderangebot Beratung zur beruflichen Entwicklung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales NRW (MAIS) mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds ermöglicht. Personen in persönlichen Veränderungsprozessen können so eine kostenlose professionelle Laufbahnberatung erhalten. Ziel ist es, die Entscheidungskompetenz der Ratsuchenden im Hinblick auf ihre berufliche Entwicklung zu stärken, ihre berufliche Handlungskompetenz zu fördern, eine Bilanzierung der persönlichen Kompetenz vorzunehmen, sowie kurz- und langfristige Ziele für die berufliche Entwicklung zu finden.

76

Mit einer Fachberatung zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen unterstützen wir Ratsuchende während ihres Anerkennungsprozesses. Eine Prüfung der Relevanz der im Ausland erworbenen Berufsqualifikation ist ebenso Bestandteil der Beratung wie die Identifikation der zuständigen Anerkennungsstelle. Bitte vereinbaren Sie einen Termin für diese individuellen Beratungsangebote bei Frau Rechlin-Wrede (0208-8252707). Workshops und Seminare zur beruflichen Orientierung bieten Gelegenheit sich in der Gruppe mit dem Thema intensiv aktiv auseinanderzusetzen. Auch diese Angebote richten sich allgemein an Menschen in beruflichen Veränderungsprozessen oder auch an Zielgruppen wie BerufsrückkehrerInnen, Heranwachsende oder die Eltern von Heranwachsenden im beruflichen Findungsprozess. Zum Traumjob bitte hier entlang...(S)

Susanne Marx Fr, 17.30-21.00 Uhr, 23.09.16 Sa, 10.00-18.00 Uhr, 24.09.16 So, 10.00-16.00 Uhr, 25.09.16, 3x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 8, max. 15 TN D0110H 95 EUR

Nicht außen vor - sondern mitten drin! Informationen zum beruflichen Comeback Informationen rund um das berufliche Comeback zu Themen wie Beruf, Arbeitsmarkt, Bewerbungen, Weiterbildung und Unterstützung durch die Agentur für Arbeit Oberhausen. Auf unterschiedlichsten Ebenen möchten wir uns dem Thema beruflicher Wiedereinstieg nach einer Familienphase und IHREM Vorhaben widmen! Um Anmeldung wird gebeten, Kurzentschlossene sind auch herzlich eingeladen! Die Expertinnen der Agentur für Arbeit Oberhausen, Verena Dutschmann und Marion Steinhoff, beraten dazu. Verena Dutschmann / Marion Steinhoff Einzelveranstaltung Do, 10.11.16, 9.30-11.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b D0112H entgeltfrei

©motorradcbr / fotolia

Ob wegen der Lust auf was Neues, drohender Arbeitslosigkeit oder schwieriger Situationen im Job; viele Menschen müssen oder wollen Ihre berufliche Situation verändern. Nicht alle wissen dann auch sofort, wie der bessere Job denn nun genau aussehen sollte. In unserem Seminar werden Sie sich damit beschäftigen, Ihre Kriterien für eine freudvolle berufliche Tätigkeit herauszuarbeiten und Ideen entwickeln, wo in der Berufswelt ein passender Platz für Sie sein könnte. Angesprochen sind alle, die über eine berufliche Veränderung nachdenken (müssen). Sie erhalten ca. 10 Tage vor dem Wochenende vorbereitende Unterlagen per Mail. Die Dozentin ist Diplom-Pädagogin, systemische Beraterin und Coach. Unter [email protected] erhalten Sie nähere Infos. ANMELDESCHLUSS: 09. September 2016

Verena Dutschmann / Marion Steinhoff Einzelveranstaltung Do, 16.03.17, 9.30-11.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b D0113H entgeltfrei

Was sollen sie mal werden, wenn sie groß sind? Berufsorientierung für Eltern von Heranwachsenden Eltern möchten ihre Kinder auf ihrem Weg bestmöglich begleiten und unterstützen. Kaum ist das Thema "weiterführende Schule" geklärt, steht das nächste große Thema an: Berufswahl. Zwischen den Extremen "Super-Model" und "steigende Jugendarbeitslosigkeit" ist es in den letzten Jahren nicht gerade einfacher geworden, mit einem sicheren Gefühl die ersten beruflichen Weichen zu stellen. Doch wie können Sie hier als Eltern sinnvoll unterstützen?

Beruf - EDV D Fühlen Sie sich beim Thema Berufe und Arbeitsmarkt nicht auf dem "neuesten Stand"? Möchten Sie eine Idee bekommen, was Sie tun können, damit Ihr heranwachsendes Kind die eigenen Kriterien für eine berufliche Weichenstellung herausfinden kann? Was sind eigentlich die entscheidenden Kriterien für die Berufswahl? Ein gutes Einkommen? Eine lebenslange Beschäftigungsgarantie? Und welche Rolle spielt noch mal die Freude bei der Arbeit? Und was tun mit den "Hirngespinsten", die den Kindern so im Kopf rumspuken? Susanne Marx, Coach und Mitentwicklerin des Talentkompass NRW, erarbeitet mit Ihnen die zentralen Merkmale einer befriedigenden beruflichen Betätigung und gibt Ihnen Anhaltspunkte, wie Sie Ihr heranwachsendes Kind bei seiner individuellen Berufswahl unterstützen können. Susanne Marx Sa, 9.30-16.00 Uhr, 04.02.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 418 min. 6, max. 18 TN D0114H 45 EUR Berufswahl - wohin und wie geht‘s weiter? Berufsorientierung für Heranwachsende Das Angebot finden Sie in der Rubrik „Junge VHS“

Wieder in den Beruf?! Aber wie? (Kleingruppe) (S)

©kamasigns / Fotolia

Bei dem Versuch nach einer beruflichen Pause wieder in das Erwerbsleben einzusteigen, stoßen Frauen vielfach trotz guter Qualifizierung auf zahlreiche Hindernisse, wie z. B. unflexible Arbeitszeiten, unzureichende Informationen über entsprechende Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote, mangelnde Möglichkeiten der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, fehlende Praxiserfahrung und Zweifel an den eigenen Fähigkeiten. Diese Hindernisse erschweren oder verhindern mitunter einen gelungenen Neuanfang.

Klarheit über Kompetenzen und Fähigkeiten, aber auch über eigene Wünsche und Bedürfnisse zu bekommen, steht in diesem Wochenendseminar an erster Stelle. Das Seminar bietet Orientierungshilfen, den persönlichen Entscheidungsprozess bewusster zu gestalten. Mit gezielten Fragen zu Ihren Vorstellungen und Wünschen sowie bedarfsgerechten Informationen zu den Berufsbildern in den verschiedenen Berufsbereichen erarbeiten Sie sich konkrete nächste Handlungsschritte. In entspannter Atmosphäre, angeleitet durch den Einsatz verschiedenster Coaching-Methoden, u. a. der Biographie-Arbeit, reflektieren Sie die eigene Situation, geben Wünschen Raum und gewinnen so möglicherweise neue Perspektiven für die weitere Lebensplanung. Angesprochen sind Berufsrückkehrerinnen und Frauen, die sich beruflich neu orientieren wollen. Birgit Kossler Fr, 17.00-20.00 Uhr, 24.03.17 Sa, 10.00-17.00 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-15.00 Uhr, 26.03.17, 3x, 19 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 6, max. 10 TN D0118H 79 EUR

Erfolgreich bewerben: Bewerbungs- und Karriereberatung (Kleingruppe) (S) Sie suchen nach einer neuen beruflichen Herausforderung? Sie wollen erfahren, wie eine Bewerbung state of the art aufgebaut wird? Wie ein Vorstellungsgespräch abläuft? Sie suchen Antworten auf die Frage nach Ihren Stärken? Sie wollen erfahren, wie der Wiedereinstieg gelingt? Am ersten Workshoptag erhalten Sie das Rüstzeug für überzeugende Bewerbungsunterlagen und die aktive Stellensuche von einer Karriereberaterin. Danach sind Sie in der Lage Ihre Karrierestrategie auszuarbeiten und Ihre Bewerbungsunterlagen selbstständig erstellen. Im zweiten Termin haben Sie die Möglichkeit Ihre Bewerbungsunterlagen checken zu lassen. Sie bekommen Optimierungsvorschläge und können gezielt an Ihrer persönlichen Karrierestrategie arbeiten. Angesprochen sind Menschen, die sich beruflich neu orientieren wollen, Frauen, die den Wiedereinstieg in den Job suchen und Menschen, die einen Weg aus der Arbeitslosigkeit finden wollen.

Michaela Deckert Di, 17.30-20.00 Uhr 17.01.17 - 24.01.17, 2x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 7, max. 10 TN D0120H 35 EUR Michaela Deckert Mo, 17.30-20.00 Uhr, 12.06.17 - 19.06.17, 2x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 7, max. 10 TN D0122H 35 EUR

Kommunikation Schlüsselqualifikationen

D

Das Lehrgangs- und Zertifikatssystem "Xpert Personal Business Skills" (Xpert PBS) ist flexibel, innovativ und praxisnah. Die Lerninhalte und Prüfungen sind bundesweit einheitlich geregelt. "Xpert PBS" wendet sich an alle, die bewährte Managementtechniken erwerben, vorhandenes Können auffrischen oder vertiefen wollen. Nach jedem Modul können Sie eine 40-minütige schriftliche Prüfung absolvieren. Fur jede bestandene Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der Xpert-Prüfungszentrale. Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie bei allen Xpert PBS-Kursen mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477). Xpert personal business skills: Konflikte lösen Konfliktmanagement (S) Konflikte zu vermeiden oder unterschwellig schwelen zu lassen, führt oft zu einem unbefriedigendem Betriebsklima und kostet viel Energie. Veränderte Arbeitssituationen und Strukturen erfordern die Fähigkeit zu angemessener Kommunikation, Kooperation und Konfliktlösung. Inhalte: Theorien zum Konfliktmanagement, Konflikte in Gruppen, Formen der Konfliktbearbeitung, 77

D

Beruf - EDV

Konfliktklärung. Es wird sehr praxisorientiert gearbeitet. Dieses Seminar wurde von der Stiftung Warentest mit sehr gutem Erfolg getestet. Das Lehrbuch für 15,95 EUR ist in der Kursgebühr enthalten. ANMELDESCHLUSS: 17. September 2016 Wer ein Xpert-Zertifikat erwerben möchte, kann im Anschluss eine Prüfung absolvieren (30 Euro). Hans Kronawitter Sa, 10.00-17.00 Uhr, 08.10.16 So, 10.00-16.00 Uhr, 09.10.16, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 7, max. 12 TN D0202H 109 EUR

D

Bitte beachten Sie auch die umfangreiche Ausbildung zum/zur Mediator/in mit Zertifikat. Die nächste Ausbildung an der VHS Oberhausen beginnt am 23. September 2016 und findet an insgesamt sechs Wochenenden und in zwei Bildungsurlauben (mo.-fr., 09.00 - 18.00 Uhr) bis Juli 2017 statt. Die Kursnummer lautet C3000R. Nähere Informationen zu dem Angebot finden Sie im Bereich C unter Psychologie.

Xpert personal business skills: Rhetorik - Schlüssel zum beruflichen Erfolg I Wirksam vortragen (S)

©apops / Fotolia

Das Wissen um typisches Kommunikationsverhalten, das Trainieren von Gesprächssituationen in der Gruppe mit Video-Begleitung und anschließender Reflexion stärkt ihr Selbstvertrauen und ihre Sprechkompetenz. Inhalte: Vortrag, Rede, Präsentation, Selbstpräsentation, Vortragsplanung und -fertigstellung, Einsatz von Medien. Das Lehrbuch für 15,95 Euro ist in der Kursgebühr enthalten. ANMELDESCHLUSS: 9. Januar 2017

78

Wer ein Xpert-Zertifikat erwerben Das Lehrbuch für 15,95 EUR ist in der möchte, kann im Anschluss eine Prü- Kursgebühr enthalten. fung absolvieren (30 Euro). ANMELDESCHLUSS: 24. April 2017 Wer ein Xpert-Zertifikat erwerben Hans Kronawitter möchte, kann im Anschluss eine PrüSa, 10.00-17.00 Uhr, 28.01.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 29.01.17, 2x, fung absolvieren (30 Euro). 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 Hans Kronawitter min. 7, max. 12 TN Sa, 10.00-17.00 Uhr, 13.05.17 D0204H 109 EUR So, 10.00-16.00 Uhr, 14.05.17, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 7, max. 12 TN Xpert personal business skills - D0208H 109 EUR Verhandeln, diskutieren, argumentieren (S) Sie möchten erfolgreich diskutieren und verhandeln und benötigen gute NLP - Kommunikation (NeurolinArgumentationstechniken. Darüber guistisches Programmieren) hinaus möchten Sie das sog. Sympa- Das neurolinguistische Programmiethie-Feld verbessern, körpersprachli- ren (NLP) ist eine Kommunikationsche Signale erkennen und souverän form, in der Fähigkeiten sprachlich mit Einwänden und Gegenargumen- (linguistisch) vermittelt werden, die ten umgehen. Für alle, die über dann gedankliche (neurologische) Grundlagen der Rhetorik verfügen. Abläufe beeinflussen können. Auf Inhalte: Grundlagen der Kommuni- diese Weise ist es möglich, eigene kation, Methoden der Gesprächsfüh- Reaktionen, Einstellungen, Handrung, Gesprächstypen und -arten, lungen und Verhaltensweisen durch Argumentation, Verhandlungskon- gezielte Schulung der Wahrnehmung zepte, Selbstsicher auftreten. und der Sprache zu begreifen und geDas Lehrbuch für 15,95 Euro ist in gebenenfalls zu ändern. Schon vorder Kursgebühr enthalten. handene Kenntnisse werden durch Anmeldeschluss: 19. März 2017 neue Fähigkeiten ergänzt, so dass Wer ein Xpert-Zertifikat erwerben Handlungsspielräume und Wahlmögmöchte, kann im Anschluss eine Prü- lichkeiten im Umgang mit anderen fung absolvieren (30 Euro). Menschen oder mit sich selbst erweitert werden können. Das neurolinguistische Programmieren findet bereits Hans Kronawitter Anwendung in Wirtschaft, Medizin, Sa, 10.00-17.00 Uhr, 08.04.17 Psychotherapie, Pädagogik, im Sport So, 10.00-16.00 Uhr, 09.04.17, oder eben auch im ganz alltäglichen 2x, 16 UStd. Umgang mit unseren Mitmenschen. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 7, max. 12 TN D0206H 109 EUR Karin Pätze Di, 17.30-21.30 Uhr, 13.09.-27.09.16Di, 3x, 15 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 412 Xpert personal business skills - min. 6, max. 15 TN Verkaufsgespräche erfolgreich D0210H 79 EUR führen (S) Im Kontakt mit den Kunden zeigt sich, wie Mitarbeiter/innen sich auf ihre Kunden einstellen können. Vom Karin Pätze Verkaufsgespräch über die Rekla- Mi, 17.30-21.30 Uhr, mation bis zum schwierigen Kunden 25.01.-08.02.17, 3x, 15 UStd. sind Mitarbeiter/innen gefordert, die Bert-Brecht-Haus, Raum 412 gut auf die Kund/innen eingehen, min. 6, max. 15 TN 79 EUR die ihr Produkt, aber auch sich selbst D0212H präsentieren und den Verkauf sicher abschließen können. Inhalte: Psychologische Bedingungen der Verkaufskommunikation, Verkaufsgesprächsstrategien entwickeln, Sprachgebrauch im Kundengespräch verbessern, Reklamation als Chance erkennen, Arbeitsmethodik einsetzen.

Beruf - EDV D Körpersprache lesen und gelesen werden

Überzeugender Auftritt im Job (Kleingruppe) (S)

©Oliver Betke

©pathdoc / Fotolia

Die aus dem Fernsehen und Theater bekannte Diplomschauspielerin Katja Heinrich erarbeitet mit Ihnen, wie der bewusste Einsatz von Körpersprache, Stimme und Sprache Sie zu Ihrem ganz persönlichen, authentischen und überzeugenden Auftritt im Job oder auch im Privatleben führen kann. Das Angebot richtet sich an Menschen, die lernen möchten, überzeugend und sicher aufzutreten, um mit ihren Interessen und Anliegen Gehör zu finden. Wer seine persönlichen "typischen Fallen" identifizieren möchte, kann in diesem Einstiegsseminar erfahren, wie viel Einfluss es auf unsere Fremdwirkung hat, wie wir atmen, stehen, uns bewegen. Sind wir hier stimmig, können wir souverän auftreten, präsent und überzeugend sein in der Kommunikation mit anderen.

Der größte Teil unserer Kommunikation verläuft nonverbal. Nonverbale Kommunikation beeinflusst uns selbst und unser Gegenüber auch wenn uns das nicht bewusst ist. Der reflektierte oder gezielte Einsatz von Körpersprache kann einen wichtigen Beitrag leisten, authentisch, durchsetzungsstark zu kommunizieren sowie das Gegenüber besser lesen zu können. Wir alle bewegen uns in einem Umfeld, in dem wir permanent bestehen müssen. Noch bevor wir unseren Mund geöffnet haben, ist ein erster Eindruck entstanden. Auch wir haben einen erhalten. Und aufgrund dessen bilden wir und andere eine Meinung. Inwieweit trägt oder täuscht der berühmte erste Eindruck? Können wir Katja Heinrich Sa, 10.00-16.00 Uhr, 24.09.16, 1x, ihn beeinflussen - und wie...?! 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 Katja Heinrich min. 6, max. 10 TN Do, 17.00-20.00 Uhr D0218H 45 EUR 17.11.16 - 24.11.16, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 503 min. 6, max. 15 TN D0214H 45 EUR Überzeugender Auftritt im Job (Kleingruppe) (S) Katja Heinrich Sa, 10.00-16.00 Uhr, 25.03.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 6, max. 15 TN D0216H 45 EUR

Katja Heinrich Do, 17.00-20.00 Uhr, 01.06.17 Do, 17.00-20.00 Uhr, 08.06.17, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 6, max. 10 TN D0220H 45 EUR

Frauen führen anders gut (Kleingruppe) Frauen in Führungspositionen führen erfolgreich, zielorientiert, effektiv und gut und sie führen oft anders als ihre männlichen Kollegen. Doch selten stellen sie ihre individuellen Kompetenzen klar heraus und sehen

sich selbst als einzigartige Marke. In diesem Seminar werden wir folgende Bereiche besprechen, aufzeigen und effektive Übungen dazu machen: • Was zeichnet Frauen aus? • Die Frau als Marke!? • Welche individuellen Stärken und einzigartige Vorteile hat jede Teilnehmerin? • Gibt es Alleinstellungsmerkmale, die jede Teilnehmerin auszeichnen? • Wie kann ich meine Markenidentität in der Außendarstellung sichtbar machen? Das Seminar wird getragen von einer wertschätzenden Atmosphäre, informativen Gesprächen, lebendigem Austausch untereinander und vielseitigen praktischen Übungen. Karin Pätze Sa, 9.30-14.00 Uhr, 28.01.17, 1x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 503 min. 6, max. 10 TN D0222H 43 EUR

D

Grenzen überwinden - Ideen und Lösungen wie auf Knopfdruck

©Lähn

Haben wir uns einen solchen Knopf nicht schon immer gewünscht? In jeder Lebenssituation - ob im Alltag oder im Beruf - immer wieder suchen wir verzweifelt neue Lösungen oder es tauchen Fragen auf, die wir nicht beantworten können, weil uns eine "zündende Idee" fehlt. Wir stoßen mit unserem Denken zunächst an Grenzen. Genau hier setzt dieses Seminar an. Denn in jedem von uns steckt viel mehr kreatives Potenzial als wir zunächst annehmen! Anhand praxisorientierter Methoden erfahren die Teilnehmenden, wie Sie aktiv Einfluss auf den Prozess der Ideenfindung nehmen und wie vielseitig die Möglichkeiten sind. Sie erleben, 79

D

Beruf - EDV

wie sich durch leicht zu erlernende Kreativitätstechniken, Denkblockaden in Luft auflösen und verblüffende Lösungen entstehen. Mit der neu erworbenen Kompetenz können die Teilnehmer/innen ungeahnte Wege bei der Gestaltung Ihrer Zukunft entdecken. Iris Adler-Lähn Sa, 10.00-17.00 Uhr, 04.02.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 6, max. 12 TN D0224H 43 EUR

Speed Reading Auch im Medienzeitalter bleibt das geschriebene Wort die wichtigste Informationsquelle, und immer mehr muss gelesen werden, um auf dem aktuellen Wissensstand zu bleiben. Schnell zu lesen und das Gelesene auch gut zu behalten - diese Fähigkeiten sind trainierbar. In diesem Seminar werden unterschiedliche Lesetechniken dargestellt, die jeweils nach Art und Wichtigkeit eines Textes aufzuwenden sind, um das Gelesene besser strukturieren und behalten zu können.

Andree Schallehn Do, 18.30-21.30 Uhr, 09.02.17, 1x, Vom Umgang mit dem inneren 4 UStd. Kritiker Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 6, max. 20 TN D0228H 23 EUR

D

©pathdoc / Fotolia

Sie kennen das, Sie haben eine gute Idee, doch Ihr innerer Kritiker sagt, dass will ja doch niemand hören. Sie denken oft, die anderen sind ja doch besser als ich oder den Vorschlag hat bestimmt schon jemand gemacht. Ihre innere kritische Stimme neigt dazu, Sie selbst schlecht zu machen, obwohl ein Anteil in Ihnen der festen Überzeugung ist, dass Sie richtig gut sein können und Sie fragen sich, wie Sie das ändern können? In diesem Workshop: • mit Ihrem inneren Kritiker Kontakt aufnehmen und ihn auf neue Art und Weise wahrnehmen, • der innere Kritiker als Geschenk, • dieser Workshop ist Ihre Entdeckungsreise und statt Kleinmachen lernen Sie Ihre persönliche, individuelle Größe zu genießen. Karin Pätze Fr, 17.00-21.45 Uhr, 17.03.17, 1x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 514 min. 6, max. 15 TN D0226H 37 EUR

80

Manipulationen aufdecken Manipulierende verbale und nonverbale Sprache entschlüsseln "Dein Körper spricht, auch wenn du nichts sagen willst!" Im Alltag sind wir ständig von negativen oder positiven Manipulationen umgeben, häufig wirken sie unbewusst und lenken unsere Aufmerksamkeit gezielt in bestimmte Richtungen. Durch dieses Seminar lernen sie, oft genutzte Manipulationsmöglichkeiten aufzudecken und gezielt zu hinterfragen. • Wachbewusstsein und Unterbewusstsein - Wie wird der kritische Verstand ausgeschaltet? • Spiegelneuronen und Manipulation • Deine Landkarte wird meine Landkarte, wie Sprache uns Gemeinsamkeit vermitteln kann. • Rhetorische Sprachmuster erkennen • Manipulierende verbale Sprachmuster aufdecken • Das Meta-Modell der Sprache • Aufdeckende Fragen einsetzen • Tranceinduktionen: Einsatz, Wirkung und Entschlüsselung • Suggestionen erkennen • Wirkung von hypnotischen Bindewörtern und Pseudokausalität offenlegen • Einsatz von Glaubenssätzen und Systemen aufschlüsseln • Dein Körper spricht auch wenn du nichts sagen willst. • Wie Körpersprache Lügen aufdecken kann. • Welche Körpersprache zeigt Klarheit und Stärke?

Karin Pätze Sa, 9.30-14.00 Uhr, 18.03.17, 1x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 6, max. 15 TN D0230H 37 EUR

Betriebswirtschaft Rechnungswesen Das Lehrgangs- und Zertifikatssysem "Xpert Business" ist flexibel, innovativ und praxisnah. Die Lerninhalte und Prüfungsmodalitäten sind bundesweit einheitlich geregelt. "Xpert Business" wendet sich an alle, die grundlegende Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesen erwerben, vorhandenes Wissen auffrischen oder vertiefen wollen. Weitere Informationen auch unter www.xpert-business.eu Die Volkshochschule Oberhausen bietet für das Zertifkat "Geprüfte Fachkraft für Finanzbuchführung", die Module Finanzbuchführung I und II an. Jedes Modul kann mit einer Teilprüfung abgeschlossen werden. Teilnehmende erhalten so ein gleichnamiges Zertifkat. Jede Prüfung kostet 60 Euro zusätzlich. Jeder Kurs kann auch ohne Abschluss besucht werden! Finanzbuchhaltung I Ziel des Kurses ist die systematische und praxisbezogene Einführung in das Sachgebiet der doppelten Buchführung und das Beherrschen der Systemlogik der Buchführung, verbunden mit dem Verständnis der buchhalterischen Zusammenhänge. Im ersten Teil werden die Grundlagen der Buchführung über Inventur und Inventar, Waren-, Erfolgs- und Privatkonten bis zu den Personalkosten behandelt. Bertram Weiand Mi, 18.30-21.30 Uhr 26.10.16 - 22.02.17, 13x, 52 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501 min. 9, max. 20 TN D1110H 168 EUR Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825-2707, Frau Hieming 0208/825-2477).

Beruf - EDV D Finanzbuchhaltung II Der Kurs setzt Buchführungskenntnisse vergleichbar dem Niveau von "Finanzbuchführung I" voraus. Finanzbuchführung II befasst sich mit dem Jahresabschluss, sachlicher und zeitlicher Abgrenzung, mit der Umsatzsteuer und der Bewertung von Anlage- und Umlaufvermögen, sowie von Verbindlichkeiten und Rückstellungen.

Betriebliche Steuerlehre (S) Das betriebliche Steuerrecht ist wesentlicher Bestandteil des Rechnungswesens. Neben der Handelsbilanz ist die Steuerbilanz für alle Unternehmen zwingend vorgeschrieben. Der Kurs richtet sich an Interessenten, die Grundkenntnisse in den gesetzlichen Steuervorschriften erwerben möchten. Besonders geeignet für Teilnehmer/innen zur Vorbereitung auf die Bilanzbuchhalter-Prüfung Bertram Weiand (IHK). Mi, 18.30-21.30 Uhr 15.03.17 - 21.06.17, 13x, 52 UStd. Inhalte: • wesentliche Unterschiede zwischen Bert-Brecht-Haus, Raum 501 Handels- und Steuerbilanz min. 9, max. 20 TN • wichtige einkommensteuerrechtliD1112H 168 EUR che Vorschriften Bei Vorliegen bestimmter indivi- • Grundzüge der Gewerbe- und Umdueller Voraussetzungen können satzsteuer Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Heinz Schwiete Kursgebühr sparen. Wir beraten Mi, 18.30-21.30 Uhr Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wre- 26.10.16 - 01.02.17, 10x, 40 UStd. de 0208/825-2707, Fr. Hieming Bert-Brecht-Haus, Raum 412 0208/825-2477). min. 9, max. 16 TN D1122H 135 EUR

Buchführung Kompaktkurs Der Kurs bietet eine Einführung in die Handelsbuchführung - Inventur, Inventar, Bilanz und Wertveränderungen, einfache und zusammengesetzte Buchungssätze, Aufwendungen und Erträge, Erfolgskonten, Gewinnund Verlustkonto, Warenverkehr, Umsatzsteuer und Abschreibungen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, der Kurs ist auch für Selbstständige und Auszubildende geeignet. Bertram Weiand Di, 18.30-21.30 Uhr 25.04.17 - 27.06.17, 9x, 36 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 418 min. 8, max. 20 TN D1120H 118 EUR

Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825-2707, Frau Hieming 0208/825-2477).

waltervertrag mit Grund- und Zusatzleistungen, Rechte und Pflichten des Verwalters, Einberufung und Ablauf der Eigentümerversammlung, Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung, Stimmrechtsvollmachten, Beschlussfassung und Umsetzung, Instandhaltungsrücklagen, Mietvertragsrecht und Mietvertragsgestaltung, Mieterauswahl und Kündigung, Betriebskostenabrechnung. Die Teilnehmenden verfügen nach Abschluss des Seminars über die erforderlichen Kenntnisse, um selbstständig im Bereich der Miet- und Wohneigentumsverwaltung tätig zu werden. Ein umfangreicher Seminarordner ist im Kursentgelt enthalten. Der Dozent ist Dipl. Betriebswirt und selbständig in der Haus- und Grundbesitzverwaltung. ANMELDESCHLUSS: 4. September 2016

D

Theo Esser Mo, 8.30-15.30 Uhr, 26.09.16 Di, 8.30-15.30 Uhr, 27.09.16 Mi, 8.30-15.30 Uhr, 28.09.16 Do, 8.30-15.30 Uhr, 29.09.16 Fr, 8.30-15.30 Uhr, 30.09.16, 5x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 6, max. 12 TN D1130H 310 EUR

Existenzgründung in der Hausund Grundbesitzverwaltung (S)

Existenzgründung in der Hausund Grundbesitzverwaltung ANMELDESCHLUSS: Bildungsurlaub (S) 2. März 2017

Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten ©DOC RABE Media / Fotolia Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825-2707, Frau Hieming Eine immer größere Anzahl von Im0208/825-2477). mobilieneigentümern legt die Verwaltung ihrer Wohn- oder Gewerbeimmobilien in professionelle Hände. Seminarinhalte sind u.a.: Berufsbild und Anforderungen an den Hausverwalter, Existenzgründung, Gewerbeanmeldung und Haftungsbegrenzung, Wohneigentumgsgesetz (WEG), Unterschiede WEG- und Mietverwaltung, Teilungserklärung, Hausordnung, Bestellung von Verwalter und Verwaltungsbeirat, Ver-

Theo Esser Fr, 17.00-20.00 Uhr, 24.03.17 Sa, 10.00-17.00 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 26.03.17 Fr, 17.00-20.00 Uhr, 07.04.17 Sa, 10.00-17.00 Uhr, 08.04.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 09.04.17, 6x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 6, max. 12 TN D1132H 310 EUR Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825-2707, Frau Hieming 0208/825-2477).

81

D

Beruf - EDV

Moderne Geschäftskorrespondenz geeignet für Jugendliche in der Berufsausbildung, Arbeitslose und Teilnehmer/innen mit dem Ziel des Wiedereinstiegs in den Beruf. Sie dienen nicht zum Erlernen eines Anwenderprogramms der Textverarbeitung. Über das Ergebnis der Abschlussprüfungen mit 80 und 100 Anschlägen pro Minute wird ein landeseinheitliches VHS-Zeugnis vergeben. Termine für zusätzliche Prüfungen externer Teilnehmer/innen auf Anfrage bei Bettina Hieming 0208/8252477 ©spinetta / Fotolia

D

Durch moderne Technologien hat sich die Verantwortung für die Geschäftskorrespondenz in Unternehmen verlagert. In fast allen Bereichen erledigen die Mitarbeiter/innen ihren Schriftverkehr nun selbst. Viele Beschäftigte haben aber keine spezielle Ausbildung im Umgang mit der täglichen Geschäftskorrespondenz. So entstehen zahlreiche Fragen, z. B. nach formgerechten Briefen. nach Regeln für E-Mails etc. Anhand von vielfältigen Übungen lernen die Teilnehmer/innen in diesem Kurs auch, sich von "alten Zöpfen" zu trennen. Inhalte: • Normgerechte Gestaltung von Briefen/E-Mails nach DIN 5008 • Elemente des Briefaufbaus • Textformulierung • Grammatik, Stilistik (Floskeln, verstaubte Formulierungen, überflüssige Aussagen etc.) • Übungen zur deutschen Rechtschreibung • Groß- und Kleinschreibung • Trennungen • Zusammen- und Getrenntschreibung • Kommaregeln

Volker Meusel Mo, 18.30-21.00 Uhr 24.10.16 - 16.01.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 8, max. 14 TN D1142H 119 EUR Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825-2707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Personalentwicklung

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (S) Das Seminar wendet sich an Interessenten/innen, die bereits eine Ausbildungstätigkeit ausüben oder zukünftig ausbilden wollen, und an zukünftige Meister, denen die Ausbildereignungsprüfung angerechnet wird. Vermittelt werden umfangreiche theoretische und praktische Kenntnisse der Berufs- und Arbeitspädagogik. Volker Meusel Das Seminar besteht aus vier HandDi, 18.30-21.00 Uhr lungsfeldern entsprechend den Rah25.10.16 - 22.11.16, 4x, 12 UStd. menstoffplänen der Kammern. Jedes Bert-Brecht-Haus, Raum 402 Handlungsfeld repräsentiert einen min. 7, max. 14 TN typischen Aufgabenschwerpunkt im D1140H 49 EUR Tätigkeitsspektrum der Ausbilder und Ausbilderinnen. Zentrales Qualifizierungsziel ist die Förderung beruflicher Handlungsfähigkeit des zukünfTastschreiben am PC Das Tastenfeld wird am Computer tigen Ausbildungspersonals. nach dem Zehnfingersystem erarbeitet. Die Teilnehmer/innen können Ralf Wortelkamp eine Schreibgeschwindigkeit bis zu Mo und Mi, 18.30-21.30 Uhr 120 Anschläge pro Minute erreichen. 19.09.16 - 11.01.17, 22x, 88 UStd. Außerdem werden die Grundkennt- Bert-Brecht-Haus, Raum 514 nisse des selbstständigen schriftli- min. 7, max. 18 TN 409 EUR chen Arbeitens bei der Gestaltung D1200H von Formbriefen unter Nutzung der Möglichkeiten am PC vermittelt. Zum Besuch eines Kurses dieser Grundstufe sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Kurse sind besonders 82

Ralf Wortelkamp Mo und Mi, 18.30-21.30 Uhr 13.02.17 - 17.05.17, 22x, 88 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 514 min. 7, max. 18 TN D1202H 409 EUR Bei Vorliegen bestimmter individueller Voraussetzungen können Sie mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825-2707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Telefontraining für Auszubildende Teil 1 Sie sind im Bereich Service und Dienstleistung tätig und möchten Ihre Kenntnisse aktualisieren? Unser Kompaktseminar bietet Auszubildenden, die sich häufig vielfältigen Schwierigkeiten gegenübersehen, Hilfestellung, Telefonate erfolgreich zu führen. Aufgebrachte Kunden, noch nicht vorhandene Kenntnisse über Firmeninterna, die Scheu, mit Unbekannten zu kommunizieren, sind nur einige Faktoren, die zu Kommunikationsstörungen führen können. In praktischen Übungen werden wichtige Instrumente zur positiven und effektiven Gesprächsführung vermittelt. Elke-Michaela Meise Di, 9.00-12.15 Uhr, 11.10.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 4, max. 6 TN D1210JOB 45 EUR

Telefontraining für Auszubildende Teil 2 Elke-Michaela Meise Do, 13.00-16.15 Uhr, 13.10.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 4, max. 8 TN D1212JOB 45 EUR

Beruf - EDV D Basisqualifikation für den offenen Ganztag

Diese Qualifizierungsmaßnahme richtet sich an Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, die in einer Offenen Ganztagsgrundschule tätig sind oder eine solche Tätigkeit anstreben. Sie sollten Interesse an einer Qualitätssteigerung haben, eigene Fähigkeiten und Erfahrungen mit einbringen und offen für verschiedene Unterrichtsmethoden sein. Themenschwerpunkte: Rahmenbedingungen, Pädagogische Alltagsgestaltung, Lernen fördern, Verhaltensauffälligkeiten erkennen, Formen der Elternarbeit, Freizeitpädagogische Angebote. Die Weiterbildung ist so aufgebaut, dass die Teilnahme an allen "Lernfeldern" zu einem erfolgreichen Abschluss führt, der mit einem Zertifikat der VHS Oberhausen bescheinigt wird. Dieses Zertifikat wird durch den GanzTag Weiterbildungsnachweis NRW anerkannt.

Marketing - Vertrieb Online-Marketing (Kleingruppe) (S) Website, soziale Medien und weitere Online-Plattformen bieten viele Chancen neue Wege im Marketing zu gehen. Doch genau die Vielfalt macht die Auswahl an geeigneten Maßnahmen schwer. Der Kurs gibt Ihnen einen Überblick zu den Themen begleitet von konkreten Praxistipps, die Sie im beruflichen Alltag direkt umsetzen können. Sie erfahren, welche Bausteine Ihnen für Ihren Online-Auftritt zur Verfügung stehen und was es jeweils zu beachten gibt, um eine sinnvolle Auswahl zu treffen. Dieser Kurs bietet Selbstständigen, Freiberuflern, Existenzgründern und Angestellten die Chance, im Anschluss an den Kurs, selbst grundlegende Maßnahmen des Online-Marketings durchzuführen.

Reklamation als Chance Beschwerdemanagement (Kleingruppe) (S)

© pathdoc / Fotolia

Die meisten Kunden sind unproblematisch und der Verkaufsalltag mit Ihnen ist angenehm. Es gibt jedoch immer wieder Situationen, in denen das Verkaufsgespräch schwierig wird. Besonders Reklamationen verursachen immer wieder Stress und werden so zu einer großen Herausforderung für Sie als Verkäufer. Auf keinen Fall dürfen Sie bei ReklaRona Linke mationen das oft aufgebrachte VerSa, 10.00-14.00 Uhr, 12.11.16 halten des Kunden als Angriff auf Ihre Sa, 10.00-14.00 Uhr, 19.11.16, eigene Person sehen. Vielmehr ist es 2x, 10 UStd. wichtig, diese Situation als Chance zu Bert-Brecht-Haus, Raum 402 nutzen, um den unzufriedenen Kunmin. 5, max. 10 TN den einfühlsam zu begegnen und ihm D1300H 57 EUR als "Problemlöser" zur Verfügung zu stehen. Inhalt des Tagesseminars: • Umtausch/Reklamation Pressearbeit für Vereine und • Bearbeiten von (eigenen) PraxisfälVerbände (S) len Die Darstellung in der Öffentlichkeit Am 03.03. 2017 fährt der Kurs ganz- ist für zahlreiche Vereine, Verbände • Reflexion eigener Verhaltensweisen tägig zur Spielemesse nach Rem- oder sonstige Einrichtungen von gro- • Entwickeln neuer Ideen scheid. ßer Bedeutung. In diesem Seminar werden die inhaltlichen wie optischen Elke-Michaela Meise Gabriele Gericke / Ulrike Moorrees Anforderungen einer Presseinforma- Sa, 10.00-16.30 Uhr, 28.01.17, u.a. tion ausführlich behandelt. Weiter 1x, 8 UStd. Mo, 17.00-20.15 Uhr werden die Möglichkeiten durch den Bert-Brecht-Haus, Raum 427 23.01.17 - 27.11.17, 33x, 150 Einsatz von Fotos erörtert sowie die min. 7, max. 10 TN 37 EUR UStd. Ansprüche, Gestaltung und Abwick- D1310H in verschiedenen Grundschulen lung von Pressekonferenzen. Im min. 20, max. 24 TN Verlauf des Seminars erhalten die Elke-Michaela Meise D1220JOB 520 EUR Teilnehmer/innen auch Einblick in Sa, 10.00-16.30 Uhr, 13.05.17, die Arbeitsweisen von Redaktionen. Bei Vorliegen bestimmter individu- Den Teilnehmenden werden vor Ort 1x, 8 UStd. eller Voraussetzungen können Sie positive wie negative Beispiele zur Bert-Brecht-Haus, Raum 427 mit dem Bildungsscheck NRW oder weiteren Verwendung für ihre Arbeit min. 7, max. 10 TN 37 EUR der Bildungsprämie 50% der Kurs- als Pressesprecher/in zur Verfügung D1312H gebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gestellt. Bitte beachten Sie zum Themenfeld gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/825Vertrieb auch unser Xpert PBS zerti2707, Frau Hieming 0208/825- Jörg Vorholt fiziertes Verkaufstraining (Kursnum2477). Sa, 9.30-13.15 Uhr, 26.11.16, 1x, mer D0208H). 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 6, max. 30 TN D1302H 28 EUR

83

D

D

Beruf - EDV

Verbraucherbildung Recht

D

Versicherungen - ungewollt aber unverzichtbar Unterversichert? Überversichert? Zu teuer versichert? Sinnvoller Versicherungsschutz muss persönlich passen und sollte möglichst günstig sein. Bei Preisunterschieden von bis zu 500% für gleiche Leistungen verwundert es nicht, dass die deutschen Bundesbürger/innen für überflüssigen oder zu teuren Versicherungsschutz unnötigerweise Milliardenbeträge zu viel ausgeben. Viele Versicherungen begleiten einen lebenslang. Sinnvolle Kostenreduzierungen können sich so Jahr für Jahr zu erfreulichen Ersparnissen summieren. Versicherungen bieten aber auch Spar- und Kapitalanlagen für Vermögensaufbau, Altersvorsorge und Renditeoptimierung. Die Teilnehmer/innen erhalten einen Überblick über die wesentlichen Versicherungssparten und sollen besser den Bedarf für eigenen Versicherungsschutz - sowie Wege zu lohnenswerten Finanzanlagen bei Versicherern erkennen können. Christian Grams Mo, 18.30-21.30 Uhr, 05.09.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 9, max. 18 TN D2000H 16 EUR

Kauf und Verkauf von gebrauchten Immobilien (S) Gebrauchte Immobilien haben oft Charme, aber auch Schäden. Um Ihre Nerven beim Kauf oder Verkauf eines Second-Hand-Hauses zu schonen, behandelt das Seminar die wichtigsten Fragen rund um die gebrauchten Immobilien. • Von wem und wie werden die Immobilien betrachtet und begutachtet? • Auf welche Hinweise für Schäden sollte man achten? • Welche Arten von Immobilien sind zu unterscheiden? • Wo sind günstige Immobilienangebote zu finden? • Was ist mit Auflagen, Fördermitteln und der Finanzierung? • Wie setzt sich der Wert einer Immobilie zusammen? • Was ist bei der Kaufabwicklung zu beachten?

84

Theo Esser Sa, 9.30-14.00 Uhr, 10.09.16, 1x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 7, max. 15 TN D2002H 39 EUR

Erfolgreich vermieten (S)

aktuellen Krisen um und wie stellt man sich auf künftige ein? Wie kann man trotz Krisen Vermögensaufbau betreiben bzw. Vermögen lukrativ arbeiten lassen und gleichzeitig gegen Verluste schützen, ja sogar an Marktabschwüngen profitieren? Die Teilnehmer/innen lernen moderne Geldanlageformen kennen, erhalten konkrete Lösungswege aufgezeigt und eine Reihe von AHA-Effekten im Kapitalanlagebereich, so dass sie Krisen eher als Chance denn als Bedrohung wahrnehmen können. Christian Grams Sa, 9.30-13.30 Uhr, 17.09.16, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 421 min. 10, max. 15 TN D2006H 18 EUR

©Zerbor / Fotolia

Die Vermietung von Haus- und Wohnungseigentum macht nur Freude, wenn Einklang zwischen Mieter und Vermieter besteht. Das Seminar vermittelt Vermietern die dafür erforderlichen Kenntnisse, um ein ungetrübtes Verhältnis zum Mieter sicherzustellen. Aus dem Inhalt: • Rechtliche Änderungen nach der Mietrechtsreform - Trinkwasserverordnung - Rauchmelderpflicht Energieeinsparverordnung etc. • Tipps rund um das Jahr - Winter: Wer räumt und streut - Frühling: Wenn Bäume, Blätter und Wurzeln wachsen etc. • Den richtigen Mieter finden - Maklerprovision - Antidiskriminierung Selbstauskunft des Mieters • Betriebskosten richtig vereinbaren und abrechnen • Mietvertragsarten - Abschluss und Kündigung • Mieterhöhungen, Mietminderungen, Schönheitsreparaturen Theo Esser Sa, 10.00-16.30 Uhr, 24.09.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 421 min. 7, max. 15 TN D2004H 48 EUR

Her mit den Finanzkrisen Praktische Tipps zur modernen Geldanlage Es gibt kein schlechtes Finanzwetter, nur unpassende Anlageinstrumente. Finanz- und sonstige Krisen sind auch für die Zukunft nicht ausgeschlossen. Niedrigzinsen halten manchen zusätzlich vom Sparen oder Anlegen ab. Wie geht man mit

Stattliche Geldgeschenke Staatliche Förderung

©dessauer / Fotolia

Die aktuellen Probleme der gesetzlichen Rentenversicherung werden auf die individuelle Rentenhöhe durchschlagen: immer mehr Rentner/innen, weniger Beitragszahler/innen und eine längere Lebensdauer. Private und betriebliche Vorsorge ist gefragt: Richtig genutzt bedeuten staatliche Förderungen und Steuervorteile stattliche Geldgeschenke in Form von etlichen tausend Euro mehr Altersvorsorgekapital. Die Kursteilnehmer/innen erhalten aufgezeigt, wie sie staatliche Förderungen mit modernen Sparangeboten verbinden, die Sicherheit, lukrative Renditen und Flexibilität bieten, damit sich Altersvorsorgeaufbau auch wirklich lohnt. Christian Grams Di, 18.30-21.30 Uhr, 27.09.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 9, max. 18 TN D2008H 16 EUR

Beruf - EDV D Ü 60 Versicherung, Verrentung, Vermögen Kurz vor der Rente oder schon im Ruhestand? Diese Lebenssituation erfordert altersbedingte Weichenstellungen. Nicht mehr alle Versicherungen sind nötig, manche sollten angepasst werden, andere als eventueller Bedarf geprüft werden. Und wie steht es um das Ruhestandseinkommen? Was ist von einer Umkehrhypothek zu halten, die das Renteneinkommen aufstocken könnte? Wie sollten Gelder u.a. sicher, verfügbar und steuerbegünstigt angelegt werden? Wie behält man den Überblick bzw. nutzt Angebote mit möglichst geringem Eigenaufwand, die aber sowohl sicher als auch lukrativ sind? Diese Fragen und viele weitere Aspekte werden im Kurs besprochen, der sich hauptsächlich an die Altersgruppe 60 Jahre und älter wendet. Christian Grams Do, 18.30-21.30 Uhr, 10.11.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 9, max. 18 TN D2010H 16 EUR

Steuern sparen bei der Steuererklärung

©MK-Photo / Fotolia

Die Samstagsseminare behandeln die Themen "Werbungskosten", "Sonderausgaben" und "außergewöhnliche Belastungen" und dienen u. a. der Ermittlung des Einkommens sowie der Steuervorteile auf der Lohnsteuerkarte. Das Thema "Nicht-Arbeitnehmereinkünfte" dient der Ermittlung von Verlusten bei Einkünften aus Vermietung und Verpachtung sowie der Einkommen aus Kapitalvermögen und Renten, das Thema "Umgang mit dem Finanzamt" stellt die praktische Handhabung von Antragsformularen, Einsprüchen und Beschwerden in den Vordergrund. Alle Inhalte werden anhand praktischer Fälle besprochen.

Heinz Schwiete Sa, 9.00-13.00 Uhr, 28.01.17 Sa, 9.00-13.00 Uhr, 04.02.17, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 10, max. 30 TN D2012H 48 EUR

Der Überblick - Einstieg in die Versicherungen und Finanzen Einerseits lässt sich bei Versicherungen viel Geld einsparen - immerhin unterscheiden sich die Preise für gleichen Versicherungsschutz um bis zu 500%. Andererseits stellt sich die Frage wo es günstigen Versicherungsschutz gibt und welcher überhaupt sinnvoll ist? Auch beim Sparen und Anlegen von Kapital ist das Angebot groß und oft unüberschaubar. Was ist wichtig und grundsätzlich zu beachten, damit die eigene Geldanlage sicher, lukrativ und persönlich passend für die Zukunft aufgestellt ist? Die Teilnehmer/innen erhalten praktische Tipps und einen Überblick was moderne Versicherungs- und Finanzangebote heutzutage leisten. Christian Grams Mo, 18.30-21.30 Uhr, 13.02.17, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 9, max. 12 TN D2014H 16 EUR

Steuerrecht rund um die Immobilie Immobilienbesitzer nutzen häufig nicht alle steuerlichen Möglichkeiten, die mit Wohneigentum verknüpft sind. Das Seminar gibt Hilfestellungen mit den Themenschwerpunkten: • Ermittlung von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung • Abschreibungen für Wohngebäude • Erhaltungsaufwand • Herstellungskosten • Nießbrauch • Behandlung von Schuldzinsen • Erbschaftssteuerliche Probleme bei Immobilien u.a. Heinz Schwiete Sa, 9.30-12.30 Uhr, 11.03.17, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 7, max. 30 TN D2016H 19 EUR

Investment(-fonds) Renditeoptimierung mit Absicherung (S) Wie kann der Privatanleger so investieren, dass ihn auch fallende Kurse freuen? Welche Investments bieten Kapitalsicherungen und sind eine Alternative zu Niedrigzins? Und wie kann man an der Börsenentwicklung partizipieren ohne Verlustrisiko? Antworten darauf und Informationen zur Funktionsweise von Geldanlage und Investmentfonds sowie einen Überblick über aktuelle Neuheiten erhalten Sie im Kurs! Christian Grams Mo, 18.30-21.30 Uhr, 27.03.17, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 8, max. 15 TN D2018H 18 EUR

D

©Style-Photography / Fotolia

In der Reihe RECHT KONKRET geben Fachanwältinnen Einblicke in ihr rechtliches Fachgebiet und "übersetzen" die oftmals schwer verständlichen Rechtslagen in konkrete Anwendungsfelder und bieten so einen verständlichen rechtlichen Überblick für die verschiedensten Lebenslagen. Auch wenn die Möglichkeit besteht individuelle Rückfragen zu stellen, können diese Veranstaltungen jedoch nicht zur individuellen Rechtsberatung genutzt werden. Die Patientenverfügung Eine Patientenverfügung kann für viele Schwerkranke und deren Verwandte eine wichtige Hilfe für die weitere Zukunft bieten. Häufig wird jedoch erst daran gedacht, wenn es zu spät ist. Das Seminar gibt entscheidende Hinweise zur Erstellung einer Patientenverfügung und einer Vorsorgevollmacht.

85

D

Beruf - EDV

Dagmar Vogel Einzelveranstaltung Di, 13.09.16, 18.30-20.45 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 15 TN D2100H 14 EUR Gut eingezogen - gut ausgezogen Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Grundlagen eines Wohnraummietverhältnisses mit den häufig im Laufe der Mietzeit auftretenden Schwierigkeiten zwischen Mietern und Vermieter. Hierzu werden Probleme beim Ein- und Auszug sowie während der Mietzeit erläutert und Vorgehensweisen mit Praxistipps besprochen.

D

Jennifer Bethke Einzelveranstaltung Di, 04.10.16, 18.30-20.45 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 15 TN D2102H 14 EUR

Kündigung - Wehren kann ich mir nicht leisten Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses ist für viele Beschäftigte wie ein Schlag ins Gesicht. Sie verlieren nicht nur ihre finanzielle Basis, sondern zugleich Anerkennung und Bestätigung. Zugleich stellt sich die Frage, ob man sich gegen die Entscheidung des Arbeitgebers wehren sollte. Gerade wenn es sich um ein eher kurzes Arbeitsverhältnis gehandelt hat oder der Lohn nicht sehr hoch war, muss gut abgewogen werden, ob sich ein Rechtsstreit lohnt. Oft ist nicht bekannt, dass auch ohne juristische Vertretung vor dem Arbeitsgericht geklagt werden kann. Das Seminar erklärt, wie eine Klage vor dem Arbeitsgericht erhoben werden kann und was zu beachten ist.

Adna Hadziresic Einzelveranstaltung Di, 24.01.17, 17.00-19.00 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 15 TN D2110H 14 EUR

Elternunterhalt Das Thema Elternunterhalt verunsichert viele Menschen. In welcher Größenordnung muss mit einer Unterhaltszahlung gerechnet werden? Gibt es Freibeträge? Wie viel Vermögen darf man haben? Muss der Ehepartner/ die Ehepartnerin auch zahlen? Das Seminar gibt einen Einblick in die rechtlichen Grundlagen des Elternunterhaltes, damit die TeilnehGut versorgt? Gut vorgesorgt! mer/innen eine Orientierung haben Altersvorsorge für Frauen und gegebenenfalls vorausschauend Altersvorsorge? Für Frauen ein wich- handeln können. tiges Thema. Frauen in Deutschland erhalten im Schnitt nur die Hälfte Dagmar Vogel der durchschnittlichen Rente, die Einzelveranstaltung Männern ausbezahlt wird. Viele Ru- Sa, 06.05.17, 10.00-12.30 Uhr heständlerinnen müssen deshalb im 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Alter mit wesentlich weniger Geld Raum 330b auskommen als während ihres Be- min. 8, max. 15 TN rufslebens. Angesichts des Wunschs D2112H 14 EUR nach finanzieller Selbstständigkeit sollten Frauen daher auch ihre Altersvorsorge in die eigenen Hände nehmen und sich nicht nur auf die gesetzliche Rente oder den Partner verlassen. Viele Frauen sind und werden auch zukünftig von Altersarmut betroffen sein. Um das zu verhindern, sollten Frauen ihre Vorsorge regelmäßig überprüfen und an die Sie suchen etwas Besonderes? jeweilige Lebenssituation angleichen. Dagmar Vogel Einzelveranstaltung Sa, 05.11.16, 10.00-12.30 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 15 TN D2106H 14 EUR

Trennung und Scheidung Was rechtlich wichtig ist! Wenn die ersten Wogen eines Auseinanderbrechens einer Ehe oder einer eingetragenen Lebenspartnerschaft abgeklungen sind, stellen sich die drängenden Fragen, wie es rechtlich weitergeht. Es müssen die mit der Ehe- bzw. Lebenspartnerschaft einst eingegangen rechtlichen Folgen im Rahmen des Scheidungsverfahrens auseinanderdividiert werden. Der Unterhalt unter den Ehegatten und für die gemeinsamen Kinder sollte geklärt werden. Eine Auseinandersetzung des Hausrates, der Ehewohnung sowie des gesamten Vermögens sollte durchgeführt werden. Fragen stellen sich zur gemeinsamen elterlichen Sorge und zur Regelung des Umgangs mit den gemeinsamen Kindern. Das Seminar erklärt in einfachen Worten, was bei einer Trennung zu beachten ist und welches die wichtigsten Schritte sind. Die unter- Astrid Gramckow schiedlichen rechtlichen Varianten bei Einzelveranstaltung einer Trennung werden aufgezeigt. Di, 17.01.17, 18.30-20.45 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b Dagmar Vogel min. 8, max. 15 TN Einzelveranstaltung D2108H 14 EUR Di, 21.02.17, 18.30-20.45 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 8, max. 15 TN D2104H 14 EUR

86

Pflegegeld - Ansprüche durchsetzen, aber wie? Seit Einführung der Pflegeversicherung vor etwa 20 Jahren ist nun mit dem Pflegestärkungsgesetz Teil 1 und Teil 2 ist die größte Pflegereform verwirklicht worden. Inhalt und die Auswirkung der Pflegereform werden in dieser Veranstaltung dargestellt und besprochen.

Wie wäre es mit einem Kursus, einem Seminar oder einer Studienfahrt der Volkshochschule Oberhausen?

Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Geschenkgutschein

Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum.

Beruf - EDV D Computer-Grundwissen und Betriebssysteme Mal kurz eine E-Mail an die lieben Verwandten schreiben, im Internet nach Nachrichten und Informationen recherchieren oder die Urlaubsfotos und -filme für einen gemütlichen Abend mit Freunden schön aufbereiten ? schnell kann man sich dabei auch überfordert fühlen. Die Möglichkeiten des Computers sind eben ungeheuer vielfältig: Aus unserer Berufswelt ist er kaum mehr wegzudenken. Nicht nur solide EDVKenntnisse werden immer häufiger an Arbeitsplätzen vorausgesetzt, für Manchen ist der PC gar zum unentbehrlicher Helfer sogar in der Freizeit geworden. Die Computer-Kurse der VHS Oberhausen vermitteln daher die ganze Bandbreite des Computerwissens. Mit den zahlreichen Tipps und Tricks der erfahrenen Dozentinnen und Dozenten bleibt der Computer kein Medium mit sieben Siegeln und der Umgang geht ganz leicht von der Hand, egal ob jung oder jung geblieben. Falls Sie das Erlernte aus den EDVKursen beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/825-2477).

Die Stadtbibliothek hält für Sie zum Thema EDV, Medien über ComputerGrundwissen, den Umgang mit PCs, Tablets und Smartphones, zu Betriebssystemen (z. B. Windows 10) und Office-Anwendungen sowie zum Thema Internet sowie Bild- und Videobearbeitung bereit.

EDV- Kursberatung für aktive Ältere Sie möchten einen EDV-Kurs bei der VHS belegen, sind sich aber nicht sicher, welches der richtige Kurs für Sie ist? Dann kommen Sie zur Kursberatung in die VHS! Wir beraten Sie gern auch individuell - und erklären Ihnen unser Kurskonzept.

walten und bearbeiten, Dateien speichern und wiederfinden, der Umgang mit dem Internet und seinen vielen Möglichkeiten, E-Mails schreiben und mit Anhängen versehen. Sie lernen wichtige Basiskenntnisse, erfahren wie Sie Ihre Sicherheit im Internet erhöhen und wie Sie kleinere Probleme selbständig lösen können. Beim Lerntempo richten wir uns nach Ihren Bedürfnissen. EDV-VorkenntPC-Kurs für Anfänger/innen nisse sind nicht erforderlich. In diesem Einführungskurs erlernen Gearbeitet wird mit dem BetriebssysSie die Grundlagen für den Umgang tem Windows 10, Sie können auch mit dem PC. Noch unerfahrene PCgerne Ihr eigenes Laptop mitbringen. Benutzer/innen werden im praktischen Umgang mit dem Computer Helga Albrecht-Faßbender vertraut gemacht. Im Vordergrund Mo, 9.00-12.15 Uhr steht dabei Ihre eigene Arbeit am Ge24.10.16 - 12.12.16, 8x, 32 UStd. rät. Neben grundlegenden Übungen Bert-Brecht-Haus, Raum 426 zur Handhabung von Tastatur und min. 8, max. 12 TN Maus lernen Sie die Grundlagen des D3006M 142 EUR Betriebssystems WINDOWS kennen. Weiterführend werden die Möglichkeiten des Computers anhand prakHelga Albrecht-Faßbender tischer Übungen in den Bereichen Mo, 9.00-12.15 Uhr allgemeine Programmbedienung,Te 23.01.17 - 20.03.17, 8x, 32 UStd. xtverarbeitung und Dateiverwaltung Bert-Brecht-Haus, Raum 426 aufgezeigt. Voraussetzungen: Keine. min. 8, max. 12 TN D3007M 142 EUR Anke Luft Mo, 17.00-19.15 Uhr 12.09.16 - 05.12.16, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 Keine Angst vor dem Computer min. 6, max. 16 TN (Teil 1) - für aktive Ältere ab 75 D3002M 129 EUR In diesem Kurs machen Sie unter fachkundiger Begleitung der Dozentin die ersten Schritte am PC und erAnke Luft kunden die Möglichkeiten eines ComMo, 17.00-19.15 Uhr puters in einer kleinen Lerngruppe. 16.01.17 - 27.03.17, 10x, 30 UStd. Sie erwerben Basiswissen im Umgang Bert-Brecht-Haus, Raum 425 mit Maus und Tastatur, erlernen, wie min. 8, max. 14 TN man Programme startet, Daten speiD3004M 129 EUR chert und im Internet stöbert. In ruhiger Atmosphäre und Ihrem Falls Sie das Erlernte aus diesem eigenen Tempo erobern Sie sich Kurs beruflich nutzen können, gibt die Computer-Welt und lernen, den es unter bestimmten VoraussetComputer so zu nutzen, wie er für zungen die Möglichkeit, mit dem Sie praktisch, nützlich und interesBildungsscheck NRW oder der Bilsant ist. dungsprämie 50% der Kursgebühr Wenn Sie einen Laptop haben, brinsparen. Wir beraten Sie dazu gern gen Sie ihn bitte mit, ansonsten ste(Frau Rechlin-Wrede 0208/825hen Geräte zur Verfügung. 2707, Fr. Hieming 0208/825-2477). Voraussetzungen: keine Helga Albrecht-Faßbender / Dorothee Most Einzelveranstaltung Do, 01.09.16, 10.30-12.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 404 D3000M entgeltfrei

Umgang mit dem PC für aktive Ältere - vormittags Der Computer ist noch Neuland für Sie oder Sie fühlen sich noch unsicher im Umgang mit Ihrem PC? Im ruhigen Lerntempo, anhand vieler Beispiele und praktischer Übungen können Sie sich dem Umgang mit dem Computer nähern, Ihr Wissen vertiefen und festigen. Die Inhalte des Kurses sind auf den privaten Gebrauch des PC zugeschnitten: Urlaubsbilder ordnen, ver-

Helga Albrecht-Faßbender Do, 10.00-11.30 Uhr 08.09.16 - 06.10.16, 5x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 5, max. 8 TN D3008M 64 EUR

87

D

D

Beruf - EDV

Keine Angst vor dem Computer (Teil 2) - für aktive Ältere ab 75 Sie haben schon Kenntnisse im Umgang mit dem Computer oder haben Teil 1 des Computerkurses für aktive Ältere ab 75 besucht und Ihr Interesse am Computer entdeckt? Dann geht es hier weiter, wir festigen Ihr Grundwissen, erobern neue Kenntnisse und entdecken weitere Anwendungsgebiete. In lockerer Runde bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Fragen, die am Computer zuhause auftauchen, zu beantworten, denn die Inhalte des Kurses werden individuell von der Gruppe bestimmt. Wie im Vorkurs werden wir auch in diesem Kurs mit viel Geduld und Ruhe Wissen vermitteln und Ihnen genügend Zeit zum Üben lassen. Wenn Sie einen Laptop haben, bringen Sie ihn bitte mit, ansonsten stehen Geräte zur Verfügung.

D

Kompaktkurs: PC-Grundlagen- 10 flinke Finger - Tastschreiben wissen und Internet für aktive für Frauen (S) Ältere

©highwaystarz / Fotolia

Sie wollen sich die Welt des Computers möglichst schnell erschließen? Dieser Kompaktkurs ist für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse geeignet. Sie erhalten einen Überblick über Funktionsweise und Nutzungsmöglichkeiten eines Computers. Inhalte: Arbeiten mit der Maus und den WinHelga Albrecht-Faßbender dows-Fenstern, Bedienung und inDi, 10.00-11.30 Uhr dividuelle Gestaltung der Windows08.11.16 - 06.12.16, 5x, 10 UStd. Benutzeroberfläche, Überblick über Bert-Brecht-Haus, Raum 426 Hard- und Software, Vorstellen wichmin. 5, max. 9 TN tiger Standard- und ZubehörproD3009M 64 EUR gramme, Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer und dem Arbeitsplatz, praktische Übungen mit verKeine Angst vor dem Computer - schiedenen Programmbeispielen. für aktive Ältere ab 75 Sie möchten sich der Herausforde- Anke Luft rung Computer stellen? Mo, Mi, Fr 9.00-12.30 Uhr, Unsere fachkundige und geduldige 13.03.-24.03.17, 6x, 24 UStd. Dozentin begleitet Sie von den ersten Bert-Brecht-Haus, Raum 402 Schritten im Umgang mit Tastatur min. 7, max. 11 TN und Maus bis zum Surfen im Internet D3011M 116 EUR und Ihrer ersten E-Mail. In diesem Kompaktkurs vermitteln wir Ihnen alles was Sie an Basiswissen brauchen und darauf aufbauend die KenntnisÜbungsstunden für aktive ältere se, die Sie für Ihren ganz persönliEinsteiger/innen chen Gebrauch erwerben wollen. Wenn Sie einen unserer GrundlagenWir arbeiten in kleinen Lerngruppen, kurse besucht haben und Ihr Interesauf Wunsch am eigenen Laptop und se am Computer geweckt ist, haben in dem Tempo, dass Sie vorgeben. Sie in diesem Kurs die Gelegenheit, Voraussetzungen: keine unter kompetenter Anleitung das Erlernte auszuprobieren. Sie können Helga Albrecht-Faßbender Ihre Fragen stellen und anhand von Di, 10.15-11.45 Uhr Übungsaufgaben Ihre Kenntnisse 14.02.17 - 04.04.17, 8x, 16 UStd. vertiefen. Stadtteilbibliothek Sterkrade, Multifunktionsraum Helga Albrecht-Faßbender min. 5, max. 8 TN Di, 10.15-12.45 Uhr, 02.05.17 D3010M 99 EUR Di, 10.15-12.45 Uhr, 09.05.17 Di, 10.15-12.45 Uhr, 23.05.17 Di, 10.15-12.45 Uhr, 30.05.17, 4x, 12 UStd. Stadtteilbibliothek Sterkrade, Multifunktionsraum min. 7, max. 9 TN D3012M 58 EUR

88

©Lev Dolgachov / Fotolia

Tastschreiben - heute anders als bisher! Durch das multisensorische Lernen ist es möglich, das Tastschreiben in wenigen Stunden zu erlernen. Bei dieser Art des Lernens wird neben der linken Gehirnhälfte, die für den kognitiven Teil des Lernens zuständig ist, auch die rechte Gehirnhälfte eingebunden. So wird jedem Buchstaben ein Vorstellungsbild zugeordnet, diese Vorstellungsbilder werden zu einer Geschichte verknüpft und mit entspannender Musik in einem Lernkonzert dargeboten. Das visuelle Lernen wird durch Farben zusätzlich unterstützt. Abwechslungsreiche Übungen erleichtern das Lernen und Üben und machen Spaß. In der Kursgebühr ist eine Lernunterlage enthalten. Anke Luft Sa, 10.00-12.30 Uhr 14.01.17 - 28.01.17, 3x, 9 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 10 TN D3013M 61 EUR

Mein Computer unter Windows 10 Tipps und Tricks Ihr neuer Computer ist mit Windows 10 ausgestattet, oder Sie sind auf Windows 10 umgestiegen und haben festgestellt, dass das System doch deutlich anders ist als erwartet? In diesem Kurs können Sie effizient und unkompliziert die wichtigsten Funktionen von Windows 10 kennenlernen. Die Voreinstellungen werden erklärt und Sie erfahren, wie Sie diese Einstellungen an Ihre Bedürfnisse anpassen. Im Kurs werden die neue Oberfläche, neue Funktionen, Dateimanagement, Suche mit Cortana, der neue Browser Edge, System- und Dateisicherung, Anschluss von Drucker und Scanner und vieles mehr behandelt.

Beruf - EDV D Mithilfe einer großen Auswahl an Übungen können Sie die Lerninhalte leicht nachvollziehen und festigen. Sie können an den vorhandenen PCs der VHS arbeiten oder an mit Ihrem eigenen Laptop Helga Albrecht-Faßbender Mi, 18.15-20.30 Uhr 26.10.16 - 14.12.16, 8x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 8, max. 11 TN D3014M 108 EUR Helga Albrecht-Faßbender Sa, 10.00-13.15 Uhr 18.02.17 - 25.03.17, 6x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 8, max. 11 TN D3016M 108 EUR

kommen. Daneben werden bei jedem Treffen neue Anregungen zu Themen rund um den Computer und das Internet angesprochen, das neu Erlernte kann in Ruhe geübt werden. Eigene Laptops können mitgebracht werden. Voraussetzung: Computer-Grundkenntnisse Zu diesem Computertreff findet am 12. Januar 2017 von 10.00 Uhr bis 11:00 Uhr eine Vorbesprechung in Raum 404 statt. (siehe Kurs D3017M) Hier werden die Themen der einzelnen Sitzungen bekanntgegeben. Sie buchen mit Ihrer Teilnehmergebühr 4 Termine fest; falls Sie an weiteren Terminen teilnehmen möchten, fällt pro Termin zusätzlich ein Entgelt von 17,- EUR an. Helga Albrecht-Faßbender Do, 10.00-12.15 Uhr, 19.01.17 Do, 10.00-12.15 Uhr, 02.02.17 Do, 10.00-12.15 Uhr, 16.02.17 Do, 10.00-12.15 Uhr, 02.03.17 Fr, 10.00-12.15 Uhr, 17.03.17 Fr, 10.00-12.15 Uhr, 31.03.17 Do, 10.00-12.15 Uhr, 27.04.17, 7x, 21 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 8, max. 12 TN D3018M 66 EUR

Computertreff für aktive Ältere Informationsveranstaltung Diese Veranstaltung soll Sie über das Konzept des nachfolgend beschriebenen Kurses "Computertreff für aktive Ältere" informieren. Sie haben die Möglichkeit, sich für bestimmte Termine des Computertreffs vorab anzumelden bzw. Themen auszuwählen, die für Sie interessant sind. Auch eigene Ideen können eingebracht werden. Die Informationsveranstaltung ist kostenlos! Was ist neu an Windows 10? Helga Albrecht-Faßbender Einzelveranstaltung Do, 12.01.17, 10.00-11.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 404 D3017M entgeltfrei

Computertreff für aktive Ältere ©Melpomene / Fotolia

©Claudia Paulussen / Fotolia

Sie haben bereits den einen oder anderen Computerkurs besucht? Bei der Arbeit zu Hause tauchen aber immer mal wieder Probleme auf, die Sie gern gelöst hätten. Der Computertreff ist genau der richtige Ort, diese Fragen einzubringen und kompetent beantwortet zu be-

Windows 10 steckt voller neuer Features und Verbesserungen und bietet eine gelungene Kombination aus Windows 7 und Windows 8.1. Wir stellen Ihnen in diesem Kurs die Highlights vor, z.B. "Cortana" - Ihre Sprachassistentin, den neue Browser "Edge" und die virtuellen Desktops. Auch die Bedienung über Touch wurde verbessert, schließlich soll das neue Windows 10 auf allen Geräten laufen, angefangen vom Smartphone über Tablet, PC und Server bis hin zum "Internet of things" (alle internetfähigen Geräte). Mit "Continuum" erkennt Ihr Windows selbstständig, ob Sie Maus und Tastatur oder Touch verwenden. Das

neue Action Center benachrichtigt Sie über alle eingehenden Meldungen; auch im Bereich Sicherheit gibt es Neuerungen. Lernen Sie die neuen Möglichkeiten von Windows 10 kennen! Helga Albrecht-Faßbender Einzelveranstaltung Fr, 07.10.16, 18.30-21.00 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 6, max. 11 TN D3019M 18 EUR

Speichern - aber wohin? Ordnung ist das halbe Leben! Hat sich bei Ihnen das Dateien-Chaos eingeschlichen und finden Sie das ein oder andere Dokument oder Bild nicht mehr? Und möchten Sie sich deshalb eine Ordnerstruktur aufbauen, bei der so etwas nicht mehr vorkommt? In diesem Kurs wird anhand praktischer Beispiele gezeigt, wie Sie Ordner und Dateien sinnvoll mit dem Windows-Explorer verwalten und wie Sie Ihre Text-, Bild- und Fotodateien in die passenden Ordner verschieben, kopieren oder ganz löschen. Sie erlernen den Umgang mit Laufwerken und Pfaden, wie Sie mit CD, DVD, USB-Stick oder Speicherkarte umgehen und sich schneller Zugriff auf Ihre Dateien (Favoriten, Startmenü, Taskleiste, Verknüpfungen) verschaffen. Erfahren Sie auch, wie und wo man Dateien im Internet speichern und abrufen kann. Helga Albrecht-Faßbender Di, 18.00-21.15 Uhr 20.09.16 - 27.09.16, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 7, max. 16 TN D3020M 44 EUR

Festplattenchaos, nein danke! Ein Kurs für aktive Ältere Hat sich bei Ihnen das Dateien-Chaos eingeschlichen und finden Sie das ein oder andere Dokument oder Bild nicht mehr? Und möchten Sie sich deshalb eine Ordnerstruktur aufbauen, bei der so etwas nicht mehr vorkommt? In diesem Kurs wird anhand praktischer Beispiele gezeigt, wie Sie Ordner und Dateien sinnvoll mit dem Windows-Explorer verwalten und wie Sie Ihre Text-, Bild- und Fotodateien in die passenden Ordner verschieben, kopieren oder ganz löschen. 89

D

D

Beruf - EDV

Sie erlernen den Umgang mit Laufwerken und Pfaden, wie Sie mit CD, DVD, USB-Stick oder Speicherkarte umgehen und sich schneller Zugriff auf Ihre Dateien (Favoriten, Startmenü, Taskleiste, Verknüpfungen) verschaffen. Erfahren Sie auch, wie und wo man Dateien im Internet speichern und abrufen kann. Helga Albrecht-Faßbender Sa, 10.00-13.15 Uhr 14.01.17 - 21.01.17, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN D3021M 44 EUR

D

Betriebssystem-Grundlagen für Quereinsteiger In diesem Kurs bekommen Sie einen Einblick in die Verwendung von Computern unter dem Betriebssystem Windows. Sie lernen die wichtigsten Funktionen von Windows-Betriebssystemen in den Versionen 7 bis 10 kennen und die Voreinstellungen im Betriebssystem an Ihre Bedürfnisse effizient anzupassen und zu optimieren. Das Arbeiten im Explorer wird gefestigt und vertieft. Sie werden die Unterschiede in den Windows Versionen kennenlernen und erhalten nützliche Informationen zu den mitgelieferten Werkzeugen. Die Highlights des Betriebssystems wie z. B. Jump Lists, die neuen Fensterfunktionen wie Snap und Shake, neue Suchfunktionen und vieles mehr werden ausführlich behandelt. Helga Albrecht-Faßbender Sa, 10.00-13.15 Uhr 28.01.17 - 11.02.17, 3x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 8, max. 11 TN D3022M 66 EUR

Selbsthilfe beim Computercrash Selbsthilfe beim Computercrash Was tun, wenn der Computer plötzlich nicht mehr funktioniert oder Sie Opfer einer Ransomware Attacke geworden sind? Im Kurs lernen Sie, wie Sie Ihren Computer bei Systemausfall - ohne fremde Hilfe - wieder funktionsfähig bekommen. Dazu werden im Kurs die notwendigen Vorbereitungsmaßnahmen praktisch vorgenommen. Mit dem Erstellen eines Systemabbilds auf einem externen Laufwerk und dem Sichern der eigenen Dateien bereiten wir uns optimal für den 90

schlimmsten Fall vor. • Ressourcendefinition So sind Sie in der Lage, viele Compu- • Erstellen einer virtuellen Maschine terprobleme selbständig und unabhängig zu lösen. Pacco Albrecht Einzelveranstaltung Helga Albrecht-Faßbender Sa, 04.03.17, 10.00-13.15 Uhr Einzelveranstaltung 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Sa, 06.05.17, 9.45-13.45 Uhr Raum 425 1x, 5 UStd., Bert-Brecht-Haus, min. 5, max. 10 TN Raum 426 D3034M 24 EUR min. 6, max. 12 TN D3024M 27 EUR

Kreatives Arbeiten mit Windows Neben dem reinen Betriebssystem liefert Microsoft Ihnen mit Windows ein umfangreiches Softwarepaket zum Nulltarif, das Ihnen eine Fülle an kreativen Möglichkeiten bietet. Und für den Fall, dass Wünsche offen bleiben, gibt es unzählige kostenlose Software, die aus Ihrem PC ein Werkzeug für Ihre schöpferischen Ideen macht. Gestalten Sie z. B. mit dem Windows Movie Maker einfach und mit wenigen Schritten professionelle Filme. Nutzen Sie das kostenlose Werkzeug paint.net und bearbeiten Sie Ihre Bilder um sie anschließend zu spannenden Collagen zusammenzustellen. Oder nutzen Sie die Tobit Software für multimediale Anwendungen wie das Aufnehmen, Speichern, Wiedergeben von Radiomitschnitten, Hörspielen, Podcasts und Lieblingsmusik. Helga Albrecht-Faßbender Do, 17.00-20.00 Uhr 04.05.17 - 18.05.17, 3x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 8, max. 12 TN D3028M 66 EUR

Virtuelle Computer mit der VirtualBox (S) Mithilfe der VirtualBox, einem kostenlosen Tool, lässt sich eine virtuelle Umgebung auf Ihrem Computer erstellen, um zum Beispiel zusätzliche Betriebssysteme oder andere neue Software testweise auf Ihrem Rechner zu installieren. Damit bietet sich die Möglichkeit, gefahrlos Programme auszuprobieren, denn der reale PC wird nicht verändert. VirtualBox kann unter verschiedenen Betriebssystemen (Windows, Linux, OS X) betrieben werden, im Schulungsraum ist jedoch nur eine Installation unter Windows möglich. Kursinhalte sind: • Installation und Konfiguration der VirtualBox • Umgang mit virtuellen Medien

Smartphones, Tablets und Co Das Apple iPhone/iPad ein Multitalent (S)

©Martina Voigt

Dieser Kurs richtet sich sowohl an Personen, die wissen möchten, wie ein iPad/iPhone eigentlich funktioniert, als auch an diejenigen, die bereits Besitzer eines iPads/iPhones sind und die vielfältigen Möglichkeiten noch nicht alle kennen. Es werden sowohl die technischen Details wie auch das Betriebssystem und die Software, aber auch Sicherheitsaspekte besprochen. Außerdem lernen die Teilnehmenden die fast unbegrenzten Möglichkeiten der zusätzlichen Anwendungen, sogenannte "Apps" kennen. Bitte birngen Sie - falls vorhanden Ihr eigenes Gerät mit. Auch für spezielle Anfragen und Anforderungen der Teilnehmenden ist Zeit eingeplant. Kursinhalte: • Inbetriebnahme des Gerätes • Einrichten einer Internetverbindung über WLAN • WLAN-Sicherheit • Einrichten einer E-Mail-Adresse, auch für Face-Time und iMessage • Kartenansicht und Navigation • Kontakte/Kalender/iCloud • Umgamg mit dem APP Store

Beruf - EDV D • Systemeinstellungen • Finder / Dateinavigation • Einrichten einer E-Mail-Adresse • Einrichten einer E-Mail-Adresse für Face-Time und iMessage • Kontakte / Kalender / iCloud • Wichtige Systemeinstellungen / Sicherheit • Umgang mit dem Betriebssystem / Fehlersuche iPhone- und iPad-APPS - Über- • Internet / Netzwerkeinstellungen blick über die kleinen Programme • Programme / Funktionen allgemein Die Schulung erfolgt mit MacBookfürs Handy Pro. Maik Ernemann Einzelveranstaltung Sa, 21.01.17, 10.00-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 6, max. 10 TN D4004M 23 EUR

Maik Ernemann Sa, 10.00-13.15 Uhr 28.01.17 - 11.02.17, 3x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 6, max. 10 TN D4008M 68 EUR

©Marco Fileccia

Sie machen das iPhone oder das iPad erst richtig interessant: Apps. Verschaffen Sie sich einen Überblick über diese kleinen und großen Helfer: Was sind die wichtigsten Apps? Wie funktionieren sie? Wie installiert man sie? Wo sind die Vor- und Nachteile in der Nutzung? Wie funktioniert die Bezahlung? Gibt es kostenlose Apps? Sie erhalten außerdem einen Überblick über die meistgenutzten Apps aus dem iTunes-Store. Bitte bringen Sie auf jeden Fall Ihr eigenes iPhone oder iPad mit. Dieser Kurs wird unterstützt von den Medienscouts des Heinrich-HeineGymnasiums. Marco Fileccia Einzelveranstaltung Sa, 18.03.17, 10.00-12.30 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 6, max. 10 TN D4006M 24 EUR

Musik mit iTunes (S) iTunes ist das Universaltool unter den Musikverwaltungsprogrammen. Kostenlos für MAC OS und Windows verfügbar, ist es einfach zu bedienen und besitzt geniale Funktionen wie die intelligenten Wiedergabelisten. Im Kurs lernen Sie, wie Sie iTunes optimal konfigurieren, Ihre Musikschätze digitalisieren, Wiedergabelisten erstellen, Songs Ihrer Familie legal nutzen oder wie Sie im iTunesMusic-Store Alben oder einzelne Lieder kaufen. Sie abonnieren Podcasts, hören Internetradio, bereiten Videos und Fotos für Ihre Apple-Geräte vor, synchronisieren diese mit iTunes und nutzen die hilfreichen Extras. Voraussetzung: Windows- bzw. MAC OS-Grundkenntnisse. Wenn Sie alles direkt mit nach Hause nehmen möchten, bringen Sie bitte Ihr Apple Gerät und den dazugehörigen Laptop mit. Ermäßigungen können nicht gewährt werden!

Pacco Albrecht Einzelveranstaltung Sa, 13.05.17, 10.00-15.00 Uhr 1x, 6 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 404 Einstieg in die Apple Welt mit min. 6, max. 12 TN D4010M 34 EUR dem MAC OS X (S) Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende, die den Umgang mit dem MacBook Air/Pro unter dem Betriebssystem OS X erlernen wollen. Bitte bringen Sie Ihr eigenes MacBook mit! Kursinhalte: • Inbetriebnahme des Gerätes • Einrichtung einer Internet-Verbindung über WLAN • WLAN-Sicherheit / Netzwerksicherheit

Android-Smartphone für Einsteiger/innen Smartphones mit dem Betriebssystem Android verfügen über einen enormen Funktionsumfang, aber nicht jede Einstellung ist auf den ersten Blick verständlich - es gibt doch Einiges zu entdecken. Dieser Kurs stellt Ihnen Android vor und macht Sie sicher im Umgang mit dem System. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Kursinhalt: • Smartphone was ist das eigentlich? Was kann es, und was nutzt es mir? • Überblick über das Betriebssystem Android: wie alles zum Laufen kommt • Das Google-Konto Ihr Zugang zu Apps (auf Wunsch Einrichtung im Kurs) • Apps und Widgets Programme für alle Lebenslagen: Quellen, Installation, Verwaltung • Smartphone, aber sicher! Tastensperre, Virenschutz, Verschlüsselung, Fernzugriff bei Verlust; Zahlungswege für Apps • Kontakte, Telefonbuch, Kalender, E-Mails und deren Verwaltung und Synchronisierung mit dem PC • Beliebte Apps und nützliche Helfer • Informations- und Hilfequellen im Internet Bitte bringen Sie Ihr Android Smartphone mit allem Zubehör und ggf. auch Vertragsunterlagen, Kennworte etc. mit. Der Kurs ist nicht geeignet für Nutzer anderer Betriebssysteme als Android (z.B. IOS/Apple, Blackberry/RIM, Symbian/Nokia)! Bitte haben Sie Verständnis, dass durch die Vielzahl der Gerätemodelle auf dem Markt nicht jedes Detail eines jeden Geräts sofort im Kurs behandelt werden kann. Pacco Albrecht Sa, 10.00-13.15 Uhr 12.11.16 - 19.11.16, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 6, max. 10 TN D4020M 38 EUR Pacco Albrecht Sa, 10.00-13.15 Uhr 11.02.17 - 18.02.17, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 6, max. 10 TN D4022M 38 EUR

91

D

D

Beruf - EDV

Aufbaukurs: Apps für Ihr Smartphone

©Melpomene / Fotolia

D

Apps - sie machen Ihr Android-Smartphone erst richtig interessant. Informieren Sie sich über die Nutzungsmöglichkeiten der kleinen Programme. Inhalte: • Anmeldung im Google Play Store • Installation/Deinstallation von Apps • Interessante und wertvolle Apps • WhatsApp • Datensicherheit Bitte bringen Sie Ihr Android-Smartphone mit! Pacco Albrecht Sa, 9.30-13.30 Uhr 01.04.17 - 01.04.17, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 6, max. 10 TN D4023M 22 EUR

Android-Smartphone für aktive Ältere

©Ljupco Smokowski / Fotolia

Lieben Seniorinnen und Senioren, in diesem Kurs Lernen Sie die vilefältigen Möglichkeiten Ihres AndroidSmartphones kennen. Wir behandeln unter anderem die Themen: Wie kann ich über WLAN ins Internet gehen? Wie empfange und sende ich Emails? Welche nützlichen Programme gibt es und wie kann man sie kostenlos einrichten? Wie verschicke ich Bilder? Wie werde ich Programme wieder los, die ich gar nicht haben will? 92

Diese und viele weitere den Sie in einer kleinen arbeiten und schließlich worten können. Bitte bringen Sie Ihr mit!

Fragen wer- Pacco Albrecht Gruppe be- Einzelveranstaltung auch beant- Sa, 21.01.17, 9.30-13.30 Uhr 1x, 5 UStd., Bert-Brecht-Haus, Smartphone Raum 427 min. 6, max. 10 TN D4028M 25 EUR

Matthias Pfetzing Fr, 15.00-17.15 Uhr 13.01.17 - 20.01.17, 2x, 6 UStd. Stadtteilbibliothek Sterkrade, Multifunktionsraum min. 5, max. 8 TN D4024M 35 EUR

Apps, die man einfach haben muss - Ein Überblick der besten Android-Apps aus allen Bereichen - ein Kurs für aktive Ältere Erst die richtigen Apps machen das Smartphone zum Alles-Könner. Von Kalenderfunktionen, über Routenplaner bis zu Bild- und Fotoarchiven reicht der schier unerschöpfliche Funktionsumfang dieser kleinen Helfer. Aber welche Apps sind wirklich empfehlenswert? Wir stellen Ihnen die besten kostenlosen Android-Apps für Smartphones und Tablets vor. Bitte bringen Sie Ihr Smartphone mit! Bernhard Becker Do, 10.00-12.30 Uhr 16.03.17 - 23.03.17, 2x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 5, max. 9 TN D4026M 35 EUR

Mit dem Android-Tablet unterwegs im Internet Dieser Kurs vermittelt Ihnen die nötigen Kenntnisse, um Ihr Android-Tablet in Verbindung mit dem Internet mit seinen vielfältigen Möglichkeiten aktiv zu nutzen. Sie erlernen die Handhabung und Bedienung des Tablets, die Konfiguration Ihres Tablets, die Einrichtung von WLAN und EMail, den Umgang mit dem Browser und die aktive Nutzung des Tablets im Internet bei der Informationsbeschaffung, beim Suchen, Kaufen und Ersteigern. Weitere Themen sind die Verwendung der Standard-Apps (Kalender, Kontakte, Kamera) und deren Synchronisation mit Ihrem PC zu Hause und das Kennenlernen der beliebtesten Apps im Store. Bitte bringen Sie Ihr Android-Tablet mit. An Beispielen werden die Kursinhalte demonstriert. Es wird dabei so gut wie möglich auch auf Ihr Tablet eingegangen.

Medienscouts im SmartphoneEinsatz für aktive Menschen ab 40

©Marco Fileccia

Die Medienscouts des Heinrich-Heine-Gymnasiums - Schülerinnen und Schüler der 9./10. Klasse - bieten ihr Wissen an, um Menschen in einem Alter ab 40 Unterstützung und Hilfen im Umgang mit dem Smartphone/ iPhone zu geben. In lockerer Atmosphäre können Sie in Einzel- oder Kleingruppengesprächen Ihre Probleme mit dem Handy oder Tablet ansprechen und/oder interessantes Neues über Apps und Co. erfahren. Diese Veranstaltung ist kostenlos! Die Medienscouts freuen sich über einen kleinen Taschengeldbeitrag in ihr Sparschwein! Marco Fileccia / Dorothee Most Einzelveranstaltung Sa, 06.05.17, 10.00-13.00 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 8, max. 16 TN D4030M entgeltfrei

Beruf - EDV D Office-Anwendungen Word, Excel, PowerPoint: Arbeiten mit Office 2013

©Astrid Schröder

Seit dem Wechsel auf die Betriebssysteme Windows 7 bzw. Windows 8 arbeitet die Firma Microsoft mit der ergebnisorientierten Oberfläche in ihrer Standard-Bürosoftware Office. Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Geschäftsgrafiken und das Erstellen von Präsentationen sind Hauptanwendungsbereiche der EDV im modernen Büro. Im Kurs werden die Produkte von Microsoft Office 2013 verwendet: Word, Excel, PowerPoint. Die Abweichungen zur Office-Version 2010 sind sehr gering, so dass Teilnehmende des Kurses, die privat oder dienstlich mit der Version 2010 arbeiten, keine Umstellungsschwierigkeiten befürchten müssen. Zu Beginn des Kurses werden die Grundlagen für den Umgang mit Windows vermittelt, soweit sie für das Arbeiten mit den Anwendungsprogrammen erforderlich sind. Volker Meusel Fr, 17.00-20.00 Uhr 23.09.16 - 09.12.16, 10x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 9, max. 14 TN D5000M 159 EUR Volker Meusel Mi, 18.00-21.00 Uhr 01.02.17 - 05.04.17, 10x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 9, max. 14 TN D5004M 159 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Arbeiten mit Office 2010/2013 Bildungsurlaub (S) Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Geschäftsgrafiken und das Erstellen von Präsentationen sind Hauptanwendungsbereiche der EDV im modernen Büro. Im Kurs werden die Produkte von Microsoft Office 2013 verwendet: Word, Excel, PowerPoint. Teilnehmende, die zuhause oder dienstlich mit der Version 2013 arbeiten, werden feststellen, dass die Unterschiede zwischen den beiden Versionen sehr gering sind. Zu Beginn des Kurses werden die Grundlagen für den Umgang mit Windows vermittelt, soweit sie für das Arbeiten mit den Anwendungsprogrammen erforderlich sind. Helga Albrecht-Faßbender Mo - Fr, 8.00-15.30 Uhr 15.05.17 - 19.05.17, 5x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 7, max. 16 TN D5008M 196 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr.auHieming 0208/8252477).

Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Word im Büro

©Tim Reckmann / pixelio.de

D

Dieses Seminar vermittelt Ihnen die Kenntnisse, die Sie für den Einsatz von Word im Büro benötigen. Inhalte: • Briefgestaltung nach DIN 5008 • Seitenlayout • Kopf- und Fußzeilen • Format- und Dokumentenvorlagen • AutoText • Seriendruck

Anke Luft Sa, 10.00-14.00 Uhr 12.11.16 - 03.12.16, 4x, 20 UStd. Word - Basiswissen Bert-Brecht-Haus, Raum 425 Möchten Sie auch "mal eben" eimin. 7, max. 14 TN nen Text in Word schreiben und geD5016M 98 EUR stalten, sind aber mit dem Ergebnis nicht recht zufrieden, weil Sie den Falls Sie das Erlernte aus diesem Verdacht haben, dass das Programm Kurs beruflich nutzen können, gibt noch mehr kann oder einige Dinge es unter bestimmten Voraussetauch einfacher und schneller gehen? zungen die Möglichkeit, mit dem Lernen Sie hier das ABC der Textver- Bildungsscheck NRW oder der Bilarbeitung: Texte erfassen, Korrek- dungsprämie 50% der Kursgebühr turen mit der Rechtschreibprüfung sparen. Wir beraten Sie dazu gern vornehmen, Markiertechniken, Text (Frau Rechlin-Wrede 0208/825bewegen, Textgestaltung, Grafiken 2707, Fr. Hieming 0208/825-2477). einfügen und drucken. Anke Luft Di und Do, 18.00-21.15 Uhr 07.03.17 - 21.03.17, 5x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D5012M 98 EUR

Word - Aufbauwissen Sie setzen Word täglich ein, möchten aber wiederkehrende Aufgaben automatisieren? Das geht! Erfahren Sie in diesem Kurs, wie Ihnen die Funktionen AutoText und AutoKorrektur Arbeit abnehmen, und wie Sie mit Hilfe der Seriendruck-Funktion bei der Erstellung von Massenpost viel Zeit sparen können. Das normgerechte Gestalten von Briefen und das Arbeiten mit großen Dokumenten stehen ebenfalls auf dem Programm. 93

D

Beruf - EDV

Anke Luft Di und Do, 18.00-21.15 Uhr 02.05.17 - 16.05.17, 5x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D5018M 98 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/825-2477).

D

erforderlich. - Grundkenntnisse im Helga Albrecht-Faßbender Umgang mit dem Computer und mit Do, 10.00-12.15 Uhr Windows werden erwartet. 09.03.17 - 30.03.17, 4x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 Anke Luft min. 6, max. 12 TN Do, 18.00-21.15 Uhr D5034M 79 EUR 08.09.16 - 06.10.16, 5x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN Tabellenkalkulation mit Excel D5030M 98 EUR Bildungsurlaub (S) Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Helga Albrecht-Faßbender Kenntnisse, die Sie für eine erfolgMo, 18.00-21.15 Uhr reiche Arbeit mit Excel benötigen. 06.03.17 - 03.04.17, 5x, 20 UStd. Folgende Themen werden behandelt Bert-Brecht-Haus, Raum 426 und in praktischen Übungen umgemin. 7, max. 14 TN setzt: D5032M 98 EUR • Der Excel-Bildschirm und seine Elemente Falls Sie das Erlernte aus diesem • Arbeitsmappen und Arbeitsblätter Kurs beruflich nutzen können, gibt • Formatierung von Zellen es unter bestimmten Vorausset- • Anwendung von Formeln zungen die Möglichkeit, mit dem • Relative, absolute und gemischte Bildungsscheck NRW oder der BilBezüge dungsprämie 50% der Kursgebühr • Verwendung von Namen sparen. Wir beraten Sie dazu gern • Funktionen (Summe, Mittelwert, (Frau Rechlin-Wrede 0208/825Wenn, SVerweis) 2707, Frau Hieming 0208/825- • Umgang mit Listen 2477). • Verknüpfung mit Word-Dateien • Diagrammerstellung

Grußkarten, Einladungen und Flyer gestalten mit Word Mit Word lassen sich nicht nur professionell gestaltete Briefe, Referate und wissenschaftliche Texte erstellen, sondern auch schön gestaltete Grußkarten zu Weihnachten, Ostern und zu Geburtstagen oder Einladungskarten zu besonderen Festen und Jubiläen. Auch das Erstellen von Flyern auf DIN A4-Grundlage ist möglich. Wie das funktioniert, welche Tipps und Anke Luft Tricks es gibt, um Word als "kleines" Designprogramm zu nutzen, das er- Tabellenkalkulation mit Excel für Mo - Fr, 8.00-13.00 Uhr aktive Ältere 28.11.16 - 02.12.16, 5x, 30 UStd. fahren Sie in diesem Seminar. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 12 TN Anke Luft D5036M 147 EUR Einzelveranstaltung Sa, 05.11.16, 10.00-15.30 Uhr Falls Sie das Erlernte aus diesem 1x, 6 UStd., Bert-Brecht-Haus, Kurs beruflich nutzen können, gibt Raum 402 es unter bestimmten Voraussetmin. 6, max. 11 TN zungen die Möglichkeit, mit dem D5026M 33 EUR Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr Tabellenkalkulation mit Excel sparen. Wir beraten Sie dazu gern Für Kaufleute wie für Techniker sind (Frau Rechlin-Wrede 0208/825Tabellenkalkulationsprogramme ©Dessauer / filippou.de 2707, Frau Hieming 0208/825durch ihre fast unbegrenzten Möglichkeiten in Bezug auf Berechnun- Sie möchten sich mit einem Haus- 2477). gen und grafische Auswertungen haltsbuch einen genauen Überblick von Zahlenmaterial zu einem unver- über Ihre Einnahme und Ausgaben zichtbaren Einsatzmittel für die täg- verschaffen? Sie wollen hilfreiche liche Arbeit geworden. Excel ist im Tabellen für Ihre Vereinsarbeit er- Excel für Fortgeschrittene Windows-Bereich das marktführende stellen? Sie sind Hausbesitzer oder Produkt seiner Art. Mieter und wollen Ihre NebenkosKursinhalte: Wiederholung von tenabrechnung effizient durchführen Grundlagen für das Arbeiten mit Win- oder kontrollieren? dows, Einführung in die Tabellenkal- Anhand von Beispielen und praktikulation mit Anwendungsbeispielen schen Übungen wird Ihnen die Theaus der Praxis, die Arbeitsumgebung matik von Excel vermittelt. Dabei von Excel, Bedienung der Oberflä- wird Wert darauf gelegt, dass sich die che, Anlegen, Bearbeiten und Ge- Übungen und Erklärungen an Ihrem stalten von Tabellen, Formatierung, Bedarf orientieren. Programm- und Steuerbefehle, Ar- Im Kurs wird mit Excel 2013 gearbeibeiten mit Formeln und Funktionen, tet, er ist aber auch für alle geeig- ©Stelios Filippou / Fotolia Verknüpfung von Tabellen, Diagram- net, die Excel 2007, 2010 oder 2016 Sie verfügen über Grundlagen in Exme und ihre Darstellungsarten, Da- nutzen. tenaustausch, Datenbankfunktionen, Teilnahmevoraussetzungen sind Grund- cel und möchten Ihr Wissen erweiDrucken und Druckoptionen etc. kenntnisse in der PC-Bedienung und tern. Inhalte des Kurses sind: weiterfühVorkenntnisse in Excel sind nicht in der Arbeit mit Windows 94

Beruf - EDV D rende Anwendungen und Techniken wie die Erstellung eines Makros, dynamischer Datenaustausch, OLETechniken etc. Ziel des Kurses ist das selbstständige Arbeiten mit Excel und die Gestaltung von Tabellen mit professionellem Outfit. Hierfür werden zahlreiche Übungsbeispiele behandelt. Excel-Vorkenntnisse im Umfang eines Einführungskurses werden vorausgesetzt. Peter Bublinski Mi, 19.15-21.30 Uhr 26.04.17 - 07.06.17, 7x, 21 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D5040M 104 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477). Formeln und Funktionen in Excel clever nutzen Sie verfügen über Grundlagen in Excel und möchten Ihr Wissen erweitern. Inhalte des Kurses sind: Arbeiten mit Funktionen wie z. B. WENN, WENN UND, WENN ODER, ISTTEXT, ISTFEHLER o. ä., Verschachteln von Funktionen, Durchführen von Berechnungen anhand von Datum und Uhrzeiten Excel-Vorkenntnisse im Umfang eines Einführungskurses werden vorausgesetzt Peter Bublinski Do, 18.00-21.15 Uhr 19.01.17 - 02.02.17, 3x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D5042M 59 EUR

Datenbankbearbeitung mit Excel Alle haben wir schon mal das Bedürfnis gehabt, die Unmengen von Produkten unserer Sammelleidenschaften zu ordnen bzw. zu katalogisieren. Ob es sich nun um unsere alten Schallplatten, Dias, Videos, CDs oder DVDs handelt: das ist alles kein Problem. Warum teure Software kaufen, wenn wir eine elegante und einfach zu bedienende Lösung in Excel haben? Im Seminar erlernen Sie die Daten-

banknutzung von Excel sowie die Nutzung von Spezialfiltern. Sie können über 1 Million einzelne Datensätze mit über 16.000 unterschiedlichen Auswahlmöglichkeiten je Datensatz anlegen. Oder für jede Artikelgruppe eine eigene Mappe? Am Seminarende können Sie diese Fragen für sich beantworten Volker Meusel Sa, 10.00-17.30 Uhr, 25.03.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 11 TN D5044M 44 EUR

und Ausgabedialoge, Dateioperationen, Einführung in UserForms. Die Veranstaltung ist als Bildungsurlaub anerkannt. Werner Pawlicki Mo - Fr, 9.00-16.00 Uhr 20.03.17 - 24.03.17, 5x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 14 TN D5049M 222 EUR

Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern Professionelle Datenanalyse an- (Frau Rechlin-Wrede 0208/825hand von Pivottabellen (S) 2707, Fr. Hieming 0208/825-2477). Dieser Kurs ist für alle gedacht, die noch tiefer in die Arbeit mit Excel ein- Arbeiten mit Word und Excel steigen wollen und regelmäßig damit Bildungsurlaub (S) arbeiten. Sie lernen, sozusagen auf Vermittelt wird in kompakter Form Knopfdruck Auswertungen unter- ein Einstieg in die Textverarbeitung schiedlichster Art von Ihrer Original- mit WORD und in die TabellenkalkuExcel-Tabelle zu erstellen, die soge- lation mit EXCEL. Anhand von praxisorientierten Beispielen werden die nannten "Pivottabellen". wichtigsten Funktionen zur TexterKursinhalte: stellung und -gestaltung und zum • Pivot-Tabellen-Assistent Aufbau und Arbeiten mit Tabellen ge• Pivot-Tabelle aktualisieren • Pivot-Tabelle aus mehreren Konso- übt. Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Datenaustausch zwischen beiden lidierungsbereichen erstellen Anwenderprogrammen. • Pivot-Chart-Bericht Dieser Bildungsurlaub ist besonders • Pivot-Chart-Eigenschaften für Teilzeitbeschäftigte geeignet. • Pivot-Chart-Aktualisierung Voraussetzung: Grundkenntnisse in • Praxisbezogene Übungen Windows. Peter Bublinski Anke Luft Sa, 10.00-13.30 Uhr Mo - Fr, 8.00-13.00 Uhr 29.04.17 - 06.05.17, 2x, 8 UStd. 06.02.17 - 10.02.17, 5x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN min. 7, max. 14 TN D5046M 46 EUR D5050M 149 EUR Programmieren mit Excel Einführung in Visual Basic für Applications - Bildungsurlaub (S) Ein wesentlich effizienteres Arbeiten mit Excel ist durch die Automation von Abläufen möglich. Anhand praktischer und leicht verständlicher Beispiele lernen Sie die Grundlagen der Programmierung mit Visual Basic for Applications kennen und erhalten so die Fähigkeit, eigene automatische Abläufe in Excel zu programmieren und so Excel Anwendungen in VBA zu erstellen.

Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477).

Themen: Makros, grundlegende Programmiertechniken, Excel-Objektmodell, Dialogboxen, bedingte Anweisungen, kopf- und fußgesteuerte Schleifen, Erstelen eigener Funktionen, Ein95

D

D

Beruf - EDV

Überzeugen statt langweilen: Grundlagen des Präsentierens mit PowerPoint Ob Projektvorstellungen vor Kollegen oder Präsentationen vor Kunden: lernen Sie Ihre Präsentationsstärken erfolgreich einzusetzen. Oft werden mit PowerPoint komplexe Inhalte auf die immer gleiche Darstellung reduziert, Gedanken in Einbahnstraßen gelenkt und das Auge mit schrillen Überblendeffekten und unüberschaubaren Datenbergen gepeinigt - Phrasendreschen inklusive. Dieser Kurs vermittelt Ihnen, wie es auch anders geht. Sie lernen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Präsentation von der Planung über die Erstellung und Visualisierung der Folien bis hin zum persönlichen Auftreten während der Präsentation und der Nachbereitung Ihres Vortrages. Vorkenntnisse im Umgang mit Windows werden vorausgesetzt.

D

Für besondere Anlässe: Eine Bildershow erstellen mit PowerPoint Ob im Verein oder bei Familienfeiern: PowerPoint kann auch im Privaten effektvoll eingesetzt werden. Lernen Sie hier, wie Sie Bilder einfügen, bearbeiten und ansprechend anordnen. Fügen Sie Texte hinzu und runden Sie alles mit Animationen und Hintergrundmusik ab. Anke Luft Do, 17.00-19.15 Uhr 23.03.17 - 06.04.17, 3x, 9 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 14 TN D5063M 50 EUR

©Lebenslaufvorlage / prezcreation.com

Anke Luft Fr, 17.00-21.15 Uhr, 05.05.17 Sa, 10.00-14.15 Uhr, 06.05.17, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 11 TN D5062M 55 EUR

96

Marc Kohlen Sa, 10.00-16.30 Uhr, 28.01.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D5064M 51 EUR

Büromanagement mit Outlook

Mit PREZI innovativ präsentieren

Anke Luft Fr, 17.00-21.15 Uhr, 10.03.17 Sa, 10.00-14.15 Uhr, 11.03.17, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 14 TN D5060M 55 EUR

Professionell präsentieren mit PowerPoint (Aufbaukurs) Dieses Seminar richtet sich insbesondere an diejenigen, die einen Kurs "Präsentieren mit PowerPoint" besucht haben. Hier lernen Sie, wie Sie Ihre Folien animieren, mit Präsentationsdesigns schnell und effektiv formatieren sowie interaktive Abläufe wie Filme einfügen, und Sie erhalten Tipps für den Druck von Folien, Handzetteln sowie Notizseiten.

Dieser Kurs ist gedacht für alle, die regelmäßig Präsentationen durchführen oder vorbereiten, egal ob im Bereich Wirtschaft oder Bildung. PC Grundkenntnisse sind erwünscht. Im Kurs wird ein PREZI-Account erstellt. Bitte bringen Sie dazu eine gültige E-Mail-Adresse mit.

PREZI ist eine neue, innovative Präsentationssoftware, die sowohl online als auch offline benutzt werden kann. Weg von einer linearen Folienaneinanderreihung bei herkömmlicher Anwendungen gibt Ihnen PREZI die Möglichkeit, auf einer virtuell unbegrenzten Leinwand Ihre Objekte wie Texte, Tabellen, Grafiken, Fotos, Videos zu arrangieren und durch einen Pfad zu verknüpfen, Ihren Ideen und Ihrer Kreativität dabei freien Lauf zu lassen. Begrenzungen durch Foliengrößen gibt es nicht mehr. Um Inhalte in Ihrer Präsentation zu vertiefen, zoomen Sie in diese Objekte hinein, ohne dabei das große Ganze aus den Augen zu verlieren. Ihre Präsentation wird ansprechender und dynamischer, sowohl für den Designer als auch für das Publikum. In unserem Kurs werden wir zunächst die Funktionen der verschiedenen Werkzeuge vorstellen und benutzen. Der nächste Schritt ist das Erstellen der ersten PREZI, wobei wir Struktur in die Präsentation bringen und den Pfad festlegen. Sie werden am Ende wissen, wie Sie eine PREZI erstellen und die Werkzeuge mit Erfolg einsetzen können.

©I. Vista / pixelio.de

Outlook ist ein sogenannter Personal-Information-Manager (PIM) und ist für die Planung und Organisation von Terminen und Aufgaben im privaten und geschäftlichen Bereich ein perfektes Hilfsmittel. Dieser Kurs führt in die Nutzung der vielfältigen Funktionen von Outlook ein: Zeitmanagement mit dem Terminplaner, Notizbuch, Mailsystem und generelles Verwaltungsprogramm für die weiteren Office-Produkte. Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit Windows. Volker Meusel Mi, 18.00-21.00 Uhr 16.11.16 - 07.12.16, 4x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D5070M 79 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477).

Beruf - EDV D Bürokommunikation mit Outlook 2013 - Bildungsurlaub (S) Sie arbeiten im Büro mit Outlook, haben aber das Gefühl, das Programm kann noch mehr als Mails senden und empfangen? Erfahren Sie hier, wie Sie mit Outlook die Bürokommunikation planen und organisieren mit dem Mailsystem, den Kontakten, der Kalenderfunktion und der Aufgabenverwaltung. Lernen Sie, Mails zu archivieren, Ablageregeln zu erstellen, Stellvertreter und Freigaben einzurichten, Mails auf Wiedervorlage zu legen, ein Adressbuch anzulegen und zu pflegen, Termine einzurichten und Besprechungen zu planen, Aufgaben einzugeben und zu delegieren. Anke Luft Mo, 8.00-13.00 Uhr 12.06.17 - 14.06.17, 3x, 18 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 14 TN D5072M 92 EUR

• Daten suchen, sortieren und filtern • Abfragen verwenden • Daten ausgeben und drucken • Tipps und Tricks Bernhard Becker Mo - Fr, 8.00-13.00 Uhr 19.06.17 - 23.06.17, 5x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN D5080M 169 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Grundlagen der Datenbankverwaltung mit Access 2013

Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477). ©Maksym Yemelyanov / Fotolia

Datenbankverwaltung mit Microsoft Access 2013 Bildungsurlaub (S) Wenn Sie mit großen strukturierten Datenmengen arbeiten, bietet Ihnen Microsoft Access zahlreiche professionelle Werkzeuge an. Diese Werkzeuge helfen Ihnen bereits beim Aufbau des Datengerüsts, weil Sie redundante Daten von Anfang an vermeiden. Sie vereinfachen die Datenerfassung mithilfe von Formularen, mithilfe von Abfragen stehen Ihnen umfangreiche Möglichkeiten für das Selektieren von Daten zur Verfügung. Zusätzlich erfahren Sie, wie Sie Ihre Daten mithilfe von Reports ausdrucken können oder mithilfe von Assistenten Etikettenausdrucke erstellen. Tipps und Tricks, unter anderem zum Datenimport und -export, runden den Kurs ab. Und das Beste: Sie benötigen dafür keine Programmierkenntnisse! Kursinhalte: • Einführung in Access • Mit Tabellen arbeiten • Mit Formularen arbeiten • Beziehungen zwischen Tabellen

Dieser Kurs ist für alle Anwender gedacht die mit Microsoft Access im Handumdrehen eine Datenbank erstellen möchte. Mit Hilfe der erstellten Datenbank können Daten ganz gezielt ausgewertet werden. Grundkenntnisse sind nicht erforderlich. Kursinhalte: • Anlegen von Tabellen und Hilfstabellen, • Generieren von Formularen, • Ausführen von Abfragen • Erstellung von Berichten. Peter Bublinski Di, 18.30-21.45 Uhr 07.02.17 - 14.03.17, 6x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN D5082M 107 EUR

Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Internet Fit im Internet: WWW, E-Mail und Einkaufen im Netz Willkommen im Netz der (fast) unbegrenzten Möglichkeiten: Erfahren Sie hier, wie Sie sich sicher und zielgerichtet im Internet bewegen, auf WWW-Seiten navigieren und mit Suchmaschinen schnell an die gewünschten Informationen kommen. Kommunizieren Sie mit der Welt: Sie legen ein E-Mail-Postfach im Netz an, senden und empfangen E-Mails, verschicken Anhänge, legen ein Adressbuch an und verwalten Ihre Post. Betreten Sie die bunte Einkaufsmeile und Dienstleistungswelt im WWW: Ware bestellen, zahlen, liefern lassen, Reisen und Flüge buchen, Eintrittskarten und Fahrscheine kaufen sowie ein Blick in das Online-banking-System Ihrer Hausbank stehen auf dem Programm. Anke Luft Mo, 17.00-19.15 Uhr, 12.12.16 Mi, 17.00-19.15 Uhr, 14.12.16 Fr, 17.00-19.15 Uhr, 16.12.16, 3x, 9 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 12 TN D6002M 45 EUR Anke Luft Mo, 17.00-19.15 Uhr, 24.04.17 Mo, 17.00-19.15 Uhr, 08.05.17 Mo, 17.00-19.15 Uhr, 15.05.17, 3x, 9 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 11 TN D6003M 45 EUR

97

D

D

Beruf - EDV

Shoppen im Internet für Frauen

Helga Albrecht-Faßbender Di, 10.00-12.30 Uhr 13.06.17 - 04.07.17, 4x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 11 TN D6008M 59 EUR

Sicher surfen im World Wide Web

Mitmach-Internet für aktive Ältere

D

©Tim Reckmann / pixelio.de

©Lucadp / Fotolia

Betreten Sie die bunte Einkaufsmeile und Dienstleistungswelt des WWW. Hier lernen Sie, Kundenkonten anzulegen und Bestellungen aufzugeben. Wählen Sie zwischen verschiedenen Zahlungs- und Liefermöglichkeiten, buchen Sie Reisen und Flüge, kaufen Sie Eintrittskarten und Fahrscheine oder ersteigern Sie Ihre Lieblingsstü- ©Tylor Olson / Fotolia cke. Sie möchten Ihr Internet-Wissen vertiefen? Mit Google kommen Sie zuAnke Luft recht, aber Sie das ahnen, dass da Do, 17.00-19.15 Uhr noch mehr möglich ist? 10.11.16 - 24.11.16, 3x, 9 UStd. Im Kurs erfahren Sie, was "commuBert-Brecht-Haus, Raum 425 nities" sind, wie Sie sich daran bemin. 6, max. 12 TN teiligen und was im Internet noch so D6004M 45 EUR alles möglich ist,, z.B. der Live-Blick über Webcams, sich aktiv an wikipedia oder Blogs zu beteiligen, elektroSind Sie schon drin? Internet und nisch Leserbriefe zu schreiben, uvm. E-Mail für aktive Ältere Sie können ihre Fragen zu AnmelDieser Kurs will Ihnen einen Einstieg de- und Registrierprozessen (Konten ins Internet geben und auf dessen erstellen, Login und Logout) stellen fantastischen Möglichkeiten auf- und lernen sich besser auf Webseiten merksam machen; aber auch auf die zu orientieren und worauf Sie achten Gefahren und wie Sie sich schützen müssen, um sicher im Internet unkönnen werden wir eingehen. Ziel terwegs zu sein. dieses Kurses ist, dass Sie sich einen Sie erfahren wissenswertes über eÜberblick über die Möglichkeiten des books und die onleihe ihrer StadtbiInternet verschaffen, einen Internet- bliothek. Browser sicher bedienen und E-Mails Voraussetzung: Grundkenntnisse im empfangen und versenden können. Umgang mit dem PC Anhand praktischer Beispiele, dem Planen einer Urlaubsreise mithilfe Helga Albrecht-Faßbender des Internet und Einkaufen und Re- Do, 10.00-12.15 Uhr cherchieren im Internet werden Be- 10.11.16 - 24.11.16, 3x, 9 UStd. rührungsängste schnell schwinden. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 Begriffe wie Chatten und Downloa- min. 7, max. 12 TN den werden Sie nicht nur theoretisch D6010M 43 EUR erlernen, sondern auch praktisch anwenden. Vorausgesetzt wird Grundwissen in der Computer-Bedienung. Sie können die PCs der VHS benutzen oder Ihren eigenen Laptop mitbringen.

Erpressungstrojaner, Viren und Würmer können einem den Spaß am Internet gründlich verderben. Systemabstürze, Datenverlust und Spionage müssen aber nicht sein. Der Kurs zeigt, welche Sicherheitsprobleme und Fallen im Internet lauern und wie man diese umgeht. Alle aktuellen Browser verfügen über Fähigkeiten, um den Nutzer vor Risiken im Internet weitgehend zu schützen. Im Kurs lernen Sie, wie Sie Ihren Browser einstellen und Zusatzprogramme zur weiteren Unterstützung hinzufügen. So surfen Sie ohne lästige Reklame und bieten Schadsoftware erfolgreich die Stirn.

Helga Albrecht-Faßbender Mi, 10.15-12.45 Uhr 25.01.17 - 15.02.17, 4x, 12 UStd. Stadtteilbibliothek Sterkrade, Multifunktionsraum min. 6, max. 12 TN D6006M 59 EUR 98

Helga Albrecht-Faßbender Einzelveranstaltung Sa, 01.04.17, 10.00-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 11 TN D6012M 27 EUR

Kompaktkurs: E-Mail und Co für aktive Ältere Treten Sie ein in die Welt der elektronischen Kommunikation. Hier lernen Sie, ein E-Mail-Postfach anzulegen, Mails zu senden und zu empfangen, Anhänge zu verschicken, ein Adressbuch zu führen und Ihr Mails zu verwalten. Anschließend erleben Sie die Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen, das WWW bietet. Geben Sie Bestellungen auf, wählen Sie zwischen Zahlungs- und Liefermöglichkeiten, buchen Sie Reisen, kaufen Sie Eintrittskarten und Fahrscheine. Lernen Sie das Online-Banking-System Ihrer Hausbank kennen und erfahren Sie, welche Sicherheitsaspekte zu beachten sind.

Beruf - EDV D Anke Luft Mo, Mi, Fr, 9.00-12.30 Uhr, 03.04.-07.04.17, 3x, 12 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 10 TN D6014M 66 EUR

Download Runterladen ohne Reinfall Oft wird vorausgesetzt, dass jeder ohne Probleme mit Download und Installation umgehen kann. Dabei gibt es jedoch viele Dinge zu berücksichtigen, die umsichtig behandelt werden müssen, wie z.B. die richtige Wahl der Downloadseite. Viele Downloads sind mit lästigen zusätzlichen Werbeangeboten, unerwünschten Toolbars, Huckepacksoftware oder gar kostenpflichtigen AboFallen versehen. Im Kurs werden Lösungen gezeigt, die Sie vor Reinfällen schützen. Und auch nach dem Downloaden muss ein heruntergeladenes Programm erst installiert und evtl. auch wieder deinstalliert werden. So sind das Verwalten von Programmen, das sichere Herunterladen, das Installieren und Entfernen Teile des Kursinhalts. Helga Albrecht-Faßbender Einzelveranstaltung Sa, 20.05.17, 10.00-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 12 TN D6016M 27 EUR

Skypen - mit Kamera kostenlos am PC telefonieren Sie haben Verwandte und Bekannte, die weit weg oder sogar im Ausland leben? Dann ist Skype genau das Richtige für Sie! Skype ist eine kostenfrei erhältliche Software. Sie ermöglicht das Telefonieren via Internet von Computer zu Computer ohne Gebühren. Inhalte: Wie funktioniert das Telefonieren über das Internet? Wie richtet man sich die Software Skype ein? Welche Hardware benötigen Sie? Wie kann man kostenlos und kostenpflichtig mit Skype telefonieren? Im Kurs lernen Sie die Software zu installieren und einzurichten. Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse

Pacco Albrecht Einzelveranstaltung Fr, 11.11.16, 18.00-20.30 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 5, max. 11 TN D6018M 20 EUR

Kostenlos über das Internet telefonieren - für aktive Ältere Halten Sie mit Skype über Bildtelefon kostenlos Kontakt zu weit entfernten Freunden und Verwandten. Senden Sie während des Telefonats Bilder und Dokumente zu Ihren Gesprächspartnern oder unterhalten Sie sich über Chat mit ihnen, wissen Sie jederzeit, wer gerade online ist. In diesem Kurs erhalten Sie eine gründliche Einführung mit praktischen Übungen zu den benötigten technischen Voraussetzungen, zur Installation und Einrichtung benötigter Software, zur Einrichtung und Verwaltung eines Skype-Kontos, zum Telefonieren mit und ohne Videobild, von PC zu PC oder von PC zu Mobil oder Festnetz. Helga Albrecht-Faßbender Einzelveranstaltung Fr, 28.04.17, 10.00-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 5, max. 10 TN D6019M 26 EUR

Eltern diesen Gefahren mitunter ratlos gegenüber. Dieser Kurs soll Frauen Internetkompetenz vermitteln und Orientierungshilfe im Wirrwarr der vielen Angebote geben. Dieser Kurs bietet Ihnen nicht das Rezept für Ihr Kind im Umgang mit dem Internet, sondern soll Ihnen Informationen, Empfehlungen und Tipps mitgeben auf Ihrem Weg zu mehr Sicherheit im Netz. Helga Albrecht-Faßbender Mi, 9.30-11.45 Uhr 08.03.17 - 22.03.17, 3x, 9 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 12 TN D6020M 43 EUR

Mein Kind, Facebook und ich: so werden Eltern und Kinder sicher im Umgang mit sozialen Netzwerken Für viele sind Facebook & Co. schlicht Teufelszeug. Nur, wenn bei den eigenen Kindern das Interesse an Sozialen Netzwerken wächst, ist es oft hilfreich, wenn man sich mit dem Werkzeug des Teufels ein wenig auskennt. Der Dozent erklärt die wichtigsten Funktionen und vor allem Sicherheitseinstellungen bei Facebook und anderen Social-Media-Angeboten. Wer mit Tochter oder Sohn kommt, kann auch direkt einen Account einrichten. Pro Kind werden 5 EUR zusätzliches Entgeld erhoben.

Thorsten Schröder Für unsere Kinder Einzelveranstaltung Mütter bleiben auf dem Laufenden Sa, 18.02.17, 10.00-14.00 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 8 TN D6022M 23 EUR

©stockWERK / Fotolia

Von Social Media, Snapchat, Whatsapp, Instagram, etc. geht viel berechtigte Faszination aus, aber auch viel Gefahrenpotenzial. Im Netz lauern ungeeignete Inhalte für Kinder wie Sexting oder Pro Ana, Gefahren, dass ihr Kind persönliche Daten freigibt oder sexuell belästigt wird, versteckte Kostenfallen, Cybermobbing, Verletzung von Urheberrechten uvm. Während sich Kinder häufig wenig Gedanken darüber machen, stehen 99

D

D

Beruf - EDV

Facebook, Twitter, XING, WhatsApp: Helga Albrecht-Faßbender Gefahrlos über soziale Netzwerke Mi, 9.30-12.00 Uhr kommunizieren 24.05.17 - 07.06.17, 3x, 9 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 10 TN D6026M 49 EUR

©Destina / Fotolia

D

Facebook: Wie funktioniert das? Was bietet es? Wo lauern Gefahren? Das Phänomen "Facebook": Millionen Menschen vernetzen sich bei Facebook mit ihren Freunden, Bekannten und Geschäftspartnern. Bei Jugendlichen gehört das soziale Netzwerk längst zur Alltagswelt. Der Reiz ist groß, aber es gibt auch Risiken. Hier kommt es im doppelten Sinn auf die Einstellung an. Erfahren Sie außerdem, wie Sie mit Facebook einen PRKanal für Ihre Firma, Ihren Verein oder Ihr Hobby einrichten. Thematisiert werden u.a. folgende Inhalte: Überblick über die Vielfalt des Netzwerks, Datenschutz, PrivatsphärenEinstellungen, Freunde verwalten, Beiträge veröffentlichen, Cyber-Mobbing, Fan-/Firmenseiten einrichten. Vorausgesetzt werden PC- und Internetgrundkenntnisse sowie eine gültige E-Mail-Adresse mit Onlinezugang oder ein Facebook-Account. Thorsten Schröder Einzelveranstaltung Sa, 19.11.16, 10.00-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 14 TN D6024M 23 EUR Kommunizieren mit Facebook, Twitter & Co. - für aktive Ältere Das Internet hat sich mit den neuen Möglichkeiten der sozialen Interaktion grundlegend verändert. Dieses sogenannte Social Media ist nicht mehr nur jüngeren Teilnehmerinnen und Teilnehmern vorbehalten. Viele der älteren PC-Nutzer haben die Angebote für sich entdeckt. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Angebote von Facebook, Twitter und Youtube und lernen Sie diese Plattformen kennen. Wenn Sie möchten, helfen wir Ihnen, sich ein Konto anzulegen. Sie erfahren aber auch, wo die Risiken liegen, wie Sie diese vermeiden können. 100

Praxisworkshop: PR und SocialMedia Mit guter PR ins Rampenlicht: Kreativ texten, Pressemitteilungen veröffentlichen, Nachrichten twittern. "Das klingt interessant! Da muss ich hin!" - Alle hoffen auf diese oder ähnliche Reaktionen, wenn sie für einen Verein, ein Unternehmen oder eine Veranstaltung werben. Doch wie weckt man Interesse für "seine Sache"? - durch gute und möglichst kreative Texte, die über die richtigen Kanäle verbreitet werden! Wie man Texte für Pressemitteilungen, Broschüren, Flyer oder fürs Internet erstellt, erläutert der Referent in diesem Wochenend-Kurs. Außerdem führt er in die Praxis der Pressearbeit ein und erklärt, wie man in den sozialen Netzwerken (z.B. Facebook) werben kann.

Fotobuches eingeführt, und die Anwendung der Spezialsoftware des Marktführers CEWE wird erläutert. Sie lernen, wie man die Funktionen der Software richtig nutzt und welche Gestaltungsmöglichkeiten sie beinhaltet. Bitte bringen Sie zu diesem Kurs Ihre digitalen Fotos (z.B. vom letzten Urlaub oder einer besonderen Feier/ Veranstaltung) auf einem USB-Stick mit. Am Ende des Kurses können Sie darauf dann Ihr digitales Fotobuch zur Weiterbearbeitung mit nach Hause nehmen. Kursteilnehmende erhalten einen Gutschein im Wert von 26,95 EUR für den Druck des Fotobuches. Voraussetzung: sichere Bedienung der Windows-Oberfläche Michael Holter Mi, 18.00-21.15 Uhr 26.10.16 - 02.11.16, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 12 TN D7000M 55 EUR

Vom digitalen Bild zum Fotobuch - Ideen, Gestaltung, Kosten Ein Kurs für aktive Ältere Thorsten Schröder Familienfotos, Bilder von der UrlaubsEinzelveranstaltung reise oder der spontane SchnappSa, 13.05.17, 10.00-15.00 Uhr schuss: es gibt unzählige Momente, 1x, 6 UStd., Bert-Brecht-Haus, die Sie in einem Fotobuch festhalten Raum 426 und ansprechend präsentieren könmin. 6, max. 16 TN nen. Auch als Geschenk kommt ein D6028M 34 EUR Fotobuch übrigens sehr gut an. Im Kurs erhalten Sie einen Überblick namhafter Fotobuchanbieter und erlernen, wie Sie mit einer kostenloBild- und Videobearbei- sen Gestaltungssoftware einfache Bildkorrekturen durchführen, ein Fotung - Gestaltung tobuch arrangieren, mit Texten versehen und anschließend bestellen. Vom Digitalbild zum persönlichen Dabei wird auch auf die Kosten eines Fotobuch Fotobuchs und den Bestellvorgang von Papierabzügen eingegangen. Jede/r Teilnehmer/in erhält darüber hinaus einen Gutschein eines Anbieters für Fotobuch-Software in Höhe von 26,95 €, der bei der Bestellung eines Fotobuchs eingelöst werden kann. Bitte bringen Sie eigene Digitalfotos auf CD/DVD mit. Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse. ©CEWE

Persönlich gestaltete Fotobücher sind das Trendprodukt im Bereich der digitalen Fotografie. Mit Hilfe der CEWESoftware entstehen aus Ihren Bildern regelrechte Schmuckstücke. Schritt für Schritt werden Sie in die Grundlagen der Gestaltung eines

Ursula A. Böhm Di, 9.30-12.45 Uhr 08.11.16 - 06.12.16, 5x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 7, max. 11 TN D7002M 97 EUR

Beruf - EDV D Photoshop CS6 Bildungsurlaub (S)

©Stefan Pelz / Fotolia

Dieser Bildungsurlaub bietet eine Einführung in die digitale Bildbearbeitung am PC und gleichzeitig in Adobe Photoshop CS6. Das Programm ist der professionelle Standard in der Bildbearbeitung, es bietet aber auch dem ambitionierten "Laien" eine umfangreiche Palette zur digitalen Bearbeitung von Bildmaterial, die es ermöglicht, Fotografien bzw. Bilder zu optimieren, anzupassen, aber auch vollkommen neu zu gestalten. Inhalte sind u. a. : Werkzeuge und deren Handhabung, Freistellen von Bildelementen, Erstellen von Fotomontagen, Arbeiten mit Ebenen, Bildretusche, Farbbehandlung, Einsatz von Filtern, Datei- und Speicherformate. Voraussetzung: sicherer Umgang mit dem PC oder Mac. Thomas Bocian Mo - Fr, 8.30-16.00 Uhr 13.02.17 - 17.02.17, 5x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 11 TN D7004M 249 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477).

Digitale Fotografie und Einstieg in die Bildbearbeitung mit Photoshop CS6 - Wochenendseminar Sie haben festgestellt, dass die gemachten Bilder mit Ihrer Digitalkamera zwar gut, aber noch überarbeitungsbedürftig sind, und wollen möglichst schnell ohne mehrwöchigen Kurs Ihre Bilder optimieren - dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Kurs werden Sie Schritt für Schritt in die faszinierenden Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung

eingeweiht. Die moderne Bildbearbeitung teilt sich praktisch in zwei Phasen: • RAW-Entwicklung • Bildbearbeitung in Ebenentechnik Sie werden staunen, was Sie mit geringem Aufwand aus Ihren Bildern machen können. Bildbearbeitung wird auf das Wesentlichste konzentriert, mit Schnelllösungen für die verschiedensten Probleme. Es gibt so viel Input wie die Zeit erlaubt! Grundkenntnisse im Umgang mit einem PC werden vorausgesetzt, alles Weitere lernen Sie hier! Wichtige Hilfe für zu Hause: Nach Abschluss dieses Seminars kann eine Zusammenfassung des Kursinhaltes als Video-Workshop-DVD (9,- EUR) erworben werden, um die erlernten Arbeitsschritte nachvollziehen zu können.

Gebrauch werden anschaulich erklärt. Voraussetzung: • Grundkenntnisse in Photoshop • Eigene Kamera Kursinhalte: • Entwickeln einer Bildidee • Fotografieren • Montieren in Photoshop Ralf Hallay Mo, 18.30-20.45 Uhr 24.04.17 - 12.06.17, 6x, 18 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D7012M 79 EUR

Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop CS6

Ralf Hallay Sa, 10.00-16.00 Uhr 04.02.17 - 05.02.17, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 7, max. 14 TN D7008M 78 EUR

D

©Ralf Hallay

Workshop: Fotografie für Composing mit Photoshop CS6 In diesem Kurs werden Sie Schritt für Schritt in die faszinierenden Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung eingeweiht. Die moderne Bildbearbeitung teilt sich praktisch in zwei Phasen: • RAW-Entwicklung • Bildbearbeitung in Ebenentechnik. Viele Anwender scheuen sich immer noch vor der RAW-Fotografie und -Entwicklung. Doch genau diese Technik ermöglicht Einsteigern und Fortgeschrittenen enorme Möglichkeiten zur Bildoptimierung, die selbst dann anwendbar sind, wenn Bilddateien nur im JPG-Format vorliegen. Die Vorzüge und Nachteile dieser Technik werden verständlich erklärt ©Ralf Hallay und praktisch angewendet. Viele In der Bildbearbeitung, speziell bei Bilder werden heute direkt aus dem Fotomontagen, spielt die fotografi- RAW-Modul ausgegeben bzw. fertigsche Vorlage eine sehr große Rolle. gestellt. Bei entsprechender Kenntnis über die Erst wenn Veränderungen notwendig Möglichkeiten in der Bildbearbeitung sind, die im RAW-Modul nicht oder lassen sich schnelle Ergebnisse er- nur begrenzt realisiert werden könzielen, wenn das Foto gut vorbereitet nen, kommt die klassische ebenenist. basierte Technik zum Einsatz. Ziel dieses Workshops soll sein, die Beispielhaft sind hier zu nennen das Möglichkeiten aufzuzeigen und die Hinzufügen von Text, Erstellen einer Bildvorlagen auf die Technik abzu- Collage oder Montage, aufwendige stimmen. Freistelltechniken, Nutzen der FüllBei guter Planung und entsprechen- methoden und Fülloptionen usw. den Fotos ist das Composing in der In diesem Kurs erwerben Sie die Regel mit geringem Zeitaufwand entsprechenden Kenntnisse, um gemöglich. Die Vor- und Nachteile der zielte Bildoptimierungen vornehmen verschiedenen Techniken und deren zu können. Die erforderlichen Basis101

D

Beruf - EDV

techniken werden anschaulich theoretisch und praktisch erarbeitet. Die hieraus resultierenden Möglichkeiten bieten einen langanhaltenden Spaßfaktor. Wichtige Hilfe für zu Hause: Eine Zusammenfassung des Kursinhaltes kann als Video-Workshop-DVD (9,EUR) erworben werden, um die erlernten Arbeitsschritte auch zu Hause nachvollziehen zu können. Ralf Hallay Fr, 18.30-20.45 Uhr 04.11.16 - 27.01.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 8, max. 11 TN D7016M 141 EUR

D

Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477).

Digitale Bildbearbeitung mit Photoshop CS6 - Aufbaukurs (S) Aufbauend auf den Basiskurs werden viele kreative Einsatzmöglichkeiten gezeigt. Vermittelt werden neben den erweiterten Techniken zur Auswahl- und Maskentechnik die Präsentationstechnik, Verfremdungstechnik, Beauty-Retusche, DRI-Technik, Montagetechnik, Freistellungstechniken sowie wertvolle Tipps und Tricks, nicht nur für den alltäglichen Umgang mit Photoshop, bei hohem Spaßfaktor! Grundkenntnisse werden vorausgesetzt, aber keine Angst vor noch offen gebliebenen Fragen! Selbstverständlich steht während des Seminars im Schulungsraum jedem Teilnehmenden ein eigener Rechner zur Verfügung, so dass nach der Theorie praktische Übungen folgen. Eine auf den Kurs bezogene "SchulungsVideo-Workshop-DVD" ist für 9,- EUR erhältlich, damit Sie die erlernten Arbeitsschritte auch Zuhause nachvollziehen können. Ralf Hallay Di, 18.30-20.45 Uhr 14.02.17 - 02.05.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 7, max. 16 TN D7020M 141 EUR

102

Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Einführung in die Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 14 Der Kurs bietet eine Einführung in die Arbeit mit Photoshop Elements und vermittelt darüber einen Überblick über die Programmfunktionen der Bildbearbeitung. Inhalte im Einzelnen sind u.a. • Retuschieren von Fotos • Bildmontagen mithilfe der Ebenenfunktionen • Umgang mit Auswahlwerkzeugen, • Farbkorrekturen und -verfremdungen, • Freistellen von Objekten • und vieles mehr. Aufgrund der Zugehörigkeit zur Programmfamilie von Adobe ermöglicht bei Bedarf die Kenntnis im Umgang mit grundlegenden Programmfunktionen von Elements einen späteren unproblematischen Umstieg auf die Vollversion von Adobe Photoshop.

Beauty-Retusche mit Photoshop CS6 Ziel dieses Workshops ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern verschiedene Möglichkeiten der BeautyRetuche nahe zu bringen. Es werden Grundlagen erlernt wie das Arbeiten mit Ebenen und Masken und anhand von Beispielen die Techniken wie Frequenzseperation und Dodge&Burn eingeübt. Computer mit Photoshop CS6 stehen zur Verfügung. Eigene Notebooks können natürlich mitgebracht wer- Udo Eickelmann den. Sa, 10.00-17.30 Uhr, 24.09.16 So, 10.00-16.00 Uhr, 25.09.16, 2x, 16 UStd. Frank Jurisch Bert-Brecht-Haus, Raum 425 Sa, 10.00-13.30 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-13.30 Uhr, 26.03.17, 2x, min. 7, max. 11 TN D7028M 79 EUR 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 5, max. 11 TN D7024M 51 EUR Digitale Fotografie und Bildbearbeitung für aktive Ältere Digitale Bildbearbeitung mit GIMP In diesem Kurs wird mit dem kostenlos erhältlichen Freeware-Programm GIMP gearbeitet. Sie lernen nahezu alle bekannten Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung kennen. Neben den einfachen Funktionen zur Erstellung von Bildausschnitten und zur Korrektur von Helligkeit, Kontrast und Sättigung erlernen Sie das Erstellen von Fotocollagen und Fotomontagen mit Hilfe von Ebenen und Masken, das Retuschieren und Kolorieren von Bildern und das Korrigieren von Farben und Tonwerten. Sie erlernen den Zusammenhang zwischen Auflösung und Bildgröße und erfahren, wie Sie Ihre Bilder bestmöglich verwalten und ausgeben. Voraussetzung für diesen Kursus sind Computer-Grundkenntnisse. Michael Holter Mi, 18.00-21.15 Uhr 08.03.17 - 29.03.17, 4x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 7, max. 11 TN D7026M 82 EUR

©Astrid Schröder

Immer mehr Menschen in Ihrem Freundes- und Bekanntenkreis besitzen eine Digitalkamera und bearbeiten ihre Fotos am Computer. Reizt Sie das auch? Dass der Umgang mit digitalen Bildern gar nicht so einfach ist und Fotos nicht immer auf Anhieb gelingen, haben Sie sicherlich schon gemerkt. In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie: • Ihre Fotos übersichtlich organisieren und mit Stichworten versehen können, • Ihre Bilder mit dem Programm Adobe Photoshop Elements u. a. aufhellen, beschneiden, zusammenfügen und schärfen - also insgesamt verbessern können.

Beruf - EDV D Photoshop Elements kann aber noch mehr! Mit diesem Programm • erstellen Sie beispielsweise Panoramen, • entfernen rote Augen, • schneiden Bildelemente aus, z. B. Personen oder ein Denkmal, eine Skulptur, und fügen Sie in ein anderes Foto ein, • restaurieren alte, verblichene oder beschädigte Fotos. Photoshop Elements steht in fast Nichts einem Profiprogramm nach und ist doch in der Handhabung für den bzw. die gedacht, die hier und da allein aus Freude an den Bildern eine Verbesserung und Aufwertung der eigenen Fotos vornehmen möchten. So ganz nebenbei erfahren Sie in diesem Kurs auch, was es mit einem Histogramm auf sich hat und welche Pixelauflösungen ausreichend bzw. vonnöten sind, um Abzüge von Ihren Fotos in den verschiedenen Größen (10 x 15; 13 x 18 ...Poster) anfertigen zu lassen. Ursula A. Böhm Di, 9.30-12.45 Uhr 25.04.17 - 30.05.17, 6x, 24 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 7, max. 11 TN D7029M 116 EUR

Adobe Lightroom I - ein Überblick (S) Adobe Lightroom ist das wichtigste Werkzeug für den modernen Fotografen. Trotzdem scheuen gerade Amateure die Beschäftigung mit diesem mächtigen Programm und seiner schier unglaublichen Funktionsvielfalt. Dieses Seminar bringt Licht ins Dunkel und erläutert in einfachen Schritten die Grundmodule der Software. Die Schulung findet statt auf der Version Lightroom 5. Teilnehmende können auch ihren eigenen Rechner mitbringen. Voraussetzung: PC-Grundlagenwissen Axel Jakob Scherer Einzelveranstaltung Sa, 05.11.16, 10.00-15.30 Uhr 1x, 6 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 12 TN D7030M 45 EUR

Adobe Lightroom II: die digitale Dunkelkammer (S) Dieses Lightroom-Seminar beschäftigt sich ausführlich mit dem Modul "Entwickeln" und den verschiedenen Ausgabefunktionen. Dieser Kurs ist gedacht als Aufbauseminar zu Lightroom I oder für Teilnehmende mit vorhandenen Grundkenntnissen. Die Schulung findet statt auf der Version Lightroom 5. Auch eigene Rechner können mitgebracht werden.

InDesign CS6 - Bildungsurlaub (S) Wer sich mit der professionellen Erstellung von Druckerzeugnissen wie Flyern, Plakaten oder Broschüren befasst, wird von den vielfältigen typografischen und gestalterischen Möglichkeiten von Adobe InDesign begeistert sein. In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer/innen die Techniken zum Aufbau einzelner Seiten bis hin zu umfangreichen Dokumenten für den Druck oder das Online-Publishing. INHALTE: Dokumente einrichten; ArAxel Jakob Scherer beiten mit Musterseiten; Anlegen von Einzelveranstaltung Layoutrastern; Typografi; ImportieSa, 25.03.17, 10.00-15.30 Uhr ren von Texten, Tabellen, Bildern und 1x, 6 UStd., Bert-Brecht-Haus, Grafiken; Formsatz; Pfadtext; ArbeiRaum 425 ten mit Formatvorlagen; Integrieren min. 6, max. 12 TN und Transformieren von Bildern und D7032M 45 EUR Grafiken; Freistellen von BildausWeitere Angebote zum Thema Fo- schnitten; Tabellensatz; Erstellen von tografieren finden Sie auf der Seite Grafiken; Transparenz, Schlagschat126. ten und andere Effekte; Arbeiten mit Ebenen; Farbmanagement; Ausgabekontrolle; PDF- und XHTML-Export

Einführung in die Videobearbeitung mit Premiere Elements 14 Das Seminar richtet sich an Teilnehmer/innen, die Techniken der Videobearbeitung kennen lernen möchten, und gibt über dramaturgische Anteile Hilfestellungen, wie sich die eigenen Aufnahmen in ästhetischer Hinsicht optimieren lassen. Die Software Premiere Elements ist die kleine Version von Adobe Premiere, von der viele Funktionen übernommen worden sind. Premiere Elements bietet damit den Vorteil, dass der Umstieg auf das professionelle Adobe Premiere der gleichen Produktfamilie gut möglich ist. Inhalte: • Einführung in die Grundlagen der Schnitttheorie • Überblick über die Programmfunktion • Schnitt • Überblendeffekte • Vertonung • Titel • Import/ Export • Encodierung/ DVD Menüs • Videoeffekte Udo Eickelmann Sa, 10.00-17.30 Uhr, 28.01.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 29.01.17, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 7, max. 12 TN D7040M 79 EUR

Jutta Ules Di, 8.00-16.00 Uhr, 08.11.16 Mi, 8.00-16.00 Uhr, 09.11.16 Fr, 8.00-16.00 Uhr, 11.11.16 Di, 8.00-16.00 Uhr, 15.11.16, 4x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 12 TN D7050M 193 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Frau Hieming 0208/8252477).

Einstieg in die Mediengestaltung mit Corel Draw X7 Lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten des Illustrationsprogramms CorelDraw kennen. von einfachen Grafiken bis hin zu aufwändigen Illustrationen, Corel Draw ist ein Allroundkünstler. Mit den vielfältigen Funktionen, die das Programm bietet, gestalten Sie alles von der Visitenkarte über Briefbögen, Flyer, Broschüren bis hin zum großen Plakat und erstellen druckreife Dateien für die Druckvorstufe. Inhalte: Was sind Vektorgrafiken? Wie benutze ich die Werkzeuge? Wie zeichne ich mit Corel Draw?

103

D

D

Beruf - EDV

Welche Möglichkeiten bietet das Programm? Wo sind die Einsatzgebiete von Corel Draw? Voraussetzung: sichere Bedienung der Windows-Benutzeroberfläche Michael Holter Mi, 18.00-21.30 Uhr 01.02.17 - 22.02.17, 4x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D7051M 79 EUR

Der einfache Weg zur eigenen Homepage mit Wordpress

D

©rawpixel.com / Fotolia

WordPress ist eine einfache Möglichkeit zur Umsetzung des eigenen Webauftritts, der sich besonders für Privatpersonen, Vereine, kleine Unternehmen etc. anbietet. Bei dem Programm handelt es sich um eine kostenlose Open Source Software, die sich in wenigen Minuten downloaden und auf dem eigenen Rechner installieren lässt. Sie bietet die Möglichkeit, Webseiten auf einfache Art und Weise aktuell zu halten, und eignet sich besonders zum Aufbau und zur Pflege von Web Logs. Udo Eickelmann Sa, 10.00-17.30 Uhr, 04.02.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 05.02.17, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 402 min. 6, max. 11 TN D7052M 88 EUR

JIMDO - einfach schöne Webseiten In der heutigen Zeit gibt es eine Menge an teils aufwändiger Software, um Webseiten zu programmieren oder um sie mit einem sog. CMS (ContentManagement-System) aus fertigen Musterseiten zusammenzuklicken. Zusätzlich bieten einige Service-Provider eigene Baukästen (z.B. LivePages oder MyWebsite) an, um dem Kunden die Arbeit zu erleichtern. Mit einem Baukastensystem wie dem von JIMDO erzielen Sie sehr schnell 104

einfache bis hin zu professionellen Ergebnissen, die Ihnen alle aktuellen Möglichkeiten moderner Webseiten bieten. Eine mit JIMDO erstellte Webseite läuft mit jedem Browser, mit jedem Betriebssystem und auf jedem Endgerät, bis hin zum Tablet oder Smartphone. Man nennt das Responsive Webdesign. Kursinhalt: Nach einem Überblick über die verschiedenen Wege zur eigenen Homepage lernen Sie im Kurs Ihre neue eigene kostenlose JIMDO-Homepage anzumelden, einzurichten und mit Inhalten zu füllen, das Design anzupassen und vielleicht auch noch einen eigenen Blog einzurichten. Die im Kurs begonnen Webseite können Sie anschließend unbegrenzt weiternutzen und jederzeit ergänzen. Voraussetzungen: Gute PC-Kenntnisse, Web-Kenntnisse, eine eigene Mail-Adresse. Das sollten Sie mitbringen: Einen USB-Stick mit einigen eigenen Bildern und evtl. ein paar Zeilen Text für Ihre neue Webseite. Michael Holter Sa, 10.00-16.00 Uhr, 08.07.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 09.07.17, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN D7054M 88 EUR

Webseiten erstellen mit HTML und CSS (S) Die Seitenbeschreibungssprache HTML bildet in Verbindung mit der Formatierungssprache CSS die Grundlage, um Webseiten zu erstellen und zu gestalten. Mit HTML und CSS ist man bei der Gestaltung von Webseiten unabhängig von teuren Programmen (wie z.B. Dreamweaver). HTML und CSS können mit jedem beliebigen Texteditor geschrieben werden. Im Kurs lernen Sie, wie man mit HTML und CSS einfache Webseiten erstellt und gestaltet. Dazu bekommen Sie vom Dozenten Texte, Bilder und Codeschnipsel, die sie während des Kurses verwenden können, und lernen die wichtigsten HTML-Tags kennen. Natürlich können die Kursteilnehmer/innen auch eigene Texte und Bilder mitbringen, um am Ende des Kurses bereits mit eigenen Inhalten arbeiten zu können. Inhalte: • Kennenlernen der Seitenbeschreibungssprache HTML • Kennenlernen der Formatierungssprache CSS • Einsatz von Tabellen

• Vernetzen von Webseiten durch Links • Gestaltungsmöglichkeiten von CSS • Layouten von Webseiten mittels CSS • Grafiken in Webseiten einbetten • Veröffentlichen von Webseiten Voraussetzungen: Sicherer Umgang mit PC und dem Internet. Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich. Michael Holter Do, 18.00-21.15 Uhr 03.11.16 - 24.11.16, 4x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 14 TN D7056M 92 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Konstruktion - Technik AutoCAD 2016 - Technisches Zeichnen am Computer Bildungsurlaub (S)

©Moonrun / Fotolia

AutoCAD gilt weltweit in der Architektur, im Maschinen- und Anlagenbau oder in der Haustechnik als das Standard-Programm zum computerunterstützten Entwerfen, Zeichnen, Konstruieren und Berechnen. Anhand von praktischen Übungen lernen Sie in diesem Bildungsurlaub die Grundlagen und wesentlichen Funktionen einer der bekanntesten vektororientierten Konstruktionssoftware kennen und nutzen. Themen sind: Grundbefehle, Prototypzeichnungen, Hilfsfunktionen, Koordinatensysteme, Layertechnik, Texteingabe, Zeichnen von Linien, Bögen, Kreisen, Objektfang, Bemaßungen, Zeich-

Beruf - EDV D nungsänderungen, Konstruktionen 3D-Drucken und -Zeichnen von 2D- und 3D-Objekten, Arbeiten mit Draht-, Flächen- und Volumenmodellen, Druckausgabe. Alfred Gerdes Mo - Fr, 9.00-16.00 Uhr 06.02.17 - 10.02.17, 5x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 11 TN D8000M 269 EUR Falls Sie das Erlernte aus diesem Kurs beruflich nutzen können, gibt es unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, mit dem Bildungsscheck NRW oder der Bildungsprämie 50% der Kursgebühr sparen. Wir beraten Sie dazu gern (Frau Rechlin-Wrede 0208/8252707, Fr. Hieming 0208/825-2477).

Schnupperkurs 3D-Druck

©Ralf Hallay

Digitale 3D-Formgebungsprozesse und speziell der 3D-Druck sind zur Zeit in aller Munde. Der Kurs gibt an Hand von Präsentationen und Demonstrationen einen Überblick über die vielfältigen Einsatzgebiete. Schwerpunkt bilden die praktischen Anwendungsmöglichkeiten wie 3D-Zeichnen, 3DDrucken, Laserschneiden und Scannen. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie die neuen Techniken für ihre Zwecke nutzen können. Dieser Kurs ist für alle interessierten Einsteiger/ innen gedacht, egal ob sie sich privat oder beruflich auf diesem Gebiet betätigen möchten. Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse Marc Kohlen Einzelveranstaltung Sa, 01.10.16, 10.00-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 16 TN D8010M 29 EUR

©Ralf Hallay

In diesem Kurs bekommen die Teilnehmenden eine Übersicht über diverse kostenlose 3D-Zeichenprogramme. Sie erfahren, wie und wo diese erhältlich sind und lernen damit umzugehen. Außerdem wird die sogenannte "Photogrammetry" vorgestellt, wobei 3D-Objekte an Hand von fotografischen Abbildungen hergestellt werden können. Außerdem geht es um den Schritt von der 3D-Zeichnung zum gedruckten Objekt. Wie exportiert man eine 3D-Zeichnung zum Drucker, Laserschneider oder auch zum angebotenen 3D-Druckservice und wie wird letztendlich ein Objekt gedruckt? Welche Faktoren muss man beachten, um ein fehlerfreies Resultat zu erhalten? Diese Fragen werden im Kurs beantwortet. Dazu können eigene 3D-Zeichnungen verwendet werden. Gleichzeitig wird aber auch gezeigt, wie und wo man an fertige 3D-Dateien kommen kann und was man bei deren Umsetzung beachten muss. Dieser Kurs ist für alle AnfängerInnen gedacht, die noch wenig bis keine Erfahrungen mit dem 3D-Zeichnen und 3D-Drucken haben, egal ob sie sich in Zukunft als Profis oder Laien auf diesem Gebiet betätigen möchten. Teilnahmevoraussetzung: PC-Grundkenntnisse Marc Kohlen Sa, 10.00-16.00 Uhr, 05.11.16 So, 10.00-16.00 Uhr, 06.11.16, 2x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN D8020M 68 EUR

3D-Modellieren mit MOI MOI (Moments of Inspiration) ist ein 3D-Modeller ohne Schnick-Schnack. Das Programm konzentriert sich auf das Wesentliche, das man beim 3DModelling braucht: das einfache und schnelle Erstellen von 3D-Modellen. Die intuitive Bedienungsoberfläche hat keine verborgenen Funktionen, die schwierig zu finden sind. Alles was man braucht steht auf einen Blick zur Verfügung, darum ist MOI leicht zu bedienen und schnell zu erlernen. Die Software eignet sich besonders gut zum Erstellen von Modellen für den 3D-Druck, weil die Konstruktionsbefehle sehr übersichtlich im Menü stehen. MOI ist für Windows (ab Windows XP bis Windows 10) und als Mac (OSX 10.9/10.8/10.7/10.6) erhältlich und stellt keine hohen Ansprüche an den PC.

D

©Ralf Hallay Im Kurs werden wir erst die Navigation erlernen, mit der Sie sich durch die grafische 3D- Oberfläche des Programms manövrieren. Dann werden wir Schritt für Schritt der Prozedur folgen, die nötig ist, um eine 3D-Datei zu erstellen. Wir werden die verschiedenen Konstruktionsmethoden behandeln, sowohl auf 2D- als auch auf 3D-Ebene. Des weiteren wird erklärt, welche Datei man für den 3D-Druck braucht und worauf man achten sollte, um eine fehlerfreie Datei zu bekommen. Marc Kohlen Einzelveranstaltung Sa, 25.03.17, 10.00-16.30 Uhr 1x, 8 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 7, max. 14 TN D8030M 51 EUR

105

D

D

Beruf - EDV

Ein Zuhause-Netzwerk richtig einrichten Dieser Kurs soll auf einfache Art und Weise das Prinzip der Netzwerktechnik erklären: Router, Splitter, Netzwerkdosen usw. werden den Teilnehmenden vorgestellt und in einer praktischen Übung zu einem kleinen Netzwerk (WLAN) zusammengebaut. Weiterhin beschäftigen wir uns speziell mit den Möglichkeiten des Routers, Ihr Handy, Tablet, Fernseher, Notebook, PC oder Cam untereinander und mit dem Internet zu verbinden und Ihren WLAN-Drucker mit allen Geräten nutzen zu können. In diesem Kurs lernen Sie Ihren Router mit seiner WEB-Oberfläche kennen und optimal einzustellen. Bitte bringen Sie zum Unterricht die Bedienungsanleitungen für alle Ihre Geräte mit und, wenn möglich, auch Ihren Laptop und Ihren Router. Voraussetzung: einfache WindowsKenntnisse.

Maßgescheidert für den Job Wir bieten Firmen und Institutionen auf ihre Bedarfe zugeschnittene • Benachrichtigungen (E-Mail/SMS) Weiterbildungsangebote in den Bereichen Kommunikation und soziale • Webinterface / MobileAppliance Kompetenzen, Verkauf und Marketing, Betriebswirtschaft und Rech• Strukturierte Netzwerkverkabelung nungswesen, Personalentwicklung, EDV und Englisch. Wir erarbeiten • WLAN Ihnen ein passgenaues Angebot, das von kompetenten Fachkräften • Telefonanlagen mit modernen Schulungsmethoden umgesetzt wird. Maik Ernemann Einzelveranstaltung Sa, 19.11.16, 10.00-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 5, max. 10 TN D8042M 27 EUR

Pacco Albrecht Sa, 10.00-13.15 Uhr 12.11.16 und 19.11.16, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 min. 6, max. 10 TN D8040M 39 EUR

Es gibt offene Angebote oder Firmenschulungen auf Anfrage. Bei Firmenschulungen ist eine Förderung durch den Bildungsscheck nicht möglich. Als offene, bereits konzipierte Angebote bieten wir Ihnen zurzeit: • Büroorganisation mit MS-Office • Tastaturtraining für den kaufmännischen Bereich • Englisch intensiv für den Beruf • Qualifizierung im Service und Dienstleistungsbereich, Schwerpunkt bilden die Themen: "Das Team", "Die Eigenwahrnehmung", "Sprache und Stimme" • Telefontraining für Auszubildende • Ausbildung der Ausbilder kompakt • Buchhaltung • Vortragen will gelernt sein Der Unterricht findet in Kleinstgruppen (2-5 Teilnehmende), Kleingruppen (6-10 Teilnehmende) oder in Gruppen bis 16 Teilnehmenden statt. Die Volkshochschule vor Ort - Ihr kompetenter Ansprechpartner von der Bedarfsanalyse bis zu Umsetzung! Information und Beratung : Heike Rechlin-Wrede, Tel.: 0208 825-2707, [email protected] Bettina Hieming, Tel.: 0208 825-2477, [email protected]

Das iHouse - Intelligente Haussteuerung für Hausbesitzer (S)

©Artur Marciniec / Fotolia

sche Steuerung der Jalousiesystem Temperaturüberwachung

Das Heimnetzwerk Netzwerke zu Hause, in kleinen und mittelständischen Betrieben Sie möchten in Ihrem Zuhause oder in Ihrem Betrieb ein Netzwerk (LAN) aufbauen, haben aber die ersten Schritte noch nicht gewagt ? Sie wollen LAN, WLAN und DLAN miteinander verbinden? Sie wollen von unterwegs auf Ihre Dateien im Netzwerk zugreifen? Es soll aber gleichzeitig sicher und überall zur Verfügung stehen? In diesem Kurs lernen Sie die verschiedenen Möglichkeiten kennen, Netzwerke aufzubauen und zu konfigurieren! Aus dem Kursinhalt: • Netzwerkaufbau (Switche, Router) • Strukturanalyse (wie baue ich ein Netzwerk neu auf ) • LAN/WLAN-Sicherheit, Netzwerkdesign • Firewall / Virenscanner • IP Adressen ( ipV4 / ipV6 - was ist das und wozu brauche ich das?) • Wie funktioniert der Aufbau und was ist TCP/IP? • Meine eigene Cloud, Sicherheit in der Cloud Es besteht die Möglichkeit, auf besondere Themenwünsche der Teilnehmer/innen einzugehen.

In diesem Kurs erfährt der/die interessierte Hauseigentümer/in, wie er/ sie sein Eigenheim optimal sichern kann. Folgende Themen werden behandelt: Maik Ernemann Sa, 10.00-13.15 Uhr • Alarmanlage - die richtige Wahl 04.03.17 - 18.03.17, 3x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 424 • Brandmeldesysteme min. 6, max. 12 TN D8044M 75 EUR • Kameraüberwachung - Überwachung des Außenbereiches • Lichtsteuerung - Vollautomatische Steuerung der Innen- und Außenbeleuchtung • Jalousiesteuerung - Vollautomati106

©abcmedia / Fotolia

Beruf - EDV D

D

Gemeinsam mehr als eine Bank

SpardaGiro: Das kostenlose Girokonto* mit Mobile-BankingApp. Entdecken Sie die Bank mit fairen Konditionen und einfachen Lösungen. So, wie unser kostenloses Girokonto*. Wechseln Sie jetzt! Um den Kontowechsel kümmern wir uns. Jetzt informieren: www.sparda-west.de/giro Sparda-Bank West eG Langemarkstraße 24, 46045 Oberhausen-Mitte Bottroper Straße 168, 46117 Oberhausen-Osterfeld Telefon: 0211 99 33 99 33 * Lohn-/Gehalts-/Rentenkonto für Mitglieder bei Erwerb von 52,– Euro Genossenschaftsanteil mit attraktiver Dividende.

107

12.6. – 11.12.16 gedenkhalle Oberhausen

Foto: Marlene Dietrich Collection Berlin · schnugmedia+)) oberhausen

marlene dietrich

DIE DIVA. IHRE HALTUNG. UND DIE NAZIS.

E Kultur - Gestalten - Musik

©Axel Scherer

Astrid Schröder [email protected] Telefon 0208 825-2803 Fax 0208 825-5410

Martina Voigt [email protected] Telefon 0208 825-2250 Fax 0208 825-5410

• Sommerakademie • Ausstellungen • Studienfahrten - Exkursionen • Literatur - Lesungen • Theater - Kino • Zeichnen - Malen • Fotografie • Musik - Tanz • Plastisches Gestalten • Nähen - Farb- und Stilberatung

109

E

Kultur - Gestalten - Musik

Kultur macht stark In unseren Angeboten der Kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kernkompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei optimal miteinander verbinden. Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger Zugänge zur Kultur und ermöglicht gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert Integration und Inklusion. „Gerade die sozialen, kreativen und kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender Bedeutung“, betont etwa auch die Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.

E Literaturinteressierte finden in der Gruppe Literaturwissenschaften der Stadtbibliothek Arbeitsmaterialien zum Thema. Auch zur Fotografie sind Medien rund ums Thema (Geschichte, Aufnahmetechnik etc.) in der Stadtbibliothek auszuleihen.

VHS - Start: Grenzenlos mit Hottenlotten Wir beginnen das neue Kursjahr mit Ihnen! Nach der Ausstellungseröffnung ab 17.00 starten wir ab 18.30 mit Getränken und ersten Anregungen vom Improvisationstheater Hottenlotten aus Bochum. Später wird das Thema Grenzen noch richtig in Szene gesetzt und mit Snack und Gesprächen mit Ihren Menschen aus der Volkshochschule gekrönt. VHS-Semesterstar: Fr. 09.09.2016, 19.00 Uhr Bert-Brech-Haus, 3. Etage Raum 330a

Sommerakademie Sommerakademie: KunstTalk - EmscherWalk

Sommer-CAMPUS: Der Weg zum eigenen Comic Erfinden und zeichnen Sie Ihre eigenen Geschichten

©Astrid Schröder

Verbinden Sie Kunst-Genuss und Fitness-Sport: Funktionale Sportbekleidung trifft auf elegante Modefotografie von - Christian Dior oder Yves Saint Laurent! Zum "Aufwärmen" laden wir ein zum Rundgang mit Treppensteigen in die LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen und Ausstellungsgespräch durch die aktuelle Ausstellung "REGINA RELANG - Inszenierte Eleganz" Reportage- und Modefotografie von 1930 bis 1970. Im Anschluss walken wir vom Schloss aus über die Brückenskulptur "Slinky springs to fame" von Tobias Rehberger bis zur 35m hohen Stahlplastik " Zauberlehrling" vom Künstlerkollektiv "inges idee": Hans Hemmert, Axel Lieber, Thomas A. Schmidt und Georg Zey, die seit der Gründung 1992 in Berlin gemeinsam an Projekten im öffentlichen Raum arbeiten. Für Frauen aller Altersgruppen in bequemer Sport-/Walkingbekleidung mit und ohne Walkingstöcke.

©Steff Murschetz

Ob lustig, spannend oder dokumentarisch - was der Film kann, kann der Comic allemal. Der Comiczeichner, Autor und Verleger Steff Murschetz entwickelt mit Ihnen Idee, Charaktere und Story. Er führt Sie durch alle Arbeitsstufen, wie zum Beispiel Storyboard, Tuschen und Lettern bis zu den Veröffentlichungsmöglichkeiten. Bitte mitbringen: DIN A4 Block unliniert, weicher und harter Bleistift, Radiergummi (weich), Anspitzer, schwarUrsula Bendorf-Depenbrock zer Fineliner (soll nicht schmieren), Exkursion Fr, 19.08.16, 1x, 3 UStd. Treffpunkt Geodreieck oder Lineal. 10.30 Uhr, Ludwiggalerie Schloss Steff Murschetz Oberhausen Do, 17.00-21.00 Uhr, 18.08.16 Rückkehr gegen 12.45 Uhr Fr, 17.00-21.00 Uhr, 19.08.16 min. 9, max. 12 TN Sa, 17.00-21.00 Uhr, 20.08.16 E0010S 17 EUR So, 13.00-15.00 Uhr, 21.08.16, 4x, 17 UStd. Kulturforum, Essen-Steele min. 8, max. 16 TN E0090S 80 EUR Sommer-CAMPUS: "Show your move" BeWEGung und Fotografie Bewegung und Fotografie sind durch die Zeit miteinander verbunden. Wir können sowohl Geschwindigkeit, Beschleunigung, als auch Stillstand mit der Kamera sichtbar machen. Gepaart mit Farbigkeit, Schärfe, Ausschnitt ergeben sich schier unzählige Möglichkeiten Physisches wie Psychi-

110

Kultur - Gestalten - Musik E sches sichtbar zu machen. Gehen Sie mit uns auf eine Wanderung und begleiten Sie sich selbst mit der Kamera. Fangen Sie ein was Sie tun- wie sie sich bewegen - und vielleicht auch was sie dabei fühlen. Freiheit? Fortkommen? Anstrengung? Spaß? Die Umgebung? Sich selbst? Abstrakt? Konkret? Im Anschluss reden wir über die entstandenen Bilder und versuchen gemeinsam Ihre Reise nachzuvollziehen.

Sommerakademie: Orientalischer Ingo Dämgen Tanz für Anfängerinnen oder Exkursion Sa, 13.08.16, 1x, 7 UStd. Treffpunkt Wiedereinsteigerinnen 12.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle Rückkehr gegen 17.30 Uhr min. 25, max. 45 TN E0098S 45 EUR

Sommer-CAMPUS: TanzWEGE

Axel Jakob Scherer Do, 16.00-21.00 Uhr, 18.08.16 Fr, 16.00-21.00 Uhr, 19.08.16 Sa, 16.00-21.00 Uhr, 20.08.16 So, 13.00-15.00 Uhr, 21.08.16, 4x, 20 UStd. Kulturforum, Essen-Steele min. 8, max. 15 TN E0095S 80 EUR

©Astrid Schröder

Orientalischer Tanz - der weiblichste aller Tänze, der Körper und Seele schwingen lässt und einen Ausgleich zum Alltag ermöglicht. Ihre Beweglichkeit wird aktiviert, die Körperhaltung wird sich verbessern und die Fitness gefördert. Tanz ist Freude an der Bewegung und das harmonische Gefühl von Körper, Seele und Geist. Durch Freude und Körperwahrnehmung werden Ihre Spannungen, der Stress und die Rückenschmerzen abgebaut und es werden Muskelpartien angesprochen, von denen man nicht ahnt, dass man sie hat. Ein Tanzvergnügen mit der besonderen Körpererfahrung - und das für Frauen jeden Alters! Bitte körpernahe Kleidung und ein großes Tuch für die Hüften mitbringen.

Sommerakademie: Besuch des Rosenfestivals in Lottum an der Maas

©Astrid Schröder

Lottum an der Maas, unweit von Venlo gelegen, ist das Rosendorf der Niederlande. Fast 70% der niederländischen Rosenproduktion stammt aus diesem malerischen Ort. In diesem Jahr ist der Ort wieder Schauplatz des Rosenfestivals, das unter dem Motto "Rosen aus der Kunst" steht. Millionen von Rosenknospen werden dabei zu bezaubernden Mosaiken, Modellgärten und prächtig verzierten Objekten verarbeitet. Eine Gartenmesse, Vorführungen im Bereich Rosen- und Blütendekorationen sowie Infos über Treibhaus- und Freilandrosen vervollständigen das Angebot. Das Angebot beinhaltet die An- und Abfahrt mit dem Reisebus, die Tagesreiseleitung sowie die Eintrittkarte zum Rosenfestival.

Christine Bramhoff Di, 18.00-19.30 Uhr 02.08.16 - 23.08.16, 4x, 8 UStd. ©Doro Roth Städtische Musikschule, Im LipperAuf der Basis des modernen zeitge- feld 7 a nössischen Tanzes werden wir uns min. 8, max. 12 TN Wege zum Tanz bahnen. Dabei wer- E0102V 27 EUR den sowohl Wege im Raum als auch Wege des Körpers durch angeleitete Improvisation erforscht. Im Laufe der vier Tage werden wir tänzerische und gestalterische Grundlagen erlernen, Ausstellungen mit denen alleine, aber auch zu zweit oder in Gruppen rund um das The- Fotoausstellung zum Semesterma "Wege" gearbeitet und gestaltet schwerpunkt: Grenzen wird. Doro Roth Do, 10.00-12.15 Uhr 18.08.16 - 21.08.16, 4x, 12 UStd. Kulturforum, Essen-Steele, Raum 2 min. 8, max. 15 TN E0100V 60 EUR

©Markus Fürst

"Grenzen"... mit diesem Thema beschäftigt sich der Oberhausener Fotograf Markus Fürst in der diesjährigen 111

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

Ausstellung zum aktuellen Schwerpunktthema des VHS-Programmjahres 2016/2017. Dabei wird es sicher leicht sein, die an verschiedenen Orten mit dem Auge wahrnehmbaren Grenzen darzustellen. Schwierig wird es mit dem Sichtbarmachen von Grenzen im übertragenen Sinne: Grenzziehungen und Grenzüberschreitungen im menschlichen Denken, Handeln, Fühlen, Glauben. Hier müssen Symbole, Zeichen oder Gleichnisse gefunden werden, die eindeutig und eindringlich, aber nicht plakativ sind. Welche fotografischen Lösungen Markus Fürst zur Darstellung von inneren und äußeren Grenzen gefunden hat, zeigt er in einer Auswahl seiner Arbeiten in der Ausstellung in den Foyers EG und 3.Etage des Bert-BrechtHauses vom 9. bis 30. September 2016.

E

Fr, 09.09.16 - Fr, 09.09.16 Eröffnung 17.00 Uhr, 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss min. 1, max. 100 TN E1000S entgeltfrei

Fotoausstellung: Island

vorstellt. Vielleicht werden einige Be- pirieren lassen. sucher ebenfalls zu begeisterten Is- Steff Murschetz malt mit Sand, Rudi landfahrern? Gersching spielt dazu Saxophon, Bass-Akkordeon und Theremin. Do, 06.10.16 - Do, 06.10.16 Eröffnung 17.30 Uhr, 1x, Mi, 18.01.17 - Mi, 18.01.17 1 UStd. Eröffnung 18.00 Uhr, 1x, Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Foyer, min. 1, max. 100 TN Erdgeschoss E1010S entgeltfrei min. 1, max. 100 TN E1030S entgeltfrei

Grenzgänger im Niemannsland Comic-Ausstellung Alptraumhafte Visionen von Vertreibung und Flucht - Großformatige Zeichnungen mit digitaler Tusche Comiczeichner, Verleger und Autor Steff Murschetz zu den Bildern seiner Ausstellung: "Mein Vater floh in den 60er Jahren aus Jugoslawien. Der heimliche Grenzübertritt war schwierig und brauchte mehrere Anläufe. Die Anspannung verfolgte meinen Vater noch sein gesamtes Leben lang in quälenden Alpträumen. Er war nach diesen Nächten dann morgens am Frühstückstisch völlig geschafft. Wir Kinder waren noch zu jung, die aufreibenden Erzählungen zu verstehen, doch der Grenzgänger schlich sich auch in unsere Träume." Steff Murschetz Einzelveranstaltung Mo, 16.01.17, 18.00-21.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Foyer, Erdgeschoss min. 1, max. 100 TN E1020S entgeltfrei

Studienfahrten Exkursionen Bustagesfahrt: Zwischen Kunst und Kommerz (S) Folgen Sie uns nach Rheine in die zweitgrößte Stadt des Münsterlandes. Hier am Ufer der Ems, besteht zunächst die Möglichkeit zur Erkundung der Innenstadt. Anschließend geht es zum nahe gelegenen ehemaligen Kloster Bentlage, wo wir eine fachkundige Führung durch die aktuelle Kunstausstellung erhalten. Am späten Nachmittag geht es dann nach Ochtrup mit seinem DesignerOutlet. Ingo Dämgen / Nina Dunkmann M. A. Do, 22.09.16, 9.00-20.00 Uhr, Abfahrt 9.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle, Rückkehr gegen 20.00 Uhr min. 25, max. 48 TN E2000S 45 EUR

Bustagesfahrt: Altes Stroh zu neuem Gold - Ein Besuch in der Veranstaltung zur Ausstellungsalten Textilstadt Bocholt eröffnung: Grenzgänger im Für die Touristen, die ISLAND alljähr- Niemannsland lich in steigender Zahl besuchen, ist die Insel am Rande Europas das Land aus "Feuer und Eis". Vulkane und Gletscher, Wikinger und Sagas sind die Fäden, aus denen Island-träume gewoben werden. Auch von Schafen und Pferden, von sanften Wiesen und unwirtlichen Einöden, von Wasserfällen und Geysiren ist die Rede und auch vom Fisch, der Lebensgrundlage des Landes. Wo fin©Syda Productions / Fotolia den sich sonst heiße Quellen, Vulka©Steff Murschetz Auf dem Gelände der ehemaligen ne, Gletscher und einsame Fjorde in so enger Nachbarschaft? Wohl in kei- Der Illustrator Steff Murschetz und Textilfabrik Herding steht zunächst nem Land Europas ist der Mensch so der Musiker Rudi Gersching bieten der begleitete Besuch der aktuelunmittelbar mit den prägenden Kräf- eine dramatische Live-Sandmal-Pro- len Kunstausstellung "Altes Stroh zu neuem Gold" auf dem Programm, die ten der Natur konfrontiert. jektion mit Klanguntermalung dar. Auf seinen zahlreichen Reisen nach Für ihre Performance haben sie sich sich mit dem komplexen Thema "MärIsland hielt Jürgen Hinninghofen vie- von den Traumphasen, wiederkeh- chen" beschäftigt. Dabei handelt es le Eindrücke mit der Kamera fest, renden Alpträumen und deren Über- sich um ein Projekt des Künstlerinvon denen er eine kleine Auswahl windung durch luzides Träumen ins- nenForum MünsterLand e.V. ©Jürgen Hinninghofen

112

Kultur - Gestalten - Musik E Nach einer Mittagspause, die auch in der ortsansässigen Gastronomie erfolgen kann, aber nicht in der Teilnahmegebühr enthalten ist, wird es eine Führung durch das vom LWLIndustriemuseum betriebene TextilWerk Bocholt geben. Die An- und Abreise erfolgt per Eisenbahn. Sämtliche Besuchsobjekte sind fußläufig vom Bahnhof Bocholt aus gut erreichbar. Ingo Dämgen / Nina Dunkmann M. A. So, 09.10.16, 10.00-18.30 Uhr, Abfahrt 10.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Vorplatz, Standuhr, Rückkehr gegen 18.30 Uhr min. 15, max. 25 TN E2010S 40 EUR

Fahrt zur Frankfurter Buchmesse (S)

©Ingo Dämgen

Jahr für Jahr zieht das besondere Flair der Buchmesse Tausende in ihren Bann. Und Sie? Wollten Sie nicht auch schon immer mal dabei sein? - Wir machen es möglich und übernehmen für Sie alle Formalitäten und auch die Eintrittsgebühr. Wir fahren im komfortablen Reisebus bis vor das Messetor und informieren Sie während der Fahrt über alles Wissenswerte zum diesjährigen Länderschwerpunkt der Buchmesse: Niederlande/ Flandern. (Die Reisegebühr von 49,EUR kann sich geringfügig erhöhen im Falle, dass Messeverwaltung und/ oder Busunternehmen ihre Preise im Vergleich zum Vorjahr drastisch anheben. Sie verringert sich im nahezu unwahrscheinlichen Falle, dass die Preise zurückgegangen sein sollten.) Ingo Dämgen / Karl-Maria Laufen e. K. So, 23.10.16, 8.00-21.00 Uhr Abfahrt 8.00 Uhr, Buchhandlung Laufen, Schwartzstr. 54, Rückkehr gegen 21.00 Uhr min. 20, max. 45 TN E2020S 49 EUR

Feuer, Wasser und dunkle Bustagesfahrt: Keukenhof - Der Gestalten - Mit der Fackel durch schönste Frühlingsgarten der den Emscherbruch (S) Welt(S) Das Licht der Fackel weist den Weg über unbekannte Pfade und um dunkle Ecken. Zum Aufwärmen und zur Nervenstärkung gibt es für jeden ein "Oberhausen-Schnäpsken" oder etwas Süßes. Abgerundet wird unsere Fackelführung mit stimmungsvollen Geschichten und Sagen rund um den Emscherbruch. Ingo Dämgen / Michael Weier Exkursion Fr, 25.11.16, 1x, 2 UStd. Treffpunkt 18.00 Uhr, Gasometer Oberhausen Rückkehr gegen 19.30 Uhr min. 12, max. 20 TN E2030S 12 EUR

Bustour: Besuch des Weihnachtsmarktes am Schloss Moyland (S) Im romantischen Ambiente von Schloss Moyland bieten mehr als 100 Stände handverlesenes, qualitätvolles Kunsthandwerk an, gefertigt in den unterschiedlichsten Techniken. Das Angebot umfasst Keramik- und Porzellanprodukte, Schmuck, Lederwaren, Hüte, Taschen, Webarbeiten, Filzobjekte, Kleidung, Papierarbeiten, Nützliches aus Holz und geschmiedetem Eisen. Unser Angebot umfasst die Busfahrt, die Tagesreiseleitung sowie den Parkeintritt für den Weihnachtsmarkt. Für den Besuch des Schlosses (u.a. Dauerausstellung zu den Werken von Joseph Beuys) mit Aufstieg zum Nordturm ist vor Ort eine gesonderte Eintrittskarte erhältlich. Verkehrsverein Oberhausen e.V. Do, 08.12.16, 13.00-21.00 Uhr Abfahrt 13.00 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle, Rückkehr gegen 21.00 Uhr min. 25, max. 45 TN E2040S 35 EUR

©Jürgen Hinninghofen

Der Park von Keukenhof in Lisse gilt als das Schaufenster der niederländischen Blumenzucht, mit dem Schwerpunkt auf Blumenzwiebeln. Fast 100 Züchter stellen ihren lebendigen Katalog in Form von 7 Millionen Frühjahrsblumenzwiebeln zur Schau. In mehr als 20 Blumenschauen präsentieren zudem 500 Blumenzüchter Schnittblumen und Topfpflanzen in all ihrer Vielfalt. Unser Angebot umfasst die Fahrt mit dem Reisebus, die Tagesreiseleitung sowie eine fachkundige Führung vor Ort . Bitte denken Sie an ausreichend Tagesverpflegung sowie Ihren Personalausweis. Verkehrsverein Oberhausen e.V. Do, 11.05.17, 7.30-21.00 Uhr, Abfahrt 7.30 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle, Rückkehr gegen 21.00 Uhr min. 25, max. 48 TN E2050S 60 EUR

Bustagesfahrt: Landesgartenschau NRW in Bad Lippspringe - Natürlich schön (S) Die Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe ist die erste Gartenschau in NRW, die vor einer Wald-Kulisse stattfindet. Zum anderen ist die Kurstadt der bislang kleinste Ort, der eine solche Gartenschau ausrichtet. Eine weitere Besonderheit stellt die direkte Anbindung der Innenstadt an den so genannten Kurwald. Unser Angebot umfasst die Fahrt mit dem Reisebus, die Tagesreiseleitung sowie eine fachkundige Führung vor Ort. Bitte denken Sie an ausreichend Tagesverpflegung. Verkehrsverein Oberhausen e.V. Do, 29.06.17, 7.30-21.00 Uhr, Abfahrt 7.30 Uhr, Hauptbahnhof Oberhausen, Touristikbushaltestelle, Rückkehr gegen 21.00 Uhr min. 30, max. 48 TN E2060S 59 EUR

113

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

Atelierbesuche Im direkten Kontakt mit Künstlerinnen und Künstlern aus der Region wird ein Einblick in die Gestaltungsprobleme und Techniken der jeweiligen Kunstgattung ermöglicht und Gelegenheit zur Diskussion über das Selbstverständnis der heutigen Künstler(innen)generation gegeben. (In der Gebühr sind 15,- EUR Umlage p. P. für das Entgelt für die Künstlerinnen und Künstler enthalten.) Marie-Luise O´Byrne-Brandl / Manfred Hermanns u.a. Fr, 19.00-21.15 Uhr 03.03.17 - 02.06.17, 4x, 12 UStd. Schloss Oberhausen, 1. Treffen min. 8, max. 15 TN E2100S 69 EUR

Literatur - Lesungen E

Lesung: Isländische Märchen Mehr noch als in denen der skandinavischen Brudervölker spiegelt sich die Wirklichkeit des isländischen Volkes in seinen Sagas und Märchen wieder. In den Zauber-, Elben-, Legendenund Schwankmärchen sind neben Königen, die es nie auf Island gegeben hat, vor allem Bauern und Hirten die Helden. So kämpfen auf Bergwiesen und in den unwirtlichen Einöden Bauernburschen gegen Trolle und Menschenfresser oder lassen sich von Elben betören. Kluge und beherzte Bauerntöchter erringen ihr Glück mit der Zauberkraft von Zwergen.

Lesung: Eine literarische Achternbahnfahrt über Grenzen Schon immer und auf allen Kontinenten haben schreibende Menschen Grenzen ausgelotet, überschritten, aufgelöst, dramatisch inszeniert. Die geographische oder politische Grenze, die kulturelle, die mentale Grenze. Die Grenzen der Liebe und der Moral. Die Grenzen der Kraft und des Denk- und Machbaren, die seit Jahrhunderten immer weiter ausgedehnt werden. Oder soziale und religiöse Grenzen, sogar die Grenze zwischen Leben und Tod, zwischen Vergangenheit und Zukunft, zwischen den Welten. Mitunter auch die Grenzen der Sprache selbst. Überraschend, wortgewaltig, herzzerreißend, komisch, hintersinnig, verblüffend, anrührend, absurd sind die vorgestellten Texte, mit denen das Publikum auf eine eigenwillige literarische Achterbahn geschickt wird.

Lesung: Wein, Weib & Cello... Ich fürchte nichts - nichts - als die Grenzen deiner Liebe (Kooperation mit dem Künstlerförderverein)

Margarete Federkeil / Ulli Langenbrinck Einzelveranstaltung Fr, 18.11.16, 19.00-20.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 15, max. 50 TN E3004S 10 EUR

"Wein, Weib... & Cello", dahinter verbergen sich die Schauspielerin Katja Heinrich (z.B. Tatort, Mord mit Aussicht, SOKO Köln) und der Cellist Florian Hoheisel (Vorspieler der Essener Philharmoniker). Seit 2010 macht das Duo aus der Kombination von Literatur und Musik so reizvolle Abende wie "Anima(l)", "KUNST!", "Starke Frauen" , "Über die HeiterLesung: Wenn ich liebe, seh´ ich keit" u.v.a.m. Sterne Von Bach-Suiten bis hin zu Hindemith ist musikalisch der Bogen weit gespannt, während literarisch sowohl Lyrik als auch Anekdoten und Prosa zu genießen sind. Und damit das Ganze nicht zu steif daherkommt, darf dazu gerne ein Gläschen genommen werden...

Die Liebe: Es gibt kaum etwas, über das sich mehr erzählen, dichten und singen ließe. Aus den wahrlich unerschöpflichen Variationen dieseseinen Themas mit allen seinen Facetten, ©Jürgen Hinninghofen Verwicklungen, Gückseligkeiten und Aus dem sicherlich oft unbekannten Enttäuschungen stellen Bärbel Zobel aber reichen Schatz der Märchen die- (Gitarre) und Jürgen Hinninghofen ses Inselvolkes wird eine unterhalt- (Rezitation) eine sehr persönliche Auswahl vor. Mal rühren sie zu Träsame Auswahl vorgestellt. nen, mal verführen sie zu einem Lächeln. Mit dabei sind Texte von Eugen Jürgen Hinninghofen Roth, Georg Kreisler, Erich Kästner, Einzelveranstaltung Siegfried Lenz, Kurt Tucholsky, Ovid, Do, 06.10.16, 19.00-21.30 Uhr Frank Wedekind, Bertholt Brecht und 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Matthias Claudius. Raum 330a min. 20, max. 99 TN E3000S 10 EUR

114

Jürgen Hinninghofen Einzelveranstaltung Di, 14.02.17, 19.00-21.30 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 20, max. 99 TN E3008S 10 EUR

Katja Heinrich / Florian Hoheisel Einzelveranstaltung Fr, 28.04.17, 19.00-20.30 Uhr 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 40, max. 99 TN E3012S 10 EUR

Maastricht "bourgundisch" Die Stadt geht auf die Römer zurück und kann auf eine über 2000 jährige Geschichte zurückblicken. Schon von weitem fällt der Pietersberg und der ochsenblutrote Glockenturm der Sint Janskerk ins Auge. Maastricht lockt Tausende von Touristen durch verkaufsoffene Sonntage und "Evenemeten" nach Südlimburg. Auf den vielen Terrassen der Stadt kann man eine Tasse Kaffee genießen und an

Kultur - Gestalten - Musik E der "bourgundischen" Lebensart teilhaben. In einem 1,5 Stunden langen Bildervortrag wird ein virtueller Rundgang durch die Stadt gemacht. Maastricht hat sich viel Liebenswertes bewahrt, das sich zu entdecken lohnt. Daniela Scharf Einzelveranstaltung Fr, 11.11.16, 18.00-19.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 10, max. 40 TN E3016S 8 EUR

Literatur am Nachmittag

©DOME Fotopool

das unserer Eltern und Großeltern und schreiben wir es auf. Das kann ein wertvoller Schatz für Kinder, Enkel und Freunde sein. Und der Blick zurück schärft den Blick nach vorne. Denn wenn wir wissen, wo wir herkommen, dann wissen wir auch, wo wir hin wollen. Folgende Fragen werden am Anfang beantwortet: Was ist Biografie-Arbeit? Wie erinnere ich? Wie vergesse ich? Wie teile ich mich mit? Wie schreibe ich das auf? In der zweiten Phase, wenn die Teilnehmer/innen etwas vertrauter miteinander geworden sind, blicken sie auf die bisherigen Phasen ihres Lebens zurück und spüren die Wurzeln ihres Lebensthemas auf, das vielleicht Generationen zurückliegen kann. Aspekte der Generationen "Kriegskinder" und "Kriegsenkel" werden besonders betrachtet. Es wird der Frage nachgegangen, wie die Erfahrungen der vorangegangenen Generationen ihr Leben beeinflussen, vielleicht sogar prägen. In gemeinsamen Gruppengesprächen werden Lebenserfahrungen, Lebensbrüche und Lebensthemen reflektiert und in größere Zusammenhänge gestellt. Dabei behalten die Teilnehmer die "Interpretationshoheit" über ihr Leben in eigenen Händen. Jeder Teilnehmer hat eine kleine Biografie über sein Leben oder über einen wichtigen Lebensabschnitt geschrieben. Zielgruppe: Menschen in ihrer zweiten Lebenshälfte, die ihr bisheriges Leben resümieren.

Wer gerne liest und mit anderen über das Gelesene sprechen möchte, ist in diesem Kurs richtig! Für unseren Literaturkreis brauchen Sie keine besonderen Vorkenntnisse, wohl aber Interesse und viel Neugierde auf alles Lesenswerte aus der Bücherwelt der verschiedenen Zeiten, auch der Gegenwart. Falls Sie besondere Lektürewünsche haben, können Sie diese einbringen. Michael Weier Do, 17.00-18.30 Uhr Jana Knigge 27.10.16 - 06.04.17, 20x, 40 UStd. Mi, 15.30-17.00 Uhr Bert-Brecht-Haus, Raum 420 14.09.16 - 01.02.17, 15x, 30 UStd. min. 10, max. 15 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 401 E3200S 108 EUR min. 10, max. 20 TN E3100S 77 EUR Jana Knigge Mi, 15.30-17.00 Uhr 15.02.17 - 28.06.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 401 min. 10, max. 20 TN E3110S 77 EUR

Mein Leben und das der Anderen "Niemand ist eine Insel", so beginnt ein bekanntes Zitat des englischen Schriftstellers John Donne. Ist es nicht deshalb wertvoll, sein Leben und das der Anderen rechtzeitig zu betrachten, bevor es zu spät ist? Blicken wir zurück auf unser Leben und

schlagen und rezitieren. Wer sich auf eine erstaunliche und erfreuliche Berührung mit Lyrik einlassen möchte, ist bei diesem Workshop sehr willkommen. Idee und Umsetzung: Lyrikerin Inge Fleischer aus Mülheim a.d.Ruhr Inge Fleischer Fr, 18.00-19.30 Uhr 04.11.16 - 06.11.16, 3x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 8, max. 12 TN E3400S 32 EUR

Theater - Kino Alles nur Theater !? - Kooperation mit dem Theater Oberhausen

E

©fotolia

"Was sind Sie von Beruf?" "Ich bin Schauspieler!" "Und was machen Sie tagsüber?" Mit einem Blick hinter die Kulissen des Theater Oberhausen erfahren Sie mehr über die Entstehung eines Theaterstückes und über die, die dazu beitragen. Denn im Hintergrund arbeiten Techniker/innen, Bühnenbildner/innen, Dramaturgen und Dramaturginnen, Kostümbildner/innen, Musiker/innen und Schauspieler/ innen gemeinsam daran, ihrem Publikum eine gelungene Theateraufführung zu präsentieren. Wir laden Sie zu Probenbesuchen von Stücken ein, Die Rückkehr der Dichter die kurz vor der Premiere stehen. Lyrik-Workshop Erleben Sie diese besondere AtmoUnter dieser Überschrift veran- sphäre und lernen Sie in Diskussiostaltet die VHS Oberhausen einen nen Schauspieler/innen, KostümbilLyrik-Workshop. Der Freitagabend der/innen, Techniker/innen kennen. (18.00-19.30) beginnt mit Gereimtem und Ungereimtem zeitgenössiSimone Kranz scher Dichter wie Tranströmer,Jan Di, 19.00-20.30 Uhr Wagner,Steffen Popp u.a.. 13.09.16 - 10.01.17, 12x, 24 UStd. Samstag von 10.00-14.00 lernen die Theater Oberhausen, 1. Treffen Teilnehmer/innen Gedichte zu schmin. 12, max. 20 TN reiben anhand theoretischer, kleiner E4000S 57 EUR Regeln (Wir schnüren einen Gedichteband). Der Sonntag (11.00-14.30) steht ganz im Zeichen der Wunscherfüllung. Die Teilnehmer/innen können dazu Lyrik von zu Hause mitbringen, vor115

E

Kultur - Gestalten - Musik

Simone Kranz Di, 19.00-20.30 Uhr 17.01.17 - 04.04.17, 12x, 24 UStd. Theater Oberhausen, 1. Treffen min. 12, max. 20 TN E4010S 57 EUR

Theater.Werk.Statt

Marcus Matten, künstlerischer Leiter des Improtheaters "Schwanensees Rache", ist ausgebildeter Sozial- und Theaterpädagoge mt 20 Jahren Erfahrung im Bereich Improvisationstheater. Marcus Matten Sa, 10.00-16.00 Uhr 28.01.17 - 29.01.17, 2x, 14 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 12 TN E4200S 44 EUR

Grenzen: Seitenwechsel - es geht um Tod und Leben

©VHS DOME

E

"Das ganze Leben ist eine Bühne!" Unter diesem Motto von Shakespeare werden Menschen gesucht, die Freude am Schauspielen haben. Bühnenerfahrung ist absolut nicht notwendig. Wir wollen eine engagierte Theatergruppe bilden, die ein selbstinszeniertes Stück auf die Bretter bringt. Für uns bedeutet das in der Theater.Werk.Statt: kreativ sein, einfühlsam den Alltag beobachten, sich selbst mit den darstellerischen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und üben, üben, üben. Michael Weier Mo, 18.30-21.30 Uhr 24.10.16 - 16.01.17, 10x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 6, max. 12 TN E4100S 167 EUR Michael Weier Mo, 18.30-21.30 Uhr 23.01.17 - 03.04.17, 10x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 516 min. 6, max. 12 TN E4110S 167 EUR

Impro(visations) - Theater An diesem Wochenende lernen Sie Figuren zu erschaffen und Geschichten zu erzählen, ohne komplizierte Wege beschreiten zu müssen. Kreativität, Fantasie und Spontanität werden geweckt und lassen uns den Moment genießen. In dieser Theaterform ist nichts unmöglich! Mitmachen können alle, die Spaß am Spiel haben und sich in unterschiedlichsten Rollen erleben möchten. Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende mit und ohne Vorkenntnisse. 116

©Michael Weier

Der Abend im Bert-Brecht-Haus befasst sich mit dem Thema "Tod und Leben" von seiner heiteren, berührenden und skurrilen Seite. Frei nach dem Ausspruch von Woody Allen: "Ich habe keine Angst vor dem Tod, ich möchte nur nicht dabei sein, wenn´s passiert", setzen sich Spielszenen mit dem Seitenwechsel zwischen Leben und Tod auseinander. Mit selbst verfassten Texten wird das Thema, das uns alle angeht, aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Zitate und Gedichte von Philosophen und Literaten, die sich mit dem Tod auseinandergesetzt haben, zeigen deren Perspektive zu ihrer jeweiligen Zeit. In Zwischensequenzen werden u. a. kuriose Traueranzeigen und Grabinschriften vorgestellt. Musikalisch wird der Abend mit Livestücken am Klavier untermalt. Die Spannbreite reicht von getragener Trauermusik bis zu lebensfrohen Klängen. So entsteht ein bunter Hörgenuss zum Thema "Seitenwechsel - es geht um Tod und Leben", ein Phänomen, das uns früher oder später alle ereilt, mit Respekt und Augenzwinkern. Oder mit den Worten von Heinz Erhardt gesprochen: "Das Leben ist eigentlich nur eine Unterbrechung des Totseins." Textauswahl, Texte und schauspielerische Darstellung: Ändi Hußmann und Michael Weier Musikauswahl und musikalische Be-

gleitung: Marius Furche Ändi Hußmann / Michael Weier u.a. Einzelveranstaltung Do, 10.11.16, 19.00-21.00 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a, min. 10, max. 99 TN E4300S 10 EUR

Kinoreihe: Grenzen - filmisch betrachtet Die Volkshochschule Oberhausen bietet Ihnen in Kooperation mit der Lichtburg Oberhausen Gelegenheit das Thema Grenzen aus filmischer Perspektive zu betrachten. Die ausgewählten drei Filme beleuchten den vielschichtigen Begriff "Grenzen" aus verschiedenen Perspektiven. Es geht um Bewußtseins- und Wahrnehmungsgrenzen, soziale, gesellschaftliche und körperliche Grenzen - und immer wieder um die Auseinandersetzung mit diesen Grenzen und nicht zuletzt auch ihrer Überwindung. In Inception, dem Psycho-Thriller von Christopher Nolan geht es um die Grenze zwischen Traum und Realität, Bewußtsein und Unterbewußtsein. Jane Campions "Das Piano" zeigt mit der stummen Protagonistin Ada nicht nur die Grenzen von Sprache und ihre musikalische Überwindung sondern zwingt die Zuschauer/innen vor allem auch zur Auseinandersetzung mit gesellschaftlich moralischen Grenzsetzungen. Maudie erzählt als Biopic die Lebensgeschichte der kanadischen Künstlerin Maud Lewis, die ihre sozialen und körperlichen Grenzen mit und in der Kunst überwindet. Alle Filme mit Einführung. Eine Anmeldung bei der VHS zur Kartenreservierung ist erforderlich. Die Karten sind dann an der Kinokasse für 6,50 Euro erhältlich. Grenzen - filmisch betrachtet Inception

©Filmverleih

Inception ist Christopher Nolans verschlungener Psycho-Thriller um

Kultur - Gestalten - Musik E Cyber-Diebe, die in die Träume ihrer Grenzen - filmisch betrachtet Opfer eindringen, um dort Ideen zu Maudie stehlen oder neue Ideen einzupflanzen. Wo ist die Grenze zwischen Realität und Traum, Bewusstsein und Unterbewusstsein? Bettina Hieming Mi, 18.30-21.15 Uhr, 19.10.16 1x, 3 UStd., Kino Lichtburg min. 9, max. 99 TN Karten an der Kinokasse! E4400H

Grenzen - filmisch betrachtet Das Piano

©Filmverleih Maudie erzählt als Biopic die Lebensgeschichte der berühmten kanadischen Volkskünstlerin Maud Lewis. Als Jugendliche litt sie unter rheumatoider Arthritis, was zu einer Missbildung ihrer (Finger-)Knochen führte. Mit dem Zuspruch ihres Ehemannes kultiviert Maudie ihr verborgenes Talent, die Malerei. Trotz ihrer körperlichen Grenzen findet sie in der Malerei die Ausdrucksmöglichkeit, die sie später weltberühmt machen wird. „Maudie“ von Aisling Walsh ist der erste Film, der sich der Künstlerin Maud Lewis widmet. Bettina Hieming Mi, 18.30-21.00 Uhr, 18.01.17 1x, 3 UStd., Kino Lichtburg min. 9, max. 99 TN Karten an der Kinokasse! E4420H

©Filmverleih Jane Campions Drama „Das Piano“ mit Holly Hunter, Harvey Keitel und Anna Paquin wurde 1994 mit drei Oscars ausgezeichnet. Die stumme Protagonistin Ada überwindet fehlende sprachliche Ausdrucksfähigkeit durch die Musik. Ihr Ehemann verkauft das geliebte Piano jedoch an den Nachbarn Baines - der macht Ada ein Angebot: Gegen gewisse körperliche Zuwendungen kann sie das Piano Stück für Stück zurückerwerben. „Das Piano“ lädt die ZuschauerInnen zur Auseinandersetzung mit moralisch gesellschaftlichen Grenzen ein. Bettina Hieming Mi, 18.30-20.45 Uhr, 16.11.16 1x, 3 UStd., Kino Lichtburg min. 9, max. 99 TN Karten an der Kinokasse! E4410H

Zeichnen - Malen Malen und Zeichnen für Anfänger Das Zeichnen als Basis und Fundament künstlerischer Gestaltung steht im Mittelpunkt dieses Kurses, von der "einfachen" Kontur bis zur komplexen Komposition. Diverse Techniken und Materialien bilden den praktischen Schwerpunkt und bereichern die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten. Zu Beginn sind Bleistifte (H-HB-B) und Papier (DIN A4) mitzubringen. Walter Kurowski Mo, 18.00-19.30 Uhr 19.09.16 - 06.02.17, 15x, 30 UStd. Atelier Kurowski, Vikariestr. 12 min. 10, max. 16 TN E5000S 67 EUR

Aktzeichnen Das Aktzeichnen ist die klassische Art, vorhandenes zeichnerisches Talent individuell zu entwickeln. Durch ständiges Beobachten der Proportionen und Lage der Details des menschlichen Körpers in unterschiedlichen Positionen werden die Fähigkeit, objektiv zu sehen und bewusst zu zeichnen, gefördert. Teilnehmer/innen mit Erfahrungen können im Verlauf des Arbeitskreises gefühlsmäßig übersteigerte Aktdarstellungen zeichnen oder mit anderen Materialien wie Kohle, Tusche und Pinsel arbeiten. Walter Kurowski Di, 18.00-19.30 Uhr 20.09.16 - 21.02.17, 17x, 34 UStd. Atelier Kurowski, Vikariestr. 12 min. 10, max. 16 TN E5010S 120 EUR

Aquarellmalen

©Cornelia Pithart / Fotolia

Das Aquarellmalen eröffnet in besonderer Weise die Möglichkeit, sich an den Farben zu erfreuen. Dabei ist der spontane Umgang mit der Wasserfarbe ebenso anregend wie das Erlernen verschiedener Techniken. Das 117

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

intuitive, gefühlsmäßige Malen mit Comics zeichnen den Farben kann in Wechselwirkung treten mit den Erkenntnissen aus der Farblehre, der Bildkomposition und der Perspektive. Ingrid Holtkamp Do, 9.30-11.45 Uhr 01.09.16 - 01.12.16, 12x, 36 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 17 TN E5100S 77 EUR Ingrid Holtkamp Do, 9.30-11.45 Uhr 19.01.17 - 18.05.17, 15x, 45 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 17 TN E5110S 96 EUR

"Faszination Farbe" - Malen mit Acryl ©Murschetz

E

©DOME Fotopool

Aus der Farbe heraus zum Bild kommen, dazu eignet sich sehr die Malerei mit Acyrlfarben. Wir wollen frei die Palette der künstlerischen Möglichkeiten erforschen vom pastösen, dichten Farbauftrag bis zur sehr zarten Lasur, nah an der Natur oder auch ganz abstrakt. Das Seminar richtet sich an Interessierte, die Freude daran haben, in entspannter Atmosphäre zu experimentieren. Wegen der Art und Beschaffenheit des Materials bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Kursleiter Werner Kaiser, 45472 Mülheim/R, Tel.: 0208/43 07 72. Werner Kaiser Sa, 10.00-16.30 Uhr 05.11.16 - 05.11.16, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 502 min. 8, max. 15 TN E5200S 34 EUR Werner Kaiser Sa, 10.00-16.30 Uhr 25.03.17 - 25.03.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 505 min. 8, max. 15 TN E5210S 34 EUR

118

Man sagt, Comics zeichnen sei wie Filme drehen ohne die enormen Kosten. Ob lustig, spannend oder dokumentarisch, die Möglichkeiten sind endlos, und wer einmal damit begonnen hat, kommt schwer wieder davon los. Nie war die Veröffentlichung eigener Comics so einfach wie heute, ob als Web-Comics oder im Eigenverlag. Der Comiczeichner und Verleger Steff Murschetz führt Sie von der Idee bis zum fertigen Comic. Er stellt Techniken und Tricks vor und gibt Tipps zur Verbesserung Ihrer Zeichentechnik. Material: Din A4 Block unliniert, Bleistift (weich, B-6B), Radiergummi (weich, weiß), Anspitzer, Lineal, Fineliner schwarz, wenn möglich Pinselstift schwarz. Etwas zeichnerische Erfahrung wird vorausgesetzt. Gerne können eigene Zeichnungen zum Besprechen mitgebracht werden. Steff Murschetz Sa, 10.30-16.30 Uhr, 08.10.16 So, 10.30-16.30 Uhr, 09.10.16, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 6, max. 12 TN E5300S 72 EUR

Comics zeichnen für Fortgeschrittene Aufbaukurs: Erfinden und zeichnen Sie bedeutungsvolle Comics. Was hat Sie bewegt, gefreut oder schockiert? Möchten Sie der Welt etwas mitteilen? Der Comiczeichner, Autor und Verleger Steff Murschetz hilft Ihnen, aus Ihren Ideen einen

kurzen und packenden Comic zu entwickeln. Am Ende des Kurses wird ein Heft mit den Beiträgen der Kursteilnehmer produziert. Freude am Zeichnen wird vorausgesetzt. Bitte mitbringen: Din A4 Block unliniert, weicher Bleistift, harter Bleistift, Radiergummi (weich), Anspitzer, schwarzer Fineliner (soll nicht schmieren), Geodreieck oder Lineal. Haben Sie schon ein Thema im Sinn? Bringen Sie gerne etwas Referenzmaterial mit, z.B. Zeitungsausschnitte, Fotos usw. Steff Murschetz Sa, 10.30-16.30 Uhr, 28.01.17 So, 10.30-16.30 Uhr, 29.01.17 Sa, 10.30-16.30 Uhr, 04.02.17 So, 10.30-16.30 Uhr, 05.02.17, 4x, 32 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 514 min. 6, max. 12 TN E5310S 135 EUR

Musik - Tanz Notenlernen leicht gemacht Schnellkurs

©Glaser / Fotolia

Wann geht es 'rauf oder 'runter, was heißt eigentlich hoch und tief? Lernen Sie Noten, Notenwerte, Takteinheiten und Grundtonarten zu lesen und erkennen. Christine Stuwe Di, 18.00-20.15 Uhr 27.09.16 - 27.09.16, 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 7, max. 15 TN E6000V 18 EUR Christine Stuwe Do, 18.00-20.15 Uhr 04.05.17 - 04.05.17, 1x, 3 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 7, max. 15 TN E6001V 18 EUR

Kultur - Gestalten - Musik E Die fünf folgenden Kurse können wir dank der freundlichen Kooperation mit der städtischen Musikschule Oberhausen anbieten. Damit werden wir für Sie zur Ihrer VolkshochMusikschule!

Musikproduktion mit dem iPad

Christoph Jordan Mi, 19.00-19.45 Uhr 28.09.16 - 11.01.17, 10x, 10 UStd. Städtische Musikschule, Tonstudio min. 5, max. 10 TN E6004V 63 EUR Christoph Jordan Mi, 19.45-20.30 Uhr 15.02.17 - 03.05.17, 10x, 10 UStd. Städtische Musikschule, Tonstudio min. 5, max. 10 TN E6005V 63 EUR

Afrikanisches Trommeln für Anfänger

©Martina Voigt

Songs mit GarageBand aufnehmen, mit Synthesizer-Apps komponieren oder Mischpulte fernsteuern - all das ist mittels Tablet-PC heutzutage schon möglich. Wollten Sie schon immer wissen, wie man seine Kreativität mit der modernsten Technik zur Geltung bringen kann, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. WICHTIGER HINWEIS: Kurs setzt ein eigenes iPad voraus! Christoph Jordan Do, 19.00-19.45 Uhr 26.01.17 - 06.04.17, 10x, 10 UStd. Städtische Musikschule, Tonstudio min. 8, max. 14 TN E6003V 49 EUR Gitarren-Anfängerkurs für Erwachsene

Keyboard - Anfängerkurs für Erwachsene

©Thomas Siepmann / Fotolia

Klassisches Pianostück oder doch eher Hardrock an den Tasten? Oder vielleicht einfach eine Ballade? Neben der Ausarbeitung von frei wählbaren Stücken wird Ihnen Basiswissen, wie etwa Dreiklänge, Tonleitern und Harmonien vermittelt, um die Welt der Tasteninstrumente näher kennenzulernen. HINWEIS: Keyboards sind vorhanden.

Christoph Jordan Mi, 19.45-20.30 Uhr 28.09.16 - 11.01.17, 10x, 10 UStd. ©Hamiza Bakirci / Fotolia Städtische Musikschule, Tonstudio min. 5, max. 6 TN In dem Kurs "Afrikanisches Trom- E6007V 67 EUR meln" lernen Sie alles über die Djembe, eine der wichtigsten afrikanischen Trommeln. Sie üben die einfachen Grooves und die kompliziertere Poly- Didgeridoo rhythmik und werden verstehen, wie die Stimme Australiens (S) man diese selber im Zusammenspiel Wer kennt ihn nicht, den brummenvariieren kann. Außerdem erfahren den mystischen Klang des australiSie mehr über die musikalische Kom- schen Outbacks! Ohne weitere mumunikation in Gruppen und nicht zu- sikalische Vorkenntnisse erlernt man letzt auch über kompositorische Ele- in wenigen Stunden die Grundkenntnisse, die man für ein abwechslungsmente wie z.B. Trommel-Soli. HINWEIS: Djembe-Trommeln sind reiches Spiel dieses Urinstrumentes benötigt. vorhanden. Christoph Jordan Do, 18.00-18.45 Uhr 02.02.17 - 30.03.17, 8x, 8 UStd. Städtische Musikschule, Tonstudio min. 7, max. 12 TN E6006V 49 EUR

©DOME Verbund

Von Grundkenntnissen der Musik bis hin zu Ihren Lieblingssongs. In diesem Anfänger-Gitarrenkurs wird es Ihnen Schritt für Schritt ermöglicht, Musik zu begleiten oder auch eigene einfache Songs zu schreiben. Ganz egal welcher Stil - jedes Genre wird abgedeckt. Bitte bringen Sie Ihr eigenes Instrument mit.

©Stefanie Kulpe

Beginnend mit dem Aufbau des Grundtons beschäftigen wir uns an vier Abenden in lockerer Atmosphäre mit dem Obertonspielen, dem Imitieren von Tierlauten, mit der ZirkularAtmung zum Spielen des Dauertons und beziehen einfache Rhythmusbeispiele mit ein. Der mystische Klang in Kombination mit Atemtechniken 119

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

erzeugt eine meditative Entspannung und ein variables Klangbild. Es stehen hochwertige Originalinstrumente zur Verfügung. Eigene Instrumente sollten jedoch, falls vorhanden, unbedingt mitgebracht werden. Stefanie Kulpe Di, 17.45-20.00 Uhr 08.11.16 - 29.11.16, 4x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 7, max. 12 TN E6010V 59 EUR

Es stehen hochwertige Originalinst- Jede/r ist ein/e Beatboxer/in rumente zur Verfügung. Eigene Instrumente sollten jedoch, falls vorhanden, unbedingt mitgebracht werden. Stefanie Kulpe Sa, 10.00-15.00 Uhr 13.05.17 - 14.05.17, 2x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 7, max. 12 TN E6012V 59 EUR

Blues Harp - Workshop für Einsteiger

E

Didgeridoo - die Stimme Australiens: Mittel zur Meditation und Atemtherapie, Abhilfe bei Schnarchproblemen (S) Schlafapnoe / Schlafprobleme durchs Schnarchen werden immer häufiger als Ursache für viele Gesundheitsprobleme im Alltag diagnostiziert. Das Spiel des Didgeridoos, des Urinstrumentes der australischen Aborigines, hört sich nicht nur mystisch und individuell an, sondern kann diese Atemprobleme lindern. An diesem Wochenende widmen wir uns diesem exotischen Instrument, lernen die Grundkenntnisse des Spielens, erleben in der Gruppe mit viel Spaß den Reiz dieser neuen Töne. Wir legen den Fokus auf Übungen, die sich speziell mit den erschlafften Muskelpartien im Mund- und Rachenraum beschäftigen.

- Die Magie der Mundharmonika in der Blues-, Country-, Folk- und Rockmusik Ursprünglich zum einfachen Melodiespiel gedacht, entwickelte sich die "Blues Harmonica" bzw. "Blues Harp" (= 10-Kanal einfachtönige diatonische Mundharmonika nach dem "Richter"-System) zu einem facettenreichen Instrument in nahezu al©ROCKETCHRIS PHOTOGRAPHY len Musikbereichen.

©Dieter Kropp Im Workshop werden grundlegende Spieltechniken vermittelt: Einzeltonspiel, die Haltung des Instrumentes, Spiel in verschiedenen Tonarten, "straight harp", "cross harp", das charakteristische "bending", das grundlegende 12-Takt-Blues-Schema und einiges mehr. Kenntnisse, die zur eigenen spielerischen Betätigung und zur selbständigen Weiterführung vorbereiten. Eigene Instrumente (Blues Harp, Big River Harp, Pro Harp, Special 20 oder ähnliche) bitte in C-Dur mitbringen, ©Stefanie Kulpe oder eine Big River Harp zum Preis Beginnend mit dem Aufbau des von ca. 30,- EUR vor Ort erwerben. Grundtons beschäftigen wir uns mit Notenkenntnisse sind nicht erforderdem Obertonspielen, imitieren Tier- lich! laute, üben die Zirkular-Atmung zum Spielen des Dauertons und beziehen Dieter Kropp einfache Rhythmusbeispiele mit ein. Sa, 10.00-17.30 Uhr Der mystische Klang in Kombination 08.04.17 - 08.04.17, 1x, 9 UStd. mit Atemtechniken erzeugt eine me- Bert-Brecht-Haus, Raum 330b ditative Entspannung, trainiert unge- min. 8, max. 12 TN 58 EUR ahnte Muskelpartien und erzeugt ein E6014V variables Klangbild.

120

In diesem Kurs erlernen Sie spielerisch die Kunst der Human-Beatbox (= Imitation von Rhythmusinstrumenten mit dem Mund, der Nase und dem Rachen). Die Grundlage der Human-Beatbox sind die Buchstaben B (BassDrum) T (HiHat) und K (Snare/RimClick), die Sie sich mit etwas Übung sehr schnell aneignen. Hier steht nicht das sture Pauken von Patterns und Sounds im Mittelpunkt, sondern der spielerische und kreative Umgang mit der eigenen Stimme. So wird der Kurs aufgefrischt durch zahlreiche andere Übungen wie Schüttelreime, Raps, Zungenbrecher sowie Techniken aus der Stimmbildung. Dabei verbessert sich neben dem Rhythmusgefühl außerdem die Kontrolle über Atmung, Artikulation und Stimme. Die Klänge entwickeln sich mit der Zeit von alleine weiter, der Rhythmus ist immer der Schlüssel. Carlos Howard Do, 18.30-20.45 Uhr 26.01.17 - 16.02.17, 4x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 8, max. 12 TN E6016V 72 EUR

Kultur - Gestalten - Musik E Ganz Ohr - Musik im Barock Musik verstehen Was kennzeichnet Barockmusik? Um diese und andere Fragen rund um die Musikepoche Barock dreht sich dieser Kurs. Hier werden wichtige europäische Komponisten und ihre bedeutendsten Werke sowie typische Musikformen vorgestellt und anhand von ausgewählten Werken erläutert. Auch ein Seitenblick auf den sozialen und politischen Wandel darf in der Betrachtung der Epoche nicht fehlen. Ramona Wandolski Do, 18.30-20.00 Uhr 03.11.16 - 24.11.16, 4x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 8, max. 16 TN E6020V 36 EUR

ren. Von Europa aus gesehen bildet es die Grenze zu Afrika oder Amerika. Und von diesen beiden Kontinenten aus betrachtet ist es die erste Station in Europa. Der Flamenco als Ergebnis einer Mischung verschiedener musikalischer Richtungen und Lebensarten (indische, zigeunerische, muslimische, jüdische, christliche usw.) fand also hier seinen perfekten "Geburtsort" und eine in jeder Hinsicht grenzüberschreitende Heimat. Jeder der genannten Aspekte wird von dem ©blende11.photo / Fotolia Andalusier David Alcántara (Vortrag, Musik berührt unser Herz und regt Gesang und Gitarre) durch musikaliunsere Gedanken an, wenn wir sie sche Beispiele verdeutlicht. hören. Doch was erkennen wir auf den zweiten Blick? Wie ist ein Lied David Alcántara aufgebaut? Was sind die Grundbau- Einzelveranstaltung Fr, 11.11.16, 19.00-21.00 Uhr steine? Gibt es Regeln? Dieser Kurs gibt einen Einblick in die 1x, 16 UStd., Bert-Brecht-Haus, Grundlagen der Musiktheorie, al- Raum 330a lerdings ohne die Praxis außen vor min. 8, max. 16 TN 10 EUR zu lassen. Das theoretische Wissen E6028V über Notenlehre, Harmonielehre und Rhythmik wird von den Kursteilnehmern in praktischen Übungen vertieft und verinnerlicht. Vorkenntnisse der JazzPopBlues - Gesangsseminar Musiktheorie sind für diesen Kurs für Einsteiger (S) nicht notwendig!

Ganz Ohr - Musik in der Klassik Was kennzeichnet die Musik der Klassik? Um diese und andere Fragen rund um die Musikepoche Klassik dreht sich dieser Kurs. Hier werden wichtige europäische Komponisten anhand ihrer bedeutendsten Werke und typische Musikformen vorgestellt und anhand von ausgewählten Werken erläutert. Auch ein SeitenRamona Wandolski blick auf den sozialen und politischen Mo, 18.30-20.00 Uhr Wandel darf in der Betrachtung der 31.10.16 - 30.01.17, 8x, 16 UStd. Epoche nicht fehlen. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 16 TN Ramona Wandolski E6026V 72 EUR Do, 18.30-20.00 Uhr 26.01.17 - 16.02.17, 4x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 8, max. 16 TN Flamenco grenzüberschreitend: E6022V 36 EUR Kunst, Geschichte und Leben Vortrag mit Live-Musik

Ganz Ohr - Musik in der Romantik Was kennzeichnet Musik der Romantik? Um diese und andere Fragen rund um die Musikepoche Romantik dreht sich dieser Kurs. Hier werden wichtige europäische Komponisten anhand ihrer bedeutendsten Werke vorgestellt und typische Musikformen vorgestellt und anhand von ausgewählten Werken erläutert. Auch ein ©David Alcántara Seitenblick auf den sozialen und politischen Wandel darf in der Betrach- "Flamenco ist eine Tanzrichtung, tung der Epoche nicht fehlen. oder? - Flamenco ist das mit den Kastagnetten? - Kannst du 'Volare' Ramona Wandolski oder 'Bamboleo' spielen? - Ist 'E viva Do, 18.30-20.00 Uhr España' ein berühmtes Flamenco09.03.17 - 30.03.17, 4x, 8 UStd. Stück?" Solche Fragen werden dem Bert-Brecht-Haus, Raum 330b Flamenco-Künstler David Alcántara min. 8, max. 16 TN regelmäßig gestellt. Deswegen bietet E6024V 36 EUR er einen "Einführungs-Spaziergang" durch die Welt des Flamenco an. Andalusien bietet wegen seiner geographischen Lage den perfekten Ort für das Zusammentreffen der Kultu-

©Judy Rafat

Judy Rafat lädt Sie ein, "dem Singen einmal auf eine andere Weise zu begegnen - das Auseinandersetzen mit seiner eigenen Stimme ist, als ob man seinen besten Freund sucht und findet, oder dass man seine eigenes, wahres, wunderbares Ich selbst findet und lernt, es zu lieben." Unterrichtsinhalte für das "Handwerk des Singens" sind: einen Ton zu formen, die richtige Atem- und Stimmtechnik, Körper- und Rhythmusübungen und die gleichzeitige Koordination aller Dinge. Auch das Singen mit dem Mikrofon alleine vor der Gruppe wird trainiert. Judy Rafat, B.A. in Musik (Gesang), ist lizenzierte Gesangspädagogin im Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen, Mitgliedsverband der European Voice Teachers Association (EVTA). 121

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

Judy Rafat Sa, 10.00-17.00 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-13.00 Uhr, 26.03.17, 2x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 412 min. 8, max. 12 TN E6120V 89 EUR

E

Circle Singing Singen ohne Text und Noten (S) Beim Circle Singing finden sich mehrere SängerInnen im Kreis zusammen und bilden auf der Basis von sich wiederholenden Einzeltönen, Gesangsmustern und Rhythmen ein Klangfundament, über dem ein/e Einzelne/r improvisieren kann. Verschiedene Angebote und Spiele verhelfen zu Inspirationen für eigene Ideen. Notenkenntnisse sind dafür nicht zwingend erforderlich. Jeder Beitrag - egal ob schön oder schräg gesungen - zählt. Die beteiligten SängerInnen können im Idealfall völlig loslassen, was mit der meditativ beruhigenden Wirkung der gesungenen Loops zu tun hat. Vera Knipp Sa, 13.30-18.00 Uhr, 13.05.17 So, 10.30-13.45 Uhr, 14.05.17, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 10, max. 20 TN E6124V 45 EUR

Meine Singstimme - Finden, ausprobieren und verbessern Möchten Sie endlich einmal singen oder Ihre Stimme verbessern? Singen Sie tief oder hoch, sind Sie Alt oder Sopran, wie ist Ihr Stimmumfang? Wenn Sie Ihre Stimme wiederfinden und/oder kennenlernen möchten, bietet dieser Kurs Gelegenheit. Hier wird geatmet, gelauscht, musiziert und auch gestaunt. Gemeinsam werden Gesangsübungen und leichte Arrangements durchgeführt. Sie können gerne eigene Lieder mitbringen. Die Dozentin ist erfahrene Logopädin und Gesangslehrerin. Einzige Voraussetzung: Lust auf Singen! Christine Stuwe Do, 18.30-19.15 Uhr 29.09.16 - 01.12.16, 8x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 7, max. 14 TN E6140V 63 EUR

122

Christine Stuwe Di, 18.30-19.15 Uhr 31.01.17 - 28.03.17, 8x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 7, max. 14 TN E6142V 63 EUR

Stimmbildungs-Workshop: Verbesserung und Erweiterung des Klangs Der Klang der Stimme ist die eigentliche Qualität des eigenen Sangesinstruments. Noten, Töne treffen, das lässt sich lernen, aber viele glauben, dass der Klang eben so ist, wie er ist. Doch es gibt viele Möglichkeiten, noch mehr aus der eigenen Stimme zu machen, insgesamt, aber auch bezogen auf verschiedene Musikarten und Anforderungen. Vocal Coach und Logopädin Christine Stuwe leitet in diesem Praxisworkshop an, die eigenen Möglichkeiten kennenzulernen und mit verschiedenen Techniken auszuprobieren. Das Ergebnis wird auch erfahrene Sängerinnen und Sänger begeistern.

Stimmbildungs-Workshop: Gut gestützt ist halb gesungen Sie singen gerne und gut, doch Sie können noch besser werden! Unter professioneller Anleitung lernen Sie das Beste aus Ihrer Stimme zu machen. Dazu gehört die richtige Atemtechnik mit einer guten Stütze, die der Singstimme Volumen und Kraft gibt. Wie Sie diese aktivieren und trainieren können und was Sie zu Hause für Körper und Stimme tun können, erfahren Sie von Gesangs- Christine Stuwe lehrerin und Logopädin Christine Stu- Einzelveranstaltung we. Sa, 25.03.17, 10.00-13.00 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 328 Christine Stuwe min. 7, max. 12 TN Sa, 10.00-13.00 Uhr E6164V 24 EUR 05.11.16 - 05.11.161x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 7, max. 12 TN E6150V 24 EUR Einsingen Erfolgreich zur guten Stimme Einsingen ist dem einen lästige Christine Stuwe Pflicht, dem nächsten Mittel zur AusSa, 10.00-13.00 Uhr schöpfung aller Möglichkeiten seines 08.04.17 - 08.04.171x, 4 UStd., Sangesinstruments und einem dritBert-Brecht-Haus, Raum 328 ten wichtig für die gesunde Stimmmin. 7, max. 12 TN nutzung. Vocal Coach und LogopäE6152V 24 EUR din Christine Stuwe wird an diesem Abend die Kunst des Einsingens professionell erläutern, Praxis inklusive. Stimmbildungs-Workshop: Dazu gehört auch, Übungen zu kenStimmhygiene für nen, die Spaß machen. Für Solo- und Vielsprecher/innen Chorstimmen lernen Teilnehmende Dieser Workshop wendet sich an alle, die Grundlagen, sich selbst und andie in Beruf oder Freizeit eine hohe deren ein klangvolles, sinnvolles und Belastung ihrer Stimme durch Spre- auch heiteres Einsingen zu gestalten. chen haben. Die Logopädin und Vocalcoach Christine Stuwe mit eigener Christine Stuwe Praxis in Oberhausen zeigt Ihnen, Einzelveranstaltung wie Sie Ihre Sprachmuskeln mit einer Mi, 17.05.17, 18.00-19.30 Uhr guten Stimmhygiene leistungsfähig 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, aufrecht erhalten und wie Überan- Raum 330b strengung und Überforderung entge- min. 10, max. 20 TN genzuwirken und zu vermeiden sind. E6166V 9 EUR Heiserkeit und der Frosch im Hals sind damit Vergangenheit! Christine Stuwe Einzelveranstaltung Sa, 04.02.17, 10.00-13.00 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 7, max. 14 TN E6162V 24 EUR

Kultur - Gestalten - Musik E Singen mit Kindern - Warum und wie Nicht nur, aber auch zur Weihnachtszeit für (werdende) Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel, Paten, Tagesmütter/-väter und alle anderen, denen das Singen mit (Klein-) Kindern am Herzen liegt. Singen macht allen Kindern nicht nur großen Spaß, sondern trägt in erheblichem Maße zur positiven körperlichen und seelischen Entwicklung bei. Phantasie und Kreativität werden angeregt, die Hör- und Sprachentwicklung wird gefördert. Logopädin und Gesangslehrerin Christine Stuwe gibt Ihnen wertvolle Ratschläge und praktische Hinweise. Probieren Sie es aus, das gemeinsame Singen ist auch in der heutigen Zeit für die Kinder (und die Erwachsenen) noch immer ein Highlight! Christine Stuwe Einzelveranstaltung Mi, 02.11.16, 18.00-19.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 10, max. 20 TN E6170V 9 EUR

Melodisch und klangvoll zum Vorleser / zur Vorleserin Lernen Sie Sprachrhythmus, Sprechmelodie und Stimmklang gezielt und sinnvoll einzusetzen und machen Sie dadurch Ihren Zuhörern, egal ob klein oder groß, Ihr Vorlesen zum Erlebnis und Kopfkino. Christine Stuwe Einzelveranstaltung Mi, 16.11.16, 18.00-19.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 8, max. 12 TN E6180V 12 EUR

Ladies only - Latino Style (S) Ein Tanzangebot für Frauen, die sich gerne zu lateinamerikanischer Musik bewegen möchten, aber keinen Tanzpartner haben oder wollen. Wir tanzen auf der Basis des amerikanischen Line Dance-Prinzips, eine Art Formationstanzen vorzugsweise in Linien. Besonders Singles können von dieser Tanzart profitieren, da ein Partner nicht notwendig ist. Wir tanzen z.B. zu Walzer, Rumba oder Samba Musik. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig, jede Frau kann sofort mitmachen. Eine paarweise Anmeldung ist nicht erforderlich.

Susanne Bartsch Einzelveranstaltung So, 12.02.17, 15.00-18.00 Uhr 1x, 4 UStd., Bürgerzentrum Alte Heid min. 14, max. 30 TN E6202V 36 EUR

Susanne Bartsch / Horst Bartsch Einzelveranstaltung So, 07.05.17, 11.00-14.00 Uhr 1x, 4 UStd., Bürgerzentrum Alte Heid min. 14, max. 30 TN E6206V 36 EUR

Tanz-Crashkurs für Hochzeit und Tanz-Workshop: Contemporary Jazz Party (S)

©24dance

Der Workshop für alle, die auf einem Fest auf die Tanzfläche wollen/dürfen/können/müssen. Hier kommen Sie allen wichtigen gebräuchlichen Tänzen (wieder) näher: Foxtrott, Discofox, Walzer. Auch als Schnupperkurs oder als Hochzeitsvorbereitung geeignet. Wir beginnen von ganz vorne - ideal für reine Anfänger und für diejenigen, die viel vergessen haben. Vorkenntnisse oder eine paarweise Anmeldung sind nicht erforderlich. Susanne Bartsch / Horst Bartsch Einzelveranstaltung So, 02.04.17, 11.00-14.00 Uhr 1x, 4 UStd., Bürgerzentrum Alte Heid min. 14, max. 30 TN E6204V 36 EUR

Tanz-Aufbaukurs für Hochzeit und Party (S) Haben Sie Appetit auf mehr bekommen? Hier geht's weiter mit dem Crashkurs-Tanzen - Teil 2! Ein Workshop für Teilnehmer/innen mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene. Noch mehr Tänze, neue Figuren, viel Tanzspaß. Der Kurs für alle, die auf einem Fest auf die Tanzfläche wollen/ dürfen/können/müssen. Und es werden gerne eigene Wünsche berücksichtigt!

E

©Doro Roth

Jazz-Techniken wie Isolation, Jumps und Turns verschmelzen mit zeitgenössischen Bewegungen am Boden und im Stand zu einer energievollen abwechslungsreichen Kombination. Im Workshop wird nach einem Warm-Up für Körper und Seele eine kleine Choreografie erarbeitet. Spaß und Tanzerlebnis stehen dabei im Vordergrund. Doro Roth Sa, 15.00-17.15 Uhr, 06.05.17 So, 10.30-12.45 Uhr, 07.05.17, 2x, 6 UStd. Bürgerzentrum Alte Heid, Bewegungsraum 1. Etage min. 8, max. 12 TN E6208V 30 EUR

123

E

Kultur - Gestalten - Musik

AROHA®

©AROHA-Akademie

E

• ist ein effektiver und unkomplizierter Gesundheitskurs im ¾ Takt • festigt Gesäß, Oberschenkel, Bauch und führt zu innerer Ausgeglichenheit • ständig wechselnde spannungsvolle und entspannende Elemente, die verborgene Energien freisetzen und der Seele ein Wohlbefinden bereiten • ein Kurs, an dem jede/r ohne Vorkenntnisse und in jedem Alter und Trainingszustand teilnehmen kann • ist ein optimaler gelenkschonender Fett- und Kalorienkiller Durch den Spaß und die Besonderheit von AROHA® werden die Teilnehmer langfristig für ein vielseitig ausgerichtetes Bewegungsprogramm gewonnen und darin unterstützt, einen gesundheitsorientierten Lebensstil zu führen. Delia Bühne Mi, 20.00-21.00 Uhr 28.09.16 - 07.12.16, 8x, 10,7 UStd. Hallenbad Oberhausen, Gymnastikraum 1. Etage min. 8, max. 15 TN E6210V 48 EUR Delia Bühne Mi, 20.00-21.00 Uhr 25.01.17 - 15.03.17, 8x, 10,7 UStd. Hallenbad Oberhausen, Gymnastikraum 1. Etage min. 8, max. 15 TN E6212V 48 EUR

124

Zumba® - Fitness Der Einstieg ist einfach, das Training ist effektiv und macht zudem noch Spaß. Für Zumba®-Fitness muss man nicht tanzen können, das Wichtigste ist, sich zur Musik zu bewegen, Spaß zu haben und vom Alltag abzuschalten. Man benötigt keinen Tanzpartner, da man alles einzeln zusammen in der Gruppe tanzt. Dieses Tanz-Fitness-Programm zu lateinamerikanischer Musik ist leicht zu erlernen und trainiert alle Körperbereiche. Die Übungen bzw. Tänze sind mit langsamen und schnelleren Rhythmen ausgelegt. Die unterschiedlichsten Stile wie z. B. Cumbia, Merengue, Reggaeton, Bauchtanz und Hip Hop werden mit AerobicSchritten vereint. Bitte mitbringen: Sportkleidung, Turnschuhe (Fitness-Schuhe/Aerobic-Schuhe), ein kleines Handtuch und Wasser.

Piloxing® - Schnupperangebot Piloxing® bietet einen Mix aus Dance-, Pilates-, und Boxsequencen, untermalt von einem mitreißenden Sound. Es kombiniert die kraftvollen schnellen Bewegungen des Boxsports mit den körperbewussten Übungen von Pilates und mit dem Fun-Faktor "Dance". Piloxing® ist ein schweißtreibendes Intervall-Training mit folgenden Zielen: effektives Cardiotraining, Muskelaufbau, Fettverbrennung, Flexibilität und Beweglichkeit. Die Empfehlung ist, Piloxing® entweder mit Stoppersocken oder barfuß zu absolvieren. HINWEIS: Dieses Probetraining ist kostenfrei; eine Anmeldung ist aber erforderlich!

Corinna Hillen Do, 18.30-19.30 Uhr 27.10.16 - 19.01.17, 10x, 12,5 UStd. Hallenbad Oberhausen, Gymnastikraum 1. Etage min. 8, max. 15 TN E6216V 52 EUR Corinna Hillen Do, 18.30-19.30 Uhr 26.01.17 - 27.04.17, 10x, 12,5 UStd. Hallenbad Oberhausen, Gymnastikraum 1. Etage min. 8, max. 15 TN E6218V 52 EUR ©piloxing.com Corinna Hillen Einzelveranstaltung Do, 01.09.16, 19.30-20.30 Uhr 1x, 1,3 UStd., Hallenbad Oberhausen, Gymnastikraum 1. Etage min. 10, max. 15 TN E6223V entgeltfrei

Piloxing® Piloxing® bietet einen Mix aus Dance-, Pilates-, und Boxsequencen, untermalt von einem mitreißenden Sound. Es kombiniert die kraftvollen schnellen Bewegungen des Boxsports mit den körperbewussten Übungen von Pilates und mit dem Fun-Faktor "Dance". Piloxing® ist ein schweißtreibendes Intervall-Training mit folgenden Zielen: effektives Cardiotraining, Muskelaufbau, Fettverbrennung, Flexibilität und Beweglichkeit.

Kultur - Gestalten - Musik E Die Empfehlung ist, Piloxing® entwe- Ruth Uhlenbruck-Wandolski der mit Stoppersocken oder barfuß Mo, 18.30-20.00 Uhr zu absolvieren. 06.02.17 - 08.05.17, 10x, 20 UStd. Volkshochschule-Lirich, Aula Corinna Hillen min. 8, max. 20 TN Do, 19.30-20.30 Uhr E6232V 85 EUR 27.10.16 - 19.01.17, 10x, 10,6 UStd. Hallenbad Oberhausen, GymnastikReihen- und Partytänze raum 1. Etage Tanzen für die Generation 55+ min. 10, max. 15 TN E6224V 43 EUR Corinna Hillen Do, 19.30-20.30 Uhr 26.01.17 - 06.04.17, 10x, 10,6 UStd. Hallenbad Oberhausen, Gymnastikraum 1. Etage min. 10, max. 15 TN E6226V 43 EUR ©Friedrich Häfner

Line Dance zu moderner Musik

©Ruth Uhlenbruck-Wandolski

Line Dance - was ist das eigentlich? Wie der Name schon sagt, wird dieser Tanz in Reihen bzw. Linien getanzt, egal, ob zu Country, Rock, Pop oder irischer Musik: Hauptsache, die Musik gefällt. Foxtrott, Walzer, ChaCha-Cha, Rumba, Samba oder Twist - alle Rhythmen sind erlaubt. Man braucht keinen Partner dazu, allerdings sind auch Paare herzlich willkommen! Line Dance macht Spaß, egal ob alt oder jung, ob männlich oder weiblich. Der Erfolg stellt sich schnell ein, weil die Tänzerin / der Tänzer einen Tanz bzw. die nötigen Schrittfolgen in 10 - 30 Minuten erlernen kann. Zudem wird auch das Gedächtnis trainiert, denn Line Dance ist auch Kopfarbeit. Ruth Uhlenbruck-Wandolski Mo, 18.30-20.00 Uhr 24.10.16 - 23.01.17, 10x, 20 UStd. Volkshochschule-Lirich, Aula min. 8, max. 20 TN E6230V 85 EUR

Sommerakademie: Modern Square Dance - Schnupperkurs Keine komplizierten Tanzschritte, dafür Freude und Bewegung zu Musik Square Dance ist ein Hobby für jedes Alter. Getanzt wird zu schwungvoller Country-, Western- und Pop-Musik. Die Bewegungen sind fließend, der Tanz fördert den Geist und die Konzentration und nebenbei wird das Herz-/Kreislaufsystem angeregt. In diesem Grundkurs werden die ersten Schritte vermittelt. Er wird in Gruppen von je vier Paaren getanzt, wobei die Tanzfiguren vom Übungsleiter (dem sogenannten Caller) angesagt werden. Der Kurs eignet sich für Singles, Paare und Jugendliche. APPETIT auf MEHR? Ab September gibt es fortlaufende Kurse (s. E6246V und E6248V). Sven Klusacek-Siemens Einzelveranstaltung Sa, 13.08.16, 10.15-13.15 Uhr 1x, 4 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330a min. 8, max. 20 TN E6245V 16 EUR

Tanzen macht Spaß und ist überdies gesund! Körper und Geist profitieren: Keine andere Sportart bringt die grauen Zellen besser in Trab und natürlich werden auch das Herz- und Kreislaufsystem sowie besonders die Beinund Rückenmuskeln verbessert und gestärkt. Aber das Wichtigste über- Modern Square Dance Teil 1 haupt ist, viel Spaß und Geselligkeit bei flotter Musik unter der erfahrenen Leitung der Tanztrainer Ingrid und Friedrich Häfner zu haben! Kommen Sie zum angenehmsten Fitnessprogramm, was es gibt: TANZEN! Vorkenntnisse oder eine paarweise Anmeldung sind nicht erforderlich. -> Bitte saubere Tanzschuhe mitbringen.

E

©Fun Loving Happy Hoppers Oberhausen

Ingrid Häfner / Friederich Häfner Mi, 15.00-16.30 Uhr 14.09.16 - 30.11.16, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 10, max. 22 TN E6240V 75 EUR Ingrid Häfner / Friederich Häfner Mi, 15.00-16.30 Uhr 11.01.17 - 01.03.17, 8x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 602 min. 10, max. 22 TN E6242V 75 EUR

Keine komplizierten Tanzschritte, dafür Freude und Bewegung zu Musik Square Dance ist ein Hobby für jedes Alter. Getanzt wird zu schwungvoller Country-, Western- und Pop-Musik. Die Bewegungen sind fließend, der Tanz fördert den Geist und die Konzentration und nebenbei wird das Herz-/Kreislaufsystem angeregt. In diesem Grundkurs werden die ersten Schritte vermittelt. Er wird in Gruppen von je vier Paaren getanzt, wobei die Tanzfiguren vom Übungsleiter (dem sogenannten Caller) angesagt werden. Der Kurs eignet sich für Singles, Paare und Jugendliche.

125

E

Kultur - Gestalten - Musik

Sven Klusacek-Siemens Di, 19.00-20.30 Uhr 27.09.16 - 24.01.17, 10x, 20 UStd. Volkshochschule-Lirich, Aula min. 8, max. 20 TN E6246V 80 EUR

Orientalischer Tanz für Anfänge- Christine Bramhoff rinnen oder Wiedereinsteigerin- Di, 18.00-19.30 Uhr nen 02.05.17 - 27.06.17, 8x, 16 UStd. Städtische Musikschule, Im Lipperfeld 7a min. 8, max. 20 TN E6258V 54 EUR

Modern Square Dance Teil 2

Fotografie Workshop - Digitalkamera: einstellen - fertig - los ©Astrid Schröder

©Fun Loving Happy Hoppers Oberhausen

E

Keine komplizierten Tanzschritte, dafür Freude und Bewegung zu Musik Square Dance ist ein Hobby für jedes Alter. Getanzt wird zu schwungvoller Country-, Western- und Pop-Musik. Die Bewegungen sind fließend, der Tanz fördert den Geist und die Konzentration und nebenbei wird das Herz-/Kreislaufsystem angeregt. In diesem Grundkurs Teil 2 werden weitere Figuren vermittelt. Er wird in Gruppen von je vier Paaren getanzt, wobei die Tanzfiguren vom Übungsleiter (dem sogenannten Caller) angesagt werden. Der Kurs eignet sich für Singles, Paare und Jugendliche. Sven Klusacek-Siemens Di, 19.00-20.30 Uhr 31.01.17 - 25.04.17, 10x, 20 UStd. Volkshochschule-Lirich, Aula min. 8, max. 20 TN E6248V 80 EUR

Orientalischer Tanz - der weiblichste aller Tänze, der Körper und Seele schwingen lässt und einen Ausgleich zum Alltag ermöglicht. Ihre Beweglichkeit wird aktiviert, die Körperhaltung wird sich verbessern und die Fitness gefördert. Tanz ist Freude an der Bewegung und das harmonische Gefühl von Körper, Seele und Geist. Durch Freude und Körperwahrnehmung werden Ihre Spannungen, der Stress und die Rückenschmerzen abgebaut und es werden Muskelpartien angesprochen, von denen man nicht ahnt, dass man sie hat. Ein Tanzvergnügen mit der besonderen Körpererfahrung - und das für Frauen jeden Alters! Bitte körpernahe Kleidung und ein großes Tuch für die Hüften mitbringen. Christine Bramhoff Di, 18.00-19.30 Uhr 06.09.16 - 29.11.16, 10x, 20 UStd. Städtische Musikschule, Im Lipperfeld 7a min. 8, max. 20 TN E6252V 68 EUR Christine Bramhoff Do und Di, 9.30-11.00 Uhr 29.09.16 - 22.11.16, 6x, 12 UStd. Städtische Musikschule, Im Lipperfeld 7a min. 8, max. 20 TN E6254V 41 EUR Christine Bramhoff Di, 18.00-19.30 Uhr 17.01.17 - 21.03.17, 10x, 20 UStd. Städtische Musikschule, Im Lipperfeld 7a min. 8, max. 20 TN E6256V 68 EUR

126

©matusciac / Fotolia

Sie haben eine Digitalkamera (z.B. DSLR von Canon, Nikon, Sony, Lumix, usw.) und wissen gar nicht, wofür all die Knöpfe und Einstellungen gut sind? Im Vollautomatik-Modus können Sie natürlich anfangen zu fotografieren, aber in Ihrer Kamera steckt noch viel mehr Potential! Lernen Sie in diesem Einführungskurs die Grundlagen der Fotografie kennen. Gemeinsam erforschen wir Ihr Objektiv und die wichtigsten Kamerafunktionen. Wir werden viel ausprobieren, uns gegenseitig portraitieren, kleine Gegenstände und unsere Umgebung fotografieren. Brennweite, Blende, ISO, Schärfentiefe und Bewegungs(un)schärfe sind schon bald keine Fremdwörter mehr und lassen Sie nach dem Kurs viel spannendere Bilder gestalten. Wir überlegen, wann man einen Blitz sinnvoll einsetzen kann, welche grundlegenden Unterschiede es bei der SchwarzWeiß-Fotografie gibt und wie man HDR Fotos macht. Bringen Sie bitte Ihre Kamera, Bedienungsanleitung, geladene Akkus, Speicherkarte, Objektive, evtl. Stativ und weitere Ausrüstung mit. Dr. Tom Fliege Fr, 17.30-21.30 Uhr 27.01.17 - 27.01.17, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 427 min. 6, max. 12 TN E7000S 35 EUR

Kultur - Gestalten - Musik E Grundkurs Fotografie Cyanotypie Faszination Blau Dieser Kurs wendet sich an den fotografischen Neuling. Kamera- und Aufnahmetechnik werden von Grund auf erklärt. Einige Abende werden durch Fotoexkursionen ersetzt. Bei den anschließend stattfindenden Bildbesprechungen bietet sich die Möglichkeit, Bildgestaltungen und technische Umsetzung am praktischen Beispiel zu vermitteln. Ob Sie mit einer brandneuen HightechSuperkamera oder mit Vaters alter ©Astrid Schröder Spiegelreflex arbeiten, spielt bei diesem Kurs keine Rolle. Die Cyanotypie ist eine traditionelle, fast in Vergessenheit geratene Fototechnik, die unter UV-Licht leuchtend Peter Hadasch blaue Bilder erzeugt. Mit dieser TechMi, 18.30-20.45 Uhr 14.09.16 - 11.01.17, 12x, 36 UStd. nik können beispielsweise Fotogramme hergestellt werden. Dabei werden Bert-Brecht-Haus, Raum 515 Objekte direkt auf die lichtempfindlimin. 12, max. 18 TN chen Bildträger gelegt und der Sonne E7100S 77 EUR ausgesetzt. Oder es können Abzüge von analogen Negativen (digitalisiert) Peter Hadasch erstellt und digitale Bilder zu CyanoMi, 18.30-20.45 Uhr typien umkopiert werden. Der Work08.02.17 - 10.05.17, 12x, 36 UStd. shop ist eine praktische Einführung Bert-Brecht-Haus, Raum 515 in die Cyanotypie, bei der die Fotomin. 12, max. 18 TN Emulsion gemeinsam hergestellt und E7110S 77 EUR auf verschiedene Bildträger aufgebracht wird. Dazu kann geeignetes Material mitgebracht oder im Kurs erworben werden. Durch den UmFotografie für Fortgeschrittene wandlungsprozess in der Sonne entDer Grundstein ist gelegt. Doch steht ein blau durchfärbtes Bild, was gleichgültig, ob Sie Ihre Kenntnisse den Cyanotypien ihre wunderschöne aus einem Vorgängerkurs oder durch Färbung verleiht. Anforderungen: Selbststudium erlangt haben, jetzt Cyanotypien sind echte Handarbeit. gilt es, das Gelernte zu vertiefen. Lust und Mut zum Experimentieren Darum können in diesem Kurs die sowie fotografische und gestalteriverschiedensten fotografischen The- sche Grundkenntnisse werden vormen behandelt werden. Schwerpunkt ausgesetzt. sollen dabei weniger technische als Bitte beachten Sie die Uhrzeiten: inhaltliche und gestalterische Fragen Freitag 18.00 bis 21.00 Uhr, sein, die sowohl theoretisch als auch Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr und bei Exkursionen erarbeitet werden Sonntag 10.00 bis 15.00 Uhr! sollen. Der genaue Kursverlauf wird in der ersten Sitzung mit den Teilneh- Ralf Raßloff mer/innen abgesprochen. Fr, 18.00-21.00 Uhr Ralf Hallay Do, 18.30-20.45 Uhr 09.03.17 - 22.06.17, 12x, 36 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 12, max. 16 TN E7200S 77 EUR

dann in den eigenen vier Wänden zu außergewöhnlichen Ergebnissen kommen kann. Außerdem wird aufgezeigt, welches Equipment unbedingt erforderlich ist. Es ist ein schönes Gefühl, Herrscher über Licht und Schatten zu sein, lassen Sie sich infizieren. Geplant ist: Wenig Theorie, viel Praxis! Kurstag 1: Teilnehmende portraitieren sich gegenseitig. Auf Wunsch kann am zweiten Kurstag ein Model zur Verfügung stehen. Absprachen dazu am ersten Kurstag. Mitbringen sollten Sie eine Kamera, die eine manuelle Einstellung der Blende und Zeit erlaubt und über einen Blitzschuh oder Blitzanschluss verfügt. Ralf Hallay Sa, 10.00-16.00 Uhr, 05.11.16 So, 10.00-16.00 Uhr, 06.11.16, 2x, 16 UStd. Studio 2,Hünxerstr.372,46537 Dinslaken,direkt neben Zeche Lohberg min. 6, max. 8 TN E7400S 67 EUR Ralf Hallay Sa, 10.00-16.00 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 26.03.17, 2x, 16 UStd. Studio 2,Hünxerstr.372,46537 Dinslaken,direkt neben Zeche Lohberg min. 6, max. 7 TN E7410S 67 EUR Siehe auch Seite 104, Kurs D800D und D8040D Digitale Fotografie und Einstieg in die Bildbearbeitung mit Photoshop CS.

04.11.16 - 06.11.16, 3x, 19 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 505 min. 6, max. 8 TN E7300S 67 EUR

Einstieg in die Studiofotografie Portraitfotografieren (S) Die Studiofotografie nimmt eine besondere Stellung in der Fotografie ein. Viele Amateure trauen sich aber an diese Technik nicht heran, verlangt sie doch besondere Kenntnisse und Equipment. Der Anschaffungspreis einer Profi-Studioausrüstung ist enorm, deshalb bekommen die Kursteilnehmenden Informationen zu preisgünstigen Einstiegsvarianten und Alternativen, mit denen man

©DOME Fotopool

Kreatives Portraitieren von Menschen Hier finden Sie einen Einstieg in die Portraitfotografie. Das passende Equipment muss gar nicht teuer sein und selbst mit einem One Light Setup lässt sich enorm viel erreichen. Fragen zur Technik und Lichtsetups 127

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

werden wir im theoretischen Teil behandeln. Geplant sind zudem viele praktische Übungen im In- und Outdoor Bereich mit Studio-, Strobistsowie Available-Light. Um Erfahrungen vor und hinter der Kamera zu sammeln, werden wir uns gegenseitig fotografieren. Bei Interesse besteht die Möglichkeit, ein Modell zu buchen. Eine manuell einstellbare Kamera mit Blitzschuh oder Buchse sowie erste praktische Erfahrungen in der Fotografie sollten vorhanden sein. Frank Jurisch Di, 18.30-20.45 Uhr 20.09.16 - 17.01.17, 12x, 36 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 512 min. 10, max. 11 TN E7500S 82 EUR

E

Beauty-Shooting & Style Einmal Top-Model sein und ein Beauty "Fotoshooting" erleben! Unter fachlicher Anleitung einer erfahrenen Stylistin machen Sie sich Ihrem Typ entsprechend oder aber abgefahren stylish zurecht. Dann geht es zum Fotoshooting ins Studio. Sie fotografieren sich gegenseitig mit Ihrer eigenen oder einer zur Verfügung gestellten Kamera. Ein Fotoprofi gibt dazu wertvolle Tipps, oder fotografiert Sie auch gerne auf Wunsch. Bringen Sie Ihre Schminkutensilien, vielleicht auch einige Accessoires (coole Sonnenbrille usw.) und, falls vorhanden, Ihre Kamera mit. Am Ende erhalten Sie die Bilder auf CD. Die Kosten von 15 EUR pro Teilnehmer/in sind mit der Visagistin direkt abzurechnen.

tiefen, finden Übungen an verschiedenen Locations sowohl drinnen als auch draußen je nach Wetter statt. Außerdem steht über die gesamte Dauer des Kurses ein professionelles Model in verschiedenen Outfits zur Verfügung, um gemeinsam Lichtszenarien umzusetzen. Ziel ist es, durch den richtigen Blitz-Einsatz möglichst authentische Fotos zu schaffen. Darüber hinaus geht es um das passende Equipment: Was ist wirklich sinnvoll? Wie kann ich meine Anschaffungskosten niedrig halten? Gibt es Alternativen? Voraussetzungen: Eigene DSLR-, Bridge-, MFT- oder Systemkamera mit einem Blitzschuh, Mittenkontakt, manuellen Einstellungsmöglichkeiten und - wenn vorhanden - Blitzgeräte. In der Kursgebühr sind die Kosten für das Modell und das Equipment enthalten. Thomas Bocian Sa, 10.00-17.00 Uhr, 04.02.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 512 min. 8, max. 10 TN E7600S 75 EUR

Runder Tisch "Fotografie" Die Projektschau bildet den zentralen Kern einer Fotopädagogik an der VHS. Sie wendet sich an Fotografen, die sich schon mit den technischen Voraussetzungen der Fotografie auseinandergesetzt haben und nun zu der Frage vorgedrungen sind, welche Projekte sie umsetzen wollen. Dabei geht es weniger um technische Fragen, als um die Begleitung eines persönlichen Entwicklungsprozesses, der die Fotografie lediglich als ein technisches Gestaltungsmedium auffasst. Peter Hadasch Ganz praktisch werden also in diesem Sa, 10.00-16.30 Uhr Kurs Fotoobjekte und Ideen bespro04.02.17 - 04.02.17, 1x, 8 UStd. chen, Bilder und Entwürfe geschaut Bert-Brecht-Haus, Raum 512 und Inhalte diskutiert. Ein guter Ort min. 10, max. 11 TN z.B. für Menschen, die schon viele E7550S 50 EUR Kurse besucht haben und sich nun ihrer persönlichen, kreativen Sichtweise widmen wollen, aber auch für Blitz Fotografie - das kreative Teilnehmer/innen, die eine Mappe für Spiel mit dem Licht (S) das Designstudium erstellen möchWas ist ein Blitz und wozu dient er? ten. So einfach diese Frage klingen mag, der richtige Blitz-Einsatz birgt viel Axel Jakob Scherer Potenzial, um sowohl beruflich als Fr, 19.00-20.30 Uhr auch privat das Beste aus einem 30.09.16 - 16.12.16, 10x, 20 UStd. Motiv zu holen. Im Seminar geht es Bert-Brecht-Haus, Raum 515 unter anderem um die Synchronzeit, min. 10, max. 15 TN die Farbtemperatur, den Einsatz von E7700S 68 EUR Farbfolien, das Stroboskop, das entfesselte Blitzen und um den internen Blitz. Um diese Themen weiter zu ver-

128

LED - Fotografie - Licht und Feuermalereien (S)

©Ralf Hallay

Lichtmalerei oder Lightpainting ist eine Fotografiertechnik, bei der während einer Langzeitbelichtung mit künstlichen Lichtquellen gezeichnet wird. Durch akzentuierten Einsatz der Lichter entstehen sehr effektvolle, farbenprächtige Bilder. Welche Inhalte finden statt? Bei der Einführung zu diesem Thema werden die Grundlagen dieser Technik vermittelt, die unterschiedlichen Beleuchtungsquellen und deren Verwendung vorgestellt. Ebenso werden die ersten Aufnahmen trainiert, um so gut vorbereitet für den praktischen Teil zu sein. Am zweiten Abend geht es dann raus in die Natur. Hier werden die verschiedenen Lichtvariationen angewendet und jeder Teilnehmer kann selbst aktiv an den eindrucksvollen Bildern mitwirken. Was sind die Voraussetzungen? Fotografische Grundkenntnisse sind wünschenswert. Eine Kamera mit manuellen Einstellmöglichkeiten, bei der sich eine lange Verschlusszeit einstellen lässt, sowie ein Stativ ist erforderlich. Eine kleine Taschenlampe ist hilfreich. Ansonsten benötigt man nur Spaß und Mut zum Experimentieren. Ralf Hallay / Rainer Liebe Fr, 17.30-21.30 Uhr, 23.09.16 Sa, 18.00-22.00 Uhr, 24.09.16, 2x, 10 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 512 min. 8, max. 12 TN E7800S 68 EUR

Einführung in die Makrofotografie Sie haben bereits Grundkenntnisse der Digitalfotografie und möchten herausfinden, ob die Nah- und Makrofotografie das Richtige für Sie ist. Unser Einführungsseminar bietet Ihnen dazu kompakt die wichtigsten Aspekte. Neben den Wissensgrundlagen erhalten Sie Tipps zur idealen Ausrüstung. Der Vormittag widmet sich der Theorie, ab Mittag folgt ein

Kultur - Gestalten - Musik E praktischer Teil im Kaisergarten. Falls vorhanden, bitte ein StraßenbahnTicket mitbringen. - Die Ausrüstung ist bei diesem Einführungskurs nicht so wichtig. Notwendig ist ein Stativ. Idealerweise verfügen Sie über eine Spiegelreflexkamera mit MakroObjektiv (alternativ Zoomobjekt). Aber auch eine Kompakt-Kamera mit Makrofunktion (am Besten eine sog. Bridge-Kamera) ist hinreichend. Denn entscheidend ist das Bild! Thomas Froesch Sa, 10.00-16.00 Uhr, 10.06.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 512 min. 8, max. 14 TN E7850S 27 EUR

Dr. Tom Fliege Sa, 10.00-15.00 Uhr, 13.05.17, 1x, 8 UStd. Haupteingang, Zoom Gelsenkirchen, Bleckstr. 64, min. 4, max. 12 TN E7900S 40 EUR

Filz - ein alter Werkstoff neu entdeckt

Plastisches Gestalten

Weihnachtskarten und Geschenkverpackungen In diesem Kurs gestalten wir gemeinsam individuelle Weihnachtskarten und Geschenkverpackungen. Zum Gestalten verwenden wir unterschiedliches Papier, Stempel, Bänder, Glöckchen, Papierstanzen und eine Stanzmaschine. Fotopraxis: Fotosafari in der ZOOM Materialkosten von max. 8,- EUR Erlebniswelt Gelsenkirchen werden mit der Kursleiterin abgeDie Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen rechnet. ist das Zuhause von 900 Tieren in 100 Arten. In den 3 großen Abteilungen Alaska, Afrika und Asien kommt Melanie Heyl man durch ein modernes Zookonzept Sa, 10.00-16.00 Uhr, 05.11.16, ohne Gitterkäfige zum Teil "hautnah" 1x, 8 UStd. in die Nähe der Tiere. Daher hat man Bert-Brecht-Haus, Raum 401 sich auch den Begriff "Zoom" aus min. 10, max. 16 TN E8000S 20 EUR dem Fotobereich ausgeliehen. Wir werden gemeinsam den Umgang mit den verschiedenen Objektivbrennweiten und Kameramodi (P, Osterkarten und GeschenkverpaTv/S, Av/A, M) Ihrer Digitalkamera ckungen vertiefen und dabei Tier-, Natur- und Makrofotos aufnehmen. Dabei wäre es hilfreich, wenn Sie schon etwas mit der Bedienung Ihrer Kamera vertraut sind, z.B. durch eine vorherige Teilnahme am Kurs "Digitalkamera: einstellen - fertig - los!". Nach der ersten Abteilung werden wir eine Pause einlegen, unsere Ausbeute begutachten und Verbesserungsmöglichkeiten ausloten. Nach dem Kurs können Sie natürlich noch bis ©Melanie Heyl zum Tagesende in der Zoom Erlebniswelt bleiben und das neu Gelernte In diesem Kurs gestalten wir gemeinweiter umsetzen. sam individuelle Osterkarten und GeBitte mitbringen: Kamera, Objektischenkverpackungen. Zum Gestalten ve, geladene Akkus, Speicherkarten, verwenden wir unterschiedliches Paevtl. Stativ, bequeme Schuhe, dem pier, Stempel, Bänder, Glöckchen, PaWetter angepasste, dunkle Bekleipierstanzen und eine Stanzmaschine. dung (um die Reflektionen der GlasMaterialkosten von max. 8,- EUR scheiben der Gehege zu minimieren). werden mit der Kursleiterin abgeGeben Sie bei der Anmeldung bitte rechnet. Ihre Handynummer mit an, falls der Kursleiter bei allzu schlechtem WetMelanie Heyl ter den Kurs kurzfristig (2 Stunden Sa, 10.00-16.00 Uhr, 25.02.17, 1x, vor Kursbeginn) verschieben muss. 8 UStd. In der Kursgebühr ist der Zoom-EinBert-Brecht-Haus, Raum 505 trittspreis nicht enthalten. min. 10, max. 16 TN E8050S 20 EUR

©Martina Voigt

Beim Filzen entstehen Kunstwerke einfach nur mit warmem Seifenwasser, bunter ungesponnener Merinoschafwolle und Reibung. Alles ist möglich, von nahtlosen Hausschuhen, Hüten, Taschen, Eierwärmern, Bildern, Spielzeug bis hin zu Kunstgegenständen. Die kreativen Möglichkeiten beim Filzen sind nahezu endlos. Und das Allerbeste daran: Filzen macht super viel Spaß! Dieser Kurs ist ein Anfängerkurs, in dem Grundtechniken vermittelt werden, aber Fortgeschrittene sind ebenfalls herzlich willkommen und werden sicher auf ihre Kosten kommen. Bitte mitbringen: 2 Handtücher, einen Eimer und eine gut schneidende Schere. Die Materialkosten (je nach Wollverbrauch) werden direkt im Kurs bezahlt. Tatjana Fiegen Sa, 10.00-17.00 Uhr, 28.01.17 So, 10.00-16.00 Uhr, 29.01.17, 2x, 16 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 505 min. 8, max. 10 TN E8100S 51 EUR

Wir stricken einen Loop-Schal

©Ines Schillinger

Mit wenigen Grundkenntnissen entstehen schnell kreative Stücke. Dieser Kurs ist für alle geeignet, die das Stricken nicht lassen können, jedoch schon lange nicht mehr gestrickt haben und wieder anfangen möchten. Man traut sich aber nicht gleich an Loops oder eine Mütze, kein Problem, 129

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

wir schaffen das zusammmen. In diesem Kurs sind Material und Stricknadeln für das gewünschte Stück mitzubringen. Ines Schillinger Do, 18.00-19.30 Uhr 24.11.16 - 19.01.17, 3x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 329 min. 6, max. 12 TN E8200S 25 EUR

E

Socken stricken ganz einfach Sie erlernen die Kunst des Sockenstrickens vom Anschlag bis zur Spitze, auch die Ferse ist kein Problem. Das Stricken wird wirklich leicht gemacht. Alle schwierigen Schritte werden genau und leicht verständlich erklärt: Von der Handhabung der Nadeln über Bündchen, sowie Ferse und Fußspitze. Gerne könne Sie auch angefangene Socken fertig stricken. Voraussetzung: grundlegende Strickkenntnisse (Maschen aufnehmen, linke und rechte Masche stricken) sind erforderlich. Bitte Nadelspiel (5 Sockenstricknadeln) sowie Sockenwolle mitbringen. Ines Schillinger Mi, 18.00-19.30 Uhr 25.01.17 - 08.03.17, 4x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 330b min. 6, max. 12 TN E8210S 33 EUR

Wir filzen Ketten und Armbänder

Ines Schillinger Fr, 18.00-20.15 Uhr 28.10.16 - 28.10.16, 1x, 3 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 505 min. 6, max. 12 TN E8300S 13 EUR

Gruselgesichter - Halloween Schminkworkshop Halloween steht vor der Tür. Die Verkleidung steht, aber Schminktipps fehlen? Sie wollten schon immer wissen, wie echt aussehende Wunden geschminkt werden? In diesem Workshop gehen wir unter die Maskenbildner und Make-Up Artists. Hier wird gezeigt, wie man mit einfachen Mitteln und ohne teures Profiequipment gruselige Make-Ups und blutende, klaffende Wunden schminken kann. Ob Verbrennung oder Schürfwunde, mit Rezepturen aus Gelatine und Zuckerrübensirup kann das gruselige Modellieren losgehen. Die Rezepte können in Schriftform zum Nachschminken mit nach Hause genommen werden. Kunstblut kann kleckern! Darum unbedingt Kleidung anziehen, die schmutzig werden darf. Bitte mitbringen: Handtuch, Abschminktücher, Schminkstandspiegel, schwarzer Lidschatten (ohne Schimmerpartikel), Make-Up (passend zum Typ), blutroter Lipliner, Makeup-Schwämmchen, SchminkPinsel. Materialkosten: 4,- EUR

Nähen - Farb- und Stilberatung Einführung in die Technik und Handhabung der Nähmaschine Die VHS bietet mit diesem neuen Angebot die Möglichkeit, sich mit Ihrer oder unserer Nähmaschine vertraut zu machen. Durch praktische Übungen und Arbeitsproben wird der sichere Umgang mit der Nähmaschine geübt. Dieser Kurs stellt eine sehr gute Vorbereitung dar und dient als Grundlage für Nähanfänger, die unsere Kurse buchen möchten. Bitte Nähgarn, Schere, Stecknadel und evtl. Stoffreste mitbringen. Annemarie Niemann Mo, 18.00-21.00 Uhr, 29.08.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 8, max. 10 TN E9000S 12 EUR Annemarie Niemann Mo, 18.00-21.00 Uhr, 09.01.17, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 8, max. 12 TN E9002S 12 EUR

Julia Sandforth Fr, 17.00-20.15 Uhr, 23.09.16, 1x, 4 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 502 min. 8, max. 16 TN E8500S 14 EUR

©Ines Schillinger

Mit Grundkenntnissen des nass und trocken Filzens lassen sich leicht schöne Stücke herstellen. Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeeignet. Ketten, Armreife, Ringe, Handyhüllen, Blumen... und noch vieles mehr wollen wir in diesem Kurs filzen. Bitte mitbringen: 1 Handtuch und eine gute Schere. Die Materialkosten (je nach Verbrauch) werden im Kurs abgerechnet.

130

WIR ZEIGEN IHNEN, was Sie drauf haben.

Fon: 02 08 / 940 23 34 Langemarkstrasse 19 -21

Kultur - Gestalten - Musik E

optik birfelder Mode mitten im Gesicht helmholtzstraße 61 46045 oberhausen fon 02 08/80 75 76 [email protected] www.birfelder.de Individuelle Mode selbst genäht

©DOME Fotopool

In diesem Kurs erhalten die Teilnehmerinnen die Anleitung zur Herstellung von Damenoberbekleidung wie Hosen, Röcke, Blusen und Kleider sowie Kinderkleidung. Grundschnitte und unkomplizierte Techniken werden hier erlernt. Vorkenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich. Zudem können Sie in diesem Kurs die Handhabung der Overlockmaschine kennen lernen. Annemarie Niemann Mo, 18.30-21.30 Uhr 05.09.16 - 28.11.16, 10x, 40 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 14 TN E9010S 125 EUR Annemarie Niemann Di, 17.00-19.15 Uhr 06.09.16 - 15.11.16, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 14 TN E9020S 74 EUR Annemarie Niemann Di, 19.15-21.30 Uhr 06.09.16 - 15.11.16, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 17 TN E9022S 74 EUR

Annemarie Niemann Mo, 18.30-21.30 Uhr 16.01.17 - 24.04.17, 12x, 48 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 14 TN E9030S 128 EUR Annemarie Niemann Di, 17.00-19.15 Uhr 17.01.17 - 30.05.17, 18x, 54 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 14 TN E9040S 130 EUR Annemarie Niemann Di, 19.15-21.30 Uhr 17.01.17 - 30.05.17, 18x, 54 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 12, max. 14 TN E9042S 130 EUR

Schnittmuster für Kindermode einfach selbst gemacht Wer kennt das nicht - eine Hand voll Kleider, Hosen oder Pullover sitzen perfekt, aber unsere Dötze wachsen einfach viel zu schnell aus den guten Kleidern heraus. Dass Sie ganz gut nähen können, hilft Ihnen nicht immer weiter, weil gekaufte Schnitte nicht ganz Ihren Wünschen entsprechen, und die vorhandenen Lieblingsteile nachzunähen ist nicht immer so einfach wie gedacht. Hierbei kann dieser Kurs weiter helfen - zusammen können wir aus einfachen Grundschnitten das passende Schnittmuster für das Lieblingsteil anfertigen, verkleinern oder vergrößern. Auch freie Entwürfe können wir in ein richtiges Schnittmuster übersetzen und im besten Fall zuschneiden und mit dem Nähen beginnen. Bringen Sie Ihre Lieblingsteile aus dem Kleiderschrank, Fotos, Zeitschriften oder Zeichnungen mit. Sie benötigen Bleistift, Radiergummi, Te-

safilm, Geodreieck, ein langes Lineal oder Schneiderwinkel (wenn vorhanden), große Papierbögen (z.B. eine Rolle Packpapier). Dipl. Des. Ing. Stella Höffken-Juliano Mi, 20.00-21.30 Uhr 26.10.16 - 08.03.17, 15x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 327 min. 8, max. 10 TN E9100S 94 EUR

Die Macht der Farben Farb- und Stilberatung für Frauen

©ehrenberg-bilder, Fotolia

Ob Sie im Beruf einen kompetenten und selbstsicheren Eindruck machen oder im Privatleben einen harmonischen, glänzenden Auftritt haben wollen: In diesem Seminar geht es genau darum. In einer persönlichen Farbanalyse werden Sie IHRE Farben entdecken und erfahren, wie sich diese positiv auf Ihre Persönlichkeit auswirken und wie Sie diese effektvoll einsetzen. Dazu gibt es noch viele Empfehlungen zu den Farben und Formen Ihres Schmucks, der Brille, des Make-up und der Haarfarbe. Im letzten Teil des Workshops erfahren Sie noch vieles über Figurtypen und wie Sie Ihre Figur optimal zur Geltung bringen. Im Anschluss können Sie einen Farbbegleiter bei der Dozentin erwerben.

131

E

E

Kultur - Gestalten - Musik

Bitte kommen Sie ungeschminkt ins Make-up-Kurs für Beruf und Seminar und bringen Ihre persönli- Alltag che Dekorations-Kosmetik mit. Wissen und Erfahrung im Beruf und im Alltag sind bedeutend, doch ebenso gilt: Authentisch ist, wer authenAnke von Garrel tisch wirkt! Also, je passender auch Sa, 10.00-16.00 Uhr, 05.11.16, Ihr Make-up auf Ihre Garderobe ab1x, 8 UStd. gestimmt ist, desto positiver und Bert-Brecht-Haus, Raum 424 harmonischer ist Ihr gesamtes Permin. 9, max. 12 TN sönlichkeitsbild. E9500S 35 EUR Es ist nicht immer leicht, ein gutes Make-up selbst zu machen. Noch Anke von Garrel weniger, wenn man nur höchstens Sa, 10.00-16.00 Uhr, 28.01.17, zehn Minuten dafür aufwenden kann. 1x, 8 UStd. In diesem Schminkkurs werden Sie Bert-Brecht-Haus, Raum 417 Schritt für Schritt, von der Gesichtsmin. 9, max. 10 TN pflege bis hin zum Make-up, erE9510S 35 EUR fahren, wie auch Sie es in Zukunft schnell und gut schaffen können. Bitte bringen Sie einen kleinen SpieAnke von Garrel gel und einen Haarreif mit! Sa, 10.00-16.00 Uhr, 25.03.17, Allergiker werden gebeten ihre eige1x, 8 UStd. nen Kosmetikprodukte mitzubringen. Bert-Brecht-Haus, Raum 417 Material in Höhe von 8,00 Euro bitte min. 9, max. 11 TN direkt mit der Dozentin abrechnen! E9520S 35 EUR

E

Anke von Garrel Sa, 10.00-16.00 Uhr, 13.05.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 501 min. 9, max. 11 TN E9530S 35 EUR Anke von Garrel Sa, 10.00-16.00 Uhr, 08.07.17, 1x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 515 min. 9, max. 11 TN E9540S 35 EUR

132

Anke von Garrel Do, 17.00-21.00 Uhr, 11.05.17, 1x, 5 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 9, max. 10 TN E9550S 21 EUR

F Grundbildung - Nachholen von Schulabschlüssen

©Jochen Emde

Hildegard Renner [email protected] Telefon 0208 825-2511 Fax 0208 825-5410

• Lesen und Schreiben lernen • Deutsch • Hauptschulabschluss • Sekundarabschluss I-10 A • Mittlerer Schulabschluss - Fachoberschulreife • Vorkurs auf das Niederrhein-Kolleg • Schulabschluss Plus

133

F

Grundbildung - Nachholen von Schulabschlüssen

Lesen und Schreiben lernen In Deutschland leben 7,5 Mio. Menschen im erwerbsfähigen Alter, die allenfalls einzelne Sätze lesen und schreiben können, nicht aber zusammenhängende Texte. Weitere 13,3 Mio. Menschen lesen und schreiben auch bei gebräuchlichem Wortschatz fehlerhaft. Für die Betroffenen werden alltägliche Anforderungen, wie das Ausfüllen von Formularen oder das Lesen schriftlicher Arbeitsaufträge zu einer großen Belastung. Aus Angst vor Diskriminierung versuchen sie ihre Schwäche zu verbergen und geraten in immer größere Isolation. In der Volkshochschule können Jugendliche und Erwachsene in kleinen Gruppen angstfrei einen neuen Anlauf machen und Lesen und Schreiben lernen. Bitte weisen Sie Betroffene auf unsere Kurse hin.

F

Lesen und Schreiben lernen- Kurs C Dieser Vormittagskurs richtet sich vor allem an Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen. Er ist auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit großen Rechtschreibschwächen geeignet. Der Kurs ist beratungspflichtig.

Lesen und Schreiben lernen- Kurs A Dieser Kurs richtet sich vor allem an Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen. Er ist auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit sehr großen Birgit Schreiber Rechtschreibschwächen geeignet. Der Fr und Mi, 9.00-11.15 Uhr Kurs ist beratungspflichtig. 16.09.16 - 05.05.17, 52x, 156 UStd. Sibylle Wellfonder Bert-Brecht-Haus, Raum 421 Mo und Do, 17.30-19.45 Uhr min. 8, max. 16 TN 12.09.16 - 11.05.17, 52x, Vorherige Beratung erforderlich! 156 UStd. F0008K 35 EUR Bert-Brecht-Haus, Raum 423 min. 8, max. 14 TN Vorherige Beratung erforderlich! F0000K 35 EUR Deutsch

Lesen und Schreiben lernen- Kurs B Der Kurs richtet sich vor allem an Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit geringen Lese- und Schreibkenntnissen. Er ist auch für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit großen Rechtschreibschwächen geeignet. Der Kurs ist beratungspflichtig. Nina Zirnstein Mo und Do, 17.45-20.00 Uhr 12.09.16 - 11.05.17, 52x, 156 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 421 min. 8, max. 14 TN Vorherige Beratung erforderlich! F0004K 35 EUR

134

Sicheres Deutsch in Beruf und Alltag: Rechtschreibung Sie möchten die deutsche Rechtschreibung von Grund auf wiederholen und sich dabei vor allem auch mit den neuen Regeln der Rechtschreibreform vertraut machen? Wir helfen Ihnen, Ihre Rechtschreibkenntnisse auf den neuesten Stand zu bringen. Wir wiederholen mit Ihnen alle aktuellen Regeln und trainieren sie gemeinsam anhand vieler praktischer Übungen.

Jana Knigge Mo, 18.30-20.45 Uhr 07.11.16 - 30.01.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 9, max. 20 TN Vorherige Beratung erforderlich! F0010K 80 EUR Jana Knigge Mo, 18.30-20.45 Uhr 06.03.17 - 29.05.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 9, max. 20 TN Vorherige Beratung erforderlich! F0012K 80 EUR

Grundbildung Nachholen von Schulabschlüssen Wichtige Hinweise Wer kann teilnehmen? Alle, die • die Vollzeitschulpflicht erfüllt • haben, • den angestrebten Schulabschluss noch nicht haben oder das Abschlusszeugnis verbessern möchten. Beratung: Über die individuellen Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen des Zweiten Bildungsweges können Sie sich in der Volkshochschule Oberhausen beraten lassen. Neben Informationen über laufende und geplante Kurse im Zweiten Bildungsweg können Sie sich über • die Möglichkeit der Anerkennung von Abschlüssen oder Anrechnung von Teilleistungen, • die Möglichkeiten, die Ihnen die Schulen des Zweiten Bildungsweges bieten (z. B. Abendgymnasium, Niederrhein-Kolleg), • schulische Möglichkeiten, einen bestimmten Abschluss zu erreichen (Berufsschule, Kollegschule), • besondere Angebote für arbeitslose Jugendliche, informieren und beraten lasse



Grundbildung - Nachholen von Schulabschlüssen

Hauptschulabschluss Nachträgliche Erlangung des Hauptschulabschlusses Die Volkshochschule bietet Vorbereitungskurse zur Erlangung des Hauptschulabschlusses an. Der Unterricht erfolgt in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte/Politik, Wirtschaftslehre und Biologie. Das Fach Englisch kann unter bestimmten Voraussetzungen durch das Fach Wirtschaftslehre ersetzt werden. Die Kurse zur Erlangung des Hauptschulabschlusses umfassen 2 Semester und werden als Tages- oder Abendkurse angeboten. Der Tages- und der Abendkurs können auch wechselseitig besucht werden, z. B. bei Schichtarbeit. Zur Vorbereitung auf den einjährigen Kurs findet ein Vorkurs in Tages- und Abendform in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch statt. Für die Kurse zum Nachholen von Schulabschlüssen erhebt die Volkshochschule Oberhausen eine Anmeldegebühr von 20,- EUR.

Hauptschulen unterhalb der Klasse 9, für Abgänger/innen der Schule für Lernbehinderte, für Lernungewohnte und Teilnehmer/innen mit Sprachproblemen zu empfehlen. Der Kurs wird vormittags und abends angeboten und kann, z.B. bei Schichtarbeit, wechselweise besucht werden. Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der Volkshochschule Oberhausen. Eine telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Unterrichtskurs in Oberhausen 180 Unterrichtsstunden Kursdauer: 14.03.17 - 14.07.17 Vorherige Beratung erforderlich! F1100K 20 EUR

Hauptschulabschluss - Tageskurs Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der Volkshochschule Oberhausen. Für Teilnehmer/innen des Vorkurses ab März 2016. Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Einstieg in den einjährigen Hauptkurs (Beginn: 24.08.16) möglich. Eine telefonische Terminvereinbarung Vorkurs zum Hauptschulabschluss ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Tageskurs Der Vorkurs bereitet in den Fächern Unterrichtskurs in Oberhausen Deutsch, Mathematik und Englisch 874 Unterrichsstunden auf den einjährigen Hauptkurs vor. Kursdauer:24.08.16 - 10.07.17 Der Besuch des Vorkurses ist vor Vorherige Beratung erforderlich! allem für Schulabgänger/innen der F1400K 20 EUR Hauptschulen unterhalb der Klasse 9, für Abgänger/innen der Schule für Lernbehinderte, für Lernungewohnte und Teilnehmer/innen mit Sprachproblemen zu empfehlen. Der Kurs Hauptschulabschluss - Abendkurs wird vormittags und abends angeboten und kann, z.B. bei Schichtarbeit, wechselweise besucht werden. Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der Volkshochschule Oberhausen. Eine telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Unterrichtskurs in Oberhausen 210 Unterrichtsstunden Kursdauer: 14.03.17 - 14.07.17 Vorherige Beratung erforderlich! F1000K 20 EUR

Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der Volkshochschule Oberhausen. Für Teilnehmer/innen des Vorkurses ab März 2016. Unter bestimmten Voraussetzungen ist ein Einstieg in den einjähVorkurs zum Hauptschulabschluss rigen Hauptkurs (Beginn: 24.08.16) möglich. Abendkurs Der Vorkurs bereitet in den Fächern Eine telefonische Terminvereinbarung Deutsch, Mathematik und Englisch ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). auf den einjährigen Hauptkurs vor. Der Besuch des Vorkurses ist vor allem für Schulabgänger/innen der

F

Unterrichtskurs in Oberhausen 566 Unterrichtsstunden Kursdauer: 24.08.16 - 10.07.17 Vorherige Beratung erforderlich! F1800K 20 EUR

Sekundarabschluss I-10 A Kurse zum Sekundarabschluss I - 10 A mit Berufsorientierung und Erwerbswelterfahrung. Die Volkshochschule Oberhausen bietet Kurse zum Nachholen des Sekundarabschluss I - 10 A in Tagesform mit Berufsorientierung an. Die Kurse werden im Rahmen des ESF-Förderprogramms Lebens- und Erwerbsweltbezogene Weiterbildung an Einrichtungen der Weiterbildung angeboten und finanziert. Die Kurse bieten Teilnehmer/innen mit dem Hauptschulabschluss nach Klasse 9, oder Abgänger/innen der Klasse 10 die Möglichkeit einen höherwertigen Schulabschluss zu erreichen und sich gleichzeitig beruflich zu orientieren. Unterrichtsfächer sind Deutsch, Mathematik, Englisch, Erdkunde, Geschichte, Wirtschaftslehre und Biologie. Für Teilnehmer/innen ohne Englischvorkenntnisse kann das Fach Englisch durch Erdkunde ersetzt werden. Neben den allgemeinbildenden Fächern wird Unterricht in EDV, Schlüsselkompetenz und Berufsorientierung angeboten. Die Kurse laufen über zwei Semester in der Tagesform in der Regel montags bis freitags von 8.00 bis 14.00 Uhr. Sekundarabschluss I-10 A 8/16 mit Berufsorientierung Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der VHS Oberhausen. Eine telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert (0208 825 2511). Unterrichtskurs in Oberhausen 1574 Unterrichtsstunden Kursdauer: 24.08.16 - 14.07.17 Vorherige Beratung erforderlich! F1900K 20 EUR

135

F

F

Grundbildung - Nachholen von Schulabschlüssen

Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife

F

Kurse zum Mittleren Schulabschluss - Fachoberschulreife Die Volkshochschule bietet die Möglichkeit, nachträglich den Mittleren Schulabschluss Fachoberschulreife zu erwerben. Das Abschlusszeugnis kann demjenigen/derjenigen erteilt werden, der/die regelmäßig am Kurs teilnimmt und während des Kurses und in der Abschlussprüfung die verlangten Leistungsnachweise erbringt. Die Kursleiter/innen, die in den einzelnen Fächern unterrichten, nehmen auch die Prüfung ab. Der Abendkurs zur Erlangung des Mittleren Schulabschlusses - Fachoberschulreife umfasst vier halbjährige Kurse. Der Unterricht findet von 18.15 bis 21.15 Uhr statt. Im ersten Semester wird an drei Abenden, danach an vier Abenden in der Woche unterrichtet. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Verkürzung des Lehrgangs möglich. Der Tageskurs umfasst zwei halbjährige Kurse. Der Unterricht findet montags bis freitags in der Zeit von 8.00 bis 14.45 Uhr statt. Die Unterrichtsfächer sind Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte/Politik und zwei Wahlfächer. Für ausgesiedelte Schüler/innen oder Kinder ausländischer Arbeitnehmer/ innen kann die Fremdsprache Englisch durch die Sprachprüfung in der Sprache des Herkunftslandes ersetzt werden. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Defiziten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch wird ein halbjähriger Vorkurs angeboten. Für die Kurse zum Nachholen von Schulabschlüssen erhebt die Volkshochschule Oberhausen eine Anmeldegebühr von 20,- EUR.

Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife - Vorkurs Der einjährige Fachoberschulreifekurs ab Februar 2017 wird mit einem Vorkurs angeboten. Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der Volkshochschule Oberhausen. Eine telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Unterrichtskurs in Oberhausen 324 Unterrichtsstunden Kursdauer: 29.08.16 - 27.01.17 Vorherige Beratung erforderlich! F2100K 20 EUR

Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife - Tageskurs Fortsetzung des im Februar 2016 begonnenen Tageskurses. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die im Arbeitsjahr 2015/2016 teilgenommen haben. Unterrichtskurs in Oberhausen 1080 Unterrichtsstunden Kursdauer: 01.02.16 - 27.01.17 Vorherige Beratung erforderlich! F2200K 20 EUR

Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife - Tageskurs Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die am Vorkurs teilgenommen haben. Ein Einstieg in den einjährigen Hauptkurs ab dem 01.02.2017 ist nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung möglich. Eine telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Unterrichtskurs in Oberhausen 1080 Unterrichtsstunden Kursdauer: 02.02.17 - 31.01.18 Vorherige Beratung erforderlich! F2300K 20 EUR

Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife - Tageskurs Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der VolksMittlerer Schulabschluss hochschule Oberhausen. Eine telefonische Terminvereinbarung Fachoberschulreife - Abendkurs ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der Volkshochschule Oberhausen möglich. Unterrichtskurs in Oberhausen Eine telefonische Terminvereinbarung 1088 Unterrichtsstunden ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Kursdauer: 24.08.16 - 11.07.17 Vorherige Beratung erforderlich! F2000K 20 EUR

136

Unterrichtskurs in Oberhausen 1116 Unterrichtsstunden Kursdauer: 29.08.16 - 10.07.18 Vorherige Beratung erforderlich! F2400K 20 EUR

Mittlerer Schulabschluss Fachoberschulreife - Abendkurs Für Teilnehmer/innen, die im Arbeitsjahr 15/2016 teilgenommen haben. Ein Einstieg in das dritte Semester (Beginn: 24.08.16) ist nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung möglich. Eine telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert (Tel. 825-2511). Unterrichtskurs in Oberhausen 1080 Unterrichtsstunden Kursdauer: 24.08.15 - 11.07.17 Vorherige Beratung erforderlich! F2800K 20 EUR

Grundbildung - Nachholen von Schulabschlüssen Vorbereitung auf das Studium am Niederrhein-Kolleg Vorbereitung auf das Studium am Niederrhein-Kolleg (Staatliches Institut zur Erlangung der Hochschulreife) In drei Jahren (sechs Semester) kann am Niederrhein-Kolleg das Abitur in der Vollzeitform erreicht werden. Das Reifezeugnis öffnet den Zugang zu allen Fakultäten der Universitäten und Hochschulen in der BRD. Aufnahmebedingungen: Mindestalter von 18 Jahren, abgeschlossene Berufsausbildung oder eine zweijährige Berufstätigkeit sowie die mittlere Reife.

Nachholen des Abiturs Das "Institut zur Erlangung der Hochschulreife - Niederrhein-Kolleg" und die Abendgymnasien Duisburg und Essen sind Einrichtungen des Zweiten Bildungsweges, die ein Nachholen der allgemeinen Hochschulreife (Abitur) ermöglichen. Darüber, welche Voraussetzungen erforderlich sind, wie der Studiengang aufgebaut wird, welche Fächer und Schwerpunkte angeboten werden und wie das Lernen in den Einrichtungen abläuft, informiert Sie vom Niederrhein-Kolleg, Hans-Peter Duckheim. Einzelveranstaltung Di, 24.01.17, 17.00-18.30 Uhr 1x, 2 UStd., VolkshochschuleLirich, Raum 3 min. 6, max. 30 TN F4100K entgeltfrei

Bewerber/innen ohne Mittleren Schulabschluss - Fachoberschulreife können den Vorkurs bei der VHS Oberhausen besuchen und darüber die fehlende schulische Zulassung zum Niederrhein-Kolleg erwerben.

Schulabschluss Plus Bewerbungsmappen professionell erstellt - für Teilnehmer/innen im Zweiten Bildungsweg (in Kooperation mit Arbeit und Leben) Die schriftliche Bewerbung ist für Sie der "Türöffner" zum Vorstellungsgespräch, darum muss eine Bewerbungsmappe optimal sein. Neben der Erstellung einer professionellen Präsentation Ihrer bisher erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse geht es darum, genau auf die Erwartungen und Vorstellungen der künftigen Ausbildungs-, Arbeits- oder Praktikumsstelle einzugehen. Neben einer Muster-Bewerbungsmappe geht es um die Analyse von Anzeigen und die Herausarbeitung von Kompetenzprofilen der einzelnen Teilnehmer/innen. Für Teilnehmer/innen im Zweiten Bildungsweg an der Volkshochschule Oberhausen in Kooperation mit Arbeit und Leben Oberhausen. Wilma Zimmer Einzelveranstaltung Fr, 20.01.17, 8.00-13.00 Uhr 1x, 6 UStd., VolkshochschuleLirich, Raum 6 min. 10, max. 14 TN F5000K entgeltfrei

Niederrhein-Kolleg Wehrstraße 69, 46047 Oberhausen Tel.: 0208/880870, Fax-Nr.: 0208/8808777 Vorbereitung auf das Studium am Niederrhein-Kolleg (Staatliches Institut zur Erlangung der Hochschulreife) Die Volkshochschule bietet Vorbereitungskurse auf das Studium am Niederrhein-Kolleg an. Der erfolgreiche Besuch des halbjährigen Vorbereitungskurses ersetzt für Teilnehmer/ innen ohne Mittleren Schulabschluss - Fachoberschulreife die Aufnahmeprüfung. Unterrichts- und Prüfungsfächer im Vorbereitungskurs sind Deutsch, Mathematik und zwei Fremdsprachen. Der Unterricht findet in der Regel viermal wöchentlich in der Zeit von 18.15 bis 21.15 Uhr statt. Teilnahme nur nach vorheriger Beratung und Anmeldung bei der Volkshochschule Oberhausen. Eine telefonische Terminvereinbarung ist empfehlenswert (Tel. 825-2511).

F

Sie suchen etwas Besonderes? Wie wäre es mit einem Kursus, einem Seminar oder einer Studienfahrt der Volkshochschule Oberhausen? Sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!

Geschenkgutschein

Volkshochschule. Das kommunale Weiterbildungszentrum.

Bewerbungstraining Vor jedem Bewerbungsgespräch steht die schriftliche Bewerbung. Doch die persönliche Vorstellung nimmt bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz eine zentrale Stelle ein. Hier wie dort ist für den Erfolg der erste Eindruck oftmals entscheidend. Dieses Seminar zeigt, worauf es ankommt, wenn die erste Hürde - die schriftliche Bewerbung - erfolgreich genommen ist, und Sie sich in einem persönlichen Gespräch vorstellen. Themenschwerpunkte des Seminars werden sein: Standortbestimmung • Was ich bin und was ich kann Das Bewerbungsgespräch • Gesprächsvorbereitung • Sichere Selbstdarstellung • Kenntnisse, Fähigkeiten und (berufliche) Erfahrungen klar und deutlich ausdrücken.

Unterrichtskurs in Oberhausen 292 Unterrichtsstunden Kursdauer: 29.08.16 - 31.01.17 Vorherige Beratung erforderlich! F4000K 152 EUR

137

F

F

Grundbildung - Nachholen von Schulabschlüssen

Die aus den o.g. Themen gewonnenen Erkenntnisse werden in einem nachgestellten Bewerbungsgespräch praktisch umgesetzt und wirkungsvolles Verhalten eingeübt. Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Schulabschlusskurse an der Volkshochschule Oberhausen. Wilma Zimmer Mo, 23.01.17, 8.00-13.00 Uhr, 1x, 6 UStd.Volkshochschule-Lirich, Raum 6 min. 10, max. 14 TN F5100K entgeltfrei

Wie weiter nach der 10? Informationsveranstaltung für Teilnehmer/innen im Zweiten Bildungsweg Nach dem Mittleren Schulabschluss steht eine Vielzahl von Wegen im Bereich der schulischen Weiterbildung zur Verfügung. Neben den Schulen des Zweiten Bildungsweges, den Tageskollegs und den Abendgymnasien, die zum Fachabitur oder Abitur ausbilden, bieten die Berufskollegs weiterführende schulische Abschlüsse an, die oft auch mit einem Berufsabschluss kombiniert werden können. Darüber hinaus sind Fremdenprüfungen oder auch die Kombination von Ausbildung und Berufsschule möglich. Über die Voraussetzungen, die Abschlüsse und die Organisationsstruktur informieren wir die Teilnehmer/ innen aus Schulabschlusskursen der Volkshochschule Oberhausen. Einzelveranstaltung Mo, 30.01.17, 17.00-18.30 Uhr 1x, 2 UStd., Volkshochschule-Lirich, Raum 3 min. 10, max. 20 TN F6000K entgeltfrei

F

138

G Junge VHS

©Axel Scherer

Astrid Schröder astrid.schrö[email protected] Telefon 0208 825-2803 Fax 0208 825-5410

Dorothee Most [email protected] Telefon 0208 825-2511 Fax 0208 825-5410

• Computerwelt • Prüfungsvorbereitung • Fit für den Job

139

G

Junge VHS

Young Corner – die Jugendbibliothek der Stadtbibliothek Oberhausen für Jugendliche ab 13 Jahren mit Spaß am Lesen, Chatten, Zocken und Treff mit Freunden. Wir bieten Euch Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, DVDs und Konsolenspiele. Kommt doch einfach mal vorbei: Zentralbibliothek im Bert-BrechtBildungszentrum Langemarkstraße 19-21 & Stadtteilbibliothek Sterkrade Wilhelmstraße 9

Computerwelt

G

Tastschreiben in 4 Stunden plus Schreibtraining für Kinder ab 12 Jahren (S) Tastschreiben - heute anders als bisher! Durch das multisensorische Lernen ist es möglich, das Tastschreiben in wenigen Stunden zu erlernen. Bei dieser Art des Lernens wird neben der linken Gehirnhälfte, die für den kognitiven Teil des Lernens zuständig ist, auch die rechte Gehirnhälfte eingebunden. So wird jedem Buchstaben ein Vorstellungsbild zugeordnet, diese Vorstellungsbilder werden zu einer Geschichte verknüpft und mit entspannender Musik in einem Lernkonzert dargeboten. Das visuelle Lernen wird durch Farben zusätzlich unterstützt. Abwechslungsreiche Übungen erleichtern das Lernen und Üben und machen Spaß. Im Kurspreis ist eine Lernunterlage enthalten. Anke Luft Sa, 10.00-12.30 Uhr 04.02.17 - 18.02.17, 3x, 9 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 6, max. 14 TN G2002M 45 EUR

PC-Profis-Computerzertifikat für Kinder ab der 3. Klasse (S) Kinder zwischen 8 und 10 Jahren haben heutzutage meistens einen freien Zugang zum PC. In der Grundschule steht strukturiertes PC-Wissen jedoch noch nicht auf dem Lehrplan. Dieser Kurs vermittelt Computerkenntnisse mit Hilfe von Projektarbeiten und richtet sich an Kinder zwischen 8 und 10 Jahren. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Die Kinder werden an den "professionellen" Umgang mit Win140

dows und Office herangeführt, von dem sie auch auf weiterführenden Schulen profitieren. Das besondere didaktische Konzept, nämlich die Verzahnung von spannenden Abenteuergeschichten mit interessanten Computerprojekten, stellt ein nachhaltiges Interesse der Kinder an folgenden Themen sicher: • Allgemeine Computerbedienung • Schreiben • Malen • Präsentation • Internet und E-Mail

Helga Albrecht-Faßbender Fr, 16.00-18.15 Uhr 11.11.16 - 02.12.16, 4x, 12 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN G2020M 44 EUR Dieser Kurs kann auch als Schulklassenangebot gebucht werden. Nähere Auskünfte zum Kurs und zur Kursgebühr erteilt Dorothee Most, Tel.: 0208 825-2861.

Zahlen jonglieren mit Excel Ferienkurs für Jugendliche ab Klasse 7 (S) Excel ist ganz versessen darauf, mit Zahlen zu jonglieren. Ihr lernt, wie man mit Excel sogar komplizierte Formeln oder auch Texte in eine graphisch ansprechende Form bringen kann. Das hierzu nötige Handwerk, wie Aufbau und Funktion einer Kalkulationstabelle, Eingabe von Zahlen und Texten, Formatieren und Sortieren einer Tabelle, Erstellen von For©Fotolia meln, Funktionen und Diagrammen Zum Abschluss wird ein tolles Com- erhälst du hier. Dieser Kurs ist konzipiert für Kids puter-Zertifikat erworben. Zur Anmeldung ist die Unterschrift ab Klasse 7. Es werden keine Exceldes/der Erziehungsberechtigten er- kenntnisse vorausgesetzt. forderlich. Anke Luft Mo - Do, 13.30-16.00 Uhr Helga Albrecht-Faßbender 10.04.17 - 13.04.17, 4x, 12 UStd. Fr, 14.30-16.00 Uhr 03.02.17 - 07.04.17, 10x, 20 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN Bert-Brecht-Haus, Raum 402 G2030M 40 EUR min. 6, max. 11 TN G2010M 82 EUR Dieser Kurs kann auch als SchulDieser Kurs kann auch als Schul- klassenangebot gebucht werden. klassenangebot gebucht werden. Nähere Auskünfte zum Kurs und zur Nähere Auskünfte zum Kurs und zur Kursgebühr erteilt Dorothee Most, Kursgebühr erteilt Dorothee Most, Tel.: 0208 825-2861. Tel.: 0208 825-2861.

Fit für die Schule - Word, Excel, PowerPoint - für Jugendliche ab 12 Jahren (S) Wenn man weiß, wie man ihn richtig bedient, wird der Computer zu einem vielseitigen Werkzeug, der das Erledigen der Hausaufgaben und das Lösen kniffliger Fragen enorm erleichtert. Und mit einer schlauen Ordnung speichert man alle Dateien auf der Festplatte oder dem USB-Stick sicher ab. In diesem Kurs erhalten Jugendliche unter fachkundiger Anleitung Grundkenntnisse in Word, Excel und PowerPoint und gewinnen Ideen für den Einsatz des Computers bei den Schulaufgaben.

Referate professionell mit PowerPoint gestalten Ferienkurs (S) PowerPoint bietet dir hervorragende Möglichkeiten, Referate, Buchvorstellungen oder Ergebnisse von Projektarbeiten qualifiziert und interessant zu gestalten. In diesem Kurs lernst du, wie du ein Thema anpackst und umsetzt, wie Informationen zusammengefasst und die Präsentation sinnvoll strukturiert und gegliedert wird. Außerdem gibt es Tipps und Tricks rund um das Präsentieren. Was tun, wenn die Hände zittern? Wie gehe ich z. B. mit einem Blackout um? Muss ich alles auswendig lernen oder darf ich "Spickzettel" benutzen? Anschließend lernst du die grundle-

Junge VHS G genden Funktionen von PowerPoint kennen wie z. B. Folienlayout, Foliendesign, Animation, Hyperlinks. In zahlreichen Übungen hast du die Gelegenheit, das Erlernte in der Praxis zu testen. Bei Bedarf kannst du auch eigene Themen und Aufgaben mitbringen. Grundlegende PC-Kenntnisse und der Umgang mit Word sind erforderlich. Dieser Kurs ist geeignet für Schüler ab Klasse 7. Anke Luft Do, 9.30-12.45 Uhr 13.10.16 - 14.10.16, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 6, max. 12 TN G2040M 27 EUR

Wissenschaftliche Arbeiten schreiben in Schule, Uni, Beruf (S) Die Literatur-Recherchen für die Facharbeit in der Qualifikationsphase sind erfolgt, die ersten Texte sind erstellt. Jetzt muss die Ausgestaltung nach wissenschaftlichen Kriterien mit der Textverarbeitung erfolgen. Egal, ob du mit Word oder OpenOffice arbeitest, dieses Seminar gibt dir professionelle Hilfen an die Hand, wie du sicher und effektiv • Fußnoten erstellst • deinen Text gliederst

• Überschriften mithilfe von Formatvorlagen gestaltest, • automatisch ein Inhaltsverzeichnis erzeugen lässt, • Kopf- und Fußzeilen mit Seitenzahlen versiehst, • Literatur- und Abbildungsverzeichnisse auf Knopfdruck erzeugst, • ein ansprechendes Deckblatt gestaltest. Bringe deine formalen Vorgaben mit ( Randmaße, Zeilenabstände, Schriftart und -größe); wir erarbeiten gemeinsam eine passende Dokumentvorlage für deine Facharbeit, die du auf einem USB-Stick (bitte mitbringen!) fertig ausgestaltet mit nach Hause nehmen kannst. Dieser Kurs ist geeignet für Jugendliche ab 15 Jahren. Voraussetzung: Grundlagenkenntnisse in Word Anke Luft Sa, 14.00-16.30 Uhr 28.01.17 - 04.02.17, 2x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 404 min. 6, max. 11 TN G2045M 27 EUR

Online-Bewerbungen professionell erstellen (S) Digitales Bewerben löst immer mehr die klassische Papierbewerbung ab. Die Teilnehmenden erlernen in diesem Kurs neben den aktuellen Standards in Anschreiben und Lebenslauf die Regeln für Online-Bewerbungen, vom Dateiformat bis zur Auswahl der Dateianhänge. Sie erstellen eine eigene digitale Bewerbungsmappe. Bitte bringt /bringen Sie dazu eigene Dokumente, interessante Stellenangebote und einen USB-Stick mit. Grundkenntnisse in Microsoft Word werden vorausgesetzt. Dieser Kurs ist gedacht für Jugendliche ab 15 Jahren. Helga Albrecht-Faßbender Fr, 16.00-18.15 Uhr 10.03.17 - 17.03.17, 2x, 6 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 426 min. 5, max. 12 TN G2050M 24 EUR

G

141

G

Junge VHS

Fotografie - Spannung im Bild (S) die praktische Filmarbeit, der kreative Ausdruck des Einzelnen und das Arbeiten im Team im Vordergrund. Jeder Darsteller wird auch zum Regieassistenten, Kameraassistenten, Drehbuchautor, Cutter oder zur Aufnahmeleitung. Jeder Teilnehmer wird am Ende des Kurses einen kurzen Film mit nach Hause nehmen.

©oneinchpunch / Fotolia

Fotos kann jeder knipsen, das stimmt! Aber was macht ein gutes Foto aus? Deine Portraits von Oma sind Weltklasse oder du hast nur die Nase fotografiert? In diesem Kursangebot geht es darum, dass man durch Fotografien eine spannende Geschichte erzählen kann. Man kann Momente festhalten, die unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten der Kamera am Handy benutzen und die geschossenen Bilder bearbeiten oder auch nicht. Wir werden versuchen, den Betrachtern unserer Bilder das "echte" Leben zu zeigen. Jede/r Teilnehmer/in wird am Ende des Kurses mit einer fertigen Bildserie nach Hause gehen.

G

Matthias Pfetzing Mi, 15.00-16.30 Uhr 02.11.16 - 14.12.16, 6x, 12 UStd. Stadtteilbibliothek Sterkrade, Multifunktionsraum min. 6, max. 12 TN G2070M 43 EUR Matthias Pfetzing Mi, 15.00-16.30 Uhr 01.03.17 - 05.04.17, 6x, 12 UStd. Stadtteilbibliothek Sterkrade, Multifunktionsraum min. 6, max. 12 TN G2072M 43 EUR

Videodreh - Vom Homevideo zum "guten" Film (S) Du hattest schon immer Lust einen Film zu drehen, hast selbst schon das ein oder andere mit dem Smartphone gedreht? Du kennst dich gut oder gar nicht mit der Kamera aus? Dann melde dich an! In diesem Kurs dreht ihr mit euren eigenen Handys Szenen, die dann im Smartphone zusammengeschnitten werden und einen spannenden oder vielleicht künstlerischen Film ergeben. Im Rahmen dieses Angebots stehen neben den technischen Besonderheiten des Schneidens auch 142

Matthias Pfetzing Mi, 16.30-18.00 Uhr 02.11.16 - 14.12.16, 6x, 12 UStd. Stadtteilbibliothek Sterkrade, Multifunktionsraum min. 6, max. 12 TN G2074M 43 EUR

notwendig, einen eigenen Raspberry Pi mit einer 4 GB-Speicherkarte und einem USB-Netzteil mitzubringen. Pacco Albrecht Fr, 17.00-20.15 Uhr 24.02.17 - 03.03.17, 2x, 8 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 425 min. 5, max. 10 TN G2090M 32 EUR

Prüfungsvorbereitung

Vorbereitung auf die Zentrale Abschlussprüfung Klasse 10 Mathematik (S) In der Jahrgangsstufe 9 und 10 steMatthias Pfetzing hen quadratische Gleichungen und Mi, 16.30-18.00 Uhr Funktionen, Satz des Pythagoras, 01.03.17 - 05.04.17, 6x, 12 UStd. Trigonometrie, Potenz- und LogaStadtteilbibliothek Sterkrade, Multi- rithmenrechnung sowie Flächenfunktionsraum und Körperberechnungen auf dem min. 6, max. 12 TN Lehrplan. Die Dozentin wird schwerG2076M 43 EUR punktmäßig diese Themen erläutern und dabei die besonderen Anforderungen der zentralen Prüfungen mit vielen Beispielaufgaben berücksichComputer selber basteln mit dem tigen. Die Schüler/innen bekommen Raspberry Pi (S) Aufgabenvorschläge mit nach Hause, Der Erfolg des Minicomputers weckt die Ergebnisse werden am nächsten den Bastler in uns. Trotz lediglich Kurstermin gemeinsam diskutiert. Kreditkartengröße kommt der "Raspi" mit einer Vielzahl an Anschlüssen und Schnittstellen daher: USB, Denise Revermann ein Netzwerkanschluss und sogar ein Sa, 10.00-12.30 Uhr 21.01.17 - 25.03.17, 10x, 30 UStd. HDMI-Anschluss sind darunter. Für den Raspberry Pi gibt es unter- Bert-Brecht-Haus, Raum 420 schiedliche Betriebssysteme. die kos- min. 10, max. 20 TN 80 EUR tenlos im Internet erhältlich sind. Im G3000S Kurs erfährt ihr, wo man sie herunterladen kann und wie man das ISOImage auf einer SD-Karte installiert. Vorbereitung auf die Ihr lernt, wie man den Raspberry Pi Zentrale Abschlussprüfung aufbaut, das Betriebssystem instal- Klasse 10 Deutsch (S) liert und die nötigen Grundkonfigu- An 10 Terminen werden die Schwerrationen vornimmt. Anschließend punktthemen des Faches Deutsch können wir den Raspi als kleines Me- gemäß den Vorgaben zu den unterdiencenter oder als Minecraft-Server richtlichen Voraussetzungen für die einrichten. Zentrale Abschlussprüfung behan-

delt. Inhalt sind die Rahmenthemen 2014. Textmaterialien werden gestellt. In diesem Kurs werden die Schüler/innen anhand von Musterklausuren auf die Prüfungssituation vorbereitet.

©Helga Albrecht-Faßbender

Der Kurs richtet sich an experimentierfreudige Jugendliche ab 15 Jahre. Es ist sinnvoll, aber nicht zwingend

Jana Knigge Fr, 16.00-18.30 Uhr 20.01.17 - 24.03.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 10, max. 15 TN G3010S 83 EUR

Junge VHS G Vorbesprechung zum Mathematik- Vorbesprechung zum MathematikABI 2017 Grundkurs-Workshop Leistungskurs - Ferienworkshop Abi 2017 Christoph Feck Einzelveranstaltung Christoph Feck Mo, 16.01.17, 17.00-18.30 Uhr Einzelveranstaltung 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Mo, 06.03.17, 17.00-18.30 Uhr Raum 330a 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, G3100S entgeltfrei Raum 329 G3200S entgeltfrei Mathematik-ABI 2017 kurs-Workshop (S)

Grund-

An ausgesuchten Beispielen wird der Mathematik-Unterrichtsstoff der Klassen 12 und 13 (Differential- und Integralrechnung; Analytische Geometrie /Lineare Algebra) für den Grundkurs verständlich aufbereitet und wiederholt. Die Vorbereitung für das Abitur erstreckt sich dabei sowohl auf die schriftliche als auch auf die mündliche Abiturprüfung. Dabei soll besonders auf die Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen werden. Aus diesem Grunde findet am Montag, 16.01.2017 um 17.00 Uhr eine Vorbesprechung für den Mathematik-Workshop in Raum 330b statt. Wünsche bzgl. zu behandelnder mathematischer Aufgaben oder Gebiete können auch schriftlich bis zum 19.01.2017 bei Astrid Schröder, Volkshochschule Oberhausen, (Tel: 0208/825-2803 oder e-mail: [email protected]) eingereicht werden. Christoph Feck Sa, 10.00-12.15 Uhr 21.01.17 - 25.03.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 12, max. 20 TN G3110S 100 EUR Ann-Kathrin Hilbers Fr, 18.30-20.45 Uhr 20.01.17 - 24.03.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 10, max. 20 TN G3112S 100 EUR

Mathematik-Leistungskurs - Ferienworkshop Abi 2017 (S) An ausgesuchten Beispielen wird der Mathematik-Unterrichtsstoff der Klassen 12 und 13 (Differential- und Integralrechnung; Analytische Geometrie/Lineare Algebra) für den Leistungskurs verständlich aufbereitet und wiederholt. Die Vorbereitung für das Abitur erstreckt sich dabei sowohl auf die schriftliche als auch auf eine eventuelle mündliche Abiturprüfung. Dabei soll besonders auf die Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen werden. Aus diesem Grunde findet am Montag, 06.03.2017 um 17.00 Uhr eine Vorbesprechung für den MathematikFerienworkshop in Raum 330a statt. Wünsche bzgl. zu behandelnder mathematischer Aufgaben oder Gebiete können auch schriftlich bis zum 09.03.2017 bei Astrid Schröder, Volkshochschule Oberhausen, (Tel: 0208/825-2803 oder e-mail: astrid. [email protected]) eingereicht werden.

Biologie-Ferienworkshop Abi 2017 (S) An ausgesuchten Beispielen wird der Unterrichtsstoff im Fach Biologie der Klassen 12 und 13 verständlich aufgearbeitet und wiederholt. In entspannter Unterrichtsatmosphäre werden sowohl schriftliche als auch mündliche Prüfungen simuliert. Inhalte: • Genetik und Entwicklungsbiologie • Ökologische Verflechtung und nachhaltige Nutzung • Evolution und Verhalten • Steuerungs- und Regulationsmechanismen des Organismus Es soll besonders auf die Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen werden. Aus diesem Grunde findet am Montag, 06.03.2017 um 17.00 Uhr eine Vorbesprechung in Raum 330b statt. Andreas Sarazin Di - Sa, 9.30-15.00 Uhr 18.04.17 - 22.04.17, 5x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 514 min. 12, max. 20 TN G3310S 100 EUR

Vorbesprechung zum DeutschWorkshop Abi 2017 (S) Jana Knigge Einzelveranstaltung Mo, 16.01.17, 17.00-18.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b G3400S entgeltfrei

Christoph Feck Mo, 10.00-15.15 Uhr 10.04.17 - 19.04.17, 6x, 32 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 302 min. 12, max. 20 TN G3210S 100 EUR

Vorbesprechung zum BiologieFerienworkshop Abi 2017 (S) Andreas Sarazin Einzelveranstaltung Mo, 06.03.17, 17.00-18.30 Uhr 1x, 2 UStd., Bert-Brecht-Haus, Raum 330b G3300S entgeltfrei

143

G

Junge VHS

Deutsch-Workshop Abi 2017 (S) Dieser Kurs soll Schülerinnen und Schülern die Vorbereitung auf das Abitur erleichtern. Es werden alle Grundlagen und relevanten Unterrichtsthemen im Fach Deutsch besprochen. Im Mittelpunkt des Workshops stehen Dramen von Schiller, Prosatexte von Kafka und Roth sowie literarische Beispiele der neuen Sachlichkeit. Außerdem werden Liebesgedichte aus der dem Expressionismus und der Romantik gemeinsam interpretiert und im Kontext der jeweiligen Epoche beleuchtet. Auch Theorien von Herder zum Thema Sprache werden verständlich erläutert und geübt. Hinzu kommen unter anderem der Aspekt der Sprachkritik und der Einfluss neuer Medien. Dabei soll besonders auf die Wünsche der Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingegangen werden. Aus diesem Grunde findet am Montag, 16.01.2017 um 17.00 Uhr eine Vorbesprechung in Raum 330 statt. Jana Knigge Fr, 18.30-20.45 Uhr 20.01.17 - 24.03.17, 10x, 30 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 328 min. 12, max. 20 TN G3410S 120 EUR

Susanne Marx Fr, 17.00-20.00 Uhr, 24.03.17 Sa, 9.30-16.30 Uhr, 25.03.17 So, 10.00-15.00 Uhr, 26.03.17, 3x, 19 UStd. Bert-Brecht-Haus, Raum 301 min. 9, max. 12 TN G4000H 55 EUR

Ausstellung

HEIMATFRONT Vom ‚Blitzkrieg‘ in Europa zum Luftkrieg an der Ruhr

schnugmedia+))

G

Fit für den Job G

Berufswahl wohin und wie geht`s weiter? Berufsorientierung für Heranwachsende (S) Nach der Schule die berufliche Richtung zu finden, fällt oftmals schwer. Ein Blick auf die Schulnoten oder das Praktikum in der neunten Klasse geben für viele leider nur sehr undeutliche Hinweise, was der richtige berufliche Platz sein könnte, und das Berufsinformationszentrum hilft auch nicht immer weiter. Aber wie finden Sie Ihren Weg? Was sind die fundamentalen Merkmale für eine passende berufliche Tätigkeit? Freude am Tun und Interesse an den Themen sind hier die zentralen Auswahlkriterien! Zusammen mit Ihrem Coach Susanne Marx machen Sie sich auf den Weg zu Ihren Interessen, Fähigkeiten, Werten und Eigenschaften, so dass sich Ihr Berufsbild für Sie zusammensetzen kann. Im zweiten Schritt werden dann Wege aufgezeigt, dieses erarbeitete Berufsbild an der Praxis zu überprüfen und, bei Gefallen, zu realisieren. Das Seminar ist für Heranwachsende ab 16 Jahren geeignet. 144

Bunkermuseum Oberhausen Alte Heid 13 · 46047 Oberhausen mittwochs und sonntags 14 bis 18 Uhr (feiertags geschlossen)

Infos zu Workshops und Führungen: www.bunkermuseum-oberhausen.de Telefon 02 08_60 70 531-0



Arbeit und Leben

Arbeit und Leben stellt sich vor

Arbeit und Leben Oberhausen ist eine Arbeitsgemeinschaft für politische und soziale Bildung, die vom Deutschen Gewerkschaftsbund Oberhausen und der Stadt Oberhausen seit fast 45 Jahren gemeinsam getragen wird. Sie ist Teil der auf der Bundesebene vom Deutschen Volkshochschulverband und dem Deutschen Gewerkschaftsbund gegründeten und heute im gesamten Bundesgebiet vertretenen Bildungseinrichtung mit über 65jähriger Tradition. Ziel von Arbeit und Leben ist es, durch gesellschaftspolitische Bildung die Voraussetzung zum bewussten politischen Handeln nicht nur von Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen zu schaffen. Dabei sollen die Bereiche „Arbeit“ und „Leben“ einen gleichberechtigten Platz im Programm einnehmen. Unser Anliegen ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Bildungsveranstaltungen befähigt werden, eigene Interessen zu artikulieren und sie sowohl im Arbeitsprozess als auch im gesellschaftlichen Leben aktiv umsetzen zu können. Für dieses Ziel führt die Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben NRW auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes sowie des Arbeitnehmerweiterbildungsgesetzes eine Vielzahl von Seminaren durch. Sie ist als Weiterbildungseinrichtung beim Minister für Arbeit und Soziales, Qualifikation und Technologie des Landes NRW unter dem Aktenzeichen I C-4-581 1375 anerkannt. Arbeit und Leben NRW und die örtlichen hauptamtlich besetzten Regionalbüros haben den Qualitätsentwicklungsprozess der lernorientierten Qualitätssicherung in der Weiterbildung mit LQW ArtSet 2004 und die Retestierungen 2009 und 2013 erfolgreich abgeschlossen. Damit sichern wir auch zukünftig Qualität und Kompetenz auf hohem Niveau. Die Veranstaltungen von Arbeit und Leben stehen allen, ohne Rücksicht auf Partei-, Konfessions- oder Organisationszugehörigkeit, offen. Wir sind grundsätzlich bemüht, die Teilnahme an Arbeitskreisen und einzelnen Angeboten günstig anzubieten, bzw. die Seminare oder Studienreisen zu einem sehr niedrigen Teilnahmebeitrag zu kalkulieren. Wir arbeiten auch eng mit Gruppen und Partnern zusammen, die mit uns ihre Angebote planen und realisieren. Postadresse Arbeit und Leben DGB/VHS Bert-Brecht-Haus Langemarkstraße 19-21 46045 Oberhausen Geschäftsführerin und Pädagogische Leiterin: Barbara Kröger Tel.: 0208 / 825-2830 Projektmitarbeiterin: Alice Galon Tel.: 0208 / 825-2902 Verwaltung: Ulla Lerari Tel.: 0208 / 825-2955 Annegret Kirsch Tel.: 0208 / 825-2986 Fax: 0208 / 825-5416 E-Mail: [email protected] oder [email protected] Internet: www.oberhausen.de\arbeit_und_leben.php (Eingabe unter google) oder www.aulnrw.de

145

Arbeit und Leben Sie finden unser Angebot in folgenden Arbeitskreis für politische Kategorien: Kultur Der Arbeitskreis für politische Kul> Gesellschaft und Politik tur von Arbeit und Leben Oberhau• Arbeitskreis für politische sen besteht seit vielen Jahren. Jeden Kultur ersten Montag im Monat treffen sich • Blick hinter die Kulissen interessierte Teilnehmerinnen und > Wer hat was zu sagen in NRW? Teilnehmer in der Zeit von 18.00 bis • Aktuelle Reihe: Krieg und Frieden 19.30 Uhr, um aktuelle politische, ge• Stadtgespräch sellschaftliche und soziale Themen zu • Studienseminare diskutieren. Der Arbeitskreis ist ein • Spannende Orte: Besichtigungen offener Arbeitskreis. Neue Teilnehvor Ort merinnen und Teilnehmer sind herz• Die Weltmacht USA im Wandel lich willkommen. Die Teilnahme ist > Arbeitswelt kostenlos. Die Leitung hat Wolfgang • Werkstor offen Geisler. • Industriegeschichte/Industriekultur entdecken Abendveranstaltung • Seminare für Interessenvertre„Ist die Partei „Alternative für ter/innen Deutschland“ eine Gefahr von > Integration Rechts? Wie sieht das Frauenbild • Blick über den Tellerrand der AfD aus?“ > Allgemeines Montag, 05.09.2016, 18:00–19:30 Uhr • Seminare für Schulklassen Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, • Politische Studienseminare für Raum 330a interessierte Gruppen Leitung: Wolfgang Geisler • Weiterbildung und Betrieb Referent: Andreas Kemper, Soziologe • Seminare, Studienreisen, Abend- (in Kooperation mit dem Runden veranstaltungen in Kooperation Tisch „Bündnis gegen Rechts“ und mit festen Gruppen der Gleichstellungsstelle Oberhau> Projekte sen, gefördert aus dem Programm • Projekt „Weiterbildung in der Demokratie leben) Metall- und Elektroindustrie“ (Umsetzung TV-B- Rukon in Abendveranstaltung Beispielbetrieben in der MEO„Neue Klimamanager und ökoloRegion und Velbert) gische Stadtentwicklung in Ober• WB Projekt BasisKom Plus hausen“ Montag, 10.10.2016, 18:00- 19:30 Uhr Gesellschaft und Politik Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Anlässe gibt es genug, sich in aktu- Raum 330a elle Politik einzumischen. Dabei um- Leitung: Wolfgang Geisler fasst Politik in unserem Verständnis Referenten: Samaneh Naseri, Chrisalle Bereiche unseres Zusammen- tian Wittpahl, Stadt Oberhausen Belebens. Der Umgang mit Konflikten reich Umwelt und ihre Lösung sind eine Grundlage für das Zusammenleben in unse- Abendveranstaltung rer Gesellschaft und ebenso wichtige „Die Präsidentschaftswahlen in Bestandteile unseres Programms wie den USA“ Fragen der Kommunal-, der Landes- Montag, 07.11.2016, 18:00–19:30 Uhr und der Bundespolitik. Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Arbeit und Leben untersucht mit den Raum 330a hier angebotenen Veranstaltungen Leitung: Wolfgang Geisler politische Fragen genauer und in- Referent: Martin Florack, Politikwistensiver. Den TeilnehmerInnen wird senschaftler ein Diskussionsforum angeboten, bei (in Kooperation mit der VHS Oberdem aktuelle Politik verständlich und hausen) interessant gemacht wird. Abendveranstaltung „Jahresrückblick 2015 und Perspektiven 2016“ Montag, 05.12.2016, 17:30–20:15 Uhr Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Raum 330 Jede und jeder bringt bitte eine Kleinigkeit für das Buffet mit! Leitung: Wolfgang Geisler, Barbara Kröger

146

Weitere Angebote an jedem ersten Montag im Monat beginnen ab Januar 2017. Der aktuelle Flyer ist ab Dezember bei uns erhältlich. Die einzelnen Termine sind: 09.01.2017, 06.02.2017, 06.03.2017, 03.04.2017, 08.05.2017, 12.06.2017.

Blick hinter die Kulissen

Wir bieten für Interessierte ein regelmäßiges Angebot an Exkursionen zu interessanten Orten und Betriebsstätten in der Region an. Der Blick hinter die Kulissen soll allen interessierten Bürgern und Bürgerinnen einen Einblick in Hintergründe und einen Überblick über Zusammenhänge ermöglichen. Hierzu sind Sie herzlich eingeladen. Dieses Angebot erfolgt in Kooperation mit dem Evangelischen Familienund Erwachsenenbildungswerk. Vormittagsveranstaltung „Blick hinter die Kulissen des Arbeitsgerichts Oberhausen“ Mittwoch, 31.08.2016, 09:00–13:30 Uhr Ort: Friedrich-List-Straße 18, 46045 Oberhausen Treffpunkt vor Ort Leitung: Barbara Kröger Referentin: Anne Hennemann Teilnahmebeitrag: 5,- EUR Vormittagsveranstaltung „Blick hinter die Kulissen der Backstube Peters “ Dienstag, 06.09.2016, 09:00-14:00 Uhr oder Mittwoch, 07.09.2016, 09:00–14:00 Uhr Ort: Essen, Bäckerei Peters Treffpunkt Oberhausen Hauptbahnhof Servicepoint Gemeinsame Anreise mit ÖPNV Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag: 13,- EUR Vormittagsveranstaltung „Blick hinter die Kulissen des größten Binnenhafens Europas in Duisburg“ Mittwoch, 05.10.2016, 09:00–13:00 Uhr Ort: Duisburg, Freihafen Treffpunkt Oberhausen Hauptbahnhof Servicepoint Gemeinsame Anreise mit ÖPNV Leitung: Birgit Stimm-Armingeon Teilnahmebeitrag: 15,- EUR Nachmittagsveranstaltung „Blick hinter die Kulissen der Artothek in Oberhausen“ Donnerstag, 10.11.2016, 15:30– 17:30 Uhr Ort: Oberhausen, Schloss Oberhausen, Artothek Eigene Anreise Leitung: Gudrun Mack Teilnahmebeitrag: 10,- EUR

Vormittagsveranstaltung „Blick hinter die Kulissen der Verkehrswacht“ Dienstag, 15.11.2016, 15:00-17:00 Uhr Ort: Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Raum 330a Eigene Anreise Leitung: Barbara Kröger Referenten: Dieter Elsenrath-Junghans (Verkehrswacht Oberhausen) Herr Taubner (Polizei Oberhausen) Teilnahmebeitrag: 5,- EUR Mit neuen, aktuellen Einblicken beginnen wir im Februar 2017. Der aktuelle Flyer ist ab Dezember bei uns erhältlich. Es sind im Frühjahr 2017 unter anderem der Blick hinter die Kulissen des Zwillingswerks in Solingen, der früheren Politikstandorte und Kanzlerbungalow in Bonn, Starlight Express in Bochum, dem Postverteilzentrum in Rheinhausen, dem neuen Stadtarchiv Oberhausen und einer Biobäckerei geplant. Wer hat was zu sagen in NRW? Politisch entscheidende Institutionen und Personen stellen sich vor! Wir bieten für Interessierte ein regelmäßiges Angebot an Vor-Ort-Gesprächen und Information mit interessanten Gesprächspartnern oder wichtigen Institutionen an. Der Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebes soll allen interessierten Bürgern und Bürgerinnen einen Einblick in Hintergründe und einen Überblick über Zusammenhänge ermöglichen. Diese Reihe wird in Kooperation mit der VHS Oberhausen angeboten.

Vormittagsveranstaltung „Wer hat was zu sagen in NRW: Der Paritätische NRW“ Freitag, 09.09.2016 , 9:30-14:45 Uhr Wuppertal, Der Paritätische NRW Gemeinsame Anreise mit ÖPNV Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag: 10,- EUR

Arbeit und Leben

Vormittagsveranstaltung „Wer hat was zu sagen in NRW: das „Ruhrparlament“ des RVR“ Mittwoch, 02.11.2016, 9:00-13:00 Uhr Essen, Regionalverband RVR Gemeinsame Anreise mit ÖPNV Leitung: Matthias Ruschke Teilnahmebeitrag:9,- EUR

Abendveranstaltung „Mediales Kriegstrommeln: Eine Einführung in die Geschichte, Gegenwart und Mechanismen von Kriegspropaganda in den Medien“ Mittwoch, 14.09.2016, 19.00 – 20:30 Uhr Oberhausen, Friedensdorf BildungsVormittagsveranstaltung werk „Wer hat was zu sagen in NRW: Eigene Anreise der ADAC Nordrhein e.V.“ Teilnahmebeitrag: 10,- EUR Donnerstag, 24.11.2016, 09:00 – Anmeldung beim Friedensdorf Ober15:00 Uhr hausen Köln, ADAC Nordrhein Gemeinsame Anreise mit ÖPNV Nachmittagsveranstaltung Leitung: Matthias Ruschke „Entwicklungszusammenarbeit Teilnahmebeitrag: 16,- EUR in Zeiten von Krisen. Das Beispiel Kindernothilfe.“ Über neue politische Institutionen Mittwoch, 21.09.2016, 13:00–18:00 Uhr und Einflussnehmer informieren wir Duisburg, Kindernothilfe uns auch 2017. Der aktuelle Flyer ist Gemeinsame Anreise mit ÖPNV ab ab Dezember bei uns erhältlich. Wir Hauptbahnhof Oberhausen werden unter anderem die Friedrich- Teilnahmebeitrag: 8,- EUR Naumann-Stiftung in Gummersbach Anmeldung beim Evangelischen Fabesuchen. milien- und Erwachsenenbildungswerk. Aktuelle Reihe: Krieg und Frieden – Krisenherde Vormittagsveranstaltung in der Welt Geschichte. Gründe. „Das Medikamentenhilfswerk Folgen. Verstehen. Medeor“ Donnerstag, 22.09.2016, 09:00– In der Welt erleben wir eine explo- 14:00 Uhr dierende Situation an Konflikten und Tönisvorst, Medeor Kriegen. Vermeintlich ist der Krieg Gemeinsame Anreise mit dem Reiseganz weit weg und geht uns nichts bus ab Touristikhaltestelle Oberhauan? Wir erleben jedoch die Folgen sen einer dramatischen Situationsver- Teilnahmebeitrag 18,- EUR schlechterung für die betroffene Be- Anmeldung bei Arbeit und Leben völkerung vor Ort und damit eine Oberhausen große Zahl an Flüchtlingen hier in Deutschland. Wo stehen wir also? Tagesveranstaltung Wie betroffen sind wir? Wie ist mei- „Was macht die Politik? Weltweine Rolle? Wir müssen uns Gedanken te Flüchtlingspolitik.“ machen und die Hintergründe verste- Mittwoch, 26.10.2016, 8:30 bis hen… 19:00 Uhr Die Reihe hat bereits im Frühjahr Aachen, Amnesty International und begonnen und wird im Herbst 2016 Missio fortgesetzt. Gemeinsame Anreise mit dem Reisebus ab Touristikhaltestelle OberhauAusstellung sen „Ein Streifzug durch die Ge- Teilnahmebeitrag: 29,- EUR schichte der Friedensplakate“ Anmeldung bei Arbeit und Leben Plakate von Manfred Kemper, Braun- Oberhausen schweig 22.08.2016 bis 06.09.2016 Abendveranstaltung Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Foy- „Krieg und Frieden: Was kann er 3. Etage der Einzelne tun? Ein Gespräch (Jederzeit besuchbar zu den Öff- mit der Friedensinitiative Obernungszeiten des Hauses) hausen“ Donnerstag, 17.11.2016, 19:00 – Vormittagsveranstaltung 20:30 Uhr „Antikriegstag in Oberhausen“ Oberhausen, Zentrum Altenberg Donnerstag, 01.09.2016, 11:00 – Eigene Anreise 12:30 Uhr Kein Teilnahmebeitrag Oberhausen, Gedenkhalle Anmeldung beim Evangelischen FaEigene Anreise milien- und ErwachsenenbildungsKein Teilnahmebeitrag werk Keine Anmeldung erforderlich 147

Arbeit und Leben Mit einem neuen aktuellen Thema „Energiewandel und die Folgen für die Unternehmen in unserer Region“ starten wir in 2017. Der aktuelle Flyer ist ab Dezember bei uns erhältlich. In dieser Reihe werden wir uns verschiedene Unternehmen anschauen, ihren Umbau als Folge des Energiewandels kennen lernen und die Folgen, insbesondere für das Ruhrgebiet, diskutieren.

Stadtgespräch

Worüber redet die Stadt, was regt auf, regt an und verlangt nach Öffentlichkeit? Es gibt Themen in der Stadt, die besprochen werden müssen. Volkshochschule, Arbeit und Leben und die WAZ Oberhausen bieten zu Themen, die die Stadt bewegen, ein Forum mit Verantwortlichen und Entscheidungsträgern an. Es gibt Informationen über die Nachrichten hinaus und Gelegenheit zu fragen und zu diskutieren. Abendveranstaltung „Ein Jahr im Amt! Bürgerinnen und Bürger fragen den OB: Was ist bislang passiert und wie geht es weiter?“ Montag, 24.10.2016, 18:00–20:15 Uhr Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Raum 330 Referent: Daniel Schranz, Oberbürgermeister Oberhausen Leitung: Matthias Ruschke (VHS Oberhausen) Moderation: Peter Szymaniak (WAZ Oberhausen) Am 13. September 2015 wurde mit Daniel Schranz (CDU) ein neuer Oberbürgermeister für die Stadt Oberhausen ins Amt gewählt. Vorausgegangen war ein intensiver Wahlkampf mit zum Teil sehr kontrovers geführten Auseinandersetzungen um die zukünftige Ausrichtung der Stadtpolitik. Zentrale Themen des Wahlkampfes waren unter anderem die Ausrichtung der Wirtschaftsförderung und Steuerpolitik, die Forderung nach mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, die richtige Schwerpunktsetzung in der Schul- und Bildungspolitik, die Themen Sicherheit und Sauberkeit, die Verbesserung von Verkehr und Infrastruktur, die Umsiedlung des Bordellbetriebs aus der Innenstadt sowie die Situation der Stadttöchterund Gesellschaften, insbesondere der OGM. Einige der genannten Themen spielen auch aktuell noch eine gewichtige Rolle in der politischen Auseinandersetzung, andere Themen sind eher in den Hintergrund geraten oder für die Zukunft relevant. Weitere Herausforderungen und Themen, wie die aktuelle Flüchtlingssituation, 148

sind hinzugekommen. Oberbürgermeister Daniel Schranz ist mittlerweile knapp ein Jahr im Amt und damit bietet sich die Gelegenheit, gemeinsam mit ihm auf die Themen zu blicken, die die Stadt bewegen, sowie einen Ausblick zu wagen, wohin die Reise in Oberhausen gehen wird. Abendveranstaltung „Zappenduster oder helles Licht in dunkler Jahreszeit? Infrastruktur Beleuchtung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze in Oberhausen“ Montag, 28.11.2016, 18:00–20:15 Uhr Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Raum 330 Referenten: Sabine Lauxen, Dez. Stadt Oberhausen, Christoph Heyen, Experte Lichttechnik und andere Leitung: Barbara Kröger (Arbeit und Leben Oberhausen) Moderation: Peter Szymaniak (WAZ Oberhausen) Der Winter steht vor der Tür und die Tage werden zunehmend kürzer. Vor diesem Hintergrund nimmt die Bedeutung einer ausreichend hellen und gut funktionierenden Beleuchtung im öffentlichen Raum zu. Doch kaum ein Thema wurde und wird in den letzten Wochen und Monaten so heiß diskutiert. Immer wieder gibt es Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern, dass Wege, Straßen und öffentliche Plätze in Oberhausen viel zu dunkel seien. Dadurch wachse – so die Stimmen der Kritiker – das Unsicherheitsgefühl und die Gefahr von Unfällen würde steigen. Insbesondere die Umrüstung auf die neue LED-Technik steht in Frage. Sie kommt in Oberhausen – wie in vielen Städten Deutschlandweit – zunehmend zum Einsatz. Wie ist es tatsächlich um die Beleuchtung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze in Oberhausen bestellt. Sorgt die neue LED-Technik für ausreichend Licht? Welche Vorteile bringt die neue LEDTechnik? An welchen Stellen gibt es Verbesserungsbedarf? Und falls notwendig, welche Maßnahmen sind geplant um die Situation zu verbessern? An diesem Abend haben wir verschiedene Experten eingeladen, um den Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu bieten sich über die aktuelle Situation bei der Beleuchtung öffentlicher Wege, Straßen und Plätze zu informieren.

Studienseminare

Studienseminare bieten die Möglichkeit, die gewohnte Umgebung zu verlassen und einen Blick über den eigenen Horizont hinaus zu wagen. Das persönliche Erlebnis eines historisch oder aktuellen politisch bedeutsamen Ortes kann in uns mehr auslösen als ein Buch oder Vortrag. Darum laden wir Sie ein, mit uns auf die Reise zu gehen. Mehrtagesseminar „Karlsruhe: Stadt im Recht (mit Besuch Heidelberg und Koblenz)“ Studienfahrt nach Karlsruhe Montag, 26.09.2016, 7:00 Uhr – Mittwoch, 28.09.2016, ca. 19:00 Uhr Einzelzimmerzuschlag (42,- EUR), Karlsruhe, Achat-Hotel Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag: 250,- EUR (Fahrt, Unterkunft im DZ, Halbpension, Programm und Führungen, Eintritte) Gemeinsame Anreise mit dem Reisebus ab Touristikhaltestelle Oberhausen Eine weitere Studienfahrt ist für das Frühjahr 2017 geplant. Bitte informieren Sie sich bei uns direkt oder über die Veröffentlichung in der örtlichen Presse.

Spannende Orte: Besichtigungen vor Ort!

Unter dem Motto: „Spannende Orte: Besichtigungen vor Ort!“ gibt es ein neues, breites Veranstaltungsangebot von VHS und Arbeit und Leben mit Besuchen interessanter Einrichtungen an Orten, an die man nur mit Führungen gelangen kann. Ausgangspunkt ist die nahe Umgebung in der Region. Die Leitung hat bei allen Besuchen der erfahrene Stadtführer Oberhausens, Ingo Dämgen. Wir laden Sie herzlich ein, sich zu beteiligen und spannende Einblicke in unseren Veranstaltungen zu genießen. Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Anzahl der zur Verfügung stehenden Plätze immer erforderlich.

Vormittagsveranstaltung „Aufgeladen! Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ Dienstag,30.08.2016, 10:30–12:00 Uhr RIM, Hansastraße 20, 46049 Oberhausen Eigene Anreise Teilnahmebeitrag: 14,- EUR Die Termine für 2017 folgen aktuell Im Rheinischen Industriemuseum und werden in der Presse, im Netz führt uns diese Sonderausstellung und im Bert-Brecht-Haus angekün- von der Geschichte der Elektromodigt. bilität hin zum heutigen Stand der Technik. Alle Möglichkeiten der elek-

trisch angetriebenen Mobilität vom PKW über das Fahrrad bis hin zum öffentlichen Nahverkehr und deren intelligenter Vernetzung stehen im Focus. Die Führung dauert ca. eine Stunde, wer möchte kann noch die Dauerausstellung zur Schwerindustrie in der Region im RIM besuchen. Informationen und Anmeldung bei Arbeit und Leben (DGB/VHS) Oberhausen. Vormittagsveranstaltung „Gasometer: Wunder der Natur“ Dienstag, 13.09.2016, 10:30-12:00 Uhr Eigene Anreise Teilnahmebeitrag: 16,- EUR Gasometer Oberhausen, Arenastraße 11, 46047 Oberhausen Tiere und Pflanzen haben die Erde zu einem einzigartigen Ort des Lebens gemacht. Die Ausstellung „Wunder der Natur“ folgt dem Wachsen und Werden auf unserem Planeten und feiert bildgewaltig ihre Intelligenz und Vielfalt. Großformatige Fotografien und Filmausschnitte namhafter, internationaler Fotografen zeigen die faszinierenden schöpferischen Kräfte des Lebens. Sie erzählen von ungewöhnlichen, sinnlichen Fähigkeiten und genialen Strategien im Kampf ums Dasein, von der Vielfalt der sexuellen Rituale, dem Reichtum sozialer Beziehungen und dem Vermögen, mit anderen Arten zusammen zu leben. Eine vorherige Anmeldung bei der VHS Oberhausen ist unbedingt erforderlich. Vormittagsveranstaltung „Grillo-Werk in Duisburg“ Dienstag,18.10.2016, 9:00–13:30 Uhr

Grillo-Werk, Weseler Straße 1, 47169 Duisburg-Marxloh Gemeinsame Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln Teilnahmebeitrag: 14,- EUR Das Grillo-Werk - ein international tätiges Familienunternehmen - ist der Spezialist für Zink und Schwefel in der Region. Die Führung zeigt das

Werk im Metallbereich. Unbedingt notwendig ist festes, geeignetes Schuhwerk und lange Kleidung. Ein Schutzhelm und eine Schutzbrille werden gestellt. Informationen und Anmeldung bei Arbeit und Leben (DGB/VHS) Oberhause Vormittagsveranstaltung „Elsässer Straße früher ein Hollywoodboulevard? Die ehemalige Kinostraße in Oberhausen!“ Dienstag, 09.11.2016, 10:30–12:00 Uhr Eigene Anreise Teilnahmebeitrag: 8,- EUR Oberhausen, Treffpunkt Lichtburg Kino, Elsässer Straße 26, 46045 Oberhausen In diesem Jahr feiert der Lichtburg Filmpalast sein 85jähriges Jubiläum. Petra Rockenfeller, die Theaterleiterin des Traditionskinos, wird die Geschichte des eigenen Hauses und anderer Kinos in Oberhausen erzählen. Früher waren Kinos Filmpaläste und Varietétheater, die mit nur einem Saal bis zu tausend Menschen Filme sowie Shows präsentierten. Etliche Häuser boten Filmhungrigen Programm - wie z.B. der Europapalast (hinter dem Café Transatlantik) oder das Apollo-, Bali- oder das City-Kino. Oberhausen, als typische Arbeiterstadt, hatte vor allem viele Menschen und somit Publikum für Filmkultur. Kino ist und bleibt in Oberhausen beliebt - so hat sich nicht die Zahl der Kinoleinwände groß verändert, sondern die Anzahl der Standorte. Der Abschluss der Kinoentdeckungsreise führt uns in den 1955 eröffneten und seit längerer Zeit geschlossenen Europapalast. Diese Räumlichkeiten lassen noch wunderbar erahnen, wie Kinos den städtischen Mittelpunkt früher dominierend prägten. Anmeldung erfolgt bei der VHS Oberhausen. Die Weltmacht USA im Wandel!? Über eine Beziehung der besonderen Art Die USA steht im Jahr 2016 in besonderem Maße im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Am 08. November 2016 finden in den USA die nächsten Präsidentschaftswahlen statt und es steht ein Wechsel an der Spitze des „mächtigsten Landes der Welt“ bevor. Dieser Wechsel wird Auswirkungen auf die restliche Welt, aber vor allem auch auf Deutschland haben. Seit jeher verbinden Deutschland und die USA eine besondere, freundschaftliche Beziehung – und aber auch nicht immer frei von Konflikten und unterschiedlichen Vorstellungen ist.

Arbeit und Leben Im Rahmen von Exkursionen, Vorträgen und Diskussionsveranstaltungen bieten wir die Gelegenheit, sich mit unterschiedlichen Themen rund um die USA zu beschäftigen. Dabei stehen in besonderem Maße die Wahlen im Mittelpunkt. Wir laden Sie herzlich ein, in unseren Veranstaltungen gemeinsam zu diskutieren. Vormittagsveranstaltung „Besondere Bedeutung im Verhältnis zu den USA: Nationales Lage- und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum“ Donnerstag, 08.09.2016, 09:00 – 13:30 Uhr Uedem, Nationales Lage- und Führungszentrum Gemeinsame Anreise mit dem Reisebus ab Touristikhaltestelle Oberhausen Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag: 25,- EUR Als deutsche Reaktion auf die Abwehr terroristischer Gefahren im Luftraum – nach den Anschlägen vom 09/11 in den USA – wurde ein interministeriell zusammengesetztes Nationales Lage- und Führungszentrum Sicherheit im Luftraum 2003 eingerichtet. Bei unserem Besuch, vor Ort auf dem Paulsberg in Uedem, werden wir in die Aufgaben, Zusammenarbeitsformen und den Entscheidungen zugrunde liegenden Informationen eingewiesen. Dies erfolgt getrennt nach der nationalen Ebene: Operationszentrale Luftwaffe und der internationalen Ebene: NATO CAOC UEDEM. Anschließend können wir uns dann anschauen, wie das in der Praxis auf der nationalen Ebene aussieht (zur NATO CAOC erhalten wir leider keinen Zutritt). Die Anmeldung erfolgt bei Arbeit und Leben (DGB/VHS) Oberhausen. Vormittagsveranstaltung „Das Amerikanische Generalkonsulat in Düsseldorf im Gespräch zum Verhältnis USA und Deutschland“ Donnerstag, 20.10.2016, 09:00 bis 13:00 Uhr Düsseldorf, Amerikanisches Generalkonsulat Gemeinsame Anreise mit ÖPNV Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag: 9,- EUR Bei unserem Besuch im Amerikanischen Konsulat in Düsseldorf wird uns der Generalkonsul Michael R. Keller seine Arbeit und Aufgaben erläutern. Die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland auf kultureller und wirtschaftlicher Ebene sind unser Thema. Auch problematische Felder im Verhältnis sollen nicht aus149

Arbeit und Leben gespart werden. Die Anmeldung erfolgt bei Arbeit und Leben (DGB/VHS) Oberhausen. Abendveranstaltung „USA: Von Washington D.C. bis zum Hudson River“ Dienstag, 25.10.2016, 18:00 – 19:30 Uhr Bert-Brecht-Haus Oberhausen, Raum 330 Referent: Dr. Stefan Roggenbruck, Sozialwissenschaftler Leitung: Matthias Ruschke Teilnahmebeitrag: Die US-amerikanische Ostküste bietet viele Facetten. In der Hauptstadt Washington D.C. steht die Politik und Kultur im Fokus. Auf der National Mall gibt es zahlreiche Museen. Im „Garden State“ New Jersey kann man im Mittelgebirge wandern und an der Irischen Riviera an Traumstränden baden. Das typische Alltagsleben der Mittelschicht wird u.a. in kleineren Städten deutlich. Hier gibt es noch den „amerikanischen Traum“, dessen Verwirklichung für Einwanderer im 21. Jahrhundert aber immer schwieriger wird – so auch im Tal des Hudson River im Bundesstaat New York. Die Beamerschau endet mit praktischen Tipps für eine bezahlbare USAReise. Abendveranstaltung „Mächtigste/r Frau/Mann der Welt oder Scheinriese? Präsidentschaftswahlen in den USA“ Montag, 07.11.2016, 18:00-19:30 Uhr Bert-Brecht-Haus Oberhausen, Raum 330a Referent: Dr. Martin Florack, Politikwissenschaftler Kein Teilnahmebeitrag Wenn am 08. November in den USA ein neuer Präsident oder eine Präsidentin gewählt wird, dann geht es um nichts Geringeres als darum, wer in Zukunft das vermeintlich „mächtigste Land der Welt“ regiert. Mit einer Entscheidung bei den Präsidentschaftswahlen stehen die USA vor einer Richtungsentscheidung, die Auswirkungen auf die restliche Welt und vor allem auch auf Deutschland haben wird. Wie funktioniert eigentlich die Politik in den USA? Wie viel Einfluss hat der amerikanische Präsident wirklich und wo liegen die Grenzen seiner Macht? Und wie läuft überhaupt die Wahl in den USA ab? Gemeinsam werfen wir kurz vor Beginn der US-Wahlen einen Blick auf das Politik- und Wahlsystem der USA und betrachten insbesondere die Rolle und Macht des US-amerikanischen Präsidenten. Darüber hinaus wagen wir einen kurzen Ausblick darauf, wie die Wahlen ablaufen könnten, lernen 150

die wichtigsten Kandidaten kennen und klären, wer sich wohl durchsetzen wird. Keine Anmeldung erforderlich

Vormittagsveranstaltung „Werkstor offen bei EVO/Biomassekraftwerk in Oberhausen“ inkl. Gespräch über Entwicklungen am Markt und Strompreise Abendveranstaltung Donnerstag, 03.11.2016, „Die USA kurz nach den Wahlen - 10:00-12:00 Uhr Rückblick, Einblick, Ausblick“ Oberhausen-Sterkrade, Friedrichstraße Donnerstag, 17.11.2016, Treffpunkt vor Ort 18:00- 20:00 Uhr Leitung: Barbara Kröger Bert-Brecht-Haus Oberhausen, Teilnahmebeitrag: 5,- EUR Raum 330 Referent: Michael R. Keller, General- Vormittagsveranstaltung konsul der USA „Werkstor offen bei Claas in Leitung: Matthias Ruschke Harse-Winkel“ Kein Teilnahmebeitrag Erntemaschinenproduktion Am 08. November 2016 fällt die Ent- Freitag, 04.11.2016, 11:00-18:00 Uhr scheidung, wer der neue Präsident Harsewinkel, Claas oder die neue Präsidentin der USA Gemeinsame Anreise mit dem Reisewird. Kurz nach den US-Wahlen las- bus sen wir gemeinsam mit Michael R. Leitung: Barbara Kröger Keller und weiteren fachkundigen Teilnahmebeitrag:25,- EUR Gästen die US-Wahlen Revue passieren, blicken auf den zukünftigen Tagesveranstaltung Präsidenten oder die zukünftige Prä- „Werkstor offen bei Haus Düsse sidentin und wagen einen Ausblick in Bad Sassendorf“ auf die zu erwartende (Neu)-Ausrich- Versuchsund Bildungszentrum tung der amerikanischen Politik und Landwirtschaft die „besonderen Beziehungen“ zu Mittwoch, 23.11.2016, 8:15-14:30 Uhr Deutschland. Bad Sassendorf, Haus Düsse Die Veranstaltung findet in Koopera- Leitung: Barbara Kröger tion mit der Friedrich-Naumann-Stif- Teilnahmebeitrag: 25,- EUR tung für die Freiheit, Regionalbüro Gemeinsame Anreise mit dem ReiseNRW, statt. bus ab Oberhausen Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Industriegeschichte/ Die Anmeldung erfolgt bei Arbeit und Industriekultur Leben (DGB/VHS) Oberhausen oder Wir bieten für Interessierte ein regelbei der VHS Oberhausen. mäßiges Angebot an Exkursionen zu den Kultstätten des IndustriezeitalArbeitswelt ters in der Ruhrregion. In der Gruppe Anforderungen in der Arbeitswelt un- macht Entdecken am meisten Spaß! terliegen ständigen Veränderungen Bauten des Industriezeitalters, histound Arbeitnehmerinnen und Arbeit- rische Regionen oder kulturelle Highnehmer müssen sich nicht nur auf lights wollen erobert werden. Unter der beruflichen Ebene fortbilden, um fachkundiger Begleitung lassen wir ihnen gewachsen zu sein. Von eben- uns die Hintergründe erklären. so großer Bedeutung ist die Ausbildung ihrer sozialen Kompetenz, um Vormittagsveranstaltung den gesteigerten Anforderungen ge- „Haldenkultur: Halde Nordrecht zu werden. Die Seminare von deutschland mit Hallenhaus und Arbeit und Leben sollen hierbei eine Himmelstreppe“ Unterstützung sein. Donnerstag, 25.08.2016, 09:1513:00 Uhr Werkstor offen Neukirchen-Vluyn, Halde NordRegionale Betriebe öffnen ihre Türen deutschland für Besichtigung, Information und Leitung: Barbara Kröger Gespräch! Nach einer Besichtigungs- Teilnahmebeitrag: 25,- EUR und Rundtour über das jeweilige Be- Gemeinsame Anreise mit dem Reisetriebsgelände und die Werkshallen bus ab Touristikhaltestelle Oberhaubesteht in einigen Fällen die Gele- sen genheit zu einem Gespräch mit Betriebs- oder Personalleitung und/oder Betriebsrat.

Vormittagsveranstaltung „Das Museum Plagiarius in Solingen“ Donnerstag 15.09.2016, 08:20 – 14:00 Uhr Solingen, Museum Plagiarius Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag: 19,- EUR Gemeinsame Anreise mit ÖPNV, Treffpunkt Servicepoint im Hbf Oberhausen

schaften in der Region) Tagesveranstaltung „Grundlagen erfolgreicher Gremienarbeit: Einer für alle – alle für einen: Im Team unschlagbar“ Dienstag, 25.10.2016, 9.00-16.00 Uhr Oberhausen, nH-Hotel Referentin: Ulrike Heise, Trainerin Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag:189,- EUR zuzügl. Verpflegungskosten (arbeitgeberfiVormittagsveranstaltung nanziert) „Der historische Straßenbahnbe- (in Kooperation mit allen Gewerktrieb: Straßenbahndepot Stein- schaften in der Region) berg“ Montag, 24.10.2016, 08:45 – 13:30 Integration Uhr Düsseldorf, Straßenbahndepot Stein- Blick über den Tellerrand: berg Welche Küche bringen die FlüchtLeitung: Barbara Kröger linge mit zu uns? Teilnahmebeitrag: 14,- EUR In unserer Reihe laden wir in diesem Gemeinsame Anreise mit ÖPNV, Jahr Flüchtlinge aus verschiedenen Treffpunkt Servicepoint im Hbf Ober- Kulturen ein. Die Flüchtlinge werden hausen über ihren Weg nach Deutschland berichten, wie die Anfangsphase ist, Das Angebot wird auch in 2017 fort- welche Ziele sie haben und wie die gesetzt. Ein aktueller Flyer ist ab De- Perspektiven sind. Darüber hinaus zember bei Arbeit und Leben erhält- werden Ess- und Kochgewohnheiten lich. des Herkunftslandes vorgestellt. Danach werden wir gemeinsam Seminare für Interessenvertreterin- verschiedene Gerichte kochen und nen und Interessenvertreter essen. Alle sind herzlich zu dieser Wir bieten Seminare zu unterschied- Begegnung über den Tellerrand einlichen Themenfeldern, sowohl in Ta- geladen! ges- als auch in Mehrtagesform, für Da wir die „Köche“ nicht langfristig Betriebsräte und Personalräte an. Die planen können, bitten wir die jeweiPalette reicht von Rhetoriktrainings ligen Termine zu buchen, an denen bis zur Vermittlung arbeitsrechtlicher wir dann Überraschungsküche zubeKenntnisse. Diese Angebote sind reiten werden. auch als Schulung für ein komplettes Betriebsrats- oder Personalratsgremium möglich (Inhouse-Schulung). Vereinbaren Sie mit uns einen Termin, wir sprechen die Schulung ab, die sie benötigen. Aktuelle Angebote, die jeweils in Kooperation mit der zuständigen Gewerkschaft durchgeführt werden, können jederzeit bei uns angefordert werden. Darüber hinaus gibt es in Kooperation mit allen Gewerkschaften in der Region thematisch übergreifende Seminarangebote wie z.B. Rhetorik und Beratung. Die Ausschreibungen werden nach Anforderung zugeschickt. Blick über den Tellerrand Tagesveranstaltung Montag, 19.09.2016, 17:30-21:15 Uhr „Angriff ist die schlechteste Ver- Ort: Ev. Fam. und Erw.bildungswerk, teidigung. Kooperatives Konflikt- Marktstraße 154, Oberhausen management als Aufgabe des Be- Teilnahmegebühr: 8,- EUR zuzüglich triebsrats“ Lebensmittelumlage Dienstag, 20.09.2016, 9.00-16.00 Uhr Anmeldung beim Ev. Fam.- und Erw. Oberhausen, Tryp-Hotel bildungswerk Oberhausen Referentin: Ulrike Heise, Trainerin Kurs-Nr.: 16/3454A Leitung: Barbara Kröger Teilnahmebeitrag:189,- EUR zuzügl. Verpflegungskosten (arbeitgeberfinanziert) (in Kooperation mit allen Gewerk-

Arbeit und Leben Blick über den Tellerrand Montag, 14.11.2016, 17:30-21:15 Uhr Ort: Ev. Fam.- und Erw.bildungswerk, Marktstraße 154, Oberhausen Teilnahmegebühr: 8,- EUR zuzüglich Lebensmittelumlage Anmeldung beim Ev. Fam.- und Erw. bildungswerk Oberhausen Kurs-Nr.: 16/3455A Die Reihe „Blick über den Tellerrand: Welche Küche bringen die Flüchtlinge mit zu uns?“ wird 2017 fortgesetzt. Dann werden wir weiter gemeinsam mit einigen der Flüchtlinge in Oberhausen kochen. Die Länder und Gerichte sind jeweils eine Überraschung. Die vorgesehenen Termine sind jeweils montags am: 13.02.2017, 20.3.2017, 15.5.2017, 19.6.2017.

Angebote zum interkulturellen Dialog Vormittagsveranstaltung Tag des Dialogs „Dialogtisch zum interkulturellen Dialog“ Das Motto heißt: „Teilen“ Dialog von acht Menschen mit und ohne Migrationshintergrund inkl. Moderator Freitag, 11.11.2016, 10.00-11:30 Uhr Oberhausen, Bert-Brecht-Haus, Raum 326 Veranstalter: Netzwerk Interkulturelles Lernen (NIL), Oberhausen Nachmittagsveranstaltung Fest zum Tag der Menschenrechte unter dem Motto „Teilen“ Freitag, 09.12.2016, 15:00-18:00 Uhr Bert-Brecht-Haus Oberhausen, 3. Etage Gemeinsames Fest mit allen Kulturen aus Oberhausen, Kinderaktivitäten, Ausstellungen, Musik und Tanz, Essen und Trinken. Alle sind herzlich eingeladen. Veranstalter: Netzwerk Interkulturelles Lernen (NIL), Oberhausen Allgemeines Die nachfolgend aufgeführten Angebote richten sich an Gruppen, für die besondere Angebote im Programm gemacht werden. Wir versuchen immer, auf Ihre Bedürfnisse und Anforderungen einzugehen und berücksichtigen Ihre Wünsche. Seminare für Schulklassen „Fahrplan für die Zukunft: Soziale Kompetenz für meinen Lebensund Berufsweg“ Für interessierte Schülerinnen und Schüler in der achten, neunten oder zehnten Klasse bieten wir zwei Tage für das Thema Berufsorientierung und Schlüsselkompetenzen an. An beiden Projekttagen ist das Thema 151

Arbeit und Leben die individuelle Lebens- und Berufswegplanung, d.h einen Weg der Berufsorientierung einzuschlagen, die eigenen Handlungskompetenzen zu erweitern und eine reflektierte, realistische Lebenswegplanung als einen Fahrplan für die Zukunft zu entwickeln. Es geht um die Arbeitswelt, die eigenen Stärken und Schwächen, die verschiedenen Berufe, Schlüsselqualifikationen und Selbstorganisationskompetenz. Zeitraum: Zwei Tage, jeweils 8:00 bis 14:00 Uhr Übungen und Wissensvermittlung Anzahl: eine Klasse, zwei Gruppen á 15 Personen Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre Hintergrundmaterial zum Mitnehmen Ort: Schulklassenraum Eigenanteil der Kosten: je Schülerin und Schüler: 8,- EUR „Nulltoleranz gegen Mobbing: Sensibilisierung – handlungsorientierte Übungen – Prävention in Form eines Forumtheaters“ Das Thema Mobbing hat in der Schule Konjunktur. Lehrer sind selten Ansprechpartner für betroffene Schüler/ innen. Es kommt darauf an, eine Klasse/einen Jahrgang zu sensibilisieren und an das soziale Gewissen mit Perspektivenwechsel zu appellieren. Das Forumtheater verbindet nach einer kurzen Anmoderation den Einsatz der Schauspielerinnen und Schauspieler mit den Wünschen und Einlassungen der Schülerinnen und Schüler Das Plenum legt die Hauptschwerpunkte verschiedener gespielter Stücke fest. Es werden verschiedene Handlungsoptionen zum Umgang mit Mobbing durchgespielt. Hinzu kommen praktische Übungen. Zeitraum: mind. zwei Schulstunden á 45 Minuten Forumtheater mit Beteiligung der Schülerinnen und Schüler Ort: Großer Schulklassenraum/Aula (wenn’s geht mit Podium) Anzahl: mindestens 30, höchstens 50 Personen Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre Eigenanteil der Kosten: je Schülerin und Schüler: 5,- EUR „Brauchen wir die Gewerkschaft nur wenn’s brennt? Gewerkschaften und Ihre Rolle in der Gesellschaft!“ Wozu brauche ich eine Gewerkschaft? Ich kläre meine Angelegenheiten selbst mit dem Chef! Ich bin stark genug, meinen Lohn selbst auszuhandeln. Die mischen sich doch nur ein. So oder so ähnlich 152

lauten die meisten Anmerkungen zu den Gewerkschaften. Wir wollen das Bild das Gewerkschaften, ihren Nutzen und die Einflussmöglichkeiten in der Politik zurecht rücken und fachkundig informieren. Zeitraum: ein bis zwei Schulstunden á 45 Minuten Information und Gespräch mit Fachleuten aus den Gewerkschaften Anzahl: eine Klasse Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre Keine Kosten

Eigenanteil der Kosten: je Schülerin und Schüler: 2,- EUR

„90 Minuten gegen Rechts“ In 90 Minuten können alle Interessierten die Symbole und Codes der neuen Rechten kennen lernen. Damit erfolgt eine Sensibilisierung der heute zum Teil versteckt getragenen Abzeichen und Kleidungsstücke. Zeitraum: 2 Schulstunden á 45 Minuten Seminareinheit zum Thema Anzahl: eine Klasse Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler „Zivilcourage und Gewaltpräven- ab 16 Jahre tion“ Wir brauchen in unserer heutigen Ge- „Unterstützung bei Berufsoriensellschaft mehr denn je Zivilcourage, tierungsangeboten in der Schule“ die bewusste politische Meinung und Wir bieten Vorträge aus der Berufsauch die Courage Nein zu sagen. Wir welt von Senioren zu verschiedenen brauchen einen zivilisierten Umgang Berufsfeldern oder Projektwochen mit Konflikten und Lösungen jenseits zum Erwerb von berufsfeldbezogenen von Gewalt. Und wir brauchen eine Kompetenzen und als EntscheidungsOffenheit für „anderes“ frei von Vor- hilfe für den eigenen Berufsweg. Hier urteilen. Dieser Tag in der Schule will würden, entsprechend Ihren Wüneingefahrene Strukturen aufbrechen schen, praktische Ergänzungen für und mit spielerischen Methoden und das soziale Schulumfeld (Schulbänpraktischen Übungen eine der drei ke, Gartenhaus, Beachvolleyballfeld) Themenbereiche: Gewaltprävention, erstellt. Vorurteile und Zivilcourage (die von Zeitraum: 2 Schulstunden oder Proden Schülern ausgewählt werden), jektwoche anknüpfend an die eigenen Erfahrun- Vortrag oder praktische, arbeitsteiligen, reflektieren. Die anderen The- ge Arbeit in verschiedenen Feldern men können an weiteren Tagen bear- Anzahl: eine Klasse beitet werden. Zielgruppe: Schülerinnen und SchüZeitraum: 8:00-13:00 Uhr ler 9. oder 10. Klasse Übungen mit TrainerInnen Kosten für erforderliche Materialien Anzahl: eine Klasse bei Praxisprojekten Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahre Politische Studienseminare für Eigenanteil der Kosten: je Schülerin interessierte Gruppen und Schüler: 4,- EUR Arbeit und Leben Oberhausen hält für interessierte Gruppen ein Angebot an „Antifaschistischer Stadtrundgang politischen Studienreisen zu unterin Oberhausen“ schiedlichen Zielen in Europa (Prag, Am Beispiel von Orten des Wider- Brüssel, Berlin, Paris und Strassburg) standes und der Verfolgung in Ober- mit verschiedenen Schwerpunktsethausen wird die Geschichte des zungen bereit. deutschen Faschismus im Alltag in Wir helfen Ihnen bei der Planung und unserer Stadt nachvollziehbar. Der Realisierung auch besonderer WünStadtrundgang führt zu den wichti- sche für ihr politisches Studiensemigen Orten im Innenstadtbereich von nar. Oberhausen (u.a. ehem. Synagoge, Friedensplatz mit dem Polizeipräsi- Weiterbildung und Betrieb dium, Elsa-Brändström-Gymnasium, Wir bieten unterschiedlichen lokalen St.-Joseph-Hospital). Ausgangspunkt Betrieben und öffentlichen Einrichist der Altmarkt. tungen aus der Region das Angebot, (Kombiniert mit dem Film „Die Wel- passend für die Bedürfnisse des jele“ bekommt der Faschismus eine weiligen Betriebes und seine Arbeitaktuelle Dimension, die hilft, die Ge- nehmerInnen, Weiterbildungsangeschichte besser zu verstehen.). bote zu konzipieren, zu planen und Zeitraum: 2 Schulstunden á 45 Minu- durchzuführen. Dies können Angeten bote der interkulturellen ZusammenGeführter Stadtrundgang durch die arbeit im Team, Angebote aus dem Geschichtswerkstatt Oberhausen Bereich der sozialen Kompetenz, Anzahl: eine Klasse aber auch die Förderung bestimmter, Zielgruppe: Schülerinnen und Schü- für den Betriebsablauf notwendiger, ler ab 16 Jahre Qualifikationen sein. Wir stehen Ih-

nen mit unserer Erfahrung und unse- Qualifizierung und des lebenslangen rem Know How im Weiterbildungsbe- Lernens ist ein Schlüssel für die Sicherung der Wettbewerbs- und Inreich zur Verfügung. novationsfähigkeit der Betriebe, der Seminare, Studienreisen, Abend- Sicherung der Arbeitsplätze und der veranstaltungen in Kooperation Beschäftigungsfähigkeit der Arbeitnehmer im Betrieb.“ Allerdings bemit festen Gruppen Sie haben ein bestimmtes Thema nötigen Betriebsräte, Arbeitnehmer und wollen mit ihrer Gruppe, Initia- und Arbeitnehmerinnen und auch die tive oder Institution ein Seminar an- Personalabtei-lungen Unterstützung bieten? Hier steht Arbeit und Leben dabei, den Tarifvertrag „ans Laufen Oberhausen mit Rat und Tat zur Seite. zu kriegen“. Wir helfen Ihnen bei der Planung und Vorteile für Unternehmen: Durchführung von Seminaren. Hierzu Für ein sich beteiligendes Unternehgehört (unterschiedlich, je nach Ih- men ergibt sich der Mehrwert aus der ren Wünschen) die Organisation; Ab- Tatsache, dass zum einen die Fürsprache inhaltlicher Schwerpunkte, sorgefunktion für die Beschäftigten Unterstützung bei der Referentensu- vorbildlich unterstützt wird und zum che; Haussuche, Buchung und finan- anderen die Vorreiterfunktion des zielle Abwicklung; Finanzplanung; Betriebes für Weiterbildung publik Ausschreibung; Durchführung und gemacht wird. Die Zusammenarbeit Abwicklung der Abrechung von Zu- an der wichtigen Schnittstelle von schüssen und Leistungen, vorrangig Betriebsräten und Personalabteilung nach dem Weiterbildungsgesetz NRW - die als Multiplikatoren gemeinsam und andere Hilfestellungen. Unser für das Unternehmen die BeschäftigAuftrag ist es, Weiterbildung für alle ten und Ihre Bedarfe herausfiltern, motivieren und unterstützen - ist auf Menschen zu ermöglichen. Dauer angelegt. Sie stärkt das Unternehmen für zukünftige Herausforderungen im Bereich der Qualifizierung des Personals. Zum Teil werden anfallende Kosten für die Qualifizierungen aus Projektmitteln finanziert.

Projekte Projekt „Weiterbildung in der Metallund Elektroindustrie“ (Umsetzung TV-B- Rukon in Beispielbetrieben in der MEO-Region und Velbert) Handlungsbedarf: Die Metall- und Elektroindustrie ist eines der Herzstücke der Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen, die Branche mit den meisten Unternehmen und rund 700.000 Beschäftigten im Zuständigkeitsbereich der IG Metall. Arbeitsplätze sind konkret bedroht durch Veränderung der Wertschöpfungsketten, Betriebsverlagerungen ins Ausland etc. Betroffen hiervon sind vielfach Frauen, aber auch Anund Ungelernte, ältere Beschäftigte und Menschen mit Migrationsgeschichte. Auf der anderen Seite ist seit dem 1.März 2015 der Tarifvertrag Bildung (TV-B) in Kraft, der es ArbeitnehmerInnen ermöglicht, ihre berufliche Entwicklung durch Qualifizierung zu fördern. „Die Frage der

Projektziele: Entwicklung eines regionalen Umsetzungskonzeptes für den TV-Bildung der Metall- und Elektroindustrie • ein regionales Netzwerk aus betrieblichen und außerbetrieblichen Akteuren entwickeln • ProjektleiterInnen für betriebliche Qualifizierungsprojekte schulen, die parallel diese Qualifizierungsprojekte entwickeln und umsetzen • regional nutzbare Instrumente zur Planung und Umsetzung des Konzeptes vereinbaren und nutzen • Kenntnisse über die Möglichkeiten des Tarifvertrages bei betrieblichen Akteuren fördern Projektdauer: Januar 2016 bis Dezember 2017 Finanzierung: Das Projekt wird finanziert zu 50 % aus Mitteln des Förderprogramms ESF-Sozialpartnerrichtlinie „Fachkräfte sichern: weiterbilden und Gleichstellung fördern“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, zu 30 % aus Teilnehmenden Einkommen (in Form eingerechneter pauschalisierter Stundensätze), zu 10 % aus Barmitteln der Unternehmen (Projektlotsen) und zu 10 % aus Eigenmitteln von Arbeit und Leben.

Arbeit und Leben Projektträger: Arbeit und Leben DGB/VHS NW Kooperation: IG Metall Regionen Hamm-Lippstadt, Mülheim, Essen, Oberhausen MEORegion und Velbert, Bielefeld, Gütersloh; Arbeit und Leben DGB/VHS Oberhausen und Bielefeld; IG Metall Bezirk NRW, Unternehmensverband Westfalen-Mitte, Bildungswerk der nordrhein-westfälischen Wirtschaft Verantwortliche Ansprechpartnerin ist Alice Galon. Projekt BasisKom Plus Projektentstehung: Das Projekt ist eine Fortsetzung des vom 2012 bis 2015 dauernden Projekts: „BasisKom – Basiskompetenzen am Arbeitsplatz stärken“. Und heißt jetzt BasisKomPlus. Es wird parallel in Berlin, Hamburg, Süd, NRW, RheinlandPfalz, Sachsen durchgeführt. Teilprojekt NRW 1. Phase Hierzu fand in NRW ein Teilprojekt statt. Es wurde von zwei MitarbeiterInnen von Arbeit und Leben (DGB/ VHS) NRW durchgeführt. Hier wurden Module für Grundlagenschulungen von Betriebsräten und Schwerbehindertenvertretungen entwickelt, erprobt und implementiert. In den Grundlagenseminaren, auf Betriebsversammlungen, in Betriebsratssitzungen, bei Gewerkschaftskonferenzen und –arbeitskreisen u.a. Veranstaltungsformen wurden zahlreiche Multiplikatorinnen und Multiplikatoren gewonnen. Zentrale Ergebnisse wurden in der Broschüre: „Betriebsräte als Motor für Grundbildung und Alphabetisierung in der Arbeitswelt – Eine Handlungshilfe zur Sensibilisierung und Umsetzung“ zusammengefasst und veröffentlicht. Teilprojekt NRW 2. Phase, regional Die Fortsetzung des Projekts hat einen neuen Schwerpunkt in NRW und einen regionalen Schwerpunkt in der Region Oberhausen. Das Projekt wird in die Fläche transferiert. Dafür werden neue Anspracheformen genutzt, beispielsweise Unternehmerfrühstücke, die bereits anderswo erfolgreich durchgeführt wurden. Durch die regionale Bündelung von Aktivitäten werden im Idealfall auch unternehmens- und betriebsübergreifende Maßnahmen etabliert, um Angebote optimaler auszulasten. Arbeit und Leben (DGB/VHS) Oberhausen übernimmt eine halbe Stelle von 2016 bis 2021 für diese Aufgabe. Ansprechpartnerin ist Barbara Kröger

153

benachbarte VHS Weiterbildungseinrichtungen in Oberhausen Katholisches Bildungswerk Oberhausen e.V. 46045 Oberhausen Elsa-Brändström-Straße 11 Telefon: 8 59 96-37 Leitung: Peter Alferding Katholische Familienbildungsstätte Elsa-Brändström-Straße 11 46045 Oberhausen Telefon: 8 59 96-40/41 Leitung: Rita Hövelmann Evangelisches Familien- und Erwachsenenbildungswerk im Kirchenkreis Oberhausen Markstraße 154 46045 Oberhausen Telefon: 8 50 08-52 Leitung: Birgit Stimm-Armingeon Friedensdorf Bildungswerk Lanterstr. 21 46539 Dinslaken Telefon 02064/ 497 41 42 Leitung: Katharina Schramek Arbeit und Leben DGB/VHS Langemarkstr. 19-21 46045 Oberhausen Telefon: 825-2830 Leitung: Barbara Kröger Bildungswerk Ruhrwerkstatt Akazienweg 107 46045 Oberhausen Telefon: 8575640 Leitung: Ralf Langnese

154

Volkhochschulen im DOME - Verbund VHS Duisburg Steinsche G. 26 47051 Duisburg Tel. 0203 / 283 – 2616 [email protected] Leitung: Dr. Gerhard Jahn VHS Mülheim Bergstraße 1-3 45479 Mülheim an der Ruhr Tel. 0208 / 455 4321 u. 4322 [email protected] Leitung: Annette Sommerhoff Volkshochschule Essen Burgplatz 1 45127 Essen Tel. 0201 / 88 - 43 100 [email protected] Leitung: Michael Imberg

Allgemeine Geschäftsbedingungen / Teilnahmebedingungen / Allgemeine Hinweise

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Beratung

Möglichkeiten der persönlichen, schulischen oder beruflichen Weiterbildung können bei der VHS zu den Öffnungszeiten der Kasse (s. u. „KasDie Volkshochschule (VHS) der Stadt senöffnungszeiten“) oder nach VerOberhausen ist ein Weiterbildungseinbarung erfragt werden. Zentrale zentrum in kommunaler TrägerAuskunft über Tel. 825-2385 und schaft. An den Veranstaltungen der 825-2061. Volkshochschule kann jeder ab 16 Jahren nach ordnungsgemäßer AnBeratungspflichtige Kurse: meldung teilnehmen. Anmeldepflich- Vor der Anmeldung zu den folgenden tig sind alle Veranstaltungen außer beratungspflichtigen Kursen ist eine denen, die besonders als nicht anvorherige Beratung grundsätzlich meldepflichtig gekennzeichnet sind. verbindlich: Die mit dem Kennzeichen „Junge VHS“ versehenen Veranstaltungen • Kurse mit dem Vermerk sind in der Regel den jeweils ange„Vorherige Beratung erforgebenen Altersgruppen vorbehalderlich!“ ten. Die Zulassung zu bestimmten Vor der Anmeldung vereinbaren Kursen kann von sachlich gebotenen Sie bitte einen Beratungstermin Voraussetzungen abhängig gemacht bei dem/r zuständigen pädagowerden, z. B. dem Besuch anderer gischen Mitarbeiter/in. Kurse oder einer Beratung (s. u. „Beratung“). • Kurse mit dem Vermerk „SieEs gelten die vom Rat der Stadt he Fremdsprachenberatung!“ Oberhausen beschlossene Satzung Vor der Anmeldung ist die sowie die aktuelle Benutzungs- und Teilnahme an der FremdspraEntgeltordnung. Beide Texte erhalchenberatung verbindlich für ten Sie an der Information des Bertalle Teilnehmer/innen, die über Brecht-Hauses sowie auf unserer Vorkenntnisse in der jeweiligen Internetseite www.vhs.oberhausen. Fremdsprache verfügen. Ausgede. nommen sind Teilnehmer/innen, Die jeweils gültige Hausordnung ist die im vergangenen Arbeitsjahr verbindlich. an einem Sprachkurs teilge-

Hinweise für Menschen mit Behinderung Als kommunale Einrichtung sind wir sehr daran interessiert, alle unsere Einrichtungen und Angebote so zu gestalten, dass Menschen mit den unterschiedlichsten Handicaps sie auch möglichst problemlos nutzen können. Da es eine Vielzahl unterschiedlicher Behinderungen gibt, die an die Nutzung unserer Angebote individuelle Anforderungen stellen, bieten wir bei der VHS als Dienstleistung generell eine Beratung für Menschen mit Handicap im konkreten Einzelfall an. Ziel dieser Beratung ist es, auf den jeweiligen gewünschten Kurs bezogen, nach Möglichkeit die notwendigen Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine Teilnahme ermöglichen. Ansprechpartnerin ist Frau Tißen, Tel. 0208 825 2978; [email protected]

nommen haben und sich für den entsprechenden weiterführenden Kurs anmelden möchten. Termine: s. Öffnungszeiten Kasse

• Kurse mit dem Vermerk „Siehe Sprachenberatung Deutsch!“ Vor der Anmeldung ist die Teilnahme an der Sprachenberatung Deutsch verbindlich für alle Teilnehmer/innen, auch wenn sie bereits einen oder mehrere Sprachkurse besucht haben. • Termine: Mo, 12.30-14.30 Uhr Mi, 12.30-14.30 Uhr Do, 16.00-18.00 Uhr

Persönliche Anmeldung Sie können sich an der Kasse der Volkshochschule, Langemarkstr. 19 - 21, 46045 Oberhausen, Raum 316, persönlich anmelden und – falls von Ihnen gewünscht - eine Barzahlung bzw. EC-Kartenzahlung vornehmen. Andernfalls erhalten Sie über den Teilnahmebetrag eine Rechnung zur späteren Überweisung (s. u. Pkt. „Zahlwege“). Bei Bedarf bekommen Sie auch detaillierte Informationen zu den Kursen oder den zuständigen Fachbereichsleitungen.

©Axel Scherer / Ute Noldus-Theis , Andrea Gutmann

Kassenöffnungs- und Anmeldezeiten: mo bis do 09.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 15.00 Uhr* fr 09.00 bis 12.00 Uhr *Verlängerte Öffnungszeiten Sprachenberatung für alle Sprachen bis 18.30 Uhr: 18.08., 05.09., 08.09., 12.09.2016 Die Kasse ist an o.g. Terminen bis 18.00 Uhr geöffnet. Info zu weiteren Beratungsterminen für Deutsch als Zweitsprache/Integration unter 0208 825 2385.

Weitere Beratungstermine werden rechtzeitig bekannt gegeben oder zeitnah online zur Verfügung gestellt unter vhs.oberhausen.de oder können gesondert vereinbart werden.

155

Allgemeine Geschäftsbedingungen Schriftliche Anmeldung

Widerrufsrecht

Sie können sich schriftlich auf folgen- Sie können Ihre Vertragserklärung den Wegen anmelden: innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. auf dem Postweg: Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Langemarkstr. 19-21, Frist beginnt nach Erhalt dieser Be46045 Oberhausen lehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor per fax: Erfüllung unserer Informationspflich0208/825 5411 ten gemäß Art. 246 § 2 i. V. m. § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer per e-mail: Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz [email protected] 1 BGB i. V. m. Art. 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist Benutzen Sie dazu bitte die Vordru- genügt die rechtzeitige Absendung cke unter Pkt. „Service / Anmeldefor- des Widerrufs. Der Widerruf ist zu mulare“ bzw. die im Programmheft richten an: eingefügte Anmeldekarte. Mit der Anmeldekarte können Sie mehrere VHS Oberhausen Veranstaltungen buchen und auch Langemarkstraße 19-21 mögliche Ersatzveranstaltungen an- 46045 Oberhausen geben. Die Anmeldungen werden in Fax: 0208 825 5411 der Reihenfolge des Eingangs bear- [email protected] beitet. Aus Kostengründen werden keine Anmeldebestätigungen zugeschickt. Wenn aber eine von Widerrufsfolgen: Ihnen gewählte Veranstaltung schon Im Falle eines wirksamen Widerrufs besetzt ist oder eine Anmeldung sind die beiderseits empfangenen nicht bearbeitet werden konnte, er- Leistungen zurückzugewähren und halten Sie innerhalb von einer Woche ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinnach Eingang Ihrer Anmeldung eine sen) herauszugeben. Können Sie uns Benachrichtigung. die empfangene Leistung ganz oder Anmeldungen zu beratungspflichtiteilweise nicht oder nur in verschlechgen Kursen können erst nach erfolg- tertem Zustand zurückgewähren, ter Beratung angenommen werden müssen Sie uns insoweit ggf. Werter(s. o. Pkt. „Beratung“). satz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen Online-Anmeldung müssen. Verpflichtungen zur Erstatvhs.oberhausen.de tung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Sie können sich selbstverständlich Frist beginnt für Sie mit der Absenauch im Internet anmelden. Dazu su- dung Ihrer Widerrufserklärung, für chen Sie sich einfach den gewünsch- uns mit deren Empfang. ten Kurs aus und gehen dann auf den Punkt Einfachanmeldung. Wenn Sie die Felder für die Anmeldedaten aus- Besondere Hinweise: gefüllt haben und die Anmeldung on- Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, line abschicken, bekommen Sie eine wenn der Vertrag von beiden Seiten automatische Bestätigung Ihrer An- auf Ihren ausdrücklichen Wunsch meldung per email zugesendet. Ge- vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr ben Sie aus diesem Grund bitte Ihre Widerrufsrecht ausgeübt haben. email-Adresse an. Um eine Ermäßigung nach einer Online-Anmeldung zu bekommen, senden Sie uns bitte schriftlich oder per Fax (0208/8255411) den geforderten Ermäßigungsbescheid zu.

156

Zahlwege Barzahlung: An der Kasse der VHS zu den o. g. Öffnungszeiten EC-Kartenzahlung: An der Kasse der VHS zu den o. g. Öffnungszeiten Überweisung: Bei schriftlicher oder online-Anmel dung erhalten Sie in der Regel ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn auf dem Postweg eine Rechnung über den Teilnahmebeitrag mit dem entsprechenden Überweisungsvordruck. Sollte die Mindestteilnehmerzahl zu diesem Zeitpunkt noch nicht erreicht sein, kann die Rechnungsstellung auch später – ggf. nach Kursbeginn - erfolgen. Wenn Sie spätestens am letzten Tag vor Kursbeginn keine gegenteilige Mitteilung per Post, Telefon oder e-mail erhalten, findet der Kurs wie geplant statt.

Entgelte / Teilnahmegebühren Es gilt die Entgeltordnung der Volkshochschule der Stadt Oberhausen in der jeweils gültigen Fassung. Die Entgeltordnung ist auf der Internetseite der VHS Oberhausen (www. vhs.oberhausen.de) sowie im BertBrecht-Haus, Langemarkstraße 19 21, 46045 Oberhausen, Raum 316, einzusehen. Befreiung/Ermäßigung: Unter bestimmten Bedingungen kann eine Befreiung bzw. Ermäßigung vom Entgelt gewährt werden (s. Entgeltordnung). Dies gilt nicht für Unterrichtsmaterialien und Nutzungsentgelte, bei Studienfahrten und Exkursionen sowie einzelnen Kursen mit entsprechendem Hinweis. Die Zugehörigkeit zu einem befreiungs-/ ermäßigungsberechtigten Personenkreis muss bei der Anmeldung nachgewiesen werden (gültiger Nachweis nicht älter als 6 Monate); nachträgliche Ermäßigungen/Befreiungen sind nicht möglich.

Mindestteilnehmendenzahl: Sofern in diesem Bildungsprogramm keine andere Zahl genannt ist, werden Kurse nur mit mindestens 10 Teilnehmenden durchgeführt. Sinkt die Zahl im Laufe des Arbeitsjahres unter 10 ab, kann der Kurs mit einem gleichartigen Kurs zusammengelegt werden. Gebührenerstattung: Teilnehmerentgelte können nur erstattet werden, wenn eine Veranstaltung aus Gründen, die die Volkshochschule zu vertreten hat, oder wegen Unterschreitung der Mindestteilnehmendenzahl abgesetzt wird.

Haftung

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Datenschutz Datenerfassung: Die bei der Anmeldung gemachten Angaben werden von der Volkshochschule automatisch verarbeitet. Alle Daten - auch personenbezogene werden ausschließlich für Zwecke der Volkshochschule genutzt. Die Verwendung von Daten für statistische Auswertungen erfolgt anonymisiert und ebenfalls nur für Zwecke der Volkshochschule. Die Daten werden entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes NW geschützt. Verschlüsselung: Bei einer Anmeldung über das Internet werden Ihre Daten ausschließlich verschlüsselt an uns übertragen. Zur Verschlüsselung wird der SSL-Standard verwendet. Die Verschlüsselung sorgt dafür, dass Ihre Daten während der Übermittlung an uns nicht von Dritten gelesen oder verändert werden können.

Die Haftung der Volkshochschule richtet sich nach den gültigen gesetzlichen Regelungen. Unfälle und Schäden, die Teilnehmer/innen in Unterrichtsstätten der VHS erlitten haben, müssen unverzüglich gemeldet werden. Bei ausgefallenen Lehrveranstaltungen beschränkt sich die Haf- Ihre Rechte als Nutzer/in: tung auf die Erstattung der gezahlten Sie haben das Recht, jederzeit AusTeilnahmegebühr. kunft darüber zu verlangen, welche Daten über Sie bei uns gespeichert sind und zu welchem Zweck diese Speicherung erfolgt. Darüber hinaus können Sie unrichtige Daten berichLeistungsnachweise / tigen oder solche Daten löschen lasTeilnahmebescheinisen, deren Speicherung unzulässig oder nicht mehr erforderlich ist. gungen Der Datenspeicherung zur späteren Erstellung von BescheinigungszertifiWer einen Kurs regelmäßig besucht katen oder Zeugnissen stimmen Sie hat, kann auf Wunsch nach Abschluss mit der Anmeldung zu. eine kostenpflichtige Teilnahmebescheinigung erhalten, in der die behandelten Wissensgebiete aufgeführt werden. In einigen Kursen können am Ende des Arbeitsjahres Zeugnisse oder Zertifikate ausgestellt werden. Hierfür müssen die Teilnehmenden ständige und aktive Teilnahme nachweisen sowie besondere Arbeiten zum Leistungsnachweis anfertigen.

157

Verzeichnis der Unterrichtsstätten

158

Verzeichnis der Unterrichtsstätten

159

Verzeichnis der Unterrichtsstätten

160

Verzeichnis der Mitarbeiter/innen

Leiterin: Dr. Gesa Reisz, Tel.: 825-2128 E-mail: [email protected] Sekretariat: Sabine Tißen, Tel.: 825-2978, Fax: 825-5411 E-mail: [email protected] Fachbereichsleiter/innen/Pädagog/innen: Tatjana Carvajal, Tel. 825-3300 [email protected] Bettina Hieming, Tel.: 825-2477 E-mail: [email protected] Traudel Kleinpaß, Tel.: 825-2895 E-mail: [email protected] Jana Knigge, Tel. 825-2328 E-mail: [email protected] Dorothee Most, Tel. 825 2861 E-mail: [email protected] Hildegard Renner, Tel.: 825-2511 E-mail: [email protected] Matthias Ruschke, Tel.: 825-3319 E-mail: [email protected] Astrid Schröder, Tel.: 825-2803 E-mail: [email protected] Martina Voigt, Tel. 825-2250 E-mail: [email protected] Verwaltungsleiterin: Petra Czuschke, Tel.: 825-2829 E-mail: [email protected] Schriftverkehr, Internet, Pressearbeit:

Simone Wlecklik, Tel.: 825-2159 E-mail: [email protected]

Kasse:

Andrea Gutmann, Tel.: 825-2385 E-mail: [email protected]



Ute Noldus-Theis, Tel.: 825-2061 E-mail: [email protected]

Organisation:

Uwe Kowalk, Tel.: 825-2202 E-mail: [email protected]

Prüfungsangelegenheiten, DaZ-Kurse, allgemeine Verwaltung: Heike Theißen, Tel.: 825-2686 E-mail: [email protected] Marina Lisec, Tel.: 825-2392 E-mail: [email protected] Rechnungswesen, Verwaltung:

Barbara Kämpf, Tel. 825-2324 E-mail: [email protected]

Bildungsprämie/Bildungsscheck, Beratung zur beruflichen Entwicklung (BBE), Fachberatung zur beruflichen Anerkennung: Heike Rechlin-Wrede, Tel.: 825-2707 E-mail: [email protected] stadtinterne IT-Schulungen:

Dorothee Most, Tel.: 825-2861 E-mail: [email protected] Martina Voigt, Tel.: 825-2250 E-mail: [email protected]

Geschäftsstelle: Volkshochschule Oberhausen Langemarkstr. 19-21, 46045 Oberhausen Telefon: (0208) 825-2385 Fax: 825-5410 Internet: www.vhs.oberhausen.de E-mail: [email protected]

161

Stichwortverzeichnis A Abitur

Bogenschießen 62 Existenzgründung 81 Buchführung 80 f Exkursion 20 f, 28 ff, 72 137 Buchmesse 113 Explorer 89 f Abnehmen 69 Burnout 66 Access 97 Bürokommunikation 96 f F Achtsamkeit 56 ff Facebook 99 f Acrylmalen 118 Facharbeit 141 ADAC 22 C 110 f Fachoberschulreife 135 ff ADFC 29 Campus Cloud 106 Fackelführung Exkursion 113 Alarmanlage 106 110, 112, 118 Fahrradexkursionen 29, 73 f Alexander-Technik 65 Comic 87 ff Familie 71 Allgemeine Hochschulreife 137 Computer 41 f, 44 ff, 48 Farb- und Stilberatung 131 f Alphabetisierung für Deutsche 134 Conversation CorelDraw 103 f Faszien 64 f Alphabetisierung für 49 Crashkurs Niederländisch 47 Ferienkurse 140 f Migrantinnen und Migranten 30 Ältere Menschen 89 ff CSS 104 Fest - Interkultur Cyanotypie 127 Festplatte 89 f Altersvorsorge 85 Film 116 f Amerika 20 ff Filzen 129 f Amnesty 29 D Flamenco 121 Android 91 ff Datenbank 95, 97 Anwenderprogramme 92 ff Datensicherheit 89 f, 92 Flyer 93 33, 70 f Apple 90 DDR 24 f Fortbildung 111 f APPs 91 f Dehn- und Atemübungen 56 Fotoausstellung Fotobuch 100 Aquarellmalen 117 f Demenz 27 24 f, 73, 101 ff, 110 f, Arabisch 48 Demokratie 20 f Fotografie 126 ff, 142 Arbeitsrecht 86 Denkmuster 66 f Französich 44 f Armut 30 Depression 66 Frauen 30 ff, 57, 59 ff, 64,66 f, 74, Aroha 124 Deutsch 134, 142 ff 76 f, 79 f, 86, 88, 98 f, 111, 122 ff, Astronomie 73 Deutsch für Migrantinnen 131 f Atelierbesuche 114 und Migranten 50 ff Freeware 102, 104 f Atemübungen 56 Deutsche Rechtschreibung 134 31, 70 f Ausbildereignungsprüfung 82 Deutsche Sprache 13 Frieden Ausbildung 70 Diät 69 Fructose 69 95 Ausstellung 14 f Didgeridoo 119 f Funktionen - Excel Auto 74 Digitale Medien 126 Autocad 104 Digitalkamera 126 G Autogenes Training 61 DIN 5008 93 Garten 72 Ayurveda 60 Diskussion 24, 42 Gedächtnistraining 32 ff Djembe 119 Gedicht 115 Dorn-Methode 66 Geldanlage 84 f B Bad Lippspringe 113 Download 99 Geocaching 74 Balance 64 Druckerzeugnisse 103 Gerechtigkeit 25 121 ff Bandscheibe 68 Duisburg 73 Gesang Geschichte 23, 28 f, 30 basisch 69 Geschichtswerkstatt 30 Basteln 129, 142 E 21 ff, 28 ff Bauchtanz 111, 126 Ebenentechnik 101 f Gesellschaft Gesprächskreis 23, 30 f Beatboxing 120 EDV 87 ff Gestalten 93, 100 ff Beauty-Retusche 102 EDV Betriebssysteme 88 f 25, 27, 56, 60 f, 62 ff Beauty-Shooting 128 Ehrenamt 33 f Gesundheit 25 f, 28 Beckenbodengymnastik 64 Einbürgerung 50 f Gewalt gewaltfreie Beleuchtung 24 Eine Welt 29 f 33, 70 f Beratung 6, 87 Einkaufen im Internet 98 Kommunikation Gewerbesteuer 81 Berufsorientierung 76 f, 144 Einkommensteuer 81 Beschwerdemanagement 83 Einzelveranstaltung 8 ff GIMP 102 Besichtigung 28 f ejunior 140 f Gitarre 119 30 f Betriebssysteme 87, 90, 142 Elternkompetenz 76 f Glaube Gleichgewicht 64 f Bewegung 63 ff, 123 ff Elternunterhalt 86 Globuli 69 Bewerbung 141 E-Mail 97 ff 31 f, 67 Bewerbungstraining 77, 137 Emotionen 72 f Glück Gluten 69 Bildbearbeitung 100 ff, 142 Engagement 33 f 91 f Bildershow 96 Englisch 40 ff Google-Konto Bildungsurlaub 7 Entspannung 31 f, 56 ff Grenzen 3 112 Billard 66 Ernährung 69 f Grenzgänger - Comic 97 Bindegewebe 64 f Erschöpfung 32 Grundlagen - Access 130 Biogemüse 73 Erste Hilfe 33 Gruselgesichter Biografie 115 Europa Sprachenzertifikat 50 f Biologie 143 Excel 92 ff, 140 Blues Harp 120 Exchange Server 97 Bocholt 112 Existenz 84 162

H

Halloween 130 Handy 142 Hatha Yoga 59 Hauptschulabschluss 135 Hausverwaltung 81 f Heilpflanzen 72 Heimat 23, 28, 30 Herz 68 Herzkreis 58 Herz-Qigong 58 Herzrhytmusstörungen 58 Herzwoche 58 Hilfe 33 Homepage 104 Homöopathie 68 Hospiz 33 HTML 104

L

Lactose 70 LAN 106 Länderkunde 20 f, 30 Landesgartenschau 113 Laptop 88 f Latin 123 Lebensfragen 27 ff, 71 f LED 128 Leistungssport 25 Lesen und Schreiben 134 Lesung 23, 30 f, 114 Licht 128 Lichtmalerei 128 Liebe 114 Lightroom 103 Line Dance 125 Literatur 113, 115 Ludwiggalerie 110 Luther 30 f I Immobilien 84 f Lyrik 115 Improtheater 116 Indesign 103 M Instrumentalunterricht 119 f Maasstricht 114 f Intelligenz 71 f Mac 91 Interkultur 30, 34 Make-up 132 Interkulturelles 30, 34, 70 f Makro 128 f Internet 88 ff Malen 117 f Investment 85 Märchen 114 iPad 90 f, 119 Maschine 74 iPhone 90 ff Maschinenschreiben 82, 88, 140 Island 112, 114 Massage 61, 64 Italienisch 45 f Mathematik 142 f iTunes 91 Mediation 33, 70 f Medien 24 f, 103 Medienkompetenz 99 J JazzPopBlues 121 f Medienscouts 92 56 f, 62 Jazztanz 123 Meditation Medizin 27 JIMBO 104 Jugendparlament 22 Mensch 74 29 f Junge VHS 140 ff Menschenrechte Mietrecht 84, 86 Mittlerer SchulabschlussK Fachoberschulreife 135 f Kaufmännische Buchführung 80 f Mode 130 f Kaufmännisches Wissen 82 Modern Dance 123 Keukenhof 113 MOI 105 Keyboard 119 Mord 25 f KFZ 74 Motivation 25 Kinder 71, 123 Müll 28 Kindermode 131 Multimedia 90 Kino 28, 116 f Musik 112, 118 ff Kirche 30 musikalischer Vortrag 121 Klang 123 Musikepochen 121 Klangschalen 61 Musikpraxis 119 ff Kommunalpolitik 21 ff Musikproduktion 119 Kommunikation 70 f, 78 ff Musiktheorie 118, 121 Kompetenzen 32, 34 Konfliktbewältigung 31ff, 71 f Konstruktion 104 N 130 f Konstruktionsmethoden 105 Nähen NATO 20 Konversation 47 f 28, 60, 72 Körpersprache 77 ff Natur Kräuter 72 Netzwerk 106 Kreativitätstechniken 79 f Neurolinguistisches 78 Kriminalistik 25 f Programmieren (NLP) 47 f Kriminalität 28 Niederländisch Kunst 112 f Niederrhein-Kolleg 137 Noten lernen 118

Stichwortverzeichnis O

Oberbürgermeister 23 f Öffentlichkeitsarbeit 83 Office 2010 93 Office 2013 92 f Ökologie 28 f, 72 ff Online 141 Online-Marketing 83 ÖPNV 28 Orientalischer Tanz 126 Ostern 129 Outdoor 57 Outlook 96 f

P

Pädagogik 32 f, 70 f, 83 Palliativversorgung 27 Papier 129 Partnerschaft 71 Patientenverfügung 85 f PC-Grundwissen 87 ff, 140 Peru 30 Pflanzen 72 Pflege 86 Phantasiereisen 56 f Philosophie 30 f Photoshop 101 f Photoshop Elements 102 f Pilates 63 Piloxing 124 f Pivot 95 Planspiel 22 PME 61 Politik 20 ff, 29 f Politik und Zeitgeschehen 20 ff Polnisch 48 Pool-Billard 66 Portrait 127 f Portugiesisch 47 PowerPoint 92 f, 96, 140 Poweryoga 60 Präsentieren 96 Prävention 28 Premiere Elements 103 Pressearbeit 83, 100 Prezi 96 Profiler 25 f Programmierung 95, 104 Progressive Muskelentspannung 61 Psychologie 26 f, 31 f, 70 ff push hands 55

Q

Qigong

57 f

R

Rad 73 f Raspberry Pi 142 Rat 24 RAW 101 f Rechnungswesen 80 f Recht 70 f, 83 ff Referat 140 f Reformation 30 f Regina Relang 110 Rehabilitation 56, 61 f Reihen- und Partytänze 125 163

Stichwortverzeichnis Reise 46, 69 Reklamation 83 Relaxen 57 Rente 84 Rhetorik 78 Rosenfestival 111 Router 106 Rücken 63 Rückenschule 63 Runder Tisch/Fotografie 128 Sandmalerei 112 Schauspiel 115 f Scheidung 86

S

Schloss Moyland 113 Schloss Oberhausen 110 Schmerz 64, 68 Schminken 130 Schmuck 130 Schnellschreiben 82 Schnittmuster 131 Schnupperkurs 105, 124 f Schreiben 115 Schulabschlüsse 134 ff Schulter 68 Selbsthilfe 56, 61 f Semesterschwerpunkt 110 Senioren 85, 87 ff Serienbrief 93 Shooting 128 Shoppen 98 Sicherheit 20, 28, 91, 98ff, 106 Singen 121 ff Skype 99 Smartphone 91 f Smoveys 65 SocialMedia 99 f Socken 130 Sodbrennen 67 f Sommerakademie 110 f Sozial 57 Spanisch 46 f speichern 89 Square Dance 125 f Stadtarchiv 28 f Stadtgeschichte 28 f Stadtgespräch 23 f Stadtrundgang 30, 113 Stadtteilgeschichte 23, 28, 30, 113 Standardtanz 123 Sterbehilfe 27 Sterne 73 Steuererklärung 85 Steuern 81, 85 Stiftung 22 Stimmbildung 122 f Stimme 123 Stimmhygiene 122 Store 91 f Streit 70 f Streitschlichtung 70 f Stress 31 f, 67, 71 f Stricken 129 f Strukturwandel 29 Studienfahrt 21 f, 112 f Surfen im Internet 97 ff

164

T

Tabellenkalkulation 94 f Tablet 92 Tai Chi 54 ff Tanz 111, 123 ff Tapeten 70 Tastschreiben 88, 140 Tatort 25 f Technik 74, 104 f technisches Zeichnen 104 f telefonieren im Internet 99 Telefontraining 83 Textschreiben 82 Theater 115 f Theologie 30 f Tierfotografie 129 Tod 27 Trauer 27 Trennung 86 Trommeln 119 Türkisch 48 Twitter 99 f

U

Übergang Schule - Beruf 76 f Umsatzsteuer 81 Umwelt 72 Universum 73 USA 20 f

V

Valentinstag 114 Vektorgarfik 103 f Verbraucherbildung 84 f Verein 34 Versicherungsschutz 84 f Video 142 Videobearbeitung 103 ,142 VirtualBox 90 virtuell 90 Visual Basic 95 Vorkurse 135 Vorlesen 123 Vortrag 114 f

W

Wahlen 21 Walken 110 Webdesign 104 Website 104 Wechseljahre 56 f Weihnachten 129 Weihnachtsmarkt 113 Weiterbildung 70 f Werksbesichtigung 28 f Werkstatt 74 WhatsApp 91 f, 99 f Widgets 91 Wiedereinstieg 76 f Wiedergabeliste 91 Windows 87 f, 90 Windows 10 88 f Windows 8 88 f Wirbelsäule 63, 68 Wirtschaftsenglisch 43 f Wissenschaft 29 WLAN 90 f, 106

Wohlbefinden Word Workshop

X

Xpert Business Xpert PBS

Y

Yoga

Z

31 f, 60, 72 92 ff, 95, 140 f 100 f

80 f 77 f

58 ff

Zeichnen 104 f, 110, 117 f Zeitmanagement 34 Zentrale Abschlussprüfung 142 Zivilcourage 28, 33 Zivilgesellschaft 33 f, 70 Zoom Erlebniswelt 129 Zumba 124 Zweiter Bildungsweg 134 f

August

16

September

16

Oktober

16

November

16

Dezember

16

Mo 1 8 15 22 29

Di Mi Do Fr Sa So 2 3 4 5 6 7 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 23 24 25 26 27 28 30 31

Mo Di 5 12 19 26

6 13 20 27

Do Fr Sa So 1 2 3 4 7 8 9 10 11 14 15 16 17 18 21 22 23 24 25 28 29 30

Mi

Do Fr

3 10 17 24 31

5 12 19 26

6 13 20 27

Sa So 1 2 7 8 9 14 15 16 21 22 23 28 29 30

Mo Di Mi Do Fr Sa So 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Mo Di 5 12 19

6 13 20

Januar 17

Mi

Mo Di 4 11 18 25

Kalender

Mi

Do Fr Sa So 1 2 3 4 7 8 9 10 11 14 15 16 17 18 21 22 23 24 25

Februar 17

März 17

April 17

Mai 17

26 27 28 29 30 31

Juni 17 Unsere Veranstaltungen finden an den oben aufgeführten Tagen statt außer an den durch die blaue Markierung gekennzeichneten Tagen. Kursleiter/innenkonferenz und Kurssprecher/innenkonferenz finden am 09. November 2016 die Fachbereichskonferenzen am 18. Januar 2017 statt

Juli 17

August 17

Mo Di

Mi

Do Fr

2 9 16 23 30

4 11 18 25

5 12 19 26

3 10 17 24 31

Sa So 1 6 7 8 13 14 15 20 21 22 27 28 29

Mo Di 6 13 20 27

Mi Do Fr Sa So 1 2 3 4 5 7 8 9 10 11 12 14 15 16 17 18 19 21 22 23 24 25 26 28

Mo Di 6 13 20 27

Mi Do Fr Sa So 1 2 3 4 5 7 8 9 10 11 12 14 15 16 17 18 19 21 22 23 24 25 26 28 29 30 31

Mo Di

Mi

Do Fr

3 10 17 24

4 11 18 25

5 12 19 26

6 13 20 27

Mo 1 8 15 22 29

Di Mi Do Fr Sa So 2 3 4 5 6 7 9 10 11 12 13 14 16 17 18 19 20 21 23 24 25 26 27 28 30 31

Mo Di 5 12 19 26

6 13 20 27

Sa So 1 2 7 8 9 14 15 16 21 22 23 28 29 30

Mi

Do Fr Sa So 1 2 3 4 7 8 9 10 11 14 15 16 17 18 21 22 23 24 25 28 29 30

Mo Di

Mi

Do Fr

3 10 17 24 31

5 12 19 26

6 13 20 27

4 11 18 25

Sa So 1 2 7 8 9 14 15 16 21 22 23 28 29 30

Mo Di Mi Do Fr Sa So 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31

165

Raum für Notizen

166

Raum für Notizen

167

Raum für Notizen

168

View more...

Comments

Copyright � 2017 SLIDEX Inc.
SUPPORT SLIDEX